Schattenblick → INFOPOOL → BÜRGER/GESELLSCHAFT → INITIATIVE


ATTAC/631: Wir sind gekommen, um zu bleiben!


Attac Deutschland - Pressemitteilung vom 6. Juni 2007

* Wir sind gekommen, um zu bleiben!

* Rund 10.000 Demonstranten erreichen friedlich Blockadeorte auf den Zufahrten nach Heiligendamm


Gegen 13.00 Uhr erreichten bereits rund 6.000 Menschen das Osttor des Sicherheitszaunes, keine Stunde später konnten sich fast 4.000 Menschen auf der Küstenstraße bei Börgerende niederlassen. Das Motto der Aktion lautet: "Wir sind gekommen, um zu bleiben."

Der Aktion haben sich viele Attac-Aktive angeschlossen. Sven Giegold, Mitglied des Attac-Koordinierungskreises und in der Blockade vor Ort: "Diese Aktion ist ein großer Erfolg! Wir haben schon jetzt ein Zeichen gesetzt gegen den G8-Gipfel, der dort hinter dem Stacheldraht beginnt. Wir konnten zeigen, daß 10.000 Menschen entschlossen, aber ohne jede Gewaltanwendung an der Polizei vorbei kommen und ein Blockadeziel erreichen können."


*

Quelle:
Presssemitteilung vom 06.06.2007
Pressesprecherin Attac Deutschland
Frauke Distelrath
Post: Münchener Str. 48, 60329 Frankfurt/M
Tel.: 069/900 281-42; Fax: 069/900 281-99
E-Mail: presse@attac.de
Internet: www.attac.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 8. Juni 2007