Schattenblick → INFOPOOL → DIE BRILLE → VERANSTALTUNGEN


LESUNG/6122: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Susanne Bienwald: "Wittensee" - Ein Roman über die Sehnsucht nach sich selbst, 13.9.2018


Kulturcafé Komm du - September 2018

Susanne Bienwald: "Wittensee" | Ein Roman über die Sehnsucht nach sich selbst

Autorenlesung am Donnerstag, den 13. September 2018, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



Veranstaltungsflyer zur Autorenlesung mit Susanne Bienwald am Donnerstag, den 13.9.2018 um 20 Uhr im Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg mit einem Portrait der Autorin und dem Buchcover ihres Romans 'Wittensee' - Fotos im Flyer links: © 2016 by Maya Ueckert, rechts: © 2016 by Kadera Verlag Plakat zur Autorenlesung mit Susanne Bienwald am Donnerstag, den 13.9.2018 um 20 Uhr im Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg mit einem Portrait der Autorin und dem Buchcover ihres Romans 'Wittensee' - Foto links: © 2016 by Maya Ueckert, rechts: © 2016 by Kadera Verlag

Das Komm du lädt ein zu einer Autorenlesung
am Donnerstag, den 13.09.2018, 20.00 bis 22.00 Uhr:

"Wittensee"

Taub im Lärm der Welt?
Die Autorin Susanne Bienwald schreibt über die Sehnsucht nach sich selbst.

Der Takt unserer Gesellschaft wird immer schneller. Wie ergeht es in einer lauten Welt den stillen Menschen? Wie fühlt sich jemand, der gern allein ist und die Dinge auf sich wirken lässt? Werden in der Informationsflut der Gesellschaft nur Extrovertierte und auf Selbstvermarktung konzentrierte Menschen belohnt? In ihrem 2016 erschienenen Roman "Wittensee" geht die Autorin Susanne Bienwald diesen Fragen nach. Sie erzählt von der Stille als einem Grundbedürfnis des Menschen. Sie berichtet von einer Frau, die schon in ihrer Kindheit an einem Zuviel ihres Umfeldes leidet. In der Schulzeit lernt sie, die Rolle einer lauten, im Mittelpunkt stehenden Person anzunehmen. Als junge Frau erkennt sie dann, dass es ein Fehler gewesen ist, jahrelang ihre eigene stille Natur verleugnet zu haben.

Schon 1920 benannte der Psychoanalyiker Carl Gustav Jung die Lauten und die Leisen, die Extrovertierten und die Introvertierten. Sie sind oft hochsensibel und zwei notwendige Prototypen einer Gesellschaft. Was aber, wenn die Stillen in der lauten Leistungsgesellschaft keinen Raum mehr finden und unter den Informationsfluten taub und sprachlos werden?


Die Autorenlesung im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Portrait der Autorin Susanne Bienwald und das Cover ihres 2016 erschienenen Romans 'Wittensee' - Foto links: © 2016 by Maya Ueckert, rechts: © 2016 by Kadera Verlag

Der Selbstfindungsroman "Wittensee" von Susanne Bienwald erschien im Jahr 2016 im Kadera Verlag, Norderstedt
Foto links: © 2016 by Maya Ueckert, rechts: © 2016 by Kadera Verlag


Susanne Bienwald - Biografisches

Geboren in Eutin. Studium der Philosophie, Germanistik, Romanistik und Soziologie in Konstanz, Berlin und Hamburg.

Nach Auslandsaufenthalten in der Türkei, in Griechenland und Spanien und einem kurzen Zwischenspiel im Schuldienst arbeitet Susanne Bienwald seit 2001 als Autorin und Lektorin in Hamburg.

Mitglied und Vorstandsarbeit im Writer' Room, Hamburg.


Weitere Informationen:

Susanne Bienwald - Homepage
http://susannebienwald.de/index.php?ansicht=aktuelles


Eingang des Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 3. August 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang