Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


NDR - NDR INFO/835: Woche vom 28.05. bis 03.06.2018


Radioprogramm NDR INFO – 22. Woche vom 28.05. bis 03.06.2018


Montag, 28. Mai 2018


00:00 Nachtclub Domingo (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Oliver Schrader
Stündlich Nachrichten und Wetter

Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Bernhard Stecker, Stadtdechant in Osnabrück


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Hokuspokus Mäusezauber
Kann Lilly zaubern?
Von Nicole Röndigs
Es liest Anne Rathsfeld
Aufnahme des RBB

Eigentlich geht Lilly gern in die Kita. Bloß mit der frechen Pia kriegt sie sich dauernd in die Wolle: Pia klaut Lilly ihr Lieblingsspielzeug, steckt ihr Regenwürmer in den Pulli und ärgert sie beim Spielen mit ihrem besten Freund Kalle. Aber dann kommt eines Tages ein Zauberer in die Kita. Als gerade keiner guckt, schnappt sich Lilly dessen Zauberstab und murmelt einen Spruch, der Pia in eine Maus verwandeln soll. Natürlich weiß Lilly, dass sie nicht richtig zaubern kann. Doch kurz darauf ist Pia verschwunden. Und in der Kita taucht eine Plüschmaus auf, die ihr irgendwie ähnlich sieht.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
28. Mai 1953
Die DDR erhöht die Arbeitsnormen
Von Thomas Klug
Aufnahme des WDR

"Die zehn Prozent Normerhöhung lassen sich verkraften", sagt Dr. Rottluff. "Es gibt Leute bei uns, die schaffen hundertfünfzig, hundertsechzig Prozent ihrer Norm". "Und es gibt andere", sagte Witte. "Das Ganze ist eine Frage der politischen und ideologischen Erziehung. Wir die Partei, sind die Triebkraft, der Vortrupp der Massen." So beginnt Stefan Heyms Roman "5 Tage im Juni" – der Roman beschäftigt sich mit der wohl schwersten Krise der DDR, dem Aufstand vom 17. Juni. Lange Zeit durfte der Roman in der DDR nicht erscheinen – die Herrschenden scheuten die Konfrontation mit ihren Fehlern. Dem Aufstand vorausgegangen war eine Normerhöhung um zehn Prozent. Das SED-Zentralkomitee hatte diese Erhöhung beschlossen, der Ministerrat der DDR hatte den Beschluss am 28. Mai 1953 bestätigt – und damit die Ereignisse in Gang gesetzt, die zur großen Krise führten – und Ulbrichts Herrschaft ernsthaft gefährdeten.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Intensiv-Station (55 Min.)
Das NDR Info Satiremagazin


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Michael Laages

Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Matias Boem


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Übernahme vom WDR

bis 24:00

 

*


Dienstag, 29. Mai 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Matias Boem
Stündlich Nachrichten und Wetter

Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Bernhard Stecker, Stadtdechant in Osnabrück


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Hokuspokus Mäusezauber
Arme Pia-Maus!
Von Nicole Röndigs
Es liest Anne Rathsfeld
Aufnahme des RBB

Eigentlich geht Lilly gern in die Kita. Bloß mit der frechen Pia kriegt sie sich dauernd in die Wolle: Pia klaut Lilly ihr Lieblingsspielzeug, steckt ihr Regenwürmer in den Pulli und ärgert sie beim Spielen mit ihrem besten Freund Kalle. Aber dann kommt eines Tages ein Zauberer in die Kita. Als gerade keiner guckt, schnappt sich Lilly dessen Zauberstab und murmelt einen Spruch, der Pia in eine Maus verwandeln soll. Natürlich weiß Lilly, dass sie nicht richtig zaubern kann. Doch kurz darauf ist Pia verschwunden. Und in der Kita taucht eine Plüschmaus auf, die ihr irgendwie ähnlich sieht.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
29. Mai 1903
Der Geburtstag des amerikanischen Komikers Bob Hope
Von Jana Fischer
Aufnahme des WDR

Unter den vielen US-Komikern war er der vielleicht amerikanischste. Dabei wurde Bob Hope nicht einmal in den Vereinigten Staaten geboren, sondern war gebürtiger Brite. Als Kind kam er in die USA. In seiner neuen Heimat moderierte er ganze 18 Mal die Oscar-Verleihung, spielte mit acht US-Präsidenten Golf und trat vor Millionen Soldaten bei Truppenbesuchen auf. Bob Hope drehte unzählige Filme. Zugleich war er ein Gründungsvater der Stand-Up-Comedy und erreichte auf der Bühne die Massen – konservativ, bodenständig und zuverlässig erfolgreich. Als er 2003 starb, hatte er die USA fast durch das gesamte 20. Jahrhundert begleitet. Ein echter Jahrhundertcomedian.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Redezeit (55 Min.)
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Michael Laages

Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Matias Boem
Darin: Popkocher


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Übernahme vom WDR

bis 24:00

 

*


Mittwoch, 30. Mai 2018


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 Nachtclub (55 Min.)
Musik aus Frankreich
Mit Uli Patzwahl

Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue


01:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


01:05 Nachtclub In Concert (55 Min.)
Bears Of Legend
FIP Sessions, Studio 105, Radio France Paris, 6. Oktober 2016

Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Bernhard Stecker, Stadtdechant in Osnabrück


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Hokuspokus Mäusezauber
Lirum larum Löffelstiel
Von Nicole Röndigs
Es liest Anne Rathsfeld
Aufnahme des RBB

Eigentlich geht Lilly gern in die Kita. Bloß mit der frechen Pia kriegt sie sich dauernd in die Wolle: Pia klaut Lilly ihr Lieblingsspielzeug, steckt ihr Regenwürmer in den Pulli und ärgert sie beim Spielen mit ihrem besten Freund Kalle. Aber dann kommt eines Tages ein Zauberer in die Kita. Als gerade keiner guckt, schnappt sich Lilly dessen Zauberstab und murmelt einen Spruch, der Pia in eine Maus verwandeln soll. Natürlich weiß Lilly, dass sie nicht richtig zaubern kann. Doch kurz darauf ist Pia verschwunden. Und in der Kita taucht eine Plüschmaus auf, die ihr irgendwie ähnlich sieht.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
30. Mai 1968
Der Bundestag verabschiedet die Notstandsgesetze
Von Matthias Wurms
Aufnahme des WDR

Als der Bundestag vor 50 Jahren die Notstandsgesetze beschloss, ging damit die bis dahin größte Protestwelle in der Geschichte der Bundesrepublik zu Ende. Die Gesetze wurden bis heute nicht angewendet, aber der Streit über sie hat die Republik verändert. Die Notstandsgesetze sollten die Bundesrepublik emanzipieren, sagten die Befürworter, denn ohne solche Regeln hätten im Krisenfall die alliierten Siegermächte die Kontrolle übernommen. Kritiker sahen dagegen die Demokratie in Gefahr, sollte doch – gemäß den ersten Entwürfen der CDU – im Ernstfall allein der Kanzler handeln. Als diese Vorschläge entschärft wurden, ließ die SPD mit sich reden. 1966 übernahm die erste Große Koalition in der Geschichte der Bundesrepublik die Regierung – mit dem erklärten Ziel, die Notstandsgesetze zu verabschieden. Doch die Opposition formierte sich nun außerhalb des Parlaments: Einige Monate lang gingen Studenten und Arbeiter gemeinsam auf die Straße und angesichts der gewalttätigen Proteste und der ebenso brutalen Reaktionen von Politik und Polizei sahen viele den Notstand schon gekommen, für den sich die Regierung wappnen wollte.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Redezeit (55 Min.)
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Michael Laages

Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Matias Boem


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Übernahme vom WDR

bis 24:00

 

*


Donnerstag, 31. Mai 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Angela Gobelin
Stündlich Nachrichten und Wetter

Wiederholung am Freitag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Bernhard Stecker, Stadtdechant in Osnabrück


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Hokuspokus Mäusezauber
Und was kommt jetzt?
Von Nicole Röndigs
Es liest Anne Rathsfeld
Aufnahme des RBB

Eigentlich geht Lilly gern in die Kita. Bloß mit der frechen Pia kriegt sie sich dauernd in die Wolle: Pia klaut Lilly ihr Lieblingsspielzeug, steckt ihr Regenwürmer in den Pulli und ärgert sie beim Spielen mit ihrem besten Freund Kalle. Aber dann kommt eines Tages ein Zauberer in die Kita. Als gerade keiner guckt, schnappt sich Lilly dessen Zauberstab und murmelt einen Spruch, der Pia in eine Maus verwandeln soll. Natürlich weiß Lilly, dass sie nicht richtig zaubern kann. Doch kurz darauf ist Pia verschwunden. Und in der Kita taucht eine Plüschmaus auf, die ihr irgendwie ähnlich sieht.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
31. Mai 1773
Der Geburtstag des Dichters Ludwig Tieck
Von Jutta Duhm-Heitzmann
Aufnahme des WDR

Ludwig Tieck war so hoch gelobt wie umstritten. Vielseitig begabt, wagemutig und unkonventionell im Denken und Schreiben, gab er als Dichter und Herausgeber der literarischen Romantik den ersten, entscheidenden Anschub. Schon mit Anfang 20 schrieb er Erfolgsromane wie "William Lovell" oder "Peter Lebrecht", dazu Geschichten, die als Kontrapunkt zur vernunftorientierten Aufklärung das Geheimnisvolle feierten, das Unerwartete, das Wunderbare. Das setzte sich fort in seinem Künstlerroman "Franz Sternbalds Wanderungen" und in seinen Märchen, darunter "Der gestiefelte Kater" oder "Der getreue Eckhart", bis heute bekannt und beliebt. Daneben war Tieck ein großartiger Übersetzer von Shakespeare-Stücken oder dem "Don Quijote", er gab Werke des deutschen Mittelalters heraus und revolutionierte das Theater mit seinen ganz und gar unklassischen Komödien. Er lebte in Berlin, Jena, auf dem Lande und in Dresden, reiste viel und wurde 1841 vom preußischen König zurück nach Berlin geholt, finanziell unterstützt und geehrt. Dort starb Ludwig Tieck 1853, kurz vor seinem 80. Geburtstag – nicht vergessen, aber eher resigniert und von den Vertretern der neuen Literatur nur noch als Relikt alter Zeiten abgetan.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Redezeit (55 Min.)
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Michael Laages

Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Matias Boem


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Angeschlossen WDR

bis 24:00

 

*


Freitag, 1. Juni 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Siri Keil
Stündlich Nachrichten und Wetter

Wiederholung am Sonnabend auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Bernhard Stecker, Stadtdechant in Osnabrück


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Tomlu gibt nicht auf
Klaras Geschenk
Von Ines Grabbe
Es liest Jacob Weigert
Aufnahme des RBB

Tomlu hat einen großen Wunsch, den er einfach nicht erfüllt bekommt: ein echtes Haustier. Tomlu heißt eigentlich Thomas Ludwig, aber er ?ndet, Tomlu hört sich wie ein Samurai an. Die kämpfen auch für eine Sache und geben nie auf. Genau wie Tomlu! Tatsächlich erfüllt er sich seinen Traum, indem er heimlich Kaninchen Leo in sein Zimmer schmuggelt. Alles könnte so schön sein, wenn sich Leo nicht so komisch verhalten würde. Ist er krank? Oder hat Mama doch Recht und ein Tier gehört nicht in eine Wohnung im sechsten Stock mitten in der Stadt?


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
1. Juni 1938
Der Todestag des Schriftstellers Ödön von Horváth
Von Ulrike Gondorf
Aufnahme des WDR

"Nichts gibt so sehr das Gefühl von Unendlichkeit als wie die Dummheit." So lautet das Motto des Theaterstücks "Geschichten aus dem Wiener Wald". Nach der aufsehenerregenden Uraufführung am 2. November 1931 am Deutschen Theater in Berlin war der 30-jährige Autor Ödön von Horváth endgültig angekommen in der ersten Reihe der Literatur in Deutschland. Mit unerbittlich genauen Schilderungen all der "anständigen Leute", die durch Verlogenheit und Gier, Dünkelhaftigkeit und Brutalität in den Faschismus abdriften, liefern seine Theaterstücke, Romane und Erzählungen ein erschreckend genaues Bild vom Niedergang der Demokratie und Liberalität. Nachdem die Nazis an der Macht waren, musste der Autor Nazi-Deutschland verlassen. Ein absurd anmutender Unfall tötete ihn mit 37 Jahren in Paris: Auf den Champs-Élysées wurde Ödön von Horváth von einem Ast erschlagen.


20:30 Schabat Schalom (20 Min.)
Mit einer Ansprache von Rabbinerin Elisa Klapheck, Frankfurt
Berichte aus dem jüdischen Leben


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Logo (55 Min.)
Das Wissenschaftsmagazin

Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Jazz Special (55 Min.)
Klang-Eskapaden zwischen Himmel und Erde – der Saxofonist Kamasi Washington


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Matias Boem


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Übernahme vom WDR

bis 24:00

 

*


Samstag, 2. Juni 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Ruben Jonas Schnell
Stündlich Nachrichten und Wetter

Wiederholung am Sonntag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Bernhard Stecker, Stadtdechant in Osnabrück


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio (246 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:06 Sportreport (24 Min.)

Fußball: DFB-Trainingslager in Eppan / Italien
Tennis: French Open in Paris / Frankreich
Handball: EM-Qualifikation Frauen Deutschland – Türkei


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 Zeitzeichen (15 Min.)
2. Juni 1998
Die Europäische Zentralbank in Frankfurt nimmt ihre Arbeit auf
Von Kay Bandermann
Aufnahme des WDR

Schon während der Bauphase sorgte er für Streit und provozierte Widerstand: Der fast 200 Meter hohe Eurotower der Europäischen Zentralbank im Frankfurter Ostend-Viertel symbolisiert für seine Kritiker die Arroganz der Macht und die in Architektur gegossene Allmacht und Distanz zu den Folgen der getroffenen Entscheidungen. Die EZB ist die Bank, die unser Geld herausgibt. Nicht nur das hat sie von der unantastbar erscheinenden Deutschen Bundesbank übernommen. Sie bestimmt die im Umlauf befindliche Geldmenge und die Höhe der Leitzinsen. Beides hat wesentliche Wirkung auf die Preisentwicklung, die Verbraucherzinsen und damit letztendlich auf den Wohlstand aller. Wer sind die Menschen, die – mit EZB-Chef Mario Draghi an der Spitze – so viel Einfluss besitzen? Was treibt sie an?


19:20 Das Forum (30 Min.)
Streitkräfte und Strategien

Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Tomlu gibt nicht auf
Leo soll es gutgehen
Von Ines Grabbe
Es liest Jacob Weigert
Aufnahme des RBB

Tomlu hat einen großen Wunsch, den er einfach nicht erfüllt bekommt: ein echtes Haustier. Tomlu heißt eigentlich Thomas Ludwig, aber er ?ndet, Tomlu hört sich wie ein Samurai an. Die kämpfen auch für eine Sache und geben nie auf. Genau wie Tomlu! Tatsächlich erfüllt er sich seinen Traum, indem er heimlich Kaninchen Leo in sein Zimmer schmuggelt. Alles könnte so schön sein, wenn sich Leo nicht so komisch verhalten würde. Ist er krank? Oder hat Mama doch Recht und ein Tier gehört nicht in eine Wohnung im sechsten Stock mitten in der Stadt?


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Jazz Klassiker (45 Min.)
Swing-Serenade mit Doris Day, John Kirby, Buddy Rich u.a.
Mit Wingolf Grieger


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Das Kriminalhörspiel (55 Min.)
Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert (2/3)
Teil 2: Das Schreiben des Buchs
Nach dem gleichnamigen Roman von Joël Dicker
Übersetzung aus dem Französischen: Carina von Enzenberg
Komposition: Peter Harrsch
Bearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann
Mit Hans Löw, Gerd Wameling, Tilo Werner, Marie Löcker, Hedi Kriegeskotte, Laura Maire, Markus Graf, Livia Kollmeyer, Wolf-Dietrich Sprenger, Christian Redl, André Szymanski, Stefan Kaminski, Peter Kirchberger u.v.a.
NDR 2015

Welche Beziehung hatte Harry Quebert zu der 15-jährigen Nola, deren sterbliche Überreste 20 Jahre nach ihrem plötzlichen Verschwinden unter den Hortensien seines Gartens in Aurora gefunden werden? Ist Harry ihr Mörder, wie die Staatsanwaltschaft vermutet? Sein ehemaliger Schüler und Freund, der junge Erfolgsautor Marcus Goldman, ist von Harrys Unschuld überzeugt. Bei seinen Recherchen macht Goldman unglaubliche Entdeckungen, und je intensiver Marcus mit den Einwohnern ins Gespräch kommt, desto komplizierter und zweifelhafter wird die Geschichte.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Jazz Konzert (55 Min.)
Ambrose Akinmusire Quartet
NDR-Aufnahme aus dem Rolf-Liebermann-Studio, Hamburg vom Mai 2018
Mit Felix Tenbaum

Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Classics (55 Min.)
Prince wäre 60 geworden
Mit Andreas Moll

Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue

bis 24:00

 

*


Sonntag, 3. Juni 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Paul Baskerville
Stündlich Nachrichten und Wetter

Wiederholung am Montag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (240 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


06:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


06:05 Forum am Sonntag (25 Min.)
Ja!
Über die Lust an der Zustimmung
Von Stefanie Pütz

In einer Gesellschaft, in der Wutbürger aufbegehren, haben Jasager keinen guten Ruf. Sie gelten als angepasste, opferbereite Menschen, die sich zu viel gefallen lassen. Dabei kann das Ja sagen auch ein beglückender und selbstbewusster Akt sein: wenn man von ganzem Herzen Ja zu einem Menschen oder zu einer Aufgabe sagt – und zwar ohne Wenn und Aber. Eine klare positive Entscheidung ist allerdings nur möglich, wenn man weiß, was man will – und wenn man theoretisch auch Nein sagen kann. In Zeiten, in denen immer mehr Dinge "alternativlos" erscheinen, könnte die Lust am Ja sagen allmählich verloren gehen.

Wiederholung um 17:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


06:30 Die Reportage (30 Min.)
Wenn Herrchen und Frauchen Zeitnot haben
Vom Gassi-Service bis zur Hundetagesstätte
Von Ursula Storost

Etwa neun Millionen Menschen in Deutschland besitzen einen Hund. Aber nicht alle haben Zeit, ihn auszuführen, mit ihm zu spielen oder sich überhaupt um ihn zu kümmern. Wenn die Arbeit ruft, hat das tierische Familienmitglied oft das Nachsehen. Besonders in Großstädten gibt es dafür inzwischen Lösungen: sogenannte Hutas, Tagesstätten für Hunde oder auch Angebote von professionellen Gassigehern, die die Tiere abholen und wieder nach Hause bringen. Solche Einrichtungen sind zahlreich zu finden und werden ausgiebig genutzt. Wer gibt seinen Hund in Betreuung, was passiert dort mit den Tieren, welche Qualifikation braucht ein Hundesitter – beziehungsweise eine Hundesitterin? Denn auch bei Tieren scheint die Fürsorge vorwiegend in weiblicher Hand zu sein …

Wiederholung um 17:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


07:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


07:05 Blickpunkt: Diesseits (25 Min.)
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft


07:30 Zwischen Hamburg und Haiti (30 Min.)

Wiederholung um 09:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


08:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


08:05 Mikado am Morgen (55 Min.)
Live-Sendung mit der Möglichkeit im Studio anzurufen
Am Mikrofon: Tim Berendonk

Wir möchten über ein aktuelles Thema mit Euch sprechen und freuen uns auf Eure Anrufe. Unsere Telefone sind ab 07:45 Uhr erreichbar – unter der kostenfreien Rufnummer 08000 44 17 77. Außerdem gibt es – wie jeden Sonntag – Witze, eine Guten-Morgen-Geschichte, eine Mikado Challenge und die beste Musik für den Start in den Tag.


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 Echo am Morgen (25 Min.)


09:30 Zwischen Hamburg und Haiti (30 Min.)

Wiederholung


10:00 Katholischer Gottesdienst (60 Min.)
Aus der Krankenhauskapelle im Marienhospital in Osnabrück
Predigt: Pfarrer Gerd Robben
Angeschlossen WDR/RBB


11:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


11:05 Das Feature (55 Min.)
Schnibbelparty
Talley Hoban taucht nach Essen
Von Frank Bowinkelmann
NDR 2015

Talley Hoban taucht in der Nacht. Nach Ladenschluss klettert sie in Müllcontainer der Supermärkte und sucht nach Lebensmitteln, die noch genießbar sind – um sie vor der Vernichtung zu retten, also zuzubereiten und zu essen. Und sie sammelt Spenden bei Gemüse- und Kartoffelbauern: Brokkoli, Salat, Gurken. Außer Kaffee und Milch kauft sie kaum noch etwas ein. Die gebürtige Amerikanerin findet, dass grundsätzlich zu viel gekauft und zu wenig gegessen wird. Sie hat ihr Leben geändert und nennt sich heute "urbane Selbstversorgerin". Was das bedeutet, erzählt sie bei einem Rundgang durch ihre 70 Quadratmeter große Altbauwohnung: das Bett ist ein Geschenk ihrer Freundin, die Couch hat ihr der Chef ihres Vaters überlassen, den Korb daneben hat sie gebraucht in Zürich gekauft.

Download unter www.ndr.de/radiokunst


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 Blickpunkt: Diesseits (25 Min.)
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft


12:30 Das Forum (30 Min.)
Streitkräfte und Strategien

Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (25 Min.)
Übernahme vom WDR


13:30 Echo der Welt (30 Min.)
Das Auslandsmagazin

Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 Mikado – Radio für Kinder (55 Min.)
"Bücherwurm" – Aktuelle Buchtipps
Es lesen: Cornelia Schramm und Stephan Schad
Am Mikrofon: Jörgpeter von Clarenau


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 Logo (55 Min.)
Das Wissenschaftsmagazin

Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 Meyer-Burckhardts Frauengeschichten (55 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 Forum am Sonntag (25 Min.)
Ja!
Über die Lust an der Zustimmung
Von Stefanie Pütz

In einer Gesellschaft, in der Wutbürger aufbegehren, haben Jasager keinen guten Ruf. Sie gelten als angepasste, opferbereite Menschen, die sich zu viel gefallen lassen. Dabei kann das Ja sagen auch ein beglückender und selbstbewusster Akt sein: wenn man von ganzem Herzen Ja zu einem Menschen oder zu einer Aufgabe sagt – und zwar ohne Wenn und Aber. Eine klare positive Entscheidung ist allerdings nur möglich, wenn man weiß, was man will – und wenn man theoretisch auch Nein sagen kann. In Zeiten, in denen immer mehr Dinge "alternativlos" erscheinen, könnte die Lust am Ja sagen allmählich verloren gehen.

Wiederholung


17:30 Die Reportage (30 Min.)
Wenn Herrchen und Frauchen Zeitnot haben
Vom Gassi-Service bis zur Hundetagesstätte
Von Ursula Storost

Etwa neun Millionen Menschen in Deutschland besitzen einen Hund. Aber nicht alle haben Zeit, ihn auszuführen, mit ihm zu spielen oder sich überhaupt um ihn zu kümmern. Wenn die Arbeit ruft, hat das tierische Familienmitglied oft das Nachsehen. Besonders in Großstädten gibt es dafür inzwischen Lösungen: sogenannte Hutas, Tagesstätten für Hunde oder auch Angebote von professionellen Gassigehern, die die Tiere abholen und wieder nach Hause bringen. Solche Einrichtungen sind zahlreich zu finden und werden ausgiebig genutzt. Wer gibt seinen Hund in Betreuung, was passiert dort mit den Tieren, welche Qualifikation braucht ein Hundesitter – beziehungsweise eine Hundesitterin? Denn auch bei Tieren scheint die Fürsorge vorwiegend in weiblicher Hand zu sein …

Wiederholung


18:00 Nachrichten, Wetter (4 Min.)


18:04 Sportreport (26 Min.)

Fußball: DFB-Trainingslager in Eppan / Italien
Tennis: French Open in Paris / Frankreich


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 Zeitzeichen (15 Min.)
3. Juni 1988
Der Todestag der österreichischen Bildhauerin Anna Mahler
Von Jutta Duhm-Heitzmann
Aufnahme des WDR

Mit ihren Eltern hatte Anna Mahler Pech: Ihr Vater, der Komponist Gustav Mahler, starb, als sie sieben war. Ihre Mutter Alma Mahler war eine faszinierende Frau, der die Männer zu Füßen lagen. In ihrem Wiener Salon trafen sich die berühmtesten Künstler der Zeit, viele davon ihre Liebhaber – Tochter Anna lief nebenher mit, nur nachlässig erzogen, kaum geliebt: "Sie ist mir artfremd. Kühl – überlegend und jüdisch." Mit 16 flüchtete Anna sich in ihre erste Ehe, die nur ein paar Monate hielt – insgesamt heiratete sie fünf Mal, immer mit unglücklichem Ausgang. Auch um ihre schon früh erkennbare künstlerische Begabung musste sie sich alleine kümmern, aber zäh und fast trotzig suchte sie ihren eigenen Weg. Als Bildhauerin arbeitete sie vorwiegend mit Stein, meistens weibliche Körper, dazu kamen Bronzebüsten berühmter Künstler. Doch ihr gesamtes Frühwerk wurde im Zweiten Weltkrieg vernichtet. Anna Mahler, die 1939 vor den Nazis nach London floh, musste völlig neu anfangen. Seit 1950 lebte sie in Kalifornien und arbeitete dort weiter, unbeirrt, auch wenn der große Erfolg ausblieb. Ihre erste Einzelausstellung in Salzburg hat sie nicht mehr erlebt: Anna Mahler starb wenige Wochen vor deren Eröffnung am 3. Juni 1988 in London.


19:20 Echo der Welt (30 Min.)
Das Auslandsmagazin

Wiederholung


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Tomlu gibt nicht auf
Pacco bringt die Idee
Von Ines Grabbe
Es liest Jabcob Weigert
Aufnahme des RBB

Tomlu hat einen großen Wunsch, den er einfach nicht erfüllt bekommt: ein echtes Haustier. Tomlu heißt eigentlich Thomas Ludwig, aber er ?ndet, Tomlu hört sich wie ein Samurai an. Die kämpfen auch für eine Sache und geben nie auf. Genau wie Tomlu! Tatsächlich erfüllt er sich seinen Traum, indem er heimlich Kaninchen Leo in sein Zimmer schmuggelt. Alles könnte so schön sein, wenn sich Leo nicht so komisch verhalten würde. Ist er krank? Oder hat Mama doch Recht und ein Tier gehört nicht in eine Wohnung im sechsten Stock mitten in der Stadt?


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Nachtclub Extra (45 Min.)
Sunday Blues
Mit Uli Kniep


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Das Hörspiel (55 Min.)
Dienstbare Geister (2/2)
Von Paul Plamper
Regie: Paul Plamper
Mit Sandra Hüller, Olivier Djommou, Cristin König, Britta Hammelstein, Richard Djif, Jacqueline Ekombo Itondo, Serge Fouha, Tobbit Dieudonné, Fabian Hinrichs u.a.
WDR/BR/DKultur/MDR/Ruhrtriennale/Maxim Gorki Theater Berlin 2017

Die eine ist 1905 aus Deutschland ausgewandert, völlig mittellos, um es in Kamerum zu Glück und Wohlstand zu bringen. Sie erwacht in einem farbenprächtigen, privilegierten Leben, einer Art Traum aus 1001 Nacht, mit Bediensteten, die sie ausbeuten kann, mit Einheimischen, über deren Rechte sie sich hinwegsetzt. Der andere tritt die Flucht aus Kamerun an, seine Motive sind die gleichen, sein Aufwachen aber ein anderes, und das, obwohl er sich einen guten Job erkämpft hat. Paul Plamper erzählt zwei gegenläufige Migrationsbewegungen parallel und verdeutlicht damit Europas Kolonialgewalt und die Folgen bis heute.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Jazz NDR Bigband (55 Min.)
Bigband Magazin Vol. 8
Mit Henry Altmann


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Radio Globo (55 Min.)
Lisa Gerrard & Les Mystère Des Voix Bulgares
Mit Stefan Franzen

Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue

bis 24:00

 

*


Spezial – Die Mittelwelle – 22. Woche

Montag, 28. Mai 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
28. Mai 1953
Die DDR erhöht die Arbeitsnormen
Von Thomas Klug
Aufnahme des WDR
"Die zehn Prozent Normerhöhung lassen sich verkraften", sagt Dr. Rottluff. "Es gibt Leute bei uns, die schaffen hundertfünfzig, hundertsechzig Prozent ihrer Norm". "Und es gibt andere", sagte Witte. "Das Ganze ist eine Frage der politischen und ideologischen Erziehung. Wir die Partei, sind die Triebkraft, der Vortrupp der Massen." So beginnt Stefan Heyms Roman "5 Tage im Juni" – der Roman beschäftigt sich mit der wohl schwersten Krise der DDR, dem Aufstand vom 17. Juni. Lange Zeit durfte der Roman in der DDR nicht erscheinen – die Herrschenden scheuten die Konfrontation mit ihren Fehlern. Dem Aufstand vorausgegangen war eine Normerhöhung um zehn Prozent. Das SED-Zentralkomitee hatte diese Erhöhung beschlossen, der Ministerrat der DDR hatte den Beschluss am 28. Mai 1953 bestätigt – und damit die Ereignisse in Gang gesetzt, die zur großen Krise führten – und Ulbrichts Herrschaft ernsthaft gefährdeten.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Intensiv-Station
Das NDR Info Satiremagazin
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Matias Boem
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00
 

*


Dienstag, 29. Mai 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
29. Mai 1903
Der Geburtstag des amerikanischen Komikers Bob Hope
Von Jana Fischer
Aufnahme des WDR
Unter den vielen US-Komikern war er der vielleicht amerikanischste. Dabei wurde Bob Hope nicht einmal in den Vereinigten Staaten geboren, sondern war gebürtiger Brite. Als Kind kam er in die USA. In seiner neuen Heimat moderierte er ganze 18 Mal die Oscar-Verleihung, spielte mit acht US-Präsidenten Golf und trat vor Millionen Soldaten bei Truppenbesuchen auf. Bob Hope drehte unzählige Filme. Zugleich war er ein Gründungsvater der Stand-Up-Comedy und erreichte auf der Bühne die Massen – konservativ, bodenständig und zuverlässig erfolgreich. Als er 2003 starb, hatte er die USA fast durch das gesamte 20. Jahrhundert begleitet. Ein echter Jahrhundertcomedian.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Matias Boem
Darin: Popkocher
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00
 

*


Mittwoch, 30. Mai 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
30. Mai 1968
Der Bundestag verabschiedet die Notstandsgesetze
Von Matthias Wurms
Aufnahme des WDR
Als der Bundestag vor 50 Jahren die Notstandsgesetze beschloss, ging damit die bis dahin größte Protestwelle in der Geschichte der Bundesrepublik zu Ende. Die Gesetze wurden bis heute nicht angewendet, aber der Streit über sie hat die Republik verändert. Die Notstandsgesetze sollten die Bundesrepublik emanzipieren, sagten die Befürworter, denn ohne solche Regeln hätten im Krisenfall die alliierten Siegermächte die Kontrolle übernommen. Kritiker sahen dagegen die Demokratie in Gefahr, sollte doch – gemäß den ersten Entwürfen der CDU – im Ernstfall allein der Kanzler handeln. Als diese Vorschläge entschärft wurden, ließ die SPD mit sich reden. 1966 übernahm die erste Große Koalition in der Geschichte der Bundesrepublik die Regierung – mit dem erklärten Ziel, die Notstandsgesetze zu verabschieden. Doch die Opposition formierte sich nun außerhalb des Parlaments: Einige Monate lang gingen Studenten und Arbeiter gemeinsam auf die Straße und angesichts der gewalttätigen Proteste und der ebenso brutalen Reaktionen von Politik und Polizei sahen viele den Notstand schon gekommen, für den sich die Regierung wappnen wollte.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Matias Boem
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00
 

*


Donnerstag, 31. Mai 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
10:00 Katholischer Gottesdienst
Aus der Kirche St. Peter und Paul in Eschweiler
Predigt: Pfarrer Michael Datené
Übernahme vom WDR
11:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
31. Mai 1773
Der Geburtstag des Dichters Ludwig Tieck
Von Jutta Duhm-Heitzmann
Aufnahme des WDR
Ludwig Tieck war so hoch gelobt wie umstritten. Vielseitig begabt, wagemutig und unkonventionell im Denken und Schreiben, gab er als Dichter und Herausgeber der literarischen Romantik den ersten, entscheidenden Anschub. Schon mit Anfang 20 schrieb er Erfolgsromane wie "William Lovell" oder "Peter Lebrecht", dazu Geschichten, die als Kontrapunkt zur vernunftorientierten Aufklärung das Geheimnisvolle feierten, das Unerwartete, das Wunderbare. Das setzte sich fort in seinem Künstlerroman "Franz Sternbalds Wanderungen" und in seinen Märchen, darunter "Der gestiefelte Kater" oder "Der getreue Eckhart", bis heute bekannt und beliebt. Daneben war Tieck ein großartiger Übersetzer von Shakespeare-Stücken oder dem "Don Quijote", er gab Werke des deutschen Mittelalters heraus und revolutionierte das Theater mit seinen ganz und gar unklassischen Komödien. Er lebte in Berlin, Jena, auf dem Lande und in Dresden, reiste viel und wurde 1841 vom preußischen König zurück nach Berlin geholt, finanziell unterstützt und geehrt. Dort starb Ludwig Tieck 1853, kurz vor seinem 80. Geburtstag – nicht vergessen, aber eher resigniert und von den Vertretern der neuen Literatur nur noch als Relikt alter Zeiten abgetan.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Matias Boem
23:30 Berichte von heute
Angeschlossen WDR
bis 24:00
 

*


Freitag, 1. Juni 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
1. Juni 1938
Der Todestag des Schriftstellers Ödön von Horváth
Von Ulrike Gondorf
Aufnahme des WDR
"Nichts gibt so sehr das Gefühl von Unendlichkeit als wie die Dummheit." So lautet das Motto des Theaterstücks "Geschichten aus dem Wiener Wald". Nach der aufsehenerregenden Uraufführung am 2. November 1931 am Deutschen Theater in Berlin war der 30-jährige Autor Ödön von Horváth endgültig angekommen in der ersten Reihe der Literatur in Deutschland. Mit unerbittlich genauen Schilderungen all der "anständigen Leute", die durch Verlogenheit und Gier, Dünkelhaftigkeit und Brutalität in den Faschismus abdriften, liefern seine Theaterstücke, Romane und Erzählungen ein erschreckend genaues Bild vom Niedergang der Demokratie und Liberalität. Nachdem die Nazis an der Macht waren, musste der Autor Nazi-Deutschland verlassen. Ein absurd anmutender Unfall tötete ihn mit 37 Jahren in Paris: Auf den Champs-Élysées wurde Ödön von Horváth von einem Ast erschlagen.
20:30 Schabat Schalom
Mit einer Ansprache von Rabbinerin Elisa Klapheck, Frankfurt
Berichte aus dem jüdischen Leben
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Logo
Das Wissenschaftsmagazin
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz Special
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Matias Boem
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00
 

*


Samstag, 2. Juni 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
11:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
14:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
17:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
17:58 Fußball Länderspiel
Österreich – Deutschland in Klagenfurt
Vollübertragung
Anpfiff: 18:00 Uhr
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Jazz Klassiker
Swing-Serenade mit Doris Day, John Kirby, Buddy Rich u.a.
Mit Wingolf Grieger
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Das Kriminalhörspiel
Die Wahrheit über den Fall Harry
Quebert (2/3)
Teil 2: Das Schreiben des Buchs
Nach dem gleichnamigen Roman von Joël Dicker
Übersetzung aus dem Französischen: Carina von Enzenberg
Komposition: Peter Harrsch
Bearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann
Mit Hans Löw, Gerd Wameling, Tilo Werner, Marie Löcker, Hedi Kriegeskotte, Laura Maire, Markus Graf, Livia Kollmeyer, Wolf-Dietrich Sprenger, Christian Redl, André Szymanski, Stefan Kaminski, Peter Kirchberger u.v.a.
NDR 2015
Welche Beziehung hatte Harry Quebert zu der 15-jährigen Nola, deren sterbliche Überreste 20 Jahre nach ihrem plötzlichen Verschwinden unter den Hortensien seines Gartens in Aurora gefunden werden? Ist Harry ihr Mörder, wie die Staatsanwaltschaft vermutet? Sein ehemaliger Schüler und Freund, der junge Erfolgsautor Marcus Goldman, ist von Harrys Unschuld überzeugt. Bei seinen Recherchen macht Goldman unglaubliche Entdeckungen, und je intensiver Marcus mit den Einwohnern ins Gespräch kommt, desto komplizierter und zweifelhafter wird die Geschichte.
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz Konzert
Ambrose Akinmusire Quartet
NDR-Aufnahme aus dem Rolf-Liebermann-Studio, Hamburg vom Mai 2018
Mit Felix Tenbaum
Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Classics
Prince wäre 60 geworden
Mit Andreas Moll
Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue
bis 24:00
 

*


Sonntag, 3. Juni 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 Hamburger Hafenkonzert
Die älteste Radiosendung der Welt
07:00 Nachrichten, Wetter
08:00 Nachrichten, Wetter
08:05 Mikado am Morgen
Live-Sendung mit der Möglichkeit im Studio anzurufen
Am Mikrofon: Tim Berendonk
Wir möchten über ein aktuelles Thema mit Euch sprechen und freuen uns auf Eure Anrufe. Unsere Telefone sind ab 07:45 Uhr erreichbar – unter der kostenfreien Rufnummer 08000 44 17 77. Außerdem gibt es – wie jeden Sonntag – Witze, eine Guten-Morgen-Geschichte, eine Mikado Challenge und die beste Musik für den Start in den Tag.
08:30 Seewetterbericht
08:50 Mikado am Morgen
Live-Sendung mit der Möglichkeit im Studio anzurufen
Am Mikrofon: Tim Berendonk
Wir möchten über ein aktuelles Thema mit Euch sprechen und freuen uns auf Eure Anrufe. Unsere Telefone sind ab 07:45 Uhr erreichbar – unter der kostenfreien Rufnummer 08000 44 17 77. Außerdem gibt es – wie jeden Sonntag – Witze, eine Guten-Morgen-Geschichte, eine Mikado Challenge und die beste Musik für den Start in den Tag.
09:00 Nachrichten, Wetter
09:05 Echo am Morgen
09:30 Zwischen Hamburg und Haiti
Wiederholung
10:00 Katholischer Gottesdienst
Aus der Krankenhauskapelle im Marienhospital in Osnabrück
Predigt: Pfarrer Gerd Robben
Angeschlossen WDR/RBB
11:00 Nachrichten, Wetter
11:05 Das Feature
Schnibbelparty
Talley Hoban taucht nach Essen
Von Frank Bowinkelmann
NDR 2015
Talley Hoban taucht in der Nacht. Nach Ladenschluss klettert sie in Müllcontainer der Supermärkte und sucht nach Lebensmitteln, die noch genießbar sind – um sie vor der Vernichtung zu retten, also zuzubereiten und zu essen. Und sie sammelt Spenden bei Gemüse-und Kartoffelbauern: Brokkoli, Salat, Gurken. Außer Kaffee und Milch kauft sie kaum noch etwas ein. Die gebürtige Amerikanerin findet, dass grundsätzlich zu viel gekauft und zu wenig gegessen wird. Sie hat ihr Leben geändert und nennt sich heute "urbane Selbstversorgerin". Was das bedeutet, erzählt sie bei einem Rundgang durch ihre 70 Quadratmeter große Altbauwohnung: das Bett ist ein Geschenk ihrer Freundin, die Couch hat ihr der Chef ihres Vaters überlassen, den Korb daneben hat sie gebraucht in Zürich gekauft.
Download unter www.ndr.de/radiokunst
12:00 Nachrichten, Wetter
12:05 Blickpunkt: Diesseits
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft
12:30 Das Forum
Streitkräfte und Strategien
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
13:30 Echo der Welt
Das Auslandsmagazin
Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial
14:00 Nachrichten, Wetter
14:05 Mikado – Radio für Kinder
"Bücherwurm" – Aktuelle Buchtipps
Es lesen: Cornelia Schramm und Stephan Schad
Am Mikrofon: Jörgpeter von Clarenau
15:00 Nachrichten, Wetter
15:05 Logo
Das Wissenschaftsmagazin
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
16:00 Nachrichten, Wetter
16:05 Meyer-Burckhardts Frauengeschichten
17:00 Nachrichten, Wetter
17:05 Forum am Sonntag
Ja!
Über die Lust an der Zustimmung
Von Stefanie Pütz
In einer Gesellschaft, in der Wutbürger aufbegehren, haben Jasager keinen guten Ruf. Sie gelten als angepasste, opferbereite Menschen, die sich zu viel gefallen lassen. Dabei kann das Ja sagen auch ein beglückender und selbstbewusster Akt sein: wenn man von ganzem Herzen Ja zu einem Menschen oder zu einer Aufgabe sagt – und zwar ohne Wenn und Aber. Eine klare positive Entscheidung ist allerdings nur möglich, wenn man weiß, was man will – und wenn man theoretisch auch Nein sagen kann. In Zeiten, in denen immer mehr Dinge "alternativlos" erscheinen, könnte die Lust am Ja sagen allmählich verloren gehen.
Wiederholung
17:30 Die Reportage
Wenn Herrchen und Frauchen Zeitnot haben
Vom Gassi-Service bis zur Hundetagesstätte
Von Ursula Storost
Etwa neun Millionen Menschen in Deutschland besitzen einen Hund. Aber nicht alle haben Zeit, ihn auszuführen, mit ihm zu spielen oder sich überhaupt um ihn zu kümmern. Wenn die Arbeit ruft, hat das tierische Familienmitglied oft das Nachsehen. Besonders in Großstädten gibt es dafür inzwischen Lösungen: sogenannte Hutas, Tagesstätten für Hunde oder auch Angebote von professionellen Gassigehern, die die Tiere abholen und wieder nach Hause bringen. Solche Einrichtungen sind zahlreich zu finden und werden ausgiebig genutzt. Wer gibt seinen Hund in Betreuung, was passiert dort mit den Tieren, welche Qualifikation braucht ein Hundesitter – beziehungsweise eine Hundesitterin? Denn auch bei Tieren scheint die Fürsorge vorwiegend in weiblicher Hand zu sein …
Wiederholung
18:00 Nachrichten, Wetter
18:04 Sportreport
Fußball: DFB-Trainingslager in Eppan / Italien
Tennis: French Open in Paris / Frankreich
18:30 Echo des Tages
Übernahme vom WDR
19:00 Nachrichten, Wetter
19:05 Zeitzeichen
3. Juni 1988
Der Todestag der österreichischen Bildhauerin Anna Mahler
Von Jutta Duhm-Heitzmann
Aufnahme des WDR
Mit ihren Eltern hatte Anna Mahler Pech: Ihr Vater, der Komponist Gustav Mahler, starb, als sie sieben war. Ihre Mutter Alma Mahler war eine faszinierende Frau, der die Männer zu Füßen lagen. In ihrem Wiener Salon trafen sich die berühmtesten Künstler der Zeit, viele davon ihre Liebhaber – Tochter Anna lief nebenher mit, nur nachlässig erzogen, kaum geliebt: "Sie ist mir artfremd. Kühl – überlegend und jüdisch." Mit 16 flüchtete Anna sich in ihre erste Ehe, die nur ein paar Monate hielt – insgesamt heiratete sie fünf Mal, immer mit unglücklichem Ausgang. Auch um ihre schon früh erkennbare künstlerische Begabung musste sie sich alleine kümmern, aber zäh und fast trotzig suchte sie ihren eigenen Weg. Als Bildhauerin arbeitete sie vorwiegend mit Stein, meistens weibliche Körper, dazu kamen Bronzebüsten berühmter Künstler. Doch ihr gesamtes Frühwerk wurde im Zweiten Weltkrieg vernichtet. Anna Mahler, die 1939 vor den Nazis nach London floh, musste völlig neu anfangen. Seit 1950 lebte sie in Kalifornien und arbeitete dort weiter, unbeirrt, auch wenn der große Erfolg ausblieb. Ihre erste Einzelausstellung in Salzburg hat sie nicht mehr erlebt: Anna Mahler starb wenige Wochen vor deren Eröffnung am 3. Juni 1988 in London.
19:20 Echo der Welt
Das Auslandsmagazin
Wiederholung
19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
Tomlu gibt nicht auf
Pacco bringt die Idee
Von Ines Grabbe
Es liest Jabcob Weigert
Aufnahme des RBB
Tomlu hat einen großen Wunsch, den er einfach nicht erfüllt bekommt: ein echtes Haustier. Tomlu heißt eigentlich Thomas Ludwig, aber er findet, Tomlu hört sich wie ein Samurai an. Die kämpfen auch für eine Sache und geben nie auf. Genau wie Tomlu! Tatsächlich erfüllt er sich seinen Traum, indem er heimlich Kaninchen Leo in sein Zimmer schmuggelt. Alles könnte so schön sein, wenn sich Leo nicht so komisch verhalten würde. Ist er krank? Oder hat Mama doch Recht und ein Tier gehört nicht in eine Wohnung im sechsten Stock mitten in der Stadt?
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Nachtclub Extra
Sunday Blues
Mit Uli Kniep
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Das Hörspiel
Dienstbare Geister (2/2)
Von Paul Plamper
Regie: Paul Plamper
Mit Sandra Hüller, Olivier Djommou, Cristin König, Britta Hammelstein, Richard Djif, Jacqueline Ekombo Itondo, Serge Fouha, Tobbit Dieudonné, Fabian Hinrichs u.a.
WDR/BR/DKultur/MDR/Ruhrtriennale/Maxim Gorki Theater Berlin 2017
Die eine ist 1905 aus Deutschland ausgewandert, völlig mittellos, um es in Kamerum zu Glück und Wohlstand zu bringen. Sie erwacht in einem farbenprächtigen, privilegierten Leben, einer Art Traum aus 1001 Nacht, mit Bediensteten, die sie ausbeuten kann, mit Einheimischen, über deren Rechte sie sich hinwegsetzt. Der andere tritt die Flucht aus Kamerun an, seine Motive sind die gleichen, sein Aufwachen aber ein anderes, und das, obwohl er sich einen guten Job erkämpft hat. Paul Plamper erzählt zwei gegenläufige Migrationsbewegungen parallel und verdeutlicht damit Europas Kolonialgewalt und die Folgen bis heute.
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz NDR Bigband
Bigband Magazin Vol. 8
Mit Henry Altmann
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Radio Globo
Lisa Gerrard & Les Mystère Des Voix Bulgares
Mit Stefan Franzen
Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
bis 24:00
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
NDR Info – Programminformationen
22. Woche – 28.05. bis 03.06.2018
NDR – Norddeutscher Rundfunk
Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg
Telefon: 040/41 56-0
Internet: www.ndr.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 18. Mai 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang