Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → VERANSTALTUNGEN


AUSSTELLUNG/4421: Wertheim - "Echt schräg", kuriose Exponate im Grafschaftsmuseum 24.7.2018-13.1.2019


Ein Orchester voller Eichhörnchen

Grafschaftsmuseum zeigt kuriose Ausstellung


Wertheim. "Echt schräg" geht es ab Dienstag, 24. Juli, im Wertheimer Grafschaftsmuseum zu. Dann präsentiert die gleichnamige Sonderausstellung neben tatsächlich schiefen Exponaten auch außergewöhnliche und kuriose Museumsstücke. Die Ausstellung läuft bis zum 13. Januar 2019.

Der Sonderausstellung liegt die Idee zugrunde, einmal alle besonderen Objekte des Museums zu würdigen, die sonst aus dem Rahmen der Themen fallen. In einem Parcours entdecken die Besucher allerlei kuriose Dinge aus den Beständen der Museumsmagazine: ob Mammutzahn, Spatzenfalle oder Schrägklappensekretär. Hatten Gegenstände, wie zum Beispiel ein Kaffeekannenwärmer, früher eine besondere Bedeutung, sind diese inzwischen aber fast vergessen. Heute würde man sagen: Sie sind "echt schräg".

Gezeigt werden auch kuriose Objekte, die aus der Not geboren sind. So steckt etwa hinter einem außergewöhnlichen Eichhörnchenorchester aus Dertingen eine besondere Geschichte. Auch wortwörtlich Schräges präsentiert das Museum, wie etwa den markanten Spitzen Turm in Wertheim. Die Besucher können sich auf eine ungewöhnliche Ausstellung freuen, die viele Überraschungsmomente bietet.

*

Quelle:
Pressemitteilung von Dienstag, 17. Juli 2018
Stadtverwaltung Wertheim - Presse und Information
97877 Wertheim
Tel.: 09342/301-300 oder -301, Fax: 09342/301-503
E-Mail: pressestelle@wertheim.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 18. Juli 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang