Schattenblick → INFOPOOL → DIE BRILLE → VERANSTALTUNGEN


LESUNG/6307: Hamburg - Kulturcafé Komm du | SuedLese ... Sonja Alphonso: "Ansichtssache" - Kolumnen der Denkerin Sophie Selbst-Zweifel, 16.3.2019 - 15 Uhr


Literaturtage SuedLese 2019 im Kulturcafé Komm du

"Ansichtssache" - Kolumnen der Denkerin Sophie Selbst-Zweifel, geschrieben und vorgetragen von Sonja Alphonso

Autorenlesung im Kulturcafé Komm du am Samstag, den 16. März 2019, 15.00 bis 17.00 Uhr



Plakat zur Autorenlesung 'Ansichtssache - Kolumnen der Denkerin Sophie Selbst-Zweifel' mit Sonja Alphonso am Samstag, den 16.3.2019 um 15 Uhr im 'Komm du' in Hamburg-Harburg mit einem Portrait der Autorin - Foto: © by Klaus von Hollen

Das Komm du lädt ein zu einer Autorenlesung
am Samstag, den 16.03.2019, 15.00 bis 17.00 Uhr:

"Ansichtssache" - Kolumnen der Denkerin Sophie Selbst-Zweifel
Geschrieben und vorgetragen von Sonja Alphonso

Sonja Alphonso, die Kolumnistin der Initiative SuedKultur, liest Auszüge aus ihrem Ende 2018 veröffentlichten Sammelband "Ansichtssache". Unter dem Namen Sophie Selbst-Zweifel beschreibt sie anschaulich, was ihr zu Sinn und Verstand einfällt, und würzt ihre Ansichten mit einer Prise Humor. Die spezielle Art, selbstkritisch zu reflektieren, verleiht ihren Texten eine besonders persönliche Note. In ihren heiter bis nachdenklichen Kolumnen sucht die Autorin nach Lösungen zwischen den Zeilen. Dabei hält sie selbst- und gesellschaftskritisch den Finger in die Wunden, aber auch ihre Hand ins Feuer für das Gute.

Sonja Alphonso ist gebürtige Harburgerin, Jahrgang 1963 und gerne kreativ. Sie liebt Bilder, Bücher und Persönlichkeitsentwicklung. Lesen und Schreiben sind ihr A und O.


Die Lesung im Rahmen der SuedLese 2019 im Kulturcafé Komm du beginnt um 15:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Buchcover 'Ansichtssache - Kolumnen von Philo Sophie Selbst-Zweifel' und ein Portrait der Autorin Sonja Alphonso - Buchcover: © by awsLiteratur - Portrait der Autorin Sonja Alphonso: © by Klaus von Hollen Die Grafik 'Denkerin' des Harburger Künstlers Ralf Schwinge zeigt die Kolumnistin Sophie Selbst-Zweifel alias Sonja Alphonso - Foto: © by Ralf Schwinge

Sophie Selbst-Zweifel - sie hat Selbstbewusstsein und Zweifel.
Als Kolumnistin der Initiative SuedKultur macht sie sich Gedanken über sich selbst, Gott und die Welt.
Ihr Buch "Ansichtssache" erschien 2018 bei awsLiteratur, dem Verlag von Alles wird schön e.V.
Foto links: Buchcover: © by awsLiteratur - Portrait der Autorin Sonja Alphonso: © by Klaus von Hollen
Grafik rechts: © by Ralf Schwinge



"Ich bin begeisterte Lernerin und Erfahrungssammlerin. Wertschätzender Austausch bedeutet mir viel. Ich möchte meine Begeisterung teilen, vieles besprechen und beschreiben sowie für Selbstbestimmung werben."
(Sonja Alphonso, Autorin und Künstlerin)


Weitere Informationen:

Sonja Alphonso - Homepage
https://see-me.online/

Tiefgang - Das Kulturfeuilleton des Hamburger Südens: "Ansichten einer Harburgerin", 24.11.2018
http://www.sued-kultur.de/tiefgang/ansichten-einer-harburgerin/

Kolumnen von Sophie Selbst-Zweifel im Online-Feuilleton TIEFGANG
http://www.sued-kultur.de/tiefgang/


Blick auf den Eingang des Kulturcafé Komm du - Foto: © 2018 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2018 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 18. Januar 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang