Schattenblick → INFOPOOL → BÜRGER/GESELLSCHAFT → INITIATIVE


ATTAC/887: "Wir bauen Europa neu" - Attac-Buch zeigt Alternativen auf


Attac Deutschland - Pressemitteilung vom 11. Mai 2009

* "Wir bauen Europa neu": Attac-Buch zeigt Alternativen auf
* Für eine demokratische, soziale, ökologische und friedliche EU


Inmitten globaler Krisen - der Finanz- und Wirtschaftskrise, der Lebensmittelkrise und des Klimawandels - steckt die Europäische Union in einer tiefen demokratischen Legitimationskrise. Die Regierungen sind mit dem Projekt einer aggressiven, marktliberalen, und unökologischen Union mehrfach an den Bevölkerungen gescheitert. Viele politisch engagierte Menschen diskutieren seit Jahren intensiv über ihre Vorstellungen von einem demokratischen, sozialen, ökologischen und friedlichen Europa. Das Buch "Wir bauen Europa neu" von Attac Österreich greift diese Diskussion auf und ruft die Leserinnen und Leser dazu auf, sich aktiv am demokratischen Neubau des Hauses Europa zu beteiligen. "Wir bauen Europa neu" beschreibt konkrete Alternativen in allen Politikbereichen und lässt die Autorinnen und Autoren ihre ganz persönlichen Visionen von der idealen EU darlegen.

Auf 200 Seiten versammelt das im Residenz-Verlag erschienen Buch dabei unter anderem Texte von Christian Felber, Gerald Häfner, Gerhard Jagschitz, Helga Kromp-Kolb, Wolfgang Machreich, Freda Meissner-Blau, Manfred Nowak, Martin Rümmele, Gabriele Sorgo, Aurélie Trouvé und Petra Ziegler.

Im Internet:
http://www.attac.at/7080.html


*

Quelle:
Pressemitteilung vom 11.05.2009
Pressesprecherin Attac Deutschland
Frauke Distelrath
Post: Münchener Str. 48, 60329 Frankfurt/M
Tel.: 069/900 281-42; Fax: 069/900 281-99
E-Mail: presse@attac.de
Internet: www.attac.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 12. Mai 2009