Schattenblick → INFOPOOL → BÜRGER/GESELLSCHAFT → INITIATIVE


ATTAC/1183: 22. Juni 2011 - Internationaler Aktionstag für Finanztransaktionssteuer


"Steuer gegen Armut" - Pressemitteilung vom 22. Juni 2011

* Heute Internationaler Aktionstag für Finanztransaktionssteuer

* Kampagne Steuer gegen Armut begrüßt Vorstoß Barrosos und Unterstützung von mehr als 1000 Parlamentariern


Der heutige 22. Juni ist weltweit ein Aktionstag für die Finanztransaktionssteuer (FTS). Zivilgesellschaftliche Gruppen in 35 Ländern haben für heute sowie die Vortage kreative Aktionen organisiert, um für eine Besteuerung von Finanztransaktionen zu werben.

Am gestrigen Dienstag hat der Präsident der EU-Kommission, José Manuel Barroso, in einem Brief an die Mitglieder des EU-Rats seine Unterstützung für eine Finanztransaktionssteuer (FTS) in der Europäischen Union erklärt. Es gebe gute Gründe, eine solche Steuer "in einem ersten Schritt in der EU einzuführen", erklärte Barroso und kündigte eine entsprechende Gesetzesinitiative nach der Sommerpause an.

"Wir begrüßen den Vorstoß des Chefs der Kommission", sagte Pater Jörg Alt, Koordinator der Kampagne Steuer gegen Armut: "Es ist ein großartiges Signal zu unserem Aktionstag und wir begrüßen diese Äußerung. Es ist Zeit, dass jetzt endlich Nägel mit Köpfen gemacht werden und die EU eine Vorreiterrolle übernimmt."

"Trotz des Rückenwindes aus Brüssel muss aber der Druck von unten aufrecht erhalten werden", betonte Peter Wahl, Vertreter von WEED im Koordinationskreis der Kampagne. "Wie die Griechenlandkrise einmal mehr zeigt, ist es unbedingt nötig, der Spekulation auf den Finanzmärkten entgegenzutreten und Mittel für die Bekämpfung der Armut weltweit und den Kampf gegen den Klimawandel bereitzustellen."

Die Kampagne "Steuer gegen Armut" begrüßt zudem die wachsende Unterstützung von Parlamentariern für eine Finanztransaktionssteuer. Allein mehr als 1000 Abgeordnete von Sozialistischen und Sozialdemokratischen Parteien unterzeichneten einen entsprechenden Aufruf. Sie verstärken die bereits große Zahl von Abgeordneten aus 15 Ländern, darunter auch deutsche Bundestagsabgeordnete von CDU/CSU, SPD, Grünen und der Linkspartei.



Weitere Informationen:

Die Kampagne "Steuer gegen Armut" wird getragen von 83 Organisationen, darunter Banken, Nichtregierungsorganisationen, gewerkschaftliche und kirchliche Gruppen, Parteien und wissenschaftliche Institutionen:
www.steuer-gegen-armut.org


*

Quelle:
Pressemitteilung vom 22.06.2011
Pressesprecherin Attac Deutschland
Frauke Distelrath
Post: Münchener Str. 48, 60329 Frankfurt/M
Tel.: 069/900 281-42; Fax: 069/900 281-99
E-Mail: presse@attac.de
Internet: www.attac.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 23. Juni 2011