Schattenblick → INFOPOOL → DIE BRILLE → VERANSTALTUNGEN


LESUNG/5914: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Lyrik und Musik - Stephen Foley liest Gedichte von Helmut Barthel, 15.2.2018


Kulturcafé Komm du - Februar 2018

Stephen Foley liest Gedichte von Helmut Barthel

Lesung mit Musik am Donnerstag, den 15. Februar 2018, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



'Komm du'-Veranstaltungsflyer mit einem Foto von Stephen Foley - Foto im Flyer: © by Simone Vrckovski Plakat zur Lesung 'Stephen Foley liest Gedichte von Helmut Barthel' am 15.2.2018 im Kulturcafé Komm du mit einem Foto von Stephen Foley - Foto: © by Simone Vrckovski

Das Komm du lädt ein zu einem Lyrik-Abend mit Musik
am Donnerstag, den 15.02.2018, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Stephen Foley liest Helmut Barthel

In angesagten Clubs und Hot Spots der Musikszene vor allem dem norddeutschen Publikum als hervorragender Session- und Live-Gitarrist und eloquenter Entertainer bekannt, rezitiert Stephen Foley in seinem neuen Programm eine Auswahl von Gedichten und Moritaten aus dem reichhaltigen Fundus des Autors und Lyrikers Helmut Barthel - Politisches und Philosophisches, Mythisches und Märchenhaftes, Humoriges und Groteskes. Dazu präsentiert der Künstler eigene Kompositionen auf der Gitarre und Mundharmonika.


Die Lesung im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Stephen Foley mit Gitarre bei einem Auftritt - Foto: © by Simone Vrckovski

Stephen Foley
Foto: © by Simone Vrckovski


Über Stephen Foley

Der Sänger und Gitarrist Steven Foley steht bereits seit vielen Jahren auf der Bühne. Als Berufsmusiker mit Poeten- und Vagabundenherz liebt er es, sich auf Reisen durch Deutschland, Italien, die Schweiz, England und die Kanarischen Inseln inspirieren zu lassen und Erfahrungen zu sammeln. Seine authentische Art und Musikalität sowie seine überzeugende Performance haben schon viele Menschen berührt, bewegt und begeistert. Nun wagt sich der Musiker auf Neuland und rezitiert die Gedichte des Autors und Lyrikers Helmut Barthel.

Ein Gottfried Kellerscher Taugenichts, der seinen Zuhörern mit ansteckendem Lachen die duftende Hyazinthe entgegenhält? Ein hippiesker Barde, der im Innern des Publikums längst zerrissen geglaubte Saiten anklingen läßt? Oder ein irischer Highlander, der aus den Nebeln des Vergessens Ahnungen von Dingen heraufbeschwört, die älter als nur ein paar Jahrhunderte sind? All das ist Steven Foley nicht - und doch ein bißchen von alledem, wenn er die Werke des norddeutschen Dichters Helmut Barthel vorträgt ...


Weitere Informationen:

Homepage des Lyrikers und Autors Helmut Barthel
http://www.maverlag.de

Stephen Foley bei Event Peppers
http://www.eventpeppers.com/de/steve-foley

Stephen Foley bei Facebook
https://www.facebook.com/stephen.foley.7334

Steve Foley Band bei Soundcloud
https://soundcloud.com/user-983716810


Blick von außen durch die Bogenfenster in das hell erleuchtete, gemütliche Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel und Mensen Chu geben mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, haben sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 8. Januar 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang