Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → VERANSTALTUNGEN


TREFF/1197: Berlin - Reihe Revolution in Europa 1968-1989, Prag 1968, Film und Buchvorstellung, 21.08.18


Literaturhaus Berlin - Programmvorschau für August 2018

Di 21.08.18, 19:30 Uhr
Reihe Revolution in Europa 1968-1989


Filmvorführung
»Ende eines Frühlings - Prag 1968«
ORF, 2006, 45 Min.

Buchvorstellung
»Der Panzer zielte auf Kafka«
Kiepenheuer & Witsch, 2018
Die ORF-Regisseurin Renata Schmidtkunz
im Gespräch mit Bettina Hartz

In der Nacht vom 20. auf den 21. August 1968 marschierte eine halbe Million Soldaten der Sowjetunion, Polens, Ungarns und Bulgariens in die Tschechoslowakei ein: die größte Militäroperation in Europa seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Sie vollzog sich vor den Augen der Weltöffentlichkeit - ausländische Journalist*innen schickten aus Prag Bilder und Texte rund um den Globus. Unter ihnen war: Heinrich Böll. Erst am 20. August in Prag angekommen, erlebte er live Okkupation und verzweifelten Widerstand. In zahlreichen Interviews, Briefen und Artikeln berichtete er anschließend über seine Erlebnisse.

Die Freiheit der Presse war eine der Errungenschaften des Prager Frühlings, um sie wurde besonders erbittert gekämpft. Bei der Erstürmung des Prager Rundfunkgebäudes starben zehn Menschen. Ein Abend über Pressefreiheit, Propaganda, Falschinformationen, Zensur und Wahrheit.

Eintritt: 7 EUR / erm. 4 EUR

*

Quelle:
Literaturhaus Berlin, Programmvorschau für August 2018
Herausgeber: Literaturhaus Berlin
Fasanenstrasse 23, 10719 Berlin
Tel.: 030 / 88 72 86 - 0, Fax: 030 / 88 72 86 - 13
E-Mail: info@literaturhaus-berlin.de
Internet: www.literaturhaus-berlin.de und www.literaturhaeuser.net


veröffentlicht im Schattenblick zum 7. August 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang