Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → COMIC


TERMINE/1106: Bonn - COMICS! MANGAS! GRAPHIC NOVELS! bis 10. September 2017


COMICS! MANGAS! GRAPHIC NOVELS!


Mit rund 300 Exponaten aus Amerika, Europa und Japan ist Comics! Mangas! Graphic Novels! die bisher umfangreichste Ausstellung zur Geschichte dieser Gattung in Deutschland. Gesonderte Bereiche der Ausstellung sind Europa und Japan gewidmet, wo sich der Comic durch den Zweiten Weltkrieg erst spät verbreitete und ganz eigene Traditionen ausprägte.

Trotz der Bildergeschichten von Künstlern wie Rodolphe Toepffer, Gustave Doré oder Wilhelm Busch, die auf Sprechblasen noch verzichteten, entwickelte sich der Comic als erstes Bild-Massenmedium zum Ausklang des 19. Jahrhunderts in New York. Mit dem Aufkommen der "comic books", d.h. der Comic-Hefte, und der Superhelden in der zweiten Hälfte der 1930er-Jahre wurde der Comic zur ersten medialen Jugendkultur, lange vor Bill Haley und dem Rock 'n' Roll. Aber erst mit Künstlern wie Robert Crumb oder Will Eisner und Figuren wie Asterix oder Barbarella gewann die Gattung in den 1960er-Jahren auch zunehmend wieder ältere Leser. Im Zuge des kulturellen Wandels um 1968 avancierte der Comic zur "neunten Kunst", und mit dem Phänomen der "Graphic Novel" erleben wir heute die Entdeckung auch seines literarischen Potenzials. Zugleich hat sich der Manga als globales Phänomen etabliert.

Zeitraum: 07.05.2017 bis 10.09.2017
Ort: Bundeskunsthalle
Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn
Preis/Euro: 10 EUR, erm. 6,50 EUR

Eintritt frei:

Alle Besucher/-innen bis einschließlich 18 Jahre haben ab sofort an allen Tagen freien Eintritt in die Ausstellungen der Bundeskunsthalle.

Vorverkauf/Anmeldung

Karten sind an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich

*

Quelle:
Stadt Bonn
Stadthaus, Berliner Platz 2
53103 Bonn
Telefon: (02 28) 77-3000
Telefax: (02 28)/77 2468
E-Mail: noreply@bonn.info
Internet: www.bonn.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 9. August 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang