Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → VERANSTALTUNGEN


TREFF/1494: Berlin - Texte zur Kunst, Autofiktion heute, Gespräch, 24.01.2020


Literaturhaus Berlin - Programmvorschau für Januar 2020

Fr 24.1.m 19:30 Uhr
Texte zur Kunst
Autofiktion heute
7 EUR / erm. 4 EUR


Mit Violaine Huisman, Isabelle Graw, Dirk von Lowtzow, Jackie Thomae und Brigitte Weingart

Aus Anlass der Ausgabe »Literatur« wird »Texte zur Kunst« die aktuelle Konjunktur der »Autofiktion« diskutieren. Ist diese tatsächlich ein neues literarisches Genre oder ist sie zuvor bereits im Gewande der Autobiographie aufgetreten? Gemeinsam mit den Autorinnen Violaine Huisman und Jackie Thomae werden Isabelle Graw, Brigitte Weingart und Dirk von Lowtzow die Praxis des autofiktionalen Schreibens beleuchten und hinterfragen, wie es Kunstschaffenden im Medium der Schrift gelingt, schwierige familiäre oder soziale Verhältnisse zu verhandeln. Was ist das für ein »Ich«, auf das wir in ihren Büchern treffen - und was genau unterscheidet es vom traditionellen, um Authentizität bemühten Subjekt des Bekenntnisses?

In englischer Sprache

Eine Veranstaltung in Kooperation mit »Texte zur Kunst«

*

Quelle:
Literaturhaus Berlin, Programmvorschau für Januar 2020
Herausgeber: Literaturhaus Berlin
Fasanenstrasse 23, 10719 Berlin
Tel.: 030 / 88 72 86 - 0, Fax: 030 / 88 72 86 - 13
E-Mail: info@literaturhaus-berlin.de
Internet: www.literaturhaus-berlin.de und www.literaturhaeuser.net


veröffentlicht im Schattenblick zum 13. Dezember 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang