Schattenblick → INFOPOOL → BÜRGER/GESELLSCHAFT → VERANSTALTUNGEN


TREFF/245: Bielefeld - "Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber ...", Lesung mit J. Kram am 19.6.


Lesung mit Johannes Kram: "Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber ..."


Bielefeld (bi). In Kooperation mit dem Netzwerk lesbischer und schwuler Gruppen in Bielefeld veranstaltet die Stadtbibliothek am Neumarkt am Dienstag, 19. Juni, eine Lesung mit dem Autor, Blogger und Marketingstrategen Johannes Kram. Um 19 Uhr liest er aus seinem Buch "Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber ... Die schrecklich nette Homophobie in der Mitte der Gesellschaft".

Johannes Kram liefert mit seinem Buch einen eindringlichen Appell und eine leidenschaftliche Streitschrift für eine neue Debatte um Homophobie. Diskriminierung sei in Deutschland nach wie vor Alltag, auch in der Mitte der Gesellschaft seien homophobe Denkmuster weit verbreitet, auch wenn diese nicht als solche wahrgenommen werden. Das liberale, aufgeklärte Selbstbild mache eine konstruktive selbstkritische Auseinandersetzung dabei oft besonders schwer.

Der Eintritt zu der Lesung im Veranstaltungssaal SO2 (Zugang Kavalleriestraße 17) ist frei.

*

Quelle:
Pressemitteilung von Mittwoch, 13. Juni 2018
Stadt Bielefeld
Presseamt, 33597 Bielefeld
Telefon: 0521 / 512 215, Fax 0521 / 516 997
E-Mail: presseamt@bielefeld.de
Internet: www.bielefeld.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 15. Juni 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang