Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHPROGRAMME


TV - ONE/1023: ARD digital - Woche vom 26.05. bis 01.06.2018


ARD digital / ONE – Eins für Euch – 22. Programmwoche vom 26.05. bis 01.06.2018


Samstag, 26. Mai 2018


05:40 Das Traumauto (45 Min.) (VPS: 05:55)
Folge 1 von 2
Fernsehfilm Deutschland, 1988
(Erstsendung im ERSTEN: 20.03.1988)

Rollen und Darsteller:
Pit – Ralf Komorr
Caro – Caro José Tollenaar
Stahlhelm Erwin – Lutz Reichert
Ludwig – Erich Bar
Susi – Maria Ketikidou
Kamikaze – Klaus Naeve
Lilo – Elisabeth Volkmann

Regie: Hajo Gies
Drehbuch: Urs Eplinius
Musik: Caro José Tollenaar
Kamera: Henning Zick

Erster Teil eines zweiteiligen Fernsehfilms über die Anstrengung des Mittzwanzigers Pit, Botenjunge einer Hamburger Werbeagentur, einen alten Cadillac wieder flott zu machen, um damit seiner Traumfrau, der Sängerin Caro zu imponieren.


06:25 Das Traumauto (40 Min.) (VPS: 06:40)
Folge 2 von 2
Fernsehfilm Deutschland, 1988
(Erstsendung im ERSTEN: 27.03.1988)

Rollen und Darsteller:
Pit – Ralf Komorr
Caro – Caro José Tollenaar
Stahlhelm Erwin – Lutz Reichert
Ludwig – Erich Bar
Susi – Maria Ketikidou
Kamikaze – Klaus Naeve
Lilo – Elisabeth Volkmann

Regie: Hajo Gies
Drehbuch: Urs Eplinius
Musik: Caro José Tollenaar
Kamera: Henning Zick

Zweiter Teil eines zweiteiligen Fernsehfilms über die Anstrengung des Mittzwanzigers Pit, Botenjunge einer Hamburger Werbeagentur, einen alten Cadillac wieder flott zu machen, um damit seiner Traumfrau, der Sängerin Caro, zu imponieren.


07:05 Ein Hauptgewinn für Papa (90 Min.) (VPS: 07:20)
Fernsehfilm Deutschland, 2006
(Erstsendung im ERSTEN: 26.05.2006)

Rollen und Darsteller:
Peter Grainernapp – Heio von Stetten
Anja Lohse – Dana Vávrová
Xenia Teschmacher – Anica Dobra
Gisela Grainernapp – Elisabeth Wiedemann
Jennifer Grainernapp – Gina Sehlmeyer
Philipp Grainernapp – Alexander Seidel
Marie Lohse – Sophie Bäumer
Dr. Meltzer – Karl Kranzkowski
Dr. Neumann – Anian Zollner
Sven – Gerrit Schmidt-Foß
Dr. Heinze – Jaecki Schwarz
Dr. Schierling – Dieter Montag
Haugk – Ingo Naujoks
Bürgermeister – Andreas Mannkopff
Minister – Klaus-Dieter Klebsch

Regie: Bodo Fürneisen
Drehbuch: Stefan Rogall
Musik: Tamas Kahane, Rainer Böhm
Kamera: Sebastian Richter

Der allein erziehende Vater Dr. Peter Grainernapp (Heio von Stetten) lebt mit seinen beiden aufgeweckten Kindern Jennifer (Gina Sehlmeyer) und Philipp (Alexander Seidel) sowie mit seiner reiselustigen Mutter Gisela (Elisabeth Wiedemann) unter einem Dach. Beruflich steht der ambitionierte Astrophysiker, der mit seiner fähigen Kollegin Anja Lohse (Dana Vávrová) an der Entwicklung eines revolutionären Teleskops arbeitet, vor dem großen Durchbruch. Auch privat funkt es zwischen den beiden Sterneguckern – doch ehe der schüchterne Peter ein Rendezvous arrangieren kann, gewinnt er unverhofft in einem Preisrätsel einen feuerroten Luxussportwagen. Sein gemächliches Leben findet plötzlich auf der Überholspur statt: Durch die ungewohnte Aufmerksamkeit, die Peter nun zuteil wird, wird auch Xenia Teschmacher (Anica Dobra), die attraktive Referentin des Bürgermeisters (Andreas Mannkopff), auf ihn aufmerksam. Fasziniert vom professionellen Charme Xenias, die den Physiker auf glamourösen Partys geschickt für ihre PR-Zwecke einspannt, vernachlässigt Peter seine Kinder, sein Projekt, sein Bankkonto – und vor allem Anja. Als er das Patent des Teleskops über die Köpfe der Kollegen hinweg an die zwielichtigen Investoren Dr. Heinze (Jaecki Schwarz) und Dr. Schierling (Dieter Montag) verkauft, wofür Xenia eine satte Provision einstreicht, zieht Anja sich resigniert zurück. Peter dämmert, dass er vom Weg abgekommen ist, seit er am Steuer dieses vermaledeiten Luxussportwagens sitzt. Aber noch ist Zeit für eine Vollbremsung …

'Ein Hauptgewinn für Papa' ist eine amüsant inszenierte Komödie mit Heio von Stetten ('Verführung in 6 Gängen') als mobiler Physiker, der lernen muss, einen Gang runter zu schalten. Die 2009 verstorbene Dana Vávrová ('Bergkristall') verkörpert seine Freundin Anja und Anica Dobra ('Ein Baby zum Verlieben') die ausgekochte PR-Strategin Xenia. Auch die weiteren Rollen sind prominent besetzt mit Elisabeth Wiedemann ('Ein Herz und eine Seele'), Andreas Mannkopff ('Die Westentaschenvenus'), Jaecki Schwarz ('Das Bernsteinamulett') und Dieter Montag alias René Schlosser, bekannt aus dem ARD-'Polizeiruf'. Regie führte Bodo Fürneisen ('Zwei Seiten der Liebe') nach einem Buch von Stefan Rogall ('Polizeiruf 110: Kleine Frau').


08:35 Meine Mutter ist unmöglich (90 Min.) (VPS: 08:50)
Fernsehfilm Deutschland, 2018
(Erstsendung im ERSTEN: 18.05.2018)

Rollen und Darsteller:
Antonia Janssen – Diana Amft
Rufus van Berg – Stephan Luca
Adelheid Janssen – Margarita Broich
Ivo – Filip Peeters
Sunny Küppers – Arijana Antunovic
Herr Lindenburg – Vittorio Alfieri
Frau Mönckemeier – Jessica Walther-Gabory
Olaf – Hanno Friedrich
Lilli – Lilli Lacher
Hajü Hans-Jürgen – Nikolas Benda
Renee – Vivien Wulff
Herr Wegener – Daniel Aichinger
Dr. Breckwoldt – Enno Kalisch
Reporter Eifelblitz – Jacob Weigert
Moderator – Jochen Wigand
Schicke Fahrerin – Tanja Haller
Erste Dame – Tanja Lanäus
Zweite Dame – Carolin Strähler

Regie: Jurij Neumann
Drehbuch: Christian Pfannenschmidt
Musik: Michael Beckmann
Kamera: Oliver Maximilian Kraus

Auch eine gottgleiche Gourmet-Instanz kann sich mal irren: Wie aus heiterem Himmel bekommt Eifel-Wirtin Toni (Diana Amft) einen Stern für ihre Kochkünste. Dabei gibt es in ihrer 'Kupferkanne', idyllisch an der Landstraße gelegen, nur einen Mittagstisch mit bürgerlicher Hausmannskost. Natürlich handelt es sich um einen Fehler im Adressteil des renommierten Restaurantführers, der den Kölner Star-Koch Rufus (Stephan Luca) teuer zu stehen kommt: Ohne den prestigeträchtigen Stern droht seinem namensgleichen Gourmettempel das Aus! Als seine versnobten Stammgäste zu Tonis 'Kupferkanne' umschwenken, bekommt die bodenständige Wirtin kalte Füße: Im Gegensatz zu ihrer Mutter Heidi (Margarita Broich) will sie den Irrtum so schnell wie möglich aus der Welt schaffen. Am besten ginge das im Team mit Rufus, nur leider endete ihr erstes Zusammentreffen mit einem Fiasko. Seine Exfreundin, die Journalistin Sunny (Arijana Antunovic), hat eine Idee. Sie schlägt ein medienwirksames Kochduell im Fernsehen vor: Gourmetküche gegen Hausmannskost. Nun muss Rufus seinen ganzen Charme einsetzen, um Toni dafür weichzukochen.

Dass sich innovative Gourmetküche und ehrliche Hausmannskost vertragen, zeigt die romantische Komödie 'Meine Mutter ist unmöglich'. Bis dahin müssen Stephan Luca als Starkoch und Diana Amft in der Rolle der Gasthof-Wirtin jedoch ihre bisherigen Rezepturen über Bord schmeißen – in der Küche ebenso wie in der Liebe. Jurij Neumann führte Regie bei dem unterhaltsamen Fernsehfilm, der mit pointierten Dialogen gewürzt und mit feiner Ironie abgeschmeckt ist. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit aus Frankreich: Ein kleines Bistro sorgte im Jahr 2017 weltweit für Schlagzeilen, als es vom renommierten 'Guide Michelin' versehentlich einen Stern zuerkannt bekam.


10:05 Der Mann, der alles kann (90 Min.) (VPS: 10:20)
Krimikomödie Deutschland, 2011
(Erstsendung im ERSTEN: 26.01.2012)

Rollen und Darsteller:
Robert Hellkamp – Peter Heinrich Brix
Rita Meier – Anica Dobra
Jule Meier – Julia Schäfle
Tim Gronwold – Philipp Danne
Horst Hoff – Ralph Herforth
Ludger Behnken – Lars Rudolph
Frau Matuschatt – Anna Böttcher
Sven Petzold – Aleksandar Jovanovic
Friedrich Lahnstein – Gerd Baltus
Philipp Lahnstein – Philipp Baltus
Johanna Lahnstein – Amy Shub
Rebecca – Maya Haddad
Friseur Olli – Oscar Ortega Sánchez
Verleger Brömmer – Michael Schönborn

Regie: Annette Ernst
Drehbuch: Norbert Eberlein
Musik: Thomas Mehlhorn
Kamera: Jochen Stäblein

Ein Kriminalpolizist, der sich vor Tatorten fürchtet, ist eine ähnlich aberwitzige Vorstellung wie ein Olympiaschwimmer mit Angst vor Wasser. Aber manchmal spielt das Schicksal die verrücktesten Streiche, und so leidet der LKA-Beamte Robert (Peter Heinrich Brix) aus Hannover tatsächlich an einer Phobie, die es ihm unmöglich macht, flüchtige Ganoven zu verfolgen oder auch nur einen Tatort zu betreten. Seinem Vorgesetzten, dem sarkastischen Macho Horst Hoff (Ralph Herforth), ist dieses Handicap ein Dorn im Auge. Bei jeder Gelegenheit macht er sich über Robert lustig und legt ihm nahe, den Dienst zu quittieren. Daran ist natürlich nicht zu denken. Der Mittfünfziger würde sich auf seine alten Tage am liebsten zum 'Profiler' weiterbilden lassen, nur benötigt er zur Erfüllung dieses Lebenstraums ausgerechnet die Einwilligung von Hoff. Auch die Friseurin Rita (Anica Dobra) hat einen Traum: Sie fühlt sich zur Schriftstellerei berufen, aber leider stößt sie mit ihren Geschichten bei Freunden und Verlagen auf wenig Begeisterung. Als die beiden romantisch veranlagten Träumer sich begegnen, ist es im wahrsten Wortsinn Liebe auf den ersten Blick. Schüchtern und leicht verunsichert über das eigene Glück, kommen sie sich näher, doch leider werden ihre Versuche, sich zu einem romantischen Dinner zu verabreden, ein ums andere Mal vereitelt – ein entflohener Gewaltverbrecher (Aleksandar Jovanovic) hält die Männer vom LKA in Atem. Damit nicht genug, wird auch Ritas Tochter Jule (Julia Schäfle) in einen Kriminalfall verwickelt: Ihre Mitbewohnerin kommt auf mysteriöse Weise ums Leben. Während Hoff von Selbstmord oder einem Unfall ausgeht, tippt Robert mit sicherem Instinkt auf Mord. Sowohl der biedere Nachbar (Gerd Baltus) als auch Jules leichtlebiger Freund Tim (Philipp Danne) scheinen in den Fall verwickelt zu sein. Bei der Suche nach der Wahrheit wachsen Robert und Rita auf erstaunliche Weise über sich hinaus, aber wie heißt es so schön: Liebe verleiht Flügel.

Ein ängstlicher Polizist und eine schüchterne Friseurin finden in der romantischen Krimikomödie 'Der Mann, der alles kann' zu einem herrlichen Traumpaar zusammen, das gegen jede Chance einen Mordfall löst. Regisseurin Annette Ernst, bekannt geworden durch ihren preisgekrönten Kinofilm 'Kiss and Run', inszeniert die Geschichte pointiert mit viel Wortwitz und Situationskomik; das originelle Drehbuch stammt von Norbert Eberlein. Die Hauptrollen spielen Peter Heinrich Brix und Anica Dobra, unterstützt von Ralph Herforth, Julia Schäfle, Gerd Baltus und Lars Rudolph.


11:35 Zimmer frei! (60 Min.) (VPS: 11:50)
(Erstsendung WDR FS: 19.10.2014)

Moderation: Christine Westermann, Götz Alsmann

Gäste: Jan Josef Liefers

'Mit 50 ist man nicht alt, aber man merkt, dass man zunehmend auf seine charakterlichen Werte reduziert wird', schmunzelt 'Tatort'-Star Jan Josef Liefers, nachdem ihm Christine Westermann und Götz Alsmann die Ergebnisse einer 'Zimmer frei!'-Straßenumfrage präsentiert haben. Der gebürtige Dresdner gehört seit vielen Jahren zu den bekanntesten Schauspielern hierzulande, nach seiner Theaterzeit war er in vielen erfolgreichen Kino – und TV-Filmen zu sehen. Der 'Tatort'-Fangemeinde ist Jan Josef Liefers als kauziger Rechtsmediziner Professor Boerne vertraut. Zusammen mit Axel Prahl als Kommissar Thiel geht er seit 2002 in Münster auf Verbrecherjagd. Das ungleiche Duo zählt zu den beliebtesten Ermittler-Teams der Krimi-Reihe. Bei 'Zimmer frei!' berichtet Jan Josef Liefers, warum er in der DDR kein Abitur machen durfte und deshalb nur über den Umweg einer Schreinerlehre zum Schauspielstudium zugelassen wurde. Er blickt auf seine Erlebnisse in den 'Wendejahren' zurück und erzählt von seiner heiß geliebten Oma Hilde. Die 'ermahnte' ihn in seiner Sturm – und Drangzeit immer: 'Wenn du bis zehn nicht im Bett bist, kommst du nach Hause.' Auch wenn Liefers selbst meint, er sei eher 'schüchtern und kein Aufreißer' gewesen. Zur großen Überraschung taucht bei einer typischen 'Zimmer frei!'-Spielaktion Kollege Til Schweiger auf. Er erinnert sich amüsiert an die SMS, die er Jan Josef Liefers nach seiner erfolgreichen 'Tatort'-Premiere schickte. 'Als ich – nach 20 Jahren! – den Quoten-Rekord geholt habe, schrieb ich ihm am nächsten Morgen: Es ist ein neuer Sheriff in der Stadt!'. Auch enge Vertraute von Jan Josef Liefers kommen zu Wort: Ehefrau Anna Loos und seine 'Tatort'-Assistentin Christine Urspruch verraten in zwei Einspielfilmen kleine Geheimnisse und was Liefers als Ehemann und Kollegen auszeichnet.


12:35 Brisant (40 Min.) (VPS: 12:50)
(Erstsendung im ERSTEN: 25.05.2018)


13:15 Meine Schlagerwelt (90 Min.)
(Erstsendung MDR-FS: 22.01.2016)

Moderation: Ross Antony

Angesagt haben sich die ganz neuen Trios, Duos und Solos, wie Klubbb 3, bestehend aus Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff, das Erfolgs-Duo DJ Ötzi & Nik P. und Newcomerin Anni Perka. Außerdem sind u.a. mit dabei: Frank Zander, Linda Fäh, Ireen Sheer und Jürgen Drews. 'Meine Schlagerwelt – präsentiert von Ross Antony' – das sind 90 Minuten gute Musik, hochkarätige Stars, kurzum: ein Abend voller Hits.


14:45 Ein Haus in der Toscana (50 Min.)
Freddie und Frieda
Staffel 2, Folge 7
Fernsehserie Deutschland, 1991 / 1994
(Erstsendung im ERSTEN: 09.03.1994)
Fernsehschätze

Rollen und Darsteller:
Rosl Donner – Renate Schroeter
Julius Donner – Stefan Wigger
Bea Donner – Muriel Baumeister
Markus Donner – Oliver Clemens
Neveo – Claudio Insegno
Ophelia – Maria Salfa

Regie: Gabi Kubach
Drehbuch: Sylvia Ulrich
Musik: Paul Vincent Gunia
Kamera: Axel de Roche

Der toskanische Winter steht vor der Tür. Viele Häuser stehen in dieser Zeit leer. In einem Wohnbus kommt ein seltsames Paar in die Gegend und sondiert das Terrain: Freddie und Frieda. Dieses Gaunerpärchen versteht es meisterhaft, das Vertrauen anderer Leute für sich zu gewinnen, um ohne allzu großen Aufwand auf deren Kosten über die Runden zu kommen. Hermann hatte vor seiner Abreise dem gutmütigen Julius die Pflege seiner Gänse und Enten aufgeschwätzt und ihn dazu überredet, ab und zu nach seinem Haus zu sehen. So wird Freddie an ihn verwiesen, als er sich im Dorf als Schulfreund Hermanns ausgibt, und Julius übergibt ihm erleichtert die Hausschlüssel und die Tiere, mit denen er überhaupt nicht zurechtgekommen ist. Alarm-Sigi wird nicht müde, die Vorzüge seines Bewachungsdienstes anzupreisen. Freddie hat schnell begriffen, dass es nicht schwer sein kann, über den einfältigen Sigi zu erfahren, wo in dieser Gegend etwas zu holen ist und lädt Sigi 'zu sich' in Hermanns Haus ein. Kurz darauf kehrt überraschend Hermann zurück, der sich mit seiner Texanerin überworfen hat. Er erwischt die beiden in seinem Haus in flagranti. Zwar will er die ungebetenen Untermieter nicht anzeigen, weil er die Polizei nicht leiden kann, aber er wirft sie auf der Stelle hinaus. Sie packen gerade, als Sigi eintrifft, der Hermann dazu überredet, die beiden noch eine kurze Weile zu dulden. Am nächsten Tag wird klar: Freddie und Frieda haben Sigis Naivität dazu benutzt, in Knolls Haus einzubrechen.


15:35 Lindenstraße (30 Min.)
Zweite Chance
Folge 1171
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 11.05.2008)

Rollen und Darsteller:
Georg 'Käthe' Eschweiler – Claus Vincon
Julian Hagen – Urs Villiger
Harry – Harry Rowohlt
Kathy Müller – Sabine Pfeifer
Nastya Pashenko – Anja Antonowicz
Tanja Schildknecht – Sybille Waury
Andy Zenker – Jo Bolling
Iffi Zenker – Rebecca Siemoneit-Barum
Anna Ziegler – Julia Stark
Alex Behrend – Joris Gratwohl
Hans Beimer – Joachim Hermann Luger
Klaus Beimer – Moritz A. Sachs
Nina Beimer – Jacqueline Svilarov
Bruno Büring – Michael Neupert

Regie: Iain Dilthey
Drehbuch: Marcus Seibert
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Hubert Schick, Ingo Hegener, Tobias Prohl, Michael Weidler
Szenenbild: Alexander Leitzbach, Pia Jaixen

Nina hält sich immer noch in der Lindenstraße auf. Ihre bloße Nähe löst bei Klaus ein Gefühlschaos aus. Er hofft, dass seine Frau ihm noch einmal eine Chance gibt. Aber weit gefehlt: Nina will die Scheidung. Sarah erholt sich bei ihren Eltern von der Prügel, die sie von ihrem Freund Bruno Junior bekommen hat. Obwohl Hans und Anna strikt dagegen sind, trifft Sarah sich mit dem Schläger. Bruno entschuldigt sich bei ihr und möchte, dass sie zu ihm zurückkommt. Murat möchte seinem Adoptivsohn Paul einen großen Wunsch erfüllen: Der Kleine möchte unbedingt zu einem Spiel der Fußball-Europameisterschaft. Da die Schweiz und Österreich nicht weit entfernt sind, bittet Murat Hobby-Trainer Alex um Hilfe. Der hat auch eine Idee, wie Pauls Wunsch in Erfüllung gehen kann.


16:05 Lindenstraße (30 Min.)
Entlieben
Folge 1172
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 18.05.2008)

Rollen und Darsteller:
Julian Hagen – Urs Villiger
Kathy Müller – Sabine Pfeifer
Gung Pham Kien – Amorn Surangkanjanajai
Franz-Joseph 'Zorro' Pichelsteiner – Thorsten Nindel
Hannelore Siekmann – Wookie Mayer
Gabi Zenker – Andrea Spatzek
Anna Ziegler – Irene Fischer
Martin Ziegler – Jan Grünig
Sarah Ziegler – Julia Stark
Jack Aichinger – Cosima Viola
Hans Beimer – Joachim Hermann Luger
Bruno Büring – Michael Neupert
Dr. Ludwig Dressler – Ludwig Haas
Georg 'Käthe' Eschweiler – Claus Vincon

Regie: Iain Dilthey
Drehbuch: Marcus Seibert
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Reinhard Gossmann, Ingo Hegener, Tobias Prohl, Michael Weidler
Szenenbild: Alexander Leitzbach, Pia Jaixen

Als neue Dame des Hauses bringt Hannelore den täglich anfallenden Arbeiten in der 'Villa Dressler' mehr und mehr Interesse entgegen. Der arme Gung fürchtet schon, dass seine Dienste bald nicht mehr gebraucht werden. Gut, dass Jacks Vorlieben ganz woanders liegen: Sie macht ein altes Motorrad wieder flott. Bruno Junior möchte das Verhältnis zu Sarahs Eltern verbessern. Also lädt er Anna zu Kaffee und Kuchen ein. Die besorgte Mutter nutzt die Gelegenheit und macht Junior auf therapeutische Hilfen aufmerksam, damit er seine Gewaltausbrüche in den Griff bekommt. Junior gelobt Besserung. Hans fordert Zorro ultimativ auf, der nach wie vor verliebten Kathy reinen Wein einzuschenken. Daraufhin nimmt Zorro seinen gesamten Mut zusammen und will dem Kindermädchen gestehen, dass er sie nicht mehr liebt. Als Kathy ihm jedoch gegenübersteht, kommt alles ganz anders …


16:35 Lindenstraße (30 Min.)
Cross
Folge 1173
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 25.05.2008)

Rollen und Darsteller:
Kathy Müller – Sabine Pfeifer
Gung Pham Kien – Amorn Surangkanjanajai
Isolde Pavarotti – Marianne Rogée
Franz-Joseph 'Zorro' Pichelsteiner – Thorsten Nindel
Bruno Skabowski – Heinz Marecek
Hannelore Siekmann – Wookie Mayer
Irina Winicki – Karolin Dubberstein
Anna Ziegler – Irene Fischer
Martin Ziegler – Jan Grünig
Sophie Ziegler – Dominique Kusche
Jack Aichinger – Cosima Viola
Alex Behrend – Joris Gratwohl
Hans Beimer – Joachim Hermann Luger
Christian Brenner – Klaus Nierhoff
Angelina Buchstab – Daniela Bette

Regie: Iain Dilthey
Drehbuch: Marcus Seibert
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Reinhard Gossmann, Eric Ardamczak, Achim Hübsch, Karsten Sperling
Szenenbild: Alexander Leitzbach, Pia Jaixen

Die schöne Angelina erarbeitet sich Stück für Stück die Zuneigung von Strohwitwer Christian. Der kann sich mittlerweile auch immer weniger den Reizen der Italienerin entziehen und lädt sie zu einem abendlichen Theaterbesuch ein. Für Angelina eine willkommene Gelegenheit, um bei dem Mann ihrer Träume in die Offensive zu gehen. In der 'Villa Dressler' hängt der Haussegen gewaltig schief. Grund dafür ist in erster Linie Jacks Hang zur Unordnung. Ausgerechnet als Dressler seiner Hannelore ein intimes Geständnis machen möchte, hat Jack zuvor den gesamten Wohnraum verwüstet. Das treibt dem alten Doktor die Zornesröte ins Gesicht. Auf Umwegen zum Happy End: Allen Irrungen und Wirrungen zum Trotz, haben Zorro und Kathy ihre Liebe zueinander entdeckt. Beide wollen nun gemeinsam nach Mexiko, wo Zorro ein neues Kunstprojekt plant.


17:05 Lindenstraße (30 Min.)
Weiberpack
Folge 1174
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 01.06.2008)

Rollen und Darsteller:
Gung Pham Kien – Amorn Surangkanjanajai
Ines Kling – Birgitta Weizenegger
Olaf Kling – Franz Rampelmann
Kathy Müller – Sabine Pfeifer
Franz-Joseph 'Zorro' Pichelsteiner – Thorsten Nindel
Hans-Joachim Scholz – Knut Hinz
Hannelore Siekmann – Wookie Mayer
Bruno Skabowski – Heinz Marecek
Momo Sperling – Moritz Zielke
Marcella Varese – Sara Turchetto
Andy Zenker – Jo Bolling
Gabi Zenker – Andrea Spatzek
Iffi Zenker – Rebecca Siemoneit-Barum
Nico Zenker – Jeremy Mockridge
Jack Aichinger – Cosima Viola

Regie: Iain Dilthey
Drehbuch: Marcus Seibert
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Reinhard Gossmann, Achim Hübsch, Walter Lebek, Karsten Sperling
Szenenbild: Alexander Leitzbach, Pia Jaixen

Jacks neues Domizil ist seit kurzem eine Garage im Hinterhof von Haus Nummer 3. Der Grund: Doktor Dressler hat seine jugendliche Mitbewohnerin wegen anhaltender Disziplinlosigkeit des Hauses verwiesen. Jack nimmt es gelassen und richtet sich häuslich ein. Momos großer Tag: Trotz aller Widrigkeiten hat er den Studienabschluss endlich geschafft. Gemeinsam mit seinen Freunden begießt er den Erfolg angemessen. Im Überschwang der Gefühle gesteht er Iffi, dass er sie immer noch liebt. Momo möchte, dass sie wieder ein Paar werden. Weil er wegen des Angriffs auf Julian vom Gericht vorgeladen wird, dreht Olaf durch. Aus einem Versteck holt er das Gewehr, mit dem er schon einmal einen Anschlag in der Lindenstraße geplant hatte. Jetzt bedroht er Ines mit der Waffe.


17:35 Lindenstraße (30 Min.)
Lösungsversuche
Folge 1675
Fernsehserie Deutschland, 2018
(Erstsendung im ERSTEN: 20.05.2018)

Rollen und Darsteller:
Neyla Beimer – Dunja Dogmani
Klaus Beimer – Moritz A. Sachs
Roland Landmann – Axel Holst
Lea Starck – Anna-Sophia Claus
Helga Beimer – Marie-Luise Marjan
Jamal Bakkoush – Aaron Rufer
Hans Beimer – Joachim H. Luger
Yussuf Bakkoush – Ayman Cherif

Regie: Herwig Fischer
Drehbuch: Jens Schleicher
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Krzysztof Hampel

Als Yussuf mit Neyla das Haus verlassen will, gerät er mit Roland so stark aneinander, dass er mit einer Prellung bei Iris und Alex landet. Ein anderer Schmerz wiegt jedoch schwerer: Yussuf und Neyla merken, dass es zwischen ihnen nicht mehr so richtig klappen will. Steht ihre Ehe vor dem Aus? Roland leidet. Er kommt nicht bei Iffi weiter, sein Sohn Konstantin will nach wie vor nichts von ihm wissen und die WG meidet ihn. Kann Lea, bei der Roland inzwischen wohnt, ihm helfen? Hans fühlt sich unterfordert und ist überdies verletzt, dass ihm niemand von den neuesten Entwicklungen zwischen Klaus und Neyla erzählt hat. Als Klaus ihn bittet, Mila bei ihrem Chemiereferat zu helfen, blüht Hans auf. Endlich wird er wieder gebraucht!


18:05 Immer die Radfahrer (95 Min.)
Spielfilm Deutschland / Österreich, 1958

Rollen und Darsteller:
Fritz Eilers – Heinz Erhardt
Ulrich Salandt – Hans-Joachim Kulenkampff
Johannes Büttner – Wolf Albach-Retty
Malchen Eilers – Mady Rahl
Robby Eilers – Peter Kraus
Katinka – Corny Collins
Koschy – Inge Meysel
Angelika – Christiane Hörbiger
Tilla Büttner – Waltraut Haas
'Kätzchen' Beryl – Katharina Mayberg

Regie: Hans Deppe
Drehbuch: Wolf Neumeister
Musik: Hans Lang
Kamera: Elio Carniel

Der Gymnasialprofessor Johannes Büttner schwelgt in Erinnerungen: Vor nunmehr 25 Jahren machte er mit seinen Abiturfreunden Fritz und Ulrich eine Radtour in das idyllische Kärntner Städtchen Burgsteinach. Nun steht die 800-Jahr-Feier von Burgsteinach an, und Johannes packt die Gelegenheit beim Schopf: Er ruft Fritz und Ulrich an, die er seit jener Zeit nicht mehr gesehen hat, und schlägt ihnen vor, diesen unvergesslichen Urlaub zu wiederholen. Zunächst sind Fritz, seines Zeichens erfolgreicher Eierlikör-Fabrikant, und Ulrich, der es zum Filmstar gebracht hat, von der Idee nicht gerade begeistert. Aber der Sinneswandel lässt nicht lange auf sich warten. Und so schwingen sich die drei Herren auf ihre Fahrräder und freuen sich auf einen Urlaub fernab des Berufsalltags und vor allem: ohne Ehefrauen! Natürlich kommt es schon bald zu erheiternden Komplikationen: Aus Geldmangel müssen die Kumpane in einer Scheune nächtigen – zum Unmut des dazugehörigen Bauern. Die Verpflegung gestaltet sich kaum weniger kompliziert: Ulrichs Versuch, einer Verkäuferin mit seinem 'Star-Appeal' ein paar Lebensmittel abzuschwatzen, verläuft nicht gerade erfolgreich. Aber zum Glück hat der gewitzte Fritz seinen Chauffeur beauftragt, der Radlertruppe heimlich zu folgen: mit reichlich Fressalien im Kofferraum der Limousine. Im schönsten Picknick stößt plötzlich Fritz' Sohn Robby mit seiner Freundin Katinka zu der fidelen Truppe. Der verwöhnte Junge braucht Geld vom Papa, um seinen neuen Porsche zu bezahlen. Nach einem Streit fährt Robby ohne seine Freundin davon. Also wird die niedliche Katinka von den drei Herren kurzerhand 'adoptiert'. Als sie mit ihrer 'Tochter' im Schlepptau endlich ihr Ziel erreichen, ist die Freude groß. Erinnerungen werden wach, es gibt ein Wiedersehen mit alten Jugendlieben – und auch sonst wimmelt es in Burgsteinach von hübschen Mädchen. Das haben allerdings auch die Gattinnen von Fritz und Johannes sowie Ulrichs Freundin geahnt: Unverhofft tauchen die Damen in dem Städtchen auf, um zu schauen, was ihre Männer wohl so treiben …

'Immer die Radfahrer' ist eine beschwingte Komödie über drei Männer im besten Alter, die noch einmal gehörig auf die Pauke hauen. Heinz Erhardt ist als ebenso linkischer wie gewitzter Familienvater in einer Paraderolle zu sehen, Hans-Joachim Kulenkampff glänzt als galanter Frauenheld. Abgerundet wird die prominente Besetzung durch Peter Kraus, Romy Schneiders Vater Wolf Albach-Retty und Inge Meysel.


19:40 Brisant (35 Min.)
im Ersten: 26.05.2018 / 17.10


20:15 Inspector Mathias – Mord in Wales (90 Min.)
Hinterland – A lonely Heart
Alte Wunden
Fernsehfilm Großbritannien, 2015
(Erstsendung im ERSTEN: 07.08.2016)

Rollen und Darsteller:
Tom Mathias – Richard Harrington
Mared Rhys – Mali Harries
Lloyd Ellis – Alex Harries
Sian Owens – Hannah Daniel
Brian Prosser – Aneirin Hughes
Meg Mathias – Anamaria Marinca
John Bell – Mark Lewis Jones
Gary Pearce – Tom Rhys Harries
Elen Prosser – Gwenno Hodgkins
Endaf Jones – John Pierce Jones
IPCC Ermittler – Richard Elfyn
Philip Hopkins – Ioan Hefin
Judith Hopkins – Morfudd Hughes
Dion Hopkins – Rhys Bidder
Morgan Hopkins – Sion Young
Geraint Hopkins – Andy Sheldon

Regie: Gareth Bryn
Drehbuch: Debbie Moon
Musik: John E. R. Hardy
Kamera: Stuart Biddlecombe

Verlassen steht ein Bus an der Landstraße, wenige Schritte entfernt liegt eine Leiche. Es handelt sich um den Fahrer, der mit einem Bolzenschussgerät getötet wurde. Chief Inspector Tom Mathias (Richard Harrington) und seine Kollegen finden einen Ansatzpunkt für das Tatmotiv: Der getötete Familienvater nutzte seinen Job auf der wenig frequentierten Linie, um Drogen an Schüler zu verkaufen. Hat deshalb die Familie eines Jungen, der von Ecstasy einen Gehirnschaden erlitt und seither im Rollstuhl sitzt, Selbstjustiz geübt? Oder ist der klamme Busunternehmer Endaf (John Pierce Jones) in die schmutzigen Geschäfte verwickelt? Und könnte dessen vorbestrafter Mechaniker John Bell (Mark Lewis Jones) etwas damit zu tun haben? Ihn, einen wegen Totschlags verurteilten Ex-Soldaten, suchen Mathias und Rhys (Mali Harries) in dessen Cottage auf. Dort haust der Verdächtige, mit einer schweren Schuld aus Afghanistan ringend, in Abgeschiedenheit und einfachen Verhältnissen. Das verbindet ihn mit dem Ermittler, der am Ende der Stadt in einem Wohnwagen lebt. Mathias muss sich weiterhin auch polizeiintern verantworten und seine dramatische Lebenssituation spitzt sich zu, als seine Frau Meg (Anamaria Marinca) unangekündigt auftaucht. Sie kann und will nicht länger warten, bis Mathias in der Lage ist, zu seiner Frau und der lebenden kleinen Tochter zurückzukehren.

Um 'Alte Wunden' geht es im Film 'Inspector Mathias – Mord in Wales'. Eindringlich spielt Richard Harrington den vom Leben gezeichneten Ermittler, der darum kämpft, wenigstens auf beruflicher Ebene zu funktionieren, und an die Grenzen seiner psychischen Belastbarkeit gerät. In einem vorbestraften Tatverdächtigen erkennt er einen Seelenverwandten. Den grandiosen Bildern der Küstenregion verdankt der preisgekrönte Film seinen besonderen Touch.


21:45 kinokino (15 Min.)
Filmmagazin
(Erstsendung BFS: 23.05.2018)


22:00 Wild (90 Min.) (FSK: ab 16)
Spielfilm Deutschland, 2016
(Erstsendung arte: 05.04.2018)

Rollen und Darsteller:
Ania – Lilith Stangenberg
Boris – Georg Friedrich
Kim – Silke Bodenbender
Miong – Kotti Yun
Martin – Benedikt Lay
Tom – Pit Bukowski
Jenny – Saskia Sophie Rosendahl
Oli – Frowin Wolter
Krankenschwester – Franziska Arndt
Horst – Hermann Beyer
Hauswärtin – Anne-Kathrin Gummich
Polizistin – Mila Bruk
Tanpi – Laurie Young
Sujeung – Joy Bai

Regie: Nicolette Krebitz
Drehbuch: Nicolette Krebitz
Musik: Terranova
Kamera: Reinhold Vorschneider

Auf dem Weg zur Arbeit hat Ania eine seltsame Begegnung. Mitten im Park steht sie einem Wolf gegenüber. Sie sehen sich direkt in die Augen – und es kommt ihr so vor, als wäre ihr bisheriges Leben ein Witz. Der Moment lässt sie nicht mehr los, genau wie der Gedanke, den Wolf wieder zu finden und nie mehr gehen zu lassen. Ania wird zur Jägerin, legt Fährten und schafft es, das wilde Tier zu fangen. Sie sperrt es in ihrer Hochhauswohnung ein – und sprengt sämtliche Fesseln ihres bisherigen bürgerlichen Lebens. Erstaunlicherweise finden die Menschen um sie herum daran Gefallen, besonders ihr Chef Boris, der ihre Nähe sucht wie nie zuvor. Fast scheint es, als teilten sie alle eine ähnliche, geheime wilde Sehnsucht. 'Wild' ist ein Gedankenspiel über die Freiheit. Die Idee einer Liebesgeschichte zwischen einem Wolf und einer Frau konsequent und radikal zu Ende gedacht. Was zunächst wie bedrückender Realismus daherkommt, wird bald zu einer wilden Reise in die Abgründe der Phantasie.


23:30 Agatha Christies Poirot (90 Min.)
Die Halloween-Party
Staffel 12, Folge 2
Krimiserie Großbritannien, 1989 / 2013
(Erstsendung ONE: 23.05.2018)

Rollen und Darsteller:
Hercule Poirot – David Suchet
Judith Butler – Amelia Bullmore
Ariadne Oliver – Zoë Wanamaker
Rowena Drake – Deborah Findlay
Miranda Butler – Mary Higgins
Frances Drake – Georgia King
Edmund Drake – Ian Hallard
Reverend Cottrell – Timothy West
Miss Whittaker – Fenella Woolgar
Joyce Reynolds – Macy Nyman
Leopold Reynolds – Richard Breislin

Regie: Charlie Palmer
Drehbuch: Mark Gatiss
Musik: Christian Henson
Kamera: Cinders Forshaw

Die Halloween-Party bei Mrs. Drake nimmt ein furchtbares Ende. Joyce Reynolds, ein dreizehnjähriges Mädchen, wird ermordet. Niemand kann sich erklären, warum. Oder hat Joyce tatsächlich vor einigen Jahren einen Mord beobachtet, wie sie auf der Party behauptet hat? Liegt hier das Motiv? Ariadne Oliver, die bei der Party anwesend war, bittet ihren Freund Hercule Poirot um Hilfe. Er sucht in der Vergangenheit der Beteiligten nach einem Hinweis auf einen ungeklärten Mordfall und wirbelt viel Staub auf.

Agatha Christies Figur des belgischen Meisterdetektivs Hercule Poirot löst mithilfe seiner kleinen grauen Zellen die kompliziertesten Fälle. ONE zeigt die aufwendige britische Verfilmung aller siebzig Poirot-Geschichten mit David Suchet in der Hauptrolle erstmals vollständig, in HD und zusätzlich im englischen Originalton.


01:00 Agatha Christie: Mörderische Spiele (90 Min.)
Vier Frauen und ein Mord
Staffel 2, Folge 10
Fernsehserie Frankreich, 2014
(Erstsendung ONE: 28.06.2017)

Rollen und Darsteller:
Alice Avril – Blandine Bellavoir
Swan Laurence – Samuel Labarthe
Elvire – Elodie Navarre
Marlène – Elodie Frenck
Michael Doutremont – Gilian Petrovski
Louise Doutremont – Christine Brücher
Helene Schmit – Jeanne Bournaud
Regine Molon – Eléonore Joncquez
Tricard – Dominique Thomas
Robert Vasseur – Arnaud Perron
Deborah Santini – Annette Lowcay
Beatrice Santini – Melissander Fortumeau
Robert Jourdeuil – Francois Godart
Tante Lanvin – Stephanie Cliquennois

Regie: Eric Woreth
Drehbuch: Thierry Debroux
Musik: Stephane Moucha
Kamera: Bertrand Mouly

Eine Leiche mit durchtrennter Kehle, ein blutbeschmierter Mann, der gesehen wird, als er fluchtartig aus dem Haus rennt, seine Fingerabdrücke auf dem blutigen Messer – ein klarer Fall … oder nicht? Im Zuge seiner Ermittlungen stößt Kommissar Laurence nicht nur auf sehr verdächtige Nachbarn im Haus des Opfers, sondern bekommt es auch mit alten, ungelösten Fällen zu tun.


02:30 Doctor Who (40 Min.)
Mit Zähnen und Klauen
Staffel 2, Folge 2
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2008
(Erstsendung ONE: 30.05.2017)

Rollen und Darsteller:
Der Doctor – David Tennant
Rose Tyler – Billie Piper

Regie: Euros Lyn
Drehbuch: Russell T. Davies
Musik: Murray Gold
Kamera: Ernest Vincze

Der Doc und Rose reisen zurück ins Jahr 1879. In den schottischen Highlands schließen sie sich der Reisegruppe von Queen Victoria an. Auf der Reise bekommen es die beiden mit seltsamen Mönchen zu tun. Die Mönche wollen die Queen in eine tödliche Falle locken … und einen Werwolf haben sie auch dabei! Doctor Who ist eine britische Science-Fiction-Serie, die ursprünglich von 1963 bis 1989 von der BBC produziert wurde. Nach einer längeren Pause folgte 2005 die Rückkehr mit neuen Folgen. In der Serie reist ein unsterblicher Außerirdischer vom Planeten Gallifrey mit seinen menschlichen Begleitern in einer Telefonzelle (TARDIS) durch Zeit und Raum. Die Neuauflage der Serie hat in Großbritannien einen wahren Hype ausgelöst.


03:10 Doctor Who (45 Min.)
Klassentreffen
Staffel 2, Folge 3
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2008
(Erstsendung ONE: 30.05.2017)

Rollen und Darsteller:
Der Doctor – David Tennant
Rose Tyler – Billie Piper

Regie: James Hawes
Drehbuch: Russell T. Davies
Musik: Murray Gold
Kamera: Ernest Vincze

Eine Londoner Schule wird nachts von seltsamen Fledermaus-Kreaturen heimgesucht. Der Doctor schleust sich als Lehrer ein und entdeckt, dass sich Aliens als Schüler und Lehrer getarnt haben. Diese Aliens sind fiese Krillitaner, die sich ihrer Umwelt anpassen und ganze Planeten entvölkern können. Wird der Doc die Schule retten?


03:55 Doctor Who (45 Min.)
Das Mädchen im Kamin
Staffel 2, Folge 4
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2008
(Erstsendung ONE: 06.06.2017)

Rollen und Darsteller:
Der Doctor – David Tennant
Rose Tyler – Billie Piper

Regie: Euros Lyn
Drehbuch: Steven Moffat
Musik: Murray Gold
Kamera: Ernest Vincze

Im 18.Jahrhundert wird die berühmte Madame de Pompadour in Versaille von Uhrwerk-Robotern attackiert. Ihre einzige Hoffnung auf Erlösung ist der Mann, der sie seit ihrer Kindheit in ihren Träumen verfolgt: ein mysteriöser Fremder, der nur als der 'Doctor' bekannt ist. Kann der Doc das Rätsel lösen?


04:40 – 05:40 Torchwood (60 Min.) (FSK: ab 16)
Kinder der Erde: Tag eins
Staffel 3, Folge 1
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2006 / 2011
(Erstsendung ONE: 01.08.2017)

Rollen und Darsteller:
Captain Jack Harkness – John Barrowman
Gwen Cooper – Eve Myles
Dr. Owen Harper – Burn Gorman
Toshiko Sato – Naoko Mori
Ianto Jones – Gareth David-Lloyd
Rhys Williams – Kai Owen

Regie: Euros Lyn
Drehbuch: Russell T. Davies

Etwas Seltsames geht vor sich: An einem ganz normalen Tag unterbrechen plötzlich alle Kinder in Cardiff ihr Spiel und erstarren. Gleichzeitig beginnen sie zu sprechen: 'Wir werden kommen.' Auf der ganzen Welt wird dieses Phänomen beobachtet. Torchwood kommt dem Rätsel auf die Schliche. Ein schreckliches Geheimnis aus Jacks Vergangenheit scheint sich zu offenbaren. Eine geheime Organisation arbeitet mitten unter uns. Ihr Stützpunkt: Das Torchwood-Institut im walisischen Cardiff. Ihre Aufgabe: Die Menschheit vor Bedrohungen aus dem All zu schützen. Doch das Team um den zeitreisenden Captain Jack Harkness hat nicht nur mit Außerirdischen zu kämpfen, auch zwischen den Weltenbewohnern kriselt und knistert es immer wieder. Was als Nebenschauplatz im 'Doctor Who'-Universum begann, entwickelte sich bald zu einer eigenständigen Serie. ONE zeigt alle vier Staffeln der britischen Science-Fiction-Serie.
 

*


Sonntag, 27. Mai 2018


05:40 KINO (10 Min.) (VPS: 05:39)
Filmmagazin
(Erstsendung DW-TV: 20.05.2018)

Das Filmmagazin der Deutschen Welle


05:50 Startrampe (30 Min.)
Auf Roadtrip mit dem Singer-Songwriter Jesper Munk – Best of
(Erstsendung in ARD-alpha: 19.07.2015)


06:20 alfredissimo! (25 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 22.02.2002)

Kochen mit Bio und Kim Fisher
Kim Fischer macht einen Wan-Tan-Burger mit Lachs und Ingwer. Alfred Biolek backt ein Biskuit-Omelette.


06:45 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 15.03.2002)

Kochen mit Bio und Andreas Vollenweider
Andreas Vollenweider macht Geräuchertes Gemüse und Alfred Biolek serviert ein Apfel-Carpaccio.


07:15 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 05.04.2002)

Kochen mit Bio und Michael Brandner
In alfredissimo! kocht Michael Brandner Tagliatelle mit Wodka. Alfred Biolek bereitet für seinen Gast Käseknödel im Wirsingblatt mit Kresse zu.


07:45 alfredissimo! (25 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 12.04.2002)

Kochen mit Bio und Franziska van Almsick
Franziska van Almsick backt eine Mangold-Torte und Alfred Biolek kocht eine Safran-Champignon-Sauce zu Pasta.


08:10 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 19.04.2002)

Kochen mit Bio und Smudo
In alfredissimo bereitet Smudo schwäbische 'Bubespitzle' nach einem Rezept seiner Mutter zu, Alfred Biolek macht 'Gefüllte Kohlrabischnitzel mit Kartoffel-Avocado-Salat'.


08:40 Freisprecher (5 Min.)
Muss die Frau schweigen und sich unterordnen?
(Erstsendung EinsPlus: 07.08.2016)


08:45 Immer die Radfahrer (95 Min.)
Spielfilm Deutschland / Österreich, 1958


10:20 Quarks (45 Min.)
Krankenhauskeime – Wie gefährlich sind sie wirklich?
(Erstsendung WDR FS: 14.11.2017)

Moderation: Ranga Yogeshwar

Der große Quarks Test
Etwa drei Viertel aller Menschen in Deutschland haben Angst davor, sich im Krankenhaus mit einem gefährlichen Keim anzustecken. Doch passiert das erst im Krankenhaus? Und wird jeder durch einen solchen Keim krank? Gemeinsam mit Experten führt Quarks einen großen Test durch. Zuschauerinnen und Zuschauer werden darauf getestet, ob sie 'MRSA', den sogenannten Krankhauskeim auf dem Körper tragen. Der führt im Krankenhaus immer wieder zu schweren Komplikationen. Doch Quarks testet gesunde Menschen. Auch diejenigen, die den resistenten Keim tragen, sind gesund. Denn es muss einiges zusammenkommen, damit man dadurch krank wird. Quarks erklärt, wann resistente Keime gefährlich werden.

'Millionen Menschen sterben bald an resistenten Keimen, weil kein Antibiotikum mehr hilft' - so oder ähnlich lauten viele Meldungen in den Medien. Sowohl die Bundesregierung, als auch die Europäische Kommission haben einen Aktionsplan gegen die Verbreitung von antibiotikaresistenten Keimen entwickelt. Die WHO warnt vor der zunehmenden Antibiotikaresistenz und veröffentlichte kürzlich eine Liste der zwölf gefährlichsten Bakterienarten. Ist sie also berechtigt – die Angst vor tödlichen Keimen? Quarks geht dieser Frage nach.


11:05 Meine Schlagerwelt (90 Min.) (VPS: 11:04)
(Erstsendung MDR-FS: 11.03.2016)

Moderation: Ross Antony

Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff starten mit Klubbb 3 so richtig durch und dürfen auch auf dieser Schlagerparty nicht fehlen. Und auch Christin Stark mischt mit – in der Schlagerwelt von Ross Antony. Seit über 50 Jahren ist sie in diesem Geschäft unterwegs und hat immer noch Lust auf Schlager: Mary Ross gehört zu Ross Antonys Partygästen, außerdem Mitch Keller, Bernhard Brink, Markus, Isabel Varell und Fantasy und Andrea Jürgens, die leider 2017 verstarb. 'Meine Schlagerwelt – präsentiert von Ross Antony' – das sind 90 Minuten gute Musik, hochkarätige Stars, kurzum: ein Abend voller Hits.


12:35 Ein Haus in der Toscana (50 Min.)
Mitgefangen – Mitgehangen
Staffel 2, Folge 8
Fernsehserie Deutschland, 1991 / 1994
(Erstsendung im ERSTEN: 16.03.1994)
Fernsehschätze

Rollen und Darsteller:
Rosl Donner – Renate Schroeter
Julius Donner – Stefan Wigger
Bea Donner – Muriel Baumeister
Markus Donner – Oliver Clemens
Neveo – Claudio Insegno
Ophelia – Maria Salfa

Regie: Gabi Kubach
Drehbuch: Sylvia Ulrich
Musik: Paul Vincent Gunia
Kamera: Axel de Roche

Bei seinen Ermittlungen wegen des Einbruchs in der Villa Knoll hat der Maresciallo aus Montecastello durchaus Anlass zu der Frage, warum Hermann die zwei Personen, die sich den Aufenthalt in seinem Haus erschwindelt haben, weder angezeigt noch hinausgeworfen hat. Da eine Bankauskunft ergeben hat, dass Hermann überdies völlig mittellos ist, wird er der Komplizenschaft verdächtigt und gebeten, sich bis auf weiteres zur Verfügung zu halten. In München bittet Knoll Rosl und Assistent Kallschütz, das Protokoll der gestohlenen Gegenstände aufzunehmen und den Bewachungsauftrag mit Sigi zu kündigen. Bei dieser Gelegenheit können sie sich auch um das Projekt der neuen Ferienwohnungen in Giorgios Haus kümmern. Rosl nutzt diese Gelegenheit, ihre Tochter zu sehen. Dabei stellt sich heraus, dass Bea mit ihrem neuen aristokratischen Freund nicht immer glücklich ist. Eine zufällige Begegnung zwischen Rosl und Julius in Montecastello fällt ziemlich trostlos aus. Er verzeiht seiner Frau nicht, dass sie in der Toskana als verlängerter Arm des rücksichtslosen Geschäftsmannes Knoll fungiert. Hermann stößt inzwischen in seinem Schafstall auf Diebesgut aus Knolls Haus, das hier offensichtlich von dem Pärchen Freddie und Frieda zwischengelagert worden war.


13:25 Darling Companion – Ein Hund fürs Leben (95 Min.)
(Darling Companion)
Spielfilm USA, 2012
(Erstsendung im ERSTEN: 20.05.2018)

Rollen und Darsteller:
Beth Winter – Diane Keaton
Dr. Joseph Winter – Kevin Kline
Penny Alexander – Dianne Wiest
Russell – Richard Jenkins
Bryan Alexander – Mark Duplass
Carmen – Ayelet Zurer
Grace Winter – Elisabeth Moss
Sheriff Morris – Sam Shepard
Dr. Sam Bhoola – Jay Ali
Ellie – Lindsay Sloane
DJ Possum – Robert Bear
Christus Bonheur – Charles Halford
Muriel Winter – Anne Cullimore Decker
Geistlicher Todd – Jonathan Kasdan
Edith – Christina Thurmond
Deputy Chas – Tod Huntington
Jeff – Anthony Bregman
Patient Mitch – Paul Kiernan
Polizistin – Yolanda Wood

Regie: Lawrence Kasdan
Drehbuch: Meg Kasdan, Lawrence Kasdan
Musik: James Newton Howard
Kamera: Michael McDonough

Die Eheleute Beth (Diane Keaton) und Joseph (Kevin Kline) sind seit vielen Jahren verheiratet und führen eine harmonische, aber auch sehr eingefahrene Ehe. Seit ihre beiden erwachsenen Töchter auf eigenen Füßen stehen, versucht Beth vergeblich, die dadurch entstandene Leerstelle zu füllen. Von ihrem Mann, einem ebenso erfolgreichen wie eitlen Chirurgen, fühlt sie sich dabei alleingelassen. Joseph wiederum hält die Nöte seiner Frau für überzogen und leicht neurotisch. Als Beth mit ihrer Tochter Grace (Elisabeth Moss) eines Tages am Rand eines Highways einen Hund aufliest, kommt neuer Schwung in ihr Leben. Sie schließt den verängstigten Streuner sofort ins Herz, bringt ihn zum Tierarzt und nimmt ihn anschließend mit nach Hause. Bald wird der treue Vierbeiner, dem Beth den Namen 'Freeway' gibt, ein von allen geliebtes Familienmitglied. Auch für Grace hat die Rettungskation eine sehr positive Folge: Sie lernt dabei den sympathischen Tierarzt Sam (Jay Ali) kennen. Ein Jahr später heiraten die beiden im Ferienhaus der Familie, idyllisch in den Rocky Mountains gelegen. Am Tag nach dem Fest kommt es jedoch zu einem folgenreichen Zwischenfall: Freeway verschwindet bei einem Spaziergang mit Joseph, der ihn einem Hirsch hinterherjagen lässt. Außer sich vor Sorge, startet Beth mit Unterstützung ihrer Schwester Penny (Dianne Wiest) und deren Freund Russell (Richard Jenkins) eine große Suchaktion in der Wildnis. Obwohl von dem vermissten Hund jede Spur fehlt, kommen sich Beth und Joseph nun auf wundersame Weise wieder näher.

Lawrence Kasdan, der sich als Regisseur des Westerns 'Silverado' und des Großstadtdramas 'Grand Canyon – Im Herzen der Stadt' sowie als Drehbuchautor von Steven Spielbergs Abenteuerfilm 'Jäger des verlorenen Schatzes' in unterschiedlichen Genres einen Namen gemacht hat, inszenierte gekonnt ein Familiendrama mit Starbesetzung. 'Darling Companion – Ein Hund fürs Leben' zeichnet sich durch die sensible Charakterzeichnung, das genaue Gespür für zwischenmenschliche Konflikte sowie ein hervorragend aufgelegtes Darstellerensemble aus: Die beiden Oscar-Preisträger Diane Keaton und Kevin Kline liefern als kriselndes Ehepaar eine beeindruckend nuancenreiche Vorstellung. Unterstützt werden sie von der zweifachen Oscar-Gewinnerin Dianne Wiest ('Bullets Over Broadway') und dem ebenfalls vielfach ausgezeichneten Richard Jenkins ('The Company You Keep – Die Akte Grant').


15:00 Besser spät als nie (90 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2015
(Erstsendung im ERSTEN: 08.05.2015)

Rollen und Darsteller:
Catrin Hofmann – Nele Mueller-Stöfen
Frank Hofmann – Jochen Horst
Annika Hofmann – Helen Woigk
Philipp Hofmann – Paul Falk
Niklas von Knyphausen – Patrick Heyn
Verena – Nicole Marischka
Jens – Peter Benedict
Tim – Daniel Fritz
Ben – Björn Meyer

Regie: Christoph Schnee
Drehbuch: Stefan Kuhlmann
Musik: Dieter Schleip
Kamera: Diethard Prengel

25 Jahre nach ihrer Exmatrikulation setzt die verheiratete Mutter Catrin ihr Medizinstudium fort. Dazu muss sie aus Berlin ins ferne Marburg ziehen, was ihr Mann als Kampfansage missversteht und ihr zunächst Steine in den Weg legt. Komödie über ein modernes Paar, das sich neu finden muss.


16:30 kinokino shortcuts (5 Min.)
Die aktuellen Filmstarts im Schnelldurchlauf


16:35 Hart aber herzlich (45 Min.)
Der Zuckerbäcker
Staffel 2, Folge 10
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Harry Mastrogeorge
Drehbuch: Bill La Mond
Musik: Mark Snow
Kamera: Duke Callaghan

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


17:20 Hart aber herzlich (50 Min.)
Ausgebootete Mörder
Staffel 2, Folge 11
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Leo Penn
Drehbuch: Mary Ann Kasica
Musik: Mark Snow
Kamera: Duke Callaghan

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


18:10 Hart aber herzlich (45 Min.)
Mörder im Sattel
Staffel 2, Folge 12
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Earl Bellamy
Drehbuch: Anthony Yerkovich
Musik: Mark Snow
Kamera: Richard A. Kelley

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


18:55 Hart aber herzlich (50 Min.)
Die Kugel des Mörders
Staffel 2, Folge 13
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Tom Mankiewicz
Drehbuch: Leonard Kantor
Musik: Mark Snow
Kamera: Stanley E. Gilbert

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


19:45 Lindenstraße (30 Min.)
Der vegane Mettigel
Folge 1676
Fernsehserie Deutschland, 2018
im Ersten: 27.05.2018 / 18.50

Rollen und Darsteller:
Roland Landmann – Axel Holst
Iffi Zenker – Rebecca Siemoneit-Barum
Neyla Beimer – Dunja Dogmani
Klaus Beimer – Moritz A. Sachs
Gabi Zenker – Andrea Spatzek
Sunny Zöllig – Martin Walde
Nina Zöllig – Jacqueline Svilarov
Konstantin Landmann – Arne Rudolf

Regie: Herwig Fischer
Drehbuch: Tina Müller
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Krzysztof Hampel

Neyla ist glücklich. Mit jedem Tag spürt sie aufs Neue, wie richtig ihre kurzfristige Entscheidung war, bei Klaus in Deutschland zu bleiben. Doch ganz einfach ist die neue Situation nicht – Jamal geht ihr aus dem Weg. Sunny hat ein neues Hobby entdeckt: Sie geht unter die Bierbrauerinnen. Darüber vergisst sie einen Ausflug, den sie mit Tanja und Simon geplant hatte. Tanja ist enttäuscht und Sunny weiß nicht so recht, wie sie damit umgehen soll. Für Antonia ist ein großer Tag gekommen – endlich wird sie konfirmiert! Gabi allerdings ist gestresst, denn Iffi hat Roland eingeladen, obwohl Konstantin kommen wird. Werden sich die Streithähne auf dem Fest zusammenreißen?


20:15 Der Staat gegen Fritz Bauer (95 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2015
(Erstsendung im ERSTEN: 23.05.2018)

Rollen und Darsteller:
Fritz Bauer – Burghart Klaußner
Karl Angermann – Ronald Zehrfeld
Ulrich Kreidler – Sebastian Blomberg
Paul Gebhardt – Jörg Schüttauf
Victoria – Lilith Stangenberg
Fräulein Schütt – Laura Tonke
Georg-August Zinn – Götz Schubert
Charlotte Angermann – Cornelia Gröschel
Charlottes Vater – Robert Atzorn
Zvi Aharoni – Matthias Weidenhöfer
Heinz Mahler – Rüdiger Klink
Friedrich Morlach – Paulus Manker
Adolf Eichmann – Michael Schenk
Isser Harel – Tilo Werner
Chaim Cohn – Dani Levy

Regie: Lars Kraume
Drehbuch: Lars Kraume, Olivier Guez
Musik: Julian Maas
Kamera: Jens Harant

Ende der 1950er Jahre will der hessische Generalstaatsanwalt Dr. Fritz Bauer den in Argentinien untergetauchten Deportationsexperten des dritten Reiches, SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann, in Deutschland vor Gericht stellen. Da die deutschen Behörden von ehemaligen Nationalsozialisten durchsetzt sind, wendet er sich an den israelischen Geheimdienst Mossad und begeht damit Landesverrat. Für den Juden Bauer geht es dabei nicht um Rache für den Holocaust, es geht ihm um die Zukunft Deutschlands, dass in seiner Depression ebenso zu versinken droht wie Bauer selbst.


21:50 Tatort (90 Min.)
Schlangengrube
Fernsehfilm Deutschland, 2018
im Ersten: 27.05.2018 / 20.15

Rollen und Darsteller:
Frank Thiel – Axel Prahl
Prof. Karl-Friedrich Boerne – Jan Josef Liefers
Nadeshda Krusenstern – Friederike Kempter
Silke Haller 'Alberich – ChrisTine Urspruch
Staatsanwältin Klemm – Mechthild Großmann
Herbert Thiel – Claus D. Clausnitzer
Dr. Richard Stockmann – Robert Hunger-Bühler
Patrizia Merkens – Lilia Lehner
Frau Baer – Stephanie Kämmer
Frau Ungewitter – Tessa Mittelstaedt
Henny Neubert – Julischka Eichel
Gremlich – Dirk Martens
Bente Frommer – Charlotte Bohning
Dr. Schönweis – Felix Vörtler
Metzgermeister Dorr – Pablo Ben-Yakov
Henry Schlör – Thomas Arnold

Regie: Samira Radsi
Drehbuch: Jan Hinter
Musik: Olaf Didolff
Kamera: Stefan Unterberger

Kommissar Thiel und Prof. Boerne untersuchen einen Todesfall, der sich in der unmittelbaren Nachbarschaft von Staatsanwältin Wilhelmine Klemm ereignete. Die Spuren führen Kommissar Thiel unter anderem in den Münsterschen Zoo. Der Rechtsmediziner Prof. Boerne versucht, sich derweil auch einen Namen als Fernsehkoch zu machen. Mit ihrer Nachbarin Wilhelmine Klemm lag das Todesopfer im Dauerclinch. Doch könnte die renommierte Münsteraner Staatsanwältin tatsächlich etwas mit dem Tod der schwer kranken Patrizia Merkens zu tun haben? Wilhelmine Klemms Widersacherin im Amt, die Staatsanwältin Ungewitter, mag das nicht ausschließen. Und so ermitteln die Kommissare Frank Thiel und Nadeshda Krusenstern in alle Richtungen. Ihre Spurensuche führt sie unter anderem in den Zoo. Hier war die – dem Vernehmen nach – menschenscheue Patrizia Merkens offensichtlich Dauergast. Den Rechtsmediziner Prof. Boerne hat derweil das Kochfieber befallen, denn kein Geringerer als der Gourmet und Medienproduzent Dr. Stockmann gibt dem Rechtsmediziner die Chance zu einer Zweitkarriere als Fernsehkoch. Woran Patrizia Merkens tatsächlich starb, bedarf unterdessen einer letzten toxikologischen Untersuchung.


23:20 Lindenstraße (30 Min.)
Der vegane Mettigel
Folge 1676
Fernsehserie Deutschland, 2018
im Ersten: 27.05.2018 / 18.50


23:50 Tatort (90 Min.)
Schlangengrube
Fernsehfilm Deutschland, 2018
im Ersten: 27.05.2018 / 20.15


01:20 Wild (90 Min.) (FSK: ab 16)
Spielfilm Deutschland, 2016
(Erstsendung arte: 05.04.2018)


02:50 NightWash (30 Min.)
(Erstsendung Einsfestival: 14.01.2016)

Mitwirkende:
Simon Pearce
Tahnee
Martin Zingsheim

Was macht ein Bayer in Köln? Das fragen sich Luke Mockridge und die 'human jukebox' Uli Grewe auch und nehmen sich des putzigen Wolpertingers Simon Pierce an. Der fegt wie ein Wirbelwind durch den Nightwash Waschsalon. Putzen muss dann wieder die Frau: Unsere 'First Lady' Tahnee is in da House. Sie erzählt uns einen Schwank aus ihrem Leben. Fazit: Lesbisch sein ist gar nicht so leicht, wie man vielleicht denken mag. Wenn nach ihrem Stand-up alles blitzeblank gewischt ist, begibt sich Pianomann Martin Zingsheim mit den stets von Mutti ordentlich gebügelten Hemden auf die Bühne. Ob das alles gut geht? Sagen wir mal: Jein!


03:20 Zimmer frei! (60 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 19.10.2014)

Moderation: Christine Westermann, Götz Alsmann

Gäste: Jan Josef Liefers


04:20 Shuffle (15 Min.)
Magazin
(Erstsendung ONE: 25.05.2018)

Das Comedy-Gossip Magazin mit Lena Liebkind

Comedian Lena Liebkind nimmt wöchentlich die Promi – und Glamour-Szene unter die Lupe. Nach dem Motto: 'nur böse Mädchen haben Spaß' lästert sie über Stars und vor allem Sternchen, die es ihr durch aktive Nutzung der Social Media Plattformen auch wirklich leicht machen. Neben Vip-Phänomenen zeigt Shuffle auch den ganz alltäglichen Wahnsinn. Angefangen bei Lifestyle-Produkten bis hin zu Astrotipps, kleinster gemeinsamer Nenner: schön unsinnig muss es sein. Spitz, aber mit Charme, hinterfragt Lena Liebkind Dos and Dont's der Generation Foodporn and Guilty Pleasure. In der Comedy-Szene ist Lena bereits etabliert. Im Oktober 2014 gewann die Frankfurterin den 'Nightwash Talent Award 2014' im Rahmen des '24. internationalen Köln Comedy Festivals'.


04:35 extra 3 (30 Min.)
Satiresendung
(Erstsendung NDR-FS: 23.05.2018)


05:05 – 05:35 Die Pierre M. Krause Show (30 Min.)
(Erstsendung SWFS: 22.05.2018)

SWR3 latenight

 

*


Montag, 28. Mai 2018


05:35 Tierärztin Dr. Mertens (45 Min.)
Pirat der Lüfte
Staffel 1, Folge 9
Fernsehserie Deutschland, 2006
(Erstsendung im ERSTEN: 05.12.2006)

Rollen und Darsteller:
Viktor Kramm – Michael Kind
Erika Kramm – Ramona Kunze-Libnow
Anwältin Dr. Loeser – Adelheid Kleineidam
Susanne Mertens – Elisabeth Lanz
Klaus Mertens – Horst-Günter Marx
Jonas Mertens – Ludwig Zimmeck
Professor Georg Baumgart – Gunter Schoß
Charlotte Baumgart – Ursela Monn
Dr. Christoph Lentz – Sven Martinek
Dr. Reinhard Fährmann – Michael Lesch
Rebecca Lentz – Elisabeth Böhm
Conrad Weidner – Thorsten Wolf
Tierpflegerin Anett – Anna Bertheau
Alexandra Hendricks – Simone Hanselmann

Regie: Mathias Luther
Drehbuch: Scarlett Kleint
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Christoph Krauss

Tierschützer hatten einen Steinadler mit gebrochenem Flügel bei Susanne in tierärztliche Obhut gegeben. Nun ist der Patient genesen und könnte wieder fliegen, macht aber keinerlei Anstalten, den Zoo zu verlassen. Zoodirektor Fährmann ist darüber nicht unglücklich: Solch ein Prachtexemplar würde er gerne im Zoo behalten. Susanne jedoch will den unter strengstem Artenschutz stehenden Greifvogel wieder auswildern und setzt alles daran, ihn wieder zum Fliegen zu bewegen. Aber er bleibt! Wenig später wird auch klar, warum: Der Adler hat den Zoo mit seinem unerschöpflichen Nahrungsreservoir als neues Jagdgebiet entdeckt. Tatenlos müssen die Zoomitarbeiter zusehen, wie er mehrere wertvolle Tiere erbeutet. Im allerletzten Moment kann Susanne verhindern, dass Fährmann den Vogel erschießen lässt. Mit Christophs Hilfe gelingt es ihr, den Steinadler im Leipziger Umland auszuwildern. Bei dieser Gelegenheit gesteht Susanne Christoph erstmals ihre Liebe. Auch ein anderer Patient kann in die Freiheit entlassen werden: Ein Luchs, der Christoph vor das Auto gelaufen war und den Susanne im Zoo verarztet hatte, soll unter der Obhut von Revierförster Kramm wieder in die freie Wildbahn überführt werden. Als Susanne herausfindet, dass Kramm das Tier als Touristenattraktion auf dem Hof behalten hat, rückt sie ihm gehörig den Kopf zurecht. Rebecca versteht eine beiläufige Bemerkung ihres Vaters falsch: Sie befürchtet, dass er eine Chefarztstelle in Berlin annehmen und mit ihr dorthin ziehen will. Hilfesuchend bittet sie Susanne um eine Unterredung mit Christoph – schließlich habe sie doch auch ein Interesse daran, dass er in der Nähe bleibt. Die Aussprache unter vier Augen muss jedoch aufgrund eines Überraschungsbesuchs von Klaus vertagt werden, dem es gesundheitlich und aufgrund der auf Eis gelegten Beziehung zu Alexandra elend geht. Das klärende Gespräch ist aber nur aufgeschoben und der Umzug nach Berlin erweist sich als Missverständnis.


06:20 Startrampe (30 Min.)
Auf Roadtrip mit dem Singer-Songwriter Jesper Munk – Best of
(Erstsendung in ARD-alpha: 19.07.2015)


06:50 Ein Hauptgewinn für Papa (90 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2006
(Erstsendung im ERSTEN: 26.05.2006)


08:20 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 26.04.2002)

Kochen mit Bio und Renate Gruber
Renate Gruber bereitet einen Salat von Babyspinat mit karamelisierten Walnüssen zu und Alfred Biolek macht Austernpilze in der Käse-Ei-Hülle mit Kräutersauce.


08:50 Zimmer frei! (60 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 19.10.2014)

Moderation: Christine Westermann, Götz Alsmann

Gäste: Jan Josef Liefers


09:50 Party of Five (45 Min.)
Familienbande
Staffel 2, Folge 6
Familienserie USA, 1994 / 2000

Rollen und Darsteller:
Charlie Salinger – Matthew Fox
Bailey Salinger – Scott Wolf
Julia Salinger – Neve Campbell
Claudia Salinger – Lacey Chabert
Owen Salinger – Brandon Porter
Owen Salinger – Taylor Porter
Kirsten Bennett – Paula Devicq
Sarah Reeves – Jennifer Love Hewitt
Will McCorkle – Scott Grimes

Regie: Ellen S. Pressman
Drehbuch: Christopher Keyser, Amy Lippman
Musik: Stephen Graziano

Nach dem tragischen Unfalltod ihrer Eltern, sind die fünf Salinger Geschwister plötzlich auf sich allein gestellt. Mit Mitte Zwanzig übernimmt der älteste Sohn Charlie die Vormundschaft für seine kleineren Geschwister Bailey, Julia, Claudia und Baby Owen. Konfrontiert mit neuen Herausforderungen, wie z.B. der Leitung des Familienrestaurants, sind sie nun gezwungen Verantwortung füreinander zu übernehmen, um den Problemen des Alltags die Stirn bieten zu können.
Neue Serie


10:35 Lindenstraße (30 Min.)
Weiberpack
Folge 1174
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 01.06.2008)


11:05 Tierärztin Dr. Mertens (50 Min.)
Pirat der Lüfte
Staffel 1, Folge 9
Fernsehserie Deutschland, 2006
(Erstsendung im ERSTEN: 05.12.2006)


11:55 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 889
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 24.07.2009)

Rollen und Darsteller:
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld – Martin Gruber
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Marie Sonnbichler – Annabelle Leip
Rosalie Engel – Natalie Alison
Nils Heinemann – Florian Stadler
Annika Bruckner – Ute Katharina Kampowsky
Hendrik Bruckner – Golo Euler
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
André Konopka – Joachim Lätsch
Franziska 'Fanny' Schönbauer – Lila Nil Gürmen

Regie: Carsten Meyer-Grohbrügge, Gunter Friedrich
Drehbuch: Gabriele Kosack

Werner bleibt nichts anderes übrig, als den Konditionen der Bank zuzustimmen, er braucht dafür aber auch Felix' Einverständnis. Dieser wiederum möchte wegen der verbrannten Kollektion eine Finanzspritze für Emma erwirken. Nach einigem Hin und Her verspricht Felix, sich bei Werner nicht mehr querzustellen, möchte aber im Gegenzug eines wissen: Hat Werner die CD mit Barbaras belastendem Telefonat vernichtet? Werner verneint und lügt Felix somit ins Gesicht. Allerdings hört Felix später ein Gespräch zwischen Werner und André mit …
Emma und Felix genießen ihr Liebesglück, während Rosalie den Rückschlag kaum wegstecken kann und Emma heftige Vorwürfe macht. Um ihre Niederlage erträglicher zu machen, verbringt Rosalie eine Nacht mit Hendrik. Marie ist mit Fannys Servierkünsten noch nicht zufrieden. Als André Fanny nach Dienstschluss Tipps gibt, entsteht eine unvermutete Nähe – und es kommt zu einem Kuss. Charlotte bietet Annika an, in der 'Fürstenhof'-Küche zu arbeiten. Als Annika mitbekommt, dass Charlottes Engagement auf Nils zurückzuführen ist, bedankt sie sich bei ihm, möchte aber in Zukunft nicht mehr bemuttert werden. Wenig später allerdings muss Annika Nils um Hilfe bitten.


12:40 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 890
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 27.07.2009)

Rollen und Darsteller:
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld – Martin Gruber
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Rosalie Engel – Natalie Alison
André Konopka – Joachim Lätsch
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Franziska 'Fanny' Schönbauer – Lila Nil Gürmen
Dr. Michael Niederbühl – Erich Altenkopf
Annika Bruckner – Ute Katharina Kampowsky
Hendrik Bruckner – Golo Euler
Nils Heinemann – Florian Stadler
Marie Sonnbichler – Annabelle Leip
Rosi Zwick – Veronika von Quast
Urs Großwihler – Christoph Wettstein

Regie: Carsten Meyer-Grohbrügge, Gunter Friedrich
Drehbuch: Silke Nikowski

Felix lädt Emma für die Nacht zu sich ein. Emma ist allerdings befremdet, in Rosalies Bett zu liegen. Sie versucht sich zu überwinden, doch aus der ersehnten Liebesnacht wird nichts. Also verbringen die beiden den folgenden Tag zusammen bei einer Radtour zu einer schönen Burg. Dort angekommen, steigen sie durch das Fenster ein und geben sich in einem romantischen Schlafzimmer einander hin …
Felix macht wegen Werners dreister Lüge seine Zusage in Sachen Beleihung bei der Bank wieder rückgängig. Werner wird also nichts anderes mehr übrigbleiben, als doch einen Teil seiner Hotelanteile zu verkaufen. Als Rosalie davon erfährt, entwickelt sie eine ganz neue Strategie, um Felix eins auszuwischen: Sie will sich eine Machtposition im 'Fürstenhof' erschleichen – mit Hilfe des Schweizer Bankers Urs Großwihler. Er soll Rosalies Strohmann sein und Werner die Anteile abkaufen. Annikas Schulterprobleme bessern sich; sie darf wieder leichte Tätigkeiten ausüben und bietet Hildegard daher an, sie einen Abend lang in der Küche zu vertreten. André passt es indes wenig, dass Charlotte ihm Annika einfach aufs Auge gedrückt hat. Durch die gesundheitlichen Fortschritte überschätzt sich Annika später und unternimmt einen vorsichtigen Versuch am Schießstand.


13:30 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Im Riesenrad der Gefühle
Staffel 1, Folge 2
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 12.01.2010)

- Sandra Mann kämpft beim Landgang im Londoner Riesenrad gegen ihre Platzangst - … und Koch-Azubi Christopher an Bord gegen sein Heimweh.
- Die Bordkünstler proben für die erste Galashow am Abend – da geht noch einiges schief.
- Ehepaar Dreier pilgert beim Landgang in Santiago de Compostela auf Hape Kerkelings Spuren: für die Diakonin ein absolutes Highlight der Reise.
- Deutschlands jüngste Sterneköchin Sibylle Schönberger kommt an Bord.
- Abends bitten Kapitän Morten Hansen und Kreuzfahrtdirektor Thomas Gleiß zum romantischen Captains Dinner.

Das Leben auf einem Kreuzfahrtschiff ist ein eigener Mikrokosmos. Alles, was an Bord passiert, bekommt andere Dimensionen: Ein Wasserrohrbruch ist etwas ganz anderes als einer an Land, eine Seekrankheit ist nicht mit einer normalen Übelkeit zu vergleichen, und verpasst ein Passagier das Schiff, versäumt er mehr als nur die S-Bahn. Das Flair an Bord ist einzigartig wie das Kapitäns-Dinner, die Shows, traumhafte Schiffshochzeiten und die wunderbaren Abenteuer an Land. Welcher Aufwand wird betrieben, um 800 Passagieren an Bord ein wohliges Gefühl zu geben – auch wenn um sie herum das Meer tost? Wie gehen ein Kreuzfahrtdirektor und Kapitän und ein Team aus 20 Nationen miteinander um? Warum kommt es auf so engem Raum nicht zur Meuterei? Und was machen die Gästebetreuer, wenn sie nicht im Dienst sind? Eine Kreuzfahrt bietet reichlich Stoff für eine Doku-Serie. Alle Menschen, die in der Serie dabei sind, stellen sich Herausforderungen und werden sich am Ende der Kreuzfahrt verändert haben. Die Situationen der Menschen und ihre Erlebnisse sind nicht gestellt, die Protagonisten sind authentisch. Jeder Zuschauer selbst könnte dabei sein, sein Neffe, seine Enkelin, gute Freunde. Interessant ist auch das Zusammenspiel zwischen Crew und Passagieren, zwischen Ober - und Unterdeck, Bordalltag und Urlaubsgefühlen, Kreuzfahrt-Neulingen und 'alten Hasen'. Das BR-Filmteam hat dabei viel Respekt, Teamarbeit, Konflikt – und Entscheidungsfreude beobachtet, auf der Seite der Crew – genauso wie auf der der Passagiere. Bei ihnen war natürlich auch immer die große Sehnsucht nach wohltemperierten Abenteuern und einem Traumurlaub deutlich spürbar. So nah, persönlich und authentisch wie bei 'Verrückt nach Meer' konnte noch kein Zuschauer eine Kreuzfahrt im Fernsehen miterleben. Drei Kreuzfahrten auf der MS Albatros unter dem Motto 'Frühling durch den Atlantik' hat das Kamerateam begleitet. Allein die technische Ausrüstung füllte einen Kleintransporter. Unter anderem wurden ein mobiler Schnittplatz sowie drei komplette Kamera-Ausrüstungen an Bord gebracht, denn auch Ersatzteile müssen schließlich auf hoher See griffbereit sein. Jeweils ein Team (Kamera, Ton, Regie) begleitete Passagiere oder Crew.


14:20 Der Bernsteinfischer (90 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 18.08.2005)

Rollen und Darsteller:
Jacob Thiele / Tom Reuter – Heiner Lauterbach
Karoline Wolf – Sonsee Neu
Marina – Deborah Kaufmann
Gert – Michael Lott
Pit – Lennart Betzgen
Manfred – Michael Hanemann
Horst Schneider – Erich Krieg
Oma Berger – Lissy Tempelhof
Thea – Ramona Kunze-Libnow
Kramersfrau – Ina Holst
Journalistin – Beatrice von Moreau
Opa Berger – Robert Zimmerling
Britta – Kathrin Spielvogel

Regie: Olaf Kreinsen
Drehbuch: Barbara Engelke
Roman: Christine Lehmann
Musik: Claudius Brüse
Kamera: Georgij Pestov

Die junge, attraktive Karoline (Sonsee Neu) arbeitet als Journalistin bei einer großen Hamburger Tageszeitung. Während eines Besuchs bei ihrer Freundin Marina (Deborah Kaufmann), die mit ihrem Mann Gert (Michael Lott) und ihrem Adoptivsohn Pit (Lennart Betzgen) auf Hiddensee lebt, lernt sie den ebenso charismatischen wie geheimnisvollen Fotografen Jacob Thiele (Heiner Lauterbach) kennen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Liebe, aber noch bevor sich mehr aus der scheuen Beziehung entwickeln kann, muss Karoline zurück nach Hamburg. Dort macht ihr Chefredakteur Manfred (Michael Hanemann) eine folgenschwere Entdeckung: Auf einem Urlaubsfoto von Karoline erkennt er in Jacob den berühmten Kriegsfotografen Tom Reuter, der vor vielen Jahren in Kaschmir verschollen war und schließlich für tot erklärt wurde. Manfred wittert eine sensationelle Story und schickt Karoline zurück nach Hiddensee, um den Fall weiter zu recherchieren. Doch obwohl Karoline herausfindet, dass es sich bei Jacob tatsächlich um den tot geglaubten Starfotografen handelt, deckt sie ihn gegenüber ihrem Chef. Denn Jacob hatte nach dem tragischen Unfalltod seiner Frau beschlossen, Tom Reuter sterben zu lassen und ein neues Leben zu beginnen. Durch einen spektakulären Enthüllungsartikel von Karolines Chef kommt es nun jedoch zu einer wahren Rufmord-Kampagne gegen Jacob. Um ihren Geliebten zu entlasten, beginnt Karoline zu recherchieren. Dabei findet sie heraus, dass Jacob einen Sohn hat, der damals zur Adoption freigegeben wurde. Die Spur des Kindes führt nach Hiddensee – ins Haus ihrer Freundin Marina …

Mit 'Der Bernsteinfischer' hat Regisseur Olaf Kreinsen ('Mein Weg zu Dir') eine bewegende Liebesgeschichte inszeniert. Romantisch, aber nicht kitschig, erzählt der Film von einem Mann, der durch die Liebe zu einer Frau dazu gebracht wird, sich den Fehlern seiner Vergangenheit zu stellen – um endlich einen Neubeginn wagen zu können. In den Hauptrollen glänzen Heiner Lauterbach ('Im Namen des Herrn') und Sonsee Neu ('Die Kinder meiner Braut') als romantisches Traumpaar. In weiteren Rollen sind Deborah Kaufmann ('Kanzleramt') und Michael Hanemann ('Schiller') zu sehen.


15:50 Tierärztin Dr. Mertens (45 Min.)
Abschied von einem Freund
Staffel 1, Folge 10
Fernsehserie Deutschland, 2006
(Erstsendung im ERSTEN: 12.12.2006)

Rollen und Darsteller:
Horst Kowollik – Klaus Manchen
Lehrerin Liebig – Cornelia Kaupert
Anwältin Dr. Loeser – Adelheid Kleineidam
Susanne Mertens – Elisabeth Lanz
Klaus Mertens – Horst-Günter Marx
Jonas Mertens – Ludwig Zimmeck
Professor Georg Baumgart – Gunter Schoß
Charlotte Baumgart – Ursela Monn
Dr. Christoph Lentz – Sven Martinek
Dr. Reinhard Fährmann – Michael Lesch
Rebecca Lentz – Elisabeth Böhm
Conrad Weidner – Thorsten Wolf
Tierpflegerin Anett – Anna Bertheau
Alexandra Hendricks – Simone Hanselmann

Regie: Karola Hattop
Drehbuch: Scarlett Kleint
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Herman Dunzendorfer

Der alternde Leitwolf Lobo unterliegt in Rivalitätskämpfen und wird schwer verletzt. Helfen könnte nur eine teure Operation, gegen die sich Fährmann ganz entschieden ausspricht. Lobo kann nach seiner Niederlage nicht mehr ins Gehege zurück. Fährmann will das Geld lieber in einen kräftigen jungen Wolf investieren, der die Lücke im Rudel schließt. Aufgrund seines Alters und der Verletzungen stark geschwächt, stirbt Lobo schließlich in den Armen seines alten Pflegers Helmut Kowollik. Der möchte nun selbst in den Ruhestand gehen, doch seine fachliche Kompetenz wird dringend benötigt, um den neuen Leitwolf in das Rudel einzugliedern. Susannes derzeitiges Sorgenkind ist ein erkältetes Erdmännchen. Wiederholte Rotlichtbehandlungen brachten keine Besserung: Kaum ist das Tier zurück in seinem Käfig, gehen die Niesanfälle von vorne los. Susanne kommt dem kleinen Simulanten schließlich auf die Schliche: Sie gewährt dem raffinierten Nager noch eine wohltuende Behandlung, dann muss er zurück zu seinen Artgenossen ins Gehege. Christoph und Susanne sind endlich ein Paar. Im Gegensatz zu Rebecca fühlt sich Jonas aus Angst, nicht mehr die Nummer Eins zu sein, unter Druck gesetzt. Um endlich einmal wieder Susannes volle Aufmerksamkeit zu erhalten, täuscht er eine Krankheit vor. Kinderarzt Christoph kann Jonas beruhigen: Feinfühlig erklärt er dem Jungen, dass er nicht seinen Vater ersetzen möchte. Um die Scheidung zu beschleunigen, möchte Susanne den Zeitpunkt der Trennung zurückdatieren und so das vorgeschriebene Trennungsjahr radikal verkürzen. Natürlich weiß sie, dass ihr Mann nur zustimmen wird, wenn für ihn dabei etwas herausspringt. Und tatsächlich: Klaus geht aufs Ganze, will das Vermögen und das Haus.


16:35 Party of Five (45 Min.)
Alles Vertrauenssache
Staffel 2, Folge 7
Familienserie USA, 1994 / 2000

Rollen und Darsteller:
Charlie Salinger – Matthew Fox
Bailey Salinger – Scott Wolf
Julia Salinger – Neve Campbell
Claudia Salinger – Lacey Chabert
Owen Salinger – Brandon Porter
Owen Salinger – Taylor Porter
Kirsten Bennett – Paula Devicq
Sarah Reeves – Jennifer Love Hewitt
Will McCorkle – Scott Grimes

Regie: Ellen S. Pressman
Drehbuch: Christopher Keyser, Amy Lippman, Mark B. Perry
Musik: Stephen Graziano

Nach dem tragischen Unfalltod ihrer Eltern, sind die fünf Salinger Geschwister plötzlich auf sich allein gestellt. Mit Mitte Zwanzig übernimmt der älteste Sohn Charlie die Vormundschaft für seine kleineren Geschwister Bailey, Julia, Claudia und Baby Owen. Konfrontiert mit neuen Herausforderungen, wie z.B. der Leitung des Familienrestaurants, sind sie nun gezwungen Verantwortung füreinander zu übernehmen, um den Problemen des Alltags die Stirn bieten zu können.
Neue Serie


17:20 Lindenstraße (30 Min.)
Vergissmeinnicht
Folge 1175
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 08.06.2008)

Rollen und Darsteller:
Ines Kling – Birgitta Weizenegger
Tanja Schildknecht – Sybille Waury
Hans-Joachim Scholz – Knut Hinz
Irina Winicki – Karolin Dubberstein
Urszula Winicki – Anna Nowak-Ibisz
Andy Zenker – Jo Bolling
Gabi Zenker – Andrea Spatzek
Anna Ziegler – Irene Fischer
Alex Behrend – Joris Gratwohl
Hans Beimer – Joachim Hermann Luger
Helga Beimer – Marie-Luise Marjan
Christian Brenner – Klaus Nierhoff
Angelina Buchstab – Daniela Bette
Sabrina Buchstab – Susanna Capurso
Lisa Dagdelen – Sontje Peplow

Regie: Iain Dilthey

Drehbuch: Marcus Seibert

Musik: Jürgen Knieper

Szenenbild: Alexander Leitzbach, Pia Jaixen

Kamera: Reinhard Gossmann, Achim Hübsch, Walter Lebek, Arne Vogel

Nach den dramatischen Ereignissen in der vergangenen Woche ist Olaf Kling spurlos verschwunden. In der Lindenstraße macht die Nachricht die Runde, dass Olaf bewaffnet ist und auf Rache sinnt. Die Polizei versucht fieberhaft, den Bayern dingfest zu machen. Urszula ist aus Polen zurück in die Lindenstraße gekehrt. Sie hat große Angst, ihre Familie zu verlieren und will um sie kämpfen. Und das ist auch vonnöten. Denn: Die schöne Angelina verdreht nicht nur Christian den Kopf. Sie hat auch das Herz von Urszulas Tochter Irina erobert. Große Enttäuschung für den kleinen Paul. Beim Gewinnspiel zur Fußball-Europameisterschaft ist der junge Fußballfan leer ausgegangen. Seine Stimmung hellt sich jedoch schnell auf, als Alex ihm zwei Eintrittskarten für das Eröffnungsspiel in der Schweiz präsentiert. Vater und Sohn machen sich auf den Weg über die Alpen.


17:50 Hart aber herzlich (50 Min.)
Die rote Hantel
Staffel 2, Folge 14
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Earl Bellamy
Drehbuch: Les Carter
Musik: Mark Snow
Kamera: Stanley E. Gilbert

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


18:40 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 891
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 28.07.2009)

Rollen und Darsteller:
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld – Martin Gruber
Annika Bruckner – Ute Katharina Kampowsky
Hendrik Bruckner – Golo Euler
André Konopka – Joachim Lätsch
Franziska 'Fanny' Schönbauer – Lila Nil Gürmen
Rosalie Engel – Natalie Alison
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Michael Niederbühl – Erich Altenkopf
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Nils Heinemann – Florian Stadler
Marie Sonnbichler – Annabelle Leip
Rosi Zwick – Veronika von Quast
Urs Großwihler – Christoph Wettstein

Regie: Carsten Meyer-Grohbrügge, Gunter Friedrich
Drehbuch: Oliver Thaller

Obwohl sich Annika wehgetan und gleichzeitig ihren Bogen beschädigt hat, ist der Schießversuch glimpflich verlaufen. Als Annika daraufhin von André gebeten wird, in seiner Abwesenheit Hildegard in der Küche zur Hand zu gehen, lässt sie sich trotz Schmerzen darauf ein. Von Hildegard bekommt sie ein – angeblich – harmloses Schmerzmittel und bleibt daher auch ganz gelassen, als sie und Hendrik von den unangemeldeten Dopingkontrolleuren untersucht werden …
Emma und Felix können unentdeckt aus der Burg entkommen. Als Felix dann auch noch ein neues Bett kauft, lösen sich Emmas Bedenken in Luft auf. Großwihler ist ein härterer Verhandlungsgegner, als Werner gedacht hatte, denn er – und insbesondere auch Rosalie im Hintergrund – lässt sich von den 31 Prozent nicht abbringen. Werner knickt schließlich ein, was wiederum Charlotte mit großen Sorgen sieht. Um den 'Fürstenhof' zu retten, bittet sie Emma verzweifelt, noch einmal mit Felix zu reden – mit Erfolg: Felix sieht ein, dass ein Familienkrieg besser verhindert werden sollte. Für eine chinesische Besuchergruppe sollen Glückskekse gebacken werden. Fanny schreibt die Zettel dafür und nutzt die Gelegenheit, André einen ganz besonders leidenschaftlichen Spruch zuzuschachern. Allerdings erwischt Alfons genau diesen Glückskeks …


19:25 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 892
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 29.07.2009)

Rollen und Darsteller:
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld – Martin Gruber
Rosalie Engel – Natalie Alison
Urs Großwihler – Christoph Wettstein
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Annika Bruckner – Ute Katharina Kampowsky
Franziska 'Fanny' Schönbauer – Lila Nil Gürmen
Marie Sonnbichler – Annabelle Leip
Nils Heinemann – Florian Stadler
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Hendrik Bruckner – Golo Euler
Hanno Meister – Marco Wittorf

Regie: Stefan Jonas, Marc Tiedke
Drehbuch: Lieselotte Kinskofer

Werner ist kurz davor, den Vertrag mit Großwihler zu unterschreiben, als Felix der Beleihung doch noch zustimmt. Charlotte und Werner sind ihm dankbar, während Rosalie wütend reagiert, da ihr Racheplan gescheitert ist. Zudem kann Rosalie Emmas und Felix' Liebesglück nicht ertragen und kündigt an, den 'Fürstenhof' verlassen zu wollen. Gerade als sich Emma von Rosalie verabschieden will, macht sie eine Entdeckung, die alles in ein neues Licht rückt …
Ben kehrt von seinem Trip zurück und erfährt zufällig von Fanny, dass Emma und Felix nun tatsächlich ein Paar sind. Zwar gibt sich Ben betont cool und tut so, als wäre er über die Geschichte mit Emma hinweg, doch als er tags darauf auf Felix trifft, brechen Bens verletzte Gefühle hervor. Hildegard ist bestürzt, als sie erfährt, dass ihre Schmerztabletten bei Annika zu einem positiven Dopingtest-Ergebnis geführt haben und Annika den Weg zur WM verbauen werden. Während Emma Annika tröstet, versucht Hildegard zusammen mit Alfons, Nils und Hendrik, dem Fahrer der Dopingtests heimlich Annikas Proben abzunehmen.


20:15 The Fall – Im Reich der Fantasie (105 Min.)
(The Fall)
Spielfilm Großbritannien / Indien / USA, 2006
(Erstsendung im ERSTEN: 13.09.2010)

Rollen und Darsteller:
Alexandria – Catinca Untaru
Schwester Evelyn/Nonne Evelyn – Justine Waddell
Roy Walker – Lee Pace
Doktor/Alexander der Große – Kim Uylenbroek
Orangenpflücker/Inder – Jeetu Verma
Walt Purdy – Sean Gilder
Krankenpfleger/Charles Darwin – Leo Bill
Mr. Sabatini – Andrew Roussouw
Dr. Whitaker – Michael Huff
Sinclair/Gouverneur Odious – Daniel Caltagirone
Eismann/Otta Benga – Marcus Wesley
Luigi – Robin Smith
Alexanders Bote – Aiden Lithgow
Otto – Ronald France
Alexandrias Vater/Bandit – Emil Hostina

Regie: Tarsem Singh
Drehbuch: Dan Gilroy, Nico Soultanakis, Tarsem Singh
Musik: Krishna Levy
Kamera: Colin Watkinson

Los Angeles, im Jahre 1915. Stuntman Roy Walker hat sich bei den Dreharbeiten zu einem Stummfilmwestern schwer verletzt. Nach einem waghalsigen Sprung von einer Eisenbahnbrücke, mit dem er seine Ex-Geliebte beeindrucken wollte, liegt Roy querschnittsgelähmt im Hospital. Die fünfjährige Mitpatientin Alexandria reißt ihn jäh aus seiner Trübsal. Das kleine Einwanderermädchen mit der großen Zahnlücke kürt den Stuntman zu seinem speziellen Freund und bringt ihn dazu, für sie eine Märchengeschichte zu erfinden, die er ihr in täglichen Fortsetzungen erzählt: Angeführt von einem maskierten Banditen, ziehen fünf Männer los, um sich an dem bösen Gouverneur Odious zu rächen, der ihnen allen unsägliches Leid zugefügt hat. Alexandria, die nur bruchstückhaft Englisch versteht, besetzt alle Rollen ihres Privattheaters mit Menschen aus dem Hospital und übersetzt die Worte des Erzählers in ihren kindlichen Erfahrungshorizont. Ein Krankenhausarzt wird zu 'Dr. Darwin' mit buntem Federgewand und ein schwarzer Eisverkäufer zum entflohenen Sklaven. Die kleine Zuhörerin träumt sich in ein magisches Wunderland, das sich jedoch zusehends verfinstert, denn Roy vermischt die erzählte Geschichte mit seinem Liebeskummer: So entpuppt sich die entführte Prinzessin als Roys treulose Geliebte und Gouverneur Odious als verhasster Nebenbuhler Sinclair. In diesem traurigen Szenario ist kein Happy End vorgesehen – doch Alexandria übernimmt allmählich die Regie und wird zu Roys Retterin. Tarsem Singhs Meisterwerk feiert auf unvergleichliche Art die Macht der Fantasie. Lee Pace als trauriger Held und die unwiderstehliche Catinca Untaru harmonieren wunderbar in diesem visuellen Rausch der Farben und Formen.


22:00 My Mad Fat Diary (45 Min.)
Ungeahnte Kräfte
Staffel 2, Folge 7
Fernsehserie Großbritannien, 2013 / 2015
Deutsche Erstausstrahlung
Premiere in ONE

Rollen und Darsteller:
Rae – Sharon Rooney
Raes Mutter – Claire Rushbrook
Dr. Kester Gill – Ian Hart
Karim – Bamshad Abedi-Amin
Izzy – Ciara Baxendale
Archie – Dan Cohen
Chloe – Jodie Comer
Finn – Nico Mirallegro
Chop – Jordan Murphy

Regie: Alex Winckler
Drehbuch: Tom Bidwell
Musik: Richard Spiller

Alles scheint seinen gewohnten Gang zu gehen. Rae und Liam unterhalten eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen, Raes Mum steht kurz vor der Geburt ihres Kindes und trifft mal wieder Entscheidungen über Raes Kopf hinweg. Rae ist mit der ganzen Situation so sehr überfordert, dass sie sogar in Betracht zieht, sich erneut selbst zu verletzen, nur um wieder in der Klinik aufgenommen zu werden. Doch fasst sie neuen Mut und nimmt sich vor, alle Kontakte, die ihretwegen zu Bruch gegangen sind, wieder in Ordnung zu bringen. Auf ihrer Liste stehen drei Punkte: Die immer noch verschwundene Chloe ausfindig zu machen und nach Hause zu holen, sich mit Ihrer Mum zu versöhnen, und die zerstrittene Clique wieder zusammenzubringen. Hat sie sich zu viel vorgenommen oder schafft sie doch alle Ziele?
Neue Serie


22:45 My Mad Fat Diary (50 Min.)
Who Is Stan Ford?
Staffel 3, Folge 1
Fernsehserie Großbritannien, 2013 / 2015
Deutsche Erstausstrahlung
Premiere in ONE

Rollen und Darsteller:
Rae – Sharon Rooney
Raes Mutter – Claire Rushbrook
Dr. Kester Gill – Ian Hart
Karim – Bamshad Abedi-Amin
Izzy – Ciara Baxendale
Archie – Dan Cohen
Chloe – Jodie Comer
Finn – Nico Mirallegro
Chop – Jordan Murphy

Regie: Alex Winckler
Drehbuch: George Kay
Musik: Richard Spiller

Mittlerweile schreiben wir das Jahr 1998 und Rae und die Clique stehen vor großen Entscheidungen. Die Zeit am College neigt sich mit den A-Level-Prüfungen dem Ende entgegen und für die meisten Schüler lautet die wichtigste Frage, wie das Leben nun weitergehen soll. Rae hat zwar das Bewerbungsgespräch an der Universität in Bristol vergeigt, aber das interessiert sie nicht die Bohne. Schließlich hat sie alles, was sie braucht: Einen Job in einem Schallplattenladen, ihre Freunde, eine süße kleine Schwester und an ihrer Seite Finn, der sie liebt, mittlerweile eine eigene Wohnung hat und bei dem sie einziehen will. Doch manchmal meint es das Schicksal besonders gut mit einem und so erreicht Rae überraschenderweise ein Brief der Universität in Bristol, in dem ihr ein Studienplatz zugesichert wird. Ihr kommen Zweifel: Soll sie nach Bristol an die Uni gehen und ihre Freunde und ihr bisheriges Leben aufgeben?
Neue Serie


23:35 Carolin Kebekus: PussyTerror TV (45 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 24.05.2018)


00:20 Shuffle (15 Min.)
Magazin
(Erstsendung ONE: 25.05.2018)

Das Comedy-Gossip Magazin mit Lena Liebkind


00:35 Inspector Mathias – Mord in Wales (90 Min.)
Hinterland – A lonely Heart
Alte Wunden
Fernsehfilm Großbritannien, 2015
(Erstsendung im ERSTEN: 07.08.2016)


02:05 My Mad Fat Diary (45 Min.)
Ungeahnte Kräfte
Staffel 2, Folge 7
Fernsehserie Großbritannien, 2013 / 2015
(Erstsendung in ONE: 28.05.2018)
Neue Serie


02:50 My Mad Fat Diary (45 Min.)
Who Is Stan Ford?
Staffel 3, Folge 1
Fernsehserie Großbritannien, 2013 / 2015
(Erstsendung in ONE: 28.05.2018)
Neue Serie


03:35 Hart aber herzlich (50 Min.)
Die rote Hantel
Staffel 2, Folge 14
Fernsehserie USA, 1979 / 1984


04:25 Startrampe (30 Min.)
Auf Roadtrip mit dem Singer-Songwriter Jesper Munk – Best of
(Erstsendung in ARD-alpha: 19.07.2015)


04:55 – 05:40 Verrückt nach Meer (45 Min.)
Im Riesenrad der Gefühle
Staffel 1, Folge 2
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 12.01.2010)

 

*


Dienstag, 29. Mai 2018


05:40 KINO (15 Min.)
Filmmagazin
(Erstsendung DW-TV: 13.05.2018)

Mitwirkende: Robert Schwentke (Regisseur)

In einem KINO SPEZIAL stellen wir den Regisseur Robert Schwentke vor. Nach zehn Jahren Arbeit in Hollywood, wo er unter anderem 'Flightplan' und 'R.E.D.' drehte, kehrte er für den Film 'Der Hauptmann' wieder nach Deutschland zurück. Mit dem Film 'Tattoo' schuf Robert Schwentke einen der besten deutschen Thriller aller Zeiten. Zwar wollten den nur wenige deutsche Kinozuschauer sehen. Doch der Film überzeugte Hollywood, auch Jodie Foster mochte ihn. 'Tattoo' war also die perfekte Eintrittskarte in die Traumfabrik. Und so drehte Schwentke mit Jodie Foster in der Hauptrolle den Film 'Flightplan – Ohne jede Spur'. Es folgten weitere Thriller, Actionkomödien und Science-Fiction-Filme in den USA. Letztes Jahr dann kehrte der Regisseur zurück nach Deutschland und drehte den verstörenden Schwarzweiß-Film 'Der Hauptmann' über die letzten Tage im Zweiten Weltkrieg. Wir trafen Robert Schwentke zum Interview und sprachen mit ihm über seine Filme, seine Beziehung zu Hollywood, seine Albträume und das bewusste Brechen mit Erzählkonventionen.


05:55 Tierärztin Dr. Mertens (45 Min.)
Abschied von einem Freund
Staffel 1, Folge 10
Fernsehserie Deutschland, 2006
(Erstsendung im ERSTEN: 12.12.2006)


06:40 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 28.05.2018)


07:20 Der Bernsteinfischer (85 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 18.08.2005)

Roman: Christine Lehmann


08:45 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 03.05.2002)

Kochen mit Bio und Björn Hergen Schimpf
Björn Hergen Schimpf bereitet eine 'Putenroulade mit Chutney' zu, Alfred Biolek macht 'Auberginen-Tatar'.


09:15 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 28.05.2018)


09:55 Party of Five (45 Min.)
Alles Vertrauenssache
Staffel 2, Folge 7
Familienserie USA, 1994 / 2000
Neue Serie


10:40 Lindenstraße (30 Min.)
Vergissmeinnicht
Folge 1175
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 08.06.2008)


11:10 Tierärztin Dr. Mertens (50 Min.)
Abschied von einem Freund
Staffel 1, Folge 10
Fernsehserie Deutschland, 2006
(Erstsendung im ERSTEN: 12.12.2006)


12:00 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 891
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 28.07.2009)


12:45 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 892
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 29.07.2009)


13:35 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Stürmische Zeiten im Atlantik
Staffel 1, Folge 3
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 13.01.2010)

- Sterneköchin Sibylle Schönberger ist nervös. Sie muss sich mit Chefkoch Silvio Richter anfreunden und fiebert ihrem ersten Auftritt auf dem Lido-Deck entgegen.
- Sandra Mann weiht den Bordgeistlichen Pater Ralf in ihre heimlichen Hochzeitspläne ein.
- Der schwere Seegang macht nicht nur Küchen-Azubi Christopher zu schaffen
- … sondern stellt auch die Künstler vor ungeahnte Herausforderungen.


14:25 Dennstein & Schwarz (85 Min.)
Fernsehfilm Deutschland / Österreich, 2018
(Erstsendung im ERSTEN: 25.05.2018)

Rollen und Darsteller:
Paula Dennstein – Maria Happel
Therese Schwarz – Martina Ebm
Fritz Lanner – Robert Finster
Felix Dennstein – Johannes Krisch
Alexandra Dennstein – Krista Stadler
Ferdinand Dennstein – Enzo Gaier
Laura Lanner – Maddalena Noemi Hirschal
Xaver Biron – Wolfram Berger
Susanne Reiter – Nicole Beutler
Richter – Franz Xaver Zach
Notar – Christoph Kail
Waldarbeiter – Sven Sorring
Florentin Waldstein – Bruno Thost

Regie: Michael Rowitz
Drehbuch: Konstanze Breitebner
Musik: Helmut Zerlett
Kamera: Andrés Marder

Beim Erben hört die Freundschaft bekanntlich auf – vor allem, wenn der uneheliche Spross eines Grafen unverhofft zu einem Millionen-Vermögen kommen soll. In dem erbitterten Erbschaftsstreit um Recht und Gerechtigkeit stehen sich Martina Ebm und Maria Happel alias Paula Dennstein und Therese Schwarz als Kontrahentinnen gegenüber: Sie spielen die Anwältinnen der Streitparteien, die sich auf Augenhöhe einen raffinierten Schlagabtausch liefern und beim Bluffen gegenseitig übertreffen. Während die idealistische Berufsanfängerin nichts unversucht lässt, ihrem Klienten zu seinem Recht zu verhelfen, muss die mit allen Wassern gewaschene Rechtsvertreterin des Adelsgeschlechts verhindern, dass der Ruf der Familie unter die Räder kommt. Die junge Anwältin Dr. Therese Schwarz (Martina Ebm) gerät in einen erbitterten Erbschaftsstreit: Sie soll dem Biobauern Fritz (Robert Finster) helfen, sich gegen die Familie des verstorbenen Grafen Florentin Dennstein zu behaupten. Stammhalter Felix (Johannes Krisch) will mit allen Mitteln verhindern, dass sein unehelicher Halbbruder Fritz, von dem er bis vor kurzem nicht einmal etwas wusste, nun ein Drittel des Familienvermögens bekommt. Seine Ehefrau Paula Dennstein (Maria Happel), eine durchsetzungsstarke Advokatin, reicht eine Klage ein, um das Testament anzufechten. Obwohl eigentlich alles klar geregelt ist, beginnt nun eine Auseinandersetzung vor Gericht, bei der beide Seiten nur verlieren können. Für Therese ist der Fall alles andere als einfach: Sie hängt ihrer Jugendliebe Fritz, der inzwischen verheiratet ist, insgeheim noch nach und wird von ihrem Chef, dem Kanzleiinhaber Dr. Biron (Wolfram Berger), immer wieder ausgebremst. Er steht der Familie nahe – und ganz besonders Gräfin Alexandra (Krista Stadler), die hinter den Kulissen ein Intrigenspiel beginnt. Als Paula und Therese wohlgehütete Familiengeheimnisse aufdecken, wendet sich das Blatt. Denn beiden Anwältinnen geht es nicht nur ums Recht, sondern auch um Gerechtigkeit.


15:50 Tierärztin Dr. Mertens (50 Min.)
Die Erbschaft
Staffel 1, Folge 11
Fernsehserie Deutschland, 2007
(Erstsendung im ERSTEN: 02.01.2007)

Rollen und Darsteller:
Susanne Mertens – Elisabeth Lanz
Dr. Christoph Lentz – Sven Martinek
Dr. Reinhard Fährmann – Michael Lesch
Klaus Mertens – Horst-Günter Marx
Charlotte Baumgart – Ursela Monn
Professor Georg Baumgart – Gunter Schoß
Jonas Mertens – Ludwig Zimmeck
Rebecca Lentz – Elisabeth Böhm
Conrad Weidner – Thorsten Wolf
Tierpflegerin Anett – Anna Bertheau
Alexandra Hendricks – Simone Hanselmann
Dr. Chemnitz – Karl Kranzkowski

Regie: Karola Hattop
Drehbuch: Scarlett Kleint
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Herman Dunzendorfer

Ein verstorbener Show – und Revuestar hinterlässt dem Zoo den dreijährigen Schimpansen Ringo, verbunden mit einem nicht unbeträchtlichen Erbe: Ringos neuer Besitzer soll eine Million Euro erhalten! Nach anfänglichem Zögern beauftragt Dr. Fährmann Susanne, das Tier in die Kindergruppe der Schimpansen zu integrieren. Eine schwierige Aufgabe, denn der Affe ist bereits in einem Alter, in dem die Resozialisierung und Integration in eine bestehende Schimpansengruppe eher unwahrscheinlich ist. Damit nicht genug, entpuppt sich Ringo als Alter Ego seines Besitzers: Er raucht Zigarre, trinkt Whisky und hat auch sonst allerhand menschliche Angewohnheiten angenommen. Obendrein hat Ringo extrem schlechte Leberwerte und überdies Gallensteine. Da der zeitliche Aufwand für die Betreuung des Tiers die personelle Kapazität des Zoos übersteigt, bittet Susanne ihren Vater, sich um Ringo zu kümmern. Auch ihm gelingt es nicht, den Schimpansen in die Gruppe zu integrieren. Über das Internet findet Prof. Baumgart schließlich eine bessere Lösung: Ringo – und mit ihm das Erbe – zieht in eine Auffangstation für Menschenaffen in den Niederlanden, die sich um gequälte Tiere kümmert. Mit Skepsis betrachtet Prof. Baumgart die Beziehung seiner Tochter zu Christoph Lenz. Um dem väterlichen Argwohn ein Ende zu setzen, wird ein gemeinsames Abendessen anberaumt. Während Charlotte Baumgart Susannes neuen Lebensgefährten über den grünen Klee lobt, verhält sich Georg weiterhin reserviert. Aber auf der Jagd nach dem geflüchteten Schimpansen Ringo kommt es endlich zu der erhofften Annäherung zwischen den beiden Männern.


16:40 Party of Five (40 Min.)
Polterabend mit Hindernissen
Staffel 2, Folge 8
Familienserie USA, 1994 / 2000

Rollen und Darsteller:
Charlie Salinger – Matthew Fox
Bailey Salinger – Scott Wolf
Julia Salinger – Neve Campbell
Claudia Salinger – Lacey Chabert
Owen Salinger – Brandon Porter
Owen Salinger – Taylor Porter
Kirsten Bennett – Paula Devicq
Sarah Reeves – Jennifer Love Hewitt
Will McCorkle – Scott Grimes

Regie: Lou Antonio
Drehbuch: Christopher Keyser, Amy Lippman, Lisa Melamed
Musik: Stephen Graziano

Nach dem tragischen Unfalltod ihrer Eltern, sind die fünf Salinger Geschwister plötzlich auf sich allein gestellt. Mit Mitte Zwanzig übernimmt der älteste Sohn Charlie die Vormundschaft für seine kleineren Geschwister Bailey, Julia, Claudia und Baby Owen. Konfrontiert mit neuen Herausforderungen, wie z.B. der Leitung des Familienrestaurants, sind sie nun gezwungen Verantwortung füreinander zu übernehmen, um den Problemen des Alltags die Stirn bieten zu können.
Neue Serie


17:20 Lindenstraße (30 Min.)
Schwindel
Folge 1176
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 15.06.2008)

Rollen und Darsteller:
Sandra Löhmer – Jennifer Steffens
Peter 'Lotti' Lottmann – Gunnar Solka
Tanja Schildknecht – Sybille Waury
Elena Sarikakis – Domna Adamopoulou
Vasily Sarikakis – Hermes Hodolides
Erich Schiller – Bill Mockridge
Hans-Joachim Scholz – Knut Hinz
Hildegard Scholz – Giselle Vesco
Lea Starck – Anna Sophia Claus
Marcella Varese – Sara Turchetto
Irina Winicki – Karolin Dubberstein
Urszula Winicki – Anna Nowak-Ibisz
Andy Zenker – Jo Bolling
Hans Beimer – Joachim Hermann Luger
Helga Beimer – Marie-Luise Marjan

Regie: Kerstin Krause
Drehbuch: Susanne Kraft
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Krzysztof Hampel, Manfred Ridders, Manfred Haelke, Arne Vogel
Szenenbild: Manfred Lohmar, Pia Jaixen

Helga in Hektik: Die pubertierende Lea und die Sommerhitze machen Oma Beimer schwer zu schaffen. Allem Anschein nach muss ihre Enkelin ein Schuljahr wiederholen. Lea will sich jedoch von ihrer Oma weder trösten noch helfen lassen. Dann geschieht das Unfassbare: Mitten im Gespräch bricht Helga ohnmächtig zusammen. Trotz des heftigen Streits mit Irina gibt Urszula den Kampf um ihre Familie nicht auf. In einem Brief entschuldigt sie sich bei Christian noch einmal wegen ihres Seitensprungs und bittet ihn um eine zweite Chance. Doch das Schreiben erreicht seinen Adressaten nicht. Bevor Christian den Brief lesen kann, lässt Irina ihn verschwinden. Kleine Gemeinheiten erhalten die Feindschaft: Der fiese Julian fordert seinen Erzfeind Vasily zu einem Glücksspiel heraus. Der Einsatz: Das 'Café Moorse'. Vasily ahnt nicht, was die wahren Motive des hinterhältigen Julian sind. Trotzdem nimmt er die Herausforderung an.


17:50 Hart aber herzlich (50 Min.)
Blüten-Traumschiff
Staffel 2, Folge 15
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Harry Mastrogeorge
Drehbuch: Allyn Freeman
Musik: Mark Snow
Kamera: Stanley E. Gilbert

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


18:40 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 893
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 30.07.2009)

Rollen und Darsteller:
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Felix Tarrasch – Martin Gruber
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Rosalie Engel – Natalie Alison
Franziska 'Fanny' Schönbauer – Lila Nil Gürmen
Annika Bruckner – Ute Katharina Kampowsky
Marie Sonnbichler – Annabelle Leip
Michael Niederbühl – Erich Altenkopf
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Simon Konopka – René Oltmanns

Regie: Stefan Jonas, Marc Tiedke
Drehbuch: Anne Neunecker

Emma ist wegen Rosalies Schwangerschaft aus der Bahn geworfen und Rosalie bittet sie, Felix nichts zu verraten – das möchte sie ihm zu einem angemessenen Zeitpunkt selbst beibringen. Emma vertraut sich unterdessen Annika an, die der Ansicht ist, dass Felix wissen sollte, dass er Vater wird. Felix ahnt derweil, dass irgendetwas im Busch ist und versucht zunächst vergeblich, etwas über Dr. Michael Niederbühl herauszubekommen, der der ärztlichen Schweigepflicht unterliegt. Schließlich stellt er Emma zur Rede. Charlotte hört Teile eines Gesprächs von Werner mit und vermutet, dass er weiterhin krumme Geschäfte abwickelt. Zwar dementiert Werner, doch Charlottes Misstrauen ist geweckt. Als sie Kontoauszüge kontrolliert, findet sie merkwürdige Zahlungen. Tatsächlich gibt Werner zu, Schmiergelder an Golffunktionäre gezahlt zu haben, was Charlotte sehr enttäuscht, da Werner nicht aus seinen Fehlern zu lernen scheint. Mit einer Drohung versucht sie, ihn zur Räson zu bringen. Simon kehrt aus Australien zurück. Als er auf Fanny trifft, ist die alte Magie wieder da. Die beiden verbringen eine Nacht miteinander. Fanny ahnt zunächst nicht, dass Simon auch im 'Fürstenhof' arbeitet.


19:25 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 894
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 31.07.2009)

Rollen und Darsteller:
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld – Martin Gruber
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Marie Sonnbichler – Annabelle Leip
Rosalie Engel – Natalie Alison
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
André Konopka – Joachim Lätsch
Franziska 'Fanny' Schönbauer – Lila Nil Gürmen
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Simon Konopka – René Oltmanns
Michael Niederbühl – Erich Altenkopf
Cosima Zastrow – Gabrielle Scharnitzky
Korbinian Niederbühl – Rolf Schimpf

Regie: Stefan Jonas, Marc Tiedke
Drehbuch: Matthias Fischer

Korbinian Niederbühl kommt zur Praxis-Eröffnungsfeier seines Sohnes Michael in Begleitung seiner Haushälterin Cosima in den 'Fürstenhof'. Charlotte freut sich, Korbinian wiederzusehen, der über viele Jahre Hausarzt der Familie und ein guter Freund ihres Vaters Ludwig Saalfeld war. Korbinian selbst allerdings ist anzumerken, dass er das Zusammentreffen von Cosima und Charlotte nur schwer erträgt. Charlotte findet zudem, dass mit Cosima etwas nicht stimmt, was Werner indes für Einbildung hält. Am Tag nach der Eröffnungsfeier verrät Korbinian seinem Sohn, dass er Cosima ehelichen will, obwohl keine Liebe im Spiel ist. Michael ist sich sicher, dass sein Vater dieser Frau etwas schuldet. Obwohl es ihr schwerfällt, verrät Emma Felix nichts von Rosalies Schwangerschaft. Sie drängt ihre Schwester aber, Felix endlich die Wahrheit zu sagen. Zusätzlich macht Emma der Umgang mit Ben zu schaffen, der nichts mehr mit ihr zu tun haben will. Dafür geht Felix umso liebevoller mit Emma um und macht ihr eine Liebeserklärung. Er kann sich mit ihr alles vorstellen – auch Kinder …
Fanny erzählt Marie, in welch unangenehme Situation sie sich gebracht hat und will sich möglichst schnell für einen der beiden Männer – André oder Simon – entscheiden. Das ist aber nicht so einfach. Mit Cosima Zastrow kommt ein neues Biest in den 'Fürstenhof', das alles daran setzt, den Platz als Frau Saalfeld einzunehmen und sich das Hotel einzuverleiben … Gespielt wird die herzkranke Cosima von Gabrielle Scharnitzky. Die Gastrolle des Korbinian Niederbühl übernimmt ein altbekanntes TV-Gesicht: Rolf Schimpf, der sich besonders durch seine langjährige Rolle als 'Der Alte' einen Namen machte.


20:15 Doctor Who (45 Min.)
Die Auferstehung der Cybermen
Staffel 2, Folge 5
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2008
(Erstsendung ONE: 06.06.2017)

Rollen und Darsteller:
Der Doctor – David Tennant
Rose Tyler – Billie Piper

Regie: Graeme Harper
Drehbuch: Tom MacRae
Musik: Murray Gold
Kamera: Ernest Vincze

Die Tardis wird in eine Parallelwelt entführt. Rose macht dort die Entdeckung, dass ihr Vater noch am Leben ist. Doch er hat keine Kinder, dafür aber einen Hund mit Namen Rose! Der Doctor kommt dem Rätsel auf die Spur: ein Industrieller namens Lumic will unsterbliche Menschen kreieren – die Cybermen! Dadurch ist ein alter Feind des Doctors im Begriff, in einer neuen und schrecklichen Form wiedergeboren zu werden …
Doctor Who ist eine britische Science-Fiction-Serie, die ursprünglich von 1963 bis 1989 von der BBC produziert wurde. Nach einer längeren Pause folgte 2005 die Rückkehr mit neuen Folgen. In der Serie reist ein unsterblicher Außerirdischer vom Planeten Gallifrey mit seinen menschlichen Begleitern in einer Telefonzelle (TARDIS) durch Zeit und Raum. Die Neuauflage der Serie hat in Großbritannien einen wahren Hype ausgelöst.


21:00 Doctor Who (45 Min.)
Die Ära des Stahls
Staffel 2, Folge 6
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2008
(Erstsendung ONE: 06.06.2017)

Rollen und Darsteller:
Der Doctor – David Tennant
Rose Tyler – Billie Piper

Regie: Graeme Harper
Drehbuch: Tom MacRae
Musik: Murray Gold
Kamera: Ernest Vincze

Die Cybermen übernehmen die Kontrolle über London. Sie beginnen damit, Menschen in Cybermen zu verwandeln. Der Doctor, Rose und Mickey verbünden sich mit der Widerstandsbewegung. Ein Angriff auf die Cyberfactory ist ihre einzige Chance. Werden sie diese Schlacht überleben?


21:45 Doctor Who (45 Min.)
Die Glotze
Staffel 2, Folge 7
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2008
(Erstsendung ONE: 13.06.2017)

Rollen und Darsteller:
Der Doctor – David Tennant
Rose Tyler – Billie Piper

Regie: Euros Lyn
Drehbuch: Mark Gatiss
Musik: Murray Gold
Kamera: Ernest Vincze

1953 wird Elisabeth in London zur Königin gekrönt. Die Briten feiern auf den Strassen, und sie können das Ereignis erstmalig vor den eigenen Fernsehgeräten verfolgen. Die Feier wird getrübt von Gerüchten über außerirdische Monster, die nachts weggeschafft werden. Steckt Mr. Magpie, der Verkäufer von Fernsehapparaten dahinter? Was für ein Geheimnis versteckt er? Der Doc macht sich auf die Suche …


22:30 Torchwood (60 Min.)
Kinder der Erde: Tag zwei
Staffel 3, Folge 2
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2006 / 2011
(Erstsendung ONE: 08.08.2017)

Rollen und Darsteller:
Captain Jack Harkness – John Barrowman
Gwen Cooper – Eve Myles
Dr. Owen Harper – Burn Gorman
Toshiko Sato – Naoko Mori
Ianto Jones – Gareth David-Lloyd
Rhys Williams – Kai Owen

Regie: Euros Lyn
Drehbuch: John Fay

Die Regierung startet eine tödliche Jagd auf die Mitglieder von Torchwood. Torchwood 3 wird mittels einer Bombe, die Jack eingepflanzt wurde, zerstört. Von Jack selbst bleiben nur noch Stücke übrig, die die Regierung einsammelt. Der Rest der Gruppe ist gezwungen, in den Untergrund zu fliehen. Eine geheime Organisation arbeitet mitten unter uns. Ihr Stützpunkt: Das Torchwood-Institut im walisischen Cardiff. Ihre Aufgabe: Die Menschheit vor Bedrohungen aus dem All zu schützen. Doch das Team um den zeitreisenden Captain Jack Harkness hat nicht nur mit Außerirdischen zu kämpfen, auch zwischen den Weltenbewohnern kriselt und knistert es immer wieder. Was als Nebenschauplatz im 'Doctor Who'-Universum begann, entwickelte sich bald zu einer eigenständigen Serie. ONE zeigt alle vier Staffeln der britischen Science-Fiction-Serie.


23:30 Doctor Who (45 Min.)
Die Auferstehung der Cybermen
Staffel 2, Folge 5
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2008
(Erstsendung ONE: 06.06.2017)


00:15 Doctor Who (45 Min.)
Die Ära des Stahls
Staffel 2, Folge 6
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2008
(Erstsendung ONE: 06.06.2017)


01:00 Doctor Who (45 Min.)
Die Glotze
Staffel 2, Folge 7
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2008
(Erstsendung ONE: 13.06.2017)


01:45 Torchwood (60 Min.)
Kinder der Erde: Tag zwei
Staffel 3, Folge 2
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2006 / 2011
(Erstsendung ONE: 08.08.2017)


02:45 kinokino (15 Min.)
Filmmagazin
(Erstsendung BFS: 23.05.2018)


03:00 Startrampe (30 Min.)
Auf Roadtrip mit dem Singer-Songwriter Jesper Munk – Best of
(Erstsendung in ARD-alpha: 19.07.2015)


03:30 Hart aber herzlich (50 Min.)
Blüten-Traumschiff
Staffel 2, Folge 15
Fernsehserie USA, 1979 / 1984


04:20 Lindenstraße (30 Min.)
Schwindel
Folge 1176
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 15.06.2008)


04:50 – 05:40 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Stürmische Zeiten im Atlantik
Staffel 1, Folge 3
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 13.01.2010)

 

*


Mittwoch, 30. Mai 2018


05:40 KINO (10 Min.) (VPS: 05:39)
Filmmagazin
(Erstsendung DW-TV: 20.05.2018)

Das Filmmagazin der Deutschen Welle


05:50 Tierärztin Dr. Mertens (50 Min.)
Die Erbschaft
Staffel 1, Folge 11
Fernsehserie Deutschland, 2007
(Erstsendung im ERSTEN: 02.01.2007)


06:40 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 29.05.2018)


07:20 Dennstein & Schwarz (85 Min.)
Fernsehfilm Deutschland / Österreich, 2018
(Erstsendung im ERSTEN: 25.05.2018)


08:45 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 10.05.2002)

Kochen mit Bio und Dietlinde Turban & Lorin Maazel
Dietlinde Turban macht Lachs mit Mango und Fenchel und Lorin Maazel backt Banana-Bread. Alfred Biolek bereitet Ligurische Crostini zu.


09:15 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 29.05.2018)


09:55 Party of Five (40 Min.)
Polterabend mit Hindernissen
Staffel 2, Folge 8
Familienserie USA, 1994 / 2000
Neue Serie


10:35 Lindenstraße (30 Min.)
Schwindel
Folge 1176
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 15.06.2008)


11:05 Tierärztin Dr. Mertens (50 Min.)
Die Erbschaft
Staffel 1, Folge 11
Fernsehserie Deutschland, 2007
(Erstsendung im ERSTEN: 02.01.2007)


11:55 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 893
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 30.07.2009)


12:40 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 894
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 31.07.2009)


13:30 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Frühlingsträume auf Madeira
Staffel 1, Folge 4
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 14.01.2010)

- Die MS Albatros ankert vor Madeira. Sandra und Michael Mann wagen einen Ausflug in schwindelnder Höhe. Die Seilbahn auf den Berg 'Monte' ist eine Herausforderung für Sandra.
- Koch-Azubi Christopher kämpft in der Küche gegen die Müdigkeit.
- Die Gästebetreuer Dennie und Bernd machen Funchal unsicher
- … und Ehepaar Dreier den Lorbeerwald auf La Palma.
- Zwei Passagierinnen versuchen sich als Amateur-Models und ergreifen ihre Chance bei der Bord-Modenschau.
- Kapitän Hansen lädt die Passagiere persönlich zur Brückenführung ein.


14:20 Suche Mann für meine Frau (85 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 19.08.2005)

Rollen und Darsteller:
Christoph Nagel – Heikko Deutschmann
Friederike Nagel – Aglaia Szyszkowitz
Nele – Maxine Schulze
Sophie – Laura Alberta Szalski
Paul Willke – Ingo Naujoks
Klaus Kern – Thomas Scharff
Suse Richter – Tanja Schumann
Pater Alois – Heinrich Schafmeister

Regie: Stefan Lukschy
Drehbuch: Mathias Klaschka
Musik: Tamás Kahane
Kamera: Peter Nix

Der ebenso charmante wie gut aussehende Autor und Verleger Christoph (Heikko Deutschmann) ist ein echter Perfektionist. Ob es um die von ihm verfassten Heimwerker-Ratgeber geht, um die Einrichtung seines Hauses oder um seine Ehe: Der treu sorgende Familienvater überlässt nichts dem Zufall. Seine Frau Friederike (Aglaia Szyszkowitz) beobachtet die Kontrollsucht ihres Gatten mit einer Mischung aus Genervtheit und liebevollem Spott. Aber Christoph ist nicht nur ein besessener Perfektionist – er hat auch einen ausgeprägten Hang zur Hypochondrie. Und der führt eines Tages dazu, dass Christoph glaubt, unheilbar an Krebs erkrankt zu sein – dabei hatte der behandelnde Arzt lediglich das Röntgenbild vertauscht, weil sich Christoph in der Sprechstunde wieder einmal vorgedrängt hatte. Die wichtigste Frage für den vermeintlich Todgeweihten lautet nun: Wie soll seine Familie ohne ihn weiterleben? Aus reiner Fürsorge beschließt Christoph, Friederike seine Krankheit zu verschweigen und heimlich per Kontaktanzeige einen würdigen Nachfolger zu suchen. Mit unfreiwilliger Unterstützung seines besten Freundes, des katholischen Paters Alois (Heinrich Schafmeister), sichtet er eine Unmenge skurriler Videos von Kandidaten und veranstaltet sogar einen Grillabend mit drei alten Schulfreunden – alle Singles, aber gänzlich unbrauchbar. Der linkische Esoterik-Freak Paul (Ingo Naujoks) scheint noch das meiste Potenzial zu haben. Also beschließt Christoph, seinen alten Kumpel mit Hilfe der Beauty-Beraterin Suse (Tanja Schumann) ein wenig 'aufzupeppen'. Friederike ist sichtlich irritiert von dieser neuartigen Männerfreundschaft – da kommen ihr die Komplimente und kleinen Flirts des charmanten Handwerkers Klaus (Thomas Scharff) gerade recht. Als ihr Mann die beiden vermeintlich in flagranti erwischt, überschlagen sich die Ereignisse: Christoph wird nach einem Treppensturz ins Krankenhaus eingeliefert, wo er sich bereits auf dem Totenbett wähnt. Zur gleichen Zeit erfahren Friederike und Alois die Wahrheit über seine vermeintliche Krebs-Erkrankung, aber Christoph ist bereits aus dem Hospital gestürmt, um seinem Leben ein Ende zu setzen. Alois und Friederike müssen im wahrsten Sinne des Wortes mächtig Gas geben, um diesen eingebildeten Kranken vor einer großen Dummheit zu bewahren …
'Suche Mann für meine Frau' ist eine turbulente Beziehungskomödie. In den Hauptrollen sind Heikko Deutschmann und Aglaia Szyszkowitz zu sehen.


15:45 Tierärztin Dr. Mertens (50 Min.)
Das boxende Känguru
Staffel 1, Folge 12
Fernsehserie Deutschland, 2007
(Erstsendung im ERSTEN: 09.01.2007)

Rollen und Darsteller:
Immobilienmakler – Thomas Lehmann
Chefarzt – Jürgen Zartmann
Frau Lützow – Heidemarie Wenzel
Herr Lützow – Herbert Olschok
Dr. Susanne Mertens – Elisabeth Lanz
Klaus Mertens – Horst-Günter Marx
Jonas Mertens – Ludwig Zimmeck
Prof. Georg Baumgart – Gunter Schoß
Charlotte Baumgart – Ursela Monn
Dr. Christoph Lentz – Sven Martinek
Dr. Reinhard Fährmann – Michael Lesch
Rebecca Lentz – Elisabeth Böhm
Conrad Weidner – Thorsten Wolf
Tierpflegerin Anett – Anna Bertheau
Alexandra Hendricks – Simone Hanselmann

Regie: Karola Hattop
Drehbuch: Scarlett Kleint
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Herman Dunzendorfer

Ein Känguru ist an einer gefährlichen Zahnfleischentzündung erkrankt. Die Ursache ist schnell gefunden: Tierpflegerin Anett, die das Tier mit der Flasche großgezogen hat, gibt dem Tier das falsche Futter. Ein fataler Fehler, bewirbt sich Anett doch gerade bei Susanne für eine Weiterbildung als Tierarzthelferin. Dann wird Susanne auch noch von einer Vampirfledermaus gebissen, weil Anett das Tier nicht richtig festgehalten hat. Es stellt sich heraus, dass die Fledermaus einen auch für Menschen lebensgefährlichen Krankheitserreger in sich trägt. Da sich bei Susanne rätselhafte Krankheitssymptome einstellen, vermutet man das Schlimmste. Als sich Susannes Zustand rapide verschlechtert, wird sie in die Klinik eingeliefert. Doch schließlich kann Entwarnung gegeben werden: Susanne hat sich nur mit Mumps infiziert. Susanne einigt sich mit Klaus wegen des Hauses und erwägt, gemeinsam mit Christoph ein Haus auf dem Land zu mieten. Auch Susannes Eltern suchen einen neuen Wohnsitz. Denn nach Prof. Baumgarts Pensionierung hat Dr. Fährmann ihnen mitgeteilt, dass sie das Haus - eine Dienstwohnung des Zoos – nicht mehr länger mieten können. Schweren Herzens haben sich Georg und Charlotte schon damit abgefunden, ihr geliebtes Heim verlassen zu müssen, da macht Fährmann ihnen ein überraschendes Angebot: Die Baumgarts können das Haus kaufen. Es versteht sich von selbst, dass dem ehemaligen Zoodirektor dabei besonders günstige Konditionen eingeräumt werden.


16:35 Party of Five (45 Min.)
Alptraum in Weiß
Staffel 2, Folge 9
Familienserie USA, 1994 / 2000

Rollen und Darsteller:
Charlie Salinger – Matthew Fox
Bailey Salinger – Scott Wolf
Julia Salinger – Neve Campbell
Claudia Salinger – Lacey Chabert
Owen Salinger – Brandon Porter
Owen Salinger – Taylor Porter
Kirsten Bennett – Paula Devicq
Sarah Reeves – Jennifer Love Hewitt
Will McCorkle – Scott Grimes

Regie: Steven Robman
Drehbuch: Christopher Keyser, Amy Lippman
Musik: Stephen Graziano

Nach dem tragischen Unfalltod ihrer Eltern, sind die fünf Salinger Geschwister plötzlich auf sich allein gestellt. Mit Mitte Zwanzig übernimmt der älteste Sohn Charlie die Vormundschaft für seine kleineren Geschwister Bailey, Julia, Claudia und Baby Owen. Konfrontiert mit neuen Herausforderungen, wie z.B. der Leitung des Familienrestaurants, sind sie nun gezwungen Verantwortung füreinander zu übernehmen, um den Problemen des Alltags die Stirn bieten zu können.
Neue Serie


17:20 Lindenstraße (30 Min.)
Tavli
Folge 1177
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 22.06.2008)

Rollen und Darsteller:
Elena Sarikakis – Domna Adamopoulou
Vasily Sarikakais – Hermes Hodolides
Tanja Schildknecht – Sybille Waury
Erich Schiller – Bill Mockridge
Hans-Joachim Scholz – Knut Hinz
Marcella Varese – Sara Turchetto
Irina Winicki – Karolin Dubberstein
Urszula Winicki – Anna Nowak-Ibisz
Andy Zenker – Jo Bolling
Iffi Zenker – Rebecca Siemoneit-Barum
Nico Zenker – Jeremy Mockridge
Helga Beimer – Marie Luise Marjan
Christian Brenner – Klaus Nierhoff
Angelina Buchstab – Daniela Bette
Lisa Dagdelen – Sontje Peplow

Regie: Kerstin Krause
Drehbuch: Susanne Kraft
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Krzyssztof Hampel, Manfred Haelke, Felix Kerstin, Manfred Ridders
Szenenbild: Manfred Lohmar, Pia Jaixen

Der Schwächeanfall in der vergangenen Woche bringt Helga ins Grübeln. Sollte sie aus dem Leben scheiden, bedürften vorher viele Angelegenheiten einer Regelung. Zwar ergibt eine Untersuchung bei Dr. Flöter keinen ernsten Befund. Das beruhigt Helga jedoch nicht und sie konfrontiert Erich mit einem außerordentlichen Vorschlag. Kabale und Liebe in der Lindenstraße: Urszula versucht weiterhin, einen Weg zu finden, wie sie ihre Ehe mit Christian retten kann. Und das, obwohl ihre eigene Tochter gegen sie intrigiert. Irina macht aus ihrer Absicht keinen Hehl: Sie sähe lieber ihre Freundin Angelina an Christians Seite. Showdown im 'Akropolis': Die Intimfeinde Vasily und Julian duellieren sich bei einem Glücksspiel in dem griechischen Restaurant. Während Vasily einen hohen Geldbetrag einsetzt, ist Julians Einsatz das 'Café Moorse'. Was Vasily nicht ahnt: Die Eisdiele ist hoch verschuldet und eigentlich keinen Cent mehr wert.


17:50 Hart aber herzlich (50 Min.)
Der Onkel aus der Schweiz
Staffel 2, Folge 16
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Earl Bellamy
Drehbuch: Mary Ann Kasica
Musik: Mark Snow
Kamera: Stanley E. Gilbert

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


18:40 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 895
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 17.08.2009)

Rollen und Darsteller:
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld – Martin Gruber
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Cosima Zastrow – Gabrielle Scharnitzky
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Rosalie Engel – Natalie Alison
Simon Konopka – René Oltmanns
André Konopka – Joachim Lätsch
Franziska 'Fanny' Schönbauer – Lila Nil Gürmen
Korbinian Niederbühl – Rolf Schimpf
Michael Niederbühl – Erich Altenkopf
Annika Bruckner – Ute Katharina Kampowsky
Marie Sonnbichler – Annabelle Leip

Regie: Stefan Jonas, Marc Tiedke
Drehbuch: Johannes Debray

Emma hält das Schweigen nicht mehr aus und gesteht Felix, dass Rosalie von ihm schwanger ist. Nach dem ersten Schock regt sich bei Felix Misstrauen. Und obwohl Emma ihn um Stillschweigen bittet, konfrontiert Felix Rosalie mit seinem Wissen. Als er noch dazu Genaueres über die Schwangerschaft erfahren will und Rosalie ihm nur vage Antworten geben kann, steigert sich sein Misstrauen noch mehr. Er befürchtet, dass sie im nur etwas vorspielt, um ihn und Emma auseinanderzubringen. Doch dann präsentiert Rosalie Felix einen Beweis. Cosima erfährt von Korbinian, dass sie in Wahrheit eine Saalfeld ist. Ludwig Saalfeld hatte Cosima nach der Geburt wegen ihres Herzfehlers mit Charlotte austauschen lassen. Korbinian wurde dafür einst mit Schweigegeld bedacht. Als sie realisiert, dass sie um ihr Leben betrogen wurde, reagiert Cosima hasserfüllt. Sie beschließt, sich ihr rechtmäßiges Erbe zu holen. Als Korbinian ihr allerdings eröffnet, dass sie keinen Anspruch mehr darauf hat, wird Cosima zornig. Als Korbinian kurz darauf einen Schlaganfall erleidet, verweigert Cosima ihm die Hilfe. Fanny ist so durcheinander, dass sie weder Simon noch André treffen möchte. Stattdessen bittet sie Marie, sie zum Dienst im Restaurant einzuteilen. Allerdings gehen genau an diesem Abend Simon und André dort gemeinsam essen. Und Fanny erfährt von Marie, dass es sich bei ihnen um Vater und Sohn handelt.


19:25 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 896
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 18.08.2009)

Rollen und Darsteller:
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld – Martin Gruber
Rosalie Engel – Natalie Alison
Cosima Zastrow – Gabrielle Scharnitzky
Korbinian Niederbühl – Rolf Schimpf
Michael Niederbühl – Erich Altenkopf
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Annika Bruckner – Ute Katharina Kampowsky
Franziska 'Fanny' Schönbauer – Lila Nil Gürmen
Marie Sonnbichler – Annabelle Leip
Nils Heinemann – Florian Stadler
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Hendrik Bruckner – Golo Euler
Simon Konopka – René Oltmanns
André Konopka – Joachim Lätsch

Regie: Siegi Jonas, Dieter Laske
Drehbuch: Claudia Piras

Felix plagt das schlechte Gewissen, als Rosalie ihm das Ultraschallbild ihres Babys zeigt. Emma hat Verständnis für Felix' Sorge, fühlt sich aber ausgeschlossen, als Rosalie nur ihn zu sich ruft, als sie von Unterleibsschmerzen heimgesucht wird. Bedrückt fragt sie sich, was nun aus ihrer Beziehung zu Felix wird. Gegenüber Ben gesteht Rosalie durch die Blume, dass sie Felix durch die Schwangerschaft an sich binden und von Emma entfremden will. Auch Felix dämmert allmählich, was Rosalie bezweckt …
Cosima wartet, bis Korbinian gestorben ist, und informiert dann gespielt getroffen Michael. Während Charlotte über Korbinians Tod tief erschüttert ist, versucht Cosima geschickt, bei Charlotte Mitleid zu erregen. Doch Charlotte ist Cosima gegenüber skeptisch. Während Werner glaubt, dass Charlotte wegen Barbara überall Gespenster sieht, schwört Cosima Rache. Hendrik möchte mit Annika zusammenziehen. Zunächst hat Annika Bedenken, da sie noch in der Probezeit ist. Als Hendrik und Nils später ein Foto von Annika mit Zahnspange finden und sich darüber lustig machen, ist Annika getroffen und leistet sich einen Fehler in der Küche. Der wegen Fanny schlecht gelaunte André entlässt sie daraufhin. Fanny kann sich nicht zwischen Simon und André entscheiden und beschließt, die Sterne zu befragen. Simon passt demnach besser zu ihr und Fanny beendet schweren Herzens ihre Liaison mit André. Da sich aber André ein paar Jahre jünger und Simon ein paar Jahre älter gemacht hat, stimmt die gesamte astrologische Rechnung nicht.


20:15 Agatha Christies Poirot (90 Min.)
Auf doppelter Spur
Staffel 12, Folge 4
Krimiserie Großbritannien, 1989 / 2013
Free TV Premiere
Premiere in ONE

Rollen und Darsteller:
Hercule Poirot – David Suchet
Annabel Larkin – Olivia Grant
Fiona Hanbury – Anna Skellern
Lt. Colin Race – Tom Burke
Sven Hjerson – Andrew Havill
Mrs Swinburne – Victoria Wicks
Sheila Webb – Jaime Winstone
Nora Brent – Sinead Keenan
Miss Marindale – Lesley Sharp
Miss Pebmarsh – Anna Massey
Inspector Hardcastle – Phil Daniels
Constabler Jenkins – Ben Righton
Mrs Hemmings – Beatie Edney
Rachel Waterhouse – Abigail Thaw
Matthew Waterhouse – Guy Henry
Vize-Admiral Hamling – Geoffrey Palmer
May – Phoebe Stickland
Jenny – Isabella Parriss
Val Bland – Tessa Peake-Jones
Joe Bland – Jason Watkins

Regie: Charlie Palmer
Drehbuch: Stewart Harcourt
Musik: Christian Henson
Kamera: Peter Greenhalgh

Sheila Webb rennt Lieutenant Colin Race buchstäblich in die Arme, als er durch eine beschauliche Straße in Dover spaziert. Sie hat gerade eine Leiche gefunden, im Wohnzimmer von Miss Pebmarsh, einer älteren blinden Dame. Niemand weiß, wer der Ermordete ist oder woher die vier Uhren stammen, die im Wohnzimmer stehen und eine falsche Uhrzeit anzeigen. Colin Race ist zudem auf der Suche nach einem Spion, der wichtige Papiere in seinen Besitz gebracht hat und diese vermutlich nach Deutschland transportieren wird. Die Marine, der britische Geheimdienst MI6 und die örtliche Polizei arbeiten in diesem Fall eng zusammen – mittendrin auch Hercule Poirot, der von Colin Race zurate gezogen wird.

Agatha Christies Figur des belgischen Meisterdetektivs Hercule Poirot löst mithilfe seiner kleinen grauen Zellen die kompliziertesten Fälle. ONE zeigt die aufwendige britische Verfilmung aller siebzig Poirot-Geschichten mit David Suchet in der Hauptrolle erstmals vollständig, in HD und zusätzlich im englischen Originalton.


21:45 Agatha Christie: Mörderische Spiele (90 Min.)
Mörderparty
Staffel 2, Folge 11
Fernsehserie Frankreich, 2014
(Erstsendung ONE: 05.07.2017)

Rollen und Darsteller:
Alice Avril – Blandine Bellavoir
Swan Laurence – Samuel Labarthe
Elvire – Elodie Navarre
Marlène – Elodie Frenck
Docteur E. Maillol – Natacha Lindinger
Leticia Salvan – Valéria Cavalli
Henriette – Christine Bonnard
Marcel Combet – Clovis Fouein
Odette – Blandie Pelissier
Robert Jourdeuil – Francois Godart
Philippine Leroy – Annabelle Hettmann

Regie: Eric Woreth
Drehbuch: Sylvie Simon
Musik: Stéphane Moucha
Kamera: Bertrand Mouly

Marlène stolpert über eine dubiose Zeitungsannonce und alarmiert Kommissar Laurence. Der vermutet aber lediglich eine moderne Form der Abendunterhaltung, eine Mörderparty, hinter der Anzeige … bis es tatsächlich eine Leiche gibt und die Umstände am betreffenden Ort des Geschehens sich als mehr als dubios entpuppen.


23:15 Falk (50 Min.)
Nackte Tatsachen
Staffel 1, Folge 3
Fernsehserie Deutschland, 2018
(Erstsendung im ERSTEN: 29.05.2018)

Rollen und Darsteller:
Falk – Fritz Karl
Sophie Offergeld – Mira Bartuschek
Herr Offergeld – Peter Prager
Trulla – Alessija Lause
Bitz – Moritz Führmann
Helena – Lilli Fichtner
Marie – Sinje Irslinger
Chefkoch – Oliver Fleischer
Dr. Kranzow – Sonja Baum
Richter – Vittorio Alfieri
Sabine – Marie-Lou Sellem
Pensionswirtin – Kristina Walter
Kaletsch – Michael A. Grimm
Rüther – Peter Nottmeier
Hanno – Dirk Borchardt
Tina – Caroline Maria Frier

Regie: Peter Stauch
Drehbuch: Peter Güde
Musik: Curt Cress, Flo Leissle
Kamera: Florian Schilling

Sabine Schmidt hat ein ungewöhnliches Anliegen: Sie möchte, dass Falk ihren Freunden Tina und Hanno – die auch noch ihre Mieter sind – hilft, sich endlich scheiden zu lassen. Mit ihren ständigen, lautstarken Streitereien machen die beiden sich – und allen anderen um sie herum – das Leben zur Hölle. Doch Falk ist gar nicht so sicher, ob Scheidung die beste Lösung für die beiden Streithähne ist. Der Fall ist nicht der einzige Grund, warum Sabine Falk gerne engagiert. Doch auf ihre offensichtlichen Avancen reagiert Falk distanziert: 'Flirten Sie nicht mit mir!' Trulla ist die Einzige, die Falks Angst kennt, wie sein Vater an Demenz zu erkranken. Sie weiß, dass Falk Schwierigkeiten mit menschlicher Nähe hat, doch sie ermuntert ihn, auf Sabine zuzugehen. Und so bricht Falk abends in sein ehemaliges Restaurant ein, um Sabine mit einem romantischen Essen zu überraschen. Die beiden kommen sich tatsächlich näher. Dumm nur, dass sie von der Polizei gestört werden. Sophie dagegen muss sich um einen lästigen Nachbarschaftsstreit kümmern. Ein wichtiger Mandant, Metzgermeister und Selfmade-Millionär Kaletsch, genießt das Nacktsein in seinem uneinsehbaren Garten. Doch nun will Kaletschs Nachbar Rüther ein Fenster in seine Fassade einbauen lassen, von dem er Kaletsch bei seinem Treiben sehen könnte. Sophie soll den Fensterbau verhindern, ein scheinbar aussichtsloser Fall bei zwei so verbohrten Kontrahenten.


00:05 Agatha Christies Poirot (90 Min.)
Auf doppelter Spur
Staffel 12, Folge 4
Krimiserie Großbritannien, 1989 / 2013
(Erstsendung in ONE: 30.05.2018)


01:35 Agatha Christie: Mörderische Spiele (90 Min.)
Mörderparty
Staffel 2, Folge 11
Fernsehserie Frankreich, 2014
(Erstsendung ONE: 05.07.2017)


03:05 Falk (55 Min.)
Nackte Tatsachen
Staffel 1, Folge 3
Fernsehserie Deutschland, 2018
(Erstsendung im ERSTEN: 29.05.2018)

Kamera: Florian Schilling


04:00 Hart aber herzlich (50 Min.)
Der Onkel aus der Schweiz
Staffel 2, Folge 16
Fernsehserie USA, 1979 / 1984


04:50 – 05:40 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Frühlingsträume auf Madeira
Staffel 1, Folge 4
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 14.01.2010)

 

*


Donnerstag, 31. Mai 2018


05:40 Tierärztin Dr. Mertens (50 Min.)
Das boxende Känguru
Staffel 1, Folge 12
Fernsehserie Deutschland, 2007
(Erstsendung im ERSTEN: 09.01.2007)


06:30 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 30.05.2018)


07:10 Suche Mann für meine Frau (85 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 19.08.2005)


08:35 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 17.05.2002)

Kochen mit Bio und Jörg Pilawa
Jörg Pilawa bereitet einen Toskanischen Filet-Topf zu und Alfred Biolek backt einen Wirsingpfannkuchen.


09:05 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 30.05.2018)


09:45 Party of Five (45 Min.)
Alptraum in Weiß
Staffel 2, Folge 9
Familienserie USA, 1994 / 2000
Neue Serie


10:30 Lindenstraße (30 Min.)
Tavli
Folge 1177
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 22.06.2008)


11:00 Tierärztin Dr. Mertens (50 Min.)
Das boxende Känguru
Staffel 1, Folge 12
Fernsehserie Deutschland, 2007
(Erstsendung im ERSTEN: 09.01.2007)


11:50 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 895
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 17.08.2009)


12:35 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 896
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 18.08.2009)


13:25 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Tierisch was los auf Teneriffa
Staffel 1, Folge 5
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 15.01.2010)

- Sandra und Michael Mann erleben mit den Gästebetreuern Kiona und Alex unvergessliche Stunden im 'Loroparque' auf Teneriffa! Verpassen sie vor Begeisterung die 'Weiße Lady'?
- Gästebetreuer Dennie nimmt Koch-Azubi Christopher unter seine Fittiche, die beiden haben viel Spaß am Strand von Maspalomas.
- Eine 'Neue': Nautikpraktikantin Rhea kommt an Bord und weiß noch nicht, was sie erwartet.
- Kapitän Morten Hansen bereitet mit seiner Crew eine Mega-Geburtstagsüberraschung für den Kreuzfahrtdirektor vor.


14:15 Eine Braut kommt selten allein (90 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2017
(Erstsendung im ERSTEN: 06.12.2017)

Rollen und Darsteller:
Johnny – Paul Würdig
Sophia – Michelle Barthel
Katja – Petra Schmidt-Schaller
Tochter – Mitzi Kunz
Avram – Rauand Taleb
Gerd – Tristan Seith
Ramadan – Nedjo Osman
Sozialarbeiter – Stephan Grossmann
Aishe – Idil Üner
Sachbearbeiterin – Ramona Kunze-Libnow
Nachbarin – Jule Böwe

Regie: Buket Alakus
Drehbuch: Laila Stieler
Musik: Stephan Römer
Kamera: Andreas Höfer

Eines Tages sitzt sie vor seiner Tür. In ihrem roten Hochzeitskleid und den abgelatschten Turnschuhen. Sie spricht nicht seine Sprache, sie ist ihm eigentlich zu jung, sie entstammt einer vollkommen anderen Welt, sie liebt auch anders als er – und doch werden die beiden ein Paar. Johnny, gescheiterter DJ und Clubbesitzer aus Hellersdorf, und Sophia, die Romni. Ob sie wirklich von ihrer Hochzeit abgehauen ist, tatsächlich direkt aus Belgrad kommt, ihn wahrhaftig so liebt, wie sie behauptet? Johnny weiß es nicht. Und irgendwann ist es ihm auch egal. Die vermeintliche Braut hat sein Herz erobert. Er ist sogar bereit, ihre Eltern einzuladen, als Sophia Heimweh hat. Damit gerät sein ohnehin kompliziertes Leben völlig aus den Fugen. Es kommen nämlich nicht nur Mama und Papa zu Besuch, sondern auch Geschwister, Onkel, Tanten, Nichten, Neffen, Cousins, Cousinen usw. Von einem Moment zum anderen beherbergt Johnny eine Großfamilie in seinen vier Wänden, jeder mit seinen eigenen Bedürfnissen. Vor allem wollen sie eins von Johnny: Dass er ihnen hilft, in Deutschland Fuß zu fassen, dass er sie vor der Abschiebung bewahrt, dass er ihr Beschützer wird. Und obwohl es ihm schwerfällt und er sich immer wieder sträubt, läuft Johnny, der schon fast Resignierte, zu neuer Form auf.

In der Komödie 'Eine Braut kommt selten allein' verschmelzen auf humorvolle Weise Dichtung und Wahrheit, Übertreibung und Auslegung. Unverstellt, wertfrei und ohne Scheu vor unangenehmen Wahrheiten erzählt der Film, wie die Romni Sophia (Michelle Barthel) dem vom Leben enttäuschten Johnny (Paul Würdig) zuerst den Kopf verdreht und dann ihre Großfamilie bei ihm einquartiert.


15:45 Darling Companion – Ein Hund fürs Leben (95 Min.)
(Darling Companion)
Spielfilm USA, 2012
(Erstsendung im ERSTEN: 20.05.2018)

Rollen und Darsteller:
Beth Winter – Diane Keaton
Dr. Joseph Winter – Kevin Kline
Penny Alexander – Dianne Wiest
Russell – Richard Jenkins
Bryan Alexander – Mark Duplass
Carmen – Ayelet Zurer
Grace Winter – Elisabeth Moss
Sheriff Morris – Sam Shepard
Dr. Sam Bhoola – Jay Ali
Ellie – Lindsay Sloane
DJ Possum – Robert Bear
Christus Bonheur – Charles Halford
Muriel Winter – Anne Cullimore Decker
Geistlicher Todd – Jonathan Kasdan
Edith – Christina Thurmond
Deputy Chas – Tod Huntington
Jeff – Anthony Bregman
Patient Mitch – Paul Kiernan
Polizistin – Yolanda Wood

Regie: Lawrence Kasdan
Drehbuch: Meg Kasdan, Lawrence Kasdan
Musik: James Newton Howard
Kamera: Michael McDonough

Die Eheleute Beth (Diane Keaton) und Joseph (Kevin Kline) sind seit vielen Jahren verheiratet und führen eine harmonische, aber auch sehr eingefahrene Ehe. Seit ihre beiden erwachsenen Töchter auf eigenen Füßen stehen, versucht Beth vergeblich, die dadurch entstandene Leerstelle zu füllen. Von ihrem Mann, einem ebenso erfolgreichen wie eitlen Chirurgen, fühlt sie sich dabei alleingelassen. Joseph wiederum hält die Nöte seiner Frau für überzogen und leicht neurotisch. Als Beth mit ihrer Tochter Grace (Elisabeth Moss) eines Tages am Rand eines Highways einen Hund aufliest, kommt neuer Schwung in ihr Leben. Sie schließt den verängstigten Streuner sofort ins Herz, bringt ihn zum Tierarzt und nimmt ihn anschließend mit nach Hause. Bald wird der treue Vierbeiner, dem Beth den Namen 'Freeway' gibt, ein von allen geliebtes Familienmitglied. Auch für Grace hat die Rettungskation eine sehr positive Folge: Sie lernt dabei den sympathischen Tierarzt Sam (Jay Ali) kennen. Ein Jahr später heiraten die beiden im Ferienhaus der Familie, idyllisch in den Rocky Mountains gelegen. Am Tag nach dem Fest kommt es jedoch zu einem folgenreichen Zwischenfall: Freeway verschwindet bei einem Spaziergang mit Joseph, der ihn einem Hirsch hinterherjagen lässt. Außer sich vor Sorge, startet Beth mit Unterstützung ihrer Schwester Penny (Dianne Wiest) und deren Freund Russell (Richard Jenkins) eine große Suchaktion in der Wildnis. Obwohl von dem vermissten Hund jede Spur fehlt, kommen sich Beth und Joseph nun auf wundersame Weise wieder näher.

Lawrence Kasdan, der sich als Regisseur des Westerns 'Silverado' und des Großstadtdramas 'Grand Canyon – Im Herzen der Stadt' sowie als Drehbuchautor von Steven Spielbergs Abenteuerfilm 'Jäger des verlorenen Schatzes' in unterschiedlichen Genres einen Namen gemacht hat, inszenierte gekonnt ein Familiendrama mit Starbesetzung. 'Darling Companion – Ein Hund fürs Leben' zeichnet sich durch die sensible Charakterzeichnung, das genaue Gespür für zwischenmenschliche Konflikte sowie ein hervorragend aufgelegtes Darstellerensemble aus: Die beiden Oscar-Preisträger Diane Keaton und Kevin Kline liefern als kriselndes Ehepaar eine beeindruckend nuancenreiche Vorstellung. Unterstützt werden sie von der zweifachen Oscar-Gewinnerin Dianne Wiest ('Bullets Over Broadway') und dem ebenfalls vielfach ausgezeichneten Richard Jenkins ('The Company You Keep – Die Akte Grant').


17:20 Lindenstraße (30 Min.)
Anschlag
Folge 1178
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 29.06.2008)

Rollen und Darsteller:
Vasily Sarikakis – Hermes Hodolides
Erich Schiller – Bill Mockridge
Hans-Joachim Scholz – Knut Hinz
Hildegard Scholz – Giselle Vesco
Marcella Varese – Sara Turchetto
Irina Winicki – Karolin Dubberstein
Andy Zenker – Jo Bolling
Gabi Zenker – Andrea Spatzek
Hans Beimer – Joachim Hermann Luger
Helga Beimer – Marie-Luise Marjan
Klaus Beimer – Moritz A. Sachs
Christian Brenner – Klaus Nierhoff
Angelina Buchstab – Daniela Bette
Sabrina Buchstab – Susanna Capurso
Dr. Carsten Flöter – Georg Uecker

Regie: Kerstin Krause
Drehbuch: Susanne Kraft
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Krzysztof Hampel, Felix Kersting, Heinz-Dieter Rhein, Manfred Haelke
Szenenbild: Manfred Lohmar, Pia Jaixen

Klaus bekommt Besuch von Ninas ehemaligem Kollegen Wöhrl. Der berichtet, dass Nina ab August wieder in München auf Streife geht. Eigentlich gute Nachrichten für Klaus. Nina hingegen will klare Verhältnisse, und das bedeutet: die Scheidung von Klaus. Bei der Familie Buchstab bricht Panik aus. Grund: In Afghanistan gab es einen verheerenden Anschlag auf Bundeswehrsoldaten. Weil weder Sabrina noch Angelina Verbindung zu Enzo bekommen, weiß niemand, wie es ihm geht. Bis ein Offizier erscheint und Sabrina sprechen will. Vasily nimmt sein neues Reich in Besitz: Er hat dem fiesen Julian das 'Café Moorse' beim Glücksspiel abgeluchst und setzt Marcella wieder als Geschäftsführerin ein. Im 'Akropolis' wartet allerdings Ärger auf den Gastronomen: Köchin Sandra kündigt fristlos, weil Vasily sie beleidigt hat.


17:50 Hart aber herzlich (50 Min.)
Die Schwestern
Staffel 2, Folge 17
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Tom Mankiewicz
Drehbuch: Bill La Mond
Musik: Mark Snow
Kamera: Stanley E. Gilbert

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


18:40 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 897
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 19.08.2009)

Rollen und Darsteller:
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld – Martin Gruber
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Rosalie Engel – Natalie Alison
Franziska 'Fanny' Schönbauer – Lila Nil Gürmen
André Konopka – Joachim Lätsch
Annika Bruckner – Ute Katharina Kampowsky
Hendrik Bruckner – Golo Euler
Marie Sonnbichler – Annabelle Leip
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Simon Konopka – René Oltmanns
Nils Heinemann – Florian Stadler
Cosima Zastrow – Gabrielle Scharnitzky
Michael Niederbühl – Erich Altenkopf
Lukas Zastrow – Wolfgang Cerny

Regie: Siegi Jonas, Dieter Laske
Drehbuch: Constantin Kilian

Annika ist traurig, den Job in der Küche verloren zu haben, will sich aber von Charlotte bei der Wiedereinstellung nicht helfen lassen. Sie will das selbst regeln und schafft das schließlich auch. In der Zwischenzeit kommt Cosimas Sohn Lukas in den 'Fürstenhof', um seiner Mutter während Korbinians Beerdigung beizustehen. Dabei erfährt er, dass Cosima und Charlotte als Babys vertauscht wurden und Cosima sich nun rächen will. Lukas ist zudem damit beschäftigt, seine marode Firma vor dem Bankrott zu bewahren. Auf dem Weg zu einem Geschäftstermin trifft er auf Annika, die Lukas sofort erkennt: Er hat sie einst auf dem Schulhof gehänselt. Als Lukas dann auch noch mit ihr zu flirten beginnt, reicht es Annika …
Rosalie wehrt sich gegen Felix' Unterstellung, die Schwangerschaft als Druckmittel nutzen zu wollen. Emma weiß nicht, was sie von Felix' Verdacht halten soll, denn obwohl sie schlechte Erfahrungen mit Rosalie gemacht hat, verspürt sie Mitleid. Emma und Felix geraten über Rosalies Verhalten sogar in einen Streit – sie ahnen nicht, dass die Schwangerschaft nur vorgetäuscht ist …
Fanny entschuldigt sich bei André, der zwar darauf eingeht, aber andere Sorgen hat: Da Hildegard auf Dienstreise ist, müsste er das Menü für die Trauerfeier alleine stemmen. Notgedrungen bittet er Annika um Hilfe. Annikas Erinnerungen an Lukas sind alles andere als positiv: Er hat sie als Kind auf dem Schulhof gequält. Daher ist sie wenig erfreut, genau diesem Typen am 'Fürstenhof' zu begegnen: Der 27-jährige Wiener Schauspieler Wolfgang Cerny ist ab dieser Folge 897 als Lukas Zastrow – Cosimas Sohn – zu sehen.


19:25 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 898
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 20.08.2009)

Rollen und Darsteller:
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld – Martin Gruber
Annika Bruckner – Ute Katharina Kampowsky
Lukas Zastrow – Wolfgang Cerny
Cosima Zastrow – Gabrielle Scharnitzky
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Marie Sonnbichler – Annabelle Leip
Rosalie Engel – Natalie Alison
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Alois Pachmeyer – Philipp Sonntag
Simon Konopka – René Oltmanns
Michael Niederbühl – Erich Altenkopf
Hendrik Bruckner – Golo Euler

Regie: Siegi Jonas, Dieter Laske
Drehbuch: Silke Nikowski

Um noch mehr Unfrieden zwischen Emma und Felix zu stiften, vergiftet sich Rosalie selbst mit Seife und wird krank. Während sich Emma um ihre Schwester kümmert, erfährt Felix von Michael, dass Rosalie droht, das Baby zu verlieren. Als Emma begreift, dass es Rosalie in Felix' Gegenwart besser geht, trifft sie schweren Herzens eine Entscheidung …
Annika will Lukas eine Lektion erteilen: Da er sie einst in der Turnhalle eingeschlossen hat, will sie ihn nun im Weinkeller einsperren. Zunächst findet Hendrik Annikas Verhalten übertrieben, doch als auch er dem arroganten Lukas begegnet, schließt er ihn selbst im Keller ein. Wieder befreit, erwacht in Lukas der Ehrgeiz, Annika für sich zu gewinnen. Lukas befürchtet, wegen des geplatzten Geschäftstermins seine Firma für immer verloren zu haben. Cosima beruhigt ihren Sohn und hofft, in Korbinians Testament bedacht worden zu sein. Zu ihrer Enttäuschung ist allerdings Michael der einzige Erbe. Dieser bekommt von Pachmeyer einen Brief und den Schlüssel zu einem Schweizer Bankkonto überreicht. Cosima hat derweil in Korbinians alten Krankenunterlagen vergeblich nach Hinweisen für den Babytausch gesucht. Verbittert beschließt sie, die Akten zu fälschen und später Michael zukommen zu lassen. Ben besucht seine Mutter im Gefängnis. Daraufhin bittet er Pachmeyer, Barbara juristisch zu vertreten.


20:15 extra 3 (30 Min.)
Satiresendung
(Erstsendung NDR-FS: 30.05.2018)


20:45 NightWash (30 Min.)
(Erstsendung Einsfestival: 04.02.2016)

Mitwirkende:
Sertac Mutlu
Jan Philipp Zymny
Dave Davis

Achtung! Zickenalarm im Nightwash Waschsalon! Die 'human jukebox' Uli Grewe bekommt Konkurrenz! Eindringling Jan Philipp Zymny zeigt in einem einzigartigen Soundmachine-Battle, wer die Hosen anhat. Hoffen wir auch, dass Luke Mockridge sie dieses Mal anbehält, der Moderator der Show weiß hoffentlich auf andere Art und Weise bei den Ladies zu punkten. Im Duett mit dem guten alten Nightwash-Freund Dave Davis lässt er (auch dicke) Mädchenherzen schmelzen.


21:15 Zimmer frei! (60 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 01.05.2016)

Moderation: Christine Westermann, Götz Alsmann

Gäste: Torsten Sträter

'Ich bin ein Vorleser und ein komischer Typ, wenn ich mir Mühe gebe.' So beantwortete Torsten Sträter in einem Interview die Frage nach seinem Berufsbild. Ein Beispiel für den lakonischen Humor des Dortmunders, der seine skurrilen, teils absurden Geschichten stets mit wohltemperierter, sonorer Stimme vorträgt. Der mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnete Vorleser, Autor und Poetry-Slammer – Markenzeichen: schwarze Beanie-Mütze -, dem breiten Publikum durch seine regelmäßigen Auftritte in Sendungen wie 'Nuhr im Ersten', 'extra 3' oder den WDR-'Mitternachtsspitzen' bekannt, ist ein erfolgreicher Spätstarter. Torsten Sträter absolviert zunächst eine Ausbildung als Herrenschneider, arbeitet eine Zeit lang für eine bekannte Modekette und über ein Jahrzehnt in der familieneigenen Spedition. Erst 2004 beginnt der heute 49-Jährige, Texte und Kolumnen zu schreiben. Durch einen Freund kommt er zu seinem ersten Auftritt bei einem Poetry-Slam. Nach etwa zwanzig Minuten sei der allerdings eingeschritten und meinte, dass Torsten Sträter zum Ende kommen müsste. 'Ich sagte ihm, ich hätte noch 17 DIN A4-Seiten, dann wäre ich durch.' Später hält er sich ans übliche Zeitmaß und wird drei Mal NRW-Champion im Poetry-Slam. Mit seinem ersten und stets aktualisierten Programm 'Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben' ist er erfolgreich auf den Kleinkunstbühnen unterwegs. Drei volle Stunden dauert sein Programm, was wohl auch daran liegt, dass der Mann mit der Mütze als 'Meister der Kunstpausen' gilt, wenn er in einer Mischung aus Lesung und Comedy seine Prosa präsentiert. Bei 'Zimmer frei'hat Torsten Sträter eine Stunde Zeit, Christine Westermann und Götz Alsmann seine ungewöhnliche Karriere zu schildern. Er wird über sein Hobby, die Herstellung von Latexmasken, sprechen, seine Rituale vor den Auftritten beschreiben und vielleicht sogar ein paar Zauberkunststückchen vorführen, denn Mitte der 1990er Jahre arbeitete Torsten Sträter auch einmal in einem Zauberladen.


22:15 Der Tatortreiniger (30 Min.)
Pfirsichmelba
(Erstsendung NDR-FS: 21.12.2015)

Rollen und Darsteller:
Heiko 'Schotty' Schotte – Bjarne Mädel
Robby – Björn Meyer

Regie: Arne Feldhusen
Drehbuch: Mizzi Meyer
Musik: Carsten Meyer
Kamera: Kristian Leschner

Der Besitzer einer Eisdiele wurde ermordet. Business as usual für Tatortreiniger Heiko Schotte. Doch dann taucht ein seltsamer Gast auf. Ein geheimes NASA-Programm, ein defekter Kühlschrank und das ultimative Rezept für ein perfektes Pfirsich-Melba-Eis sind die Zutaten für ein eiskaltes Vergnügen!


22:45 Der Tatortreiniger (30 Min.)
Anbieterwechsel
(Erstsendung NDR-FS: 21.12.2015)

Rollen und Darsteller:
Heiko 'Schotty' Schotte – Bjarne Mädel
Constanze Krüger – Anna Schudt
Merle – Jule Böwe
Chirurg – Thomas Mir

Regie: Arne Feldhusen
Drehbuch: Mizzi Meyer
Musik: Carsten Meyer
Kamera: Kristian Leschner

Tatortreiniger Heiko Schotte putzt in einer Vermittlungsagentur für religiöse Angelegenheiten. Was soll das denn sein? Ein Maklerbüro, das religiöse Events und Erfahrungen vermittelt? So etwas gibt's? Ja. So etwas gibt's. In der neuen Folge vom 'Tatortreiniger' erzählt Schotty, wie er sich das Paradies vorstellt und Wahrscheinlichkeitsberechnungen über ein Leben nach dem Tod anstellt.


23:15 Cleaner – Sein Geschäft ist der Tod (80 Min.) (FSK: ab 16)
(Cleaner)
Spielfilm USA, 2007
(Erstsendung im ERSTEN: 19.08.2010)

Rollen und Darsteller:
Tom Cutler – Samuel L. Jackson
Eddie Lorenzo – Ed Harris
Ann Norcut – Eva Mendes
Jim Vargas – Luis Guzmán
Rose Cutler – Keke Palmer
Beth Jensen – Christa Campbell
Cherie – Maggie Lawson
Miquel – Jose Pablo Cantillo
Arlo Grange – Robert Forster
Darrin Harris – Edrick Browne
Vic – Marc Macaulay

Regie: Renny Harlin
Drehbuch: Matthew Aldrich
Musik: Richard Gibbs
Kamera: Scott Kevan

Der Ex-Cop Tom Cutler (Samuel L. Jackson), alleinerziehender Vater einer Tochter im Teenager-Alter (Keke Palmer), bedient seit seinem Ausscheiden aus dem Polizeidienst als selbstständiger Unternehmer eine makabre Marktlücke: Als 'Cleaner' übernimmt er die perfekte Reinigung oftmals blutverschmierter Schauplätze von Verbrechen. Eines Tages bestellt man ihn telefonisch zu einem Tatort, der angeblich bereits von der Polizei freigegeben wurde. Der Cleaner erledigt routinemäßig seine Arbeit, die er wie immer genau protokolliert. Als er am kommenden Tag noch einmal zurückkehrt, stellt er fest, dass die Hausherrin Ann Norcut (Eva Mendes) von der Bluttat, die sich dort ereignet hat, offenbar nichts weiß. Tom verschweigt ihr den Vorfall, gibt eine Adressverwechslung vor und versucht, das Ganze zu vergessen. Doch als er erfährt, dass Norcuts Ehemann, der als Zeuge in einem wichtigen Fall von Polizeikorruption aussagen sollte, vermisst wird, beginnt Tom zu ahnen, dass man ihn zum Handlanger eines Mordes gemacht hat. Während er Rat und Hilfe bei seinem Ex-Partner Eddie Lorenzo (Ed Harris) sucht, beginnt ein anderer Detective, der knallharte Jim Vargas (Luis Guzmán), in dem Fall zu ermitteln – und stößt sehr schnell auf den verdächtigen Reinigungsjob. Gemeinsam mit Ann muss Tom schließlich auf eigene Faust nach Erklärungen suchen. Das ungleiche Paar kommt einer Verschwörung auf die Spur, in die auch hochrangige Cops verwickelt sind.

'Cleaner – Sein Geschäft ist der Tod' bietet klassischen Thrill im besten Sinne: eine wendungsreiche Geschichte, atmosphärisch dicht und unter gekonntem Einsatz der filmischen Mittel erzählt. Nicht umsonst hat Renny Harlin sich als Regisseur von Genre-Klassikern wie 'Stirb Langsam 2' und 'Cliffhanger' einen Namen als Spannungs-Spezialist gemacht. Nicht zu vergessen das hochkarätige Staraufgebot: Samuel L. Jackson, Ed Harris, Luis Guzmán ('Die Entführung der U-Bahn Pelham 123') und Eva Mendes ('Training Day', 'Hitch – Der Date Doktor') geben ihren Charakteren eine wunderbare Ambivalenz zwischen abgeklärtem Großstadt-Zynismus und moralischer Integrität.


00:35 Die Pierre M. Krause Show (30 Min.)
(Erstsendung SWFS: 29.05.2018)

SWR3 latenight


01:05 ZAPP (30 Min.)
Medienmagazin
(Erstsendung NDR-FS: 30.05.2018)


01:35 extra 3 (30 Min.)
Satiresendung
(Erstsendung NDR-FS: 30.05.2018)


02:05 Zimmer frei! (60 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 01.05.2016)

Moderation: Christine Westermann, Götz Alsmann
Gäste: Torsten Sträter


03:05 Shuffle (15 Min.)
Magazin
(Erstsendung ONE: 25.05.2018)

Das Comedy-Gossip Magazin mit Lena Liebkind


03:20 Hart aber herzlich (50 Min.)
Die Schwestern
Staffel 2, Folge 17
Fernsehserie USA, 1979 / 1984


04:10 Lindenstraße (30 Min.)
Anschlag
Folge 1178
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 29.06.2008)


04:40 – 05:30 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Tierisch was los auf Teneriffa
Staffel 1, Folge 5
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 15.01.2010)

 

*


Freitag, 1. Juni 2018


05:30 kinokino (15 Min.)
Filmmagazin
(Erstsendung BFS: 30.05.2018)


05:45 Hart aber herzlich (45 Min.)
Der Onkel aus der Schweiz
Staffel 2, Folge 16
Fernsehserie USA, 1979 / 1984


06:30 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 31.05.2018)


07:10 Eine Braut kommt selten allein (90 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2017
(Erstsendung im ERSTEN: 06.12.2017)


08:40 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 21.06.2002)

Kochen mit Bio und Paul Breitner
Paul Breitner macht Gebratenes Fischfilet mit Krebs-Sauce und Alfred Biolek bereitet Lammkoteletts mit Minz-Öl zu.


09:10 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 31.05.2018)


09:50 Hart aber herzlich (45 Min.)
Blüten-Traumschiff
Staffel 2, Folge 15
Fernsehserie USA, 1979 / 1984


10:35 Lindenstraße (30 Min.)
Anschlag
Folge 1178
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 29.06.2008)


11:05 Hart aber herzlich (50 Min.)
Die rote Hantel
Staffel 2, Folge 14
Fernsehserie USA, 1979 / 1984


11:55 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 897
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 19.08.2009)


12:40 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 898
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 20.08.2009)


13:30 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Die Affen von Marrakesch
Staffel 1, Folge 6
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 18.01.2010)

- Sandra Mann bekommt von Sängerin Kathrin Wiedmann Styling-Tipps für ihre heimliche Hochzeit auf der Albatros. Ehemann Michael weiß immer noch nichts davon.
- Pater Ralf besichtigt mit Künstlerkollegen auf Fuerteventura eine Ziegenfarm und brilliert mit seinen Spanisch-Kenntnissen.
- Koch-Azubi Christopher will den Chefkoch beeindrucken und strengt sich sehr für das grandiose 'Buffet Magnifique' an.
- Zauberer Kalibo lernt in Marrakesch von Sängerin Katrin das Feilschen und die Manns machen Bekanntschaft mit den Affen vom Henkersplatz.
- Schlagerstar Tony Marshall bringt das Schiff zum Schunkeln.


14:20 Die Wüstenärztin (90 Min.)
Fernsehfilm Deutschland / Österreich, 2012
(Erstsendung im ERSTEN: 08.03.2013)

Rollen und Darsteller:
Sina Kersten – Esther Schweins
Marco Zerhau – Hannes Jaenicke
Khalid – Mido Hamada
Reissa – Asli Bayram
Gerd – Hans Sigl
Faisal – Stefano Bernardin
Muhammed – Florian Carove
Hakim – Youssef Hamid
Sheik Abeidou – Kemal Zeriat
Schwangere Frau – Keren Tahor
Mann schwangerer Frau – Tamer Ibrahim Burjaq
Amal – Denise Newman

Regie: Jörg Grünler
Drehbuch: Martin Rauhaus
Musik: Lothar Scherpe, Yull-Win Mak
Kamera: Daniel Koppelkamm

Mit großem Engagement arbeitet die Ärztin Sina (Esther Schweins) in einem Wiener Krankenhaus. Der Stress und die langen Arbeitszeiten machen ihr dabei nicht so viel aus wie das Gefühl, dass vor lauter hektischer Betriebsamkeit die Menschlichkeit auf der Strecke bleibt. In dieser Situation kommt ihr die dringende Bitte ihrer Freundin Reissa (Asli Bayram) gerade recht: Deren Vater, ein alter Beduinenfürst, will trotz schwerer Erkrankung sein Wüstenlager nicht verlassen, um in Dubai-City einen Arzt aufzusuchen. Daher soll Sina zu ihm reisen und ihn in seiner vertrauten Umgebung untersuchen. Trotz aller Einwände ihres Freundes und Kollegen Marco (Hannes Jaenicke) macht Sina sich auf den Weg. Mehr noch als die glitzernde Metropole Dubai ziehen das wildromantische Wüstenleben und die Kultur der Beduinen die Ärztin in ihren Bann. Aber auch Reissas galanter Bruder Khalid (Mido Hamada), der in der Großstadt die Familiengeschäfte leitet, übt vom ersten Augenblick eine große Faszination auf sie aus. Zugleich erkennt Sina sehr schnell, wie dringend das stolze Wüstenvolk eine ärztliche Versorgung benötigt. Sie beschließt, ihre Heimreise zu verschieben und eine hochmoderne mobile Klinik in der Wüste einzurichten. Zunächst begegnen die Beduinen ihr mit Skepsis, aber dank ihrer Beharrlichkeit kann sie das Vertrauen der Menschen gewinnen. Fern ihrer Heimat und ihres eingefahrenen Jobs scheint Sina endlich ihre Berufung zu finden – und in Khalid möglicherweise auch eine neue Liebe. Unterdessen reagiert Marco alles andere als begeistert auf die Nachricht, dass seine Freundin auf unbestimmte Zeit in Dubai bleiben will. Kurz entschlossen reist er ihr gemeinsam mit seinem Freund Gerd (Hans Sigl) nach, um sie zur Heimkehr zu überreden. Aber gerade als Sina glaubt, sich mit ganzem Herzen auf Khalid und das Leben in der Wüste einlassen zu können, erfährt sie, dass Reissa auf Befehl ihres Bruders den Anführer eines verfeindeten Beduinenstamms heiraten soll. Mit diesem archaischen Brauchtum kann und will Sina sich nicht abfinden. Ihr wird klar, dass sie eine endgültige Entscheidung fällen muss.

In dem romantischen Drama 'Die Wüstenärztin' wird eine idealistische Medizinerin in Dubai mit den Widersprüchen zwischen Tradition und Moderne konfrontiert. Dabei vermeidet Regisseur Jörg Grünler Klischees und versucht, auch vermeintlich überholte Bräuche nachvollziehbar zu machen. Neben den Publikumslieblingen Esther Schweins und Hannes Jaenicke ist Mido Hamada zu sehen, der auch in Serien wie '24' und dem preisgekrönten TV-Drama 'The Path to 9/11 – Wege des Terrors' mitwirkte. Die eindrucksvollen Wüstenaufnahmen des Films wurden an Originalschauplätzen in Namibia gedreht.


15:50 Tierärztin Dr. Mertens (50 Min.)
Eine Niere für Nero
Staffel 1, Folge 13
Fernsehserie Deutschland, 2007
(Erstsendung im ERSTEN: 16.01.2007)

Rollen und Darsteller:
Susanne Mertens – Elisabeth Lanz
Dr. Christoph Lentz – Sven Martinek
Dr. Reinhard Fährmann – Michael Lesch
Klaus Mertens – Horst-Günter Marx
Charlotte Baumgart – Ursela Monn
Professor Georg Baumgart – Gunter Schoß
Jonas Mertens – Ludwig Zimmeck
Rebecca Lentz – Elisabeth Böhm
Conrad Weidner – Thorsten Wolf
Tierpflegerin Anett – Anna Bertheau
Alexandra Hendricks – Simone Hanselmann
Zirkusdirektor König – Gojko Mitic
Oberbürgermeister Salzgerber – Bernd Herold
Anwältin Dr. Loeser – Adelheid Kleineidam
Richterin Siegrist – Astrid Höschel-Bellmann

Regie: Karola Hattop
Drehbuch: Scarlett Kleint
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Herman Dunzendorfer

Der Zirkuslöwe Nero ist schwerkrank: Ödeme an seinen Gliedmaßen und Atemnot lassen auf akutes Nierenversagen schließen. Eine Großkatze mit kaputten Nieren – das bedeutet eigentlich das Todesurteil. Doch Susanne gibt das Tier nicht auf: Sie findet einen Blutsverwandten Neros im Leipziger Zoo und arrangiert in einer spektakulären Aktion eine Nierentransplantation. Der Wisentbulle Willi stellt Susanne vor ein veterinärmedizinisches Rätsel. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass er an Ketose erkrankt ist, einer Stoffwechselkrankheit, von der üblicherweise nur Milchkühe betroffen sind. Mit einem Metalldetektor findet Susanne des Rätsels Lösung: Willi hat einen Nagel verspeist, der dringend entfernt werden muss. Da eine Operation des Achtzentner-Tieres zu aufwändig wäre, muss eine andere Lösung gefunden werden. Also mischt Susanne dem Bullen einen Magneten ins Heu, der mit dem Nagel durch Willis diverse Mägen wandert und schließlich auf natürlichem Weg ausgeschieden wird. Der Tag der Scheidung naht: Christoph, der sich schon auf die neue Zeit voll Harmonie freut, bucht eine Kurzreise nach Paris. Doch Susanne steht noch viel zu sehr unter Druck und fühlt sich völlig überrollt. Christoph ist enttäuscht von ihrer heftigen Reaktion. Der Scheidungsprozess verläuft komplizierter als erwartet. Die Richterin entpuppt sich als extrem konservative Zeitgenossin, die die Ehe als ein zu hohes Gut betrachtet, als dass man sie einfach wegwirft. Die Scheidung droht zu platzen. Ehe der Richter ein unerwünschtes Urteil fällen kann, holt sich Susanne Unterstützung in Person von vier Zeugen: Jonas, Christoph, Rebecca und Hund Murphy – Susannes neue Familie.


16:40 Party of Five (40 Min.)
Illusionen
Staffel 2, Folge 10
Familienserie USA, 1994 / 2000

Rollen und Darsteller:
Charlie Salinger – Matthew Fox
Bailey Salinger – Scott Wolf
Julia Salinger – Neve Campbell
Claudia Salinger – Lacey Chabert
Owen Salinger – Brandon Porter
Owen Salinger – Taylor Porter
Kirsten Bennett – Paula Devicq
Sarah Reeves – Jennifer Love Hewitt
Will McCorkle – Scott Grimes

Regie: Ken Topolsky
Drehbuch: Christopher Keyser, Amy Lippman, Susannah Grant
Musik: Stephen Graziano

Nach dem tragischen Unfalltod ihrer Eltern, sind die fünf Salinger Geschwister plötzlich auf sich allein gestellt. Mit Mitte Zwanzig übernimmt der älteste Sohn Charlie die Vormundschaft für seine kleineren Geschwister Bailey, Julia, Claudia und Baby Owen. Konfrontiert mit neuen Herausforderungen, wie z.B. der Leitung des Familienrestaurants, sind sie nun gezwungen Verantwortung füreinander zu übernehmen, um den Problemen des Alltags die Stirn bieten zu können.
Neue Serie


17:20 Lindenstraße (30 Min.)
Alles im Griff
Folge 1179
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 06.07.2008)

Rollen und Darsteller:
Tanja Schildknecht – Sybille Waury
Hans-Joachim Scholz – Knut Hinz
Hildegard Scholz – Giselle Vesco
Momo Sperling – Moritz Zielke
Marcella Varese – Sara Turchetto
Iffi Zenker – Rebecca Siemoneit-Barum
Anna Ziegler – Irene Fischer
Sarah Ziegler – Julia Stark
Sophie Ziegler – Dominique Kusche
Tom Ziegler – Johannes Scheit
Jack Aichinger – Cosima Viola
Hans Beimer – Joachim Hermann Luger
Bruno Büring – Michael Neupert
Angelina Buchstab – Daniela Bette
Enzo Buchstab – Toni Snetberger

Regie: Kerstin Krause
Drehbuch: Susanne Kraft
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Krzysztof Hampel, Heinz-Dieter Rhein, Manfred Haelke, Felix Kersting
Szenenbild: Manfred Lohmar, Pia Jaixen

Iffi arbeitet Tag und Nacht in ihrem Praktikum. Und ihr Einsatz trägt Früchte: Ihr Chef bietet ihr für das kommende Jahr eine Festanstellung an. Iffi ist außer sich vor Freude, ganz im Gegensatz zu Tagesvater Käthe. Der glaubt, dass Iffi ihre Kinder vernachlässigt. Zorro und seine Muse Kathy bereiten ihre Abreise nach Mexiko vor. Ein neues Kunstprojekt lockt die beiden nach Mittelamerika. Carsten und Käthe sind erleichtert, dass Zorro sein Unwesen von nun an auf einem anderen Kontinent treibt und nicht mehr in ihrer Wohnung. Darum ist Zorros Abschied für die beiden ein Freudenfest. Große Erleichterung bei Sabrina: Ihr Sohn Enzo kehrt nur leicht verletzt von seinem Bundeswehreinsatz aus Afghanistan zurück. Obwohl die körperlichen Wunden bald wieder verheilt sein werden, scheint Enzo aber auch seelische Verletzungen davongetragen zu haben.


17:50 Hart aber herzlich (50 Min.)
Operation 'Mord'
Staffel 2, Folge 18
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: John Patterson
Drehbuch: Lawrence Hertzog
Musik: Mark Snow
Kamera: Stanley E. Gilbert

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


18:40 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 899
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 21.08.2009)

Rollen und Darsteller:
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld – Martin Gruber
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Cosima Zastrow – Gabrielle Scharnitzky
Lukas Zastrow – Wolfgang Cerny
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Rosalie Engel – Natalie Alison
Simon Konopka – René Oltmanns
André Konopka – Joachim Lätsch
Franziska 'Fanny' Schönbauer – Lila Nil Gürmen
Korbinian Niederbühl – Rolf Schimpf
Michael Niederbühl – Erich Altenkopf
Annika Bruckner – Ute Katharina Kampowsky
Marie Sonnbichler – Annabelle Leip

Regie: Siegi Jonas, Dieter Laske
Drehbuch: Gisa Pauly

Felix akzeptiert Emmas Trennungswunsch nicht, doch auch wenn es ihr schwerfällt: Emma bleibt dabei, da sie es sich nicht verzeihen könnte, wenn Rosalie wegen ihr das Kind verliert. Felix will um seine Liebe zu Emma kämpfen. In einem scheinbar aufrichtigen Gespräch mit Felix gibt Rosalie vor, über Emmas Entschluss untröstlich zu sein. Felix macht daraufhin den Vorschlag, sich das Sorgerecht zu teilen. Rosalie ist dieser Plan gar nicht recht, und so behauptet sie Emma gegenüber, dass sie das Baby abtreiben lassen will …
Cosima klärt Michael auf, dass sein Vater Korbinian Geld am Finanzamt vorbei ins Ausland geschleust hat, um seinem Sohn eine gute Zukunft zu ermöglichen. Michael ist darüber entsetzt und überlegt, das Geld bei den Behörden anzugeben. Cosima aber drückt bei Michael auf die Tränendrüse, da sie dann als Mitwisserin auch im Gefängnis landen würde. Pachmeyer erklärt sich bereit, Barbara zu vertreten, will dafür aber von Ben bezahlt werden. Verzweifelt versucht Ben, Geld aufzutreiben, als er eine zufällige Entdeckung macht, die Rosalies Scheinschwangerschaft auffliegen lässt. Lukas entschuldigt sich bei Annika mit einem Blumenstrauß und möchte sie wiedersehen. Annika lehnt das zunächst ab, Hendrik bemerkt aber, dass Annika ein bisschen für Lukas schwärmt. Doch dann hört sie, wie er mit seiner vermeintlichen Eroberung prahlt.


19:25 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 900
Telenovela Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 24.08.2009)

Rollen und Darsteller:
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld – Martin Gruber
Rosalie Engel – Natalie Alison
Lukas Zastrow – Wolfgang Cerny
Cosima Zastrow – Gabrielle Scharnitzky
Michael Niederbühl – Erich Altenkopf
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Franziska 'Fanny' Schönbauer – Lila Nil Gürmen
Marie Sonnbichler – Annabelle Leip
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Simon Konopka – René Oltmanns
André Konopka – Joachim Lätsch

Regie: Carsten Meyer-Grohbrügge, Daniela Grieser
Drehbuch: Oliver Thaller

Geschockt bittet Emma Rosalie, das Kind nicht abzutreiben. Felix indes reagiert gereizt, da er Rosalie doch jede Hilfe zugesichert hat, wenn sie das Baby bekommt und deren plötzliche Meinungsänderung nicht versteht. Zudem gerät er mit Emma in einen Streit, da diese Rosalie verteidigt. Während sich Rosalie noch über das Zerwürfnis freut, wird sie von Ben mit den gefälschten Ultraschallbildern konfrontiert. Unter Druck bietet sie ihm daraufhin an, die Anwaltskosten für Barbara zu übernehmen, wenn er den Mund hält. Zögernd stimmt er zu. Cosima manipuliert die alten Krankenakten von Korbinian, so dass ersichtlich wird, dass sie und Charlotte kurz nach ihrer Geburt vertauscht wurden. Danach steckt sie sie zwischen einen Stapel anderer alter Patientenakten und übergibt sie Michael. Zudem versucht Cosima, sich den Job als Hausdame bei Werner zu erschleichen – sie scheitert jedoch an Charlotte. Sowohl für Simon als auch für André hegt Fanny echte Gefühle. Um herauszufinden, wer denn nun der Richtige ist, will sie sich mit beiden treffen. Zunächst verabredet sich Fanny mit André. Zu ihrem Entsetzen ist Simon so neugierig, wer Andrés Date ist, dass er 'zufällig' im 'Alten Wirt' auftaucht.


20:15 Carolin Kebekus: PussyTerror TV (45 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 31.05.2018)

Carolin Kebekus widmet sich in ihrer Show schonungslos und trotzdem charmant den aktuellsten Ereignissen. Das Publikum im Studio und die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich auf den erfolgreichen Mix aus aktuellen Stand-Ups, Parodien und Persiflagen, aus satirischen Einspielfilmen und immer wieder unkonventionellen Musiknummern freuen.


21:00 Shuffle (15 Min.)
Magazin
Premiere in ONE

Das Comedy-Gossip Magazin mit Lena Liebkind

Comedian Lena Liebkind nimmt wöchentlich die Promi – und Glamour-Szene unter die Lupe. Nach dem Motto: 'nur böse Mädchen haben Spaß' lästert sie über Stars und vor allem Sternchen, die es ihr durch aktive Nutzung der Social Media Plattformen auch wirklich leicht machen. Neben Vip-Phänomenen zeigt Shuffle auch den ganz alltäglichen Wahnsinn. Angefangen bei Lifestyle-Produkten bis hin zu Astrotipps, kleinster gemeinsamer Nenner: schön unsinnig muss es sein. Spitz, aber mit Charme, hinterfragt Lena Liebkind Dos and Dont's der Generation Foodporn and Guilty Pleasure. In der Comedy-Szene ist Lena bereits etabliert. Im Oktober 2014 gewann die Frankfurterin den 'Nightwash Talent Award 2014' im Rahmen des '24. internationalen Köln Comedy Festivals'.


21:15 Frank (90 Min.)
Spielfilm Großbritannien / Irland / USA, 2014
(Erstsendung WDR FS: 26.03.2018)

Rollen und Darsteller:
Frank – Michael Fassbender
Jon – Domhnall Gleeson
Clara – Maggie Gyllenhaal
Don – Scoot McNairy
Baraque – Francois Civil
Nana – Carla Azar

Regie: Lenny Abrahamson
Drehbuch: Jon Ronson
Musik: Stephen Rennicks
Kamera: James Mather

Frank ist der exzentrische Frontmann der experimentellen Rockband Soronprfbs und buchstäblich der Kopf der Band. Denn Frank trägt ständig einen übergroßen Pappmaché-Kopf auf seinen Schultern, und dies nicht nur bei den skurrilen Live-Shows, sondern auch im Alltag. Nicht mal die Bandmitglieder haben je sein Gesicht gesehen. Als der Keyboarder ausfällt, engagiert Frank spontan den Tagträumer Jon als Ersatz. Und obwohl der erste gemeinsame Auftritt zum Desaster verkommt, darf der Debütant bleiben. Hochmotiviert zieht Jon mit der Band in die irischen Wälder, um ein Album aufzunehmen. In der abgelegenen Hütte dämmert ihm allmählich, worauf er sich eingelassen hat.

Die vielfach prämierte und wunderbar originelle Komödie basiert lose auf dem Leben des britischen Musikers Frank Sidebottom. Michael Fassbender besticht in der Titelrolle – trotz eingeschränkter Mimik – durch eine herausragende Performance an der Seite von Maggie Gyllenhaal und Domhnall Gleeson.


22:45 The Fall – Im Reich der Fantasie (105 Min.)
(The Fall)
Spielfilm Großbritannien / Indien / USA, 2006
(Erstsendung im ERSTEN: 13.09.2010)

Rollen und Darsteller:
Alexandria – Catinca Untaru
Schwester Evelyn/Nonne Evelyn – Justine Waddell
Roy Walker – Lee Pace
Doktor/Alexander der Große – Kim Uylenbroek
Orangenpflücker/Inder – Jeetu Verma
Walt Purdy – Sean Gilder
Krankenpfleger/Charles Darwin – Leo Bill
Mr. Sabatini – Andrew Roussouw
Dr. Whitaker – Michael Huff
Sinclair/Gouverneur Odious – Daniel Caltagirone
Eismann/Otta Benga – Marcus Wesley
Luigi – Robin Smith
Alexanders Bote – Aiden Lithgow
Otto – Ronald France
Alexandrias Vater/Bandit – Emil Hostina

Regie: Tarsem Singh
Drehbuch: Dan Gilroy, Nico Soultanakis, Tarsem Singh
Musik: Krishna Levy
Kamera: Colin Watkinson

Los Angeles, im Jahre 1915. Stuntman Roy Walker hat sich bei den Dreharbeiten zu einem Stummfilmwestern schwer verletzt. Nach einem waghalsigen Sprung von einer Eisenbahnbrücke, mit dem er seine Ex-Geliebte beeindrucken wollte, liegt Roy querschnittsgelähmt im Hospital. Die fünfjährige Mitpatientin Alexandria reißt ihn jäh aus seiner Trübsal. Das kleine Einwanderermädchen mit der großen Zahnlücke kürt den Stuntman zu seinem speziellen Freund und bringt ihn dazu, für sie eine Märchengeschichte zu erfinden, die er ihr in täglichen Fortsetzungen erzählt: Angeführt von einem maskierten Banditen, ziehen fünf Männer los, um sich an dem bösen Gouverneur Odious zu rächen, der ihnen allen unsägliches Leid zugefügt hat. Alexandria, die nur bruchstückhaft Englisch versteht, besetzt alle Rollen ihres Privattheaters mit Menschen aus dem Hospital und übersetzt die Worte des Erzählers in ihren kindlichen Erfahrungshorizont. Ein Krankenhausarzt wird zu 'Dr. Darwin' mit buntem Federgewand und ein schwarzer Eisverkäufer zum entflohenen Sklaven. Die kleine Zuhörerin träumt sich in ein magisches Wunderland, das sich jedoch zusehends verfinstert, denn Roy vermischt die erzählte Geschichte mit seinem Liebeskummer: So entpuppt sich die entführte Prinzessin als Roys treulose Geliebte und Gouverneur Odious als verhasster Nebenbuhler Sinclair. In diesem traurigen Szenario ist kein Happy End vorgesehen – doch Alexandria übernimmt allmählich die Regie und wird zu Roys Retterin.

Tarsem Singhs Meisterwerk feiert auf unvergleichliche Art die Macht der Fantasie. Lee Pace als trauriger Held und die unwiderstehliche Catinca Untaru harmonieren wunderbar in diesem visuellen Rausch der Farben und Formen.


00:30 Tatort (90 Min.)
Die Fette Hoppe
Fernsehfilm Deutschland, 2013
(Erstsendung im ERSTEN: 26.12.2013)

Rollen und Darsteller:
Kriminalkommissarin Kira Dorn – Nora Tschirner
Kriminalkommissar Lessing – Christian Ulmen
Kriminalhauptkommissar Kurt Stich – Thorsten Merten
Hans Bangen – Wolfgang Maria Bauer
Caspar Bogdanski – Dominique Horwitz
Lotte Bogdanski – Klara Deutschmann
Sigmar Hoppe – Stephan Grossmann
Nadine Reuter – Palina Rojinski
Frau Olm – Ramona Kunze-Libnow
Brigitte Hoppe – Elke Wieditz
Frau Dr. Seelenbinder – Ute Wieckhorst
Polizist Michael – Jan Baake

Regie: Franziska Meletzky
Drehbuch: Murmel Clausen, Andreas Pflüger
Musik: Eike Hosenfeld, Moritz Denis, Tim Stanzel
Kamera: Philip Peschlow

An seinem ersten Arbeitstag in Weimar wird Kriminalkommissar Lessing stürmischer begrüßt, als er es von dieser verträumten Kleinstadt erwartet hätte. Er gerät mitten in einen Großeinsatz der Polizei. Ein irrer Erpresser hat sich mit der schwangeren Kommissarin Kira Dorn im Rathaus verschanzt. Lessings neuer Chef Kurt Stich versucht durch Verhandlungen, das Leben von Kira zu retten. Ohne zu zögern, greift Lessing ein. Es gelingt ihm, den Geiselnehmer zu überwältigen. Doch ihm bleibt keine Zeit zum Luftholen und Eingewöhnen: Die Weimarer Wurstkönigin Brigitte Hoppe wird vermisst. Ihre Fleischerei ist für die 'Fette Hoppe' berühmt, die beste Rostbratwurst Thüringens. Kira Dorn und Lessing finden Hinweise darauf, dass Frau Hoppe Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Verdächtige gibt es jede Menge, denn die Vermisste ist reich und stadtbekannt kaltherzig. Auch ihr Sohn Sigmar gerät ins Visier der Ermittler – und mit ihm seine heimliche Freundin Nadine Reuter, die mit Anfang 30 schon zweifache Witwe ist. Hat die Femme fatale Nadine ihren Geliebten aus Geldgier dazu gebracht, seine eigene Mutter zu töten? Frau Olm, die Leiterin des Ordnungsamtes, scheint ebenfalls eine undurchsichtige Rolle zu spielen. Oder ist der Pferdekutscher Caspar Bogdanski, der von Brigitte Hoppe in den Ruin getrieben wurde, der Täter? Der Anruf eines Unbekannten bringt eine überraschende Wendung: Brigitte Hoppe wurde entführt. Als die Geldübergabe scheitert, kommen den Kommissaren Zweifel. Sie glauben immer mehr, dass Brigitte Hoppe ermordet wurde und der Täter Lösegeld für eine Leiche verlangt …


02:00 Frank (90 Min.)
Spielfilm Großbritannien / Irland / USA, 2014
(Erstsendung WDR FS: 26.03.2018)


03:30 Hart aber herzlich (50 Min.)
Operation 'Mord'
Staffel 2, Folge 18
Fernsehserie USA, 1979 / 1984


04:20 Lindenstraße (30 Min.)
Alles im Griff
Folge 1179
Fernsehserie Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 06.07.2008)


04:50 – 05:40 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Die Affen von Marrakesch
Folge 6
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 18.01.2010)
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
ONE – ARD digital – Programminformationen
22. Woche – 26.05. bis 01.06.2018
ARD Play-Out-Center, Rundfunk Berlin Brandenburg
Internet: www.ard-digital.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 18. Mai 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang