Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → VERANSTALTUNGEN


VORTRAG/8228: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Nicola Haardt: "Ost-Erfahrung" - Per Rad zum Baikalsee und zurück, 9.11.2017


Kulturcafé Komm du - November 2017

"Ost-Erfahrung" - Per Rad zum Baikalsee und zurück | Ein Bildervortrag von Nicola Haardt

Lesung und Vortrag am Donnerstag, den 9. November 2017, 20:00 bis 22:00 Uhr im Kulturcafé Komm du



'Komm du'-Veranstaltungsflyer mit einem Foto von Nicola Haardt auf ihrer Reise per Rad nach Sibirien - Foto im Flyer: © by Nicola Haardt


Das Komm du lädt ein zu einem Multimedia-Vortrag
am Donnerstag, den 09.11.2017, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Nicola Haardt - Bildervortrag "Ost-Erfahrung. Mit dem Rad von Bochum zum Baikal"

Lange war es nur ein Traum, aber dann packt Nicola Haardt ihr Fahrrad und fährt los - immer gen Osten. Ihr Ziel ist der Baikalsee, mehr als 6.000 km Luftlinie von der Heimat entfernt. Ein halbes Jahr lang radelt sie durch Osteuropa, das Baltikum und Russland, bis sie den Baikal erreicht. Überwältigt von ihren Eindrücken entscheidet sie spontan, in Sibirien zu überwintern. Am Ende ist Nicola Haardt anderthalb Jahre unterwegs, legt 20.000 km auf dem Rad zurück. Sie erlebt Abenteuer zwischen einsamer Lagerfeuerromantik und unglaublicher Gastfreundschaft, badet im sibirischen Winter in einem Eisloch und übersteht die unerträgliche Hitze in der Wüste Usbekistans. Dabei lernt sie einen Osten kennen, der so ganz anders ist als das Bild Russlands, das uns immer wieder vor Augen geführt wird. Persönlich und humorvoll beschreibt Nicola Haardt eindrucksvolle Begegnungen und nimmt ihre Zuhörer mit auf eine außergewöhnliche Reise.


Die Lesung im Kulturcafé Komm du beginnt um 20.00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Landkarte mit eingezeichneter Reiseroute von Bochum zum Baikalsee in Sibirien - Karte: © by Nicola Haardt, Kartengrundlage maps-for-free.com Nicola Haardt mit ihrem bepackten Fahrrad an einem Wegweiser zum Baikalsee - Foto: © by Nicola Haardt

Begegnung mit einem Hirten - Foto: © by Nicola Haardt Zeltplatz am Baikalsee - Foto: © by Nicola Haardt

Nicola Haardt nimmt ihr Publikum mit auf eine emotionale Erlebnisreise, bei der es vor allem auch um die Menschen geht, denen sie auf ihrer Reise zum Baikalsee und zurück begegnet ist.
Fotos: © by Nicola Haardt


Die Autorin Nicola Haardt über sich:

Tief im Westen - in Bochum - 1971 geboren, zieht es mich aus unerfindlichen Gründen immer wieder gen Osten. Vielleicht weil ich die unendliche Weite liebe, die Menschen dort mag und sehr gerne russisch (oder was ich dafür halte) spreche.

Das ich am liebsten radfahre stimmt nicht ganz, aber ich finde es ist eine herrliche Art zu reisen.

Was mache ich wenn ich nicht reise? Nach der Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin habe ich Landschaftsplanung studiert. Seither bin ich in diesem Bereich freiberuflich tätig.

Ich wohne immer dort wo ich arbeite - im Moment ist es mal wieder Bochum. Es sei denn das Fernweh packt mich: dann bin ich vermutlich irgendwo tief im Osten ;-)

Quelle: http://osterfahrung.de/person.htm


Weitere Informationen:

Nicola Haardt - Homepage
http://osterfahrung.de/


Nicola Haardt auf ihrem vollbepackten Fahrrad auf dem Weg gen Osten und das Cover ihres Buchs 'Ost-Erfahrung' - Foto: © by Nicola Haardt

Das Buch "Ost-Erfahrung" von Nicola Haardt ist im traveldiary Reiseliteratur-Verlag erschienen.
Foto: © by Nicola Haardt


Durch Russland?
Mit dem Fahrrad??
Alleine???
Als Frau????

Wie oft habe ich diese ungläubigen Fragen mittlerweile gehört...
Trotz all der Skeptiker habe ich 2005 meinen Traum erfüllt und bin einfach losgeradelt.
Immer gen Osten...


Der spannende Vortrag von Nicola Haardt wird illustriert mit Fotos von überwältigenden Landschaften und beeindruckender Architektur: von der Ostsee, der Wolga, dem Ural, der sibirischen Tiefebene, dem kirgisischen Bergland, der kasachischen Steppe und natürlich vom Baikalsee. In ihrem Erlebnisbericht geht es um die Begegnungen mit Menschen in ihrem Alltag und ihre spontane Herzlichkeit und Gastfreundschaft; und um die Reise mit Fahrrad und Zelt, die zum Verweilen und Beobachten, zum Eintauchen in die Natur verführt.

Kommen Sie mit auf diese außergewöhnliche Reise tief in den Osten!


Artikel über einen Vortrag von Nicola Haardt
https://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kreisverband-herford/seminare-usw/ost-erfahrung.html


Blick von außen durch die Bogenfenster in das hell erleuchtete, gemütliche Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel und Mensen Chu geben mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, haben sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 4. Oktober 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang