Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


FEATURE/844: Deutschlandfunk Kultur - Leben im Minus, 14.8.2017 (Deutschlandradio)


Deutschlandradio - Programmtip

Leben im Minus
Warum in Deutschland immer mehr Menschen überschuldet sind

Von Georg Gruber
Zeitfragen. Feature
Montag, 14. August 2017, 19.30 - 20.00 Uhr, Deutschlandfunk Kultur


Die Wirtschaft wächst, die Arbeitslosigkeit sinkt, doch immer mehr Menschen in Deutschland sind überschuldet. Rund jeder zehnte Erwachsene kann hierzulande seine Rechnungen und Kreditraten nicht mehr bezahlen. Und: Immer mehr alleinerziehende Frauen und Rentner geraten in finanzielle Notlagen. Der Grund für die Überschuldung ist statistisch gesehen nur selten überzogenes Konsumverhalten. Viel öfter sind Lebenskrisen der Auslöser. Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Trennung stehen in vielen Fällen am Anfang einer Schuldnerkarriere, aus der die Betroffenen nur schwer ohne fremde Hilfe wieder herausfinden. Die Schuldnerberatungen sind voll, doch wer Schulden hat, spricht nur ungern öffentlich darüber, zu schambesetzt ist das Thema.

*

Quelle:
Deutschlandradio
Programmtip vom 8. August 2017
Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Hörer-/Nutzerservice: info@deutschlandradio.de
Internet: http://www.deutschlandradio.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 13. August 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang