Schattenblick → INFOPOOL → KUNST → VERANSTALTUNGEN


AUSSTELLUNG/9336: Bonn - Nadia Kaabi-Linke "Versiegelte Zeit" bis zum 28.1.2018


Nadia Kaabi-Linke "Versiegelte Zeit"


Städte und ihre Geschichte(n) - zum Beispiel London, Tunis, Dallas, Berlin und jetzt Bonn - bilden den wichtigsten Ausgangspunkt für die Entwicklung von Nadia Kaabi-Linkes Kunst. Dazu gehört das Sammeln von Spuren. Die Künstlerin versteht Spuren in der Stadt nicht nur als Zeichen für das alltägliche urbane Leben, sondern vor allem als konkrete Bilder für politisch-geographische Gegebenheiten und ihre Auswirkungen auf Menschen. Diese Spuren und Bilder untersucht Kaabi-Linke eingehend, deutet sie und transformiert sie schließlich in ihrer Kunst.

Nadia Kaabi-Linkes Denken und Schaffen wird geprägt von der Perspektive der Weltbürgerin. 1978 in Tunis geboren wuchs die ukrainische- russische Künstlerin in Tunis, Kiew und Dubai auf, wurde nach ihrem Kunststudium in Paris an der Sorbonne promoviert und lebt seit Jahren in Berlin. Ihre Werke waren in verschieden Gruppenausstellungen zu sehen, z.B. im Museum of Modern Art und im Guggenheim Museum in New York, im Nam June Paik Art Center in Süd-Korea und auf der Kochi-Muziris Biennale in Indien. Nach Einzelausstellungen in Lissabon, London und Dallas ist Versiegelte Zeit ihre erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland.

Zeitraum: 26.10.2017 bis 28.01.2018
Ort: Kunstmuseum Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 2, 53113 Bonn
Preis: Regulär 7,00 EUR, Ermäßigt 3,50 EUR, Familienkarte 14,00 EUR
Vorverkauf/Anmeldung: Karten können an der Museumskasse erworben werden

*

Quelle:
Stadt Bonn
Stadthaus, Berliner Platz 2, 53103 Bonn
Telefon: (02 28) 77-3000
Telefax: (02 28)/77 2468
E-Mail: noreply@bonn.info
Internet: www.bonn.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 19. Dezember 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang