Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → VERANSTALTUNGEN


LESUNG/4262: Braunschweig - Erzählkunst im Haus der Kulturen, "Maria * Meryem", 21.03.19


Stadt Braunschweig

Erzählkunst im Haus der Kulturen: "Maria * Meryem"


Braunschweig. Von Leben und Legenden aus christlicher und islamischer Tradition erzählen Christine Lander und Selma Scheele unter dem Titel "Maria * Meryem" am Donnerstag, 21. März, um 19 Uhr im Haus der Kulturen Braunschweig, Am Nordbahnhof 1.

Der Fachbereich Kultur und Wissenschaft sowie die Kooperationspartner Haus der Kulturen und Erzählwerkstatt Braunschweig e. V. laden im Rahmen von "Kultur vor Ort" zu dieser Veranstaltung ein.

Eintrittskarten sind an der Abendkasse für zehn Euro, ermäßigt sieben Euro erhältlich. Weitere Informationen und Reservierungen unter der Telefonnummer 0531/470- 4862.

Maria zählt zu den berühmtesten Frauen der Weltgeschichte. Die Bibel, der Koran, Hadithe und unzählige Sagen handeln von der heiligen Heldin. Mit "Maria * Meryem" haben die Erzählkünstlerinnen Christine Lander und Selma Scheele ein Programm entwickelt, das sich sowohl auf die alten Geschichten aus der Bibel und dem Koran bezieht als auch auf außerkanonische Schriften und Überlieferungen. Im Programm stellen sie islamische und christliche Erzählungen direkt zueinander und zeigen so Marias Vielschichtigkeit.

Angereichert mit künstlerischer, zeitgenössischer Fantasie und Darstellungsform loten die Erzählkünstlerinnen die unterschiedlichen Facetten der Jungfrau, Mutter und Himmelskönigin aus. Mit Improvisationslust, Fabulierkunst, ausdrucksstarker Gestik und Mimik werden so die Figuren und Geschichten im Hier und Jetzt lebendig, die Gemeinsamkeiten und Verschiedenheiten der Traditionen sinnlich erfahrbar. Das Publikum taucht ein in eine Welt voller Wunder, Emotionen und Spannung. Die wortgewandte, sehr lebendige und freie Erzählweise des Duos, gewürzt mit Klängen der türkischen Sprache und Gesang sowie feinem Humor, lässt Maria in neuem Glanz erscheinen.

*

Quelle:
Pressemitteilung: 14.03.19
Stadt Braunschweig
Referat Kommunikation
Platz der Deutschen Einheit 1, 38100 Braunschweig
Postfach 3309, 38023 Braunschweig
Telefon: (0531) 470 - 2217, - 3773, - 2757
Telefax: (0531) 470 - 29 94
E-Mail: kommunikation@braunschweig.de
Internet: www.braunschweig.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 16. März 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang