Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → VERANSTALTUNGEN


LESUNG/4458: Stuttgart online - Karl Schlögel, Der Duft der Imperien, 25.06.2020


Literaturhaus Stuttgart - Programmvorschau für Juni 2020

Donnerstag, 25.06.20 / 19.30 Uhr
Karl Schlögel
Der Duft der Imperien
Lesung und Gespräch, + Livestream
Barbara Vinken (Moderation)


Kann ein Tropfen Parfüm die Geschichte des 20. Jahrhunderts erzählen? Kann ein Duft Geschichte aufbewahren? Der renommierte Osteuropahistoriker Karl Schlögel sagt: Ja! Zwei Parfums liefern ihm den Stoff, die europäischen Abgründe des 20. Jahrhunderts neu zu erzählen. Durch die Turbulenzen der Revolution gelangte die Formel für einen Duft, der zum 300. Kronjubiläum der Romanows kreiert worden war, nach Frankreich. Er lieferte die Grundlage für Coco Chanels Nº 5 und für sein sowjetisches Pendant Rotes Moskau, das bis heute unter diesem Namen produziert wird. Verantwortlich für die Parfümindustrie war Polina Schemtschuschina, die Frau des Außenministers Molotow. Sie fiel später einer Säuberungskampagne zum Opfer - und Coco Chanel kollaborierte mit den deutschen Besatzern. Ein unscheinbarer Zufall führt Karl Schlögel zu erstaunlichen Entdeckungen in einer Epoche, die wir gründlich zu kennen glaubten.

Mit ihm ins Gespräch kommt die Modetheoretikerin Barbara Vinken.

Eintritt: Euro 10,-/8,-/5,- (Livestream kostenlos)
Kartenverkauf ausschließlich online ab 15.06.20

*

Quelle:
Newsletter, Programmvorschau für Juni 2020
Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart
Telefon: 0711/22 02 17-3, Fax: 0711/22 02 17-48
E-Mail: info@literaturhaus-stuttgart.de
Internet: www.literaturhaus-stuttgart.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 12. Juni 2020

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang