Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHEN


REPORTAGE/562: ARD-alpha - Auf Leben und Tod. Pflegende Studierende, 13.3.2019 (BR)


Bayerischer Rundfunk - Pressemitteilung vom 11. März 2019

Auf Leben und Tod: Pflegende Studierende

Campus Reportage
Mittwoch, 13. März 2019, um 22.15 Uhr in ARD-alpha


Was tun, wo doch das eigene Leben eigentlich gerade erst anfängt - aber man es nicht wirklich leben kann, weil z.B. der Vater niemand anderen hat, der ihn pflegen kann? Viele Studierende haben es schwer, an die eigene Karriere zu denken. Sie müssen nachts lernen oder im Fernstudium studieren, weil sie ihre Kraft und Zeit für ein krankes Familienmitglied aufwenden müssen. Dies ist das Thema von "Campus Reportage': Mein Weg: Auf Leben und Tod - Pflegende Studierende", am Mittwoch, 13. März 2019, um 22.15 Uhr in ARD-alpha. Die Sendung ist nach Ausstrahlung fünf Jahre in der BR Mediathek verfügbar.

Der 23-jährige Murtaza Köksal musste sein Wunschstudium Jura in Trier nach der Zwischenprüfung abbrechen, da die Parkinson-Erkrankung seines Vaters immer schlimmer wurde. Er zog zurück zu seinen Eltern, begann, seinen Vater zu pflegen - und nahm ein Fernstudium in Wirtschaftsrecht auf. Als einziges Kind ehemaliger Gastarbeiter aus der Türkei sieht es Murtaza als seine Pflicht, die Verantwortung für seine Eltern über die eigenen Karrierewünsche zu stellen. Auch die 34-jährige Steffi Obster wich auf ein Fernstudium aus. Sie wollte mehr zuhause sein, um ihre demente Großmutter pflegen zu können. Die Studentin hat ihre Aufgabe sozusagen zum Beruf gemacht, denn heute studiert sie Pflegemanagement und arbeitet bereits nebenbei im Krankenhaus.

Studierende, die Familienmitglieder pflegen, übernehmen in einem hohen Maß Verantwortung. Studien zeigen, dass die Pflegesituation oft mit Schamgefühlen einhergeht und die eigene Leistung eher unterschätzt wird. Noch ist es zu wenig, was die Hochschulen ihnen an Unterstützung bieten. Im Rahmen eines Pilotprojektes entwickeln die Hochschulen Hildesheim, Holzminden und Göttingen zur Zeit Unterstützungsangebote für betroffene Studierende - z.B. die Zusammenarbeit mit engagierten Studierenden, die als Mentoren fungieren und einen intensiveren und schnelleren Kontakt zu den pflegenden Studierenden knüpfen können.


"Campus Reportage"

Was erwarten junge Menschen von ihrer Zukunft? Was bedeuten ihnen Themen wie Liebe, Glaube, Ausbildung, Arbeit, Familie, Freunde oder Krankheit? "Campus Reportage" in ARD-alpha zeigt die Lebenswelten junger Erwachsener: spannende Geschichten, authentisch und emotional erzählt.

Auf der Online-Plattform gibt es ein umfangreiches Angebot an Infos, Hintergrund und Links: ard-alpha.de/campus-reportage

*

Quelle:
Presseinformation vom 11. März 2019
Herausgeber:
Bayerischer Rundfunk, Anstalt des öffentlichen Rechts
Rundfunkplatz 1, 80335 München
Pressestelle
Telefon: 089 / 59 00-01, Telefax: 089 / 59 00-18 59 00
E-Mail: info@br.de
Internet: www.br.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 12. März 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang