Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHEN


TALK/361: BR - Unser Dialekt, vom Aussterben bedroht? 15.9.2019 (BR)


Bayerischer Rundfunk - Pressemitteilung vom 2. August 2019

Sonntags beim "Wir in Bayern-Brunch"
Thema: "Unser Dialekt - vom Aussterben bedroht?"

Gäste: Monika Baumgartner, Lizzy Aumeier, Anthony Rowley, Horst Münzinger, Bastian Sick
Gastgeber: Michael Sporer
Sonntag, 15. September 2019, 11.00-12.00 Uhr, BR Fernsehen


"Wir in Bayern", das Heimatmagazin im BR Fernsehen, erweitert erstmals im Sommer sein Programmangebot: Moderator Michael Sporer lädt an drei Sonntagen im September jeweils fünf Gäste zum "Wir in Bayern-Brunch" ein, um mit ihnen über Themen zu sprechen, die die Menschen in Bayern bewegen. Dazu gibt es Schmankerl von Köchen und Konditoren aus der bewährten "Wir in Bayern"-Küche - natürlich - wie immer zum Nachmachen.

Wie lebendig ist der Dialekt in Bayern noch? Schauspielerin Monika Baumgartner kann beides: Rollen auf Hochdeutsch spielen und auf Bairisch. Für Kabarettistin und Musikerin Lizzy Aumeier ist Dialekt ein wichtiges Ausdrucksmittel auf der Bühne. Sprachwissenschaftler und "Wir in Bayern"-Dialektexperte Anthony Rowley, selbst Brite, kennt die Dialekte Bayerns wie kaum ein Zweiter und dokumentiert seit Jahrzehnten den bayerischen Wortschatz. Der gebürtige Münchner Horst Münzinger setzt sich als 1. Vorsitzender des Fördervereins Bairische Sprache und Dialekte e.V. mit Leib und Seele für deren Erhalt ein. Bestsellerautor Bastian Sick schließlich ist Sprach-Experte und der Mann, der 'dem' Genitiv retten will.

Die Nürnberger Spitzenköchin Diana Burkel bereitet für den Brunch Emmentaler Zupfbrot und Speckwaffeln.

*

Quelle:
Presseinformation vom 2. August 2019
Herausgeber:
Bayerischer Rundfunk, Anstalt des öffentlichen Rechts
Rundfunkplatz 1, 80335 München
Pressestelle
Telefon: 089 / 59 00-01, Telefax: 089 / 59 00-18 59 00
E-Mail: info@br.de
Internet: www.br.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 14. September 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang