Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


MUSIK/2850: Deutschlandfunk - Spannungen. Musik im Kraftwerk Heimbach 2018, 18.3.2019 (Deutschlandradio)


Deutschlandradio - Programmtip

Spannungen. Musik im Kraftwerk Heimbach 2018

Werke von Bernd Alois Zimmermann, Dmitrij Schostakowitsch und Johannes Brahms
Musik-Panorama
Montag, 18. März 2019, 21.05 - 22.50 Uhr, Deutschlandfunk


Mit Musik von Bernd Alois Zimmermann ging es ins Finale beim Kammermusikfest Spannungen 2018. Die Aufführung der zwölftönig angelegten Sonate für Violine solo sollte im Abschlusskonzert an den aus Köln stammenden Komponisten erinnern, der zu den herausragenden Vertretern der musikalischen Avantgarde nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte. Mit dem Klavierquintett op. 57 von Dmitrij Schostakowitsch, einem seiner populärsten Kammermusikwerke, nahm das Programm des Abschlusskonzertes noch einmal den roten Faden auf, der sich durch das Festival zog: die russische Kammermusik in ihren vielfältigen Dimensionen. Das Streichquintett op. 111 von Johannes Brahms, von Christian Tetzlaff an der ersten Violine angeführt, bildete den klangopulenten Schlusspunkt des Konzertabends.

*

Quelle:
Deutschlandradio
Programmtip vom 12. März 2019
Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Tel 0221.345-2160
Fax 0221.345-4803
Hörer-/Nutzerservice: info@deutschlandradio.de
Internet: http://www.deutschlandradio.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 17. März 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang