Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → COMIC


TERMINE/1103: Bremen - Tagung "The Empirical Study of Comics", 7. bis 9. Februar 2017


Tagung der Universität Bremen im Februar 2017

"The Empirical Study of Comics"

vom Di., 7. bis Do., 9. Februar 2017


"The Empirical Study of Comics" heißt eine internationale Tagung, die vom 7. bis 9. Februar 2017 im Gästehaus Teerhof der Universität Bremen stattfindet. Ziel ist es, die empirische Arbeit mit Comics, Comics Strips, Graphic Novels (Comic-Romane) und Webcomics zusammenzubringen und voranzutreiben. Comicforschung hat in den letzten Jahren immer stärker an Interesse in unterschiedlichen Fachbereichen und Disziplinen gewonnen und sich zu einem interdisziplinären Forschungsfeld entwickelt. Ein noch relativ kleiner Bereich dieser Forschung umfasst auch die empirische Erarbeitung und Zusammenstellung von Comics und Graphic Novels sowie ihre Digitalisierung. Ziel der Tagung ist es, Zusammenhänge zwischen den unterschiedlichen Disziplinen und beteiligten Ländern zu finden und für eine gemeinsame Arbeit stark zu machen. Dazu versammelt die Tagung international renommierte Wissenschaftler aus der Comicforschung, der Psychologie und Neurokognition sowie der Informatik und Literaturwissenschaft.

Neben dem Comicforscher Neil Cohn, der bereits 2014 an der Universität Bremen zu Gast war, werden Psychologen wie Joe Magliano und Lester Loschky (beide USA) sowie Vertreter der Comicforschung aus Frankreich und Canada, zum Beispiel Bart Beaty, Pascal Lefèvre, Christophe Rigaud zu Gast sein und ihre aktuellen Forschungsergebnisse vorstellen. Die Tagung wird mit Geldern der Exzellenzinitiative von der Universität Bremen sowie in Unterstützung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Forschergruppe Hybrid Narrativity an den Universitäten Bremen/Potsdam ermöglicht.

Weitere Informationen unter:
http://www.fb10.uni-bremen.de/bitt/vortrage-vortragsreihen/tagung-the-empirical-study-of-comics/

*

Quelle:
Pressemitteilung: Nr. 021 / 30. Januar 2017
Universität Bremen - Pressestelle
Tel. 0421- 218 - 60150, Fax 0421-218 - 60152
E-Mail: presse@uni-bremen.de
Internet: www.uni-bremen.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 1. Februar 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang