Schattenblick →INFOPOOL →BOULEVARD → PLAUDERSTÜNDCHEN

KALTE PLATTE/0014: Klatsch auf krossen Kräckern (SB)


Satirische Canapés und Cocktailbissen


Jacko - Publikumsbeschimpfung in 5 Teilen

1. Teil

Wie mülleimermies müßt ihr drauf sein, wie abgefuckt, um euch von einem Fünfjährigen, den sein Vater zu den Bandproben prügelt, stundenlang Vorsingen und Vortanzen zu lassen? Nein, wie niedlich, sein verzweifelter Kinderwunsch, irgend jemandem, notfalls sogar euch Hackfressen, zu gefallen. Welch ein Genuß, ihr Arschgeburten. Ein wehrloser Kleiner, zum kollektiven Mißbrauch freigegeben. Eure abgeschissene Reaktion: Applaus, Applaus! Ein neuer Kinderstar!

2. Teil

Ihr elenden Konsumkranken bekommt genau mit, wie derselbe Junge, inzwischen fertig pubertiert und nicht mehr Klein-Jacko-Schokoschatzi, ohne Ende an sich rumschnippeln läßt. Operation hier, Operation da, nach weißem Schönheitsideal. Und was tut ihr Arschpickel? Schreit Bravo! Zugabe! Mehr davon! Ihr Geiferdeppen lauert fasziniert, wozu seine Verzweiflung ihn noch treibt. Absolut unterirdisch, aber sooo interessant. Daher: Applaus, Applaus! Michael Jackson wird euer neuer Megastar.

3. Teil

Klar, daß der sensible Junge eurem schmatzenden, sabbernden Erwartungsdruck nicht standhält. Also putscht er sich auf, fängt an zu spritzen, um nicht eure verlogene Gaffergunst zu verlieren. Schwächeanfälle. Konzertabsagen. Und ihr Schmerzbeglotzer, ihr Voyeure denkt: Toll, wie kaputt der aussieht! Echt Avantgarde. Und so anregend gruselig. Los, Michael, leg noch eins drauf! Applaus, Applaus!

4. Teil

Endlich habt ihr ihn kaputtgekriegt, ihr Furzglubscher. Gezeichnet von Krankheit, Drogensucht und innerer Not, geht's mit Michael bald auch finanziell bergab. In euren Pißpockenaugen ist er nur noch menschliches Leergut. Aber da - wow und superwow! - hat irgendeine Eiterbirne die Idee: Verdacht auf Kindesmißbrauch! Na, auf den Zug springt ihr doch alle drauf wie die Kanalratten auf den Kackekübel. Jippieje! Die ganze Meute von Kindernotnutznießern zerreißt sich die Mäuler über Michael. Lechz, geifer, man stelle sich vor! An den Medienpranger mit ihm! Applaus, Applaus! Was für eine Show.

5. Teil

Michael ist in jeder Hinsicht am Ende. Großes Comeback? Ein Witz! Aber egal, das Ding mit der Abschiedstournee muß laufen. So oder so. Damit die Untergangssuhler nochmal richtig Kohle raustun für gute Unterhaltung. Also wird der Junge zum Letztverbrauch zurechtgedoped. Wenn der Drogencocktail anschlägt, wird nochmal Hochleistung aus ihm rausgequetscht. Ist die Dröhnung aber zu stark, jahahaha, dann gibt's ein Comeback, wie es der lebende Michael niemals hingekriegt hätte. Zum literweise Augeneiter absondern. Und - weltweit donnernder Applaus! - der ultimative Abgang gelingt. Sooohoho traurig! Ihr emotional Frühverwesten drückt auf die Tränentuben, schmiert mit dem nassen Zeug in euren Gesichtern herum und habt endlich, endlich einmal das Gefühl, selbst Künstler zu sein.


*




© 2009 by MA-Verlag - KALTE PLATTE/0014


*

3. Juli 2009