Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHPROGRAMME


TV - RBB/747: Woche vom 23.06. bis 29.06.2018


rbb Fernsehen – 26. Programmwoche vom 23.06. bis 29.06.2018


Samstag, 23. Juni 2018


06:15 Schloss Einstein (25 Min.)
Staffel 12, Folge 544
Jugendserie Deutschland, 1998 / 2015


06:40 Schloss Einstein (25 Min.)
Staffel 12, Folge 545
Jugendserie Deutschland, 1998 / 2015


Schau in meine Welt
07:05 Josef – Der Stadtgärtner (25 Min.) (HDTV, UT)
Film von: Sebastian Rix, Yvonne Beckel

Josef ist 13 Jahre alt und gärtnert. Mitten in der Großstadt, mitten in Berlin. Er zieht Mangold, Zucchini, Tomaten, Kresse und Spinat. Auf insgesamt 3 Quadratmetern im angesagten Mauerpark. Er ist einer von mehreren Gärtnern im Mauergarten. Vor einem Jahr hat er damit angefangen und erinnert sich noch gut an die leckeren Gerichte, die er gemeinsam mit seiner Mutter aus dem geernteten Gemüse gekocht hat. Als Gärtner hat Josef vor allem einen natürlich Feind: Das Wetter. Plötzlicher Frost, Sturm oder Hagel können die Pflanzen im Nu zerstören – auch mitten in der Stadt. Nach dem Kälteeinbruch im April schaut Josef besorgt auf die winzig kleinen Pflanzen, die eigentlich schon viel größer sein müssten. Es gibt viel zu tun: die Zucchini lieber ins Gewächshaus bringen, die Tomaten Zuhause großziehen, Unkraut entfernen, gießen und immer wieder nach dem Rechten schauen. Ab und zu kommen sogar Spaziergänger vorbei setzen sich auf eine Hollywoodschaukel und genießen es, mitten in Berlin in einem Garten zu entspannen. Manche Leute nehmen aber einfach auch etwas mit. Dann ist Josef richtig sauer. Zu recht!


07:30 Sehen statt Hören (30 Min.) (HDTV, UT)
Magazin für Hörgeschädigte
(Erstsendung: 23.06.18/BR)


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 22.06.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 22.06.18/rbb)


09:00 rbb Praxis (45 Min.) (HDTV, UT)
Gesundheitsmagazin

Moderation: Raiko Thal

Sehstörungen: Gefahr fürs Augenlicht

Wenn die Augen schmerzen oder die Sicht verschwimmt, wird das Warten auf einen Augenarzttermin zur Geduldsprobe. Doch: Wenn aber eine Sehnerventzündung vorliegt, muss schnell gehandelt werden – sonst droht Gefahr für das Augenlicht. Was und wer hilft? Die rbb Praxis klärt auf.


09:45 rbb Praxis (45 Min.) (HDTV, UT)
Wie gut heilt die Naturmedizin?
Film von: Angelika Wörthmüller
(Erstsendung: 13.06.18/rbb)

Moderation: Raiko Thal

Die Sehnsucht nach natürlicher Heilung wächst. Immer mehr Menschen hoffen auf Gesundung durch sanfte Medizin. Bestseller zum Thema Naturheilkunde füllen die Bücherregale, Ambulanzen und Praxen, die sich auf natürliche Alternativen spezialisiert haben, boomen. Doch wieviel kann die sanfte Medizin leisten? Wo sind ihre Stärken und wo ihre Grenzen? Die rbb Praxis besucht Experten und Patienten in Berlin und Brandenburg und begleitet sie auf ihrem Therapieweg mit Kneipp, Kräutern, Akupunktur & Co.


10:30 Querbeet (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 11.06.18/BR)


11:00 HEIMATJOURNAL (25 Min.) (HDTV)
Heute aus Brandenburg – Neulewin
(Erstsendung: 16.06.18/rbb)

Moderation: Ulli Zelle


11:25 Sass: So isst der Norden (30 Min.) (HDTV)
Spezialitäten vom Kieler Wochenmarkt
(Erstsendung: 18.05.17/NDR)

Diesmal wird an der mobilen Küche von Rainer Sass norddeutsch und griechisch gekocht. Für sein multikulturelles kulinarisches Programm hat sich der Fernseh-Koch den Kieler Wochenmarkt auf dem Exerzierplatz ausgesucht. Hier bieten bis zu 90 Markthändler und Bauern mittwochs und sonnabends regionale Produkte und mediterrane Spezialitäten an. Beliebt bei den Kieler Feinschmeckern sind vor allem die mediterranen Salate, Pasten und Teigwaren von Georgios Adam. Rainer Sass darf zunächst in die Pfannen und Töpfe der griechischen Familie schauen. In der Produktionsküche am Kieler Fischmarkt werden von Georgios, seiner Frau Maria und Schwager George nämlich alle Spezialitäten selbst gekocht, gebraten oder eingelegt. An seiner mobilen Küche bereitet Rainer Sass gemeinsam mit dem Griechen George gleich drei pikante Salate aus Kichererbsen, Bohnen und Rohkostgemüse zu. Zudem gibt es Lammfilets in Kräuteröl mit einem pikanten Tomatenragout. Der Kieler Wochenmarkt ist auch ein Eldorado für Fischliebhaber. Zu den umfangreichen Angeboten aus "Neptuns Reich" gehören auch die Lachsforellen von Tassilo Jäger-Kleinicke. Seit knapp 35 Jahren züchtet der Fischereibiologe die edlen Fische vor den Toren der Landeshauptstadt, und zwar direkt in der Kieler Förde. Die bis zu vier Kilogramm schweren Prachtexemplare lassen sich auf vielfältige Weise zubereiten. Tassilo Jäger-Kleinicke zeigt zunächst, wie man den Fisch mit Salz, Zucker und Kräutern beizt. Zur Gravedforelle serviert Rainer Sass knusprig gebackene Kartoffelrösti. Außerdem bereitet er aus Lachsforellenfilet noch ein Tatar mit frischen Erdbeeren zu und brät ein Kotelett nach Müllerinnen Art mit Pinienkernen.


11:55 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Die Elefanten von Thailand
Staffel 4, Folge 85
Dokumentationsserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 27.11.13/ARD 1.)

Feueralarm auf der "Grand Lady"! Eine Brandübung lässt die Schiffsflure rauchen und die Besatzung schwitzen. Das Ehepaar Schneider und Gästebetreuer Dennie wandeln in der Bucht von Phang Nga auf den Spuren von James Bond. Und für die Praktikanten Jannicke und Andreas geht es später im Nachtleben Phukets heiß her, was sie jedoch schnell an ihre Grenzen bringt.


12:45 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Die Fahrrad-Combo in Colombo
Staffel 4, Folge 86
Dokumentationsserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 28.11.13/ARD 1.)

Lukas sucht einen Liebesboten für die Frage aller Fragen und findet ihn in Reiseleiter Dennie. Seine Herzdame Dani erhält unterdessen eine exklusive Schiffsführung – und hat im Maschinenraum nur noch Ohren für einen Anderen. Für Kapitän Hansen wird ein Versprecher äußerst peinlich und der dichte Verkehr in Colombo fast zum Verhängnis …


13:35 Einfach genial (25 Min.) (HDTV, UT)
Erfindermagazin
(Erstsendung: 19.06.18/MDR)


14:00 Katz und Hund (85 Min.) (UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2002

Rollen und Darsteller:
Dorothee Auer – Nicole Heesters
Pater Tobias Hund – Martin Lüttge
Tillmann Hund – Christian Kohlund
Dirigentin – Sabine Kapfinger
Christian Mayerhöfer – Sepp Schauer
Maria Mayerhöfer – Lisa Kreuzer
Margarete Weiss – Doris Kunstmann

Regie: Dieter Berner
Drehbuch: Felix Huby, Ulrike Münch
Musik: Georg Berner
Kamera: Carl Finkbeiner

Die energische Dorothee Auer ist am Ziel ihrer Wünsche. Mit hauchdünner Mehrheit hat die ambitionierte Leiterin der hiesigen Volkshochschule den populären Ludwig Thannhäuser geschlagen und tritt nun ihr Amt als Bürgermeisterin an. Kein leichter Job für eine Frau im erzkonservativen Umfeld. Denn Thannhäuser ist seit jeher der verlängerte Arm des ebenso stockkonservativen Ortsgeistlichen Tobias Hund. Mit seinen guten Beziehungen zum Rathaus und einschlägigen Predigten hat der bärbeißige Geistliche das malerische Bodensee-Städtchen Pfullendorf im Linzgau über Jahrzehnte hinweg quasi allein regiert. Umso schwerer findet der Prediger sich mit der demokratischen Abwahl seiner Marionette Thannhäuser zurecht. Aber noch immer sitzen Hunds Anhänger im Stadtrat und blockieren dort auf sein Kommando alle Versuche der neuen Bürgermeisterin, frischen Wind in die verkrusteten Gemeindestrukturen zu bringen. Durch die Anschaffung einer Pfullendorf-Website und die Abschaffung kostspieliger Dienstautos kann Dorothee dennoch einige Sympathiepunkte verbuchen. Aber erst, als sie zur Überraschung aller den Stuttgarter Medienunternehmer Dr. Lodemann dazu bringt, in Pfullendorf ein Call-Center und eine Diskothek zu eröffnen, bekommt die neue Bürgermeisterin allmählich Oberwasser: Geld stinkt nicht, und Gewerbesteuer wird immer gern genommen. Pfarrer Hund kocht vor Wut und bittet seinen Bruder Tillmann, einen Journalisten, dem ominösen Lodemann auf den Zahn zu fühlen. Als sich herausstellt, dass Lodemann ein Pornoproduzent und zudem insolvent ist, beginnt der Pfarrer zu frohlocken: der politisch erledigten Dorothee bleibt nur noch der Rücktritt. Doch inzwischen hat Tillmann sich in die Kommunalpolitikerin verliebt und redet seinem selbstgerechten Pharisäer-Bruder ordentlich ins Gewissen. Als Dorothee das renommierte Festival der Volksmusik in die Stadt holt, sieht auch Pfarrer Hund zähneknirschend ein, dass es besser ist, an einem Strang zu ziehen.

Ländliche Komödie mit prominenter Besetzung.


15:25 Musik für Sie (120 Min.) (HDTV, UT)
Folge 100
(Erstsendung: 11.05.18/MDR)

"Musik für Sie" feiert Jubiläum! Denn 2018 geht die beliebte Wunschsendung zum 100. Mal auf Sendung. Dafür besucht Moderatorin Uta Bresan Thüringens Landeshauptstadt Erfurt. Und auch ihre musikalischen Gäste haben in diesem Jahr Grund zum Feiern. Anita und Alexandra Hofmann freuen sich dieses Jahr über ihr 30. Bühnenjubiläum. Gerd Christian steht schon seit 45 Jahren auf der Bühne. Wolfgang Lippert findet in der 100. Ausgabe "Musik für Sie" heraus, wie gut die Erfurter seinen Hit "Erna kommt" kennen. Beatrice Egli sorgt nicht nur für richtig gute Stimmung sondern auch für eine gigantische Jubiläumstorte. Mit Olaf Berger erinnert sich Uta Bresan an die erste Ausgabe der Wunschsendung vor 23 Jahren. Und unter den heißen Rhythmen von Marquess präsentiert Uta Bresan internationale Hitgiganten, die auf der "Musik für Sie" – Bühne in 99 Sendungen aufgetreten sind. Außerdem probiert Moderatorin Uta Bresan unter Anleitung von zwei waschechten Olympiasiegern in Erfurt die weltweit älteste Steher-Rennbahn aus. Natürlich erinnern wir uns an die schönsten Momente aus bisher 99 Sendungen "Musik für Sie" und erfüllen in der Jubiläumsausgabe nicht nur den Erfurter so viele Musikwünsche wie noch nie zuvor. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit Roland Kaiser, Matthias Reim, Andrea Berg, Wolfgang Petry, Helene Fischer und viele andere mehr.


17:25 Katharinas verbotene Liebe (30 Min.) (HDTV, UT)
Film von: Wioletta Weiss
(Erstsendung: 29.04.17/rbb)

Ihre Liebe begann, als sich Jacek bei Katharina als Pfleger vorstellte. Durch einen aggressiven Keim in einer kleinen Wunde hatte Katharina nacheinander erst beide Beine, dann auch beide Unterarme verloren. Seither ist sie auf Hilfe angewiesen. Doch eine Liebesbeziehung zwischen Patientin und Pfleger sind in den Pflegeregularien weder vorgesehen noch erlaubt. Jacek verlor seine Arbeit augenblicklich. Nun muss sich Katharina emotional um Jacek kümmern. Das macht sie gut, denn sie ist eine taffe, lebensbejahende Frau. Die Reportage begleitet das ungleiche Paar bis zum Traualtar.


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Fuchs und Elster: Frau Elster und die Erdbeerernte


18:00 rbb UM6 (28 Min.) (HDTV)
Ländermagazin


18:28 rbb wetter (2 Min.) (HDTV)


18:30 Die rbb Reporter (30 Min.) (HDTV)
Mein Traumhaus mit Geschichte – Von historischem Backstein und zahlenden Besuchern
Staffel 3, Folge 2 von 2
Film von: Arne C. Wasmuth
(Erstsendung: 02.12.17/rbb)

Über ein Jahr hat der Autor und Denkmalpfleger Arne Cornelius Wasmuth zwei ganz unterschiedliche Brandenburger Bauvorhaben in Neulietzegöricke und Tremsdorf miterlebt. Die Schuberts in Neulietzegöricke stehen unter Zeitdruck. In ihrem denkmalgeschützten Fachwerkbau haftet der Lehmputz nicht, überall Risse und Flecken – doch sie wollen darin bald eine Landpension betreiben. Unterdessen ist Ramona Schubert dabei, historische Möbel für ihre vier historischen Gästezimmer und die Ferienwohnung zu besorgen. Alles wird gestapelt in einem riesigen Lager über dem Schuppen. Vor dem Gebäude wird auch noch die historische Rampe aus Feldsteinen rekonstruiert. Wird zur Eröffnung alles rechtzeitig fertig sein? In Tremsdorf südlich von Potsdam träumen Ex-Taekwondo Weltmeister Lukas Szybowski und seine Partnerin Birgit von Bruchhausen von ihrem zukünftigen Leben in einer historischen Scheune umringt von Feldern und einem großen Garten für ihre drei Töchter. Obwohl das Gebäude nicht unter Denkmalschutz steht, wollen die Bauherren freiwillig so viel von der historischen Bausubstanz wie möglich erhalten und auch alles Neue möglichst in traditionellem Handwerk herstellen lassen. Vor allem die großen bodentiefen Fenster ins Grüne werden dem alten Backsteinbau ein neues Gesicht verleihen. Damit sie zum Stil der Gebäudes und der Gegend passen, sollen diese unbedingt aus Metall hergestellt werden. Doch die Suche nach einem geeigneten Schmied, der Fenster nach Maß und in Handarbeit herstellen kann, gestaltet sich als schwierig. Und auch die Statik des Dachs führt zu Problemen. Während die Bauarbeiten sich in die Länge ziehen, blickt die ganze Rasselbande vom Wohnwagen im Garten aus sehnsüchtig auf ihr zukünftiges Traumhaus mit Geschichte. Wann können sie nur endlich einziehen?


20 Jahre HEIMATJOURNAL
19:00 HEIMATJOURNAL (27 Min.) (HDTV)
Heute aus Brandenburg
Folge 1 von 4

Moderation: Carla Kniestedt

20 Jahre Heimatjournal – das sind weit über Eintausend Sendungen! Welche Schätze sind da gehoben worden! Zum Jubiläum stöbert der rbb in den nächsten vier Wochen im Heimatjournal-Archiv. In der ersten Geburtstagsausgabe kehrt Moderatorin Carla Kniestedt an den Ort zurück, der am häufigsten vom Heimatjournal besucht worden ist: Bernau! Außerdem stellen wir andere Superlative vor: Die emotionalste Begegnung, die kurioseste Geschichte und die sportlichste Leistung.


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Mord mit Aussicht (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Sankt Kennedy
Staffel 3, Folge 37 von 39
Fernsehserie Deutschland, 2014

Rollen und Darsteller:
Sophie Haas – Caroline Peters
Bärbel Schmied – Meike Droste
Dietmar Schäffer – Bjarne Mädel
Heike Schäffer – Petra Kleinert
Irmtraut Schäffer – Carmen-Maja Antoni
Jan Schulte – Johann von Bülow
Hans Zielonka – Michael Hanemann
Dr. Kauth – Arnd Klawitter

Regie: Lars Jessen
Drehbuch: Christoph Benkelmann
Musik: Andreas Schilling
Kamera: Michael Tötter

Auf dem Martinsumzug wird Willich, der Pferdeführer von Sankt Martin, erschossen. Und Jan Schulte, der den Sankt Martin gemimt hat, erleidet dabei einen Streifschuss. Doch wem galt das Attentat, Schulte oder Willich? Auf der einen Seite ist in Hengasch kein Mann so richtig gut auf den Schwerenöter Willich zu sprechen, da dieser sich an so ziemlich jede Frau rangemacht hat. Auf der anderen Seite hat Schulte mit der unpopulären Entscheidung, eine neue Kita zu bauen, vor allem den Zorn der konservativen Hengascherinnen und Hengascher auf sich gezogen – und welche Rolle spielt dabei der Masseur Würselen, der offenbar früher Schulte mal die Freundin ausgespannt hat? Sophie und Schulte leben inzwischen wie ein richtiges Paar zusammen und haben einfach Spaß. Vor allem gefällt Sophie, dass Schulte im Gegensatz zu Kauth keinerlei Druck auf sie ausübt. Bei den Schäffers ist Irmtraud zurück, die es sich schnell mit Tante Klärchen verscherzt hat. Dietmar zögert keine Sekunde und bittet Zielonka, ihr seine Einliegerwohnung zu vermieten.


21:00 Mord mit Aussicht (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Tod eines Roadies
Staffel 3, Folge 38 von 39
Fernsehserie Deutschland, 2014

Rollen und Darsteller:
Sophie Haas – Caroline Peters
Bärbel Schmied – Meike Droste
Dietmar Schäffer – Bjarne Mädel
Heike Schäffer – Petra Kleinert
Gonzo – Jasin Challah
Cherry – Alexandra Schalaudeck
Dickie Schubert – Rocko Schamoni
Dickie Schubert – Tobias Albrecht
Bernd Wand – Jacques Palminger
Bernd Wand – Heinrich Ebber
Torsten Bage – Heinz Strunk
Torsten Bage – Mathias Halfpape

Regie: Lars Jessen
Drehbuch: Lars Jessen, Benjamin Hessler
Kamera: Michael Tötter

Die Band "Fraktus" bestehend aus Torsten, Dickie und Bernd, macht nach ihrem Auftritt bei "Rock am Ring" Station in Hengasch, was in einer wilden und drogenreichen Party im Gasthof Aubach mündet. Und mitten drin Sophie und Schulte. Am nächsten Morgen wacht Sophie auf: Filmriss! Und zu allem Übel steckt Roadie Gonzo tot in den Rabatten. Seine schwangere Freundin Cherry ist am Boden zerstört. Sophie hat während ihrer Ermittlungen alle Hände voll damit zu tun, die kindischen Egomanen von "Fraktus" in den Griff zu kriegen und den Fall zu lösen. Was ihr nicht gerade leicht fällt, schließlich kann sie sich an nichts erinnern. Dietmar hingegen hat sich selbst den Floh ins Ohr gesetzt, dass er der uneheliche Sohn von Zielonka sein könnte, denn seit seine Mutter bei seinem ehemaligen Chef wohnt, vertragen sich die beiden Herbstzeitlosen auffällig gut miteinander und schwärmen vor allem in den höchsten Tönen von der Vergangenheit.


21:50 rbb AKTUELL (30 Min.) (HDTV, UT)


22:20 Mord mit Aussicht (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Sophie kommet doch all
Staffel 3, Folge 39 von 39
Fernsehserie Deutschland, 2014

Rollen und Darsteller:
Sophie Haas – Caroline Peters
Bärbel Schmied – Meike Droste
Dietmar Schäffer – Bjarne Mädel
Heike Schäffer – Petra Kleinert
Kalle Nattkemper – Frank Jacobsen
Briefträger – Torsten Knippertz
Schulte – Johannes von Bülow
Lucy – Katharina Kron

Regie: Lars Jessen
Drehbuch: Benjamin Hessler
Musik: Andreas Schilling
Kamera: Michael Tötter

Es ist Heiligabend in Hengasch und wie jedes Jahr plant Sophie, die Feiertage im sonnigen Süden mit Doro und ihren Freundinnen zu verbringen. Darüber hinaus hatte sie sich schon vor Wochen auf eine freigewordene Planstelle bei der Kripo Köln beworben und hofft innigst darauf, zumindest zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden – was wiederum bei Schulte zu einer kleinen Verstimmung führt, denn offenbar möchte Sophie tatsächlich nicht in Hengasch leben. Nein, möchte sie nicht. Ganz sicher nicht. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der heutige 24. Dezember. Wie jedes Jahr soll Zielonka im Kindergarten, bei den Landfrauen, im Rathaus usw. den Weihnachtsmann geben, aber er taucht einfach nicht auf. Sophie nimmt sich der Sache an und es stellt sich heraus, dass Zielonka tatsächlich entführt wurde und zwar von Nattkemper. Als Sophie vor dem Rathaus vom Briefträger abgepasst wird, der ihr ihre Bewerbung für Köln – unzureichend frankiert – zurück gibt, gerät sie unter Druck: Wenn sie sich nach wie vor auf die Stelle bewerben will, dann müsste sie eigentlich jetzt sofort losfahren, um den Umschlag persönlich abzugeben. Aber dann würde sie den entführten Zielonka hängenlassen. Im spektakulären Finale, in dem Sophie, Dietmar, Heike, Zielonka, Irmtraud, Kauth und Schulte in einer kleinen Waldhütte zunächst Nattkemper überwältigen und Zielonka befreien, um dann der niederkommenden Bärbel bei ihrer Entbindung zu helfen, entscheidet sich Sophie dafür, das Unmögliche zu schaffen: doch noch rechtzeitig ihre Bewerbung in Köln abzugeben. Wird es ihr gelingen?


23:10 Kommissar Maigret (90 Min.) (HDTV, AD, UT)
Die Nacht an der Kreuzung (Maigret's Night At The Crossroads)
Fernsehfilm Großbritannien, 2017

Rollen und Darsteller:
Kommissar Maigret – Rowan Atkinson
Madame Maigret – Lucy Cohu
Inspektor Janvier – Shaun Dingwall
Inspektor LaPointe – Leo Staar
Inspektor Grandjean – Kevin McNally
Richter Comeliau – Aidan McArdle
Carl Anderson – Tom Wlaschiha
Else Anderson – Mia Jexen

Regie: Sarah Harding
Drehbuch: Stewart Harcourt
Musik: Samuel Sim
Kamera: Dirk Nel

An einer ländlichen Kreuzung in der Nähe von Paris wird ein belgischer Juwelenhändler bei einem nächtlichen Treffen mit einem Kontaktmann ermordet. Am nächsten Morgen liegt dessen Leiche in der Garage von Carl Anderson, einem arroganten Dänen, der dort mit seiner Schwester Else ein heruntergekommenes Landhaus bewohnt. Lediglich zwei andere Gebäude stehen noch an der Kreuzung: eine Autowerkstatt und das Haus eines Vertreters, dessen Frau als Köchin bei den Andersons arbeitet. Alle sind nicht gut auf ihre abweisenden Nachbarn zu sprechen. Der zuständige Inspektor Grandjean verständigt seinen alten Freund, Hauptkommissar Maigret, als sich Anderson mit Else nach Paris absetzen will. Bei der Verhaftung entdeckt man bei diesem die Mordwaffe. Für Grandjean ein klarer Fall: Anderson muss der Täter sein! Maigret hat jedoch seine Zweifel und setzt – sehr zum Unmut seines befreundeten Kollegen – den Hauptverdächtigen auf freien Fuß. Längst hegt der findige Hauptkommissar den Verdacht, dass es sich hier um eine Verschwörung handeln könnte, bei der Andersons äußerlich zerbrechlich wirkende Schwester eine zentrale Rolle spielt.

Unter Kennern gilt "Maigrets Nacht an der Kreuzung", einer von 75 Maigret-Romanen aus der Feder des belgischen Erfolgsschriftstellers Georges Simenon, auch als einer der actionreichsten. Die britische Neuverfilmung setzt die literarische Vorlage mit Spannung, Eleganz und Sinn für Überraschungen in Szene. Im Zentrum des Geschehens steht Schauspielstar Rowan Atkinson als Pariser Hauptkommissar Maigret, stiller Beobachter und verschlagener Ermittler zugleich.


00:40 Kopfgeld – Perrier's Bounty (80 Min.) (HDTV, UT)
(Perrier's Bounty)
Spielfilm Großbritannien / Irland, 2009

Rollen und Darsteller:
Michael McCrea – Cillian Murphy
Ivan – Michael McElhatton
Orlando – Don Wycherley
Brenda – Jodie Whittaker
Jerome – Brendan Coyle
Russ – Conleth Hill
Perrier – Brendan Gleeson
Jim – Jim Broadbent

Regie: Ian Fitzgibbon
Drehbuch: Mark O'Rowe
Musik: David Holmes
Kamera: Seamus Deasy

Michael McCrea ist noch gar nicht richtig wach, da sitzen bereits zwei ungeduldige Geldeintreiber vor seinem Bett. Sie erinnern den Taugenichts freundlich daran, dass ihm nur noch wenige Stunden bleiben, um seine Schulden bei dem gefürchteten Kredithai Darren Perrier zu begleichen. Da er trotz fieberhafter Bemühungen das Geld nicht auftreiben kann, sollen dem säumigen Schuldner nach einem ungeschriebenen Gesetz sämtliche Knochen gebrochen werden. Doch im letzten Moment schreitet Michaels depressive Nachbarin Brenda ein und erschießt einen der beiden Schläger. Damit fangen die eigentlichen Probleme aber erst an, denn der mächtige Gangster Perrier schäumt vor Wut und hetzt mit einem ausgelobten Kopfgeld die halbe Dubliner Unterwelt hinter den beiden her. Ausgerechnet jetzt taucht Michaels Vater Jim auf und berichtet aufgeregt, der Sensenmann höchstpersönlich hätte ihm das baldige Ableben angekündigt. Auf der Flucht vor Tod, Teufel und dem Abschleppdienst erhält das ungleiche Trio unerwartete Hilfe in Gestalt bissiger Vierbeiner.

In dieser irischen Gaunerkomödie müssen sich drei liebenswürdige Antihelden gegen ein übermächtiges Verbrechersyndikat behaupten. "Boy A"-Autor Mark O'Rowe ersann herrlich skurrile Running Gags und sentimental überzeichnete Bösewichte, mit denen der Zuschauer beinahe Mitleid bekommt. Neben Cillian Murphy, dem markanten Gesicht aus "28 Days Later" und "Inception", treten Jodie Whittaker, Jim Broadbent und Brendan Gleeson auf, der seit "Brügge sehen … und sterben" in bester Erinnerung ist.


02:00 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.06.18/rbb)


02:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.06.18/rbb)


03:00 Katharinas verbotene Liebe (30 Min.) (HDTV, UT)
Film von: Wioletta Weiss
(Erstsendung: 29.04.17/rbb)


03:30 Die rbb Reporter (30 Min.) (HDTV)
Mein Traumhaus mit Geschichte – Von historischem Backstein und zahlenden Besuchern
Staffel 3, Folge 2 von 2
Film von: Arne C. Wasmuth
(Erstsendung: 02.12.17/rbb)


04:00 rbb Gartenzeit (30 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 10.06.18/rbb)

Moderation: Ulrike Finck


04:30 HEIMATJOURNAL (25 Min.) (HDTV)
Heute aus Brandenburg
Folge 1 von 4
(Erstsendung: 23.06.18/rbb)

Moderation: Carla Kniestedt


04:55 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
(Erstsendung: 23.06.18/rbb)


05:25 – 05:50 Berlin erwacht – Sommer (25 Min.) (HDTV)
 

*


Sonntag, 24. Juni 2018


05:50 Janna (85 Min.) (4:3, mono, UT)
Zwischen Himmel und Erde
Folge 2 von 2
Abenteuerfilm Polen, 1989

Rollen und Darsteller:
Janna – Agnieszka Leski
Julian – Tadeusz Horvath
Großvater – Krzysztof Kowalewski

Regie: Janusz Leski

Eines Tages ist es so weit. Die Türen der Scheune öffnen sich, "Sebastian", ein rot-weißes Flugzeug rollt heraus. Julians Onkel hat seit Monaten in seiner Scheune zusammen mit dem Schmied daran gebaut. Alle sind begeistert. Nur einer nicht: Jannas Großvater. Er erinnert sich an den tragischen Flugzeugabsturz, bei dem seinerzeit die Väter von Janna und Julian ums Leben kamen. Um ein weiteres Unglück zu verhindern, versucht er Jakob vom Fliegen abzuhalten. Doch Jakob ist nicht bereit, so schnell aufzugeben, und so muss Janna einschreiten.


07:15 tierisch gut! (45 Min.) (HDTV, UT)
Tierische Spitzenreiter
Zoogeschichten Deutschland, 2016

Riesig groß und winzig klein, tierisch alt, tierisch schlau, besonders giftig oder besonders langsam – heute geht es bei "tierisch gut!" um die Superlative unter den Tieren. Giraffen zählen zu den größten Landbewohnern der Welt. Männliche Giraffen können bis zu 5 Meter groß werden. Aber sie zählen auch zu den schreckhaftesten Tieren. Im Tierpark Berlin haben sie Angst vor einem Ball oder einem Karton. Im selben Haus wie die Giraffen leben die kleinen Nacktmulle. Die Kolonie vergrößert sich ständig, da die Mutter mehrmals im Jahr für Nachwuchs sorgt. Die kleinen Nager wiegen gerade mal 35 g und leben unter der Erde in riesigen Röhrensystemen. Sie sind wahre Überlebenskünstler und haben sich den unwirtlichen Lebensbedingungen sehr gut angepasst. Im Zoo oder Tierpark Berlin leben auch einige extrem gefährliche oder giftige Tiere. Die Arbeit mit ihnen will gelernt sein. Speziell das Insektarium im Zoo beherbergt gelbe Skorpione aus Afrika, zwei Arten von Schwarzen Witwen und Raubwanzen.


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.06.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.06.18/rbb)


09:00 Das Leben ist ein Bauernhof (85 Min.) (HDTV, AD, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2012

Rollen und Darsteller:
Bernhard Stolz – Dominic Raacke
Hannes Stolz – Heio von Stetten
Katharina Stolz – Katharina Leonore Goebel
Johanna – Carin C. Tietze
Carola – Florentine Lahme
Banker Hübner – Stefan Murr

Regie: Thomas Kronthaler
Drehbuch: Thomas Kronthaler
Musik: Martin Unterberger
Kamera: Christof Oefelein

Villa, Segelboot, guter Job, hübsche junge Freundin – der Gewürzhändler Bernhard Stolz führt ein Leben, über das er sich eigentlich nicht beklagen kann. Gerade kommt er von einer Geschäftsreise aus Übersee zurück, da reißt ihn ein Anruf aus der Selbstzufriedenheit: Seine Schwester Marlies, die er seit zwölf Jahren nicht gesehen hat, ist verstorben. Die Bestattung findet in der bayerischen Heimat statt. Bernhard macht sich sofort auf den Weg von Hamburg nach Süddeutschland. Unterwegs holt er seinen Bruder Hannes ab, der einst seinem tiefen christlichen Glauben folgte und nun als Mönch in einem Kloster lebt. Seit damals ist der Kontakt zwischen den beiden Männern abgebrochen, und schnell wird klar, dass ihre persönlichen Weltsichten völlig verschieden sind. Doch schon bald werden Bernhard und Hannes gezwungen, sich zusammenzuraufen: Auf der Beerdigung lernen sie ihre gemeinsame Nichte Katharina kennen, die nun ohne Mutter, aber mit einem großen Bauernhof dasteht: dem ländlichen Anwesen, auf dem auch ihre Onkel die Kindheit verbrachten. So keimen bereits bei der Ankunft in Bernhard und Hannes längst vergessen geglaubte Gefühle auf, aber die Vernunft siegt über die Nostalgie: Bernhard legt Katharina nahe, das Gut zu verkaufen. Mit dem Geschäftsmann Alois Hirsegger, dessen Sohn Franz ein Auge auf Katharina geworfen hat, wäre bereits ein Interessent gefunden. Die trotzige 17-Jährige weiß selbst, dass sie mit der Hofarbeit und gleichzeitiger Vorbereitung auf das Abitur überfordert ist, will aber von einem Verkauf nichts wissen. So scheint für Bernhard und Hannes an dieser Stelle alles erledigt zu sein, doch in beiden regt sich das Verantwortungsgefühl. Erst recht, als sie feststellen müssen, dass der elterliche Bauernhof bei der Bank mit 300.000 Euro hoffnungslos überschuldet ist und Katharina niemals in der Lage wäre, dieses Geld allein aufzutreiben. Die Zwangsversteigerung droht. Es muss schnell etwas getan werden – und die beiden heimgekehrten Brüder machen sich ans Werk.

Eine Familienzusammenführung der besonderen Art steht im Mittelpunkt dieser liebenswerten, von einem melancholischen Hauch durchzogenen Komödie. Mit Dominic Raacke und Heio von Stetten führen zwei ebenso respektierte wie einnehmende Hauptdarsteller das sympathische Ensemble an.


10:25 Katz und Hund (85 Min.) (UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2002

Rollen und Darsteller:
Dorothee Auer – Nicole Heesters
Pater Tobias Hund – Martin Lüttge
Tillmann Hund – Christian Kohlund
Dirigentin – Sabine Kapfinger
Christian Mayerhöfer – Sepp Schauer
Maria Mayerhöfer – Lisa Kreuzer
Margarete Weiss – Doris Kunstmann

Regie: Dieter Berner
Drehbuch: Felix Huby, Ulrike Münch
Musik: Georg Berner
Kamera: Carl Finkbeiner


11:50 Mord mit Aussicht (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Sankt Kennedy
Staffel 3, Folge 37 von 39
Fernsehserie Deutschland, 2014

Rollen und Darsteller:
Sophie Haas – Caroline Peters
Bärbel Schmied – Meike Droste
Dietmar Schäffer – Bjarne Mädel
Heike Schäffer – Petra Kleinert
Irmtraut Schäffer – Carmen-Maja Antoni
Jan Schulte – Johann von Bülow
Hans Zielonka – Michael Hanemann
Dr. Kauth – Arnd Klawitter

Regie: Lars Jessen
Drehbuch: Christoph Benkelmann
Musik: Andreas Schilling
Kamera: Michael Tötter


12:40 Mord mit Aussicht (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Tod eines Roadies
Staffel 3, Folge 38 von 39
Fernsehserie Deutschland, 2014

Rollen und Darsteller:
Sophie Haas – Caroline Peters
Bärbel Schmied – Meike Droste
Dietmar Schäffer – Bjarne Mädel
Heike Schäffer – Petra Kleinert
Gonzo – Jasin Challah
Cherry – Alexandra Schalaudeck
Dickie Schubert – Rocko Schamoni
Dickie Schubert – Tobias Albrecht
Bernd Wand – Jacques Palminger
Bernd Wand – Heinrich Ebber
Torsten Bage – Heinz Strunk
Torsten Bage – Mathias Halfpape

Regie: Lars Jessen
Drehbuch: Lars Jessen, Benjamin Hessler
Kamera: Michael Tötter


13:30 Mord mit Aussicht (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Sophie kommet doch all
Staffel 3, Folge 39 von 39
Fernsehserie Deutschland, 2014

Rollen und Darsteller:
Sophie Haas – Caroline Peters
Bärbel Schmied – Meike Droste
Dietmar Schäffer – Bjarne Mädel
Heike Schäffer – Petra Kleinert
Kalle Nattkemper – Frank Jacobsen
Briefträger – Torsten Knippertz
Schulte – Johannes von Bülow
Lucy – Katharina Kron

Regie: Lars Jessen
Drehbuch: Benjamin Hessler
Musik: Andreas Schilling
Kamera: Michael Tötter

Es ist Heiligabend in Hengasch und wie jedes Jahr plant Sophie, die Feiertage im sonnigen Süden mit Doro und ihren Freundinnen zu verbringen. Darüber hinaus hatte sie sich schon vor Wochen auf eine freigewordene Planstelle bei der Kripo Köln beworben und hofft innigst darauf, zumindest zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden – was wiederum bei Schulte zu einer kleinen Verstimmung führt, denn offenbar möchte Sophie tatsächlich nicht in Hengasch leben. Nein, möchte sie nicht. Ganz sicher nicht. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der heutige 24. Dezember. Wie jedes Jahr soll Zielonka im Kindergarten, bei den Landfrauen, im Rathaus usw. den Weihnachtsmann geben, aber er taucht einfach nicht auf. Sophie nimmt sich der Sache an und es stellt sich heraus, dass Zielonka tatsächlich entführt wurde und zwar von Nattkemper. Als Sophie vor dem Rathaus vom Briefträger abgepasst wird, der ihr ihre Bewerbung für Köln – unzureichend frankiert – zurück gibt, gerät sie unter Druck: Wenn sie sich nach wie vor auf die Stelle bewerben will, dann müsste sie eigentlich jetzt sofort losfahren, um den Umschlag persönlich abzugeben. Aber dann würde sie den entführten Zielonka hängenlassen. Im spektakulären Finale, in dem Sophie, Dietmar, Heike, Zielonka, Irmtraud, Kauth und Schulte in einer kleinen Waldhütte zunächst Nattkemper überwältigen und Zielonka befreien, um dann der niederkommenden Bärbel bei ihrer Entbindung zu helfen, entscheidet sich Sophie dafür, das Unmögliche zu schaffen: doch noch rechtzeitig ihre Bewerbung in Köln abzugeben. Wird es ihr gelingen?


14:20 Zoobabies (25 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 2, Folge 28

Bei den Uganda-Giraffen im Tierpark bahnt sich eine Sensation an: Kuh Inge hat beschlossen ihr Kind im Freien zur Welt zu bringen. Die Pfleger hatten im Haus extra eine Geburtsbox vorbereitet. Doch die hochträchtige Inge hat es sich anders überlegt. Inmitten der Herde und vor den Augen der Besucher stürzt nach bangen Stunden des Wartens ein kleines Giraffen-Baby auf die Welt. Unglaublich viel Geduld muss auch Reviertierpfleger Thomas Messinger aufbringen: Das kleine Ameisenbären-Mädchen Evita will heute einfach nichts trinken. Die morgendliche Flaschenfütterung ist für das 30 Tage alte Ameisenbären-Kind eigentlich schon Routine, doch irgendetwas scheint diesmal anders zu sein. Wohl behütet und unter warmem Rotlicht – so wachsen die Kleinsten unter den Entenküken in der Aufzuchtstation von Reviertierpfleger Yancy Rentz auf. Eigentlich könnten die Enten-Eltern ihre Jungen auch selber großziehen. Da im Zoo aber viele Reiher und Krähen leben, die gerne mal ein Küken verspeisen, übernehmen die Tierpfleger lieber die Aufzucht. Yany Rentz hat alle Hände voll zu tun, denn je nach Altersstufe der Entenkinder muss er ihnen alles beibringen, was sie sonst von ihren Müttern und Vätern lernen würden. In Berlin gibt es zwei Oasen für Tiere. Den artenreichen Zoo Berlin. Und den Tierpark Berlin - der größte Landschaftstiergarten Europas. In diesem Paradies kommen unzählige Zoobabies auf die Welt.


SonntagsFilm
14:45 Der Traum ihres Lebens (90 Min.) (HDTV, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2006

Rollen und Darsteller:
Hanna Lenz – Michaela May
Mati – Michael Roll
Walter Lenz – Gerd Silberbauer
Lili Lenz – Ganeshi Becks
Manolo – Bernhard Leute
Jan Kalterer – Heinz Trixner
Philipp Lotz – Giulio Ricciarelli
Marta Riera – Krista Posch
Matis Mutter – Astrid Mayer-Gossler

Regie: Karl Kases
Drehbuch: Uta Berlet, Johannes Lackner
Musik: Hans Günter Wagener
Kamera: David Sanderson

Der Münchner Profikoch Walter Lenz steht kurz vor der Verwirklichung seines Lebenstraums: Mit Gattin Hanna und Tochter Lili, die gerade das Abitur bestanden hat, übersiedelt er nach Mallorca, um in einer traumhaft gelegenen Finca am Berghang mit Meerblick ein exklusives Restaurant zu eröffnen. Als Walter jedoch überraschend an einem Herzanfall stirbt, steht Hanna als Fremde in der Fremde allein mit einem Haufen Problemen da: Ihre Kochkünste sind bescheiden, die erhofften Gäste bleiben aus, und das Geld wird knapp. Resigniert entschließt sie sich zum Verkauf des Hauses, doch als die Angebote deutlich unter Wert bleiben, spürt Hanna, dass man sie über den Tisch ziehen will. Ihr Kampfgeist erwacht, und unter dem spöttischen Lächeln der Nachbarn eröffnet sie das Restaurant wieder. Allein Schiffskoch Mati ist von ihrer Courage beeindruckt und heuert in der Küche an. Dank seiner Kochkünste und Verbindungen zu den Einheimischen beginnt das Restaurant zu florieren. Zu den Stammgästen zählt auch Walters mallorquinischer Freund Manolo, der den unerwarteten Aufschwung des "Miramonte" zähneknirschend verfolgt. Offiziell gibt Manolo sich als hilfsbereiter Freund der Familie aus, doch hinterrücks spekuliert er darauf, dass Hanna finanziell die Luft ausgeht. Mit dem zwielichtigen Bankdirektor Kalterer und dem Immobilienhai Lotz giert Manolo danach, sich Hannas Grundstück unter den Nagel zu reißen, das nach dem Bau eines Tunnels erheblich im Wert steigen wird. Doch mit Matis tatkräftiger Hilfe und dank einer Verschwörung mit Manolos Ehefrau kann Hanna den Spekulanten die Stirn bieten.

Michaela May verkörpert in dem bewegendem Familiendrama "Der Traum ihres Lebens" eine charakterstarke Frau, die nach dem Tod ihres Mannes um ihre Existenz kämpft. Auch die weiteren Rollen sind glänzend besetzt mit Gerd Silberbauer als Walter, Michael Roll als Mati und Ganeshi Becks als Tochter Lili. Karl Kases drehte vor der traumhaften Kulisse Mallorcas.


16:15 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Hänsel und Gretel
Staffel 1, Folge 37
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 14.01.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Elly Winter – Juliane Fisch
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Lutz Wagenfeld – Thomas Dehler
Antonio Bayer – Mathias Harrebye Brandt
Ewa Wagenfeld – Hannah Ehrlichmann

Regie: Peter Wekwerth
Drehbuch: Liane Purol, Cecilia Malmström
Musik: Curt Cress, Manuel Mayer
Kamera: Kai-Uwe Schulenburg, Frank Brünner

Das Team des Johannes-Thal-Klinikums wird mit einem besonders emotionalen Fall konfrontiert, als der sympathische Antonio Bayer mit seinen Kindern in der Notaufnahme eintrifft. Sowohl Timm als auch Lotte zeigen ähnliche Symptome, die die Ärzte sofort in Alarmbereitschaft versetzen. Es stellt sich heraus, dass vorerst nur einem der beiden Kinder geholfen werden kann und der schockierte Vater weiß nun nicht mehr weiter. Eine dringend notwendige OP rückt immer näher, doch der verzweifelte Antonio kann sich zu keiner Entscheidung überwinden. Als sich die Situation immer weiter zuspitzt, ist es schließlich an Niklas und seinem Team, dem besorgten Vater und seinen Kindern beizustehen. Werden die Ärzte der Familie helfen können? Und was wird mit dem Kind geschehen, dem die Mediziner nicht helfen können? Elly erkennt in ihrem Patienten Lutz Wagenfeld und dessen Tochter Ewa alte Bekannte. Die Wiedersehensfreude wird jedoch schlagartig gedämpft, als es bei Lutz während einer routinemäßigen Behandlung zu schweren Komplikationen kommt. Elly will alles tun, um den beiden zu helfen. Sie unterstützt Niklas wo sie nur kann, doch eine Lösung liegt tief verborgen. Julia ist endlich wieder zurück im Klinikum und stellt schnell fest, wie sehr ihr die Arbeit und vor allem die Gemeinschaft der Assistenzärzte gefehlt hat. Doch das Verhältnis zu Theresa ist weiterhin angespannt. Werden die beiden ungleichen Ärztinnen trotz der Ereignisse in der Vergangenheit miteinander arbeiten können?


17:05 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV) (VPS: 17:04)
Die ganze Wahrheit
Folge 620
Fernsehserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 22.10.13/ARD 1)

Rollen und Darsteller:
Monika Wilbert – Julia Maria Köhler
Frank Wilbert – Jörn Knebel
Volker Fischer – Manfred Möck
Anna Fischer – Rebecca Mir
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Prof. Dr. Gernot Simoni – Dieter Bellmann
Dr. Philipp Brentano – Thomas Koch

Regie: Jürgen Brauer
Drehbuch: Inka Fromme
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Christoph Poppke

Frank Wilbert kommt mit Atembeschwerden und schwerem Husten in die Sachsenklinik. Dr. Philipp Brentano diagnostiziert eine Lungenentzündung, die Folge einer anderen Erkrankung ist. Auf der Suche danach kann Brentano auch eine bakterielle Infektion nicht ausschließen und isoliert den Patienten. Doch es stellt sich heraus, dass Frank Wilbert sich mit dem HI Virus angesteckt hat. Bevor Philipp Brentano ihm das sagen kann, bekommt Frank die Nachricht, dass er Vater wird. Unter Quarantäne stehend, versucht Frank, ein Gespräch mit seiner überglücklichen, schwangeren Frau zu vermeiden. Mit der Ausrede isoliert zu sein, versucht Frank seine freudestrahlend schwangere Frau auf Distanz zu halten. Einerseits bringt er es nicht über sich, ihr nun von seinem Seitensprung zu erzählen, anderseits verschweigt er ihr die HIV Diagnose. Für den behandelnden Arzt könnte die Misere größer kaum sein, und er unternimmt zwei rechtlich sehr fragwürdige Schritte. Professor Simonis Nachbar Volker Fischer leidet an den Spätfolgen einer Schulterverletzung. Nach einigen Recherchen zu einer möglichen Operation bittet er Simoni um Rat. Soll er die komplizierte Operation in einer Berliner Klinik wagen? Der Eingriff ist eine medizinische Herausforderung, und als Fischer fragt, ob Simoni diesen übernehmen könnte, sagt der Professor zu. Doch das führt zu großen Konflikten mit Fischers Tochter Anna. Sie ist Medizinstudentin und war selbst schon Simonis Patientin. Obwohl sie große Stücke auf ihn hält, hat sie das Gefühl, dass diese Operation Simonis Ehrgeiz geweckt hat und er seine Interessen über die des Patienten stellt.


17:50 Unser Sandmännchen (10 Min.) (HDTV, UT)
Lennart im Grummeltal: Ich kann was …


18:00 rbb UM6 (28 Min.) (HDTV)
Ländermagazin


18:28 rbb wetter (2 Min.) (HDTV)


18:30 rbb Gartenzeit (30 Min.) (HDTV)

Moderation: Ulrike Finck


19:00 Sommerzeit mit Panda, Gorilla & Co. (27 Min.) (HDTV, UT)
Trainingszeit für Edgar
Folge 2 von 5
(Erstsendung: 23.07.17/rbb)

Elefantenjunge Edgar ist inzwischen über ein Jahr alt und immer noch beliebt bei den Besuchern des Tierparks Berlin. Seine Geburt am 1. Januar 2016 hat die Tierpfleger überrascht. Am Neujahrsmorgen entdeckten sie den 150 kg Nachwuchs, den Mutter Kewa alleine zur Welt gebracht hatte. Inzwischen geht Edgar schon seine eigenen Wege und hat regelmäßig Trainingsstunden mit den Tierpflegern. Für Stimmung auf einer anderen Anlage sorgen drei kleine Hängebauchschweinchen. Sie halten Mutter, Vater und Tierpfleger ordentlich in Bewegung. Nachwuchs auch im Revier der Seehunde. Ein Seehundkind hat eine ganz besondere Begabung: es kann mit dem Pinsel malen. Im Alfred Brehm-Haus erwartet man Nachwuchs bei den Schneeleoparden. Tierpflegerin Petra Schröder hängt eine Kamera im Gehege auf, die alles genau dokumentieren soll. Auf ein langes Leben kann Gorilladame Fatou zurückblicken. Damit es der alten Dame gut geht, wird sie von den Tierpflegern jeden Tag aufs Neue verwöhnt.


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Die Berliner Philharmoniker live in der Waldbühne 2018 (130 Min.) (HDTV)

Moderation: Petra Gute

Mitwirkende: Magdalena Kozená
Sir Simon Rattle

Eine Ära geht zu Ende bei den Berliner Philharmonikern. Mit diesem Konzert in der Waldbühne endet nach 16 Jahren die Amtszeit von Sir Simon Rattle als Chefdirigent des Orchesters. Es wird ein farbenfroher, brillanter Abschied – mit Werken von Gershwin, Fauré, Chatschaturjan und Respighi. Stargast ist Sir Simons Ehefrau, die Mezzosopranistin Magdalena Kožená, die Auszüge aus Joseph Canteloubes charmanten Chants d'Auvergne singt.

Das Programm:
Berliner Philharmoniker
Sir Simon Rattle Dirigent
Magdalena Kožená Mezzosopran
George Gershwin
Cuban Overture
Gabriel Fauré
Pavane
Joseph Canteloube (de Malaret)
Chants d'Auvergne (Auswahl)
Magdalena Kožená Mezzosopran
Aram Chatschaturjan
Gayaneh-Suite Nr. 3: Nr. 5 Säbeltanz
Aram Chatschaturjan
Gayaneh-Suite Nr. 3: Nr. 2 Tanz der jungen Kurden
Aram Chatschaturjan
Gayaneh-Suite Nr. 1: Nr. 7 Gayanehs Adagio
Aram Chatschaturjan
Gayaneh-Suite Nr. 1: Nr. 8 Lesginka
Ottorino Respighi
Pini di Roma


22:25 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT) (VPS: 22:20)


22:40 Echos einer Ära (50 Min.) (HDTV)
Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker
(Erstsendung: 10.06.18/ARTE)

Wie gestalten Sir Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker das Ende ihrer gemeinsamen Ära? Gegenüber Eric Schulz ziehen beide Seiten Bilanz, doch einen Schlussstrich möchte in Wahrheit niemand ziehen. Vielmehr öffnen sich neue Türen, so dass die Botschaft des Films lautet: diesem Ende wohnt ein Zauber inne! Worin besteht der Zauber? Der Film begleitet das Ende einer Ehe, bei der die Scheidung fünf Jahre vor der Trennung eingereicht wurde. Die Claims sind abgesteckt, alle Höhen und Tiefen der Partnerschaft bereits durchlaufen. Wir befinden uns in der Periode des größten gemeinsamen Nenners und der Gelassenheit. Ist es vielleicht dieser Abschnitt der Partnerschaft, den wir einmal am meisten vermissen werden? Einfühlsam zeigt der Film, wie sich die Persönlichkeit des Dirigenten Simon Rattle und die Persönlichkeit des Orchesters Berliner Philharmoniker über die Jahre gegenseitig ergänzt, miteinander gearbeitet aber auch aneinander abgearbeitet haben. Unter Rattle hat das Orchester eine Transformation erfahren, die noch lange anhalten wird. Er hat das Repertoire erweitert und die Philharmonie weit geöffnet. Die Berliner Philharmoniker sind unter ihm ein modernes Orchester geworden. Doch einen vielbeschworenen gemeinsamen Nenner kann es nicht geben. Dazu sind die ausgeprägten Musikerpersönlichkeiten im Orchester und am Pult zu unterschiedlich. Aber es gibt einen gemeinsamen Weg an dessen Ende alle feststellen, wie viel Neues doch aus der weiter fortwirkenden Tradition des Orchesters entstanden ist.


23:30 Leben mit Beethoven (45 Min.) (HDTV)
Die neun Symphonien
Film von: Daniel Finkernagel, Magdalena Zieba-Schwind
(Erstsendung: 17.12.15/BR)

Im Oktober 2015 erarbeiteten die Berliner Philharmoniker und ihr Chefdirigent Sir Simon Rattle alle neun Symphonien Beethovens und präsentierten sie als Zyklus dem Publikum. Der Film dokumentiert nicht nur, wie der neue Beethoven-Zyklus entstand, sondern auch warum: Worin besteht die Motivation und Faszination, sich immer wieder den neun Symphonien auszuliefern – als Dirigent und als Orchestermusiker? Warum hören wir in diesen Symphonien Meilensteine, Höhepunkte, Gipfelwerke? Worin besteht die Relevanz dieser Musik? Welche Bedeutung kann sie für unser Leben haben und worin könnte ihre Botschaft bestehen? Der Film fängt die Aura der philharmonischen Beethoven-Reise ein und macht die Bedeutung des Beethoven-Zyklus für das Orchester und seinen Chefdirigenten erfahrbar: als Kulminationspunkt, Gipfel und tönende Visitenkarte einer langjährigen Zusammenarbeit.


00:15 Katharinas verbotene Liebe (30 Min.) (HDTV, UT)
Film von: Wioletta Weiss
(Erstsendung: 29.04.17/rbb)


00:45 Sommerzeit mit Panda, Gorilla & Co. (25 Min.) (HDTV, UT)
Freude über viele Tierbabys
Folge 1 von 5
(Erstsendung: 16.07.17/rbb)


01:10 Sommerzeit mit Panda, Gorilla & Co. (25 Min.) (HDTV, UT)
Trainingszeit für Edgar
Folge 2 von 5
(Erstsendung: 23.07.17/rbb)


01:35 Weltspiegel (40 Min.) (HDTV, UT)
Auslandskorrespondenten berichten


02:15 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 24.06.18/rbb)


02:45 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 24.06.18/rbb)


03:15 rbb Gartenzeit (30 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 24.06.18/rbb)

Moderation: Ulrike Finck


03:45 Die rbb Reporter (30 Min.) (HDTV)
Mein Traumhaus mit Geschichte – Von historischem Backstein und zahlenden Besuchern
Staffel 3, Folge 2 von 2
Film von: Arne C. Wasmuth
(Erstsendung: 02.12.17/rbb)


04:15 HEIMATJOURNAL (30 Min.) (HDTV)
Heute aus Brandenburg
Folge 1 von 4
(Erstsendung: 23.06.18/rbb)

Moderation: Carla Kniestedt


04:45 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
(Erstsendung: 24.06.18/rbb)


05:15 – 05:50 Berlin erwacht – Sommer (35 Min.) (HDTV)
 

*


Montag, 25. Juni 2018


05:50 Kinder stellen Fragen (15 Min.) (HDTV)
Der Wolf – Killer, Kuscheltier, Wildtier
(Erstsendung: 18.09.17/rbb)

Warum fallen Wolken nicht vom Himmel? Wovon ernähren sich die Menschen in Zukunft? Wieso kleben Klebezettel? Es gibt auch für Kinder viele Fragen, auf die sie bisher noch keine Antworten bekommen haben. Wissenschaftler aus Berlin und Brandenburg stellen sich der Herausforderung, die Fragen so zu beantworten, dass sie Kinder im Alter zwischen fünf und fünfzehn Jahren verstehen. Im Naturkundemuseum Potsdam erfahren die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse der Voltaireschule von der Biologin Dr. Ina Pokorny alles über die Geschichte der Wölfe in Brandenburg. Sie erzählt ihnen von den finsteren Jagdmethoden in früheren Zeiten, lässt sie über ein Wolfsfell streichen und gibt ihnen einen Überblick über die Probleme, die die Rückkehr der Wölfe für die Brandenburger aufwirft. In der anschließenden Diskussion in der Wissenschaftsetage Potsdam können die Schülerinnen und Schüler alle Argumente für und gegen die Duldung der Wölfe austauschen und sich so ihre eigene Meinung bilden.


rbb wissenszeit
06:05 Kinder stellen Fragen (15 Min.) (HDTV)
Wie können wir uns an den Sternen orientieren?
(Erstsendung: 13.11.17/rbb)

Warum fallen Wolken nicht vom Himmel? Wovon ernähren sich die Menschen in Zukunft? Wieso kleben Klebezettel? Es gibt auch für Kinder viele Fragen, auf die sie bisher noch keine Antworten bekommen haben. Wissenschaftler aus Berlin und Brandenburg stellen sich der Herausforderung, die Fragen so zu beantworten, dass sie Kinder im Alter zwischen fünf und fünfzehn Jahren verstehen. Simon Plate, Leiter des URANIA-Planetariums Potsdam, nimmt die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse der Evangelischen Grundschule in Babelsberg mit auf eine Reise zu den Sternen. In der Wissenschaftsetage im Bildungsforum in Potsdam basteln die Kinder einfache Navigationsinstrumente, die sie im Anschluss am Sternenhimmel im Planetarium selbst ausprobieren dürfen.


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2674
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2943
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 24.06.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 24.06.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV) (VPS: 08:59)
Die ganze Wahrheit
Folge 620
Fernsehserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 22.10.13/ARD 1)

Rollen und Darsteller:
Monika Wilbert – Julia Maria Köhler
Frank Wilbert – Jörn Knebel
Volker Fischer – Manfred Möck
Anna Fischer – Rebecca Mir
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Prof. Dr. Gernot Simoni – Dieter Bellmann
Dr. Philipp Brentano – Thomas Koch

Regie: Jürgen Brauer
Drehbuch: Inka Fromme
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Christoph Poppke

Frank Wilbert kommt mit Atembeschwerden und schwerem Husten in die Sachsenklinik. Dr. Philipp Brentano diagnostiziert eine Lungenentzündung, die Folge einer anderen Erkrankung ist. Auf der Suche danach kann Brentano auch eine bakterielle Infektion nicht ausschließen und isoliert den Patienten. Doch es stellt sich heraus, dass Frank Wilbert sich mit dem HI Virus angesteckt hat. Bevor Philipp Brentano ihm das sagen kann, bekommt Frank die Nachricht, dass er Vater wird. Unter Quarantäne stehend, versucht Frank, ein Gespräch mit seiner überglücklichen, schwangeren Frau zu vermeiden. Mit der Ausrede isoliert zu sein, versucht Frank seine freudestrahlend schwangere Frau auf Distanz zu halten. Einerseits bringt er es nicht über sich, ihr nun von seinem Seitensprung zu erzählen, anderseits verschweigt er ihr die HIV Diagnose. Für den behandelnden Arzt könnte die Misere größer kaum sein, und er unternimmt zwei rechtlich sehr fragwürdige Schritte. Professor Simonis Nachbar Volker Fischer leidet an den Spätfolgen einer Schulterverletzung. Nach einigen Recherchen zu einer möglichen Operation bittet er Simoni um Rat. Soll er die komplizierte Operation in einer Berliner Klinik wagen? Der Eingriff ist eine medizinische Herausforderung, und als Fischer fragt, ob Simoni diesen übernehmen könnte, sagt der Professor zu. Doch das führt zu großen Konflikten mit Fischers Tochter Anna. Sie ist Medizinstudentin und war selbst schon Simonis Patientin. Obwohl sie große Stücke auf ihn hält, hat sie das Gefühl, dass diese Operation Simonis Ehrgeiz geweckt hat und er seine Interessen über die des Patienten stellt.


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Hänsel und Gretel
Staffel 1, Folge 37
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 14.01.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Elly Winter – Juliane Fisch
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Lutz Wagenfeld – Thomas Dehler
Antonio Bayer – Mathias Harrebye Brandt
Ewa Wagenfeld – Hannah Ehrlichmann

Regie: Peter Wekwerth
Drehbuch: Liane Purol, Cecilia Malmström
Musik: Curt Cress, Manuel Mayer
Kamera: Kai-Uwe Schulenburg, Frank Brünner


10:35 Das Leben ist ein Bauernhof (90 Min.) (HDTV, AD, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2012

Rollen und Darsteller:
Bernhard Stolz – Dominic Raacke
Hannes Stolz – Heio von Stetten
Katharina Stolz – Katharina Leonore Goebel
Johanna – Carin C. Tietze
Carola – Florentine Lahme
Banker Hübner – Stefan Murr

Regie: Thomas Kronthaler
Drehbuch: Thomas Kronthaler
Musik: Martin Unterberger
Kamera: Christof Oefelein


12:05 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 8, Folge 279
(Erstsendung: 17.12.14/ARD 1.)

Alles steht im Zeichen von Geburtstagsparties. Elefantenmädchen Pantha feiert ihren 2. Geburtstag. Im Elefantenhaus laufen die Vorbereitungen für das Geburtstagsmahl, draußen spielt das Geburtstagskind mit Bruder Bogor. Auch Missoula, genannt Missi, feiert heute Geburtstag. Angelika Berkling hat natürlich eine Überraschung für die Montana-Puma-Dame vorbereitet. Bei den Spitzmaulnashörnern gibt es ein weiteres Geburtstagskind. Akili wird zwei Jahre alt. Ihr Pfleger hat zur Feier des Tages gleich zwei Kuchen "gebacken". Für jedes Jahr einen. Für Mama Ine fällt auch was ab. Der kleine Giraffenbulle Mugambi erhält zum ersten Geburtstag seine Lieblings-Leckerei: Bananen. Und damit Mutter und Onkel mitfeiern können, gibt es für Kibaja Orangen und Reiskuchen und Abasi die geliebte Petersilie. Außerdem in dieser Folge: Gorilla-Dame Fatou, 57 Jahre alt, bekommt neben dem Frühstück zur Beschäftigung einen Ball, gefüllt mit Rosinen und Sonnenblumenkerne, Okapi-Jungtier Bashira feiert auch Geburtstag mit Blumen und Poitou-Eselin Melanie freut auf den Besuch ihrer Pflegerin Marina Franke. Neben all der Feierei gibt es auch traurige Nachrichten aus Zoo und Tierpark. Fingertier Mario ist gestorben. Zu keinem anderen Tier hatte Tierpfleger Mario Grüßer eine so enge und vertraute Beziehung wie zu dem Halbaffen mit dem langen Mittelfinger. Im Tierpark ist die Chinaleopardin Noomi an Nierenversagen gestorben. Ihre Jungtiere aus dem Vorjahr, die Zwillinge Mor und May, müssen nun alleine klar kommen.


12:55 Landschleicher (5 Min.) (HDTV)


13:00 rbb AKTUELL (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Dolce Vita in Genua
Staffel 4, Folge 96
Dokumentationsserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 13.12.13/ARD 1.)

Klaus Gruschka muss in Genua schweren Herzens Abschied von seiner Familie nehmen. Damit beginnt für den Kreuzfahrtdirektor ein ganz neuer Lebensabschnitt. Kapitän Hansen und Deck-Kadett Christian wandeln auf den Spuren von Roman Polanskis Film-Piraten, während im Hafen mit Nautikstudentin Inka eine neue Kollegin auf die Brückencrew wartet.


14:00 ZDF-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Planet Wissen (60 Min.) (UT)
Spielzeug – Was ist gut für unsere Kinder?
(Erstsendung: 17.11.17/WDR)


16:00 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Wer weiß denn sowas? (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 2, Folge 43
(Erstsendung: 11.04.16/ARD 1.)

Moderation: Kai Pflaume
Gäste: Andrea Sawatzki


17:00 rbb AKTUELL (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Wasserscheue Erdmännchen
Staffel 5, Folge 183
(Erstsendung: 12.06.12/ARD 1.)

Die Erdmännchen im Zoo Frankfurt sind bei den heißen Temperaturen wirklich zu beneiden: Sie bekommen einen eigenen Pool! Doch Wasser ist nicht unbedingt ihr Element. Ein paar Heimchen auf einem Floß sollen sie vom Gegenteil überzeugen. Ob das klappt? Auf der Savanne im Opel-Zoo Kronberg gibt es einen medizinischen Notfall für die Tierärztin: Giraffenkind "Mary" hat sich am Bein verletzt.


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Geschichtenerzähler: Die gefangene Prinzessin


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Krauses Braut (90 Min.) (HDTV, AD, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2011
(Erstsendung: 20.12.11/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dorfpolizist Horst Krause – Horst Krause
Elsa Krause – Carmen-Maja Antoni
Meta Krause – Angelika Böttiger
Rudi Weisglut – Tilo Prückner
Schlunzke – Andreas Schmidt
Dr. Ramona Jessen – Fritzi Haberlandt
Lutz Liemann – Dominique Horwitz
Günter Karsunke – Fritz Roth
Karsten "Kalle" Lippert – Ludger Burmann

Regie: Bernd Böhlich
Drehbuch: Bernd Böhlich
Musik: Tamás Kahane
Kamera: Florian Foest

Krause und Elsa sind fassungslos: Ihre Schwester Meta will heiraten. Mit fast sechzig hat sie sich den Kölner Taxifahrer Rudi Weisglut ausgesucht, den sie zwei Jahre zuvor während Krauses Kur an der Ostsee kennengelernt hat. Seither wirbelt die rheinische Frohnatur Rudi die brandenburgische Idylle Monat für Monat bei seinen Besuchen kräftig durcheinander. Doch nicht die Hochzeitspläne selbst brüskieren die Geschwister, sondern die Tatsache, dass Meta und Rudi sie vor vollendete Tatsachen stellen. Diese Heimlichtuereien hat es bei den Krauses nie zuvor gegeben! Es kommt noch dicker: Meta will Schönhorst verlassen und zu Rudi nach Köln ziehen. Damit steht die Zukunft des gemeinsamen Gasthofs auf dem Spiel. Krause und Elsa fühlen sich von ihrer egoistischen Schwester im Stich gelassen. Elsa muss den Schock mit Hochprozentigem verdauen. Und Horst schaltet auf stur. Sein Dickschädel kann sich nicht vorstellen, wie die Zukunft ohne die Schwester aussehen soll. Der Familiensegen hängt schief, und die Braut verliert die Lust an der eigenen Hochzeit, dabei sollte es doch der schönste Tag in ihrem Leben werden. Jeder Vermittlungsversuch ist zwecklos. Zunächst …

Nach den beiden Fernseherfolgen "Krauses Fest" (2007) und "Krauses Kur" (2009) – folgte 2011 mit "Krauses Braut" Teil drei. Auch diese Geschichte zeigt Krause und seine Schwestern privat.


21:45 rbb AKTUELL (30 Min.) (HDTV, UT)


22:15 Tatort (90 Min.) (HDTV, AD, UT)
Liebeswirren
Fernsehfilm Deutschland, 2008

Rollen und Darsteller:
Kriminalhauptkommissar Ivo Batic – Miroslav Nemec
Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr – Udo Wachtveitl
Hauptkommissarin Diana Sommerfeld – Anne Diemer
Gerd Weißenbach – Christoph Waltz
Carla Weißenbach – Susanne Schäfer
Fritz Alt – Andreas Renell

Regie: Tobias Ineichen
Drehbuch: Christian Limmer
Musik: Fabian Römer
Kamera: Martin Fuhrer

"Ist Liebe Zufall oder Schicksal?" Diese ewiggleiche und bohrende Frage treibt Fritz Alt in sein Stammlokal im Münchner Gärtnerplatz-Viertel, wo er voller Hoffnung auf seine große Liebe Gerd wartet. Kurz darauf finden die Münchner Kriminalhauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr die Leiche von Fritz verblutet auf einer Baustelle. Nicht nur Barkeeper Ringo, sondern auch Fritz Alts Nachbarn Tim und Tom rätseln über die Umstände seines überraschenden Todes. Die Gerüchte in der Schwulen-Gemeinschaft kochen hoch. Da gibt es Ralf Kleinmann, den Ex-Liebhaber von Fritz, der die Trennung von dem angesehenen Fotografen nicht verwinden konnte. Bis zuletzt belauerten sich die beiden gegenseitig. Sorgen macht sich auch Carla Weißenbach um ihren Mann Gerd. Denn die Familie mit den heranwachsenden Kindern Frieda und Werner droht auseinanderzubrechen. Anhand eindeutiger Hinweise gelangen die Kommissare in einen bizarren Computer-Chatroom, wo Fritz mittels eines Pseudonyms Kontakte suchte. Ivo Batic lässt sich infolge der Ermittlungen ein in die bunte, gefährliche Welt anonymer Beziehungswünsche und setzt alles daran, um den Mörder zu finden. Franz Leitmayr bleibt während der Suche so bodenständig wie gewohnt. Während der kriminalpolizeilichen Erkundigungen steht Batic und Leitmayr Hauptkommissarin Diana Sommerfeld von der Sitte zur Seite. Getrennt und doch gemeinsam entschlüsseln sie das tragische Geheimnis um Fritz.


23:45 Polizeiruf 110 (85 Min.) (HDTV, 4:3, mono, UT)
Doppeltes Spiel
Fernsehfilm Deutsche Demokratische Republik, 1978

Rollen und Darsteller:
Hauptmann Fuchs – Peter Borgelt
Woltersdorf – Werner Tietze
Hopfer – Rolf Hoppe
Anja Bindseil – Katarina Tomaschewski
Frau Vogel – Heidemarie Wenzel
Heinz Caster – Otto Mellies
Frau Caster – Jessy Rameik

Regie: Ingrid Sander
Drehbuch: Horst Angermüller
Roman: Tom Wittgen
Musik: Henry Krtschil
Kamera: Peter Krause

Auf einer Großbaustelle wird unter Bauschutt die Leiche einer jungen Frau gefunden. Hauptmann Fuchs und Leutnant Woltersdorf ermitteln in diesem Fall. Die gerichtsmedizinische Untersuchung bestätigt den Verdacht, Anja Bindseil wurde ermordet. Der Tat verdächtig ist der verheiratete Heinz Caster. Anja Bindseil hatte von ihm verlangt, sich scheiden zu lassen. Doch Heinz Caster wollte offensichtlich nicht auf seinen gewohnten Lebensstandard verzichten. Kam es deshalb zum Streit, der tödlich endete? Oder gibt es einen Zusammenhang zwischen Anja Bindseils Tod und einer großangelegten Unterschlagung, auf die die Kommissare bei ihren Ermittlungen stoßen? Mit der Hilfe des Hauptbuchhhalters Hopfer, Anjas Chef, wird der Umfang der Unterschlagung aufgedeckt. Dass Anja Bindseil von den finanziellen Manipulationen profitiert hat, ist sicher, aber auch, dass sie eine Unterschlagung in diesem Umfang nicht allein bewerkstelligen konnte. Doch wer war der Komplize? Und ist er auch ihr Mörder?

Drehbuch nach Motiven des Romans "Das sanfte Mädchen" von Tom Wittgen


Heiter bis tödlich
01:10 Fuchs und Gans (50 Min.) (HDTV, UT)
Frau Mönke reist in die Karibik
Staffel 1, Folge 14 von 16
Fernsehserie Deutschland, 2012

Rollen und Darsteller:
Urban Fuchs – Peter Bongartz
Emily Gans – Mira Bartuschek
Stefan Fuchs – Tobias van Dieken
Eberhard "Ebsi" Eiserle – Marcus Morlinghaus
Evelyn Ackermann – Tina Engel
Siegfried Wenz – Jockel Tschiersch
Sybille Latzel – Caroline Ebner
Frida Mönke – Enzi Fuchs
Walter Heberle – Thomas Rudnick

Regie: Dietmar Klein
Drehbuch: Stefan Cantz, Jan Hinter
Musik: Dirk Leupolz, Jens Oettrich
Kamera: Hans-Jörg Allgeier, Jens Dittmar

Emily wird ein Opfer ihres guten Herzens. Sie nimmt die alte und offensichtlich verwirrte Frau Mönke mit nach Hause, die mit ihrer besten Freundin, Emilys Tante, noch mal auf Kreuzfahrt gehen will. Dass die Tante längst nicht mehr lebt, ist Frau Mönke einfach nicht beizubringen. Stattdessen scheint sie sich bei Emily und Urban häuslich einrichten zu wollen. Urban stört das erstaunlich wenig. Er ist damit beschäftigt, den Räuber zu suchen, der im Baumarkt eine beträchtliche Summe erbeutete. Da der Täter der deutschen Rechtschreibung nicht mächtig war, recherchiert Urban im örtlichen Kurs für Rechtschreibschwache, ohne großen Erfolg. Dann aber findet Emily nicht nur heraus, dass Frau Mönke gar nicht so verwirrt ist, wie sie tut, und in Bad Urach lebt. Außerdem verbirgt sie die Baumarkt-Beute in ihrem Einkaufstrolley. Frau Mönke als Baumarkt-Räuber? Das wirkt unwahrscheinlich. Emily und Urban stellen eine Falle.


02:00 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 25.06.18/rbb)


02:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 25.06.18/rbb)


03:00 zibb (60 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 25.06.18/rbb)


04:00 Die rbb Reporter (30 Min.) (HDTV)
Mein Traumhaus mit Geschichte – Von historischem Backstein und zahlenden Besuchern
Staffel 3, Folge 2 von 2
Film von: Arne C. Wasmuth
(Erstsendung: 02.12.17/rbb)


04:30 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
(Erstsendung: 25.06.18/rbb)


05:00 – 05:30 Berlin erwacht – Sommer (30 Min.) (HDTV)
 

*


Dienstag, 26. Juni 2018


05:30 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Wasserscheue Erdmännchen
Staffel 5, Folge 183
(Erstsendung: 12.06.12/ARD 1.)


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2675
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2944
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 25.06.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 25.06.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Nicht von dieser Welt
Staffel 19, Folge 736
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 09.08.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Lea Peters – Anja Nejarri
Dr. Rolf Kaminski – Udo Schenk
Ulrike Stolze – Anita Vulesica
Ludwig Peters – Hermann Beyer
Susi Schweikert – Lotte Ohm
Udo Schweikert – Michael Lott

Regie: Peter Wekwerth
Drehbuch: Martina Müller
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Kai-Uwe Schulenburg, Markus Rößler

Als Udo Schweikert mit einer Sprunggelenksfraktur in die Sachsenklinik eingeliefert wird, steht schnell fest, dass er mehrere Wochen nicht arbeiten kann. Udo hadert mit seinem Schicksal, und auch seine Frau Susi bringt ihm wenig Mitgefühl entgegen. Die beiden haben ein Lokal von Susis Eltern geerbt und stecken alle Zeit und Energie in die Wiedereröffnung. Nebenbei muss Udos Spedition weiterlaufen, und ihre kleine Tochter will auch versorgt sein. Die beiden sind am Ende ihrer Kräfte. Schwester Ulrike versucht ihnen klarzumachen, dass sie ihr Leben ändern müssen. Doch vielleicht ist es dafür schon zu spät. Leas Vater Ludwig Peters kommt nach Leipzig, um sich von einer Nieren-OP zu erholen. Statt sich auszuruhen, arbeitet der Wissenschaftler jedoch weiter wie besessen an seiner Forschungsarbeit, da ihm eine wichtige Auszeichnung für Physiker in Aussicht gestellt wurde. Lea bittet Dr. Kaminski, ihren Vater noch einmal zu untersuchen. Dabei zeigt sich Ludwig wenig kooperativ. Er glaubt, Kaminski sei Teil einer Verschwörung gegen ihn. Als Dr. Kaminski vermutet, dass Leas Vater eine psychische Erkrankung haben könnte, wehrt sie entschieden ab. Ludwig war schon immer verschroben, aber ganz sicher nicht verrückt. Doch dann bekommt Lea die Wahnvorstellungen ihres Vaters zu spüren. Dr. Martin Stein hat eigentlich alles, was man sich wünscht. Er ist erfolgreich, sieht blendend aus, und um seine Finanzen ist es auch ganz gut bestellt. Doch er muss sich eingestehen, dass es außer Arbeit wenig in seinem Leben gibt.


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Grenzen überwinden
Staffel 1, Folge 25
Fernsehserie Deutschland, 2015
(Erstsendung: 01.10.15/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Elly Winter – Juliane Fisch
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Patzelt – Marijam Agischewa
Hubert Kirchberg – Dieter Montag
Hilde Riemann – Brigitte Böttrich
Said Malik – Samy Abdel Fattah

Regie: David Carreras
Drehbuch: Gabi Krieg, Liane Purol
Musik: Curt Cress, Manuel Mayer
Kamera: Frank Grunert, Michael Ferdinand

Dr. Matteo Moreau trifft zufällig auf den herzkranken Said, der dringend eine lebenswichtige Operation benötigt. Said verweigert jedoch eine Behandlung. Der sonst verschlossene Matteo Moreau schließt den jungen Mann in sein Herz und erklärt ihn kurzerhand zu seinem Schützling. Engagiert setzt sich auch Julia Berger für den Patienten ein und stößt bald auf einige Unregelmäßigkeiten in Saids Patientengeschichte. Was verschweigt der junge Mann seinen Ärzten? Als Dr. Moreau und Julia schließlich doch hinter Saids Geheimnis kommen, ist es schon fast zu spät … Die Patientin Hilde Riemann hat ihre Freude am Leben verloren, der Lebensmut ist durch eine drohende Krankheit gebrochen. Dr. Niklas Ahrend versucht dennoch, die ältere Dame von einer OP zu überzeugen. Der Eingriff könnte Hilde das Leben erleichtern. Doch Niklas' Bemühungen bleiben ohne Erfolg. Während sich langsam Ratlosigkeit breitmacht, ist es die Assistenzärztin Dr. Theresa Koshka, die Hilde schließlich mit ihrem unkonventionellen Vorgehen helfen kann. Während sie den gemeinsamen Patienten Hubert Kirchberg behandeln, lernen sich Niklas und die Physiotherapeutin Carolin Körner kennen. Die Zusammenarbeit mit der hübschen und lebensfrohen Physiotherapeutin ist für Niklas erfolgversprechend.


10:35 Der Traum ihres Lebens (90 Min.) (HDTV, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2006

Rollen und Darsteller:
Hanna Lenz – Michaela May
Mati – Michael Roll
Walter Lenz – Gerd Silberbauer
Lili Lenz – Ganeshi Becks
Manolo – Bernhard Leute
Jan Kalterer – Heinz Trixner
Philipp Lotz – Giulio Ricciarelli
Marta Riera – Krista Posch
Matis Mutter – Astrid Mayer-Gossler

Regie: Karl Kases
Drehbuch: Uta Berlet, Johannes Lackner
Musik: Hans Günter Wagener
Kamera: David Sanderson


12:05 Panda, Gorilla & Co. (55 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 8, Folge 280
(Erstsendung: 18.12.14/ARD 1.)

Eiersuche im Zoo. Die Tierpfleger kontrollieren regelmäßig die Nistplätze der Enten und tauschen die Enteneier gegen Gipseier aus. So verhindern sie, dass die Krähen und Reiher die Eier und später die Küken rauben und fressen. In der Aufzucht-Station haben die Pfleger alle Hände voll zu tun, sich um all die Entchen in verschiedenen Altersstufen zu kümmern. Auf der Känguru-Anlage zeigt eine Einbrecherkönigin akrobatische Leistungen. Das junge Ringelschwanz-Felsenkänguru Jule springt immer wieder durch einen Spalt von der großen Anlage ins Vorgehege zu ihrem Vater. Dem wird nun ein Ende gesetzt. Bei den Mohrenmakis heißt es mal wieder: Ab auf die Waage! Doch so richtig will die Affen-Familie nicht. Da muss Tierpfleger Axel Oberländer schon ganz schön in die Trickkiste greifen, denn ein Idealgewicht ist bei den Makis wichtig. Sonst gibt es keinen Nachwuchs. Olaf Gräf und Mirko Klenz tauchen zum Putzen und Schrubben ins Seekuhbecken ab. Ungefähr vier Wochen brauchen sie, um das gesamte Becken einmal zu reinigen. Sind sie fertig, können sie gleich wieder von vorne anfangen. Außerdem in dieser Folge: Beckenreinigung bei den Rotfeuerfischen, Kugelfischen und ihren zum Teil hochgiftigen australischen Kollegen und Nashorndame Jhansi ist vorübergehend vom Zoo in den Tierpark umgezogen. Hier ist mehr Platz.


13:00 rbb AKTUELL (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Ein Feiertag auf Malta
Staffel 4, Folge 97
Dokumentationsserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 16.12.13/ARD 1.)

Während die Praktikanten Jannicke und Andreas auf Malta im kleinen Boot gegen die Seekrankheit kämpfen, kennt sich Familie Paul überhaupt nicht mehr aus: Die Osterprozession in Birgu verläuft anders als gedacht. Später nehmen die Passagiere Lutz und Frank im Hafen eine kleine "Auszeit" von ihren Frauen.


14:00 ZDF-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Planet Wissen (60 Min.) (HDTV)
Polen – Land der Kontraste
(Erstsendung: 25.06.18/SWR)


16:00 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Wer weiß denn sowas? (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 2, Folge 44
(Erstsendung: 13.04.16/ARD 1.)

Moderation: Kai Pflaume
Gäste: Andrea Kaiser


17:00 rbb AKTUELL (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Sensible Panzer
Staffel 5, Folge 184
(Erstsendung: 13.06.12/ARD 1.)

Auch Strahlenschildkröten im Frankfurter Zoo mögen Streicheleinheiten. Wie praktisch, dass Tierpflegerin Catharina Lehmann auf die Bedürfnisse ihrer Schützlinge eingeht und sie am Rücken krault, den sie selbst nicht erreichen können. Die Tiere danken es ihr mit einem "Schildkrötentanz". Die Pandababys im Kronberger Opel-Zoo bekommen heute einen Airbag der besonderen Art. Die kleinen Katzenbären werden immer munterer, da steigt die Chance, dass sie bald Ausflüge unternehmen. Damit ihnen dabei nichts passiert, soll sie ein Heuballen vor dem Höhleneingang auffangen.


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Pondorondo: Pondorondo will Kirschen pflücken


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Bilderbuch (45 Min.) (HDTV, UT)
Prignitz – Zwischen Linum und Meyenburg
Film von: Christel Sperlich
(Erstsendung: 06.05.14/rbb)

Die Prignitz, auf halber Strecke zwischen Berlin und Hamburg gelegen, gehört zu den dünn besiedelten Landstrichen in Brandenburg. Eine Landschaft mit herbem Charme, viel Weite und hohem Himmel. Linum, das kleine Straßendorf, ist bekannt vor allem durch die große Zahl alljährlich brütender Storchenpaare. Im Herbst sind es die Kraniche, die hier durchreisen. Dann strömen die Kranichgucker massenhaft in das sonst so beschauliche Prignitzdorf, um den "Vögeln des Glücks" sehnsuchtsvoll hinterherschauen. In Bartschendorf, einem kleinen Ort mit knapp 100 Einwohnern, legten sich zwei Berliner Landschaftsgestalter einen japanischen Garten an, der zu allen Jahreszeiten seine eigenwillige Ausdruckskraft entfaltet. Heiligengrabe ist eng verbunden mit dem gleichnamigen Zisterzienserkloster. Es gilt als das am besten erhaltene Kloster in Brandenburg. Die ehemalige Klosterschülerin Sophie Gräfin zu Dohna erzählt von ihrem sehr bewegten Klosterleben. Manche nennen den Archäologischen Park von Freyenstein das Pompeji der Prignitz. Seit den 80er Jahren graben Archäologen nach den Resten jener Stadt, die im 13. Jahrhundert während der Kriege zwischen der Mark Brandenburg und Mecklenburg untergegangen ist. Im Norden der Prignitz befindet sich ein Mekka der Mode. Im Meyenburger Schloss reiht sich auf drei Etagen eine Modeepoche neben die andere. Josefine Edle von Krepl richtete hier ihre Privatsammlung ein, die wohl weltweit größte dieser Art. Und preußische Geschichte zieht sich wie ein roter Faden durch die Prignitz: Fehrbellin sah die Schlacht zwischen brandenburg-preußischen und schwedischen Truppen, in Wittstock findet sich das Museum des 30-jährigen Krieges. Die Dokumentation von Christel Sperlich führt durch ungewöhnliche Orte, erzählt spannende Geschichte und Geschichten von Einheimischen, Zugezogenen und Heimkehrern.


21:00 Bilderbuch (45 Min.) (UT)
Die Uckermark
Film von: André Meier, Anja Baum
(Erstsendung: 18.10.11/rbb)

Die Uckermark gibt es nicht. Oder besser gesagt: Es gibt sie gleich zwei Mal. Für den gestressten Hauptstädter, der zwischen unzähligen Seen, sanften Hügeln und endlosen Rapsfeldern seine Wochenenden verbringt, ist sie die "Toskana des Nordens", eine Sehnsuchtslandschaft zum Träumen und Nichtstun. Mit der Kehrseite dieser Idylle müssen die Einheimischen klarkommen. Die Arbeitslosigkeit in der Uckermark ist mehr als doppelt so hoch wie im Bundesdurchschnitt. Die Bevölkerung schrumpft in atemberaubendem Tempo. Einziger ernst zu nehmender Industriestandort und zugleich die bevölkerungsreichste Stadt der Uckermark ist Schwedt. Das 1960 erbaute Petrochemische Kombinat, die größte Raffinerie des Ostens, verarbeitet jährlich 11 Millionen Tonnen russischen Rohöls. Alles, was in Berlin und Brandenburg fährt und fliegt, bezieht seinen Kraftstoff aus Schwedt. Unweit von Schwedt liegt die Gemeinde Mark Landin. Über dem Portal der Schlossruine Hohenlandin thront – etwas mitgenommen – ein Adler. Im Jahr 1250 erblickte an diesem Ort die Uckermark das Licht der Welt. Im Vertag von Landin sicherten sich die brandenburgischen Markgrafen den Landstrich durch einen Gebietsaustausch mit den Pommernherzögen. Die Brandenburger tauften die in den Akten bis dahin als "terra ukera" geführte Region später in "Uckermark" um. Und auch wenn das in DDR-Zeiten verfallene Schloss aus dem 19. Jahrhundert noch auf einen Retter wartet, gibt es hier in Mark Landin und anderswo Leute, die wissen, dass man als Uckermärker mit der Geschichte durchaus punkten kann. Von diesen Leuten und ihrer Landschaft erzählen André Meier und Anja Baum in der Dokumentation "Bilderbuch: Uckermark".


21:45 rbb AKTUELL (30 Min.) (HDTV, UT)


22:15 Unter weißen Segeln – Kompass der Liebe (90 Min.) (HDTV, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2004

Rollen und Darsteller:
Rudolf Bauer – Christian Kohlund
Marianne Bauer – Eleonore Weisgerber
Marlene Degener – Christine Neubauer
Arno Köhler – Robert Giggenbach
Tamara Schneider – Stefanie Schmid
Lisa – Ivonne Schönherr
Grit – Julia Palmer-Stoll
Sven Lynde – Oliver Bootz

Regie: Bernhard Stephan
Drehbuch: Wolfgang Limmer
Musik: Music Works
Kamera: Pascal Mundt

Ob sie ihren untreuen Ehemann Rudolf noch liebt? Diese einfache Frage kann Marianne Bauer, gestandene Besitzerin eines großen Berliner Gartencenters, zu ihrer eigenen Überraschung nicht beantworten. Grund genug, ihn zu hassen, gibt es: Knall auf Fall hat er sie nach über 20 Ehejahren wegen der 18 Jahre jüngeren Tamara verlassen. Und während Marianne zu Hause den Laden in Schwung halten muss, haben die beiden Liebenden sich zu einer traumhaften Karibikkreuzfahrt auf dem Luxussegler "Royal Clipper" eingeschifft. Marianne muss herausfinden, ob sie tatsächlich noch Gefühle für ihren Mann hat. Obwohl sie weiß, wie lächerlich sie sich damit machen kann, bucht auch sie kurzerhand einen Törn auf dem Segelschiff. Als Rudolf seine Frau unter den Passagieren entdeckt, fällt er aus allen Wolken. Die Urlaubsstimmung ist verdorben, und obendrein bekommt Rudolf noch Streit mit Tamara – die durchaus Respekt vor ihrer Konkurrentin hat. Trotz meist ruhiger See muss Cruisedirektorin Marlene nun einige Wogen glätten. Glücklicherweise findet Marianne Rückhalt bei den beiden sympathischen Berliner Verkäuferinnen Lisa und Grit. Ihnen hat Kapitän Arno Köhler den Luxustrip aus Dankbarkeit geschenkt: Allein ihrer Zivilcourage verdankt sein Sohn nach einem Unfall mit Fahrerflucht das Leben. Auch Marianne gerät, wenngleich unfreiwillig, in die Rolle der Lebensretterin: Als sie ihren Mann bei einem gemeinsamen Tauchgang aus einem Schiffswrack befreit, das zur tödlichen Falle zu werden droht, beginnt Rudolf seine Frau mit anderen Augen zu sehen …

Turbulente Verwicklungen und dramatische Liebesabenteuer sorgen vor der traumhaften Kulisse der Inseln Barbados, St. Lucia, Antigua und Martinique für große Emotionen und spannende Unterhaltung.


23:45 Maria Wern, Kripo Gotland (90 Min.) (HDTV, UT)
Maria Wern
Totenwache (Alla De Stillsamma Döda)
Fernsehfilm Schweden, 2010

Rollen und Darsteller:
Maria Wern – Eva Röse
Thomas Hartman – Allan Svensson
Arvidsson – Peter Perski
Ek – Ulf Friberg
Patrik Hedlund – Reuben Sallmander
Emil Wern – Oscar Pettersson
Linda Wern – Matilda Wännström
Rosmarie Haag – Anja Lundqvist

Regie: Erik Leijonborg
Drehbuch: Fredrik T. Olsson
Roman: Anna Jansson
Musik: Magnus Strömberg
Kamera: Calle Persson

Erst seit einem Tag ist Rechtsanwalt Clarence Haag verschwunden. Die Vermisstenanzeige seiner besorgten Lebensgefährtin Rosmarie nehmen Maria Werns Kollegen nicht ernst - vermutlich handelt es sich einmal mehr lediglich um eine Beziehungskrise. Aus Mitgefühl für die verängstigte Frau beginnt Maria mit der Suche nach dem Advokaten, der sich durch die Verteidigung eines Pelzhändlers den Zorn radikaler Tierschützer zugezogen hat. Ist der Anwalt von militanten Aktivisten gekidnappt worden? Der Fund einer Wasserleiche führt auf eine andere Spur. Clarence und der Tote aus dem Meer tragen den gleichen Ring, der die Männer als Mitglieder eines ehemaligen UN-Bataillons ausweist. Ihre letzten Telefonverbindungen hatten beide mit derselben nicht registrierten Nummer einer Prepaid-Card. Weitergeleitet wurden die Gespräche jeweils von einem Sendemast neben Clarence Haags Grundstück. Unterdessen mehren sich die Hinweise, dass Rosmaries Beziehung nicht allzu glücklich war: Clarence misshandelte sie. Hat Rosmarie ihren Lebensgefährten deshalb umgebracht und dann als vermisst gemeldet? In ihrer Gartenhütte findet die Polizei die Leiche von Clarences Anwaltskollegen Odd Molin – auch er war ein Mitglied desselben Bataillons. Obwohl von Clarence noch immer jede Spur fehlt, wird Rosmarie als mutmaßliche Mörderin verhaftet. Maria ist nicht wohl in ihrer Haut: Hat sie sich in der verängstigten Frau so getäuscht?

Drehbuch nach dem gleichnamigen Roman von Anna Jansson


01:15 Katharinas verbotene Liebe (30 Min.) (HDTV, UT)
Film von: Wioletta Weiss
(Erstsendung: 29.04.17/rbb)


01:45 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 26.06.18/rbb)


02:15 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 26.06.18/rbb)


02:45 zibb (55 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 26.06.18/rbb)


03:40 rbb Gartenzeit (30 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 24.06.18/rbb)

Moderation: Ulrike Finck


04:10 HEIMATJOURNAL (25 Min.) (HDTV)
Heute aus Brandenburg
Folge 1 von 4
(Erstsendung: 23.06.18/rbb)

Moderation: Carla Kniestedt


04:35 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
(Erstsendung: 26.06.18/rbb)


05:05 – 05:35 Berlin erwacht – Sommer (30 Min.) (HDTV)
 

*


Mittwoch, 27. Juni 2018


05:35 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Sensible Panzer
Staffel 5, Folge 184
(Erstsendung: 13.06.12/ARD 1.)


06:25 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2676
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:15 tierisch gut! (45 Min.) (HDTV, UT)
Tierkinder
Zoogeschichten Deutschland, 2016
(Erstsendung: 24.09.16/ARD 1.)

Alle Jahre wieder erfreuen besonders die Tierkinder die großen und kleinen Besucher im Zoo und Tierpark Berlin. Ob sie mit der Flasche aufgezogen werden oder von ihren Müttern - sie bieten Stoff für schöne Geschichten über Tierkinder. Den Anfang macht Elefantenkind Edgar. Er wurde in der Neujahrsnacht 2016 geboren und kam mit Hilfe seiner Familie auf die Welt. Er überraschte die Tierpfleger im Frühdienst mit seiner Anwesenheit, die erst für einige Wochen später vorgesehen war. Von Anfang an klappte es mit dem Trinken und so wächst Edgar im Kreis seiner Familie behütet auf. Känguru-Kinder leben die ersten Monate bei ihren Müttern im Beutel. Eine Ausnahme macht das verwaiste Flinkwallaby Monti. Er lebt in einem Stoffbeutel und wird von den Tierpflegern per Hand aufgezogen. Und der Känguru-Junge nimmt auch nur lactosefreie Milch, und das tröpfchenweise – ganz schön mühselig. Heike Wegener kümmert sich rund um die Uhr um das Waisenkind. Ein einmaliges Erlebnis gibt es im Berliner Tierpark: eine Giraffengeburt im Freien. Auch für den erfahrenen Tierpfleger Enrico Rödiger ein sehr emotionales Ereignis. Normalerweise finden Geburten ohne die anderen Tiere der Herde und unter den wachsamen Augen der Pfleger statt. Doch Inge hat sich anders entschieden. Hoffentlich geht alles gut!


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 26.06.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 26.06.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Schwere Zeiten
Staffel 19, Folge 737
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 23.08.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt – Alexa Maria Surholt
Jürgen Strauber – Jaecki Schwarz
Alexander Weber – Heio von Stetten
Alia Jandali – Sulaika Lindemann
Karim Jandali – Maamar Abbou
Lisa Schroth – Ella Zirzow

Regie: Peter Wekwerth
Drehbuch: Klaus Jochmann
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Kai-Uwe Schulenburg, Markus Rößler

Alia Jandali wird nach einem Sturz in die Sachsenklinik eingeliefert. Die junge Frau kann gerade so Dr. Roland Heilmann und Dr. Kathrin Globisch darüber informieren, dass sie ihren 7-jährigen Bruder vermisst. Kurz darauf verliert sie das Bewusstsein. Während Alias Kopfwunde operiert wird, macht sich Kathrins Lebensgefährte Alexander Weber auf die Suche nach dem kleinen Jungen und findet ihn. Es stellt sich heraus, dass die beiden Flüchtlinge sind und nur noch einander haben. Unvermittelt verschlechtert sich Alias Zustand weiter, Kathrin begreift, dass es noch ein anderes Problem als die Schädelverletzung gibt. Gleichzeitig kümmert sich Rolands Tochter Lisa, die gerade ein Praktikum in der Sachsenklinik macht, um Alias Bruder Karim. Der fasst immer mehr Vertrauen zu Lisa und liefert schließlich das fehlende Puzzlestück zu Alias Rettung. Klinikleiter Dr. Roland Heilmann verlässt einen wichtigen Termin mit dem Gesundheitsdezernenten Strauber und Sarah Marquardt vorzeitig wegen eines vorgeschobenen Notfalls. Strauber fühlt sich brüskiert. Als er daraus negative Konsequenzen für die Sachsenklinik zieht, stellt Sarah Roland wütend zur Rede.


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Abgestürzt
Staffel 1, Folge 26
Fernsehserie Deutschland, 2015
(Erstsendung: 08.10.15/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Elly Winter – Juliane Fisch
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Daria Schmitz – Johanna Klante
Mark Schmitz – Knut Berger
Carolin Körner – Janina Flieger

Regie: David Carreras
Drehbuch: Jürgen Seidler
Musik: Curt Cress, Manuel Mayer
Kamera: Frank Grunert, Michael Ferdinand

Während ihrer Arbeit in einer Reha-Klinik wird die Physiotherapeutin Carolin Körner plötzlich ohnmächtig und stürzt daraufhin schwer. Nach der Einlieferung ins Johannes-Thal-Klinikum wird Carolin von Dr. Niklas Ahrend und der Assistenzärztin Julia Berger behandelt. Dort fallen den Ärzten weitere diffuse Symptome auf. Gemeinsam begibt sich das eingespielte Team auf Spurensuche und versucht herauszubekommen, warum die junge Frau so plötzlich ohnmächtig wurde. Als Niklas auf eine mögliche Erklärung stößt, beschließt er seine Diagnose mit einer ungewöhnlichen Methode zu überprüfen. Mark Schmitz hat sich den Oberarmhals gebrochen und kommt damit in die Notaufnahme. Dort bemerkt die behandelnde Assistenzärztin Theresa Koshka schnell, dass der Mann zudem betrunken ist. Marks Frau Daria wird nach ihrer Ankunft im Klinikum mit der Frage konfrontiert, ob ihr Mann möglicherweise Alkoholiker sei. Denn für die Ärzte deuten sämtliche Symptome auf eine Abhängigkeit hin. Matteo Moreau ordnet deswegen eine Leberuntersuchung bei dem Patienten an. Als Marks Zustand jedoch immer schlechter wird und die Ärzte vor einem Rätsel stehen, finden Matteo Moreau und Theresa Koshka schließlich den Verursacher der gesundheitlichen Krise. Währenddessen besucht Dr. Leyla Sherbaz den frustrierten und verzweifelten Ben Ahlbeck in der Reha-Klinik. Nach der Amputation seines Beins hat der junge Arzt sich scheinbar aufgegeben. Wird Leyla es schaffen, Ben zum Kämpfen zu motivieren?


10:35 Alle Zeit der Welt (90 Min.) (HDTV, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2011

Rollen und Darsteller:
Rudolph Wohlgemuth – Johannes Herrschmann
Karina Beckmann – Katja Weitzenböck
Klaus Wohlgemuth – Heikko Deutschmann
Traudl Sebald – Diana Körner
Julia Beckmann – Minna Markert

Regie: Andrea Katzenberger
Drehbuch: Martin Kluger, Maureen Herzfeld
Musik: Ingo Ludwig Frenzel
Kamera: Marco Uggiano

Rudolf Wohlgemuth führt in seiner Provinz-Uhrmacherwerkstatt ein stoisches Einsiedlerleben. Früher war der Kleinbetrieb eine bekannte Manufaktur mit einigen Gesellen, doch nun beschäftigt der Laden mit der ambitionierten Karina nur noch eine Mitarbeiterin. Beide wechseln kaum ein Wort miteinander, doch bei der Arbeit greifen sie ineinander wie Zahnräder eines Uhrwerks. Die heimelige kleine Welt droht einzustürzen, als Rudolfs Bruder Klaus, der in Hongkong Billig-Uhren produziert, unverhofft seinen Erbanteil am elterlichen Betrieb einfordert. Rudolf gibt vor, er könne nicht zahlen, weil er gerade eine Familie gegründet habe. Freudig überrascht vom Lebenswandel seines spröden Bruders, kündigt Klaus spontan seinen Besuch an. In seiner Not bittet Rudolf die alleinerziehende Karina und deren Tochter Julia, für einige Tage bei ihm einzuziehen, um "Familie" zu spielen. Das Stehgreiftheater funktioniert erstaunlich gut: Fingierte Hochzeitsfotos und ein wenig Farbe an den Wänden erwecken Rudolfs verstaubte Bude aus ihrem tristen Junggesellenschlaf. Keine Sekunde zweifelt Klaus daran, ein frisch verliebtes Brautpaar vor sich zu haben: Sind echte Gefühle im Spiel? Genau da liegt das Problem. Als Rudolf glaubt, dass Klaus ihm – wieder einmal – die Frau ausspannt, lässt er, blind vor Eifersucht, den Schwindel auffliegen. Erst nachdem Karina ganz aus seinem Leben zu verschwinden droht, besinnt er sich und hält aus Liebe zu ihr die Zeit an.

In dieser u (h)rigen Komödie über Sein und Zeit kommen Johannes Herrschmann als schrulliger Feinmechaniker, der nicht richtig tickt, und Katja Weitzenböck in der Rolle der falschen Braut zu einer unerwarteten Einsicht.


12:05 Panda, Gorilla & Co. (55 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 8, Folge 281
(Erstsendung: 19.12.14/ARD 1.)

Freundschaften, Paare und Zickenkrieg stehen dieses Mal im Mittelpunkt. Klingt ganz menschlich. Es geht aber um tierische Beziehungen. Seit einem halben Jahr hat der Tierpark zwei neue Sumatra-Tiger: Harfan und seine zukünftige Partnerin Mayang. Noch leben die beiden getrennt, aber mit Blickkontakt. Nachwuchs ist jetzt schon Pflicht, denn es geht um nicht weniger als die Arterhaltung. Mehr als Blickkontakte gibt es bei den Humboldt-Pinguinen. Die sind nach einer langen Nacht beim Betten machen und der Morgentoilette. Danach findet das Pinguinpaar Benny und Vierpunkt Zeit zum Schmusen. Zickenkrieg bei den Seraue, einer japanischen Ziegenart. Sie sind eher Einzelgänger, aber seitdem Akita zu alt ist für Nachwuchs und Itzumi gedeckt wurde und nun tragend ist, verstehen sich die früheren Freundinnen überhaupt nicht mehr. Nun sollen sie auch das Gehege tauschen, doch darauf hat Itzumi gar keine Lust! Bei den Wasserschweinen gibt es unerwartet doppelten Nachwuchs und ein kompliziertes Familienkonstrukt: eine frühreife Tochter mit Nachwuchs, zwei Zuchtweibchen bald mit Nachwuchs und Männchen Felipe, Urheber des ganzen Kindersegens. Bleibt abzuwarten, wie es mit der Patchwork-Familie weiter geht. Weitere Paargeschichten über Annäherungen, Dreiecksbeziehungen und eigensinnige Tiere werden in dieser Folge bei den Giraffen, Honigdachsen, Marabus, Hechtalligatoren und Katzenbären erzählt.


13:00 rbb AKTUELL (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Die sagenhafte Sphinx von Gizeh
Staffel 4, Folge 98
Dokumentationsserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 17.12.13/ARD 1.)

Die Pyramiden von Gizeh lösen bei Reiseleiter Bernd Glücksgefühle aus – während Familie Paul in der ägyptischen Mittagshitze die Puste ausgeht. Küchenchef Stefan Schmitz macht sich auf die Suche nach kulinarischen Spezialitäten, kommt aber zu spät zum Markt. Kapitän Hansen und Kreuzfahrtdirektor Klaus Gruschka treten gegen ägyptische Jungs im Fußball an.


14:00 ZDF-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Heute im Parlament (60 Min.) (HDTV)
live aus dem Landtag Brandenburg


16:00 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Wer weiß denn sowas? (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 2, Folge 45
(Erstsendung: 14.04.16/ARD 1.)

Moderation: Kai Pflaume
Gäste: Dietmar Bär


17:00 rbb AKTUELL (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Gepardenalarm
Staffel 5, Folge 185
(Erstsendung: 14.06.12/ARD 1.)

Die beiden Gepardendamen im Opel-Zoo Kronberg sollen bald zusammen auf eine Anlage ziehen. Doch vorher müssen sie sich erst einmal aneinander gewöhnen und das Gehege wechseln. Kein ungefährlicher Job für die Pfleger Michael und Stefan, denn sie müssen auf die Anlage, während "Mara" noch draußen ist. Bei den Alpakas ist der Frisör zu Besuch, alle zwei Jahren müssen sie geschoren werden. Doch die Neuweltkamele machen es dem Schafscherer alles andere als leicht.


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Jan & Henry: Das Rotkäppchen mit den Boxhandschuhen


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Auf Leben und Tod – Die jungen Ärzte (90 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2 von 4
Doku-Soap

Hetze in den Kliniken, Ärztemangel auf dem Land, kranke Patienten mit vielen Fragen und Sorgen. Wer sich nach jahrelangem Medizinstudium niederlassen möchte oder als junger Assistenzarzt im Krankenhaus beginnt, fühlt sich oft wie vor einem Sprung ins kalte Wasser. Die Doku-Serie zeigt die Geschichten junger Ärztinnen und Ärzte in Berlin und Brandenburg und ihrer Patienten.


21:45 rbb AKTUELL (30 Min.) (HDTV, UT)


22:15 Australien (45 Min.) (HDTV, UT)
Im Land der Wombats
Folge 3 von 5
Film von: Rolf Sziringer, Klaus Weißmann
(Erstsendung: 26.04.15/NDR)

Australiens Süden ist voller Naturwunder: von der bizarren Pinnacles Desert, einer Wüstenlandschaft mit hohen Kalksteinsäulen, bis hin zum Murray-Fluss, der das Land mit Leben spendendem Wasser versorgt. Der Süden ist auch das Land der gemütlichen Wombats, die immer mehr Gefahren trotzen müssen, um zu überleben. Für diesen Film bereisten die Tierfilmer Klaus Weißmann und Rolf Sziringer den Kontinent viele Monate lang, um eindrucksvolle Aufnahmen und Tiergeschichten einzufangen.


23:00 Ein Schotte macht noch keinen Sommer (90 Min.) (HDTV, AD, UT)
(What We Did On Our Holiday)
Spielfilm Großbritannien, 2014

Rollen und Darsteller:
Abi – Rosamund Pike
Doug – David Tennant
Gavin – Ben Miller
Margaret – Amelia Bullmore
Gordie – Billy Connolly
Doreen – Annette Crosbie

Regie: Andy Hamilton, Guy Jenkin
Drehbuch: Andy Hamilton, Guy Jenkin
Musik: Alex Heffes
Kamera: Martin Hawkins

Der 75. Geburtstag von Gordie McLeod sollte eigentlich ein freudiger Anlass für ein großes Familientreffen werden. Auf dem herrschaftlichen Landsitz in den schottischen Highlands, wo Gordie bei seinem älteren Sohn, dem Millionär Gavin, und dessen Gattin Margaret lebt, sind mehr als 200 Gäste geladen. Während die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, ist dem eigensinnigen Jubilar, der ohnehin lieber seine Ruhe hat, so gar nicht nach Feiern zumute: Er leidet unter einer unheilbaren Krebserkrankung. Aus dem fernen London kommt sein zweiter Sohn Doug mitsamt Gattin Abi und den Kindern Lottie, Mickey und Jess angereist. Sie haben reichlich privaten Ballast im Gepäck: Keiner soll erfahren, dass Doug und Abi längst kein Paar mehr sind und mittlerweile getrennt leben – vor allem nicht Gordie. Während seine rivalisierenden Zöglinge nebst Anhang schnell in die üblichen Streitereien verfallen, kann sich der Opa wenigstens an seinen quirligen Enkeln erfreuen. Mit ihnen setzt er sich an seinen Lieblingsstrand ab und erlebt dort einen wunderbaren Nachmittag. Es soll sein letzter sein, denn während die Kinder spielen, stirbt der todkranke Gordie an Ort und Stelle. Sein letzter Wunsch nach einem "Wikinger-Begräbnis", den ihm seine nunmehr unbeaufsichtigten Enkel umgehend erfüllen, sorgt erst richtig dafür, dass es auf den Highlands hoch hergeht.

"Ein Schotte macht noch keinen Sommer" ist das erste gemeinsame Kinoprojekt der Comedy-Spezialisten Andy Hamilton und Guy Jenkin, bekannt durch die populäre BBC-Sitcom "Outnumbered". Um ihrer schrägen Tragikomödie einen zusätzlichen Drive zu geben, ließen sie die Schauspieler auf der Basis des Drehbuches improvisieren. Die Stars David Tennant, Rosamunde Pike und Billy Connolly nutzten dies ebenso begeistert wie die frech agierenden Kinderdarsteller. Das gibt dem mit britischem Humor ausgestatteten Film eine ganz eigene Frische vor der imposanten Kulisse der schottischen Highlands.


00:30 Alle Zeit der Welt (90 Min.) (HDTV, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2011

Rollen und Darsteller:
Rudolph Wohlgemuth – Johannes Herrschmann
Karina Beckmann – Katja Weitzenböck
Klaus Wohlgemuth – Heikko Deutschmann
Traudl Sebald – Diana Körner
Julia Beckmann – Minna Markert

Regie: Andrea Katzenberger
Drehbuch: Martin Kluger, Maureen Herzfeld
Musik: Ingo Ludwig Frenzel
Kamera: Marco Uggiano


02:00 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 27.06.18/rbb)


02:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 27.06.18/rbb)


03:00 zibb (60 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 27.06.18/rbb)


04:00 Die rbb Reporter (30 Min.) (HDTV)
Mein Traumhaus mit Geschichte – Von historischem Backstein und zahlenden Besuchern
Staffel 3, Folge 2 von 2
Film von: Arne C. Wasmuth
(Erstsendung: 02.12.17/rbb)


04:30 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
(Erstsendung: 27.06.18/rbb)


05:00 – 05:30 Berlin erwacht – Sommer (30 Min.) (HDTV)
 

*


Donnerstag, 28. Juni 2018


05:30 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Gepardenalarm
Staffel 5, Folge 185
(Erstsendung: 14.06.12/ARD 1.)


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2677
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2945
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 27.06.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 27.06.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Ein steiniger Weg
Staffel 19, Folge 738
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 30.08.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Philipp Brentano – Thomas Koch
Sarah Marquardt – Alexa Maria Surholt
Ludwig Peters – Hermann Beyer
Dr. Lea Peters – Anja Nejarri
Dr. Rolf Kaminski – Udo Schenk
Barfrau Moni – Sabine Vitua

Regie: Peter Wekwerth
Drehbuch: Thomas Frydetzki
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Kai-Uwe Schulenburg, Markus Rößler

Ludwig Peters, der sich in ambulanter psychiatrischer Behandlung befindet, wird nach einem Sturz vom Balkon in die Sachsenklinik eingeliefert. Seiner Tochter Lea gegenüber behauptet er, dass es ein Unfall war, doch Dr. Kaminski ahnt, dass das eine Lüge ist. Er bringt Ludwig dazu, ihm den Suizidversuch zu gestehen. Doch mit diesem Wissen steckt Kaminski nun im Dilemma: Verschweigt er Lea, dass ihr Vater vor dem Leben kapitulieren wollte, oder sagt er ihr die Wahrheit? Die sonst so souveräne Lea leidet zugleich unter dem Schicksal ihres Vaters und wacht nachts an seinem Bett. Plötzlich geht es Ludwig schlechter, sein Herz bleibt stehen. Nach Philipp Brentanos geplatzten Auswanderungsplänen war Sarah Marquardt bereit, ihm einen neuen Vertrag zu geben – zu für ihn unzumutbaren Konditionen. Nun sucht Brentano nach Alternativen und wird ausgerechnet in einer Bar fündig, in der er als Tresenkraft anheuert. Als Klinikleiter Dr. Roland Heilmann davon Wind bekommt, macht er Sarah eine Ansage. Doch die mauert. Schließlich ist Roland dafür verantwortlich, dass der Klinik Gelder fehlen. Wenn er sich beim Gesundheitsdezernenten entschuldigt, wird dieser möglicherweise die fehlenden Finanzen freigeben. Und dann könnten sie auch Brentano wieder einstellen …


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Aufrecht gehen
Staffel 1, Folge 27
Fernsehserie Deutschland, 2015
(Erstsendung: 15.10.15/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Elly Winter – Juliane Fisch
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Paula Hoppe – Inga Birkenfeld
Henry Maurer – Rainer Strecker
Fabian Maurer – Matti Schmidt Schaller
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann

Regie: David Carreras
Drehbuch: Heike Wachsmuth
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Frank Grunert, Michael Ferdinand

Der junge Eishockeyspieler Fabian Maurer wird nach einem Unfall im Trainingslager ins Klinikum eingeliefert. Der 16-Jährige gibt sich selbstständig und möchte nicht, dass sein einziger Angehöriger, sein Vater Henry, verständigt wird. Doch der eilt bald besorgt ins Klinikum. Dort macht er seinem Sohn Vorwürfe und anstatt für Fabian da zu sein, verbietet Henry ihm schließlich sogar, weiterhin Eishockey zu spielen. Daraufhin eskaliert die Situation zwischen Vater und Sohn mit dramatischen Folgen. Als dann Dr. Loosen eine schwerwiegende Verletzung infolge des Unfalls diagnostiziert, müssen der Oberarzt und sein Assistent Ben Ahlbeck schnell handeln um Fabian helfen zu können. Mit diesem Fall nimmt Ben nach dem folgenschweren Unfall wieder seine Arbeit im Klinikum auf. Jedoch macht ihm sein Handicap im Klinikalltag deutlich zu schaffen. Schmerzlich muss er feststellen, womöglich den geforderten Aufgaben nicht mehr gewachsen zu sein. Wird er im Johannes-Thal-Klinikum bleiben? Und auch für Dr. Moreaus Patientin Paula Hoppe steht alles auf dem Spiel: Die Restauratorin ist bei ihrer Arbeit in einer Kirche von einem Gerüst gefallen und hat sich die Hand gebrochen. Elly Winter und Dr. Moreau sind gezwungen Paula mit einer weiteren Diagnose zu konfrontieren: Damit sie ihr Hand jemals wieder gebrauchen kann, müssen sie bei ihr einen riskanten Eingriff vornehmen.


10:35 Meine Tochter, mein Leben (90 Min.) (HDTV, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2006

Rollen und Darsteller:
Ruth Lorentz – Thekla Carola Wied
Lea Lorentz – Chiara Schoras
Björn Reschke – Matthias Koeberlin
Robert Sturm – Michael Mendl
Thomas Rauchfuß – Ulrich Wiggers
Dr. Seelbinder – Timothy Peach

Regie: Bodo Fürneisen
Drehbuch: Rodica Döhnert
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Sebastian Richter

Ruth Lorentz ist eine attraktive, selbstbewusste Frau Anfang 50. Seit der Geburt ihrer Tochter Lea und der Trennung von deren Vater, einem verheirateten Kunstprofessor, hat Ruth sich auf keine Partnerschaft mehr eingelassen. Um Lea bessere Zukunftsperspektiven bieten zu können, studierte sie Betriebswirtschaft statt Kunst und brachte es so bis zur Marketing-Chefin einer namhaften Druckerei. Für ihre Tochter wollte sie immer nur das Beste, doch dabei hat sie Lea mit ihrer Liebe beinahe erstickt. Nun ist Lea Mitte 20 und nabelt sich von der Mutter ab. Sie schmeißt ihr ungeliebtes BWL-Studium, um sich ganz der Malerei zu widmen – ein Wunsch, den Ruth sich selbst einst versagen musste. Ruth ist enttäuscht und führt die ungute Entwicklung auf den schlechten Einfluss von Leas Freund Björn zurück, der in Ruths Augen ein Tagträumer ist. Plötzlich beginnt Lea an schweren Lähmungserscheinungen zu leiden, worauf die Ärzte Multiple Sklerose diagnostizieren. Mutter und Tochter müssen sich mit der Krankheit – und so auch mit ihrer engen Beziehung - auseinander setzen. Dabei keimt in Ruth ein fürchterlicher Verdacht: Lea könnte durch den intensiven Kontakt mit Lösungsmitteln erkrankt sein, denen sie während ihres Studentenjobs in Ruths Druckerei ausgesetzt war. Gegen Leas Willen setzt Ruth alles daran, diesen Verdacht zu erhärten. Die Firma schaltet sofort den knallharten Werksanwalt Robert Sturm ein – ausgerechnet Ruths alte Jugendliebe, mit dem sie gerade erst wieder Kontakt aufgenommen hat. Als sich herausstellt, dass mehrere Arbeiter der Druckerei ähnliche Symptome wie Lea zeigen, muss Robert sich zwischen seiner Karriere und seiner Loyalität gegenüber Ruth entscheiden.

"Meine Tochter, mein Leben" ist ein sensibel inszeniertes und hervorragend gespieltes Drama über eine schwierige Mutter-Tochter-Beziehung.


12:05 Panda, Gorilla & Co. (55 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 8, Folge 282
(Erstsendung: 22.12.14/ARD 1.)

In vielen Revieren ist es soweit: Tierbabys erblicken das Licht der Welt. Die langerwarteten Kälber, Küken, Äffchen sind da. Auf den ersten Blick sieht es auf der Anlage der Uganda-Giraffen aus wie immer. Doch bei genauerer Betrachtung ist heute allerdings alles ganz anders. Giraffenkuh Inge bekommt mitten am Tag auf der Anlage ihr Kalb. Wie in freier Wildbahn. Das hat es im Tierpark Berlin noch nie gegeben. Im Zoo brütet Straußenhahn Al seit einigen Wochen und wartet auf die Ablösung durch Henne Peggy. Auch die Aufzucht der Küken werden sich beide später teilen. Die Dritte im Bunde, Henne Marcy, hält sich aus dem Brutgeschäft raus. Für sie ist nach dem Eierlegen der Job getan. Ihre freie Zeit nutzt sie zum Stänkern. Bei den Trampeltieren ist der Nachwuchs seit ein paar Tagen auch schon da. Der kleine Hengst heißt Troll. Noch steht er mit Mama Tinki abseits von der Herde, doch die lernt er heute kennen. Papa Roy wird vorsichtshalber von der Anlage geholt, da er manchmal etwas ungestüm für "Frischlinge" ist. Das kleine Alpaka-Mädchen, das vor sieben Tagen zur Welt kam, bekommt heute von Tierpflegerinnen einen Namen. Eigentlich soll der Name der Jungtiere mit dem Anfangsbuchstaben der Mutter beginnen, doch die Pflegerinnen brechen mit dieser Regel. Weitere Jungtiere und ihre Geschichten in dieser Folge: Die drei Monate alten Lisztäffchen-Zwillinge steigen langsam von Muttermilch auf feste Kost, Heuschrecken, um. Der Emu-Hahn brütet so fleißig, dass schon ein Küken geschlüpft ist. Stumpfkrokodilen Iggi, ein Teenager, ist beim Messen und Wiegen nicht zimperlich mit den Pflegerinnen.


13:00 rbb AKTUELL (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Der Herzschlag von Jerusalem
Staffel 4, Folge 99
Dokumentationsserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 18.12.13/ARD 1.)

Während Kapitän Hansen und Moderatorin Kiona zu Fuß dem Charme der heiligen Stadt Jerusalem erliegen, hat Reiseleiter Dennie in Tel Aviv die Passagiere Jule und Lutz im Schlepptau. Entspannt verläuft der Tag für Familie Paul: Alle lassen sich auf dem Toten Meer einfach treiben. Und an Bord darf Praktikant Andreas endlich das Lager verlassen – für einen kleinen Job in luftiger Höhe!


14:00 ZDF-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Heute im Parlament (60 Min.) (HDTV)
Berlin
live aus dem Abgeordnetenhaus Berlin

Brandenburg
HDTV, live aus dem Landtag Brandenburg


16:00 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Wer weiß denn sowas? (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 2, Folge 46
(Erstsendung: 15.04.16/ARD 1.)

Moderation: Kai Pflaume


17:00 rbb AKTUELL (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Mufflons auf der Flucht
Staffel 5, Folge 186
(Erstsendung: 15.06.12/ARD 1.)

Alle Jahre wieder müssen die Mufflons im Opel-Zoo Kronberg für ihre Schutzimpfung in eine Koppel getrieben werden. Eine echte Herausforderung für Tierpfleger und Tierärzte, zumal die sprunggewaltigen Vorfahren unserer Hausschafe überhaupt nicht gefangen werden wollen. Im Zoo Frankfurt werden die Eselpinguine mit besonderen Leckerbissen gefüttert. Pfleger Thomas Tikatsch überprüft dabei gleich den Gesundheitszustand der Schwimmvögel. Die sind bereits fertig mit ihrem Nestbau, wofür sie zahlreiche Steine benötigen.


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Meine Schmusedecke: Die Biene


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Die Olsenbande und ihr großer Coup (95 Min.) (HDTV, AD, UT)
(Olsen-Bandens Store Kup)
Spielfilm Dänemark, 1972

Rollen und Darsteller:
Egon Olsen – Ove Sprogøe
Benny – Morten Grunwald
Kjeld – Poul Bundgaard
Yvonne – Kirsten Walther
Inspektor Mortensen – Jesper Langberg
"König" Victor E. Jensen – Arthur Jensen
Polizeichef – Bjørn Watt-Boolsen

Regie: Erik Balling
Drehbuch: Henning Bahs, Erik Balling
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Jörgen Skov

Die Straßen von Kopenhagen sind während des Fußball-Pokalspiels menschenleer. Ungestört bedienen sich Egon Olsen, Kjeld und Benny am Hausrat eines Staatsanwaltes, während dieser gebannt vor dem Fernseher sitzt. Der dreiste Coup geht dennoch schief. Noch am Tatort entwendet der "König" dem verdutzten Kjeld die Beute. Egon muss für die missglückte Tat wieder einmal hinter Gitter, wo er einen raffinierten Plan ausheckt. Tatsächlich raubt die Olsenbande nach Egons Entlassung auf spektakuläre Weise einen Geldtransporter aus und erbeutet dabei vier Millionen Kronen. Doch damit fangen ihre Probleme erst an. Verzweifelt bemüht sich Egon, seine Komplizen und Kjelds Frau Yvonne davon abzuhalten, das Geld gleich mit vollen Händen wieder auszugeben und so die Polizei auf sich aufmerksam zu machen. Sie ahnen nicht, dass sie bereits vom "König" beobachtet werden. Er stiehlt ihnen erneut die scheinbar narrensicher versteckte Beute. Ohnmächtig muss Egon mit ansehen, wie sich der "König" und seine Komplizen in einem Nobelhotel einquartieren. Egon schwört dem Ganoven Rache und bringt durch einen ausgefeilten Plan den übereifrigen Kommissar Mortensen dazu, den Geldkoffer aus dem Safe des "Königs" zu holen. Der naive Kommissar bemerkt das Missgeschick erst, als der Polizeipräfekt die Beute vor laufenden Kameras präsentieren will. Als Mortensen von Olsen erneut ausgetrickst wird, rastet er derart aus, dass ihn sein Chef in eine Zwangsjacke stecken lässt. Die Olsenbande scheint fast am Ziel ihrer kühnsten Träume zu sein, wenn da nicht die Sache mit dem knurrenden Hund, dem Koffer mit dem Springteufel und der eiskalten Blondine wäre.

Wieder ist die Olsenbande obenauf. Ihre Verwegenheit kennt keine Grenzen und Komödienspezialist Erik Balling garantiert mit gekonnt dargebotenen Gags, witzigen Situationen und satirischen Anzüglichkeiten ein Lachmuskel strapazierendes Filmvergnügen. 50 Jahre Olsenbande – anlässlich dieses Jubiläums zeigt das rbb-Fernsehen im Sommerprogramm eine Filmauswahl mit dem populären Gaunertrio, immer donnerstags um 20.15 Uhr.


21:50 rbb AKTUELL (30 Min.) (HDTV, UT)


22:20 Polizeiruf 110 (90 Min.) (HDTV, UT)
Die Lettin und ihr Lover
Fernsehfilm Deutschland, 2006

Rollen und Darsteller:
Thomas Keller – Jan-Gregor Kremp
Sophie Stein – Inga Busch
Dr. Grins – Christoph Waltz
Laima – Rudzija Kalnina
Norbert – Felix Vörtler
Vera – Karin Baal
Teske – Matthias Scheuring
Pino – Pino Schiliro
Heinz – Karl Kranzkowski

Regie: Titus Selge
Drehbuch: Titus Selge
Musik: KAB Fischer
Kamera: Frank Blau

Das Unheil begann, als Keller sich entschloss, Sport zu machen, und sich dabei prompt den Ischias einklemmte. Die unerträglichen Schmerzen führten ihn zu seinem alten Bekannten Dr. Grins, der ihm heimlich Morphium spritzt – ein Heilmittel, zu dem er sich selbst hingezogen fühlt. Während Keller noch damit beschäftigt ist, die Bruchstücke seiner Erinnerung zusammenzusetzen, wird er zu einem weiteren Fall gerufen: Sophies Weinhändler liegt mit gebrochenem Genick in seinem Laden. Die Spur führt Keller zu der jungen Lettin Laima, die auf der Suche nach einem Mann in Bad Homburg gelandet ist. Zu Kellers großer Überraschung ist Laima die Frau aus der Wanne. Doch es kommt noch schlimmer: Kommissar Keller wurde von Zeugen gesehen und hat nur eine Möglichkeit: Er muss untertauchen und gegen sich selbst ermitteln. Das ist die Chance für den ehrgeizige Polizist Norbert, der ab sofort Jagd auf seinen Chef macht. Und auch Kellers Freundin Sophie zweifelt langsam an ihrem Freund und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Auf Laimas Spur gelangen Keller und Sophie schließlich bis nach Lettland. In einem altem Hotel am Ostseestrand wartet eine überraschende Lösung auf sie.


23:50 Das rote Zimmer (95 Min.) (HDTV)
Spielfilm Deutschland, 2010

Rollen und Darsteller:
Luzie – Katharina Lorenz
Sibil – Seyneb Saleh
Fred – Peter Knaack
Peter – Max Wagner
Venus – Isabel Hindersin
Prof. Mühsam – Hanns Zischler
Richter – Karlheinz Oplustil

Regie: Rudolf Thome
Drehbuch: Rudolf Thome
Musik: Katia Tchemberdji
Kamera: Ute Freund

Dr. Fred Hintermeier arbeitet am biochemischen Institut in Berlin. Als Philematologe erforscht er die neurophysiologischen Effekte des menschlichen Nervensystems beim Küssen. Freiwillige Versuchspersonen tauschen in seinem Labor eng umschlungen Zärtlichkeiten aus. Mit kritischem Blick überwacht Hintermeier ihr Verhalten via Monitor. Diese kühle wissenschaftliche Distanz gegenüber der Liebe zerstört leider das Privatleben des Gelehrten: Seine Frau lässt sich scheiden, den Geburtstag verbringt der vereinsamte Wissenschaftler mit einem Callgirl. Sein tristes Leben ändert sich durch die Bekanntschaft mit der jungen Luzie und ihrer Freundin Sibil. Die beiden sind ein Paar und brauchen eigentlich keine Männer, doch als Romanschriftstellerin hat Luzie das gleiche Forschungsgebiet wie Fred. Sie interessiert allerdings mehr die emotionale Seite des Küssens – für Hintermeier ist dies Neuland. Bereitwillig wechselt er die Seiten und stellt sich den beiden attraktiven Frauen als Forschungsobjekt zur Verfügung, zumal der Versuchsaufbau sich als verführerisch erweist: In einem roten Kuschelzimmer, ausgestattet mit Kissen, Matratzen und einem Fernseher, kommt es zu zärtlichen Annäherungen. Fred muss genau erklären, was er fühlt. Der Kussforscher ist begeistert von dieser Versuchsanordnung und unterschreibt einen Beziehungsvertrag – mit seinem eigenen Blut. Das amouröse Arrangement kostet ihn allerdings 3000 Euro im Monat.

In diesem charmanten Drama hinterfragt Rudolf Thome auf seine unnachahmliche Art die Geschlechterrollen. Peter Knaack, Katharina Lorenz und Seyneb Saleh spielen beeindruckend diese etwas andere "Ménage à trois" in Mecklenburg-Vorpommern.


01:25 Wer ist Zoe? (10 Min.) (HDTV)
Kurzfilm Deutschland, 2015

Rollen und Darsteller:
Julia – Stella Denis
Lilli – Lila Bagdadi
Wolfgang – Simon Hatzl

Regie: Britta Schöning
Drehbuch: Jan Galli, Vasko Scholz
Kamera: Conrad Lobst

Um ihr Studium und ein Leben mit ihrer zehnjährigen Tochter Lilli zu finanzieren, arbeitet Julia als Escort unter dem Namen Zoé. Lilli gegenüber behauptet sie, eine Geheimagentin zu sein. Als sie ihre Tochter zu einer Geburtstagsparty begleitet, taucht dort plötzlich Wolfgang auf, ein guter Freund der Eltern des Geburtstagskindes – und einer von Julias Freiern. Ihr Doppelleben steht auf dem Spiel. Um ihr Geheimnis zu bewahren, bleibt Julia nichts anderes übrig, als der Erpressung Wolfgangs Folge zu leisten.


01:35 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 28.06.18/rbb)


02:05 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 28.06.18/rbb)


02:35 zibb (60 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 28.06.18/rbb)


03:35 rbb Gartenzeit (30 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 24.06.18/rbb)

Moderation: Ulrike Finck


04:05 HEIMATJOURNAL (25 Min.) (HDTV)
Heute aus Brandenburg
Folge 1 von 4
(Erstsendung: 23.06.18/rbb)

Moderation: Carla Kniestedt


04:30 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
(Erstsendung: 28.06.18/rbb)


05:00 – 05:35 Berlin erwacht – Sommer (35 Min.) (HDTV)
 

*


Freitag, 29. Juni 2018


05:35 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Mufflons auf der Flucht
Staffel 5, Folge 186
(Erstsendung: 15.06.12/ARD 1.)


06:25 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2678
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:15 tierisch gut! (45 Min.) (UT)
Tiere im Dunkeln
Zoogeschichten Deutschland, 2012
(Erstsendung: 12.05.12/ARD 1.)

Tierisch gut, die verkehrte Welt der Tiere im Nachttierhaus des Berliner Zoos: Für Plumploris, Erdferkel, Springhasen, Gürtel – und Fingertiere, Fenneks und Mulls wird die Nacht zum Tage, damit die Zoobesucher sie kennenlernen und beobachten können. Denn eigentlich sind sie nur nachts aktiv. In dem speziell für sie gebauten Nachttierhaus wird mithilfe einer besonderen Beleuchtungstechnik die Nacht zum Tag gemacht. Besucher und Pfleger tauchen aus dem hellen Tageslicht in die schummrige, abgedunkelte Welt zu ihnen ab. Herr der Dunkelheit ist der Tierpfleger Mario Grüßer. Seine Schützlinge sehen alle ungewöhnlich aus. Da ist der Fennek, der kleinste aller lebenden Wildhunde mit den größten Ohren oder das Fingertier mit seinem extrem langen Mittelfinger, dem es seinen Namen verdankt oder der Plumplori, der sich fast in Zeitlupe bewegt oder der Nachtaffe mit den ungewöhnlich großen Augen. Doch für ein Tier geht es auch schon mal nach draußen, über Tage: das Erdferkelkind, ein besonderer Schützling von Mario Grüßer. Es ist eine Flaschenaufzucht mit Bein – und Hüftproblemen. Neben viel Gymnastik, Massage und Rotlicht, die der Pfleger dem Erdferkelchen angedeihen lässt, sollen die kleinen Ausflüge zusätzlich die Muskulatur kräftigen und die Gelenke geschmeidig halten. Die Löwenkinder staunen nicht schlecht beim Anblick des kahlen Ferkels mit großen, spitzen Ohren und Rüsselschnauze.


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 28.06.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 28.06.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Urteile und Vorurteile
Staffel 19, Folge 739
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 06.09.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Philipp Brentano – Thomas Koch
Sarah Marquardt – Alexa Maria Surholt
Hans-Peter Brenner – Michael Trischan
Ulrike Stolze – Anita Vulesica
Caro Meinhardt – Amber Bongard
Alia Jandali – Sulaika Lindemann
Harald Drommer – Michael A. Grimm

Regie: Frank Gotthardy
Drehbuch: Stephan Wuschansky
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Marc Christian Weber, Kai-Uwe Schulenburg

Die 17-jährige Caro Meinhardt wird in die Sachsenklinik eingeliefert. Sie hat massiv Blut verloren und ist kaum ansprechbar. Während Dr. Kathrin Globisch die Behandlung übernimmt wird schnell klar, dass das Mädchen vor kurzem ein Baby geboren hat. Hans-Peter Brenner ist alarmiert. Liegt irgendwo in der Stadt ein ungeschützter Säugling? Anscheinend fand die Entbindung ohne ärztliche Hilfe statt. Da die junge Mutter nach der OP immer noch im künstlichen Koma liegt, kann sie Brenners dringende Fragen nicht beantworten. Also macht er sich gemeinsam mit Schwester Ulrike auf die Suche. Werden sie den Säugling noch rechtzeitig finden? Um die Qualitätsstandards zu überprüfen, wurde ein Kliniktester in die Sachsenklinik eingeschleust. Nur Verwaltungsdirektorin Sarah Marquardt ist eingeweiht. Zunächst ist sie voller Selbstbewusstsein, was die Qualität der Sachsenklinik angeht. Was soll der Tester anderes herausfinden, als dass die Sachsenklinik perfekt ist?


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Wahrer Mut
Staffel 1, Folge 28
Fernsehserie Deutschland, 2015
(Erstsendung: 22.10.15/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Elly Winter – Juliane Fisch
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Antonia Lindemann – Marie Gruber
Till Danner – Mark Filatov
Carolin Körner – Janina Flieger

Regie: Micaela Zschieschow
Drehbuch: Ulrike Molsen
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Daniel Bussmann, Michael Ferdinand

Trotz ihrer starken Bauschmerzen hofft die Patientin Antonia Lindemann bei ihrer Ankunft in der Notaufnahme des Johannes-Thal-Klinikums, dass sie nichts Ernstes hat. Assistenzärztin Dr. Theresa Koshka diagnostiziert dort zunächst eine gewöhnliche Blinddarmentzündung. Als die junge Ärztin dabei jedoch einige Hinweise übersieht, kann im letzten Moment nur das beherzte Eingreifen von Oberarzt Niklas Ahrend Schlimmeres verhindern. Theresa fühlt sich danach sehr verantwortlich für die Patientin. Sie will ihren Fehler um jeden Preis wieder gutmachen. Und dann kommt es bei Antonia plötzlich zu einem Notfall, durch den sich der jungen Ärztin die Gelegenheit bietet, alles scheinbar wieder in Ordnung zu bringen. Während Dr. Ahrend im Klinikum erneut der charmanten Physiotherapeutin Carolin begegnet, trifft Elly beim Joggen auf den verletzten Till Danner. Sie befreit ihn mutig aus einer ungewöhnlichen Situation und bringt ihn ins Johannes-Thal-Klinikum. Hier wird schnell klar, dass sich der junge Mann ein wenig in seine Retterin verguckt hat. Er versucht einiges, um der Assistenzärztin zu imponieren. Dafür stimmt er sogar einem äußerst riskanten Eingriff zu, den auch Dr. Moreau befürwortet. Doch Elly ist verunsichert. Will Till sich wirklich ihretwegen einer so gefährlichen OP unterziehen? Wie soll sie mit der ungewöhnlichen Situation umgehen?


10:35 Die Versuchung (90 Min.) (HDTV, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2004

Rollen und Darsteller:
Karin Brendel – Thekla Carola Wied
Oskar Brendel – Walter Kreye
Matthias Brendel – Ludwig Blochberger
Gero Volkmann – Jochen Horst
Doris Grothe – Imogen Kogge
Maren Grothe – Mira Bartuschek

Regie: Bodo Fürneisen
Drehbuch: Marlis Ewald
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Sebastian Richter

Die Pastorenfrau Karin Brendel führt mit ihrem Mann, dem evangelischen Pfarrer Oskar Brendel, eine zufriedene, eingespielte Ehe. In ihrer Gemeinde sind die Eheleute überaus beliebt und respektiert. Matthias, der jüngste Sohn der Brendels, steht kurz vor dem Abitur. Er ist das "Sorgenkind" der Familie: verschlossen, rebellisch und von spätpubertärer Selbstgerechtigkeit. Matthias ist unsterblich in die hübsche Maren verliebt. Als sie beim Stadtfest mit einem anderen Jungen flirtet, rastet der angetrunkene Matthias aus und zettelt eine Schlägerei an. Wenig später wird die schwer verletzte, bewusstlose Maren am Fuße eines Aussichtsturms aufgefunden. Die Festbesucher sind schockiert. Sofort breitet sich ein schlimmer Verdacht aus. Wer sonst als Matthias soll der Täter sein?! Da Maren in ein Koma gefallen ist, kann sie nicht befragt werden. Und Matthias ist seit dem Vorfall spurlos verschwunden. Die Polizei beginnt zu ermitteln. Es dauert nicht lange, bis im Dorf böse getuschelt wird. Kaum dreht Karin ihren Nachbarn den Rücken, zeigt man mit dem Finger auf sie. Doch Karin ist von der Unschuld ihres Sohnes überzeugt. Schließlich spürt sie ihn bei einem Schulfreund auf. Als Matthias ihr die Wahrheit über den Abend des Vorfalls erzählt, wird Karin mit einem schockierenden Geheimnis konfrontiert und steht vor einer der schwersten Entscheidungen ihres Lebens.

Mit "Die Versuchung", gedreht in der alten Hansestadt Wismar, in Berlin und auf der Ostsee-Insel Poel, hat Regisseur Bodo Fürneisen einen ebenso spannenden wie sensiblen Film über Vertrauen, Loyalität und Lebenslügen inszeniert.


12:05 Panda, Gorilla & Co. (55 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 8, Folge 283
(Erstsendung: 23.12.14/ARD 1.)

In dieser Folge von Panda, Gorilla & Co. dreht sich alles um die Themen Sport, Spiel und Spaß. Damit sich die Tiere nicht langweilen, haben sich ihre Pfleger allerlei spielerische Beschäftigungen für sie ausgedacht. Für die drei Eisbärendamen Katjuscha, Nancy und Tosca steht heute Wasserballgymnastik auf dem Programm. Sonst kaum noch beanspruchte Bärenmuskeln werden dadurch wieder trainiert. Immer wieder neue Anreize benötigen auch die Orang-Utans. Sie zählen zu den geschicktesten und intelligentesten Tieren. Glücklicherweise lagert im Keller des Zoos genug Bastelmaterial, um die beiden Menschenaffen-Gruppen um Enche und Mano zu beschäftigen Ebenfalls was im Köpfchen hat das Kea-Pärchen Fred und Wilma aus dem Vogelhaus. Die neuseeländischen Bergpapageien haben ein extrem gutes technisches Verständnis und fühlen sich schnell unterfordert. Deshalb muss das Beschäftigungsangebot anspruchsvoll und abwechslungsreich sein. Keine leichte Aufgabe für Tierpflegerin Sanja Köppen, die heute eine Überraschungskiste für Fred und Wilma mit im Gepäck hat. Besonders ausgeprägt ist der Spieltrieb bei den zwei jungen Fossa-Brüdern aus dem Raubtierhaus im Zoo. Bevor die beiden Rabauken das komplette Gehege auseinandernehmen, soll ein zum Futtersack umfunktioniertes Bettlaken als Zeitvertreib dienen. Auch das 14 Jahre alte Jaguar-Weibchen Kiara ist immer noch sehr verspielt und bewegungsfreudig, ganz im Gegensatz zu ihrem Angetrauten Roberto. Für Kiara wird heute über ihrem Lieblingsplatz ein Sack mit Fleischstücken und Stroh installiert. Ein echter Balance-Akt für die wendige Raubtierkatze! Außerdem in dieser Folge: Bananen für die Flughunde, ein Weidenkorb mit Apfelmuss für die Baribal-Brüder Koda und Kenai und Klauenpflege bei den Alpakas im Tierpark.


13:00 rbb AKTUELL (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Türkisch für Fortgeschrittene
Staffel 4, Folge 100
Dokumentationsserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 19.12.13/ARD 1.)

Die Grand Lady bekommt prominenten Besuch! Im türkischen Alanya kommen Schlagerstar Costa Cordalis und sein Sohn Lucas an Bord. Die Praktikantinnen Jannicke und Inka wagen sich in ihrer Pause in eine Tropfsteinhöhle. Kreuzfahrtdirektor Klaus Gruschka entführt zwei Kolleginnen in die Berge.


14:00 ZDF-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Planet Wissen (60 Min.) (HDTV)
Mit Dampf in eine neue Zeit: Industrialisierung in Deutschland
(Erstsendung: 26.06.18/SWR)


16:00 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Wer weiß denn sowas? (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 2, Folge 51
(Erstsendung: 21.04.16/ARD 1.)

Moderation: Kai Pflaume
Gäste: Dietmar Bär


17:00 rbb AKTUELL (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Mausi und der Fisch
Staffel 5, Folge 187
(Erstsendung: 18.06.12/ARD 1.)

Schuhschnabel "Mausi" aus dem Frankfurter Zoo ist ein schräger Vogel. Bedächtig nähert sie sich ihrer Mahlzeit, einer leckeren Forelle, die von Pflegerin Sabrina Grünewald liebevoll serviert wird. Doch der Vogel bleibt äußerst misstrauisch gegenüber dem Leckerbissen. Im Opel-Zoo Kronberg dürfen die Gepardendamen "Malawi" und "Mara" endlich zusammen auf die Außenanlage. Ein spannender Moment für die Pfleger, denn noch weiß keiner, ob sich die beiden Großkatzen zusammen auf einer Anlage überhaupt vertragen.


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Moffellieder: Koffertag


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Die Schlagernacht 2018 in der Berliner Waldbühne (150 Min.) (HDTV, UT)
Erstausstrahlung

Hitcountdown in der Waldbühne. Mit ihren größten Hits begeistern Vanessa Mai, Maite Kelly, Matthias Reim und viele andere die Fans bei der Schlagernacht 2018. Es ist Berlins heißestes Sommer-Open-Air-Festival – die Schlagernacht in der Berliner Waldbühne. 18.000 Fans feiern wieder in beeindruckender Kulisse ihre Stars und Sternchen. Ob Sommer – oder Party-Hits, Kult – oder Lovesongs – die Schlagerfamilie darf sich auf ein grandioses Schlagerfest unter freiem Himmel freuen. Mit dabei sind außerdem Marianne Rosenberg, Bernhard Brink, Ben Zucker, Anna-Maria Zimmermann, Jürgen Drews, Fantasy, Thomas Anders und Mickie Krause. Die Schlagernacht 2018 wird präsentiert von Madeleine Wehle vom rbb Fernsehen und Franziska Maushake von Antenne Brandenburg.


22:45 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT)


23:00 3 nach 9 (120 Min.) (HDTV, UT)
Talkshow

Gutes von gestern


01:00 3nach9 classics (60 Min.)
Sommernachtsmusik
(Erstsendung: 06.08.10/NDR)

3nach9 classics ist immer für eine Überraschung gut. Heute Nacht steht ganz im Zeichen der Musik – der Sommernachtsmusik. Das Beste aus der guten alten Fernsehzeit von 3nach9. Die mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Sendung hatte viele internationale Stars von damals und heute zu Gast. Heute Nacht gibt es in den 3nach9 classics ein Stunde lang ein Wiedersehen mit den spektakulärsten Live-Acts aus den vergangenen Jahren – Klassik, Rock & Pop vom Allerfeinsten. Diesmal unter anderem mit Superstar Sting, der Ausnahme-Cellistin Sol Gabetta, Jazz-Diva Melody Gardot, Unheilig, Max Raabe und der wiederauferstandenen Band Silly mit Sängerin Anna Loos. Zusätzlich ein besonderes Bonbon für Blues-Freunde: ein bisher nicht gesendeter Titel der famosen "Kitty, Daisy & Lewis" und ein ca. 8 Minuten langer "Dog House Boogie", bei dem der sensationelle "Seasick Steve" von den Special Guests Jon Flemming Olsen (git.), Peter Maffay (!, git) und Gottfried Böttger begleitet wird.


02:00 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 29.06.18/rbb)


02:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 29.06.18/rbb)


03:00 zibb (60 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 29.06.18/rbb)


04:00 Auf Leben und Tod – Die jungen Ärzte (90 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2 von 4
Doku-Soap
(Erstsendung: 27.06.18/rbb)


05:30 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
(Erstsendung: 29.06.18/rbb)


06:00 – 06:15 Berlin erwacht – Sommer (15 Min.) (HDTV)  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –

• letzte Aktualisierung: 22. Juni 2018
 

*


Quelle:
rbb – Programminformationen
26. Woche – 23.06. bis 29.06.2018
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Zuschauerredaktion: Tel. 0180/521 71 21
Internet: www.rbb-online.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 15. Juni 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang