Schattenblick → INFOPOOL → DIE BRILLE → VERANSTALTUNGEN


TREFF/1204: Berlin - Ulf Miehe zum 30. Todestag, Filmvorführung, Gespräch, Ausstellung, 17.06.19


Literaturhaus Berlin - Programmvorschau für Juni 2019

Mo 17.6.. 19:30 Uhr
Filmvorführung, Gespräch und Ausstellung
»Ich hab noch einen Toten in Berlin«
7 EUR / erm. 4 EUR


Ein Regisseur und ein Drehbuchautor fahren nach Berlin, lassen sich von einem Gangster beraten und jagen der US-Armee eine Million Dollar ab: »Ich hab noch einen Toten in Berlin« heißt der Romanerstling von Ulf Miehe, den sein Kollege Jörg Fauser »den besten Krimiliteraten, den Deutschland bisher hervorgebracht hat«, nannte.

Zum 30. Todestag ehrt das Literaturhaus Berlin Ulf Miehe mit einem Themenabend: Der Autor Karl Wolfgang Flender (»Helden der Nacht«, 2018) tritt in Dialog mit Miehes Originaltext, gelesen von Hörbuchsprecher Nils Rech. Im Anschluss zeigen wir den nach den Motiven des Romans entstandenen Spielfilm »Output« (1974). Im Kleinen Saal dokumentiert eine Fotoausstellung von Horst Kloever »Drehorte« - denn Miehes Protagonisten wollten eigentlich kein großes Ding drehen, sondern nur einen deutschen Gangsterfilm ...

*

Quelle:
Literaturhaus Berlin, Programmvorschau für Juni 2019
Herausgeber: Literaturhaus Berlin
Fasanenstrasse 23, 10719 Berlin
Tel.: 030 / 88 72 86 - 0, Fax: 030 / 88 72 86 - 13
E-Mail: info@literaturhaus-berlin.de
Internet: www.literaturhaus-berlin.de und www.literaturhaeuser.net


veröffentlicht im Schattenblick zum 18. Mai 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang