Schattenblick → INFOPOOL → DIE BRILLE → VERANSTALTUNGEN


LESUNG/6308: Hamburg - Kulturcafé Komm du | SuedLese ... Christoph Rommel: "Es könnte alles noch viel schlimmer sein!" - Geschichten und Gedichte, 30.3.2019 - 15 Uhr


Literaturtage SuedLese 2019 im Kulturcafé Komm du

"Es könnte alles noch viel schlimmer sein!" | Geschichten und Gedichte von Christoph Rommel

Autorenlesung im Kulturcafé Komm du am Samstag, den 30. März 2019, 15.00 bis 17.00 Uhr



Plakat zur Autorenlesung 'Es könnte alles noch viel schlimmer sein!' mit Geschichten und Gedichten von Christoph Rommel am Samstag, den 30.3.2019 um 15 Uhr im 'Komm du' in Hamburg-Harburg mit einem Portrait des Autors - Foto: © by Christoph Rommel

Das Komm du lädt ein zu einer Autorenlesung
am Samstag, den 30.03.2019, 15.00 bis 17.00 Uhr:

Christoph Rommel: "Es könnte alles noch viel schlimmer sein!"

In den Geschichten und Gedichten von Christoph Rommel geht es um die beiden großen Menschheitsfragen: "Sind denn alle irre?" und: "Bin nur ich normal?" Täglich, stündlich - ja eigentlich andauernd werden von uns Entscheidungen erwartet, die wir schnell und richtig zu treffen haben. Zwangsläufig muss es dabei zu Fehlern und Irrtümern kommen, selten wird etwas richtig gemacht. Der Autor sieht es als seine Aufgabe an, den Katastrophen und Ungereimtheiten des Alltags literarisch nachzuspüren. Wenn er dabei auch etwas Komisches entdecken kann, teilt er dies mit. Wenn nicht, dann nicht.

Zu Gehör kommen Groteskes, Gemeines und Gewöhnliches aus Gegenwart und Geschichte. Belehrungen werden nicht erteilt, richtungsweisende Antworten nicht gegeben.


Christoph Rommel - Musiker, Autor und Lyriker - Foto: © by Christoph Rommel

Christoph Rommel - Autor, Lyriker und Musiker
Foto: © by Christoph Rommel



Über den Autor Christoph Rommel:

Geboren, Schule, Zivildienst. Er studierte Ende der 1960er Jahre in Westberlin Germanistik und Politikwissenschaft. Zum Schreiben von Geschichten und Gedichten kam er im Ruhestand. Veröffentlichungen in Anthologien. Er hat drei Töchter. Außerdem ist er Sänger und Saxophonist in der Billbrook Bluesband.

"Südlese" ist für ihn ganz klar, denn er lebt im Süden Hamburgs. Süden ist überhaupt die beste Himmelsrichtung.


Die Lesung im Rahmen der SuedLese 2019 im Kulturcafé Komm du beginnt um 15:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Blick auf den Eingang des Kulturcafé Komm du - Foto: © 2018 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2018 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 18. Januar 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang