Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


FEATURE/1246: Deutschlandfunk Kultur - Sind wir noch immer in einer guten Verfassung?, 20.5.2019 (Deutschlandradio)


Deutschlandradio - Programmtip

70 Jahre Grundgesetz
Gekommen, um zu bleiben


Sind wir noch immer in einer guten Verfassung?

Von Wolf-Sören Treusch
Zeitfragen. Feature
Montag, 20. Mai 2019,, 19.30 - 20.00 Uhr, Deutschlandfunk Kultur


Poetisch und kraftvoll klingt es, wenn ein Chor das Grundgesetz in Szene setzt. So geschehen im vergangenen Jahr am Tag der Deutschen Einheit vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Die Deutschen mögen ihr Grundgesetz. Das liegt auch an den knappen, schlicht gehaltenen Formulierungen. Der Gesetzestext ist für Laien ungewohnt leicht zu verstehen. Das Grundgesetz lässt der Politik, den Institutionen und den Bürgern Luft zum Atmen, Luft zur Selbstbestimmung. Ursprünglich war das Grundgesetz nur als Provisorium gedacht. Ob es noch zeitgemäß ist, den Anforderungen der modernen Gesellschaft entspricht, darüber wurde und wird immer wieder diskutiert. Doch selbst die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten 1990 vermochte nicht dafür zu sorgen, dass eine neue, gesamtdeutsche Verfassung entstand.

*

Quelle:
Deutschlandradio
Programmtip vom 14. Mai 2019
Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Tel 0221.345-2160
Fax 0221.345-4803
Hörer-/Nutzerservice: info@deutschlandradio.de
Internet: http://www.deutschlandradio.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 18. Mai 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang