Schattenblick →INFOPOOL →BILDUNG UND KULTUR → COMIC

TERMINE/1079: Frankfurt · Podiumsgespräch "Fünf Jahre caricatura museum frankfurt", 12.10.2013


caricatura museum frankfurt - Museum für Komische Kunst, Pressemitteilung vom 30. September 2013

Fünf Jahre caricatura museum frankfurt

Podiumsgespräch: Fünf Jahre caricatura museum frankfurt - Höhepunkte aus dem Leben eines Satire-Museums
am 12. Oktober 2013



Am 1. Oktober 2008 wurde auf dem Weckmarkt in Frankfurt feierlich das Museum für Komische Kunst eröffnet. Seitdem sahen über eine Viertelmillion Besucher in 16 Wechselausstellungen das Beste aus der Komischen Kunst. Hochkarätige Künstler lasen und sangen auf der Museumsbühne, illustre Laudatoren und Ehrengäste beehrten uns und wunderbare Eröffnungen wurden gefeiert. Die Dauerausstellung mit dem Werk der fünf Zeichner der Neuen Frankfurter Schule - F.W. Bernstein, Robert Gernhardt, Chlodwig Poth, Hans Traxler und F.K. Waechter - wurde und wird weiterhin mehrmals im Jahr neu präsentiert, um den Besuchern möglichst viele Zeichnungen zugänglich zu machen.

Das caricatura museum frankfurt bedankt sich bei allen Künstlern, Freunden, Förderern und bei den Besuchern für die großartigen ersten fünf Jahre und freut sich auf viele weitere Jahre bis ins nächste Jahrtausend - alles für die Weltherrschaft der Komischen Kunst!


Veranstaltungshinweis

Samstag, 12. Oktober 2013, 14.30 Uhr, Frankfurter Buchmesse, Comic Zentrum: Halle 3.0 K 17

Podiumsgespräch: Fünf Jahre caricatura museum frankfurt - Höhepunkte aus dem Leben eines Satire-Museums

Ein Jubiläum der erfreulichen Art, das caricatura museum frankfurt wird fünf Jahre alt! Da ist ein Rückblick auf die zahllosen Höhepunkte, die sich mit der bisherigen Geschichte dieses Zentrums für Komische Kunst in Frankfurt verknüpfen ebenso zwingend notwendig wie ein Ausblick auf kommende Taten. Bernd Gieseking lässt, zusammen mit seinen Gästen und dem Museumsleiter Achim Frenz, die bewegten Ereignisse rund um das nach eigener Aussage "schönste Museum der Welt" noch einmal Revue passieren und wagt gleichzeitig eine Prognose für die Zukunft, die für die Macher nichts weniger als ihr erklärtes Ziel - die Weltherrschaft der Komischen Kunst - bereithält.

Moderation:
Bernd Gieseking (Autor und Kabarettist)

Teilnehmer:
Achim Frenz (Museumsleiter)
Leo Fischer (Chefredakteur der TITANIC - Das endgültige Satiremagazin)
Oliver Maria Schmitt (Autor und Frankfurts OB der Herzen)

Anschließend:
Signieraktion - Marcus Weimer (Rattelschneck)

www.caricatura-museum.de
www.facebook.com/caricaturamuseum

*

Quelle:
Pressemitteilung vom 30. September 2013
Herausgeber:
caricatura museum frankfurt
Museum für Komische Kunst
Weckmarkt 17
60311 Frankfurt am Main
Tel +49 (0) 69 212 301 61
E-Mail: caricatura.museum@stadt-frankfurt.de
Internet: http://www.caricatura-museum.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 2. Oktober 2013