Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


RADIO BREMEN - BREMEN ZWEI/886: Woche vom 22.10. bis 28.10.2018


radioBREMEN – Bremen Zwei – 43. Woche vom 22.10. bis 28.10.2018


Montag, 22. Oktober 2018


00:00 Die Nacht
Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


05:50 Die Morgenandacht
Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


06:00 Der Morgen Der neugierige und inspirierende Start in den Tag. Informationen und Hintergründe aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Alles was heute wichtig wird in Interviews, Beiträgen und Reportagen. Dazu die Bremen Zwei-Kolumnisten. Klug und auf den Punkt.


10:00 Bremen Zwei
Der Vormittag – Mit spannenden Themen, neuen Künstlern, neuer Musik, neuen Bücher, aktuellen Informationen – und täglich eine kleine Lebensweisheit des "Daily Lama".


13:00 Bremen Zwei
Der Tag – Mit aktuellen Entwicklungen aus der Region. Wir blicken auf Bühnen, in Konzertsäle und in Museen. Wir sprechen mit Menschen, die unser kulturelles und politisches Leben prägen. Und wir werfen einen täglichen Blick in unseren historischen Kalender.


16:00 Bremen Zwei Der Nachmittag – Alles, was am Tag wichtig war. Wir ordnen Ereignisse und Entwicklungen aus der Nachrichten-Welt ein. Regional, national und international. Dazu unsere Rubriken rund um Netzwelt, Philosophie, Pop-Kultur und Mode.


18:00 Gesprächszeit Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.


19:00 Sounds
Der handverlesene Mix am Abend.
Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


21:00 Feature
"Sirenenklänge aus der Wundermaschine"
Die Synthesizer-Story
Feature von Walter Weber

Das Zeitalter der synthetischen Klangerzeugung begann im Jahr 1900 mit einem monströsen "Urknall". Damals präsentierte der amerikanische Erfinder Thaddeus Cahill sein Telharmonium, das erste elektromechanische Musikinstrument, das die Dimensionen einer Kathedralorgel hatte: 200 Tonnen schwer und ausgestattet mit 672 Tasten und 336 Schiebereglern. Mit weit geringerem Aufwand kam der russische Pysiker Leonid Theremin aus, der 1919 das Theremin erfand, ein bahnbrechendes Gerät zur bewegungsgesteuerten elektronischen Tonerzeugung. Eine weitere Sternstunde ereignete sich am 20. Juni 1930 im Großen Saal der Musikhochschule Berlin. In einem Konzert wurde öffentlich das "Trautonium" präsentiert, ein Vorläufer des Synthesizers, der Jahrzehnte später den Sound der modernen Musik revolutionieren sollte. Entwickelt hatte das futuristische Instrument der Ingenieur Friedrich Trautwein in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Paul Hindemith und dessen Schüler Oskar Sala. In eine neue Dimension stießen in den frühen sechziger Jahren die US-Amerikaner Donald Buchla (1937-2016) und Robert Moog (1934-2005) vor mit der Konstruktion der ersten modernen Synthesizer. Damit begann der Siegeszug des Elektro-Sounds in der internationalen Rock-und Popmusik, der bis in die neuesten multimedialen Trends der Computer- und Smartphone-Welt hineinreicht. Walter Weber unternimmt in seinem Radiofeature eine rasante Reise durch die wundersame Welt des synthetischen Klangs und lässt Pioniere wie Oskar Sala und Robert Moog ebenso zu Wort kommen wie Musiker-Legenden wie Paul McCartney, Keith Emerson, Manfred Mann und Rick Wakeman von der Kultband "Yes". Mit von der Partie sind unter anderem auch: Andreas Schneider, Betreiber eines international renommierten Synthesizer-Ladens in Berlin-Kreuzberg und Initiator der Messe "Superbooth", Dieter Doepfer, einer der renommiertesten deutschen Hersteller modularer Synthesizer, Benedikt Brilmayer vom Berliner Instrumentenmuseum und Jörg Sonntag, Musik-Redakteur von Radio Bremen und Veteran der legendären Fernsehreihe "Beat-Club".
Produktion: Radio Bremen 2018


22:00 Soulkitchen
Treibende Rhythmen, aufregende Stimmen, satte Bläser – die ganze Welt des Soul.

bis 24:00

*

Dienstag, 23. Oktober 2018


00:00 Die Nacht
Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


05:50 Die Morgenandacht
Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


06:00 Der Morgen Der neugierige und inspirierende Start in den Tag. Informationen und Hintergründe aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Alles was heute wichtig wird in Interviews, Beiträgen und Reportagen. Dazu die Bremen Zwei-Kolumnisten. Klug und auf den Punkt.


10:00 Bremen Zwei
Der Vormittag – Mit spannenden Themen, neuen Künstlern, neuer Musik, neuen Bücher, aktuellen Informationen – und täglich eine kleine Lebensweisheit des "Daily Lama".


13:00 Bremen Zwei
Der Tag – Mit aktuellen Entwicklungen aus der Region. Wir blicken auf Bühnen, in Konzertsäle und in Museen. Wir sprechen mit Menschen, die unser kulturelles und politisches Leben prägen. Und wir werfen einen täglichen Blick in unseren historischen Kalender.


16:00 Bremen Zwei Der Nachmittag – Alles, was am Tag wichtig war. Wir ordnen Ereignisse und Entwicklungen aus der Nachrichten-Welt ein. Regional, national und international. Dazu unsere Rubriken rund um Netzwelt, Philosophie, Pop-Kultur und Mode.


18:00 Gesprächszeit Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.


19:00 Sounds
Der handverlesene Mix am Abend.
Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


21:00 Bremen Zwei
Wo immer wir sind, lassen wir Sie mithören. Lesungen, Diskussionen, Slam-Poetry und viele andere spannende Veranstaltungen präsentiert Bremen Zwei als Aufzeichnung.


22:00 Jazz Grooves
Die ganze Welt des Jazz. Blue Note, Big Band, Neuerscheinungen und bekannte Stars – und Tipps zum Konzertgeschehen in Bremen und der Region.

bis 24:00

*

Mittwoch, 24. Oktober 2018


00:00 Die Nacht
Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


05:50 Die Morgenandacht
Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


06:00 Der Morgen Der neugierige und inspirierende Start in den Tag. Informationen und Hintergründe aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Alles was heute wichtig wird in Interviews, Beiträgen und Reportagen. Dazu die Bremen-Zwei-Kolumnisten. Klug und auf den Punkt.


10:00 Bremen Zwei
Der Vormittag – Mit spannenden Themen, neuen Künstlern, neuer Musik, neuen Bücher, aktuellen Informationen – und täglich eine kleine Lebensweisheit des "Daily Lama".


13:00 Bremen Zwei
Der Tag – Mit aktuellen Entwicklungen aus der Region. Wir blicken auf Bühnen, in Konzertsäle und in Museen. Wir sprechen mit Menschen, die unser kulturelles und politisches Leben prägen. Und wir werfen einen täglichen Blick in unseren historischen Kalender.


16:00 Bremen Zwei Der Nachmittag – Alles, was am Tag wichtig war. Wir ordnen Ereignisse und Entwicklungen aus der Nachrichten-Welt ein. Regional, national und international. Dazu unsere Rubriken rund um Netzwelt, Philosophie, Pop-Kultur und Mode.


18:00 Gesprächszeit Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.


19:00 Sounds
Der handverlesene Mix am Abend.
Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


21:00 Podcast Lab
Vier verschiedene Podcasts werden an dieser Stelle wechselweise im Monat gesendet. Allen gemeinsam: Sie bieten spannende Diskussionsrunden und Gespräche über den Alltag in intellektuell anstrengenden Zeiten, über die Philosophie und die Literatur – eben die wichtigen Dinge des Lebens.


22:00 Klassikwelt
Musik vom intimen Kammerensemble bis zum großen Symphonieorchester. Aktuelle Alben und ein Blick auf die Konzerte in Bremen, in der Region und auf die Bühnen der Welt.

bis 24:00

*

Donnerstag, 25. Oktober 2018


00:00 Die Nacht
Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


05:50 Die Morgenandacht
Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


06:00 Der Morgen Der neugierige und inspirierende Start in den Tag. Informationen und Hintergründe aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Alles was heute wichtig wird in Interviews, Beiträgen und Reportagen. Dazu die Bremen Zwei-Kolumnisten. Klug und auf den Punkt.


10:00 Bremen Zwei
Der Vormittag – Mit spannenden Themen, neuen Künstlern, neuer Musik, neuen Bücher, aktuellen Informationen – und täglich eine kleine Lebensweisheit des "Daily Lama".


13:00 Bremen Zwei
Der Tag – Mit aktuellen Entwicklungen aus der Region. Wir blicken auf Bühnen, in Konzertsäle und in Museen. Wir sprechen mit Menschen, die unser kulturelles und politisches Leben prägen. Und wir werfen einen täglichen Blick in unseren historischen Kalender.


16:00 Bremen Zwei Der Nachmittag – Alles, was am Tag wichtig war. Wir ordnen Ereignisse und Entwicklungen aus der Nachrichten-Welt ein. Regional, national und international. Dazu unsere Rubriken rund um Netzwelt, Philosophie, Pop-Kultur und Mode.


18:00 Gesprächszeit Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.


19:00 Sounds
Der handverlesene Mix am Abend.
Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


21:00 Gesprächszeit Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.


22:00 Herzstücke
Songs, die ans Herz gehen und von Herzen kommen. Einmal im Monat: Das Lieblingsstück unserer Hörerinnen und Hörer aus dem Bremen-Zwei-Musiktester.

bis 24:00

*

Freitag, 26. Oktober 2018


00:00 Die Nacht
Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


05:50 Die Morgenandacht
Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


06:00 Der Morgen Der neugierige und inspirierende Start in den Tag. Informationen und Hintergründe aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Alles was heute wichtig wird in Interviews, Beiträgen und Reportagen. Dazu die Bremen Zwei-Kolumnisten. Klug und auf den Punkt.


10:00 Bremen Zwei
Der Vormittag – Mit spannenden Themen, neuen Künstlern, neuer Musik, neuen Bücher, aktuellen Informationen – und täglich eine kleine Lebensweisheit des "Daily Lama".


13:00 Bremen Zwei
Der Tag – Mit aktuellen Entwicklungen aus der Region. Wir blicken auf Bühnen, in Konzertsäle und in Museen. Wir sprechen mit Menschen, die unser kulturelles und politisches Leben prägen. Und wir werfen einen täglichen Blick in unseren historischen Kalender.


16:00 Bremen Zwei Der Nachmittag – Alles, was am Tag wichtig war. Wir ordnen Ereignisse und Entwicklungen aus der Nachrichten-Welt ein. Regional, national und international. Dazu unsere Rubriken rund um Netzwelt, Philosophie, Pop-Kultur und Mode.


18:00 Gesprächszeit Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.


19:00 Sounds
Der handverlesene Mix am Abend.
Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


21:00 Tanzbar
Der Sprung ins Wochenende mit
Elektroswing, tanzbarem Pop, kompatiblem Balkanpop und Klammerblues.

bis 24:00

*

Samstag, 27. Oktober 2018


00:00 Die Nacht
Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


06:50 Die Morgenandacht
Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


07:00 Der Samstagmorgen
Der inspirierende und neugierige Start in den Tag. Alles was wichtig und interessant ist in Gesprächen, Beiträgen und Reportagen.


11:00 Bremen Zwei
Der Vormittag – verlässliche Informationen aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Und ein pointierter Blick auf Netzthemen, urbanes Leben und Gartenkultur.


14:00 Bremen Zwei
Trends der Kunst- und Kulturszene in Bremen, der Region und der Welt.
Neues aus den Bereichen Film, Literatur und pointierte Gespräche mit Autorinnen und Autoren.


18:00 ARDradiofeature
Täter, die keine waren
Die umgekehrte Aufarbeitung einer Stasigeschichte
von Marlene Michalczyk

Fast 30 Jahre liegt der Fall der Mauer zurück, die Aufarbeitung der Stasigeschichte aber ist längst noch nicht abgeschlossen. Wer war Täter, wer war Opfer? Wer hat wen bespitzelt und wem geschadet? Und gab es auch Täter, die gar keine waren? Die vorverurteilt wurden, weil Anschuldigen nicht gründlich recherchiert, weil vorschnell entschieden und weil Recherchen in der Öffentlichkeit falsch transportiert worden sind? Nur selten war eine Gegendarstellung erfolgreich, nur selten führte die Beweisführung zu einer wirklichen Entlastung. Und wenn doch? Sind Umfeld und Gesellschaft dann überhaupt noch an der Wahrheit interessiert? 2018 könnte die Zeit reif sein für eine differenziertere Diskussion über diesen Teil der deutsch-deutschen Vergangenheit.
Produktion: BR 2018


19:00 Sounds
Der handverlesene Mix am Abend.
Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


22:00 Sounds in Concert
Musikfest Bremen 2018: Richard Bona Group (Kamerun/USA/Frankreich/Italien/Kuba)
Konzertmitschnitt vom 25. August 2018 aus dem Innenhof des Landgerichts, Bremen

Sein Werdegang kommt einer Bilderbuch-Karriere nahe. Geboren wurde Richard Bona in einem Ort in Zentral-Kamerun. Als Spross einer hochmusikalischen Familie – der Großvater war ein angesehener Griot – lernte er verschiedene Instrumente. Schließlich entschied er sich für den E-Bass. Sein großes Vorbild: der US-amerikanische Jazzrock-Meister Jaco Pastorius. Der Weg zum Profimusiker führte den jungen Mann, der sich schon in Kamerun als Jazzmann versucht hatte, via Deutschland nach Frankreich. Seine Lehrjahre absolvierte er in Bands von Afrobeat- und Jazz-Größen in Paris. Seit Mitte der neunziger Jahre lebt Richard Bona in den USA. Nach Engagements in den Kreisen um New Yorker Jazzrock-Cracks wie Mike Stern nahm er mit Anfang 30 sein erstes eigenes Album auf. In dieser Zeit übernahm er zudem die Rolle des musikalischen Leiters der Begleitformation von Harry Belafonte. Kurz darauf wurde Bona Mitglied der Pat Metheny Group. Auf den eigenen Alben der folgenden Jahre offenbarte er eine enorme stilistische Bandbreite. Die schöpft auch aus seinen Fähigkeiten als Sänger und Songwriter. Selbst mit Soul-Star John Legend hat Richard Bona zusammengearbeitet. Die jüngste Produktion "Heritage" dokumentiert ein Projekt mit kubanischen Musikern. In Bremen präsentierte der vielseitig talentierte Bandleader ein frisch formiertes, international besetztes Quintett, das neben Stücken aus verschiedenen Phasen von Bonas Karriere und einer Verbeugung vor seinem Idol Jaco Pastorius auch einige launige Vokal-Improvisationen einschloss.

bis 24:00

*

Sonntag, 28. Oktober 2018


00:00 Die Nacht
Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


06:05 Classical
Eine elegante Mischung aus Singer/Songwriter, Jazz und Swing, Chansons und Klassik.


08:00 Der Sonntagmorgen
Der entspannte Start in den Sonntag – relaxed und hintergründig. Inspirierende Gespräche zu den großen Diskursthemen der Woche. Zwischen 10 und 11 Uhr: Reflexionen zu Glaubens- und Kirchenthemen.


12:00 Bremen Zwei
Der Sonntagmittag zu einem Thema.
Sorgfältig recherchiert, tief ausgeleuchtet und in vielen Formen präsentiert. Wir nehmen uns Zeit, jeden Sonntag ein neues Thema.


14:00 Bremen Zwei
Der Sonntagnachmittag – eine intellektuelle und spannende Reise durch die Welt der Literatur und Kunst.


18:00 Hörspiel
Moabit
Hörspiel nach der Erzählung von Volker Kutscher
Bearbeitung: Thomas Böhm

In der Krimiserie von Volker Kutscher um den Kommissar Gereon Rath im Berlin Ende der 20er, Anfang der 30er Jahre ist Charlotte Ritter die weibliche Hauptfigur. Die attraktive und selbstbewusste Charly wird die große Liebe des Kommissars. Zu Beginn der Krimiserie ("Der nasse Fisch") arbeitet sie bei der Berliner Mordkommissarin als Stenotypistin und studiert gleichzeitig Jura. In "Moabit" wird ihre Vorgeschichte erzählt, als sie noch Lotte heißt und bei ihren Eltern wohnt in einer bescheidenen Beamtenwohnung in Nähe des Gefängnisses Moabit. Dort arbeitet ihr Vater als Oberaufseher. Gerade hat Lotte das Abitur geschafft, und dies, obwohl sie aus einfachen Verhältnissen stammt. Mit ihrer Freundin Greta entdeckt sie das Berliner Nachtleben, durchstreift heimlich die angesagten Tanzlokale. Tagsüber lernt sie Schreibmaschine, um ihr Studium selber finanzieren zu können. Ihr Vater wird eines Tages Opfer eines brutalen Verbrechens. Ein Vorfall, der Charlottes weiteres Leben prägt und aus der Lotte letzten Endes Charly macht.

Regie: Thomas Leutzbach
Musik: Verena Guido
Produktion: Radio Bremen/WDR/SWR 2018


19:00 Klassikwelt
Musik vom intimen Kammerensemble bis zum großen Symphonieorchester. Aktuelle Alben und ein Blick auf die Konzerte in Bremen, in der Region und auf die Bühnen der Welt.


22:00 Klassikwelt in Concert
Wiener Juwelen (I)
Mitschnitt vom 15. März 2018, Glocke, Bremen

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 103 Es-Dur Hob I:103 "Mit dem Paukenschlag"
Wolfgang Amadeus Mozart
Violinkonzert Nr. 1 B-Dur KV 207
Franz Schubert
Sinfonie Nr. 4 c-moll D 417

Im März dieses Jahres spielte die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen den ersten Teil ihres Projekts "Wiener Juwelen" – fünf Konzerte ganz im Zeichen der Wiener Klassik mit Stücken von Schubert, Mozart und Haydn. Im Mittelpunkt stehen die fünf Violinkonzerte von Mozart mit dem deutschen Geiger Christian Tetzlaff, der zur Bremer Kammerphilharmonie eine sehr enge Beziehung hat. Schon Mitte der 1990er Jahre hatte Tetzlaff die Mozart-Konzerte aufgenommen und widmet sich jetzt erneut diesen Zentralwerken der Klassik. Flankiert werden die Violinkonzerte mit bekannten Sinfonien von Joseph Haydn und Franz Schubert, zwei weiteren stilbildenden Protagonisten der Wiener Musikszene. Die musikalische Leitung dieses ambitionierten Projekts hat der langjährige Chefdirigent der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, Paavo Järvi.  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
Bremen Zwei – Programminformationen
43. Woche – 22.10. bis 28.10.2018
radioBREMEN – Programmredaktionen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 28100 Bremen
Telefon: 0421/246-41050, Fax: 0421/246-41096
E-Mail: presse@radiobremen.de
Internet: www.radiobremen.de/presse


veröffentlicht im Schattenblick zum 12. Oktober 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang