Schattenblick → INFOPOOL → DIE BRILLE → VERANSTALTUNGEN


LESUNG/5845: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Hermann Gebhardt: "Immer das artigste Kind", 30.11.2017


Kulturcafé Komm du - November 2017

Hermann Gebhardt: "Immer das artigste Kind"
Wie Hermann zum Alkoholiker wurde. Und warum er seit über 30 Jahren trocken ist.

Autorenlesung und Gespräch am Donnerstag, den 30. November 2017, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



'Komm du'-Veranstaltungsflyer mit einem Portrait von Hermann Gebhardt und dem Buchcover 'Immer das artigste Kind' - Foto im Flyer: © by Hermann Gebhardt

Das Komm du lädt ein zu einer Autorenlesung
am Donnerstag, den 30.11.2017, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Hermann Gebhardt
"Immer das artigste Kind"

Wie Hermann zum Alkoholiker wurde.
Und warum er seit über 30 Jahren trocken ist.

Wie wird man Alkoholiker? Wie wird man trocken? Und wie bleibt man es? In eindrucksvollen Worten, unterstützt durch Bilder und Dokumente, schildert der Autor die Stationen seiner Alkoholkrankheit: Straffälligkeit, Obdachlosigkeit, Suizidversuche. Die Beschreibung seines Weges und seines neuen Lebens als trockener Alkoholiker zeigt, daß keine Situation hoffnungslos bleiben muß, der Weg zurück ins Leben lohnt sich. Nach einem Unfall, bei dem ein anderer zu Tode kam, beschloß der ehemalige Hamburger Hafenarbeiter, der durch alle Höhen und Tiefen des Lebens gegangen ist, nie mehr zu trinken. Bis heute hat er durchgehalten, 33 Jahre lang. Er sagt, er hatte Glück - nun will er davon etwas zurückgeben.


Die Lesung im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Portrait des Autors Hermann Gebhardt und Cover seiner Autobiographie 'Immer das artigste Kind' - Foto: © by Hermann Gebhardt

Hermann Gebhardt - Autor und seit mehr als 30 Jahren stolzer, trockener Alkoholiker
Foto: © by Hermann Gebhardt


Weitere Informationen:

Hermann Gebhardt bei Facebook
https://www.facebook.com/hermann.gebhardt.3

Leseprobe "Immer das artigste Kind" von Hermann Gebhardt
https://books.google.com/books?isbn=3743170108

Artikel "Hermann Gebhardt (60) erzählt: Mein Leben als Bahnhofstrinker" (MOPO vom 22.10.2011)
http://www.mopo.de/hamburg/hermann-gebhardt--60--erzaehlt-mein-leben-als-bahnhofstrinker-14666982


Blick von außen durch die Bogenfenster in das hell erleuchtete, gemütliche Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel und Mensen Chu geben mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, haben sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 10. Oktober 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang