Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHPROGRAMME


TV - TAGESSCHAU24/258: Woche vom 29.04. bis 05.05.2017


ARD digital / tagesschau24 – 18. Programmwoche vom 29.04. bis 05.05.2017


Samstag, 29. April 2017


Deutschland & Regionen
05:30 aktueller bericht (30 Min.)
(Erstsendung SWFS: 28.04.2017)


06:00 Tagesschau (2 Min.)
von 4.33 Uhr


Deutschland & Regionen
06:02 Schleswig-Holstein 18:00 (15 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 28.04.2017)


06:17 Extra (13 Min.)


Geschichte im Ersten
Welt & Politik
06:30 Der Kanzlerspion (45 Min.)
Das Doppelleben des Günter Guillaume
Film von: Gabriele Denecke
(Erstsendung im ERSTEN: 28.04.2014)


Gott und die Welt
07:15 Brücken in die neue Heimat (30 Min.)
Integrationslotse Mehrdad Zaeri
Film von: Annette Wagner
(Erstsendung im ERSTEN: 23.04.2017)


07:45 Weltbilder (30 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 25.04.2017)


Deutschland & Europa
08:15 Zur Sache Baden-Württemberg! (45 Min.)
Politik-Magazin
(Erstsendung SWFS: 27.04.2017)


09:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Welt & Politik
09:15 Abgehängt! Diezemanns Reisen ins arme Deutschland (45 Min.)
Film von: Kai Diezemann, Torben Schmidt
(Erstsendung SWFS: 12.04.2017)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Wirtschaft & Börse
10:15 Markt (45 Min.)
Aktuelles Magazin für Wirtschaft und Verbraucher
(Erstsendung NDR-FS: 24.04.2017)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


45 Min
Welt & Politik
11:15 Der Fahrradkrieg (45 Min.)
Kampf um die Straßen
Film von: Güven Purtul
(Erstsendung NDR-FS: 24.04.2017)


12:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Welt & Politik
12:15 #Beckmann (45 Min.)
Winfried Kretschmann – Die Grünen und ihr unbequemer Ministerpräsident
(Erstsendung im ERSTEN: 25.04.2017)


13:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Geschichte im Ersten
Welt & Politik
13:15 Stammheim – Die RAF vor Gericht (45 Min.)
Film von: Thomas Schuhbauer, Sonja von Behrens
(Erstsendung im ERSTEN: 03.04.2017)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Die Story im Ersten
Welt & Politik
14:15 Tod einer Polizistin (45 Min.)
Das kurze Leben der Michèle Kiesewetter
Film von: Clemens Riha, Katja Riha
(Erstsendung im ERSTEN: 24.04.2017)


15:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Der Osten – Entdecke wo du lebst
Thema: Film in der DDR
15:30 Teufel, Gojko und Komparsen (30 Min.)
Wie die Defa den Harz erobert
Film von: Steffen Jindra
(Erstsendung MDR FS: 27.05.2014)


16:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Welt & Politik
16:30 Weltbilder (30 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 25.04.2017)


17:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Welt & Politik
17:30 Monitor (30 Min.)
Berichte zur Zeit
Moderation: Georg Restle
(Erstsendung im ERSTEN: 27.04.2017)


18:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Welt & Politik
18:30 Zapp (30 Min.)
Medienmagazin
(Erstsendung NDR-FS: 26.04.2017)


19:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Weltspiegel-Reportage
Welt & Politik
19:30 Die Perlenmädchen von Kenia (30 Min.)
Film von: Sabine Bohland


20:00 Tagesschau (15 Min.)


Thema: Film in der DDR
20:15 Filmen für ein besseres Deutschland (45 Min.)
Der DEFA-Regisseur Kurt Maetzig
Film von: Dorothea Schildt, Markus Tischer
(Erstsendung rbb: 01.04.2004)

Kurt Maetzig (1911-2012) ist der große alte Mann der DEFA. Er hat die DDR-Filmgeschichte geprägt. Der Regisseur gehörte nach 1945 zu den Gründern der DEFA, drehte einige ihrer wichtigsten Filme, bildete Filmschaffende wie Frank Beyer und Günter Reisch aus und war bis zum Ende seines Berufslebens 1976 eine Leitfigur der DEFA. Maetzig war Chefredakteur der ersten deutschen Nachkriegswochenschau 'Der Augenzeuge'. 1947 erschütterte er das Publikum in Ost und West mit dem antifaschistischen Spielfilm 'Ehe im Schatten'. Mitte der 1950er Jahre verherrlichte er im Auftrag der SED das Leben Ernst Thälmanns, ein Pflichtprogramm für Generationen von DDR-Schülern. Immer wieder betrat der Filmpionier Neuland – so drehte er 1959 den ersten Science-Fiction-Film der DEFA, 'Der schweigende Stern'. 1965 stieß sein systemkritischer Gegenwartsfilm 'Das Kaninchen bin ich' auf vehemente Kritik durch die DDR-Obrigkeit – und wurde verboten. Maetzig unterzog sich einer öffentlichen Selbstkritik und durfte weiterarbeiten. Seine Selbstkritik ist bis heute umstritten. Vier Tage nach Maueröffnung, im November 1989, wurde zum ersten Mal der Film gezeigt, der 25 Jahre unter Verschluss war: 'Das Kaninchen bin ich'. Die Emotionen schlugen hoch, neben euphorischem Jubel gab es auch kritische Töne: Hat Kurt Maetzig seine Verantwortung als Künstler in der DDR richtig genutzt? War Maetzig nur ein Opfer des SED-Regimes? Oder war er ein Opportunist? Ein Angepasster? In diesem Portrait aus dem Jahr 2004 spricht Kurt Maetzig offen über sein Leben und seine Filme, seine Ideale und Hoffnungen. Er berichtet über die Möglichkeiten, als sozialistischer Vorzeigeregisseur zu wirken, und erzählt von seiner zunehmenden Enttäuschung, aber auch von den Gründen, warum er bis zum Schluss in der DDR leben wollte. Kollegen und Weggefährten wie Wolfgang Kohlhaase, Egon Günther und Armin Mueller-Stahl äußern sich zu Maetzigs Werk und Wirken.


21:00 Tagesschau (2 Min.)


Thema: Film in der DDR
21:02 Früher war ich Filmkind (43 Min.)
Die DEFA und ihren jüngsten Darsteller
Film von: Knut Elstermann
(Erstsendung RBB: 13.11.2012)

Wer kennt sie nicht – die großen DEFA-Kinder – und Märchenfilme wie 'Der kleine Muck', 'Das kalte Herz' oder 'Alfons Zitterbacke'? In Ost und West haben sie sich ein großes Publikum und eine treue Fangemeinde erobert. Ihre jungen Hauptdarsteller wurden nicht als Stars gefeiert, auch nicht immer wieder neu besetzt – aber die oft einzigartigen Leistungen der Kinderdarsteller haben sich bei den Zuschauern tief eingeprägt. Der Journalist und Filmautor Knut Elstermann hat einige der einstigen Filmkinder aufgesucht, befragt und mit der Kamera beobachtet. Ausschnitte aus ihren DEFA-Filmen und Bilder von den Dreharbeiten erlauben einen Blick hinter die Kulissen der einstigen DEFA-Kinderfilmwerkstätten und eines unvergessenen Stücks Filmgeschichte. Über den gesamten Zeitraum der DEFA-Geschichte gab es herausragende Produktionen für Kinder, Filme, die ihre Zuschauer ernst nahmen, die sich ehrlich mit den Sorgen und Nöten der jüngsten Kinogänger auseinander setzten. Regisseure wie Hermann Zschoche, Helmut Dziuba und Rolf Losansky haben kontinuierlich für Kinder gearbeitet und einige Filme geschaffen, die weit über den Alltag der DDR hinaus Bedeutung haben. Sie konservieren zum einen das Leben in diesem verschwundenen Land, das sie aus einer ganz besonderen, nämlich der kindlichen und damit häufig eher 'ideologiefreien' Sicht zeigen, und zum anderen werden in ihnen allgemeingültige Konflikte und Sorgen verhandelt. Akribisch achtete man bei der DEFA darauf, keine 'Kinderstars' zu etablieren, die Filmarbeit sollte die jungen Darsteller nicht 'verbiegen' und die Regisseure wollten keine 'kleinen Schauspieler', sondern Kinder, die einfach sie selbst sein konnten.


Der Osten – Entdecke wo du lebst
Thema: Film in der DDR
21:45 Teufel, Gojko und Komparsen (30 Min.)
Wie die Defa den Harz erobert
Film von: Steffen Jindra
(Erstsendung MDR FS: 27.05.2014)

Axel Bulthaupt macht sich auf die Suche nach den Spuren, die das Kino rund um die Teufelsmauer hinterlassen hat. Er stößt auf hochdramatische Momente und erzählt amüsante Geschichten, die sich hinter der Kamera abgespielt haben. Wir erfahren, wie nah man einem Gojko Mitic kommen konnte und wie schwer es war, auch nur einen Blick auf Til Schweiger zu werfen. Es ist die Filmgeschichte einer einzigartigen Landschaft im Herzen von Deutschland.


Deutschland & Europa
22:15 extra 3 (45 Min.)
Moderation: Christian Ehring
Satiremagazin
(Erstsendung im ERSTEN: 27.04.2017)


Weltspiegel-Reportage
Welt & Politik
23:00 Die Perlenmädchen von Kenia (30 Min.)
Film von: Sabine Bohland


Schätze der Welt – Erbe der Menschheit
23:30 Kaya – Die heiligen Wälder der Mijikenda (15 Min.)
Kenia
(Erstsendung 3sat: 31.01.2012)


Welt & Politik
23:45 Tagesschau vor 20 Jahren (15 Min.)


00:00 Tagesthemen (20 Min.)
Moderation: Ingo Zamperoni

mit Wetter


45 Min
Welt & Politik
00:20 Der Fahrradkrieg (45 Min.)
Kampf um die Straßen
Film von: Güven Purtul
(Erstsendung NDR-FS: 24.04.2017)


01:05 Extra (10 Min.)


Thema: Film in der DDR
01:15 Filmen für ein besseres Deutschland (45 Min.)
Der DEFA-Regisseur Kurt Maetzig
Film von: Dorothea Schildt, Markus Tischer
(Erstsendung rbb: 01.04.2004)


02:00 Tagesschau (5 Min.)


Thema: Film in der DDR
02:05 Früher war ich Filmkind (45 Min.)
Die DEFA und ihren jüngsten Darsteller
Film von: Knut Elstermann
(Erstsendung RBB: 13.11.2012)


Der Osten – Entdecke wo du lebst
Thema: Film in der DDR
02:50 Teufel, Gojko und Komparsen (30 Min.)
Wie die Defa den Harz erobert
Film von: Steffen Jindra
(Erstsendung MDR FS: 27.05.2014)


made in südwest
Wirtschaft & Börse
03:20 Eine Stadt im Goldrausch – Schmuckindustrie in Pforzheim (30 Min.)
Film von: Tamara Spitzing
(Erstsendung SWFS: 05.04.2017)


03:50 Extra (10 Min.)


04:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
04:02 Brandenburg aktuell (28 Min.)


04:30 buten un binnen | regionalmagazin (30 Min.)


05:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
05:02 – 05:30 hessenschau (28 Min.)

 

*


Sonntag, 30. April 2017


05:30 daten der woche (30 Min.)
(Erstsendung SWFS: 29.04.2017)


06:00 Tagesschau (2 Min.)
von 4.33 Uhr


Deutschland & Regionen
06:02 Aktuelle Stunde (48 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 29.04.2017)


Welt & Politik
06:50 7 Tage … (30 Min.)
im Waisenhaus
Film von: Domenica Berger
(Erstsendung NDR-FS: 14.10.2012)


07:20 Wochenspiegel vor 25 Jahren (25 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 26.04.1992)


WDR Weltweit
07:45 Aufstieg der Rechten (30 Min.)
Europas Populisten
Folge 2 von 4
Reportage von: Diana Löbl, Peter Onneken
(Erstsendung WDR FS: 26.04.2017)


Deutschland & Europa
08:15 Zur Sache Rheinland-Pfalz! (45 Min.)
Politik-Magazin
(Erstsendung SWFS: 27.04.2017)


09:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Geschichte im Ersten
Welt & Politik
09:15 Schatten auf der Völkerfreundschaft (45 Min.)
Rassistische Verbrechen in der DDR
Film von: Christian Bergmann, Tom Fugmann
(Erstsendung im ERSTEN: 10.04.2017)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Wirtschaft & Börse
10:15 Marktcheck (45 Min.)
Verbrauchermagazin
(Erstsendung SWFS: 25.04.2017)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


betrifft
Welt & Politik
11:15 Harte Arbeit – schlechter Lohn (45 Min.)
Wie Menschen abgehängt werden
Film von: Hermann Abmayr
(Erstsendung SWFS: 12.04.2017)


12:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Wirtschaft & Börse
12:15 MEX. das marktmagazin (44 Min.)
(Erstsendung hr: 26.04.2017)


12:59 Tagesschau-Nachrichten (16 Min.)


die story
13:15 Die Umstimmer – wie die Basis Wahlkampf macht (45 Min.)
Film von: Katharina Gugel, Ulf Eberle
(Erstsendung WDR FS: 26.04.2017)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Politik im Gespräch
14:15 Presseclub (45 Min.)


15:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Deutschland & Europa
15:30 Europamagazin (30 Min.)
Moderation: Markus Preiß

Bericht aus Brüssel


16:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Faszination Wissen
Deutschland & Europa
16:30 Unwetter – spielt das Wetter immer öfter verrückt? (30 Min.)
(Erstsendung BFS: 25.04.2017)


17:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Panorama – Die Reporter
Thema: Der große Klau – Verbrecherbanden in Deutschland
17:30 Die Autoklauer (30 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 03.02.2015)


18:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Hier und Heute
Welt & Politik
18:30 Schnitzel in der Wüste – Deutsche in Marokko (30 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 13.03.2017)


19:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Deutschland & Europa
19:30 Zu stolz für die Stütze (30 Min.)
Warum Menschen auf Hartz 4 verzichten
(Erstsendung NDR-FS: 21.04.2017)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


Die Story im Ersten
Thema: Der große Klau – Verbrecherbanden in Deutschland
20:15 Einbrecherbanden auf Deutschlandtour (45 Min.)
Warum sie es so einfach haben
Film von: Thomas Berbner, Jan Liebold
(Erstsendung im ERSTEN: 05.12.2016)

Einbrecherbanden aus Osteuropa machen in Deutschland reiche Beute. Die Täter sind mobil, nutzen gezielt Engpässe bei Polizei und Justiz. Nur 15 Prozent der Täter können ermittelt werden, die Zahl der Verurteilungen liegt nur bei rund drei Prozent. 'Die Story im Ersten' begleitet Ermittlungsgruppen und Sonderkommissionen der Polizei bei ihren Versuchen, Einbrecher auf frischer Tat zu fassen oder ihre Strategien zu erkennen. Der Film zeigt drastische Beispiele, lässt Täter, Ermittler und Juristen zu Wort kommen und zeigt, warum die Jagd auf Einbrecher den Rechtsstaat an seine Grenzen bringt.


21:00 Tagesschau (2 Min.)


Gespräch
Thema: Der große Klau – Verbrecherbanden in Deutschland
21:02 Ulrich Timm im Gespräch mit Olaf Sundermeyer (28 Min.)
Autor und Journalist
(TS24)


Panorama – Die Reporter
Thema: Der große Klau – Verbrecherbanden in Deutschland
21:30 Die Autoklauer (30 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 03.02.2015)

Ein Selbstversuch als Autodieb: Es ist ein unscheinbares Gerät, das Reporter Johannes Edelhoff auf einer 'Sicherheitsmesse' in Tschechien kauft. Doch was der kleine Kasten mit dem roten Knopf kann, zeigt sich kurz darauf auf einem Parkplatz in Norddeutschland. Alle Autotüren lassen sich damit mühelos öffnen. Es ist der Beginn einer Recherche, die den Reporter bis nach Tadschikistan führt. Hier landen ganz besonders viele der teuersten gestohlenen Autos, obwohl es eines der ärmsten Länder der Welt ist. Eine Reise auf den Spuren der Autoklauer.


die nordreportage
Thema: Der große Klau – Verbrecherbanden in Deutschland
22:00 Achtung, Taschendiebe! (30 Min.)
Film von: Stefan Radüg
(Erstsendung NDR-FS: 06.02.2017)

Die fünf Polizeibeamten der Braunschweiger Soko durchsuchen zwei Wohnungen gleichzeitig. Im Visier: Ein Taschendieb, der mindestens ein wertvolles Handy gestohlen haben soll. Tag und Nacht ist die Ermittlungsgruppe im Einsatz. Im Braunschweiger Diskobezirk werden immer wieder Geldbörsen und Handys aus Hosen und Handtaschen der Feiernden geklaut. Die Beamten zeigen, wie man sich vor Taschendiebstahl schützen kann.


Welt & Politik
22:30 Bericht aus Berlin (20 Min.)
Moderation: Thomas Baumann


Exakt – Die Story
Deutschland & Europa
22:50 Strom statt Sprit – Spätstart in die Elektromobilität (30 Min.)
(Erstsendung MDR FS: 19.04.2017)


Welt & Politik
23:20 Weltspiegel (40 Min.)
Auslandskorrespondenten berichten
Moderation: Andreas Cichowicz


00:00 Tagesthemen (20 Min.)
Moderation: Ingo Zamperoni

mit Sport und Wetter


Deutschland & Europa
00:20 Bericht vom Parteitag der FDP (15 Min.)
Moderation: Tina Hassel
(Erstsendung im ERSTEN: 01.05.2017)


Politik im Gespräch
00:35 Presseclub (40 Min.)


Die Story im Ersten
Thema: Der große Klau – Verbrecherbanden in Deutschland
01:15 Einbrecherbanden auf Deutschlandtour (45 Min.)
Warum sie es so einfach haben
Film von: Thomas Berbner, Jan Liebold
(Erstsendung im ERSTEN: 05.12.2016)


02:00 Tagesschau (2 Min.)


Gespräch
Thema: Der große Klau – Verbrecherbanden in Deutschland
02:02 Ulrich Timm im Gespräch mit Olaf Sundermeyer (28 Min.)
Autor und Journalist
(TS24)


Panorama – Die Reporter
Thema: Der große Klau – Verbrecherbanden in Deutschland
02:30 Die Autoklauer (30 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 03.02.2015)


03:00 Tagesschau (2 Min.)
von 1.43 Uhr


die nordreportage
Thema: Der große Klau – Verbrecherbanden in Deutschland
03:02 Achtung, Taschendiebe! (28 Min.)
Film von: Stefan Radüg
(Erstsendung NDR-FS: 06.02.2017)


Schätze der Welt – Erbe der Menschheit
Welt & Politik
03:30 Kaya – Die heiligen Wälder der Mijikenda (15 Min.)
Kenia
(Erstsendung 3sat: 31.01.2012)


03:45 Tagesschau vor 20 Jahren (15 Min.)


04:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
04:02 Brandenburg aktuell (30 Min.)


04:32 buten un binnen | regionalmagazin (28 Min.)


05:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
05:02 – 05:32 hessenschau (30 Min.)

 

*


Montag, 01. Mai 2017


05:32 Aktuelle Stunde (20 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 30.04.2017)


05:52 Extra (8 Min.)


06:00 Tagesschau (2 Min.)
von 4.48 Uhr


die nordstory
Welt & Politik
06:02 Von New York nach Kiel (58 Min.)
Ein Professor wird Grillmeister
Film von: Ulrich Patzwahl
(Erstsendung NDR-FS: 22.04.2016)


Weltspiegel-Reportage
07:00 Bratislava (30 Min.)
Zwischen neuem Reichtum und alter Armut
Film von: Jürgen Osterhage
(Erstsendung im ERSTEN: 29.10.2016)


07:30 Sri Lanka (30 Min.)
Die lange Reise zum Frieden
Film von: Gábor Halász
(Erstsendung im ERSTEN: 19.11.2016)


die nordstory
Deutschland & Europa
08:00 Barockschlösser in Mecklenburg (60 Min.)
Film von: Peter J. Harke
(Erstsendung NDR-FS: 18.11.2016)


09:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Welt & Politik
09:15 RIAS (45 Min.)
Tanzmusik und Kalter Krieg
(Erstsendung RBB: 30.12.2003)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Menschen hautnah
Deutschland & Europa
10:15 Wenn der Familienbetrieb verkauft werden muss (45 Min.)
Film von: Erika Fehse
(Erstsendung WDR FS: 09.02.2017)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Norddeutsche Dynastien
Welt & Politik
11:15 Leysieffer – Leidenschaft für Schokolade (45 Min.)
Film von: Dagmar Wittmers
(Erstsendung NDR-FS: 10.12.2012)


12:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Deutschland & Europa
12:15 Das große Loch – Heimat gegen Kohle (45 Min.)
Film von: Florian Caspar Richter, Alexander Landsberger
(Erstsendung WDR FS: 03.03.2017)


13:00 Tagesschau-Nachrichten (20 Min.)


Welt & Politik
13:20 Weltspiegel (40 Min.)
Auslandskorrespondenten berichten
Moderation: Andreas Cichowicz
(Erstsendung im ERSTEN: 30.04.2017)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Welt & Politik
14:15 Geheimnisvolle Orte (45 Min.)
Oberschöneweide – Chicago an der Spree
Film von: Lutz Rentner, Frank Otto Sperlich
(Erstsendung RBB: 30.09.2014)


15:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Deutschland & Europa
15:30 Hopfen, Malz und Leidenschaft – Familien-Brauereien (30 Min.)
(Erstsendung SWFS: 02.07.2012)


16:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


WDR Weltweit
Welt & Politik
16:30 Aufstieg der Rechten (30 Min.)
Europas Populisten
Folge 2 von 4
Reportage von: Diana Löbl, Peter Onneken
(Erstsendung WDR FS: 26.04.2017)


17:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Exakt – Die Story
Deutschland & Europa
17:30 Strom statt Sprit – Spätstart in die Elektromobilität (30 Min.)
(Erstsendung MDR FS: 19.04.2017)


18:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Hier und Heute
18:30 Kein Frieden in Bad Godesberg? (30 Min.) (VPS: 18:29)
Ein Viertel will nicht zum Brennpunkt werden
Film von: Jörg Stolpe
(Erstsendung WDR FS: 24.04.2017)


19:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Welt & Politik
19:30 7 Tage … (30 Min.)
Arbeitsagentur
Film von: Benjamin Arcioli, Anke Gehrmann
(Erstsendung NDR-FS: 26.04.2017)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


Unsere Geschichte
Thema: Das Ende des Sozialismus
20:15 Stille Rebellen (45 Min.)
Eine Partei gegen die SED
Film von: Patrik Baab, Michael Günther
(Erstsendung NDR-FS: 22.10.2014)

7. Oktober 1989: Tausende DDR-Bürger verlassen das Land. Bei Protesten zum 40. Jahrestag der DDR werden Hunderte Menschen verhaftet. 70.000 Leipziger Bürger versammeln sich zwei Tage später zur entscheidenden Montagsdemonstration. In dieser Situation gründen 46 Bürgerrechtler im brandenburgischen Schwante die Sozialdemokratische Partei in der DDR (SDP). Es war das wichtigste Signal zur Revolution in der DDR und wurde gleichzeitig zur Zerreißprobe für die Bonner SPD. Wichtigster Berater aus dem Westen ist Norbert Gansel aus Kiel. Auf eigene Faust trifft er die neuen Genossen aus dem Osten. Im SPD-Bundesvorstand kämpft er gegen 'Wandel durch Annäherung' und für 'Wandel durch Abstand' zur SED. Das Signal zum Sturz der SED-Alleinherrschaft in der DDR gibt ein Studentenpfarrer aus Greifswald: Arndt Noack. Im August 1989 veröffentlichen Markus Meckel und Martin Gutzeit, lange Zeit Pastoren in Vipperow und Schwarz in Mecklenburg, den Aufruf und organisieren die Gründung. Drei DDR-Bürger mit Widerstandsgeist und Zivilcourage. Die Ideen holen sie sich bei Václav Havel in Prag und bei der Solidarnosc in Danzig. Die Autoren Patrik Baab und Michael Günther stützen sich dabei auf bisher unveröffentlichtes Bildmaterial, zeigen unbekannte Dokumente und befragen prominente Zeitzeugen. Ein Höhepunkt ist die Innensicht des DDR-Sicherheitsapparates, denn auch führende Offiziere des MfS (Ministerium für Staatssicherheit) und Vertreter der SED kommen zu Wort.


21:00 Tagesschau (2 Min.)


Der Dokumentarfilm
Thema: Das Ende des Sozialismus
21:02 Frohe Zukunft – Leben nach der Wende (88 Min.)
Film von: Bianca Bodau
(Erstsendung im ERSTEN: 21.07.2009)

'Die DDR-Fahne liegt noch im Keller', erzählt Edgar Maas, 'aber da bleibt sie auch'. Nostalgie klingt mit, wenn er von früher erzählt. Früher, das war die DDR, der Sozialismus. Und seine Karriere als Offizier in der 9. Panzerdivision der Volksarmee. Nach 1989 war sie abrupt zu Ende. Was folgte, war ein Auf und Ab der Gefühle, Unsicherheit, Arbeitslosigkeit, Scheidung und ein Neuanfang. Vielen Ostdeutschen erging es so wie ihm. Oft blieb nichts, wie es war. 'Das war eine sehr euphorische Zeit', erinnern sich Klaus und Regina Ditze aus Halberstadt an die Wende. Vor allem Freiheit, die war ihnen wichtig. Und die Möglichkeit, ohne Einschränkungen zu reisen. Die Zeit nach der Wende, sie war geprägt von privaten, finanziellen und beruflichen Turbulenzen. Dabei war die Familie trotz Krisen und Konflikte immer eine wichtige Stütze. Geblieben ist auch der Freundeskreis. Die Kinder aber zieht es heute hinaus in die Welt, nach Ecuador und Neuseeland. Ihre Zukunft suchen sie anderswo, nicht in Halberstadt. 'Zu Anfang war's schon ein Scheißgefühl', erzählt Martina Nicolas über die Wende. Immer wieder stellte sie sich die Frage: 'Schaffen wir das?' Heute, im Rückblick, fällt die Antwort zwiespältig aus. Sie hat Karriere gemacht, arbeitet als Personalmanagerin in Halle. Der Kampf um den Job, Ehekrise und Burnout – das war die andere Seite der Nach-Wendezeit. Ihr Mann hat sich von ihr getrennt und arbeitet seit neun Jahren als Hausmeister in München. Dorit Maas aus Ückermünde ist dagegen in ihrer Heimat geblieben. Noch immer glaubt sie an die Werte des Sozialismus. Für sie ist nicht alles besser geworden. Sie gehörte zur SED-Kreisleitung und verlor gleich nach der Wende ihre Arbeitsstelle als Lehrerin. 'Früher', meint sie, 'haben wir für den Sozialismus 'Hurra' geschrien. Jetzt machen wir das fürs Geld.' Ihr Sohn Edgar Maas hat beruflich viel mit Geld zu tun. Er scheint es geschafft zu haben, hat – nach der Scheidung – wieder eine neue Familie gegründet, ein Haus gebaut und eine eigene Versicherungsagentur aufgebaut. Er sei aufgewachsen in der DDR, so bringt er seine Befindlichkeit auf den Punkt, und im vereinten Deutschland 'angekommen', wenn auch nicht mit ganzem Herzen: 'Ich habe mich auf die Situation eingestellt und habe versucht, das Beste daraus zu machen.' Drei Familien aus dem deutschen Osten erzählen in dieser Dokumentation von Orientierungsversuchen, Trennungen, Jobverlust und Krankheit, von Krisen und Chancen, auch von der Sorge umeinander, von Zusammenwachsen und neuen Möglichkeiten. Zwei Jahrzehnte nach der Wende machen ihre Lebensgeschichten deutlich, wie sehr die großen gesellschaftlichen Veränderungen persönliche Schicksale bestimmt und Familien oder Freundschaften verändert haben.


Welt & Politik
22:30 Westpol – Politik in Nordrhein-Westfalen (30 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 30.04.2017)


Deutschland & Europa
23:00 defacto (30 Min.)
Landesmagazin
(Erstsendung hr: 30.04.2017)


23:30 Sport inside (30 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 30.04.2017)


00:00 Tagesthemen (20 Min.)
Moderation: Caren Miosga

mit Wetter


Deutschland & Europa
00:20 Europamagazin (30 Min.)
Moderation: Markus Preiß
(Erstsendung im ERSTEN: 30.04.2017)

Bericht aus Brüssel


00:50 Kowalski & Schmidt (30 Min.)
Deutsch-polnisches Journal
Moderation: Ola Rosiak, Daniel Finger
(Erstsendung RBB: 30.04.2017)


01:20 Tagesschau (10 Min.)


Unsere Geschichte
Thema: Das Ende des Sozialismus
01:30 Stille Rebellen (45 Min.)
Eine Partei gegen die SED
Film von: Patrik Baab, Michael Günther
(Erstsendung NDR-FS: 22.10.2014)


Der Dokumentarfilm
Thema: Das Ende des Sozialismus
02:15 Frohe Zukunft – Leben nach der Wende (90 Min.)
Film von: Bianca Bodau
(Erstsendung im ERSTEN: 21.07.2009)


Welt & Politik
03:45 Tagesschau vor 20 Jahren (15 Min.)


04:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
04:02 Brandenburg aktuell (28 Min.)


04:30 buten un binnen Extra (30 Min.)
Wie werden wir arbeiten? – Zwischen gelebtem Fortschritt und Zukunftsvisionen


05:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
05:02 – 05:30 hessenschau (28 Min.)

 

*


Dienstag, 02. Mai 2017


05:30 ARD-Morgenmagazin (210 Min.)
Moderation: Susan Link, Sven Lorig


09:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Welt & Politik
09:30 7 Tage … (30 Min.)
Arbeitsagentur
Film von: Benjamin Arcioli, Anke Gehrmann
(Erstsendung NDR-FS: 26.04.2017)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Weltspiegel-Reportage
Welt & Politik
10:30 Die Perlenmädchen von Kenia (30 Min.)
Film von: Sabine Bohland
(Erstsendung im ERSTEN: 29.04.2017)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (120 Min.)


13:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (315 Min.)


Die Story im Ersten
Welt & Politik
19:15 Tod einer Polizistin (45 Min.)
Das kurze Leben der Michèle Kiesewetter
Film von: Clemens Riha, Katja Riha
(Erstsendung im ERSTEN: 24.04.2017)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


Welt & Politik
20:15 Wirtschaftsspionage der DDR (45 Min.)
Film von: Stefan Pannen, Rosa Lübbe
(Erstsendung MDR FS: 03.11.2015)

Die großen Unternehmen der Bundesrepublik wurden über Jahre hinweg systematisch ausspioniert. Nicht nur, wie unlängst bekannt wurde, vom Bündnispartner USA, sondern auch – und in weit größerem Stil als bisher angenommen – von der DDR. Was waren die Ziele der DDR-Wirtschaftsspionage und welcher Techniken bediente sich das Ministerium für Staatssicherheit dabei? In'Wirtschaftsspionage der DDR' berichten Insider zum ersten Mal, wie den westlichen Unternehmen geheimste Forschungs – und Entwicklungsunterlagen im Auftrag der Stasi durch eigene Mitarbeiter entwendet wurden. Die taten das nicht nur für Geld, sondern aus ideologischer Überzeugung. Agent 'Petermann' erzählt, wie es ihm gelang, die DDR frühzeitig über den Bau des Kampfflugzeuges Tornado in Kenntnis zu setzen. Spion 'Hans Hildebrandt' legte durch seine Berichte aus der chemischen Industrie im Westen die Grundlage dafür, dass die DDR Plaste und Elaste herstellen konnte. Und Agentenführer Werner Stiller ließ sich von seinen Spionen über die Atomindustrie im Westen berichten. Sie alle waren angewiesen auf technische Geräte, die das MfS in einer über 1000 Mitarbeiter starken Abteilung, dem operativ-technischen Sektor (OTS), entwickeln ließ: Gießkannen mit eingebauter Kamera, Füller mit versteckten Mikrofonen, fotografierende Schirme und Taschen. Der ehemalige Leiter der OTS-Abteilung Funkaufklärung, Reinhard Schiffel, erläutert, wie dort Agenten – und der Abhörtechnik angefertigt wurden. Er führt uns zu den volkseigenen Betrieben der DDR, in deren geheimen Abteilungen man ausschließlich für den OTS arbeitete. Die Dokumentation begibt sich auf die Suche nach den geheimen Laboren und Entwicklungsbüros der Stasi in Berlin und Mitteldeutschland und schildert anhand von spektakulären Fällen, woher die Mitarbeiter und Spione des MfS ihre Technik bezogen, wie sie sie einsetzten und welche Ergebnisse sie lieferten.


21:00 Tagesschau (2 Min.)


Hier und Heute
21:02 Kein Frieden in Bad Godesberg? (30 Min.) (VPS: 21:01)
Ein Viertel will nicht zum Brennpunkt werden
Film von: Jörg Stolpe
(Erstsendung WDR FS: 24.04.2017)


Gott und die Welt
Welt & Politik
21:32 Papa heißt jetzt Verena (28 Min.)
Film von: Elisabeth Möst
(Erstsendung im ERSTEN: 30.04.2017)


Wirtschaft & Börse
22:00 Marktcheck (45 Min.)
Verbrauchermagazin


Welt & Politik
22:45 Tagesschau vor 20 Jahren (15 Min.)


23:00 Tagesthemen (30 Min.)
Moderation: Caren Miosga

mit Wetter


Welt & Politik
23:30 FAKT (30 Min.)
Moderation: Felix Seibert-Daiker
Magazin


00:00 Umschau (30 Min.)
Magazin


00:30 7 Tage … (30 Min.)
Arbeitsagentur
Film von: Benjamin Arcioli, Anke Gehrmann
(Erstsendung NDR-FS: 26.04.2017)


Welt & Politik
01:00 Kriegsfotografinnen (60 Min.)
Der Kampf um Bilder, Leben und Tod
Film von: Sigrid Faltin
(Erstsendung SWFS: 08.03.2017)


02:00 Tagesschau (10 Min.) (VPS: 01:59)


Schätze der Welt – Erbe der Menschheit
02:10 Teruel – Maurische Architektur (15 Min.) (VPS: 02:49)
Spanien
(Erstsendung 3sat: 16.04.2000)


Deutschland & Regionen
02:25 SACHSENSPIEGEL (35 Min.) (VPS: 02:20)


03:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
03:02 Aktuelle Stunde (45 Min.) (VPS: 03:02)


03:47 Extra (13 Min.) (VPS: 03:47)


04:00 Tagesschau (2 Min.)
von 2.53 Uhr


Deutschland & Regionen
04:02 Brandenburg aktuell (28 Min.)


04:30 buten un binnen | regionalmagazin (30 Min.)


05:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
05:02 – 05:30 hessenschau (28 Min.)

 

*


Mittwoch, 03. Mai 2017


05:30 ARD-Morgenmagazin (210 Min.)
Moderation: Susan Link, Sven Lorig


09:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Welt & Politik
09:30 Panorama – Die Reporter (30 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 02.05.2017)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Welt & Politik
10:30 FAKT (30 Min.)
Moderation: Felix Seibert-Daiker
Magazin
(Erstsendung im ERSTEN: 02.05.2017)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (120 Min.)


13:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (315 Min.)


Exakt – Die Story
19:15 Strom statt Sprit – Spätstart in die Elektromobilität (30 Min.) (VPS: 19:14)
(Erstsendung MDR FS: 19.04.2017)


19:45 Weltspiegel extra (15 Min.) (VPS: 19:44)
Frankreich wählt – Europa hält den Atem an
(Erstsendung im ERSTEN: 02.05.2017)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


Welt & Politik
20:15 FAKT (30 Min.)
Moderation: Felix Seibert-Daiker
Magazin
(Erstsendung im ERSTEN: 02.05.2017)


20:45 Panorama – Die Reporter (30 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 02.05.2017)


21:15 Tagesschau (58 Min.) (2 Min.)
Wahl 2017
(Erstsendung WDR FS: 02.05.2017)


Wirtschaft & Börse
22:15 Markt (45 Min.)


23:00 Tagesthemen (30 Min.)
Moderation: Caren Miosga

mit Wetter


Welt & Politik
23:30 Kontrovers – das Politikmagazin (45 Min.)


00:15 Wirtschaftsspionage der DDR (45 Min.)
Film von: Stefan Pannen, Rosa Lübbe
(Erstsendung MDR FS: 03.11.2015)


01:00 Nachtmagazin (20 Min.)


Welt & Politik
01:20 extra 3 (30 Min.)
Satiremagazin


01:50 Extra (10 Min.)


02:00 Tagesschau (2 Min.)


Welt & Politik
02:02 Tagesschau vor 20 Jahren (18 Min.)


Deutschland & Regionen
02:20 SACHSENSPIEGEL (30 Min.)


02:50 Extra (10 Min.)


03:00 Tagesschau (2 Min.)
von 1.53 Uhr


Deutschland & Regionen
03:02 Aktuelle Stunde (45 Min.)


03:47 Extra (13 Min.)


04:00 Tagesschau (2 Min.)
von 1.53 Uhr


Deutschland & Regionen
04:02 Brandenburg aktuell (28 Min.)


04:30 buten un binnen | regionalmagazin (30 Min.)


05:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
05:02 – 05:30 hessenschau (28 Min.)

 

*


Donnerstag, 04. Mai 2017


05:30 ARD-Morgenmagazin (210 Min.)
Moderation: Anna Planken, Sven Lorig


09:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Welt & Politik
09:30 extra 3 (30 Min.)
Satiremagazin
(Erstsendung NDR-FS: 03.05.2017)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Wirtschaft & Börse
10:30 Plusminus (30 Min.)
Moderation: Karin Butenschön
Wirtschaftsmagazin
(Erstsendung im ERSTEN: 03.05.2017)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (120 Min.)


13:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (315 Min.)


Geschichte im Ersten
Welt & Politik
19:15 Stammheim – Die RAF vor Gericht (45 Min.)
Film von: Thomas Schuhbauer, Sonja von Behrens
(Erstsendung im ERSTEN: 03.04.2017)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


Deutschland & Europa
20:15 Heute jung – morgen arm (45 Min.)
Was wird aus unserer Rente?
Film von: Eva Schötteldreier
(Erstsendung im ERSTEN: 27.03.2017)

Wie ist das, wenn man den 50. Geburtstag feiert und plötzlich scheinen Rente und Älterwerden ganz nahe und man überlegt: Wird das Geld später reichen? Werde ich genug haben, um den jetzigen Lebensstandard zu halten? Mit dieser Frage im Gepäck bricht die Autorin Eva Schötteldreier zu einer Reise durch Deutschland auf. Die 50-jährige Journalistin und Alleinerziehende mit zwei erwachsenen Kindern entdeckt ein Land mit einem Rentensystem in Schieflage. Nur wer von Anfang an mit einem relativ guten Einkommen als Arbeiter oder Angestellter kontinuierlich in das System einzahlt, wird am Ende von der Rente halbwegs leben können. Was aber ist mit jenen, die immer nur befristet oder in Teilzeit Arbeit finden, die mit dem Mindestlohn nach Hause gehen, in Minijobs arbeiten oder sich um Kinder und alte Eltern kümmern? Werden sie im Alter bestraft? Ja, meinen Sozialexperten, Wohlfahrtsverbände und Kirchen: 'Die Altersarmut hängt wie ein Damoklesschwert über unserer Gesellschaft', kritisiert Frank Hensel, Kölner Diözesan-Caritasdirektor: 'In den kommenden 15 bis 20 Jahren wird sich das weiter verschärfen'. Offenbar stecken mehrere Fehler im System, das eigentlich würdevolles Altern sichern soll. Die Kritiker fragen sich: Warum zahlen nicht alle Berufstätigen in den großen Rententopf? Warum bleiben Freiberufler, Selbständige und Beamte von der Pflicht zur Solidarität befreit? Und warum werden Spitzenverdiener geschont? Die Noten für unser Alterssystem sind im europäischen Vergleich ungenügend, stellt Eva Schötteldreier auf ihrer Reise fest. Und macht sich eine Entdeckungstour zu den Nachbarn, in die Niederlande und die Schweiz – mit spannenden Ergebnissen für eine würdevolle Absicherung im Alter.


21:00 Tagesschau (2 Min.)


21:02 Weltspiegel extra (15 Min.) (VPS: 21:01)
Frankreich wählt – Europa hält den Atem an
(Erstsendung im ERSTEN: 02.05.2017)


Politik im Gespräch
21:17 Maischberger (73 Min.) (VPS: 21:02)
(Erstsendung im ERSTEN: 03.05.2017)


Wirtschaft & Börse
22:30 Plusminus (30 Min.) (VPS: 22:15)
Moderation: Karin Butenschön
Wirtschaftsmagazin
(Erstsendung im ERSTEN: 03.05.2017)


23:00 Tagesthemen (30 Min.)
Moderation: Caren Miosga

mit Wetter


Welt & Politik
23:30 Kontraste (30 Min.)
Moderation: Astrid Frohloff


Wirtschaft & Börse
00:00 Exakt (30 Min.)
Moderation: Annett Glatz
Nachrichtenmagazin
(Erstsendung MDR FS: 03.05.2017)


Welt & Politik
00:30 Weltbilder (30 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 02.05.2017)


01:00 Nachtmagazin (20 Min.)


Welt & Politik
01:20 Zapp (30 Min.)
Medienmagazin
(Erstsendung NDR-FS: 03.05.2017)


01:50 Extra (10 Min.)


02:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
02:02 Abendschau (28 Min.)


02:30 SACHSENSPIEGEL (30 Min.)


03:00 Tagesschau (2 Min.)
von 1.53 Uhr


Deutschland & Regionen
03:02 Aktuelle Stunde (43 Min.)


Welt & Politik
03:45 Tagesschau vor 20 Jahren (15 Min.) (VPS: 22:45)


04:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
04:02 Brandenburg aktuell (28 Min.)


04:30 buten un binnen | regionalmagazin (30 Min.)


05:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
05:02 – 05:30 hessenschau (28 Min.)

 

*


Freitag, 05. Mai 2017


05:30 ARD-Morgenmagazin (210 Min.)
Moderation: Anna Planken, Sven Lorig


09:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Welt & Politik
09:30 Zapp (30 Min.)
Medienmagazin
(Erstsendung NDR-FS: 03.05.2017)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Welt & Politik
10:30 Kontraste (30 Min.)
Moderation: Astrid Frohloff
(Erstsendung im ERSTEN: 04.05.2017)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (120 Min.)


13:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (315 Min.)


Wirtschaft & Börse
19:15 MEX. das marktmagazin (45 Min.)
(Erstsendung hr: 03.05.2017)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


Welt & Politik
20:15 Kontraste (30 Min.)
Moderation: Astrid Frohloff
(Erstsendung im ERSTEN: 04.05.2017)


WDR Weltweit
20:45 Aufstieg der Rechten (30 Min.)
Frauen von rechts
Folge 3 von 4
Reportage von: Diana Löbl, Peter Onneken
(Erstsendung WDR FS: 03.05.2017)


21:15 Tagesschau (103 Min.) (2 Min.)
Wahl 2017
(Erstsendung WDR FS: 04.05.2017)


23:00 Tagesthemen (15 Min.)
Moderation: Caren Miosga

mit Wetter


Welt & Politik
23:15 #Beckmann (45 Min.)
Aufstieg für alle? – Der Mythos Chancengleichheit
(Erstsendung im ERSTEN: 02.05.2017)


00:00 Tagesthemen (15 Min.)
Moderation: Caren Miosga
von 21.45 Uhr

mit Wetter


Welt & Politik
00:15 Tagesschau vor 20 Jahren (15 Min.)


Deutschland & Europa
00:30 Euroblick (30 Min.)
Blick auf Land und Leute
(Erstsendung BFS: 30.04.2017)


Exakt – Die Story
01:00 Strom statt Sprit – Spätstart in die Elektromobilität (30 Min.)
(Erstsendung MDR FS: 19.04.2017)


Wirtschaft & Börse
01:30 mehr/wert (30 Min.)
Das Magazin für Wirtschaft und Soziales
(Erstsendung BFS: 04.05.2017)


02:00 Nachtmagazin (20 Min.)


Deutschland & Regionen
02:20 SACHSENSPIEGEL (30 Min.)


02:50 Extra (10 Min.)


03:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
03:02 Aktuelle Stunde (45 Min.)


03:47 Extra (13 Min.)


04:00 Tagesschau (2 Min.)
von 2.53 Uhr


Deutschland & Regionen
04:02 Abendschau (28 Min.)


04:30 aktueller bericht (30 Min.)


05:00 Tagesschau (2 Min.)


Deutschland & Regionen
05:02 – 05:30 hessenschau (28 Min.)
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
tagesschau24 – ARD digital – Programminformationen
18. Woche – 29.04. bis 05.05.2017
ARD Play-Out-Center, Rundfunk Berlin Brandenburg
Internet: www.ard-digital.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 21. April 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang