Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → VERANSTALTUNGEN


TREFF/1068: Stuttgart - Andrea von Treuenfeld, Marcel Reif, Erben des Holocaust, 31.01.2018


Literaturhaus Stuttgart - Programmvorschau für Januar 2018

Mittwoch, 31.01.18, 19.00 Uhr
Erben des Holocaust - Leben zwischen Schweigen und Erinnerung
Andrea von Treuenfeld, Marcel Reif
Lesung und Gespräch,
Moderation: Anat Feinberg


Um ihrer Vernichtung zu entkommen, mussten sie ständig neue Verstecke finden, in den Untergrund gehen, sich Partisanen anschließen oder in Länder fliehen, deren Kulturen ihnen fremd waren. Sie verloren Heimat und Familie und durchlitten Ghettos, Arbeitslager und Ausschwitz. Sie überlebten, aber sie waren Gezeichnete, die Vergangenheit begleitete sie und prägte auch die Kindheit der Zweiten Generation. Wie war es für sie in einem Land aufzuwachsen, das noch wenige Jahre zuvor ihre jüdische Familie auslöschen wollte? Andrea von Treuenfeld hat prominente Söhne und Töchter befragt. Marcel Reif, Nina Ruge, Ilja Richter, Robert Schindel und andere berichten von der Herausforderung des Lebens als "Erben des Holocaust". Obwohl sie ihn nicht selbst erlebten, blieb er wesentliches Element in ihrer Biografie.

Im Literaturhaus nun kommen die Autorin des Buches, Andrea von Treuenfeld, und Marcel Reif, Schweizer Sportjournalist, mit Anat Feinberg, Professorin für jüdische und hebräische Literatur, ins Gespräch.

In Zusammenarbeit mit dem Forum Jüdischer Bildung und Kultur e.V.

Eintritt frei

*

Quelle:
Newsletter, Programmvorschau für Januar 2018
Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart
Telefon: 0711/22 02 17-3, Fax: 0711/22 02 17-48
E-Mail: info@literaturhaus-stuttgart.de
Internet: www.literaturhaus-stuttgart.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 23. Dezember 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang