Schattenblick → INFOPOOL → DIE BRILLE → VERANSTALTUNGEN


LESUNG/6074: Frankfurt - Miriam Meckel, Mein Kopf gehört mir, 26.06.2018


Literaturhaus Frankfurt - Programm im Juni 2018

Di 26.06., 19.30 h
Miriam Meckel:
Mein Kopf gehört mir
Moderation: Werner von Bergen (ZDF)


Eine Reise durch die schöne neue Welt des Brainhacking

Als Grenzgängerin zwischen Wissenschaft und Praxis beobachtet die Publizistin und Professorin für Kommunikationsmanagement Miriam Meckel seit Jahren, wie neue Technologien und das Internet unser Leben verändern. In ihrem neuen Buch "Mein Kopf gehört mir" (Piper) nimmt sie den technologischen Fortschritt ins Visier, der auch vor unserem Gehirn nicht Halt macht. Schon jetzt ist Vieles möglich: per Denken Texte schreiben oder ein Computerspiel spielen? Kein Problem. Doch mit dem Fortschritt wachsen die Erwartungen an unser Gehirn: Könnte unser Denken nicht effizienter werden? Könnten wir unsere Stimmungen nicht durch gezielte Hirnstimulationen aufhellen? Meckel findet, dass wir dabei sind, eine gefährliche Grenze zu überschreiten. Unser Denken wird berechenbar, wir werden optimierbar. Dürfen wir alles tun, was wir können? Sie fordert: Wir müssen die Autonomie über unseren Kopf behalten - als Kreativraum, Privatsphäre des Denkens und Refugium des Bewusstseins.

ZDF-Redakteur Werner von Bergen spricht an diesem Abend mit Miriam Meckel über die schöne, gefährliche Welt des Brainhacking.

Eintritt: 12 / 8 Euro

*

Quelle:
Literaturhaus Frankfurt Newsletter
Programm im Juni 2018
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Kristina Koehler
Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main
Telefon: 069/75 61 84-0, Fax: 069/75 61 84-20
E-Mail: info@literaturhaus-frankfurt.de
Internet: www.literaturhaus-frankfurt.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 24. Mai 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang