Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


MELDUNG/1786: Deutschlandfunk - Der neue Schamanismus, 11.11.2018 (Deutschlandradio)


Deutschlandradio - Programmtip

Magisch, mystisch, energetisch!?
Der neue Schamanismus

Von Rolf Cantzen
Deutschlandfunk 2018
Freistil
Sonntag, 11. November 2018, 20.05 - 21.00 Uhr, Deutschlandfunk


Schamanismus gibt es nicht nur bei indigenen Völkern in Südamerika oder in der Mongolei. Es ist Sammelbegriff für Rituale des Heilens, die jeweils unterschiedlich kulturell und religiös beeinflusst sind. In westlichen Gesellschaften erlebt Schamanismus im Zuge der New-Age- und Esoterikbewegung ein Comeback. Die Akteure begeben sich, auch mithilfe von Drogen, auf Sinn- und Seelensuche in die Anderswelt, um dort Heilung zu erfahren oder Hilfe bei Krisen und wichtigen Entscheidungen zu finden. Nicht nur in steinzeitlichen Gesellschaften und bei sogenannten Naturvölkern, sondern auch in der abendländischen Kulturgeschichte finden Religionswissenschaftler schamanische Weltdeutungen.

*

Quelle:
Deutschlandradio
Programmtip vom 30. Oktober 2018
Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Tel 0221.345-2160
Fax 0221.345-4803
Hörer-/Nutzerservice: info@deutschlandradio.de
Internet: http://www.deutschlandradio.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 11. November 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang