Schattenblick → INFOPOOL → DIE BRILLE → VERANSTALTUNGEN


LESUNG/6089: Berlin - Marx-Wochen, Lesemarathon des Verbands Deutscher SchriftstellerInnen Berlin, 22.06.


Literaturhaus Berlin - Programmvorschau für Juni 2018

Marx-Wochen
Fr 22.6., 18:00 Uhr
»Sein oder Bewusstsein: das ist hier die Frage«
Lesemarathon 2018 des Verbands Deutscher Schriftsteller und Schriftstellerinnen Berlin


»Es ist nicht das Bewusstsein der Menschen, das ihr Sein, sondern umgekehrt ihr gesellschaftliches Sein, das ihr Bewusstsein bestimmt,« so Karl Marx im Vorwort »Zur Kritik der politischen Ökonomie« (1859). Dieses Zitat, oft verkürzt zu »Das Sein prägt das Bewusstsein«, treibt Schriftsteller*innen in besonderer Weise um. Die Literatur, das Schreiben verändern Sein und Bewusstsein gleichermaßen. Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Berlin verfügt über eine große Bandbreite verschiedener literarischer Disziplinen und wird sich diesem Thema in Lyrik, Prosa, Satire und auch im Kriminalroman von verschiedenen Seiten nähern. Und auch die Gewerkschaft soll ihren Platz bekommen, um die Frage zu diskutieren, was Marx im Wandel vom Industriezeitalter zur digitalisierten Dienstleistungsgesellschaft bedeutet.

Begrüßung Valentin Döring, Bundesgeschäftsführer VS und Astrid Vehstedt, Vorsitzende VS Berlin, Grußwort Susanne Stumpenhusen, ver.di, Videobotschaft Frank Bsirske, Vorsitzender ver.di

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem VS Berlin

Eintritt: 7 (VS-Mitglieder: frei) / erm. 4

*

Quelle:
Literaturhaus Berlin, Programmvorschau für Juni 2018
Herausgeber: Literaturhaus Berlin
Fasanenstrasse 23, 10719 Berlin
Tel.: 030 / 88 72 86 - 0, Fax: 030 / 88 72 86 - 13
E-Mail: info@literaturhaus-berlin.de
Internet: www.literaturhaus-berlin.de und www.literaturhaeuser.net


veröffentlicht im Schattenblick zum 1. Juni 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang