Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → VERANSTALTUNGEN


VORTRAG/8262: Speyer - Herausforderungen des Föderalismus im 21. Jahrhundert, 11.12.2017


idw - Pressemitteilung: Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Gastvortrag des italienischen Senators Francesco Palermo

Am 11. Dezember 2017 spricht Francesco Palermo um 19.30 Uhr in der Aula der Deutschen Universität für Veraltungswissenschaften Speyer zum Thema "Die Herausforderungen des Föderalismus im 21. Jahrhundert" .


Palermo ist Professor für Vergleichendes Öffentliches Recht an der Universität Verona und Direktor des Südtiroler Instituts für Vergleichenden Föderalismus an der Europäischen Akademie Bozen (EURAC), das sowohl Grundlagenforschung als auch Beratung und Wissenstransfer betreibt. Autonomierechtliche Fragen und die Beziehungen zwischen der Südtiroler Autonomie und dem italienischen Zentralstaat bilden allgemein einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit.

Seit 2013 ist er parteiloses Mitglied des italienischen Senats und Vorsitzender der "Sechser-Kommission", einer Sonderkommission für den Erlass der staatlichen Durchführungsbestimmungen zum Südtiroler Autonomiestatut.

Von 2007 bis 2010 fungierte er als Berater für den Europarat und die OSZE, von 2014 bis 2016 war er zudem Präsident des Beratenden Ausschusses des Rahmenübereinkommens zum Schutz nationaler Minderheiten beim Europarat.

Kontaktdaten zum Absender der Pressemitteilung unter:
http://idw-online.de/de/institution504

*

Quelle:
Informationsdienst Wissenschaft e. V. - idw - Pressemitteilung
Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, Dr. Klauspeter Strohm, 05.12.2017
WWW: http://idw-online.de
E-Mail: service@idw-online.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 7. Dezember 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang