Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHPROGRAMME


TV - ORF2/1065: Woche vom 26.05. bis 01.06.2018


Fernsehen Österreich ORF2 – 22. Programmwoche vom 26.05. bis 01.06.2018


Samstag, 26. Mai 2018


06:00 Text Aktuell (60 Min.) (VPS: 06:00)


07:00 Wetter-Panorama (120 Min.) (VPS: 07:00)


09:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 09:00)


09:05 Ein Schloss am Wörthersee (50 Min.) (UT) (VPS: 09:05)
Leo in Nöten
Unterhaltungsserie

Rollen und Darsteller:
Elke Berger – Uschi Glas
Leo Laxeneder – Helmut Fischer
Andre – Pierre Brice
Josip – Otto W. Retzer
Max – Alexander Bouymin
Krista – Julia Kent
Ulla – Christine Schuberth
Malec – Adolf Peichl

Regie: Otto W. Retzer

Max, Lennie Bergers minderjähriger Sohn und Erbe des Schlosshotels, beauftragt die beiden Hausdiener Josip und Malec, seinen väterlichen Freund Andre in Thailand zu suchen. In der Zwischenzeit kommt Max als Nachlassverwalter des Schlosshotels eingesetzter Onkel Leo in arge Bedrängnis. Man verwechselt ihn mit einem aus der psychiatrischen Anstalt entflohenen Geisteskranken.


09:55 Schlosshotel Orth (45 Min.) (UT) (VPS: 09:55)
Um jeden Preis
Fernsehserie Österreich, 1999

Rollen und Darsteller:
Wenzel Hofer – Klaus Wildbolz
Fanny Strobel – Nicole R. Beutler
Vinzenz Strobel – Heinz Trixner
Sissy Brandner – Andrea Lamatsch
Georg Brandner – Sascha Wussow
Jacob Kestner – Ulrich Reinthaller
Claudia Lendroth – Sandra Cervik
Josef Schimek – Hans Kraemmer
Anna Kofler – Lotte Ledl
Pepi – Birgit Linauer
Ruth Lanzinger – Andrea Jonasson
Frank Wörner – Marco Hofschneider

Regie: Klaus Gendries
Roman: Gabriele Werth

Die berühmte Schauspielerin Ruth Lanzinger gerät in Schwierigkeiten. Aus einem abendlich-angeregten Gespräch mit einem leidenschaftlichen Fan wird eine gemeinsame Nacht. Als Ruth am nächsten Morgen die Affäre für beendet erklärt, dreht er durch und nimmt Pepi als Geisel. Wenzel und Schimek versuchen alles, um die Situation in den Griff zu bekommen. Jacob, der Halbbruder von Wenzels verstorbener Frau, kommt gemeinsam mit seiner Freundin Claudia nach Gmunden. Er will eine alte Villa kaufen und rechnet mit seinen Anteilen am Schlosshotel als Sicherheit für einen Kredit.


10:40 Oben ohne (45 Min.) (UT) (VPS: 10:40)
Die Horrorhilde
Fernsehserie Österreich, 2009

Rollen und Darsteller:
Sarah Horrowitz – Elfi Eschke
Gustl Horrowitz – Andreas Steppan
James Horrowitz – Philip Leenders
Anna Schnabel – Maria Köstlinger
Judith Schnabel – Nora Heschl
Otto Schratt – Ernst Konarek
Seyfi Ülbül – Haydar Zorlu
Zirmgiebel – Gerhard Zemann
Arabella Hürner – Martina Schwab
Traugott Pimpf – Manfred Dungl
Hilde – Bibiana Zeller

Regie: Reinhard Schwabenitzky
Roman: Christian M. Fuchs, Reinhard Schwabenitzky

Sarah und Thomas versuchen sich in romantischer Annäherung. Hilde ist im Kloster. Bis sie plötzlich als Mitbewohnerin von Hausmeister Schratt wieder auftaucht. Dr. Distel versucht mit einem neuen Trick, die Mieter los zu werden. Der "Horror-Hilde" wird es bei Schratt dann doch zu eng. Wieder einmal muss Gustl ein neues Quartier für seine Mutter suchen. Zirmgiebel stellt sich mit einer originellen Idee ein.


11:25 Die Landärztin – Schicksalswege (90 Min.) (Dolby Surround, UT) (VPS: 11:25)
Fernsehfilm Deutschland, 2011

Rollen und Darsteller:
Johanna Lohmann – Christine Neubauer
Daniel Winterberg – Sven Martinek
Marie Senholzer – Johanna von Koczian
Fritz Senholzer – Siegfried Rauch
Gerhard Straußberger – Gregor Bloéb
Leo Bergmeier – August Schmölzer
Hanni Klinger – Nora Heschl
Verena Straußberger – Judith Richter
Dominik Engel – Markus Knüfken

Regie: Peter Sämann

Zufällig wird Landärztin Johanna Lohmann Zeugin, wie eine unbekannte Frau ihr Neugeborenes im Wald aussetzt. Schockiert setzt sie fortan alles daran, die Mutter des Kindes ausfindig zu machen. Doch auch ihre Beziehung zu Daniel bereitet Johanna Sorgen. Anscheinend verheimlicht er ihr etwas. Tatsächlich steckt Daniel in großen finanziellen Nöten. Mit ganz anderen Problemen haben indes die Senholzers zu kämpfen. Nachdem Fritz im Lotto gewonnen hat, werden er und Marie von Bittstellern bedrängt.


12:55 Reisezeit – Kurztrip (5 Min.) (VPS: 12:55)
Schloss Rosenau, Niederösterreich

Seit 1975 beherbergt das schöne Barockschloss Rosenau, 8 Kilometer von Zwettl entfernt, das Österreichische Freimaurermuseum. Kein Wunder, war doch Schlossherr Christoph von Schallenberg (1720-1787) selbst ein Freimaurer. Heute befindet sich Rosenau im Eigentum der Niederösterreichischen Landesregierung. Das Museum an sich wird von der Großloge von Österreich betreut und geleitet. Nach wie vor fasziniert und beschäftigt dieser Geheimbund die Gemüter. Weltumspannend und zahlreich sind die Verschwörungstheorien rund um dieses Netzwerk an Macht. Gerüchteweise soll es heute noch 6 Millionen Freimaurer auf der Welt geben. Wer also mehr über die Loge und ihren Zirkel erfahren möchte, ist in Rosenau genau richtig.


13:00 ZIB (10 Min.) (UT) (VPS: 13:00)


13:10 Seitenblicke Weekend (20 Min.) (VPS: 13:10)

Der Wochenrückblick aus der Seitenblicke-Redaktion – Sehen Sie die besten Pointen prominenter Partytiger der letzten Tage, ein ausführliches Interview mit dem Star der Woche, die Höhepunkte des glamourösesten Festes und einen Ausblick auf die kommenden Tage - Was ist los im Land? Wer wird erwartet? Wo werden die Seitenblicke dabei sein?


13:30 Mariandls Heimkehr (85 Min.) (UT) (VPS: 13:30)
Heimatfilm Österreich, 1962

Rollen und Darsteller:
Mariandl – Conny Froboess
Marianne – Waltraut Haas
Peter – Peter Weck
Hofrat Geiger – Rudolf Prack
Gustl Pfüller – Gunther Philipp
Opa – Hans Moser

Regie: Werner Jacobs

Mariandl und ihre Mutter ziehen aus der Wachau zum Hofrat Geiger nach Wien. Schon bald ergeben sich die ersten Probleme. Geigers eifersüchtige Haushälterin Franzi macht Marianne das Leben schwer, Mariandls Verlobter Peter scheint anderen Frauen nicht abgeneigt zu sein. Mutter und Tochter fliehen daher in ihre alte Heimat und finden bei Opa Windischgruber Zuflucht.


14:55 München 7 – Zwei Polizisten und ihre Stadt (45 Min.) (Dolby Surround, UT) (VPS: 15:00)
Täuschungen
Polizeiserie

Rollen und Darsteller:
Xaver Bartl – Andreas Giebel
Felix Kandler – Florian Karlheim
Sandra Holzapfel – Julia Koschitz
Elfi Pollinger – Christine Neubauer
Moni Riemerschmidt – Monika Gruber
Irmi Bartl – Dorothee Hartinger

Regie: Franz X. Bogner

In München sind die Straßen gestopft voll mit gut gelaunten, kostümierten Menschen. Der Fasching lässt grüßen! Nur Xaver kann dem Treiben wenig abgewinnen. Trickbetrüger haben sich unter die Narrengilde gemischt und bringen Senioren um ihre Wertsachen. Explosiv ist die Stimmung auch bei den Proben zum traditionellen Faschingsauftritt der Standlerinnen am Viktualienmarkt. Elfi und Moni sollen gemeinsam tanzen, aber keine von beiden will sich führen lassen. Wieder einmal gerät Xaver zwischen alle Fronten.
Start der Serie


15:40 München 7 – Zwei Polizisten und ihre Stadt (50 Min.) (Dolby Surround, UT) (VPS: 15:45)
Geburtstage
Polizeiserie

Rollen und Darsteller:
Xaver Bartl – Andreas Giebel
Felix Kandler – Florian Karlheim
Sandra Holzapfel – Julia Koschitz
Elfi Pollinger – Christine Neubauer
Moni Riemerschmidt – Monika Gruber
Irmi Bartl – Dorothee Hartinger

Regie: Franz X. Bogner

Xavers Kollege Felix mag es gar nicht, wenn sein Geburtstag gefeiert wird. Deshalb ist er heilfroh, als ihn ein kurioser Fall von Autodiebstahl zur Arbeit ruft. Ein Rentner hat seinen Oldtimer mit einem baugleichen Fahrzeug verwechselt und ist damit in der Stadt unterwegs. Das wäre an sich noch kein Drama, würde es sich dabei nicht um das Fahrzeug eines Kleinganoven handeln, der gefälschte Blanko-Fahrzeugbriefe im Wagen deponiert hat. Indes ist Xaver sehr darum bemüht, die spurlos verschwundene Elfi zu erreichen. In ihrem Marktstand ist der Strom ausgefallen und es türmen sich die Mahnungen und Rechnungen.


16:30 Land und Leute (25 Min.) (VPS: 16:30)
"Schau, wo dein Essen herkommt" -
Über Qualität und Herkunft unserer Lebensmittel.
Im Rahmen des ORF-Schwerpunkts "Mutter-Erde" – Motto "Schau, wo dein Essen herkommt" – stellt das TV-Magazin "Land und Leute" zwei innovative landwirtschaftliche Projekte vor.

Bei "Reine Lungau" stehen mehr Nachhaltigkeit und die Produktion einer "Premium Milch" im Mittelpunkt. Dazu haben sich 52 engagierte Salzburger Milchbauern – darunter die Familien Perner in Mariapfarr und Gappmayr in Tamsweg – zusammengeschlossen.
"Farmgoodies" wiederum ist eines der Leitprojekte der BioRegion Mühlviertel in Oberösterreich. Dabei versucht Familie Rabeder in Niederwaldkirchen mit der Produktion von Bio-Leinöl den im Mühlviertel traditionell weit verbreiteten Anbau von Lein neu zu beleben.

Weitere Themen des TV-Magazins am 26. Mai 2018:
Neuer Präsident.
Win-win beim Winzer.
Kreative Vogelscheuchen.


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
16:55 Religionen der Welt (5 Min.) (UT) (VPS: 16:55)


17:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 17:00)


17:05 Bewusst gesund – Das Magazin (25 Min.) (UT) (VPS: 17:05)
Wh. am 28.Mai, ORF2

In "Bewusst gesund – Das Magazin" geben wir Anregung und Anleitung zum gesund werden und gesund bleiben. Wichtige Erkenntnisse rund um Vorsorge, das Wiederentdecken alten Wissens über das, was Körper und Seele gut tut bis hin zu neuen Erkenntnissen aus der Welt der Medizin, sind die Eckpfeiler des Magazins. Die Sendung will nicht nur informieren und kritisch hinterfragen, sondern auch motivieren und Freude aufs Leben machen.


17:30 Bürgeranwalt (45 Min.) (UT) (VPS: 17:30)
Wh. am 28.Mai, ORF2


18:15 Bingo (45 Min.) (VPS: 18:15)
Die Glücksspielshow – jede Woche ein Gewinn
Wh. im Nachtprogramm, ORF2
Moderation: Marie Christine Giuliani


19:00 Bundesland heute (23 Min.) (VPS: 19:00)


19:23 Wetter aus dem Bundesland (7 Min.) (VPS: 19:00)


19:30 Zeit im Bild (19 Min.) (UT) (VPS: 19:30)


19:49 Wetter (6 Min.) (UT) (VPS: 19:49)


19:55 Sport Aktuell (10 Min.) (UT) (VPS: 19:55)


20:05 Seitenblicke (10 Min.) (UT) (VPS: 20:05)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


'ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!'
ORF-Premiere
20:15 Tödliche Geheimnisse (110 Min.) (AD, UT) (VPS: 20:15)
Fernsehfilm Deutschland, 2016
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Rollen und Darsteller:
Rommy Kirchhoff – Nina Kunzendorf
Karin Berger – Anke Engelke
Lilian Norgren – Katja Riemann
Paul Holthaus – Oliver Masucci
Ole Heynert – Hary Prinz
Tessa Norgren – Paula Beer
Max Holthaus – Leonard Scheicher
Clara Holthaus – Sabine Timoteo

Regie: Sherry Hormann

('Tödliche Geheimnisse – Jagd in Kapstadt' im Anschluss, ORF2)


22:05 ZIB (5 Min.) (VPS: 22:05)


'ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!'
ORF-Premiere
22:10 Tödliche Geheimnisse – Jagd in Kapstadt (95 Min.) (AD, UT) (VPS: 22:15)
Fernsehfilm Deutschland, 2017
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Rollen und Darsteller:
Rommy Kirchhoff – Nina Kunzendorf
Karin Berger – Anke Engelke
Lilian Norgren – Katja Riemann
Paul Holthaus – Oliver Masucci
Fiedler – Michael Ostrowski
Max Holthaus – Leonard Scheicher
Tessa Norgren – Paula Beer
Dr. Schwarz – Benjamin Sadler

Regie: Sherry Hormann

Wo ist Paul Holthaus? Immer mehr wird klar, dass hinter seinem Verschwinden die Chefin von "Norgeen Life", Lilian Norgren (Katja Riemann) steckt. Sie macht unmissverständlich klar, dass sie nicht zimperlich ist und, dass ihr diese aufdringlichen Nachforschungen sehr missfallen. Rommy, ihre Chefredakteurin Karin Berger (Anke Engelke) und Max kommen in Kapstadt ihrem Ziel immer näher. Der Verdacht, dass Pflanzenschutzmittel des Konzerns mit Krebserkrankungen im Zusammenhang stehen, ist schwer zu beweisen. Diesen Beweis anzutreten, ordnen die drei alles unter. Selbst ihre Todesangst.
(Hörfilm in Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)


23:45 Quintett komplett (80 Min.) (UT) (VPS: 23:50)
Komödie Österreich, 1998
Wh. am 28.Mai, ORF2

Rollen und Darsteller:
Therese Fellner – Julia Stemberger
Ulrich Fellner – Andreas Wimberger
Jutta Zauner – Marion Mitterhammer
Sigi Zauner – Simon Schwarz
Eva Zauner – Gabriela Benesch

Regie: Wolfgang Murnberger

Ulrich ist der Ansicht, dass Seitensprünge einer wirklich guten Ehe nichts anhaben können. Deshalb hat er ein Auge auf die attraktive Jutta geworfen. Jutta ist der Ansicht, dass das bisherige Leben nicht schon alles gewesen sein kann. Deshalb hat sie ein Auge auf Ulrich geworfen. Sigi ist der Ansicht, dass seine Ehe mit Jutta deshalb ins Auge gehen könnte. Therese ist der Ansicht, dass Ulrich intelligent genug ist, um seinen sexuellen Trieben nicht völlig zu erliegen. Augenscheinlich ein Irrtum.


01:05 Columbo – Mord in der Botschaft (75 Min.) (UT) (VPS: 01:10)
Kriminalfilm USA, 1975
Wh. v. Freitag


02:20 Tödliche Geheimnisse (105 Min.) (AD, UT) (VPS: 02:20)
Fernsehfilm Deutschland, 2016
Wh. v. Samstag


04:05 Tödliche Geheimnisse – Jagd in Kapstadt (90 Min.) (AD, UT) (VPS: 04:05)
Fernsehfilm Deutschland, 2017
Wh. v. Samstag


05:35 Seitenblicke (5 Min.) (UT) (VPS: 05:35)
Wh. v. Samstag


05:40 – 06:15 Bingo (35 Min.) (VPS: 05:40)
Wh. v. Samstag

 

*


Sonntag, 27. Mai 2018


06:15 Text Aktuell (45 Min.) (VPS: 06:15)


07:00 Wetter-Panorama (120 Min.) (VPS: 07:00)


09:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 09:00)


matinee
09:05 Birgit Nilsson – Eine Klasse für sich (60 Min.) (VPS: 09:05)
Dokumentation Deutschland, 2018
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Regie: Thomas Voigt, Wolfgang Wunderlich

Am 17. Mai dieses Jahres hätte die schwedische Jahrhundertsängerin Birgit Nilsson ihren 100. Geburtstag gefeiert. In einem umfassenden Porträt werden Nilssons mitreißende Opern- und Konzertauftritte in Erinnerung gerufen sowie Szenen aus Film und Fernsehen, darunter Talkshow-Auftritte mit Franco Corelli, Zarah Leander und Joachim Fuchsberger. Die Pilgerstätten für Nilsson-Fans wie das Grab der "Hochdramatischen" oder das Birgit Nilsson-Museum glänzen neben der weiten Landschaft Schwedens. In aktuellen Interviews lassen Weggefährten der Sopranistin wie Plácido Domingo, Marilyn Horne, Christa Ludwig oder Otto Schenk ihre gemeinsame Geschichte Revue passieren.


matinee
10:05 Hochleistungssport Operngesang (30 Min.) (UT) (VPS: 10:05)
Dokumentation Deutschland / Österreich, 2010
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Regie: Wolfgang Wunderlich

Viele träumen davon; an der Oper zu singen, doch der Weg zu einer erfolgreichen Sänger/innen-Karriere ist mühsam und voller Tücken. Denn Singen in der Oper ist Hochleistungssport – mit allen Risiken und Nebenwirkungen. Opernsänger/innen müssen an ihre physischen Grenzen gehen und Verletzungen ihres Stimmapparats riskieren – doch das ist meist nur Insidern bekannt und wird nach außen hin totgeschwiegen. Gefeierte Sänger/innen wie Jonas Kaufmann, Anja Harteros, Piotr Beczala und Nathalie Dessay erzählen von Krisensituationen und deren Überwindung. Die Gesangslegende Christa Ludwig berichtet freimütig über Probleme in ihrer langen Karriere und Experten wie der Wiener Sängerarzt Dr. Reinhard Kürsten und der Musikjournalist Jürgen Kesting kommentieren die Gefährdungen im Sängerberuf. Beispielhafte Ausschnitte aus vielen Proben und Vorstellungen begleiten eine spannende Dokumentation über ein gern verschwiegenes Thema.


matinee
10:35 Die Kulturwoche (25 Min.) (VPS: 10:35)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


11:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 11:00)


11:05 Pressestunde (55 Min.) (UT) (VPS: 11:05)


12:00 Hohes Haus (30 Min.) (VPS: 12:00)


12:30 Orientierung (30 Min.) (UT) (VPS: 12:30)


13:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 13:00)


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
13:05 Panorama (25 Min.) (UT) (VPS: 13:05)
Na, Prost Mahlzeit!

"Panorama" beschäftigt sich anlässlich des Schwerpunkts auch mit der wunderschönen Thematik Essen und mit den Wissenslücken, die es dazu so alle gibt und gab. "Was ist ein Vegetarier?", wurde die Bevölkerung Ende der 1970-er-Jahre in der Sendung "Wir" befragt. Dabei heraus kamen teilweise sehr abstruse Antworten. "Ein Vegetarier ist ein Mensch, der gar nichts isst", glaubte da eine Dame. Ein Herr wiederum war felsenfest davon überzeugt, dass "Vegetarier so was ähnliches sind wie Kommunisten". Was waren Vegetarier also wirklich? Pioniere, Kostverächter oder Asketen? Jedenfalls hatten sie damals in Österreich keinen leichten Stand. Trends wie "Gesunde Ernährung" und "Vollwertkost" waren erst am Beginn, sich langsam den Weg in die Fleisch-lastige, österreichische Gesellschaft zu bahnen…
In den 1960er Jahren ging es im "Teletest" um etwas Brandneues in der Welt der Kulinarik: "Tofu" wurde vorgestellt. Das "Kunstfleisch aus Soja" wurde aber leider anno dazu mal nicht sehr appetitlich dargeboten. Mit einem Spezialisten vom Verein für Konsumenteninformation wurde also der Versuch gestartet, aus der gewöhnungsbedürftig aussehenden Masse mit viel gutem Willen ein schmackhaftes Gericht zuzubereiten. Anfang der 1970er widmete sich die Sendereihe "Bleib gesund" dem Thema "Essen": Kurz im Mund. Für immer auf der Hüften. Um Kalorienbomben ging`s also da, die sich täglich auf den Essensplan der Österreicher und Österreicherinnen geschummelt haben. Die Ernährungsexperten schlugen Alarm. Was sie zu sich genommen haben, war aber vielen damals noch nicht so wichtig. Hauptsache, es hat geschmeckt und im Moment des Verzehrens glücklich gemacht.


13:30 Heimat fremde Heimat (30 Min.) (UT) (VPS: 13:30)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

St. B LOKAL v. 13.30 – 14.00 Uhr
St. K LOKAL v. 13.30 – 14.00 Uhr
St. ST LOKAL v. 13.30 – 14.00 Uhr


14:00 Aufgetischt am Sonntag (25 Min.) (UT) (VPS: 14:10)
Im Prater

2016 konnte ein Jubiläum gefeiert werden: Seit 250 Jahren ist der grüne Prater dank Kaiser Joseph II für alle Menschen geöffnet! Zwischen der Prater Hauptallee und der Donau, um das neu entstandene "Viertel Zwei" (Wiens 2. Bezirk), wird gelebt und gearbeitet. Albert Plschek bereitet sich und sein Pferd Ruby in der Krieau auf den 2381. Sieg in einem Traber-Rennen vor. Jean-Pierre Bolivar, Architekt aus Kolumbien, ist regelmäßig am neuen Campus der WU anzutreffen, denn die Arbeit als Generalplaner des gesamten Bauvorhabens und Architekt des Teaching Center ist noch lange nicht vorbei. In und um die ehemaligen Pavillons der Weltausstellung, jetzt Künstlerateliers, warten tonnenschwere Steine auf formgebende Begegnungen mit Ulrike Truger. Im "Gasthaus Möslinger" wollen die einstigen DDSG-Kapitäne, wenn auch nicht in See, so doch in den einmaligen Braten stechen, zubereitet vom Hausherrn Josef Taudes persönlich.


14:25 Rosamunde Pilcher: Liebe am Horizont (90 Min.) (UT) (VPS: 14:35)
Romanze Deutschland, 2010

Rollen und Darsteller:
Helena Beaufort – Susanne Gärtner
Malcom Caplain – Jochen Horst
Daphne Winslow – Sabine Bach
Kitty Williams – Alexandra Helmig
Stuart Winslow – Daniel Rohr
Vincent – Chiem van Houweninge

Regie: Karen Müller

Nach dem Tod ihres Mannes sehnt sich Kunstkritikerin Helena nach Veränderung. In Plymouth, ihrer alten Heimat, hofft die Weitgereiste wieder Ruhe und inneren Frieden zu finden – und trifft dort auf Malcolm, Star der heimischen Kunstszene. Managerin Daphne, selbst neu liiert, scheint es zunächst zu akzeptieren, für Malcolm nur noch die Geschäfte zu regeln. Als sie jedoch herausfindet, was Helena und Malcolm füreinander empfinden, rast sie vor Eifersucht und bald schon überschlagen sich die Ereignisse.
Eine magische Faszination verbindet die junge Witwe Helena mit dem Maler Malcolm. Doch diese Liebe, die wie ein Sturm über beide hereinbricht, ruft enorme Widerstände auf den Plan. Fabelhaft erzählte, mit tollen Landschaftsaufnahmen kombinierte 1a-Romanze aus der Feder von Rosamunde Pilcher.


15:55 Natur im Garten (30 Min.) (UT) (VPS: 16:00)
Für Vielfalt braucht man keine großen Flächen

Biogärtner Karl Ploberger besucht in Furth bei Göttweig Elke Wallner-Zeinzinger, Absolventin der Modeschule Krems und mit vielen Interessen wie Malerei, Keramik, Goldschmiedekunst, Möbeldesign, Raumgestaltung, Feng Shui und Kräuterpädagogik. Vieles was sie dabei an Erfahrungen macht und an Neuem lernt, lässt sie in den Garten einfließen und sie beweist auch, dass auf 500 m² ein grünes Paradies entstehen kann.
Im Gartenkalender ist Vollfrühling, der Apfelbaum blüht und die Stieleiche entfaltet ihre Blätter. Bei den Rosen werden die Wildtriebe entfernt und die Kletterrosen werden aufgebunden.
In der Gartenpraxis zeigt Karl Ploberger wie man Unkräuter ohne Pestizide bekämpfen kann, sei es mit dem Unkrautstecher, der Pendelhacke oder mit Verpackungskartons. Benjamin Schwaighofer stellt im Rahmen des Mutter Erde Schwerpunkts zwei schnelle und einfache Rezepte, bei denen die Zutaten oft im Müll landen, vor: bei der grünen Radieschensuppe werden die Blätter verwendet und als Einlage gibt es knusprige Kohlrabi-Blatt-Puffer. Auch hier werden die Blätter und Stiele, die gerne als Hasenfutter verwendet werden, weiter verarbeitet – ganz im Sinne eines bewussten Umgangs mit Lebensmitteln.


16:25 Erlebnis Österreich (30 Min.) (UT) (VPS: 16:30)
Zwischen Domquartier und Edelweiss-Spitze

Das Salzburger Land gehört zu den meistbesuchten Tourismusregionen Österreichs. In Stadt und Land Salzburg erlebt der Besucher Natur, Kultur und Lebensart in einer großen Vielfalt. Dieses Erlebnis Österreich zeigt 11 Ziele die man gesehen haben soll, um über die Geschichte, Kultur, Technik und Natur dieses Landes mehr zu erfahren. Für Touristen sind viele dieser Ziele jetzt schon ein fixer Bestandteil ihres Ausflugsprogramms, für manche Gäste sogar der entscheidende Grund dafür, nach Salzburg zu reisen und hier Urlaub zu machen. Eine eigenartige Vorstellung für einzelne Einheimische, die diese Attraktionen noch nicht besucht haben.


16:55 Was ich glaube (5 Min.) (UT) (VPS: 16:55)


17:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 17:00)


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
17:05 Zurück zur Natur (50 Min.) (UT) (VPS: 17:05)
Mutter Erde Spezial – Unser Essen
Wh. am 01.Juni, ORF2

Österreich ist ein Land reich an kulinarischen Spezialitäten und Einzigartigkeiten, deren Herstellungsweisen seit Jahrhunderten die Landschaft und die Leute prägen. Maggie Entenfellner zeigt in dieser Spezialausgabe Menschen, die in der Lebensmittelproduktion neue Wege gehen. Eine kulinarisch-nachhaltige Reise durch Österreich, vom Bodensee zum Neusiedlersee, zurück zur Natur.


17:55 Brieflos Show (30 Min.) (VPS: 17:55)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2
Das schnelle Geld bei Peter Rapp!
Am Rad drehen, viel Geld und schöne Preise gewinnen.


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
18:25 Österreich-Bild aus dem Landesstudio Wien (35 Min.) (UT) (VPS: 18:25)
Die Städter als Bauern
Wh. am 30.Mai, ORF2
von: Ernst Georg Berger, Werner Schmeisser
für das Landesstudio Wien

Überraschende Fakten: in Wien werden mehr Gurken und Paradeiser geerntet als in jedem anderen Bundesland. 8 von 10 in Österreich geernteten Melanzani kommen aus Wien. Jede zweite in Österreich geerntete Pfefferoni ist in Wien gewachsen. Darüber hinaus ist Wien die einzige Stadt der Welt mit ökonomisch bedeutendem Weinanbau innerhalb der Stadtgrenzen. Rund 31 % der Grünflächen Wiens werden landwirtschaftlich genutzt – und dabei ist Urban Gardening, das sich steigender Beliebtheit erfreut, noch nicht eingerechnet.


19:00 Bundesland heute (16 Min.) (VPS: 19:00)


19:16 Wetter aus dem Bundesland (1 Min.) (VPS: 19:00)


19:17 Lotto 6 aus 45 mit Joker (13 Min.) (Dolby Surround) (VPS: 19:17)


19:30 Zeit im Bild (19 Min.) (UT) (VPS: 19:30)


19:49 Wetter (6 Min.) (UT) (VPS: 19:49)


19:55 Sport Aktuell (10 Min.) (UT) (VPS: 19:55)


20:05 Seitenblicke (10 Min.) (UT) (VPS: 20:05)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


ORF-Premiere
20:15 Tatort (95 Min.) (AD, UT) (VPS: 20:15)
Schlangengrube
Fernsehkrimi Deutschland, 2018
Wh. am 28.Mai, ORF2

Rollen und Darsteller:
Professor Boerne – Jan Josef Liefers
Frank Thiel – Axel Prahl
Silke Haller – ChrisTine Urspruch
Nadeshda Krusenstern – Friederike Kempter
Wilhelmine Klemm – Mechthild Großmann
Dr. Stockmann – Robert Hunger-Bühler
Staatsanwältin Ungewitter – Tessa Mittelstaedt
Patrizia Merkens – Lilia Lehner
Herbert Thiel – Claus D. Clausnitzer
Fernsehregisseur – Thomas Arnold
Zoodirektor – Felix Vörtler
Tierarzt – Dirk Martens

Regie: Samira Radsi
Roman: Stefan Cantz, Jan Hinter

Mit ihrer Nachbarin Wilhelmine Klemm lag das Todesopfer im Dauerclinch. Doch könnte die renommierte Staatsanwältin tatsächlich etwas mit dem Tod der schwer kranken Patrizia Merkens zu tun haben? Wilhelmine Klemms Widersacherin im Amt, die Staatsanwältin Ungewitter, mag das nicht ausschließen. Und so ermitteln die Kommissare Frank Thiel und Nadeshda Krusenstern in alle Richtungen. Ihre Spurensuche führt sie unter anderem in den Zoo. Hier war die, dem Vernehmen nach, menschenscheue Patrizia Merkens offensichtlich Dauergast. Den Rechtsmediziner Prof. Boerne hat derweil das Kochfieber befallen, denn kein geringerer als der Gourmet und Medienproduzent Dr. Stockmann gibt dem Rechtsmediziner die Chance zu einer Zweitkarriere als Fernsehkoch.


21:50 ZIB (5 Min.) (VPS: 21:50)


21:55 IM ZENTRUM (65 Min.) (UT) (VPS: 22:00)


23:00 1968 – Als die Zukunft begann (90 Min.) (UT) (VPS: 23:05)
Die Welle
Dokumentarfilm Deutschland, 2018

Regie: Don Kent

In zwei Teilen
(2. und letzter Teil am So. 3. Juni, ORF2)
'1968 – Der Umbruch'
dokFilm


1968 – Der Umbruch
00:30 Die Reifeprüfung (100 Min.) (AD, UT) (VPS: 00:30)
(The Graduate)
Spielfilm USA, 1967

Rollen und Darsteller:
Benjamin Braddock – Dustin Hoffman
Mrs. Robinson – Anne Bancroft
Elaine Robinson – Katharine Ross
Mr. Braddock – William Daniels
Mrs. Braddock – Elizabeth Wilson

Regie: Michael Nichols

(Hörfilm in Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)


matinee
02:10 Birgit Nilsson – Eine Klasse für sich (60 Min.) (VPS: 02:05)
Wh. v. Sonntag


matinee
03:10 Hochleistungssport Operngesang (30 Min.) (UT) (VPS: 03:05)
Wh. v. Sonntag


matinee
03:40 Die Kulturwoche (20 Min.) (VPS: 03:35)
Wh. v. Sonntag


04:00 Heimat fremde Heimat (30 Min.) (UT) (VPS: 04:00)
Wh. v. Sonntag


04:30 Dober dan, Koroška (30 Min.) (VPS: 04:30)
Wh. v. Sonntag


05:00 Dobar dan Hrvati (30 Min.) (VPS: 05:00)
Wh. v. Sonntag


05:30 Brieflos Show (25 Min.) (VPS: 05:30)
Wh. v. Sonntag


05:55 – 06:00 Seitenblicke (5 Min.) (UT) (VPS: 05:55)
Wh. v. Sonntag
 

*


Montag, 28. Mai 2018


06:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 06:00)


06:05 Wetter-Panorama und Programmvorschau (25 Min.) (VPS: 06:05)


06:30 ZIB (3 Min.) (VPS: 06:30)


06:33 Guten Morgen Österreich (27 Min.) (VPS: 06:33)


07:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 07:00)


07:05 Guten Morgen Österreich (25 Min.) (VPS: 07:05)


07:30 ZIB (3 Min.) (VPS: 07:30)


07:33 Guten Morgen Österreich (27 Min.) (VPS: 07:33)


08:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 08:00)


08:05 Guten Morgen Österreich (25 Min.) (VPS: 08:05)


08:30 ZIB (3 Min.) (VPS: 08:30)


08:33 Guten Morgen Österreich (27 Min.) (VPS: 08:33)


09:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 09:00)


09:05 Guten Morgen Österreich (25 Min.) (VPS: 09:05)


09:30 Schmeckt perfekt (25 Min.) (UT) (VPS: 09:30)
Wh. v. Freitag


09:55 Schlosshotel Orth (45 Min.) (UT) (VPS: 09:55)
Alles verspielt
Fernsehserie Österreich, 1999
Wh. am 29.Mai, ORF2

Rollen und Darsteller:
Wenzel Hofer – Klaus Wildbolz
Fanny Strobel – Nicole R. Beutler
Vinzenz Strobel – Heinz Trixner
Sissy Brandner – Andrea Lamatsch
Georg Brandner – Sascha Wussow
Jacob Kestner – Ulrich Reinthaller
Claudia Lendroth – Sandra Cervik
Josef Schimek – Hans Kraemmer
Anna Kofler – Lotte Ledl
Pepi – Birgit Linauer
Gräfin Cora Schönbühel – Mona Seefried
Gräf Rudolph Schönbühel – Albert Fortell
Arthur Remberg – Timothy Peach

Regie: Klaus Gendries
Roman: Uta Berlet

Jacob hat die alte Villa in Gmunden gekauft. Doch das Dach ist nicht in Ordnung. Er braucht einen weiteren Kredit. Umso schlimmer ist als Wenzel ihm mitteilt, dass das Schlosshotel keinen großen Gewinn abwirft. Jacob verlangt Einsicht in die Buchhaltung und eine Bilanzprüfung. Graf Schönbühel, langjähriger Gast im Schlosshotel, gesteht seiner Frau Cora, dass er bankrott ist. Er sieht keinen anderen Ausweg als einen tödlichen Bergunfall vorzutäuschen und in Wirklichkeit nach Mexiko zu verschwinden. Cora lässt sich überreden, ihm bei dem Plan zu helfen. Doch als der Graf nicht an dem vereinbarten Treffpunkt erscheint, wird ihr klar: Er ist mit Agnes auf und davon.


10:40 Sturm der Liebe (50 Min.) (UT) (VPS: 10:40)
Folge 2927
Wh. v. Freitag


11:30 Seitenblicke (5 Min.) (UT) (VPS: 11:30)
Wh. v. Sonntag


11:35 Bewusst gesund – Das Magazin (25 Min.) (UT) (VPS: 11:35)
Wh. v. Samstag


12:00 Bürgeranwalt (45 Min.) (UT) (VPS: 12:00)
Wh. v. Samstag


12:45 Wetterschau (15 Min.) (VPS: 12:45)


13:00 ZIB (15 Min.) (UT) (VPS: 13:00)


13:15 Mittag in Österreich (45 Min.) (UT) (VPS: 13:15)


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
14:00 Schmeckt perfekt (25 Min.) (UT) (VPS: 14:00)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Schmeckt perfekt steht ganz im Zeichen der ORF Initiative "MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt", mit wertvollen Tipps vom "Schmeckt perfekt"-Kochteam zur saisonalen & regionalen Wahl der Lebensmittel und deren Qualitätsmerkmale.


14:25 Wege zum Glück (45 Min.) (UT) (VPS: 14:25)
Kapitel 584
Telenovela

Rollen und Darsteller:
Luisa Maywald – Susanne Berckhemer
Simon Becker – David Kramer
Nora Maywald – Anja Boche
Annabelle van Weyden – Isa Jank
Richard van Weyden – Peter Zimmermann
Harald Becker – William Mang
Sebastian Becker – Günter Bubbnik
Sophie Nowak – Katrin Griesser

Regie: Petra Wiemers, Axel Hannemann

Simon hat im Gefängnis Prügel bezogen. Während seine Anwältin wie besessen danach trachtet, die Drahtzieher hinter dem tätlichen Übergriff auszuforschen, steckt Luisa in einem moralischen Dilemma. Sie kennt die Verantwortlichen, im Wissen um ihren Einfluss muss sie aber Stillschweigen behalten. Schlimmer noch: Um Simon freizubekommen, wird von ihr ein großes Opfer verlangt.


15:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (UT) (VPS: 15:10)
Folge 2928
Telenovela
Wh. am 29.Mai, ORF2

Rollen und Darsteller:
Alicia – Larissa Marolt
Viktor – Sebastian Fischer
Xenia – Elke Winkens
Christoph – Dieter Bach
Michael – Erich Altenkopf

Regie: Lutz von Sicherer, Alexander Wiedl

Nach dem Verlust ihrer wertvollen Kette ist Alicia untröstlich. Nils' Schuldlosigkeit ist mittlerweile zwar erwiesen. Um über jeden Verdacht erhaben zu sein, versucht er den Übeltäter aber auf eigene Faust zu überführen. Während Nils' Verdacht sich gegen Boris richtet, glaubt Christoph, dass seine Ex-Frau Xenia hinter dem Diebstahl steckt. Derweil arbeitet Paul an einer neuen Strategie, um endlich bei Romy zu punkten. Rat suchend wendet er sich an Boris, der Paul prompt auf eine geniale Idee bringt.


16:00 Die Barbara Karlich Show (60 Min.) (UT) (VPS: 16:00)
Licht an, Socken aus! So geht Erotik heute
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Wir gehen heute der Frage nach, wie sich die Einstellung zur Erotik und auch die gelebte Praxis des Sexuallebens über die Generationen hinweg verändert haben. Hat die sexuelle Revolution zu einer nachhaltigen Befreiung der Menschen beigetragen, oder hat sie zu einer Überpräsenz des Erotischen in der Gesellschaft geführt, die manche Menschen auch belastet?


17:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 17:00)


17:05 Aktuell in Österreich (25 Min.) (UT) (VPS: 17:05)


17:30 Daheim in Österreich (60 Min.) (UT) (VPS: 17:30)


18:30 konkret (21 Min.) (UT) (VPS: 18:30)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


18:51 infos & tipps (9 Min.) (VPS: 18:51)


19:00 Bundesland heute (23 Min.) (VPS: 19:00)


19:23 Wetter aus dem Bundesland (7 Min.) (VPS: 19:00)


19:30 Zeit im Bild (19 Min.) (UT) (VPS: 19:30)


19:49 Wetter (6 Min.) (UT) (VPS: 19:49)


19:55 Sport Aktuell (10 Min.) (UT) (VPS: 19:55)


20:05 Seitenblicke (10 Min.) (UT) (VPS: 20:05)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


20:15 Die Promi Millionenshow (145 Min.) (UT) (VPS: 20:15)
Moderation: Armin Assinger

Mitwirkende: Hilde Dalik
Harald Sicheritz
Gedeon Burkhard
Dominic Muhrer

Prominente stellen ihr Wissen auf die Probe und versuchen wieder für einen guten Zweck - und zwar für den Life Ball – möglichst viele Fragen zu beantworten!


22:40 ZIB 2 (30 Min.) (UT) (VPS: 22:00)


23:10 kulturMontag (60 Min.) (UT) (VPS: 23:10)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2
Von Mackern, Machos & Musen – Die Generation 68 im Fokus

Für die einen steht das Jahr 1968 für Friedenspolitik, Frauenemanzipation und die radikale Befreiung von bürgerlichen Erziehungs- und Bildungsmustern, für die anderen war es die Zeit des Autoritätsverlustes und der Zersetzung von Staat, Universität und Kirche. 50 Jahre nach "1968" liefert die deutsche Historikerin Christina von Hodenberg in ihrem neuen Buch "Das andere Achtundsechzig" einen frischen Blick auf die Gesellschaftsgeschichte einer Revolte und räumt mit Mythen und Legenden auf. Niemand steht so sehr für die Chiffre 68 wie Gretchen und Rudi Dutschke. Die Witwe des deutschen "Che Guevara" hat soeben das Buch über ihr Leben veröffentlicht. Kritisch-distanziert, verklärt oder begeistert – wie sieht der Nachwuchs der 68er-Generation ihre Hippie-Kindheit? Diana Brus, Robert Rotifer und Olga Neuwirth erzählen über Kritikfähigkeit statt Kadavergehorsam und Selbstbestimmung statt Fremdbestimmung. Eines der prominentesten Kinder ist die deutsche Journalistin Bettina Röhl, die Tochter der RAF -Terroristin Ulrike Meinhof. Ihr Buch "Die RAF hat euch lieb" ist eine Spurensuche, eine Art Protokoll zwischen Abenteuer und Vernachlässigung. Bettina Röhl ist live zu Gast im Studio.


00:10 Tatort (90 Min.) (AD, UT) (VPS: 00:10)
Schlangengrube
Wh. v. Sonntag


01:40 kulturMontag (60 Min.) (UT) (VPS: 01:40)
Wh. v. Montag


02:40 Quintett komplett (95 Min.) (UT) (VPS: 02:40)
Komödie Österreich, 1998
Wh. v. Samstag


04:15 Schmeckt perfekt (25 Min.) (UT) (VPS: 04:15)
Wh. v. Montag


04:40 Die Barbara Karlich Show (55 Min.) (UT) (VPS: 04:40)
Licht an, Socken aus! So geht Erotik heute
Wh. v. Montag


05:35 konkret (20 Min.) (UT) (VPS: 05:35)
Wh. v. Montag


05:55 – 06:00 Seitenblicke (5 Min.) (UT) (VPS: 05:55)
Wh. v. Montag
 

*


Dienstag, 29. Mai 2018


06:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 06:00)


06:05 Wetter-Panorama und Programmvorschau (25 Min.) (VPS: 06:05)


06:30 ZIB (3 Min.) (VPS: 06:30)


06:33 Guten Morgen Österreich (27 Min.) (VPS: 06:33)


07:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 07:00)


07:05 Guten Morgen Österreich (25 Min.) (VPS: 07:05)


07:30 ZIB (3 Min.) (VPS: 07:30)


07:33 Guten Morgen Österreich (27 Min.) (VPS: 07:33)


08:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 08:00)


08:05 Guten Morgen Österreich (25 Min.) (VPS: 08:05)


08:30 ZIB (3 Min.) (VPS: 08:30)


08:33 Guten Morgen Österreich (27 Min.) (VPS: 08:33)


09:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 09:00)


09:05 Guten Morgen Österreich (25 Min.) (VPS: 09:05)


09:30 Schmeckt perfekt (25 Min.) (UT) (VPS: 09:30)
Wh. v. Montag


09:55 Schlosshotel Orth (45 Min.) (UT) (VPS: 09:55)
Doppelspiel
Fernsehserie Österreich, 1999
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Rollen und Darsteller:
Wenzel Hofer – Klaus Wildbolz
Fanny Strobel – Nicole R. Beutler
Vinzenz Strobel – Heinz Trixner
Sissy Brandner – Andrea Lamatsch
Georg Brandner – Sascha Wussow
Jacob Kestner – Ulrich Reinthaller
Claudia Lendroth – Sandra Cervik
Josef Schimek – Hans Kraemmer
Anna Kofler – Lotte Ledl
Pepi – Birgit Linauer
Hardy Hellmond – Gerd Silberbauer
Doktor – Christof Wackernagel
Arthur Remberg – Timothy Peach

Regie: Klaus Gendries
Roman: Rochus Bassauer

Die Stimmung unter dem Personal ist angespannt, seit Claudia in Wenzels Auftrag das Hotel auf seine Rentabilität überprüft. Besonders Anna bekommt die Kontrollen zu spüren. Wenzel versucht Anna zu beruhigen. Es sollen doch nur neue Konzepte und Ideen für die Küche erarbeitet werden. Claudia erklärt Jacob, dass er seinen Kredit nicht aus den Anteilen finanzieren kann. Und was wäre, wenn er die Anteile verkauft? Wenzel ist entsetzt. Dazu ist das Schlosshotel noch von Journalisten belagert. Hardy Hellmond, Multimillionär und skrupelloser Geschäftsmann, will hier ein Geschäftstreffen abhalten. Was er erst zu spät realisiert. Reginald, ein gewitzter Journalist, treibt ein schlaues Spiel mit ihm.


10:40 Sturm der Liebe (50 Min.) (UT) (VPS: 10:40)
Folge 2928
Wh. v. Montag


11:30 Seitenblicke (5 Min.) (UT) (VPS: 11:30)
Wh. v. Montag


11:35 Newton (25 Min.) (UT) (VPS: 11:35)
Wh. v. Samstag


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
12:00 Am Schauplatz (50 Min.) (UT) (VPS: 12:00)
Maschine Huhn

Die Österreicher lieben Hühner. Eier und Hühnerfleisch stehen fast täglich auf dem Speiseplan. Während der Konsum von Schweine-, und Rindfleisch stagniert, ist beim Hühnerfleisch der Verbrauch stark steigend. Bis zu 15 kg landen aktuell pro Jahr und Einwohner auf den Tellern. Die industrielle Landwirtschaft hat auf diesen Boom längst reagiert. Moderne Hochleistungszüchtungen garantieren schnelles Wachstum, vor allem des Brustfleisches. Ein Industriehuhn legt pro Jahr mittlerweile deutlich über 300 Eier. Diese Entwicklung hat vor allem einen Verlierer: die Hühner selbst. Die Ställe werden immer größer, die Lebensbedingungen immer problematischer. Obwohl Österreich die strengsten gesetzlichen Regelungen in der Hühnerhaltung europaweit hat, kann von einer artgerechten Haltung der Tiere kaum die Rede sein.


12:50 Wetterschau (10 Min.) (VPS: 12:50)


13:00 ZIB (15 Min.) (UT) (VPS: 13:00)


13:15 Mittag in Österreich (45 Min.) (UT) (VPS: 13:15)


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
14:00 Schmeckt perfekt (25 Min.) (UT) (VPS: 14:00)
Wh. am 30.Mai, ORF2

Schmeckt perfekt steht ganz im Zeichen der ORF Initiative "MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt", mit wertvollen Tipps vom "Schmeckt perfekt"-Kochteam zur saisonalen & regionalen Wahl der Lebensmittel und deren Qualitätsmerkmale.


14:25 Wege zum Glück (45 Min.) (UT) (VPS: 14:25)
Kapitel 585
Telenovela

Rollen und Darsteller:
Luisa Maywald – Susanne Berckhemer
Simon Becker – David Kramer
Nora Maywald – Anja Boche
Annabelle van Weyden – Isa Jank
Richard van Weyden – Peter Zimmermann
Harald Becker – William Mang
Sebastian Becker – Günter Bubbnik
Sophie Nowak – Katrin Griesser

Regie: Petra Wiemers, Axel Hannemann

Luisa soll gegen ihren Willen Henning heiraten. Ein Erpresser macht dies zur Bedingung dafür, dass Simon aus der Haft entlassen und nicht weiter von Schlägern belästigt wird. So leicht will Luisa seiner Forderung jedoch nicht nachkommen. Kurzentschlossen verkauft sie ihr Hotel an den Meistbietenden, in der Hoffnung, den Erpresser mit dem Geld milde stimmen zu können. Ein denkbar schwieriges Unterfangen, denn dieser ist mit allen Wassern gewaschen.


15:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (UT) (VPS: 15:10)
Folge 2929
Telenovela
Wh. am 30.Mai, ORF2

Rollen und Darsteller:
Alicia – Larissa Marolt
Viktor – Sebastian Fischer
Xenia – Elke Winkens
Christoph – Dieter Bach
Michael – Erich Altenkopf

Regie: Steffen Nowak, Felix Bärwald

Paul wälzt große Pläne. Bei einem Karaoke-Abend sollen in Liebesangelegenheiten endlich Nägel mit Köpfen gemacht werden. Leider kommt ihm jedoch sein Rivale Goran auf die Schliche und lässt nichts unversucht, Pauls Vorhaben zu durchkreuzen. Derweil spielt André mit dem Gedanken, neue Gäste für das 'Bräustüberl' anzusprechen. In Zukunft sollen dort auch Gourmet-Menüs angeboten werden. Alfons steht dieser Idee eher skeptisch gegenüber, steht mit seiner Einschätzung aber offenbar ziemlich allein da.


16:00 Die Barbara Karlich Show (60 Min.) (UT) (VPS: 16:00)
Lebensplan: Ich will eine Großfamilie
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Zuerst Babygeschrei und Windelwechseln, dann schulische Probleme und später pubertäre Exzesse – für einige von Barbaras Gästen ist die Vorstellung Nachwuchs zu planen nicht so verlockend, wie die von persönlicher Freiheit, Selbstverwirklichung und Erfolg. Andere sind überzeugt davon, dass ihre Familie ihr wichtigster Lebensinhalt ist und jedes Kind mehr auch mehr persönliches Glück bedeutet.


17:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 17:00)


17:05 Aktuell in Österreich (25 Min.) (UT) (VPS: 17:05)


17:30 Daheim in Österreich (60 Min.) (UT) (VPS: 17:30)


18:30 konkret (21 Min.) (UT) (VPS: 18:30)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


18:51 infos & tipps (9 Min.) (VPS: 18:51)


19:00 Bundesland heute (23 Min.) (VPS: 19:00)


19:23 Wetter aus dem Bundesland (7 Min.) (VPS: 19:00)


19:30 Zeit im Bild (19 Min.) (UT) (VPS: 19:30)


19:49 Wetter (6 Min.) (UT) (VPS: 19:49)


19:55 Sport Aktuell (10 Min.) (UT) (VPS: 19:55)


20:05 Seitenblicke (10 Min.) (UT) (VPS: 20:05)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


Universum
20:15 Russlands wildes Meer: Kampf ums Überleben (50 Min.) (UT) (VPS: 20:15)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

In 2 Teilen
(2. und letzter Teil am 5. Juni, ORF 2)


21:05 Report (55 Min.) (UT) (VPS: 21:05)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


22:00 ZIB 2 (25 Min.) (UT) (VPS: 22:00)


22:25 Euromillionen (5 Min.) (VPS: 22:25)


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
22:30 kreuz und quer (35 Min.) (UT) (VPS: 22:35)
Essen ohne Tiere

Immer mehr Menschen ernähren sich dauerhaft vegetarisch. Eine strenge vegane Diät, die auch auf tierische Produkte wie Milch oder Eier verzichtet, halten allerdings nur wenige ein. Bert Ehgartner begleitet das Leben von Menschen, die auf tierische Produkte verzichten und beschreibt das Phänomen des Vegetarismus aus philosophisch-religiöser, historischer und soziokultureller Sicht.


23:05 kreuz und quer (55 Min.) (UT) (VPS: 23:10)
Todsünden – ein Menü in sieben Gängen

Der Haubenkoch Walter Eselböck serviert neun prominenten Gästen ein ganz besonderes Menü. Jeder Gang entspricht einer Todsünde – z.B. gefüllter Schnittlauch für den Geiz. Sobald die kulinarisch interpretierten Todsünden auf den Tisch kommen, beginnen die Gäste - unter Ihnen der Kabarettist Andreas Vitasek, die Gault-Millau-Herausgeber Martina und Karl Hohenlohe, der Unternehmer Hans-Peter Haselsteiner, die Schauspielerin Ursula Strauss, der Ski- und Dancing Star Rainer Schönfelder – sich darüber auszutauschen, wie vertraut bzw. fremd ihnen Völlerei, Wollust, Zorn, Trägheit, Neid, Hochmut und Geiz sind. Es stellt sich heraus, dass diese Laster oder einfach nur menschlichen Schwächen immer wieder einmal Stolpersteine auf ihrem Weg waren, Hindernisse, die sie überwinden mussten, an denen sie aber auch gewachsen sind.


00:00 Liebe ist nur ein Wort (90 Min.) (UT) (VPS: 00:04)
Fernsehfilm Deutschland, 2010
Wh. am 30.Mai, ORF2

Rollen und Darsteller:
Oliver Mansfeld – Vinzenz Kiefer
Verena Lord – Nadeshda Brennicke
Manfred Lord – Miroslav Nemec
Walter Mansfeld – Jürgen Schornagel
H.D. – Sebastian Kroehnert
Geraldine – Sinta Weisz
Dr. Florian – Johann Adam Oest
Luka – Stephan Luca

Regie: Carlo Rola

Umgeben von einer korrupten, gefühllosen Welt sucht ein junger Mann nach dem richtigen Rezept für das Glück. Eine Spurensuche – frei nach dem gleichnamigen Beststeller des in Wien geborenen Autors Johannes Mario Simmel.


Universum
01:30 Russlands wildes Meer: Kampf ums Überleben (45 Min.) (UT) (VPS: 02:20)
Wh. v. Dienstag


02:15 Report (55 Min.) (UT) (VPS: 03:05)
Wh. v. Dienstag


03:10 Schlosshotel Orth (45 Min.) (UT) (VPS: 03:10)
Alles verspielt
Wh. v. Montag


03:55 Schlosshotel Orth (45 Min.) (UT) (VPS: 03:55)
Doppelspiel
Wh. v. Dienstag


04:40 Die Barbara Karlich Show (55 Min.) (UT) (VPS: 04:40)
Lebensplan: Ich will eine Großfamilie
Wh. v. Dienstag


05:35 konkret (20 Min.) (UT) (VPS: 05:35)
Wh. v. Dienstag


05:55 – 06:00 Seitenblicke (5 Min.) (UT) (VPS: 05:55)
Wh. v. Dienstag
 

*


Mittwoch, 30. Mai 2018


06:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 06:00)


06:05 Wetter-Panorama und Programmvorschau (25 Min.) (VPS: 06:05)


06:30 ZIB (3 Min.) (VPS: 06:30)


06:33 Guten Morgen Österreich (27 Min.) (VPS: 06:33)


07:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 07:00)


07:05 Guten Morgen Österreich (25 Min.) (VPS: 07:05)


07:30 ZIB (3 Min.) (VPS: 07:30)


07:33 Guten Morgen Österreich (27 Min.) (VPS: 07:33)


08:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 08:00)


08:05 Guten Morgen Österreich (25 Min.) (VPS: 08:05)


08:30 ZIB (3 Min.) (VPS: 08:30)


08:33 Guten Morgen Österreich (27 Min.) (VPS: 08:33)


09:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 09:00)


09:05 Guten Morgen Österreich (25 Min.) (VPS: 09:05)


09:30 Schmeckt perfekt (25 Min.) (UT) (VPS: 09:30)
Wh. v. Dienstag


09:55 Schlosshotel Orth (45 Min.) (UT) (VPS: 09:55)
Fahrerflucht
Fernsehserie Österreich, 1999
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Rollen und Darsteller:
Wenzel Hofer – Klaus Wildbolz
Fanny Strobel – Nicole R. Beutler
Vinzenz Strobel – Heinz Trixner
Sissy Brandner – Andrea Lamatsch
Georg Brandner – Sascha Wussow
Jacob Kestner – Urlich Reinthaller
Josef Schimek – Hans Kraemmer
Anna Kofler – Lotte Ledl
Pepi – Birgit Linauer
Sylvia – Chris Pichler
Jo Hermann – Daniel Minetti
Fred – Marcus Mittermeier
Kommissar – Udo Thomer

Regie: Klaus Gendries
Roman: Rochus Bassauer

Dr. Winter, Gast des Schlosshotels, verunglückt bei einem Spaziergang tödlich. Seine Enkelin sucht verzweifelt Trost bei dem Mountainbiker Fred, der zu Werbeaufnahmen mit einem Kamerateam in Gmunden ist. Doch Georg ist überzeugt, dass es kein Unfall war. Er verdächtigt einen der Filmleute und beharrt auf weiteren Untersuchungen. Wenzel hat eine Strategie entwickelt, um Jacob vom Verkauf seiner Anteile abzuhalten. Und auch Anna ist nicht untätig. Sie plant exklusive Gourmet-Abende mit Edelweinen im Schlosshotel.


10:40 Sturm der Liebe (50 Min.) (UT) (VPS: 10:40)
Folge 2929
Wh. v. Dienstag


11:30 Seitenblicke (5 Min.) (UT) (VPS: 11:30)
Wh. v. Dienstag


11:35 Österreich-Bild aus dem Landesstudio Wien (25 Min.) (UT) (VPS: 11:35)
Die Städter als Bauern
Wh. v. Sonntag


12:00 Report (50 Min.) (UT) (VPS: 12:00)
Wh. v. Dienstag


12:50 Wetterschau (10 Min.) (VPS: 12:50)


13:00 ZIB (15 Min.) (UT) (VPS: 13:00)


13:15 Mittag in Österreich (45 Min.) (UT) (VPS: 13:15)


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
14:00 Schmeckt perfekt (25 Min.) (UT) (VPS: 14:00)
Wh. am 01.Juni, ORF2

Schmeckt perfekt steht ganz im Zeichen der ORF Initiative "MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt", mit wertvollen Tipps vom "Schmeckt perfekt"-Kochteam zur saisonalen & regionalen Wahl der Lebensmittel und deren Qualitätsmerkmale.


14:25 Wege zum Glück (45 Min.) (UT) (VPS: 14:25)
Kapitel 586
Telenovela

Rollen und Darsteller:
Luisa Maywald – Susanne Berckhemer
Simon Becker – David Kramer
Nora Maywald – Anja Boche
Annabelle van Weyden – Isa Jank
Richard van Weyden – Peter Zimmermann
Harald Becker – William Mang
Sebastian Becker – Günter Bubbnik
Sophie Nowak – Katrin Griesser

Regie: Gerald Distl, Walter Franke

Luisa ist in großer Sorge um Simon. Alle Versuche, ihn aus dem Gefängnis zu holen, scheitern. Auch die letzte greifbare Chance, eine Hochzeit mit Henning, lässt sich so leicht nicht durchsetzen. Henning hat klare Vorstellungen darüber, unter welchen Voraussetzungen er einer Eheschließung zustimmt. Vor allem muss er sicher sein, dass Luisa ihn tatsächlich liebt. Für Richard ergibt sich völlig überraschend eine Möglichkeit, seine Scheidung von Annabelle zu beschleunigen.


15:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (UT) (VPS: 15:10)
Folge 2930
Telenovela
Wh. am 01.Juni, ORF2

Rollen und Darsteller:
Alicia – Larissa Marolt
Viktor – Sebastian Fischer
Xenia – Elke Winkens
Christoph – Dieter Bach
Michael – Erich Altenkopf

Regie: Steffen Nowak, Felix Bärwald

Ein mieser Trick von Goran hat Paul im Poker um Romys Gunst schachmatt gesetzt. Als er sich bei Romy über seinen Rivalen beklagt, stößt Paul jedoch auf taube Ohren. Goran streitet jede Verantwortung ab und Romy scheint ihm diese Lüge glatt abzukaufen. Unterdessen nimmt Andrés Vorhaben, im 'Bräustüberl' künftig Gourmet-Menüs anzubieten, immer konkretere Formen an. Als Robert von den Plänen Wind bekommt, fordert er von Hildegard, auf kulinarischer Ebene mit André gleichzuziehen.


16:00 Die Barbara Karlich Show (60 Min.) (UT) (VPS: 16:00)
Eine Hochzeit ist kein Liebesbeweis
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Während für die einen ein Eheversprechen einen Bund fürs ganze Leben besiegelt, haben andere erkennen müssen, dass das Unterzeichnen des Ehevertrages Liebe, Treue und Zugehörigkeit nicht garantiert werden können. Was spricht also für eine Heirat und welche Voraussetzungen braucht es, damit eine eheliche Verbindung eine liebevolle und glückliche bleiben kann?


17:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 17:00)


17:05 Aktuell in Österreich (25 Min.) (UT) (VPS: 17:05)


17:30 Daheim in Österreich (60 Min.) (UT) (VPS: 17:30)


18:30 konkret (17 Min.) (UT) (VPS: 18:30)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


18:47 infos & tipps (1 Min.) (VPS: 18:47)


18:48 Lotto 6 aus 45 mit Joker (12 Min.) (Dolby Surround) (VPS: 18:48)


19:00 Bundesland heute (23 Min.) (VPS: 19:00)


19:23 Wetter aus dem Bundesland (7 Min.) (VPS: 19:00)


19:30 Zeit im Bild (19 Min.) (UT) (VPS: 19:30)


19:49 Wetter (6 Min.) (UT) (VPS: 19:49)


19:55 Sport Aktuell (10 Min.) (UT) (VPS: 19:55)


20:05 Seitenblicke (10 Min.) (UT) (VPS: 20:05)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


ORF-Premiere
20:15 Kein Herz für Inder (95 Min.) (AD, Dolby Surround, UT) (VPS: 20:15)
Wh. am 31.Mai, ORF2

Rollen und Darsteller:
Charlotte Neufund – Aglaia Szyszkowitz
Erik Neufund – Martin Brambach
Fiona Neufund – Lena Urzendowsky
Sandy Sacchidananda Char – Zayn Baig
Annika Neufund – Mercedes Müller
Frau Silber – Anna Stieblich
Benedikt – Tristan Göbel

Regie: Viviane Andereggen
(Familienkomödie, DEU 2017)

Fiona träumt von einem echten Miteinander in ihrer Familie. Auch unter ihren Mitschülern findet sich niemand, dem sich die 16-Jährige anvertrauen kann. Um ihre Einsamkeit zu lindern, regt ihre Klassenlehrerin daher einen Schüleraustausch an – mit unerwarteten Konsequenzen. Herrlich beschwingte, bis in die Nebenrollen treffend besetzte Culture-Clash-Komödie mit Austro-Mimin Aglaia Szyszkowitz.
Bei Familie Neufund liegt einiges im Argen. Mutter Charlotte geht fremd, Vater Erik hinterzieht rigoros Steuern, während die 16-jährige Fiona in der Schule als verkappte Einzelgängerin gilt. Besorgt rät Fionas Klassenlehrerin daher zu einer Austauschschülerin, mit der Fiona Freundschaft schließen kann. Man einigt sich auf Sandy aus London. Das Chaos ist perfekt, als sich herausstellt, dass es sich bei Sandy um kein Mädchen, sondern einen 13-jährigen Inder handelt. Das bleibt allerdings nicht die einzige Überraschung.
(Hörfilm in Zweikanaltontechnik: deutsch in DD.1 / deutsch mit Bildbeschreibung)


21:50 Autofocus (10 Min.) (VPS: 21:50)
Spezialfahrzeuge
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Autofocus macht sich auf die Suche nach den LKW, die nicht mehr nur als Transportmittel, sondern als hochspezialisierte Fahrzeuge im Einsatz sind. Am Flughafen Schwechat sind spezielle Be-und Entladefahrzeuge unterwegs, ebenso in der Straßenreinigung und im Straßenbau. Spezial-Lkw sind nicht nur gewerblichen Nutzern vorbehalten, Truck-Sonderanfertigungen mit sechs angetriebenen Rädern, 480 PS um 600.000 Euro ermöglichen Weltenbummler sich den Traum von der Weltreise in den luxuriösen, rollenden vier Wänden zu erfüllen.


22:00 ZIB 2 (30 Min.) (UT) (VPS: 22:00)


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
22:30 Europa – die neuartigen Lebensmittel (30 Min.) (UT) (VPS: 22:30)
Wh. am 01.Juni, ORF2

Mehlwürmer, Grashüpfer oder Grillen: In Europa hat das Essen von Insekten derzeit wohl eher noch mit einer Mutprobe zu tun, doch der Insekten-Burger könnte schon bald kommen. Seit Jahresbeginn 2018 ist in der EU die sogenannte Novel-Food-Verordnung in Kraft: Insekten gelten damit als "neuartige Lebensmittel". Für die Zulassung ist nun die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit zuständig und nicht mehr die einzelnen EU-Staaten. Das WELTjournal zeigt, wie sich Jung-Unternehmer in Deutschland, Belgien und den Niederlanden auf die Zucht und Verarbeitung von Insekten vorbereiten und wie sie den Europäern Appetit auf Krabbeltiere machen möchten. Ihr Argument: Insekten sind schmackhaft und eine wertvolle Proteinquelle, Insekten-Zucht weitaus günstiger und umweltfreundlicher als die Produktion von Schweine- oder Rindfleisch.


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
23:00 Milliardenschwer – Das System Milch (50 Min.) (UT) (VPS: 23:05)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Fast auf jeder Milchpackung sehen wir das Bild glücklicher Kühe, doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Vom romantisch verklärten Bild der idyllischen Milchviehwirtschaft ist nicht mehr viel übrig, die Milchproduktion ist heute eine milliardenschwere Industrie mit hochgezüchteten Turbo-Kühen und automatisierten Arbeitsprozessen. Der Südtiroler Filmemacher Andreas Pichler wirft im WELTjournal+ einen Blick hinter die Kulissen der Milchproduktion. Er trifft Landwirte, Industrielle, Wissenschaftler und Lobbyisten und zeigt, welche weitreichenden Folgen das große Geschäft mit der Milch hat – auf die Tiere, auf die Umwelt und auf uns Menschen selbst. ¶ ¶


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
23:50 Landraub – Die globale Jagd nach Ackerland (90 Min.) (AD, UT) (VPS: 23:50)
Dokumentarfilm Österreich, 2015

Regie: Kurt Langbein

Ackerland wird immer seltener und damit wertvoller. Jedes Jahr gehen weltweit etwa 12 Millionen Hektar Agrarfläche verloren! Das globale Finanzkapital hat die Äcker der Welt als Geschäftsfeld entdeckt. Die Reichsten der Welt sichern sich damit den Zugriff auf die sicherste Ressource unseres Lebens. Statt Bauern bestimmen die Profitinteressen internationaler Kartelle über die Böden. Ein moderner Raubzug, der unsere Lebensgrundlage nachhaltig zerstören könnte. Der aufwühlende Dokumentarfilm porträtiert die Investoren und ihre Opfer. Die Selbstbilder könnten unterschiedlicher nicht sein. Die einen sprechen von gesundem Wirtschaften, Sicherung der Nahversorgung und Wohlstand für alle. Die anderen erzählen von Vertreibung, Versklavung und vom Verlust ihrer wirtschaftlichen Existenzgrundlage.
Hergestellt in Zusammenarbeit mit dem ORF Film/Fernseh-Abkommen


01:20 Autofocus (5 Min.) (VPS: 01:20)
Spezialfahrzeuge
Wh. v. Mittwoch


01:25 Liebe ist nur ein Wort (90 Min.) (UT) (VPS: 01:24)
Fernsehfilm Deutschland, 2010
Wh. v. Dienstag


WELTjournal+
02:55 Milliardenschwer – Das System Milch (65 Min.) (UT) (VPS: 03:15)
Wh. v. Mittwoch


04:00 Schlosshotel Orth (45 Min.) (UT) (VPS: 04:00)
Fahrerflucht
Wh. v. Mittwoch


04:45 Die Barbara Karlich Show (55 Min.) (UT) (VPS: 04:45)
Eine Hochzeit ist kein Liebesbeweis
Wh. v. Mittwoch


05:40 konkret (15 Min.) (UT) (VPS: 05:40)
Wh. v. Mittwoch


05:55 – 06:00 Seitenblicke (5 Min.) (UT) (VPS: 05:55)
Wh. v. Mittwoch
 

*


Donnerstag, 31. Mai 2018


06:00 Wetter-Panorama (180 Min.) (VPS: 06:00)


09:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 09:00)


matinee
09:05 Aus der Stille – Die Heilkraft der Klänge (55 Min.) (UT) (VPS: 09:50)
Dokumentation Österreich / Deutschland / Frankreich, 2015
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Regie: Herbert Eisenschenk

Dass in Musik ein therapeutisch-heilsames Potential zu stecken scheint, wird besonders in orientalischen und asiatischen Kulturen anerkannt. In den aufgeklärten Gesellschaften des Westens scheint erst jetzt eine Art Rückbesinnung stattzufinden, die den Glauben an das Heilsame in den Klängen nicht mehr ablehnt. Der Film begibt sich auf eine Reise durch die unterschiedlichen Welten der heilsamen Klänge: Er macht Station in der Türkei, wo Musik und Klang bereits in der Prophylaxe eine wichtige Funktion erfüllen und erkundet Wirksamkeit und Qualitäten von Musik in der Therapie, zum Beispiel bei der Behandlung von Wachkomapatienten. "Aus der Stille" ist ein Film des intensiven Hörens von großartigen, vielleicht noch nie gehörten Klängen und des sensiblen Wahrnehmens leiser Zwischentöne - in der Musik und im Gesagten.


10:00 Grenzklänge – Das Phänomen G. Ligeti (45 Min.) (VPS: 09:05)
Porträt Österreich, 2003
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Regie: Herbert Eisenschenk

Ende Mai hätte einer der wegweisenden Komponisten des 20. Jahrhunderts seinen 95. Geburtstag gefeiert: György Ligeti. Ligeti stammte aus Siebenbürgen, verließ nach der Ungarn-Krise seine Heimat und bürgerte sich in Österreich ein. Als Kosmopolit lebte Ligeti während seiner letzten Lebensjahre in Wien und Hamburg. Aufsehen erregte Ligeti Mitte der siebziger Jahre mit seinem ersten abendfüllenden Werk "Le Grand Macabre". Er zählte zu den führenden Musikern der Moderne und seine stilistische Entwicklung beeinflusste vorbildhaft eine ganze Generation von Komponisten weit über den europäischen Wirkungskreis hinaus. György Ligeti erhielt zahlreiche Ehrungen, unter anderem wurde er mit dem Großen Österreichischen Staatspreis ausgezeichnet.


10:45 Vertigo – Aus dem Reich der Toten (125 Min.) (UT) (VPS: 10:45)
Vertigo
Thriller USA, 1958

Rollen und Darsteller:
John 'Scottie' Ferguson – James Stewart
Madeleine Elster / Judy Barton – Kim Novak
Gavin Elster – Tom Helmore
Midge Wood – Barbara Bel Geddes
Pop Liebl – Konstantin Shayne

Regie: Alfred Hitchcock

Der ehemalige Polizist John Fergusson soll im Auftrag eines Freundes die selbstmordgefährdete Madeleine Elster überwachen. Wegen seiner krankhaften Höhenangst kann er das Schlimmste aber nicht verhindern. Madeleine stürzt sich von einem Kirchturm in den Tod. Wenig später lernt Fergusson eine junge Frau kennen, die der Toten zum Verwechseln ähnlich sieht. Noch ahnt er nicht, Opfer einer Intrige geworden zu sein.


12:50 Bilderbuch (10 Min.) (VPS: 12:50)
Lesachtal


13:00 ZIB (10 Min.) (UT) (VPS: 13:00)


13:10 Weißblaue Geschichten (45 Min.) (UT) (VPS: 13:10)
Schwein gehabt / Eine harte Prüfung

Mitwirkende:
Vanessa Jung
Joachim Kretzer
Ursula Buschhorn
Hans Clarin
Josef Thalmaier
Willy Harlander
Max Krückl
Fiona Molloy
Georg Einerdinger

Regie: Marco Serafini
Roman: Anja Goller, Thomas Brinx, Rolf-René Schneider

Beide meinen sie eigentlich, so richtige Pechvögel zu sein und haben doch noch mal richtig Schwein gehabt: Der Apotheker Willi Hirsch, der seiner Führerscheinprüfung mit großer Aufregung entgegensieht und die 18-jährige Clara, die unsterblich in ihren Zeichenlehrer verliebt ist. Als der sie aber sitzen lässt und sie aus Rache Feuer an sein Bootshaus legen will, taucht zu ihrem Glück Hans auf, der mit seiner Lebensphilosophie die junge Frau davon abhalten kann, sich noch tiefer ins Unglück zu stürzen. Und Willi, sieht eine ganz harte Prüfung auf sich zukommen, als sich ausgerechnet ein Kunde, den er kurz zuvor schlecht behandelt hat, als sein Prüfer erweist. Doch dann zeigt sich auch für den schrecklich aufgeregten Prüfling gerade als Glück, was noch kurz zuvor sein Unglück zu besiegeln schien.


13:55 Alles Glück dieser Erde (90 Min.) (AD, UT) (VPS: 13:55)
Romanze Deutschland, 2003
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Rollen und Darsteller:
Gundi Kirchner – Uschi Glas
Xaver Schönborn – Maximilian Schell
Dr. Sigi Fürstberger – Peter Simonischek
Helen Kruse – Marion Mitterhammer
René Kruse – Fritz Karl
Niki – Janina Flieger
Frau von Teufen – Hera Lind
Hans Friedrich – Miguel Herz-Kestranek

Regie: Otto W. Retzer

Aus Neid wird der ehemaligen Bedienung Gundi (Uschi Glas) nach einem Karrieresprung übel mitgespielt. Der Einzige, auf den sie stets zählen kann, ist Tierarzt Sigi. Im malerischen St. Veit in Kärnten in Szene gesetztes, topbesetztes Melodram mit Peter Simonischek. Seit ihrer Scheidung arbeitet Gundi als Kellnerin in einem Kärntner Gasthof. Große Sprünge kann sie mit ihrem Gehalt nicht machen. Daher ist sie froh, als ihr ein älterer Gast eine traumhafte Aufstiegschance bietet. Der vermögende Xaver Schönborn will, dass Gundi sein Gehöft leitet. So großartig sein Angebot auch sein mag, Gundi versteht nicht ganz, warum sie der attraktive Witwer so fördert. Das fragt sich auch Xavers zwielichtiger Schwiegersohn René, der die Pferde auf dem Gut beaufsichtigt, das Gundi managen soll.
(Hörfilm in Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)


15:25 Die Hüttenwirtin (90 Min.) (UT) (VPS: 15:25)
Fernsehfilm Österreich, 2010

Rollen und Darsteller:
Sandra Hofer – Christina Plate
Xaver Riemer – August Schmölzer
Markus Riemer – Jan Sosniok
Theres Färber – Elfi Eschke
Matthias Jansen – Michael Roll
Karli Moser – Maximilian Krückl
Katti Lang – Susanna Knechtl

Regie: Thomas Jacob

Improvisationskunst ist gefragt, als Sandra von ihrem Vater die Almwirtschaft 'Hüttenwirt' erbt. Inzwischen mehr Stadtmensch als Kind der Berge, hat die Werbefachfrau mit Gastronomie rein gar nichts am Hut und will sich daher von der Berghütte so bald als möglich trennen. Doch als Sandra nach Tirol reist, um den Verkauf abzuwickeln, merkt sie schnell, dass das Schicksal wohl anderes mit ihr vor hat. Die Liebe zur alten Heimat flammt wieder auf – zusammen mit Sandras unerschrockenem Kampfgeist.
Top-Managerin Sandra (Christina Plate) steht vor der größten Herausforderung ihres Lebens, als ein Konkurrent das Erbe ihres Vaters ruinieren will. Am Fuß des Wilden Kaisers gedrehter, perfekter Mix aus modernem Heimatfilm und romantischer Komödie mit zahlreichen österreichischen Publikumslieblingen.


16:55 Was ich glaube (5 Min.) (UT) (VPS: 16:55)


17:00 ZIB (5 Min.) (UT) (VPS: 17:00)


17:05 Aktuell in Österreich (30 Min.) (UT) (VPS: 17:05)


17:35 Menschen in ihren Refugien (30 Min.) (VPS: 17:35)

Die Ärztin, der Hirte, der Künstler, der Bischof, der Musiker, die Bergführerin – so unterschiedlich wie ihre Berufe ist auch ihr Zugang zur Natur. Für den Musiker gibt sie den Rhythmus vor, für die Bergführerin ist der Arbeitsplatz in der Natur. Die Ärztin sieht die Natur als Lebens- und Gesundheitsquell, der Bischof setzt sich für die Erhaltung der Natur ein. Der Hirte könnte ohne Auszeit in der Natur nicht sein. In der Dokumentation geht es um Menschen und ihr Leben in ihren Refugien.


18:05 Aufgetischt (55 Min.) (UT) (VPS: 18:05)
Das Piestingtal

Eingebettet in die Hügellandschaft der Wiener Alpen zwischen Rohr im Gebirge und den spektakulären Felsformationen der Hohen Wand liegt das Piestingtal. Die Gegend nährt seit der Zeit des Biedermeiers kreative Geister. In Ferdinand Raimunds Wohnort Gutenstein inszeniert die Schauspielerin und Regisseurin Veronika Glatzner im Rahmen der Raimundspiele den "Verschwender".
Honig ist wichtigster Inhaltsstoff von Konditormeister Robert Strassers fast zuckerfreien Torten, Lebkuchen und Nussmischungen, seine Bienen bevölkern das gesamte Tal. Eine weitere kulinarische Oase findet sich in Miesenbach bei Markus Kuchner. In seinem Gasthaus Apfelbauer kredenzt er traditionelle österreichische Küche, die er weiter entwickelt und verfeinert hat.
Autorin Jaqueline Gillespie kreiert ihre Figuren und Geschichten aus Bausteinen und Schnipseln, die ihr die Gegend schenkt. Sie webt Erlebtes und genau recherchierte Elemente regionaler Traditionen in das fiktionale Gewand ihrer Kriminalromane.
Seit Hunderten von Jahren spielt das Pecherhandwerk im Piestingtal eine große Rolle, weil sich dort die harzreichen Schwarzföhren besonders wohl fühlen. Bernhard Kaiser hat von Vater und Großvater gelernt, wie man das Pech aus den Bäumen zapft, und er pflegt den Beruf des Pechers bis heute. Vor der Erfindung synthetischer Ersatzstoffe war Baumharz unverzichtbare Basis für Industrieprodukte wie Dichtmittel, Lacke und Leime. Der Bedarf im 21. Jahrhundert ist verglichen damit minimal, aber noch groß genug, um sich und einige Kollegen hauptberuflich zu beschäftigen.
Auch Barbara Tansil widmet sich dem Bewahren und Entwickeln alter Techniken. Sie spinnt, webt und färbt Wollmischungen aus Schaf, Alpaka und Seide in ihrer Werkstatt unweit der Myrafälle. Die Leidenschaft für Faser, Faden und Farbe bewegt sie schon lange – seit sie im Alter von 14 ihr erstes Spinnrad bekommen hat.


19:00 Bundesland heute (23 Min.) (VPS: 19:00)


19:23 Wetter aus dem Bundesland (7 Min.) (VPS: 19:00)


19:30 Zeit im Bild (16 Min.) (UT) (VPS: 19:30)


19:46 Wetter (6 Min.) (UT) (VPS: 19:46)


19:52 FeierAbend (13 Min.) (VPS: 19:52)
Meine Kirche ist die Straße

Seit Jahrzehnten setzt sich Pater Gabriel Mejía Montoya in Kolumbien für Kinder und Jugendliche ein. Er ist da für die, die auf der Straße leben, drogensüchtig sind, sich prostituieren oder von Rebellen angeworben wurden. Für sie hat Pater Gabriel eine große Hilfsorganisation geschaffen. Die "Fundación Hogares Claret" tut alles Menschenmögliche, um Straßenkinder weg von der Straße, Abhängige weg von der Droge, Mädchen weg vom Straßenstrich und Kämpfer weg von der Gewalt zu bringen und wird dabei auch aus Österreich unterstützt. Kinder und Jugendliche stellen für den Priester niemals ein Problem dar, sondern immer eine Chance. Pater Gabriel tut alles, um für seine Schützlinge Räume zu schaffen, in denen sie geborgen und geliebt sind. Damit sich entwickeln kann, was in ihnen steckt.


20:05 Seitenblicke (10 Min.) (UT) (VPS: 20:05)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


20:15 Die Rosenheim-Cops (50 Min.) (AD, UT) (VPS: 20:15)
Ein Callcenter unter Verdacht
Kriminalserie

Rollen und Darsteller:
Korbinian Hofer – Joseph Hannesschläger
Sven Hansen – Igor Jeftic
Michael Mohr – Max Müller
Rita Kleinfeld – Marlene Morreis
Miriam Stockl – Marisa Burger
Marie Hofer – Karin Thaler

Regie: Walter Bannert

Zwei Monate nachdem Carola Eidenberger ihren Mann verlassen hat, wird die junge Callcenter-Angestellte ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Während ihr Gatte bei der ersten Einvernahme von einer vorübergehenden Trennung spricht, scheint Carola mit der Ehe bereits abgeschlossen zu haben. Ihre Putzfrau will des Öfteren Spuren im Bad entdeckt haben, die auf Herrenbesuch hindeuten. Beruflich ist das Mordopfer erst kürzlich zur Teamleiterin aufgestiegen, sehr zum Missfallen ihrer Kollegin Nina Kamm. (Hörfilm in Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung) Neue Folge


Live-zeitversetzt aus Schönbrunn
21:05 Sommernachtskonzert 2018 (95 Min.) (Dolby Surround) (VPS: 21:05)
Bildregie: Michael Beyer

Zu einer lauen Sommer-Nacht mit italienischen Klängen laden diesmal die Wiener Philharmoniker unter der Leitung des russischen Dirigenten Valery Gergiev und mit ihrem Gaststar Anna Netrebko in den Schönbrunner Schlosspark. Das Programm bietet Italianità vom Feinsten, zu hören sind Ausschnitte aus Werken von Verdi, Puccini, Rossini, Cilea, Tschaikowsky, Leoncavallo und Mascagni bis zu Nino Rota.


22:40 ZIB (5 Min.) (VPS: 22:40)


22:45 Anna Netrebko – Anna The Great (45 Min.) (VPS: 22:50)
Dokumentation Deutschland, 2014

Der Film von Dmitry Sapun portraitiert eine der schillerndsten Operndiven der Gegenwart: Anna Netrebko. Der russische Filmemacher begleitet die große Sopranistin an ihre Wohnorte in Russland und New York und gibt Einblicke in ihr Künstlerleben. Neben Anna Netrebko kommen auch ihre Familie, sowie zahlreiche Kollegen und Wegbegleiter wie Piotr Beczala, Placido Domingo und Valery Gergiev zu Wort.


23:30 Vino Santo – Es lebe die Liebe, es lebe der Wein (90 Min.) (UT) (VPS: 23:35)
Komödie Österreich / Deutschland, 1999
Wh. am 01.Juni, ORF2

Rollen und Darsteller:
Serafina Salvini – Anna Galiena
Georg Altenburger – Friedrich von Thun
Gioia Altenburger – Helen Zellweger
Max – Simon Verhoeven
Nonno – Raf Vallone
Helene – Gisela Schneeberger
Nonna – Alida Valli
Josef Winkler – Heinz Marecek
Linde Winkler – Brigitte Neumeister
Franz Altenburger – Karl Schönböck
Lotte Altenburger – Susanne Almassy

Regie: Xaver Schwarzenberger

Gioia Altenburger soll als Steuerberaterin in die Kanzlei ihres Vaters Georg eintreten und den Sohn des Notars Dr. Winkler heiraten. Doch Gioia verliebt sich in einen Fremden namens Max und verbringt eine Nacht mit ihm. Als sie aber vor der Entscheidung steht, mit ihm gemeinsam Wien zu verlassen, ist sie zu feige – die Pflicht geht vor. Gioias Mutter Serafina, die seit Jahren getrennt von Georg im fernen Italien lebt, betreibt dort das familiäre Weingut. Weil Nonno, der Großvater Gioias, zu seinem 80. Geburtstag noch einmal ein großes Familienfest feiern möchte, fährt die Familie nach Italien. Dort trifft Gioia ihren Max wieder.


01:00 Kein Herz für Inder (90 Min.) (AD, Dolby Surround, UT) (VPS: 01:05)
Wh. v. Mittwoch
(Familienkomödie, DEU 2017)


02:30 Alles Glück dieser Erde (105 Min.) (AD, UT) (VPS: 02:35)
Romanze Deutschland, 2003
Wh. v. Donnerstag


matinee
04:15 Aus der Stille – Die Heilkraft der Klänge (55 Min.) (UT) (VPS: 05:00)
Wh. v. Donnerstag


matinee
05:10 Grenzklänge – Das Phänomen G. Ligeti (45 Min.) (VPS: 04:15)
Wh. v. Donnerstag


05:55 – 06:00 Seitenblicke (5 Min.) (UT) (VPS: 05:55)
Wh. v. Donnerstag
 

*


Freitag, 1. Juni 2018


06:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 06:00)


06:05 Wetter-Panorama und Programmvorschau (25 Min.) (VPS: 06:05)


06:30 ZIB (3 Min.) (VPS: 06:30)


06:33 Guten Morgen Österreich (27 Min.) (VPS: 06:33)


07:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 07:00)


07:05 Guten Morgen Österreich (25 Min.) (VPS: 07:05)


07:30 ZIB (3 Min.) (VPS: 07:30)


07:33 Guten Morgen Österreich (27 Min.) (VPS: 07:33)


08:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 08:00)


08:05 Guten Morgen Österreich (25 Min.) (VPS: 08:05)


08:30 ZIB (3 Min.) (VPS: 08:30)


08:33 Guten Morgen Österreich (27 Min.) (VPS: 08:33)


09:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 09:00)


09:05 Guten Morgen Österreich (25 Min.) (VPS: 09:05)


09:30 Schmeckt perfekt (25 Min.) (VPS: 09:30)
Wh. v. Mittwoch


09:55 Schlosshotel Orth (45 Min.) (UT) (VPS: 09:55)
Revanche
Fernsehserie Österreich, 1999
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Rollen und Darsteller:
Wenzel Hofer – Klaus Wildbolz
Fanny Strobel – Nicole R. Beutler
Vinzenz Strobel – Heinz Trixner
Sissy Brandner – Andrea Lamatsch
Georg Brandner – Sascha Wussow
Jacob Kestner – Ulrich Reinthaller
Josef Schimek – Hans Kraemmer
Anna Kofler – Lotte Ledl
Pepi – Birgit Linauer
Scarlett Wiesner – Christine Neubauer
Martin Strobel – Heinz Wustinger

Regie: Klaus Gendries
Roman: Uta Berlet

Vinzenz Sohn Martin wird wegen Veruntreuung polizeilich gesucht. Der Verdacht fällt auch auf die Kanzlei Strobel. Vinzenz ist wütend über seinen missratenen Sohn und macht seiner Wut lautstark Luft. Dabei übersieht er Fannys traurigen Blick: Sie hätte so gerne ein Kind mit ihm. Wie ein Wirbelwind taucht Scarlett Wiesner, die Lebensfreude in Person, im Schlosshotel auf. Sie bringt Wenzel und besonders Jacob beim Feuerwehrball auf neue Gedanken. Was keiner von beiden bemerkt: Die fröhliche Scarlett ist in Wahrheit tieftraurig.


10:40 Sturm der Liebe (50 Min.) (UT) (VPS: 10:40)
Folge 2930
Wh. v. Mittwoch


11:30 Seitenblicke (5 Min.) (VPS: 11:30)
Wh. v. Donnerstag


11:35 Zurück zur Natur (50 Min.) (UT) (VPS: 11:35)
Mutter Erde Spezial – Unser Essen
Wh. v. Sonntag


WELTjournal
12:25 Europa – die neuartigen Lebensmittel (30 Min.) (UT) (VPS: 12:25)
Wh. v. Mittwoch


12:55 Wetterschau (5 Min.) (VPS: 12:55)


13:00 ZIB (15 Min.) (VPS: 13:00)


13:15 Mittag in Österreich (40 Min.) (VPS: 13:15)


ORF Initiative MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt!
13:55 Schmeckt perfekt (25 Min.) (VPS: 14:00)
Wh. am 04.Juni, ORF2

Schmeckt perfekt steht ganz im Zeichen der ORF Initiative "MUTTER ERDE – Schau, wo dein Essen herkommt", mit wertvollen Tipps vom "Schmeckt perfekt"-Kochteam zur saisonalen & regionalen Wahl der Lebensmittel und deren Qualitätsmerkmale.


14:20 Sturm der Liebe (50 Min.) (VPS: 14:20)
Folge 2931
Telenovela

Rollen und Darsteller:
Alicia – Larissa Marolt
Viktor – Sebastian Fischer
Xenia – Elke Winkens
Christoph – Dieter Bach
Michael – Erich Altenkopf

Regie: Steffen Nowak, Felix Bärwald

Mit ihrem Vorhaben, Eva bei der Gründung einer eigenen Familie zu helfen, macht sich Jessica nicht nur Freunde. Nach Robert zeigt sich auch Viktor skeptisch und bezweifelt, dass Jessica der schwierigen Aufgabe einer Leihmutterschaft überhaupt gewachsen ist. Paul gelingt es endlich, Romy seine Liebe zu gestehen. Der Zeitpunkt der Beichte könnte allerdings kaum schlechter gewählt sein. Weil sich die zwei mitten in einem Streit befinden, weiß die perplexe Romy zunächst nicht, ob sie Paul glauben kann.


15:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (VPS: 15:10)
Folge 2932
Telenovela
Wh. am 04.Juni, ORF2

Rollen und Darsteller:
Alicia – Larissa Marolt
Viktor – Sebastian Fischer
Xenia – Elke Winkens
Christoph – Dieter Bach
Michael – Erich Altenkopf

Regie: Steffen Nowak, Felix Bärwald

Wie Jessica zu ihrem Entsetzen erfahren musste, kommt sie als Leihmutter nicht infrage. Anstatt sogleich Eva und Robert einzuweihen, hofft Jessica auf Michaels Stillschweigen. Sie glaubt, ansonsten Evas finanzielle Unterstützung zu verlieren. Desirée will Nils aus der Reserve locken, indem sie sich auf einen heißen Flirt mit einem anderen Mann einlässt. Derweil startet Paul erneut einen Versuch, Romy von seiner Liebe zu überzeugen. Melli zieht Roberts Zorn auf sich, als sie im Fürstenhof für Andrés Lokal wirbt.


16:00 Die Barbara Karlich Show (60 Min.) (VPS: 16:00)
Auch im Glauben fand ich keine Antwort
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Während manche Menschen in ihrer Religiosität den wichtigsten Halt im Leben finden, der all ihrem Tun Sinn verleiht, haben andere die Erfahrung gemacht, dass die existenziellen Aufgaben, die ihnen ihr Leben stellt, auch durch den Glauben nicht gelöst werden konnten. Wovon hängt es ab, ob Glaubenslehre und -ausübung als bereichernd und unterstützend erlebt werden können?


17:00 ZIB (5 Min.) (VPS: 17:00)


17:05 Aktuell in Österreich (25 Min.) (VPS: 17:05)


17:30 Daheim in Österreich (60 Min.) (VPS: 17:30)


18:30 konkret (21 Min.) (VPS: 18:30)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


18:51 infos & tipps (9 Min.) (VPS: 18:51)


19:00 Bundesland heute (23 Min.) (VPS: 19:00)


19:23 Wetter aus dem Bundesland (7 Min.) (VPS: 19:00)


19:30 Zeit im Bild (19 Min.) (VPS: 19:30)


19:49 Wetter (6 Min.) (VPS: 19:49)


19:55 Sport Aktuell (10 Min.) (VPS: 19:55)


20:05 Seitenblicke (10 Min.) (VPS: 20:05)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2


20:15 Die Chefin (65 Min.) (UT) (VPS: 20:15)
Tödliche Seilschaften

Rollen und Darsteller:
Vera Lanz – Katharina Böhm
Jan Trompeter – Stefan Rudolf
Paul Böhmer – Jürgen Tonkel
Mario Fechter – Misel Maticevic
Staatsanwalt Viktor Huber – Florian Teichtmeister
Heike Steinbeck – Nicole Marischka
Andy Berlinger – Simon Schwarz

von: Axel Hildebrand
Regie: Florian Kern

Glücksspielkönig Joseph Berlinger verbringt seine letzten Tage hinter Gittern. Just an dem Morgen, an dem er beerdigt wird, findet auch einer der Beamten, die ihn ins Gefängnis gebracht haben, den Tod. Sein Partner Mario Fechter überlebt das auf sie verübte Attentat leicht verletzt. Für Kommissarin Vera Lanz liegt der Fall klar auf der Hand: Berlingers Sohn wollte Rache üben. Ehe Beweise vorliegen, sieht sich Vera jedoch gezwungen, mit Fechter und dessen neunjährigem Sohn Aaron heimlich unterzutauchen.


21:20 Vera. Das kommt in den besten Familien vor (40 Min.) (UT) (VPS: 21:20)
Wh. im Nachtprogramm, ORF2

Vera Russwurm spricht mit Menschen, die ein Problem bewältigt haben – sei es beruflich, privat oder gesundheitlich. Die Gäste erzählen, wie sie es geschafft haben, die Herausforderung ihres Lebens zu meistern. An ihrer Seite auch jene Personen, die dabei geholfen haben.


22:00 ZIB 2 (25 Min.) (VPS: 22:00)


22:25 Euromillionen (5 Min.) (VPS: 22:25)


Universum History
22:30 Britanniens Berühmtheiten: König Artus – Geheimnisse einer Legende (45 Min.) (UT) (VPS: 22:35)
von: John Geraint
Deutsche Bearbeitung: Andrea Lehner

Wer kennt ihn nicht, den sagenhaften König Artus, der das Schwert Excalibur aus einem Stein zog, die Ritter der Tafelrunde gründete und von seiner märchenhaften Burg Camelot über Britannien regierte. Unzählige Mythen ranken sich um den legendären Herrscher. Aber gab es ihn wirklich? Ist die Geschichte frei erfunden oder beruht sie auf realen Tatsachen? Universum History begibt sich auf eine Spurensuche und versucht, die Wahrheit hinter der Sage zu ergründen.


23:15 Columbo – Doppelter Schlag (75 Min.) (UT) (VPS: 23:20)
Columbo – Double Shock
Kriminalfilm USA, 1973
Wh. am 02.Juni, ORF2

Rollen und Darsteller:
Insp. Columbo – Peter Falk
Dexter ParisParis – Martin Landau
Clifford Paris – Paul Stewart
Lisa – Julie Newmar
Mrs. Peck – Jeannette Nolan

Regie: Robert Butler

Clifford Paris ist nicht mehr der Allerjüngste, deshalb tut er alles, um körperlich fit zu bleiben. Noch mehr beflügelt ihn, dass die attraktive Lisa Chambers ihn gern heiraten will, obwohl sie erheblich jünger ist als er. Doch am Tag vor der Trauung wird Clifford tot in seiner Villa aufgefunden.


00:30 Columbo – Selbstbildnis eines Mörders (85 Min.) (UT) (VPS: 00:30)
Murder: A Self Portrait
Kriminalfilm USA, 1989

Rollen und Darsteller:
Inspektor Columbo – Peter Falk
Max Barsini – Patrick Bauchau
Louise – Fionnula Flanagan
Vanessa – Shera Danese
Julie – Isabel Lorca

Regie: James Frawley

Max Barsinis Ex-Frau Louise wird ermordet aufgefunden. Alles deutet auf einen Unfall hin, Barsini hat für die Tatzeit ein perfektes Alibi. Doch Inspektor Columbo lässt sich nicht so einfach hinters Licht führen. Im Gespräch mit dem Psychologen Dr. Hammer erfährt er, dass Louise ständig von Albträumen geplagt wurde. Columbo agiert diesmal nicht nur als Inspektor, sondern muss sich auch als Traumdeuter versuchen.


01:55 Vera. Das kommt in den besten Familien vor (35 Min.) (UT) (VPS: 02:00)
Wh. v. Freitag


02:30 Vino Santo – Es lebe die Liebe, es lebe der Wein (90 Min.) (UT) (VPS: 02:35)
Komödie Österreich / Deutschland, 1999
Wh. v. Donnerstag


04:00 Schlosshotel Orth (45 Min.) (UT) (VPS: 04:05)
Revanche
Wh. v. Freitag


04:45 Die Barbara Karlich Show (55 Min.) (VPS: 04:50)
Auch im Glauben fand ich keine Antwort
Wh. v. Freitag


05:40 Seitenblicke (5 Min.) (VPS: 05:45)
Wh. v. Freitag


05:45 – 06:05 konkret (20 Min.) (VPS: 05:50)
Wh. v. Freitag
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –

• letzte Aktualisierung: 25. Mai 2018
 

*


Quelle:
ORF2 – Programminformationen
22. Woche – 26.05. bis 01.06.2018
Österreichischer Rundfunk
ORF, Würzburggasse 30, 1136 Wien, Österreich
Tel. 0043-1/87 87 8-0, Fax 0043-1/87 87-330
Internet: www.orf.at


veröffentlicht im Schattenblick zum 18. Mai 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang