Schattenblick →INFOPOOL →BOULEVARD → PLAUDERSTÜNDCHEN

KALTE PLATTE/0003: Klatsch auf krossen Kräckern (SB)


Satirische Canapés und Cocktailbissen


Ab ins All

Robbie Williams, seines Zeichens Ex-Sänger von "Take That", ist auf der Flucht. Seiner Fans überdrüssig, die ihm bis ans Ende der Welt folgen würden, weiß er, daß er Ruhe und Privatsphäre auf diesem Planeten nicht finden wird. Was könnte da für den nach eigenen Angaben bereits mehrfach von Aliens kontaktierten Musiker näher liegen, als diese im Weltall zu suchen? Mit einem eigens in einem Fahrradgeschäft in Swindon erstandenen Mountainbike radelt der 35jährige Brite derzeit von seinem neuen Anwesen in der Grafschaft Wiltshire, wo es bereits diverse Ufo-Sichtungen gab, rastlos das Land der Kornkreise auf und ab, in der Hoffnung, daß ihn die Aliens, angezogen von seinem Charisma, irgendwann aufgabeln. Hilfe könnte er dabei möglicherweise von unerwarteter Seite erfahren: Seine Freundin Ayda Field soll bereits mehrfach gesagt haben, sie würde ihn am liebsten zum Mond schießen ...


*


TV-Milieustudie

Nicht, daß Dieter Bohlen dem Klischee des Luden, des aalglatten, skrupellosen, von der Erniedrigung anderer profitierenden Widerlings auch nur annähernd entsprechen würde, NEEIIN! Aber EINFACH NUR MAL ANGENOMMEN, Dieter Luden wäre ein Bohle, äh, sorry, Dieter Bohlen wäre ein Lude. Ergo wäre die Teilnahme an seiner Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" Prostitution. Sein Publikum wären Freier. Die Talentproben wären schnelle Nummern. Und das Fernsehen - wäre ein Puff. Apropos Fernsehen, hat nicht LiteraturPAPST Reich-Ranicki erst kürzlich die Verlottertheit dieses Etablissements scharfzüngig gegeißelt? Und wäre Dieter Lottel, äh, dingsbums, der sich da mächtig etabliert und bildschirmbreit aufdietert, dann nicht tatsächlich ein Bohlen?


*


Postoperatives Statement

(KALTE PLATTE-Interview mit Milly Mondän, Mittelscheitel-Model)

KALTE PLATTE: Miss Mondän, Ihre letzte Knorpelfugen-Unterspritzung war als Schönheits-OP offensichtlich ein voller Erfolg. Was würden Sie anderen jungen Frau raten, die Probleme mit ihrem Mittelscheitel haben?

MILLY MONDÄN: Ääh, si..., mmpf, si...!

KALTE PLATTE: Si-si-sich? Sich einen Kamm zu kaufen vielleicht?

MILLY MONDÄN: Nooäääh, sil..., sil...!

KALTE PLATTE: Bitte? Sil-silver? Verstehe. Silber. Silberne Haarspangen. Das ist 'ne Wahnsinnsidee. Toll!

MILLY MONDÄN: NNooooääähh, sili..! nooo, sili..!

KALTE PLATTE: Wie? Sili? Ach so, silly? Sie meinen dumm? Klar, Sie raten den Frauen, nicht so dumm zu sein und sich -

MILLY MONDÄN: UUäääähhh, noooiii!

KALTE PLATTE: Wie bitte? Klingt wahnsinnig wichtig, aber ich verstehe so schlecht. Wozu raten Sie?

MILLY MONDÄN: Siiiliiiicooon. Silicon. Silicoooon!!!

KALTE PLATTE: Silly coon-? Silly con-? Silly conversation??!! Unser Gespräch ist Ihnen zu dumm? Wow! Unglaublich authentisch, wie Sie das rüberbringen. Total unopportunistisch. Also wenn das nicht für den implantierten Scheitel spricht ...!



© 2009 by MA-Verlag - KALTE PLATTE/0003


18. Februar 2009