Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → VERANSTALTUNGEN


LESUNG/4413: Berlin - Tristan Garcia, »Das Siebte« (französisch, gedolmetscht), 10.02.2020


Literaturhaus Berlin - Programmvorschau für Februar 2020

Mo 10.2., 19:30 Uhr
Buchvorstellung
Tristan Garcia »Das Siebte«
7 EUR / erm. 4 EUR


Tristan Garcia im Gespräch mit Odile Kennel

Es geschieht sieben Mal: Der Ich-Erzähler stirbt und wird im selben Moment wieder geboren. Immer neu. Aber mit all den Erfahrungen und Erinnerungen seiner früheren Leben, all den Irrtümern, allen Erfolgen. Jedes Mal muss er wieder neu laufen und sprechen lernen, und warten, dass das Nasenbluten einsetzt. Nämlich immer dann wird er nach Paris gebracht zu Fran, der ein Mittel zur Blutstillung besitzt und ihn stets aufs Neue erwartet, erkennt und begleitet. Sieben Mal ist diese Freundschaft gleich und doch grundverschieden. Sieben Mal liebt der Erzähler außerdem hingebungsvoll die gleiche, nein dieselbe Frau, immer wieder anders, immer wieder neu: Hardy. Wie wäre es, noch einmal ganz von vorn anfangen zu können? Und was geschieht mit dem Ich, wenn man mehrere Leben Zeit hat für die Liebe, die Freundschaft, die Politik und die Kunst? Darüber unterhält sich Tristan Garcia mit mit der Autorin Odile Kennel.

In französischer Sprache, simultan gedolmetscht von Kerstin Elsner

Tristan Garcia »Das Siebte« Wagenbach, 2019

*

Quelle:
Literaturhaus Berlin, Programmvorschau für Februar 2020
Herausgeber: Literaturhaus Berlin
Fasanenstrasse 23, 10719 Berlin
Tel.: 030 / 88 72 86 - 0, Fax: 030 / 88 72 86 - 13
E-Mail: info@literaturhaus-berlin.de
Internet: www.literaturhaus-berlin.de und www.literaturhaeuser.net


veröffentlicht im Schattenblick zum 22. Januar 2020

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang