Schattenblick → INFOPOOL → DIE BRILLE → VERANSTALTUNGEN


LESUNG/6148: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Bella Bender: "Tinte in Wasser" - Abgründige Kurzgeschichten, 4.10.2018


Kulturcafé Komm du - Oktober 2018

Bella Bender: "Tinte in Wasser" | Abgründige Kurzgeschichten

Autorenlesung am Donnerstag, den 4. Oktober 2018, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



Veranstaltungsflyer zur Autorenlesung mit Bella Bender am Donnerstag, den 4.10.2018 um 20 Uhr im Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg mit einem Portrait der Autorin und dem Buchcover ihrer Kurzgeschichtensammlung 'Tinte in Wasser' - Fotos im Flyer links: Coverdesign by Sofie Elisabeth Römer - rechts: © by Mirko Müller Plakat zur Autorenlesung mit Bella Bender am Donnerstag, den 4.10.2018 um 20 Uhr im Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg mit einem Portrait der Autorin und dem Buchcover ihrer Kurzgeschichtensammlung 'Tinte in Wasser' - Foto links: Coverdesign by Sofie Elisabeth Römer - rechts: © by Mirko Müller

Das Komm du lädt ein zu einer Autorenlesung
am Donnerstag, den 04.10.2018, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Bella Bender: "Tinte in Wasser"
Abgründige Kurzgeschichten

Sie lügen, sinnen auf Rache, sind nostalgisch oder ängstlich: Was sie verbindet, ist das Gefühl, sich selbst zu verlieren. Das Erstlingswerk der Heidelberger Autorin Bella Bender porträtiert in fünf Erzählungen Hoffnung, Wahnsinn, sowie das menschliche Scheitern und hält die Suche seiner Protagonisten nach der eigenen Identität zwischen vielen Zerrbildern und Täuschungen fest.

Bella Bender wurde 1997 in Baden-Baden geboren und studiert zur Zeit Germanistik und Kunstgeschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.


Die Autorenlesung im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Buchcover 'Tinte in Wasser' - Erzählungen von Bella Bender und ein Porträt der Autorin - Foto links: Coverdesign by Sofie Elisabeth Römer - rechts: © by Mirko Müller

Das Buchdebut "Tinte in Wasser" mit fünf Erzählungen der Heidelberger Autorin Bella Bender erschien im Juni 2017
Foto links: Coverdesign by Sofie Elisabeth Römer - rechts: © by Mirko Müller


Die Jungautorin Bella Bender über ihr Buch "Tinte in Wasser":

Es ist während meines ersten Semesters an der Uni Heidelberg entstanden, ich habe daran so ungefähr ein halbes bis ein dreiviertel Jahr geschrieben. Interessant fand ich, wie unterschiedlich die Schaffensdauer der einzelnen Geschichten war z.B. für "Endhaltestelle" habe ich ungefähr einen Abend gebraucht und an "Galerie" habe ich mehrere Wochen geschrieben. Manchmal habe ich ganz plötzlich einen Einfall und dann muss ich es sofort zu Papier bringen und dann kann ich auch wieder wochenlang etwas konstruieren und an den Details arbeiten.

Die Erzählungen aus "Tinte in Wasser" waren die ersten Texte, die ich nicht für mich, sondern für andere geschrieben habe. Dennoch war der Schreibprozess für mich etwas sehr Emotionales, vor allem bei der letzten Geschichte "Es geht mir gut".

(Auszug aus einem Interview mit Bella Bender auf www.bellaswonderworld.de:
https://www.bellaswonderworld.de/interviews/interview-mit-bella-bender/ )



Bella Bender - Biografisches

Bella Bender wurde 1997 in Baden-Baden geboren und ist dort aufgewachsen. Schon seit ihrer Kindheit hat sich die Jungautorin sehr für Literatur interessiert und eigene Texte verfasst. Doch erst nach einem abgebrochenen Studium der Zahnmedizin hat sich Bella bewusst fürs Schreiben entschieden und damit begonnen, eigene Texte zu veröffentlichen. Ihr erstes Buch "Tinte in Wasser" erschien im Juni 2017. Neben ihrem Studium der Germanistik und Kunstgeschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg arbeitet die Autorin zur Zeit an Erzählungen sowie einem ersten Roman.


Weitere Informationen:

Bella Bender - Homepage
https://www.bellabender.de/

Rezension des Debütwerks "Tinte in Wasser" von Bella Bender
https://www.bellaswonderworld.de/rezensionen/rezension-tinte-in-wasser-von-bella-bender/


Zum Reinhören & Anschauen:

Interview mit der Autorin Bella Bender bei Radiosender MainLUX in Frankfurt am 1.8.2017
https://www.bellabender.de/2017/08/01/mein-erstes-autoreninterview-bei-mainlux/


Eingang des Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 20. August 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang