Schattenblick → INFOPOOL → DIE BRILLE → FAKTEN


MELDUNG/085: Schreiblabor-Frühjahrskurs, 14 bis 18 Jahre, Bewerbungen bis 13.4.2017 (Literaturhaus Hamburg)


Literaturhaus Hamburg Newsletter - Pressemitteilung vom 07.02.2017

SCHREIBLABOR - NEUER KURS STARTET IM APRIL
Sigrid Behrens und Thomas Pletzinger leiten die Prosawerkstatt für Nachwuchsautoren im Jungen Literaturhaus - Bewerbungsphase gestartet


Die renommierte Talentschmiede am Schwanenwik bietet ab April wieder Plätze für zwölf Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren, die leidenschaftlich gern schreiben und sich mit anderen Nachwuchsautoren austauschen möchten. Die Autoren Sigrid Behrens und Thomas Pletzinger, beide versiert in der Vermittlung des literarischen Schreibens, unterstützen die Teilnehmer im Schreibprozess, verraten handwerkliche Kniffe und Grundlagen sowie Wissenswertes über den Literaturbetrieb. Geübt wird hier außerdem der große Auftritt vor Publikum - für die Abschlusslesung im Saal des Hauses. Sophie Weigand führt an einem Kursabend in die Kunst des Bloggens ein.

Das Schreiblabor widmet sich nachhaltig der Nachwuchsförderung. Das Literaturhaus ist hier nicht nur Bühne für erprobte Schriftstellerinnen und Schriftsteller, es ist auch Produktionsstätte von Literatur. Einige der inzwischen rund 200 Absolventen des Schreiblabors haben im Literaturbetrieb Fuß gefasst.

Das Schreiblabor ist einzigartig in Hamburg, wo noch keine professionelle Ausbildung für Autoren angeboten wird. »Wenn also die Förderprogramme nicht ausreichen, um Autoren anzuziehen, wieso zieht man sie nicht gleich hier auf?« (»Die Zeit«, 5.1.2017). Seit mehr als einem Jahrzehnt bietet das Schreiblabor einen qualifizierten Einstieg für Nachwuchsautoren.

Für den Frühlingskurs (Altersgruppe 14 bis 18 Jahre) nehmen wir bis 13.4.2017 Bewerbungen entgegen!

Sigrid Behrens

geboren 1976, studierte Kunst, Germanistik und Erziehungswissenschaften und lebt als Autorin und Dramatikerin in Hamburg. Hin und wieder übersetzt sie aus ihrer Muttersprache, dem Französischen, und gibt regelmäßig Schreib- und Theaterkurse. 2007 erschien ihr Prosadebüt »Diskrete Momente« (Hanser). In der Spielzeit 2016/17 hat ihr erstes Kinderstück am Jungen Theater Konstanz Premiere. www.sigridbehrens.de

Thomas Pletzinger

1975 geboren, wuchs im Ruhrgebiet auf, studierte in Hamburg Amerikanistik sowie am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und lebt heute mit seiner Familie in Berlin. Er arbeitet als Autor, Journalist und Übersetzer, zudem unterrichtet er an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Zuletzt erschienen »Bestattung eines Hundes« (2008) und »Gentlemen, wir leben am Abgrund« (2012), beide bei Kiepenheuer & Witsch.


Schreiblabor Frühjahr 2017 - die Fakten:

Kursvolumen: 10 Abende
Kurstermine: 26.4., 3.5., 10.5., 17.5., 31.5., 7.6., 14.6., 21.6., 28.6., 5.7. (immer mittwochs)
Uhrzeit: 17.00-19.30 Uhr
Abschlusslesung: Mittwoch, 12.7., 19.30 Uhr

Gebühr: 89,25 (inkl. MwSt.)
Teilnehmerzahl: 12 Personen

Ort: Literaturhaus Hamburg, Gartenzimmer (2. Stock), Schwanenwik 38, 22087 Hamburg

Kontakt: Tina Matthies, T 040.22 70 20 22
tmatthies@literaturhaus-hamburg.de

Bewerbung: Bitte Lebenslauf und Textprobe (max. 2 Seiten Prosa) bis 13.4.2017 per E-Mail oder per Post.

Gefördert von der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg

*

Quelle:
Literaturhaus Hamburg e.V.
Pressemitteilung vom 07.02.2017
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Carolin Löher
Kommunikation
Schwanenwik 38, 22087 Hamburg
Tel.: 040/22 70 20 55
Fax.: 040/220 66 12
E-Mail: cloeher@literaturhaus-hamburg.de
Internet: www.literaturhaus-hamburg.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 11. Februar 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang