Schattenblick → INFOPOOL → KINDERBLICK → VERANSTALTUNGEN


THEATER/1283: Hamburg - Kindertheater im Goldbekhaus, 30.11.-02.12.2017


Der König kommt! Und Rumpelstilzchen auch!


TAMALAN THEATER: "RUMPELSTILZCHEN ODER: ALLES ANDERE BLEIBT GEHEIM"
ab 4 Jahren

Donnerstag 30. November um 10 Uhr, 11:45 und 15 Uhr
Freitag 1. Dezember um 10 Uhr | 11:45 und 17 Uhr

Winterhuder Weihnachtsmärchen mit schwungvollem Possenspiel und einer alten Torfkarre. Aus Stroh Gold machen? Ja, spinnen die denn? Das geht doch gar nicht. Aber der Müller und der König sind sich einig und so muss die Müllerstochter mit einem Spinnrad in der Strohkammer übernachten. Dass ihr in der Nacht jemand beim Goldspinnen geholfen hat, bleibt ein Geheimnis - aber es ist nicht das Einzige... Das Tamalan Theater spielt beim diesjährigen Winterhuder Weihnachtsmärchen die Geschichte über die unmöglichen Möglichkeiten für Kinder und Familienpublikum mit viel Stroh, feurigen Tänzen und einem echten Spinnradschlagzeug - nach einer Geschichte der Gebrüder Grimm. In einer Inszenierung mit viel Musik, Witz und raffinierten Kostümen, für Kinder ab 4 Jahren, für Schulklassen und Kindergartengruppen, für Horte und Familienpublikum (siehe auch 1.12.).

Das Tamalan Theater: Anni Ruhland u. Helmut Ferner (Schauspiel), Monika Wondra, Anni Ruhland (Kostüme), Helmut Ferner (Musik), Tamalan Theater (Produktion), Kai Helm (Regie) | www.tamalan-theater.de | Tickets

Halle | AK TK 9,- (Erw.) / 6,50 (Kind) | VVK 7,50 (Erw.) / 5,- (Kind) | VVK 7,- (Erw.) / 4,- (für Kindergruppen ab 10 Personen, bitte nur mit Voranmeldung bei uns in der Information), (zzgl. evtl. anfallender VVKs-Gebühren)

*

DIE DRAHTZIEHER: DER KLEINE KÖNIG DEZEMBER | THEATER MIT FIGUREN UND MENSCHEN

Donnerstag 30. November, Freitag 1. Dezember und Samstag 2. Dezember jeweils um 20 Uhr

Über den Sinn und Unsinn des Lebens. König Dezember der II. tauchte eines Tages hinter dem Regal des »Insbürogehers« auf und stellt seitdem dessen Leben auf den Kopf. Denn er ist anders als Andere! Irgendwann groß geboren, wird er nun täglich ein wenig kleiner. Konnte er am Anfang noch lesen, schreiben, computer-programmieren und geschäftsessen, vergisst er es inzwischen wieder. Deshalb braucht er auch nicht mehr zum Regieren ins Königsbüro zu gehen. Er darf zu Hause bleiben und das tun, wozu er Lust hat. Und das macht er auch! Die Kindheit liegt am Ende des Lebens. Ob das gut ist? Die Frage beantwortet sich der »Insbürogeher« in dieser Geschichte.

Für Menschen von 10-100 | www.theater-drahtzieher.de

Ein Theater mit Puppen über den Sinn und Unsinn des Lebens nach der gleichnamigen Geschichte von Axel Hacke. Gespielt von Axel Brasgalla und Detlef Wutschik.

Bühne zum Hof | AK 16,- / 13,- | VVK 13,- / 11,- (zzgl. evtl. anfallender Vorverkaufsgebühren)


Goldbekhaus e.V.
Moorfuhrtweg 9 | 22301 Hamburg
040-27 87 02-0 | info@goldbekhaus.de
www.goldbekhaus.de

*

Quelle:
steffel:marketing&pr
raamfeld 47 | 22397 hamburg
040.41455746
info@ulrikesteffel.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 25. November 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang