Schattenblick →INFOPOOL →BOULEVARD → TEST&SPASS

KALENDERBLATT/5590: Kurzweiliges für den 06.06.2012 (SB)


Mittwoch, 6. Juni 2012

Zetern im Wind


Gegen den Strom der Zeit
kann zwar der einzelne nicht schwimmen,
aber wer Kraft hat, hält sich
und läßt sich von demselben nicht mit fortreißen.
(Johann Gottfried Seume)

Die Beharrung erst setzt den Strom und seine Richtung frei.
Sein Zögern und Zaudern schafft den Andruck von Boden und Halt
und weckt den Eindruck von Kraft,
die sich jedoch ebenso vollständig an der Beharrung verliert,
wie diese zum Fortreißen nichts zu bieten hat.
Wer oder was sollte darin oder dagegen schwimmen?
HB

5. Juni 2012