Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


WDR - WDR5/1070: Woche vom 25.06. bis 01.07.2018


Rundfunkprogramm WDR5 – 26. Woche vom 25.06. bis 01.07.2018


Montag, 25. Juni 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 Presseclub (40 Min.)


00:45 Presseclub – nachgefragt (15 Min.)


01:00 WDR aktuell (3 Min.)


01:03 Bücher – Das WDR 5-Literaturmagazin (57 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Diesseits von Eden (42 Min.)
Die Welt der Religionen


02:45 Das Geistliche Wort (15 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 Alles in Butter – Das Magazin fürs Genießen (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Leselounge (57 Min.)


05:00 WDR aktuell (3 Min.)


05:03 Liederlounge (57 Min.)


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


06:05 Morgenecho (220 Min.)


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 25. Juni 1983
Der Todestag des argentinischen Komponisten Alberto Ginastera
Von Niklas Rudolph

Alberto Ginastera hat die klassische Musik Südamerikas aus ihrer Sackgasse befreit. Die Tanzrhythmen seiner Heimat Argentinien verband er mit der Tonsprache der modernen klassischen Musik. Sein Einfluss ist bis heute spürbar.

1971 verließ Alberto Ginastera nach einer schweren persönlichen Krise seine Heimat. Er folgte seiner großen Liebe, der Cellistin Aurora Natóla, in die Schweiz. Hier schrieb er u.a. seine Kafka-Kantate "Milena". Vielen Interpreten und Komponisten verhalf Ginastera zur großen Karriere. Für Plácido Domingo war eine von Ginasteras Opern der Beginn einer Weltkarriere. Astor Piazzolla legte bei Ginastera das Fundament für seinen "Tango Nuevo" und die Band "Emerson, Lake and Palmer" schickte eine von Ginasteras Kompositionen um den ganzen Globus. Bei Aaron Copland in den Vereinigten Staaten lernte er die Avantgarde des 20. Jahrhunderts kennen. Er gründete das erste Labor für elektronische Musik in Südamerika und gab der Klangsprache seines Heimatkontinents eine völlig neue Richtung.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


10:05 Neugier genügt (115 Min.)

Wiederholung: Di um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


14:05 Scala – Aktuelles aus der Kultur (55 Min.)
Jörg Biesler

Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


15:05 Leonardo – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Steffi Klaus

Wiederholung: Di um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


17:05 Westblick – Das Landesmagazin (40 Min.)

Wiederholung: Di um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Stephan Karkowsky

Wiederholung: Di um 02.45


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


18:05 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (25 Min.)

Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


19:05 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (55 Min.)
Entdecke, was du hören willst!
Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Dok 5 – Das Feature (56 Min.)
das ARD radiofeature
"Marktkonforme" Demokratie
Ein Feature über den Neoliberalismus und die Krise
Von Barbara Eisenmann
Aufnahme des SWR 2018

Die Schere zwischen arm und reich öffnet sich weiter. Neoliberales Denken hat die Wirtschaftskrisen des letzten Jahrzehnts gestärkt überlebt. Bundeskanzlerin Angela Merkel forderte bereits 2011 die parlamentarische Arbeit "marktkonform" zu gestalten. Was heißt das für unsere Demokratie? Wirtschaftswissenschaftler und ihre informellen Netzwerke gewinnen immer größeren Einfluss auf Politik und Gesellschaft. Die Lehre von den selbstregulierenden liberalen Märkten ist seit Jahrzehnten die vorherrschende ökonomische Theorie. Und ihre Vertreter pflegen enge Beziehungen zu Politik und Finanzwelt. Ökonomen wie Jörg Asmussen, Jens Weidmann, Axel Weber und Ottmar Issing arbeiten mal für das Bundeskanzleramt und die Ministerien, mal für die Europäische Zentralbank und die Deutsche Bundesbank aber auch für die private Finanzwelt. Wessen Interessen vertreten sie und welche Macht haben ihre Netzwerke?


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Jörg Biesler


22:00 WDR aktuell (4 Min.)


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn (56 Min.)
Satire Deluxe
Mit Axel Naumer und Henning Bornemann


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
s. WDR 2

bis 24:00 Uhr

 

*


Dienstag, 26. Juni 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 Leonardo – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Steffi Klaus


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Stephan Karkowsky


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 Stadtgespräch (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Neugier genügt (117 Min.)


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


06:05 Morgenecho (220 Min.)


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 26. Juni 1993
Der Todestag des Politikers Herbert Gruhl
Von Wolfram Stahl

Als Bauerssohn war er ein Mann der Scholle. Herbert Gruhl war zwar CDU-Bundestagsabgeordneter, aber im Herzen schon ein Grüner als es die Grünen noch gar nicht gab. Gruhl gehörte zu den wenigen Kritikern der Kernenergie in der Union und Mitte der 70er Jahre zu den Gründern des Bundes für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND), dessen Vorsitzender er auch zwei Jahre lang war.

Sein Buch "Ein Planet wird geplündert" hatte ihn zu einem Vordenker der ökologischen Bewegung gemacht. Die Schreckensbilanz der Politik und ihre Untätigkeit hielt der Umweltschützer auch immer wieder seiner eigenen Partei vor. Im Juni 1978 verkündete er schließlich im Fernsehen voller Kritik seinen Austritt aus der CDU. Am Tag danach stellte er die "Grüne Aktion Zukunft" vor. Mit seiner Partei wurde Gruhl dann zu einem wichtigen Wegbereiter der Grünen. Als sich jedoch die Grünen Anfang der 80er Jahre für linke Gruppen öffneten, verließ der Mitbegründer die Partei. Sein Engagement für den Umwelt-und Naturschutz setzte er in anderen ökologischen Splitterparteien fort. Allerdings wurde in seinen Positionen auch immer deutlicher, dass Gruhl nicht nur Umweltschützer und Landwirt war, sondern auch ein Nationalkonservativer. Als Herbert Gruhl mit 71 Jahren starb, hatte der einstige Vordenker der ökologischen Bewegung in Deutschland nur noch Anhänger in rechten Parteien.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


10:05 Neugier genügt (115 Min.)

Wiederholung: Mi um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


14:05 Scala – Aktuelles aus der Kultur (55 Min.)
Sebastian Wellendorf

Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


15:05 Leonardo – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Franz-Josef Hansel

Wiederholung: Mi um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


17:05 Westblick – Das Landesmagazin (40 Min.)

Wiederholung: Mi um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Stephan Karkowsky

Wiederholung: Mi um 02.45


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


18:05 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (25 Min.)

Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


19:05 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (55 Min.)
Entdecke, was du hören willst!
Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Europamagazin (56 Min.)

Wiederholung: Mi um 03.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Sebastian Wellendorf


22:00 WDR aktuell (4 Min.)


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn (56 Min.)
Hart an der Grenze (1/2)
Mit Gernot Voltz, Uwe Lyko, H.G. Butzko und "Die feisten"
Moderation: Wilfried Schmickler
Aufnahme vom 16. Juni aus der Viller Mühle, Goch-Kessel


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
s. WDR 2

bis 24:00 Uhr

 

*


Mittwoch, 27. Juni 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 Leonardo – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Franz-Josef Hansel


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Stephan Karkowsky


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 Europamagazin (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Neugier genügt (117 Min.)


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


06:05 Morgenecho (220 Min.)


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 27. Juni 1973
Der Todestag des Unicef-Mitbegründers Odd Nansen
Von Edda Dammmüller

Menschlich bleiben, auch wenn alles dagegen spricht. Odd Nansen konnte nicht anders. Eigentlich Architekt, kümmerte sich der Sohn des norwegischen Polarforschers Fridtjof Nansen von 1936 an darum, Juden vor dem Nazi-Terror in Sicherheit zu bringen.

Die "Nansen-Hilfe" konnte viele von ihnen nach Norwegen schleusen, bis Nansen – ein Gegner der Hitler-Kollaborateure in Oslo – selbst in deutschen Lagern verschwand. Dreieinhalb Jahre KZ, zuletzt in Sachsenhausen: Seine Erinnerungen daran schmuggelte er in ausgehöhlten Essbrettchen hinaus. Als Tagebuch "Von Tag zu Tag" gingen sie um die Welt. Odd Nansen hätte die Deutschen hassen können, aber er tat das Gegenteil: Er engagierte sich nach dem Zweiten Weltkrieg explizit auch für deutsche Flüchtlingskinder und wurde darüber zum Mitbegründer des UNO-Kinderhilfswerks Unicef.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


10:05 Neugier genügt (115 Min.)

Wiederholung: Do um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


14:05 Scala – Aktuelles aus der Kultur (55 Min.)
Stefanie Junker

Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


15:05 Leonardo – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Marija Bakker

Wiederholung: Do um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


17:05 Westblick – Das Landesmagazin (40 Min.)

Wiederholung: Do um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Stephan Karkowsky

Wiederholung: Do um 02.45


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


18:05 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (25 Min.)
Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


19:05 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (55 Min.)
Entdecke, was du hören willst!
Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Tischgespräch (56 Min.)

Wiederholung: Do um 03.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Stefanie Junker


22:00 WDR aktuell (4 Min.)


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn (56 Min.)
Hart an der Grenze (2/2)
Mit Gernot Voltz, Uwe Lyko, H.G. Butzko und "Die feisten"
Moderation: Wilfried Schmickler
Aufnahme vom 16. Juni aus der Viller Mühle, Goch-Kessel


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
s. WDR 2

bis 24:00 Uhr

 

*


Donnerstag, 28. Juni 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 Leonardo – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Marija Bakker


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 Tischgespräch (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Neugier genügt (117 Min.)


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


06:05 Morgenecho (220 Min.)


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 28. Juni 548:
Der Todestag der Kaiserin Theodora von Byzanz
Von Hans Conrad Zander

Dass Frauen nicht in allem gleicher Meinung sind wie der Papst, ist allseits bekannt. Dass aber eine Frau, nur wegen einer kleinen Meinungsverschiedenheit, nicht zögert, den Papst zu stürzen, das macht Kaiserin Theodora von Byzanz zu einer einmaligen Erscheinung in der Geschichte der Kirche. Dabei hat über ihrer Wiege nicht der Stern der Frömmigkeit gestanden.

Als Tochter eines Bärenwärters ist Theodora in einem denkbar verrufenen Milieu, im Zirkus von Konstantinopel, geboren. Zirkustänzerin und Prostituierte war sie selbst, bevor Justinian, der Neffe des Kaisers und Thronanwärter, sich so leidenschaftlich in sie verliebte, dass er, um sie zu heiraten und sie an seiner Seite zur Kaiserin zu erheben, ganz Konstantinopel vor den Kopf stieß. In reiferen Jahren begann Kaiserin Theodora, das Dogma "Jesus Christus wahrer Gott und wahrer Mensch" in einem Detail umzuformatieren. Als Papst Silverius dies als Ketzerei brandmarkte, stürzte Theodora den Heiligen Vater, ließ ihn entführen, kahl scheren und im Büßerhemd nach Anatolien entsorgen. Sie selber aber wird bis heute in den Kirchen des Ostens als heilige Theodora verehrt.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


10:05 Neugier genügt (115 Min.)

Wiederholung: Fr um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


14:05 Scala – Aktuelles aus der Kultur (55 Min.)
Stefanie Junker

Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


15:05 Leonardo – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Martin Winkelheide

Wiederholung: Fr um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


17:05 Westblick – Das Landesmagazin (40 Min.)

Wiederholung: Fr um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)

Wiederholung: Fr um 02.45


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


18:05 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (25 Min.)

Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


19:05 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (55 Min.)
Entdecke, was du hören willst!
Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Funkhausgespräche (56 Min.)
Live aus dem Kleinen Sendesaal des Kölner Funkhauses

Wiederholung: Fr um 03.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Stefanie Junker


22:00 WDR aktuell (4 Min.)


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn (56 Min.)
Die WDR 5 Vorleser
Mit Christoph Theussl, Bernd Gieseking, Jakob Hein und Jean Philippe Kindler
Moderation: Horst Evers
Aufnahme vom 4. Juni aus dem Pantheon, Bonn


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
s. WDR 2

bis 24:00 Uhr

 

*


Freitag, 29. Juni 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 Leonardo – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Martin Winkelheide

01:00 – 01:03 WDR aktuell


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 Funkhausgespräche (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Neugier genügt (117 Min.)

05:00 – 05:03 WDR aktuell


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


06:05 Morgenecho (220 Min.)

06:30 – 06:35 WDR aktuell, Verkehrslage
06:55 – 07:00 Kirche in WDR 5
07:00 – 07:05 WDR aktuell, Verkehrslage
07:30 – 07:35 WDR aktuell, Verkehrslage
08:00 – 08:05 WDR aktuell, Verkehrslage
08:30 – 08:35 WDR aktuell, Verkehrslage
08:55 – 09:00 Hörtipps
09:00 – 09:05 WDR aktuell, Verkehrslage


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 29. Juni 1958
Brasilien wird zum ersten Mal Fußballweltmeister
Von Jörg Beuthner

Sie hießen Pelé, Vava, Garrincha, Zagalo und für Liebhaber des schönen Fußballs klingen diese Namen noch heute wie Poesie. Den großen Auftritt zelebrierten sie 1958 in Schweden, wo die Brasilianer ihren ersten WM-Titel gewannen. Es war mehr als ein sportlicher Erfolg. Der 5:2 Sieg im Finale gegen Schweden gab den Brasilianern den Glauben an ihr Land zurück, den sie acht Jahre zuvor verloren hatten.

Denn da verspielte die Nationalmannschaft bei der Heim-WM den Titel gegen den kleinen Nachbarn Uruguay. Aber nach dem Triumph im fernen und kalten Nordeuropa war diese Schmach vergeben und vergessen. Die Spieler wurden bei ihrer Rückkehr empfangen wie die Erlöser. Es war auch der Beginn einer Ära, denn Brasilien dominierte im kommenden Jahrzehnt den internationalen Fußball, verteidigte 1962 den Titel und wurde 1970 zum dritten Mal Weltmeister. Und in Schweden begann die große Karriere des 17jährigen Pelé, der später zum besten Spieler des 20. Jahrhunderts gewählt wurde.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


10:05 Neugier genügt (115 Min.)

Wiederholung: Sa um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)

13:30 – 13:34 Nachrichten, Wetter


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


14:05 Scala – Aktuelles aus der Kultur (55 Min.)
Stefanie Junker

Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


15:05 Leonardo – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Steffi Klaus

Wiederholung: Sa um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


17:05 Westblick – Das Landesmagazin (40 Min.)

Wiederholung: Sa um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)

Wiederholung: Sa um 02.45


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


18:05 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (25 Min.)

Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


19:05 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (55 Min.)
Entdecke, was du hören willst!
Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Das philosophische Radio (56 Min.)

Wiederholung: Sa um 03.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Stefanie Junker


22:00 WDR aktuell (4 Min.)


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn (56 Min.)
Liederlounge live mit Murat Kayi
Zu Gast: Chris Kramer
Aufnahme vom 14. Juni aus dem Kulturzentrum Pelmke, Hagen


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
s. WDR 2

bis 24:00 Uhr

 

*


Samstag, 30. Juni 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 Leonardo – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Steffi Klaus


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 Das philosophische Radio (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Neugier genügt (117 Min.)

05:00 – 05:03 WDR aktuell


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


06:05 Morgenecho (175 Min.)

06:30 – 06:35 WDR aktuell, Verkehrslage
06:55 – 07:00 Kirche in WDR 5
07:00 – 07:05 WDR aktuell, Verkehrslage
07:30 – 07:35 WDR aktuell, Verkehrslage
08:00 – 08:05 WDR aktuell, Verkehrslage
08:30 – 08:35 WDR aktuell, Verkehrslage
08:55 – 09:00 Hörtipps


09:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


09:05 WDR 5 Polit-WG (40 Min.)


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 30. Juni 1908
Das Tunguska-Ereignis findet in Sibirien statt
Von Wolfgang Burgmer

War es ein havariertes Raumschiff Außerirdischer? War es ein Meteor oder gar ein kleines Schwarzes Loch? Oder entfachte eine gigantische Gasexplosion im Morgengrauen jenes 30. Juni 1908 in der Ödnis der westsibirischen Taiga ein Inferno, und knickte in einem Gebiet fast so groß wie das Saarland alle Bäume um? Die Luft schien zu brennen und selbst in Europa sahen die Menschen den Nachthimmel leuchten.

Mehr als 100 Jahre später rätseln Forscher und Katastrophenfans nach wie vor über die Ursache, treiben Spekulationen die merkwürdigsten Blüten, denn Augen- und Ohrenzeugen sind rar. Erst 19 Jahre nach dem gewaltigen Knall besuchte eine Expedition die Region. Weitere Expeditionen folgten bis in unsere Tage, und die Experten streiten immer noch über die Interpretation der Resultate. Ein wahrhaft mysteriöses Ereignis also.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


10:05 Mit Neugier unterwegs – Das Reisemagazin (55 Min.)
NRW-Tipp: Alsdorf

Wiederholung: So um 16.05


11:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


11:05 Satire Deluxe (55 Min.)
Mit Axel Naumer und Henning Bornemann

Wiederholung: Mo um 22.04


12:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


12:05 Töne, Texte, Bilder – Das Medienmagazin (55 Min.)

Wiederholung: So um 05.03


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)

13:30 – 13:34 Nachrichten, Wetter


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


14:05 Alles in Butter – Das Magazin fürs Genießen (55 Min.)
Vermouth, Angostura, Campari und Co.

Wiederholung: So um 04.03


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


15:05 Unterhaltung am Wochenende (110 Min.)
Fritz Eckenga – Nehmen Sie das bitte persönlich
Soloprogramm
Aufnahme vom 4. Mai aus dem Theaterzelt bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen

Wiederholung: So um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


17:05 Krimi am Samstag (55 Min.)
Bin ich schon drin? Heimatgeschichten
Friss und stirb trotzdem
Von Raul Zelik

Eddie: Alexander Khuon
Ricardo: Cuco Wallraff
Jamal: Mehmet Merih Yilmaz
Ärztin: Astrid Meyerfeldt
Semra: Meriam Abbas
Ceyhan: Helene Grass
Dieter: Alexander Hauff
Bachmann: Götz Schulte
Türkischer Polizist: Aykut Kayacik
Özgür: Tobias Schenke
Chilenin: Justine del Corte
Bonkers: Arthur Kuggeleyn
Regie: Petra Feldhoff

Real-Crime-Hörspiel aus der Berliner Antifa-Szene


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


18:05 WDR 5 Sportecho (25 Min.)


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


19:05 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (55 Min.)
Blubberblue oder Die Wiederentdeckung des Feuers
Von Ulrike Klausmann
Regie: Axel Pleuser

Can ist der beste Kurzstreckenläufer seiner Schule, die von der Firma Blubberblues gesponsert wird. In drei Tagen soll er mit seinem blauen T-Shirt gegen Lilly antreten. Sie ist die Schnellste der Nachbarschule, die von der Firma Glibbergreen unterstützt wird. In der Vorentscheidung gewinnt Lilly, obwohl sie seit Tagen nicht mehr zum Training kommt. Can will ihrem Geheimnis auf die Spur kommen. Er folgt Lilly und gerät in eine Welt, von der er bisher nur geträumt hat. Was 2004, im Produktionsjahr dieses Hörspiels noch Fiktion war, rückt heute in greifbare Nähe.

Wiederholung: So um 14.05


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Bücher – Das WDR 5-Literaturmagazin (56 Min.)

Wiederholung: So um 15.05


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Ohrclip – Das Hörbuchmagazin (116 Min.)
Von Renate Naber


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 – 24:00 MusikBonus (56 Min.)

bis 24:00 Uhr
Wiederholung: So um 03.03

 

*


Sonntag, 1. Juli 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 Unterhaltung am Wochenende (110 Min.)


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Das philosophische Radio (57 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 MusikBonus (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Alles in Butter – Das Magazin fürs Genießen (57 Min.)


05:00 WDR aktuell (3 Min.)


05:03 Töne, Texte, Bilder – Das Medienmagazin (57 Min.)


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


06:05 Tischgespräch (55 Min.)


07:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


07:05 Bärenbude Wecker – Radio für Ausgeschlafene (55 Min.)
Thema: Krank sein

Darin:
Die Kuschelbären Johannes und Stachel
Medizin
Das klingende Bilderbuch
Die Schnupfenmühle
Hörspiel: Geschichten für den kranken Liebling (1/6)
Von Franziska Groszer
Bearbeitung: Ulla Illerhaus
Regie: Christoph Pragua

Rate mal!
Ratebär
Bärige Miniatur
Lottes Mops


08:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


08:05 Tiefenblick (35 Min.)
Camping, Kreuzfahrt, Katalog – So erholt sich NRW (1/2)
Camping liegt im Trend
Von Alexandra Rank und Maike von Galen
Aufnahme des WDR 2016

Wiederholung: um 22.30


08:40 Das Geistliche Wort (15 Min.)
Pfarrer Eberhard Helling, Lübbecke

Wiederholung: Mo um 02.45


08:55 Hörtipps (5 Min.)


09:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


09:05 Diesseits von Eden (40 Min.)
Die Welt der Religionen

Wiederholung: Mo um 02.03


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 1. Juli 1993
Die Neuregelung des Asylrechts tritt in Kraft
Von Martina Meißner

"Politisch Verfolgte genießen Asylrecht." Mit diesem Satz hatten die Mütter und Väter des Grundgesetzes 1949 das Asylrecht in Artikel 16 festgeschrieben. Doch zu Beginn der 1990ger Jahre stieg die Zahl der Asylbewerber massiv an. Mit Schlagworten wie "Wirtschaftsasylant", "Scheinasylant" und "Asylmissbrauch" machten konservative bis rechtsextreme Kreise Stimmung.

Im September 1991 kam es in Hoyerswerda und im August 1992 in Rostock-Lichtenhagen zu Ausschreitungen gegen Flüchtlinge. Unter diesem Druck verständigten sich Vertreter von Union, SPD und FDP im Dezember 1992 auf eine Neuregelung des Asylrechts. Das Ziel: Die Verfahren sollten beschleunigt und ein "Asylmissbrauch" verhindert werden. Die "Drittstaatenregelung" und die Bestimmung "sicherer Herkunftsländer" sollten das Asylrecht einschränken. Am Tag der Abstimmung über den so genannten "Asylkompromiss" im Bundestag legten rund 10.000 Demonstranten das Bonner Regierungsviertel lahm. Am Ende stimmten 521 Bundestagsabgeordnete für die Gesetzesänderung, 132 dagegen.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 Katholischer Gottesdienst (60 Min.)
Übertragung aus der Pfarrei St. Knud in Husum
Predigt: Pfarrer Oliver Meik


11:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


11:05 Dok 5 – Das Feature (55 Min.)
Auf Shoppingtour
Chinesen und ihr Interesse an Deutschland
Von Oliver Ramme
Aufnahme des WDR 2018

Die Chinesen kommen! Als Touristen, die im Schweinsgalopp durchs Land reisen. Und als zahlungskräftige Investoren, die sich für deutsches KnowHow und deutsche Technik interessieren. Ist das auch für Deutschland ein gutes Geschäft? 130 Millionen Chinesen verreisen pro Jahr. Zu den beliebtesten Reisezielen gehört Deutschland. Nicht nur wegen der Sehenswürdigkeiten. Die Chinesen kommen zum Shoppen: Deutsche Markenartikel! Aber seit ein paar Jahren kaufen die Chinesen nicht nur Andenken, Süßigkeiten und Mitbringsel wie Qualitätsmesser, sondern ganze Firmen. Oder sie beteiligen sich an großen Konzernen. Inzwischen sind sie vielen hierzulande fast unheimlich. Denn die Frage ist: Was wollen die Chinesen?

Wiederholung: Mo um 20.04


12:00 Tagesschau (3 Min.)
Nachrichten


12:03 Presseclub (42 Min.)

Wiederholung: Mo um 00.05


12:45 Presseclub – nachgefragt (15 Min.)
Hotline: freecall 0800/5678555

Wiederholung: Mo um 00.45


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (25 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


13:30 Lebenszeichen (30 Min.)
Heiter humpelnd gegen die Zerstörung der Welt
Der Autor und Theologe Fulbert Steffensky wird 85
Von Mechthild Müser


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


14:05 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (55 Min.)
Blubberblue oder die Wiederentdeckung des Feuers
Von Ulrike Klausmann
Regie: Axel Pleuser

Can ist der beste Kurzstreckenläufer seiner Schule, die von der Firma Blubberblues gesponsert wird. In drei Tagen soll er mit seinem blauen T-Shirt gegen Lilly antreten. Sie ist die Schnellste der Nachbarschule, die von der Firma Glibbergreen unterstützt wird. In der Vorentscheidung gewinnt Lilly, obwohl sie seit Tagen nicht mehr zum Training kommt. Can will ihrem Geheimnis auf die Spur kommen. Er folgt Lilly und gerät in eine Welt, von der er bisher nur geträumt hat. Was 2004, im Produktionsjahr dieses Hörspiels noch Fiktion war, rückt heute in greifbare Nähe.


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


15:05 Bücher – Das WDR 5-Literaturmagazin (55 Min.)


16:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


16:05 Mit Neugier unterwegs – Das Reisemagazin (55 Min.)

NRW-Tipp: Alsdorf


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


17:05 WDR 5 Hörspiel am Sonntag (55 Min.)
Bin ich schon drin? Heimatgeschichten
ARD Hörspielpreis 2017
Broken German
Von Tomer Gardi
Bearbeitung und Regie: Noam Brusilovsky

Mutter: Aviva Joel
Linker Künstler: Meik van Severen
Eden: Noam Brusilovsky
Polizistin: Hannah Müller
Antisemitischer Mann/Mann in der Akademie/Literaturkritiker: Horst Hidebrand
Tomer Gardi: Tomer Gardi
Mit Jaime Ferkic, Britta Geister, Florian Hein, Daniel Mühe, Johanna Oetzmann, Antje Keil und Sofia Flesch Baldin
Aufnahme des SWR
Gewinnerstück des ARD-Hörspielpreises 2017


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


18:05 Erlebte Geschichten (25 Min.)
Die Stimme von Amon Düül II
Renate Knaup-Krötenschwanz, Sängerin
Von Albert Wiedenhöfer

Wiederholung: um 22.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


19:05 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (55 Min.)
Brasilien – atemberaubend schön und erschreckend hässlich
Eine KiRaKa-Radiogeschichte über Brasilien
Von Karl-Ludolf Hübener


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Leselounge (56 Min.)
Eckengas Mitteilungen für interessierte Dorfbewohner
Zu Gast bei Fritz Eckenga: Severin Groebner
Aufnahme vom 1. Juli aus dem Dortmunder U

Wiederholung: Mo um 04.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Liederlounge (56 Min.)
Liederlounge live mit Murat Kayi
Zu Gast: Florian Glässing
Aufnahme vom 14. Juni aus dem Kulturzentrum Pelmke, Hagen

Wiederholung: Mo um 05.03


22:00 WDR aktuell (4 Min.)


22:04 Erlebte Geschichten (26 Min.)


22:30 Tiefenblick (30 Min.)


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 – 24:00 Funkhausgespräche (56 Min.)

bis 24:00 Uhr
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
WDR 5 – Programminformationen
26. Woche – 25.06. bis 01.07.2018
Westdeutscher Rundfunk Köln
Appellhofplatz 1, 50600 Köln
Internet: www.wdr5.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 15. Juni 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang