Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → VERANSTALTUNGEN


VORTRAG/8491: Freie Universität Berlin - Drei öffentliche Vortragsreihen im Wintersemester 2019/2020


Freie Universität Berlin

Programm des Offenen Hörsaals: Drei öffentliche Vortragsreihen im Wintersemester 2019/2020 an der Freien Universität


Die Freie Universität Berlin lädt im Wintersemester 2019/2020 zu drei öffentlichen und kostenfreien Vorlesungsreihen im Rahmen des Programms "Offener Hörsaal" ein. Die Vorträge widmen sich kunsthistorischen Inhalten im Kontext von hochtechnologischen Umwelten. Weitere Schwerpunkte sind die Betrachtungen des Schriftstellers Adolph Knigge über "den guten Umgang miteinander" sowie altertumswissenschaftliche Forschung im Zeitalter digitalen Wandels.

Am Mittwoch, den 16. Oktober startet eine Reihe von Vorlesungen unter dem Titel "Über den Umgang mit Menschen". Die Ringvorlesung wird veranstaltet vom Dahlem Humanities Center (DHC) der Freien Universität Berlin und ist Teil des Projekts "#kniggegehtum", mit dem das DHC bei dem bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb "Eine Uni - Ein Buch" des Stifterverbands und der Klaus Tschira Stiftung erfolgreich war. Vom 17. Oktober an finden immer donnerstags Vorlesungen zum Thema "Alte Welt neu formatiert. Altertumswissenschaftliche Forschung im Zeitalter des digitalen Wandels" statt. In der Ringvorlesung "Kunst und Umwelt: Räume, Orte, Systeme" setzten sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom 22. Oktober an immer dienstags mit zeitgenössischer Kunst und Ästhetik im Zusammenhang hochtechnologischer Umgebungen auseinander.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei, sie können ohne Anmeldung besucht werden.


Die Vortragsreihen im Überblick:
Über den Umgang mit Menschen

Mittwochs von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr, erster Termin: 16. Oktober
Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45, Hörsaal 1 b, U3 Dahlem-Dorf oder Freie Universität (Thielplatz); Bus 110, M11, X83
Eröffnung: Grußwort des Vizepräsidenten der Freien Universität Prof. Dr. Klaus Mühlhahn, Einführung von Prof. Dr. Anita Traninger und Dr. des. Simon Godart
Konzeption Prof. Dr. Anita Traninger, Dr. des. Simon Godart

Alte Welt neu formatiert. Altertumswissenschaftliche Forschung im Zeitalter des digitalen Wandels.

Donnerstags von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr, erster Termin: 17. Oktober
Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45, Hörsaal 1 a, U3 Dahlem-Dorf oder Freie Universität (Thielplatz); Bus 110, M11, X83
Eröffnung: "The Relationship of the Montecitorio Obelisk and the Ara Pacis Augustuae. How New Technologies Can Help Provide New Answers to Old Questions?, Prof. Dr. Bernard Fischer (Indiana University)
Konzeption: Prof. Dr. Eva Cancik-Kirschbaum, Prof. Dr. Sebastian Richter, Dr. Henrike Simon

Kunst und Umwelt: Räume, Orte, Systeme

Dienstags von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr, erster Termin: 22. Oktober
Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45, Hörsaal 1 b, U3 Dahlem-Dorf oder Freie Universität (Thielplatz); Bus 110, M11, X83
Eröffnung: "Pierre Huyghe and Ecosystems Aesthetics in the Capitalocene", Dr. Luke Skrebowski (The University of Manchester)
Konzeption: Prof. Dr. Eric C. H. de Bruyn, Dr. André Rottmann


Programm im Internet:
www.fu-berlin.de/sites/offenerhoersaal/

Kontaktdaten zum Absender der Pressemitteilung unter:
http://idw-online.de/de/institution9

*

Quelle:
Informationsdienst Wissenschaft e. V. - idw - Pressemitteilung
Freie Universität Berlin, 26.09.2019
WWW: http://idw-online.de
E-Mail: service@idw-online.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 1. Oktober 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang