Schattenblick → INFOPOOL → DIE BRILLE → VERANSTALTUNGEN


LESUNG/6266: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Iris Weitkamp: "Blicke hinter offen Sichtliches" mit Musik von Jörg Bobrik, 31.1.2019


Kulturcafé Komm du - Januar 2019

Iris Weitkamp: "Blicke hinter offen Sichtliches"
Die Autorin liest Kurzgeschichten und aus ihrem Roman "Weil Inga aus dem Kirschbaum fiel"

Autorenlesung mit Musik am Donnerstag, den 31. Januar 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



Plakat zur Autorenlesung mit Iris Weitkamp am Donnerstag, den 31.1.2019 um 20 Uhr im 'Komm du' in Hamburg-Harburg mit einem Fotos der Autorin und des Musikers Jörg Bobrik - Autorenfoto: © by Sabine Kulau, Musikerfoto: by Jörg Bobrik

Das Komm du lädt ein zu einer Autorenlesung mit Musik
am Donnerstag, den 31.01.2019, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Iris Weitkamp: "Blicke hinter offen Sichtliches"
Die Autorin liest aus ihrem Roman "Weil Inga aus dem Kirschbaum fiel" und Kurzgeschichten

Iris Weitkamp verarbeitet Wandlungen und Blicke hinter das offen Sichtliche zu thematisch vielfältigen Kurzgeschichten und Büchern. Sie lässt uns unter die Haut fremder Figuren kriechen, um deren Lebensweisen, Herausforderungen und Träume zu erfahren. Menschen bewegen sich aufeinander zu oder voneinander fort, doch warum? Im aktuell entstehenden Erzählband befindet sich ein Karrieremann auf der Suche nach der Traumfrau, die direkt vor ihm steht, begegnen sich ein Leiharbeiter, ein Beamter und der Sommer bedingungslos und schleppt ein reiselustiges Paar besonders hartnäckiges Gepäck mit sich. Iris Weitkamp wird im "Komm du" zwei Erzählungen lesen, anhand ihrer Bücher "Mein Morbi und ich" sowie "Weil Inga aus dem Kirschbaum fiel" von ihrer eigenen Entwicklung und der ihrer Figuren erzählen und ein wenig aus dem Schreibstübchen plaudern.

Für den musikalischen Rahmen sorgt Jörg Bobrik (Gitarre, Akkordeon), der die Stimmungen der Geschichten einfühlsam aufzugreifen weiß, so dass die Zuhörer ihnen auf einer weiteren Sinnesebene nachspüren können.


Die Lesung mit Musik im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Links: Pressefoto zur Lesung am 31.1.2019 um 20 Uhr im 'Komm du' in Hamburg mit einem Portrait der Autorin Iris Weitkamp und dem Buchcover ihres Romans 'Weil Inga aus dem Kirschbaum fiel', rechts: Der Musiker Jörg Bobrik aus dem Wendland mit Gitarre - Foto links: Autorenfoto: © by Sabine Kulau, Buchcover rechts: © by Iris Weitkamp - Foto rechts: © by Jörg Bobrik Links: Pressefoto zur Lesung am 31.1.2019 um 20 Uhr im 'Komm du' in Hamburg mit einem Portrait der Autorin Iris Weitkamp und dem Buchcover ihres Romans 'Weil Inga aus dem Kirschbaum fiel', rechts: Der Musiker Jörg Bobrik aus dem Wendland mit Gitarre - Foto links: Autorenfoto: © by Sabine Kulau, Buchcover rechts: © by Iris Weitkamp - Foto rechts: © by Jörg Bobrik

Links: Der Roman "Weil Inga aus dem Kirschbaum fiel" der Autorin Iris Weitkamp erschien im Jahr 2016
Rechts: Der Gitarrist und Akkordeonist Jörg Bobrik aus dem Wendland
Foto links: Autorenfoto: © by Sabine Kulau, Buchcover: © by Iris Weitkamp - Foto rechts: © by Jörg Bobrik


Über die Autorin:

Iris Weitkamp schrieb bereits im Grundschulalter eigene Geschichten, absolvierte jedoch zunächst Ausbildungen zur Zierpflanzengärtnerin und Diplom-Finanzwirtin, war in Arbeitsgruppen der Europäischen Kommission und als Erntehelferin tätig, unterrichtete Flüchtlingskinder, putzte Toiletten und fertigte Übersetzungen. Heute lebt und schreibt Iris Weitkamp am Rande des Wendlandes. Sie ist Gründungsmitglied der gemeinnützigen "Initiative Bedingungsloses Grundeinkommen Lüneburg-Wendland e.V." und Mitbegründerin der Lüneburger "Worteweber".

Iris Weitkamp - Homepage
http://www.woerterbunt.de

Videoportrait der Autorin Iris Weitkamp auf der Seite http://www.menschensindwir.de/
http://menschensindwir.de/mp4/msw_IrisWeitkamp.mp4


Über den Musiker:

Jörg Bobrik (Gitarre, Akkordeon) ist u.a. mit den Gruppen "Dervjani" und "Red Sun" sowie auch als Solo-Musiker bekannt.

Jörg Bobrik - Homepage
http://jörgsonbobrik.de/

Jörg Bobrik: "Running Clouds"
https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=c9_byuVeYwI

Jörg Bobrik: "Herbstwalzer"
https://www.youtube.com/watch?v=BCwyyxiqtcI


Blick von außen durch die Bogenfenster in das hell erleuchtete, gemütliche Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 1. Dezember 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang