Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


RADIO - SWR2/1257: Woche vom 03.10. bis 09.10.2022


Radioprogramm SWR2 – 40. Woche vom 03.10. bis 09.10.2022


Montag, 3. Oktober 2022 (Tag der Deutschen Einheit)


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Richard Strauss:
"Metamorphosen" AV 142
Sächsische Staatskapelle Dresden
Leitung: Christian Thielemann

Arvo Pärt:
"Fratres"
MDR-Sinfonieorchester
Leitung: Kristjan Järvi

Igor Strawinsky:
Capriccio
Peter Rösel (Klavier)
Dresdner Philharmonie
Leitung: Herbert Kegel

Robert Schumann:
Streichquartett F-Dur op. 41 Nr. 2
Gewandhaus-Quartett

Franz Liszt:
"Die Ideale"
MDR-Sinfonieorchester
Leitung: Jun Märkl


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Joan Manén:
Violinkonzert Nr. 1 op. A-7 "Concierto español"
Tianwa Yang (Violine)
Orquestra Simfònica de Barcelona i Nacional de Catalunya
Leitung: Darrell Ang

Jean-Baptiste Quentin:
Quartett Nr. 3 op. 15
Nevermind

Robert Schumann:
"Dichterliebe" op. 48
Christian Gerhaher (Bariton)
Gerold Huber (Klavier)

Johann Sebastian Bach:
Sonate E-Dur BWV 1016
Anaïs Chen (Violine)
Alexandra Ivanova (Cembalo)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert A-Dur KV 414
Orchestre de Chambre de Lausanne
Klavier und Leitung: Christian Zacharias


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Edward Elgar:
Introduktion und Allegro op. 47
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR
Leitung: Roger Norrington

Gabriel Fauré:
"La naissance de Vénus" op. 29
Mary Plazas (Sopran)
Pamela Helen Stephen (Mezzosopran)
Timothy Robinson (Tenor)
James Rutherford (Bass)
City of Birmingham Symphony Chorus
BBC Philharmonic
Leitung: Yan Pascal Tortelier

Georg Friedrich Händel:
Concerto F-Dur HWV 333
Academy of Ancient Music
Leitung: Christopher Hogwood


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Domenico Cimarosa:
"Il fanatico per gli antichi Romani", Ouvertüre
Toronto Chamber Orchestra
Leitung: Kevin Mallon

Georg Friedrich Händel:
Orgelkonzert B-Dur HWV 290
Paul Nicholson (Orgel)
The Brandenburg Consort
Leitung: Roy Goodman

Gioacchino Rossini:
Serenade Es-Dur
Ensemble Explorations

Ralph Vaughan Williams:
English Folk Song Suite
Nürnberger Symphoniker
Leitung: Michael Helmrath

Sophia Corri-Dussek:
Sonate c-Moll op. 2 Nr. 3
Irmgard Gorzawski (Harfe)

Johann Wenzel Kalliwoda:
Finale aus der Sinfonie F-Dur op. 132
Hofkapelle Stuttgart
Leitung: Frieder Bernius


06:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


06:03 SWR2 Musik am Morgen (55 Min.)

Giacomo Meyerbeer:
1. Satz aus dem Klarinettenquintett Es-Dur
Dieter Klöcker (Klarinette)
Philharmonia Quartett Berlin

Claude Debussy:
Children's Corner, Doctor Gradus ad Parnassum und Golliwog's cakewalk
Seong-Jin Cho (Klavier)

Richard Wagner:
4. Satz aus der Sinfonie C-Dur
Orchester des Norwegischen Rundfunks
Leitung: Ari Rasilainen

Barbara Strozzi:
L'eraclito amoroso op. 2 Nr. 14
Sonya Yoncheva (Sopran)
Cappella Mediterranea

Isabella Leonarda:
Sonate für Flöte und Basso continuo op. 16 Nr. 7
Spirit of Musicke

Bernhard Heinrich Romberg:
Rondo capriccioso F-Dur op. 69
Raphael Wallfisch (Violoncello)
London Mozart Players

Malcolm Arnold:
3 Shanties für Bläserquintett op. 4
Variation 5

Giovanni Girolamo Kapsberger:
Gagliarda Nr. 5
Frank Bungarten (Gitarre)


06:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


07:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


07:03 SWR2 Musik am Morgen (52 Min.)

Joseph Wölfl:
1. Satz aus der Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 41
Pratum Integrum Orchestra

Peter Tschaikowsky:
Valse sentimentale op. 51 Nr. 6
Adrien La Marca (Viola)
Danae Dörken (Klavier)

Wolfgang Amadeus Mozart:
3. Satz aus dem Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Anne-Sophie Mutter (Violine)
London Philharmonic Orchestra
Leitung: Anne-Sophie Mutter

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Präludium op. 35 Nr. 1, Bearbeitung
Marielle Nordmann (Harfe)

Georg Philipp Telemann:
Trompetenkonzert D-Dur TWV 51:D7
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Trompete und Leitung: Matthias Höfs

Alfred Jaëll:
Caprice Brillant sur "La Traviata" op. 63
Catherine Gordeladze (Klavier)

Joseph Martin Kraus:
Ouvertüre zur Oper "Olympie"
Génération Mozart
Leitung: Pejman Memarzadeh

Camille Saint-Saëns:
Ausschnitt aus "Karneval der Tiere"
Pascal Rogé, Christina Ortiz (Klavier)
Sebastian Bell (Flöte)
Antony Pay (Klarinette)
Christopher van Kampen (Violoncello)
Robin McGee (Kontrabass)
London Sinfonietta
Leitung: Charles Dutoit


07:55 Wort zum Tag (5 Min.)


08:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


08:03 SWR2 Kantate (27 Min.)

Johann Sebastian Bach:
"Wir danken dir, Gott, wir danken dir" BWV 29
Ulrike Sonntag (Sopran)
Elisabeth Graf (Alt)
Aldo Baldin (Tenor)
Philippe Huttenlocher (Bass)
Gächinger Kantorei Stuttgart
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
Leitung: Helmuth Rilling

Johann Sebastian Bach:
"Sei Lob und Preis mit Ehren" BWV 231
Norddeutscher Figuralchor
Hartwig Groth (Violone)
Bernwald Lohr (Orgel)
Leitung: Jörg Straube

Für den Ratswechsel in Leipzig im Jahre 1731 komponiert Johann Sebastian Bach die Kantate "Wir danken dir, Gott, wir danken dir" BWV 29. Wie in den meisten Kantaten zu einem solchen Anlass ist vom Dank für erwiesene Wohltaten die Rede, verbunden mit der Bitte um künftigen Segen. Bach greift auf bereits vorhandene Kompositionen zurück wie das Präludium aus der E-Dur-Partita für Violine solo BWV 1006, das er in eine prächtige Einleitungs-Sinfonia mit drei Trompeten, Pauken, zwei Oboen, Streichern, obligater Orgel und Continuo umarbeitet.


08:30 SWR2 Wissen (30 Min.)
Framing – So verändert Sprache unser Denken
Von Hans W. Giessen

Ist es ein Unterschied, wenn für die Franzosen die Sonne maskulin ist und für die Deutschen feminin? Denken wir, wenn wir "Ärzte" sagen, wirklich nur an Männer, wenn wir hingegen "Ärzt*innen" sagen, gleichermaßen und gleichberechtigt an Frauen und Männer? Wie verändert das Gendern unser Denken? Zu diesen Fragen gibt es viele psychologische und sprachwissenschaftliche Studien. Der Informationswissenschaftler Hans W. Giessen von der Universität des Saarlandes beleuchtet den Zusammenhang von Sprache und Denken.


09:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


09:03 SWR2 Kammermusik (55 Min.)
Produktionen im Hans-Rosbaud-Studio Baden-Baden

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichquintett Nr. 1 A-Dur op. 18
Bartholdy Quintett

Gustav Jensen:
Sonate für Pianoforte und Violoncello op. 12 Nr. 1
Rafaela Gromes (Violoncello)
Julian Riem (Klavier)


09:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


10:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


10:03 SWR2 Das musikalische Quintett (117 Min.)
Eindrücke und Gespräche rund um neue und alte Aufnahmen

Gäste: Susanne Benda (Musikkritikerin)
Sabine Fallenstein (SWR2 Musikredakteurin)
Jan Brachmann (Musikkritiker)
Sebastian Sternal (Pianist)
Moderation: Jörg Lengersdorf

Florence Price:
Sinfonie Nr. 1 e-Moll

Prinz Louis Ferdinand von Preußen:
Klavierquartett f-Moll op. 6

Luigi Nono:
"No hay caminos, hay que caminar … Andrej Tarkowskij"

Das "musikalische Quintett" auf SWR2 geht einigen Fragen nach, die sich rund um verschiedene Interpretationen von drei ausgewählten Stücken stellen. Die Gäste wissen allerdings nicht, welche Aufnahmen gespielt werden: Blindverkostung. Zudem improvisiert der Mainzer Pianist und Jazz-Professor Sebastian Sternal live im Studio am Klavier über diese Stücke und mischt sich damit ins Gespräch ein. Fünf Menschen, drei Stücke und viele neue Höreindrücke.


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 SWR2 Mittagskonzert (88 Min.)
SWR Symphonieorchester

Thomas Zehetmair (Violine)
Leitung: Philippe Herreweghe

Ludwig van Beethoven:
Violinkonzert D-Dur op. 61

Bernd Alois Zimmermann:
Präludium aus Sonate für Violine solo

Robert Schumann:
Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61
(Konzert vom 1. Juni 2017 in der Stuttgarter Liederhalle)


13:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 SWR2 Spielraum – Hörspiel (55 Min.)
Die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten
Nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Jean de Brunhoff
Neu übersetzt aus dem Französischen von Sylvia Oelkrug und Klaus Simon
Mit Sylvia Oelkrug als Erzählerin
Komposition: Francis Poulenc
Musik: Holst-Sinfonietta
Musikalische Leitung und Dialogregie: Klaus Simon
(Produktion: Holst-Sinfonietta mit dem Südwestrundfunk 2022)

Im Sommer 1940 besuchte der Komponist Francis Poulenc Freunde auf dem Land. Eine seiner kleinen Nichten kam zu ihm ans Klavier und stellte das Bilderbuch "Die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten" von Jean de Brunhoff aufs Notenpult: "Spiel mir diese Geschichte." Er begann zu improvisieren. Fünf Jahre später komponierte Poulenc daraus ein Stück. So entstand "L'Histoire de Babar, le petit éléphant" für Klavier und Erzähler – die Geschichte des kleinen Elefanten, der als Kind zu den Menschen kommt und versucht, wie ein Mensch zu leben. Ein pfiffiges Hörspielkonzert für alle ab 7 Jahren!


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Wissen: Archivradio (55 Min.)
Die SPIEGEL-Affäre 1962 – Meilenstein für die Pressefreiheit
Lukas Meyer-Blankenburg im Gespräch mit Lutz Hachmeister

Ein SPIEGEL-Artikel 1962 stellt die Verteidigungsfähigkeit der Bundeswehr infrage: "Bedingt abwehrbereit", so der Titel. Bundesanwalt Albin Kuhn wittert Landesverrat. Verteidigungsminister Franz Josef Strauß veranlasst, den Autor des Artikels im Spanien-Urlaub festzunehmen. Die Redaktionsräume des SPIEGEL werden durchsucht. Das Vorgehen der Adenauer-Regierung und der Polizeibehörden sorgt für große Empörung und für große Solidarität unter deutschen Medien. Minister Strauß muss zurücktreten, die Affäre wird zum Meilenstein für die Pressefreiheit in der Bundesrepublik.


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Pop und Jazz (55 Min.)
Musik zum Tag der Deutschen Einheit
Von Moritz Chelius


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Zeitgenossen (45 Min.)
Stefan Creuzberger, Historiker
Im Gespräch mit Rainer Volk

Der Krieg Russlands gegen die Ukraine schränkt auch Wissenschaftler ein. Das spürt die Deutsch-Russische Geschichtskommission, der Stefan Creuzberger angehört. Trotzdem versucht der gebürtige Nordschwarzwälder, der an der Uni Rostock lehrt, weiter Kontakte nach Russland zu pflegen. Welche Einschränkungen bestehen, was Putins Feldzug langfristig bedeutet und ob sein viel gelobtes Buch "Das Deutsch-Russische Jahrhundert" wegen der aktuellen Entwicklungen einen anderen Schluss braucht, das erzählt er im Gespräch mit Rainer Volk.


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (15 Min.)


18:20 SWR2 Hörspiel (60 Min.)
Das große Heft (2/2)
Nach dem gleichnamigen Roman von Ágota Kristóf
Mit: Libgart Schwarz, Kristof van Boven
Komposition: Martin Schütz
Hörspielbearbeitung und Regie: Erik Altorfer
(Produktion: Deutschlandfunk/HR/SRF 2021)

Bei ihrer Großmutter auf dem Land sind zwei Brüder der Grausamkeit des Kriegs ungeschützt ausgesetzt. Die Zwillinge erfahren, dass sie sich nur auf sich selbst verlassen können. Und folgen eigenen Moralvorstellungen: Sie helfen, wo die Not noch größer ist, sie rächen Ungerechtigkeit, leisten Sterbehilfe. Im großen Heft schreiben sie ihre Beobachtungen und Erkenntnisse in einfachen Sätzen auf und schützen sich mit der Kraft einer sachlichen Sprache vor dem Zynismus des Elends.


19:20 SWR2 Jazz (40 Min.)
Talkin' And Walkin' – Der Pianist Kenny Drew
Von Gerd Filtgen

"New Faces, New Sounds" heißt Kenny Drews vielversprechendes Debüt-Album aus dem Jahr 1953. Schon zuvor hatte der junge New Yorker Pianist mit wichtigen Jazz-Musikern seiner Heimatstadt gespielt. Sie bewunderten Drews komplexe Harmonik und die eleganten, im swingenden Bop auftauchenden Motive. Trotz hervorragender Platten blieb Drew eher ein Geheimtipp. Das änderte sich in Europe, wo er zu Beginn der 1960er-Jahre ein neues Domizil fand. Kenny Drew war die Attraktion im legendären Kopenhagener Jazzclub "Montmartre", wo er viele amerikanische Jazz-Stars begleitete.


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Abendkonzert (117 Min.)
SWR Symphonieorchester

Christina Landshamer (Sopran)
Lena Belkina (Alt)
Kenneth Tarver (Tenor)
Tareq Nazmi (Bass)
NDR Vokalensemble
Chorwerk Ruhr
Leitung: Jean-Christophe Spinosi

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 mit Schlusschor "Ode an die Freude" für Soli, Chor und Orchester
(Konzert vom 16. September 2022 im Beethovensaal der Stuttgarter Liederhalle)

Mit der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven eröffnet das SWR Symphonieorchester seine Konzertsaison 2022/2023. Sie ist nicht nur ein Schlüsselwerk in der Musikgeschichte, sondern sendet auch eine Botschaft, die heute aktueller denn je erscheint. Als erste Sinfoniekantate mit Schillers "Ode an die Freude" im Finalsatz, formuliert sie die Idee von der weltumspannenden Brüderlichkeit der Menschen. Die musikalische Leitung hat der Franzose Jean-Christophe Spinosi, der als Orchester- und Chordirigent auf den internationalen Bühnen erfolgreich unterwegs ist.


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


22:03 SWR2 Zeitgenossen (45 Min.)
Stefan Creuzberger, Historiker
Im Gespräch mit Rainer Volk
(Wiederholung von 17.05 Uhr)


22:48 SWR2 Jazz vor elf (12 Min.)


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 Musikpassagen (57 Min.)
Ab in den Garten!
Von Monika Gratz

Mal ganz private Inspirationsquelle oder Rückzugsort vor nervenden Fans, dann wieder gesellschaftlicher Ort für eine Party, ein Feuerwerk oder ein Picknick. Vielfältig sind die Verbindungen zwischen frischem Grün und musikalischer Unterhaltung. Beim Gemüseorchester ertönen dann sogar Salatkopf und die Karottenflöte. (SWR 2018)

*

Dienstag, 4. Oktober 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Louis Spohr:
"Alruna", Ouvertüre op. 21
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Christian Fröhlich

Joseph Haydn:
Violoncellokonzert C-Dur Hob. VIIb/1
Alban Gerhard (Violoncello)
Kammerakademie Potsdam

Johannes Brahms:
Streichquartett a-Moll op. 51 Nr. 2
Artemis Quartett

Peter Tschaikowsky:
Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64
Berliner Philharmoniker
Leitung: Daniel Barenboim


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Leopold Anton Kozeluch:
Konzert B-Dur
Prager Klavierduo
Tschechische Kammerphilharmonie Pardubice
Leitung: Leos Svárovský

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichquartett D-Dur op. 44 Nr. 1
Leipziger Streichquartett

Johannes Brahms:
"Schicksalslied" op. 54
Collegium Vocale Gent
Orchestre des Champs-Élysées
Leitung: Philippe Herreweghe

Ferdinand Ries:
Oktett As-Dur op. 128
Linos-Ensemble

Celedonio Romero / Federico Moreno Torroba:
"Concierto de Málaga"
Pepe Romero (Gitarre)
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Neville Marriner


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Edvard Grieg:
2 nordische Weisen op. 63
Philharmonisches Orchester Bergen
Leitung: Ole Kristian Ruud

Marc-Antoine Charpentier:
"Litanies de la Vierge"
Les Arts Florissants
Leitung: William Christie

Sergej Rachmaninow:
Rhapsodie über ein Thema von Paganini op. 43
Mikhail Pletnev (Klavier)
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
Leitung: Jean Fournet


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Franz Vinzenz Krommer:
Allegro aus der Sinfonia concertante Es-Dur op. 70
Paul Meyer (Klarinette)
Janos Rolla (Violine)
Franz Liszt Chamber Orchestra
Flöte und Leitung: Jean-Pierre Rampal

Max Bruch:
"Schwedische Tänze" op. 63 Nr. 2
SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern
Leitung: Werner Andreas Albert

Frédéric Chopin:
Polonaise d-Moll op. 71 Nr. 1
Eugéne Mursky (Klavier)

Carl Philipp Emanuel Bach:
Sinfonie B-Dur Wq 182 Nr. 2
The English Concert
Leitung: Trevor Pinnock

Johann Christoph Pepusch:
Sonate
Spirit of Musicke

Peter Tschaikowsky:
"Der Nussknacker", Blumenwalzer op. 71 Nr. 13
Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch
6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell
6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
04.10.1914: Das Manifest der 93 wird veröffentlicht
Von Thomas Ihm
6:30 – 6:34 Nachrichten
7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell
7:30 – 7:34 Nachrichten
7:57 – 8:00 Wort zum Tag
8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Die ganz private Résistance der Comtesse Pastré – "Es lebe der Esprit!" (1/4)
Mit Katharina Eickhoff

Musikliste:

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Robert Schumann:
Träumerei aus den Kinderszenen op. 15
Clara Haskil (Klavier)

Darius Milhaud:
Provence aus der Suite Francaise
London Wind Orchestra
Leitung: Denis Wick

Modest Mussorgsky:
Das Lied vom Floh
Feodor Schaljapin (Bass)

Franz Liszt:
Ungarische Rhapsodie
Samson Francois (Klavier)

Darius Milhaud:
Le Boeuf sur le Toit
Orchestre du Théâtre des Champs-Élysées
Leitung: Darius Milhaud

Jean Wiener:
Blue Room
Jean Wiener (Klavier)

Georges Auric:
Ouvertüre aus "Les mariés de la Tour Eiffel"
Orchestre de Paris
Leitung: Georges Prêtre

Georges Auric:
Moulin rouge
Tino Rossi (Gesang)

Georges Auric:
"Nous ne vous chantons pas" aus Quatre Chants de la France malheureuse
Martial Defontaine (Tenor)
Alain Jacquon (Klavier)

Henri Sauguet:
Symphonie Nr. 1 "Expiatoire"
Moscow Symphony Orchestra
Leitung: Antonio de Almeida

Die Côte d'azur zwischen den zwei Weltkriegen – Sonne, Strand und mondänes Leben, und mittendrin: die Comtesse Lily Pastré, hübsch, wohlhabend, einflussreich. Aber Lily hat noch ein paar andere Qualitäten: Sie ist mutig und hat was gegen den Faschismus. Während der deutschen Besatzung Frankreichs wird sie zur "Mutter der Kompagnie" ihres ganz eigenen Widerstands durch Kunst. Einige verdanken der kampflustigen Comtesse (die später auch noch das Musikfestival in Aix gründete) sogar ihr Leben. Vier Musikstunden im Licht der Provence, die gleichwohl von dunklen Zeiten erzählen. (SWR 2015)


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Schwarzwaldmusikfestival 2022

Haruma Sato (Violoncello)
Naoko Sonoda (Klavier)

Johann Sebastian Bach:
Suite für Violoncello solo d-Moll Nr. 2 BWV 1008

Martin Smolka:
Like Ella, 2 Studien für Violoncello solo

Franz Schubert:
Sonate für Violoncello und Klavier a-Moll D 821 "Arpeggione"

Robert Schumann:
Adagio und Allegro

Johannes Brahms:
"Der Tod, das ist die kühle Nacht", Lied op. 96 Nr. 1
Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1 e-Moll op. 38
(Konzert vom 6. Juni in Baiersbronn)


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Musikalische Brücken bauen
Mohcine Ramdan bringt Musiker aus aller Welt zusammen
Von Grace Yoon

Der gebürtige Marokkaner Mohcine Ramdan beschäftigte sich schon früh mit den Musikkulturen seiner Heimat. Dann studierte er Germanistik, Orientalistik und Romanistik und landete in München, wo er heute lebt. Die Vermittlung von Musik ist sein Herzensprojekt. Einem immer größer werdenden Publikum bringt er die Musik seiner Heimat nahe. Mit der Gruppe JISR – das arabische Wort für Brücke – schafft er musikalische Begegnungen mit Musikern und Musikerinnen anderer Kulturen und Stile. Im Februar war er dafür mit seiner Gruppe in Südasien unterwegs im Auftrag des Goethe-Instituts.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Geschichte des Sohnes (9/9)
Roman von Marie-Hélène Lafon
Aus dem Französischen von Andrea Spingler
Gelesen von Wiebke Puls


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)
Rainer Herrn: Der Liebe und dem Leid. Das Institut für Sexualwissenschaft

Magnus Hirschfeld war ein Pionier der Sexualwissenschaft. Endlich beleuchtet eine neue Studie die wechselvolle Geschichte des 1919 gegründeten und wegweisenden Instituts für Sexualwissenschaft.
Suhrkamp Verlag, 681 Seiten, 36 Euro
ISBN 978-3-518-43054-5
Das 1919 von Magnus Hirschfeld gegründete Institut für Sexualwissenschaft in Berlin war seinerzeit eine einzigartige Institution. Der Medizinhistoriker Rainer Herrn hat nun eine umfassende historische Darstellung dieser Pionierarbeit vorgelegt. Das Buch trägt den Titel "Der Liebe und dem Leid".
-Roman Herzog


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell
Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (49 Min.)
Was Menschen bewegt
Gespräch und Musik


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (6 Min.)
Wiederholung von 15.55 Uhr


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 Jazz Session (55 Min.)
Homezone – Jazz in Südwest. Ein Ausblick auf Enjoy Jazz 2022
Von Julia Neupert

Die monatliche Sendereihe "Homezone" führt regelmäßig an die vielen verschiedenen Orte, an denen der Jazz im Südwesten zu Hause ist. Neben Konzertaufnahmen aus unserem Archiv und aktuellen Studioproduktionen gibt es immer auch einen thematischen Schwerpunkt. In dieser "Homezone"-Ausgabe blicken wir auf die kommenden Wochen des "Enjoy Jazz" – bis zum 12. November kann man bei der 24. Festivalausgabe in der Metropolregion Rhein-Neckar wieder alte Bekannte treffen und dazu viele spannende Neuentdeckungen machen.

Kokorro
Tojo

Kokoroko:
Sheila Maurice-Grey, Trompete, Stimme
Cassie Kinoshi, Altsaxofon, Stimme
Richie Seivwright, Posaune, Stimme
Onome Edgeworth, Schlagzeug
Ayo Salawu, Schlagzeug
Tobi Adenaike-Johnson, elektrische Gitarre
Yohan Kebede, Synthesizer, Keyboard
Duane Atherley, Bassgitarre, Synthesizer, Keyboard

Ben LaMar Gay:
Oh great be the lake
Ben LaMar Gay
& Ensemble

Bernard Meyer:
Matter
Melt Trio

N. Mapp / J. Nordenström / A. Christensen / K. Osgood:
Jazz (ain't nothing but soul)
Melanie Charles & Ensemble

Aho Ssan / Resina / Ka Baird:
Part 3
Aho Ssan / Resina / Ka Baird

Rob Luft:
Numb
Elina Duni, Stimme
Rob Luft, Gitarre
Fred Thomas, Piano
Matthieu Michel, Flügelhorn

Shirley Tetteh:
Speedial
Nardeydey

Bill Frisell:
Rambler
Bill Frisell, Gitarre

Niklaus Bärtsch:
Modul 13
Nik Bärtsch, Piano


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 SWR2 JetztMusik (55 Min.)
Lieber Perotin als Mozart – Der Komponist Steve Reich
Von Michael Rebhahn

Er hat die Minimal Music "erfunden", sich aber nie als Minimalist verstanden. Reduktion ist bei Steve Reich die Basis für Diversität – für eine Musik ohne Geheimnisse. "Ich interessiere mich", sagt Reich, "für wahrnehmbare Prozesse und möchte in der Lage sein, den Prozess nachvollziehen zu können, während die Musik erklingt".


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Forum (45 Min.)
Wiederholung von 17.05 Uhr


22:50 SWR2 Jazz vor elf (10 Min.)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Die ganz private Résistance der Comtesse Pastré – "Es lebe der Esprit!" (1/4)
Mit Katharina Eickhoff
(Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Mittwoch, 5. Oktober 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Joseph Haydn:
Hornkonzert D-Dur Hob. VIId/3
Andrew Joy (Horn)
Kölner Rundfunkorchester
Leitung: Johannes Goritzki

Leonard Bernstein:
"West Side Story", Symphonic Dances
Klavierduo Genova und Dimitrov

Niccolò Paganini:
Violinkonzert Nr. 4 d-Moll
Ingolf Turban (Violine)
WDR Rundfunkorchester Köln
Leitung: Lior Shambadal

Georg Philipp Telemann:
"Göttlichs Kind, laß mit Entzücken" TWV 1:1020a
Klaus Mertens (Bass)
Berliner Barock-Compagney

Edvard Grieg:
Sinfonie c-Moll
WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Eivind Aadland


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Jean-Baptiste Lully:
"Armide", Ouverture, Chaconne & Tous les autres Airs à jouer
Capriccio Barockorchester
Leitung: Dominik Kiefer

Joachim Raff:
Sonate Nr. 3 D-Dur op. 128
Ingolf Turban (Violine)
Jascha Nemtsov (Klavier)

Wilhelm Peterson-Berger:
Sinfonie Nr. 4 A-Dur "Stockholm"
Sinfonieorchester Norrköping
Leitung: Michail Jurowski

Georg Friedrich Händel:
Suite g-Moll HWV 432
Jewgenij Koroliow (Klavier)

August Ritter:
Sinfonia concertante F-Dur
Karl-Otto Hartmann, Eberhard Buschmann (Fagott)
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Iona Brown


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Edward Elgar:
"The wand of youth", Suite Nr. 1 op. 1a
Orchestra of the Welsh National Opera
Leitung: Charles Mackerras

Carl Maria von Weber:
Trio g-Moll op. 63
Trio Laflamme

Maurice Ravel:
"Tzigane"
Joshua Bell (Violine)
Royal Philharmonic Orchestra
Leitung: Andrew Litton


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Joseph Martin Kraus:
Pantomime in D
Swedish Chamber Orchestra
Leitung: Petter Sundkvist

Johann Nepomuk Hummel:
Allegro con moto aus dem Klaviertrio Es-Dur op. 93
Trio Parnassus

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie D-Dur KV 97
The Academy of Ancient Music
Leitung: Christopher Hogwood

Niccolò Paganini:
Rondo aus dem Violinkonzert D-Dur op. 6
Hilary Hahn (Violine)
Schwedisches Radio-Sinfonieorchester
Leitung: Eiji Oue

Émile Waldteufel:
"Hébé" op. 228
Staatliches Philharmonisches Orchester der Slowakei
Leitung: Alfred Walter

Carl Reinecke:
Finale aus dem Klavierkonzert e-Moll op. 120
Klaus Hellwig (Klavier)
Nordwestdeutsche Philharmonie
Leitung: Alun Francis


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch
6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell
6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
05.10.1817: Der Manneken Pis wird gestohlen
Von Irene Geuer
6:30 – 6:34 Nachrichten
7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell
7:30 – 7:34 Nachrichten
7:57 – 8:00 Wort zum Tag
8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Post-COVID – Was Patienten hilft
Von Anja Schrum und Ernst-Ludwig von Aster

Acht bis zehn Prozent aller COVID-Erkrankten zeigen Wochen nach der akuten Infektion noch Krankheitssymptome. Die Betroffenen leiden an schwerer Erschöpfung, kognitiven Einschränkungen sowie Kopf- oder Muskelschmerzen. Halten die Symptome länger als drei Monate an, sprechen Mediziner*innen vom Post-COVID-Syndrom. Ein Aufenthalt in einer spezialisierten Reha-Klinik kann helfen. Derzeit laufen erste Therapie-Studien mit bereits zugelassenen Medikamenten an. Doch um den vielen Long-COVID-Patienten zu helfen, muss schnell mehr passieren.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Die ganz private Résistance der Comtesse Pastré – "Es lebe der Esprit!" (2/4)
Mit Katharina Eickhoff

Musikliste:

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Erik Satie:
Gymnopédie Nr. 1
Jean-Yves Thibaudet (Klavier)

Francis Poulenc:
"Préambule et air de bravoure" aus Le Bal Masqué
Solisten der Opéra de Paris
Leitung: Francis Poulenc

Francis Poulenc:
"Intermède" aus Le Bal Masqué
Solisten der Opéra de Paris
Leitung: Francis Poulenc

Henri Sauguet:
"Entrée des forains" aus Les Forains
Orchestre Lamoureux
Leitung: Henri Sauguet

Georges Auric:
Thema aus La belle et la bête
Studioorchester

Johannes Brahms:
Liebeslieder-Walzer, Auswahl
Irène Kedroff, Marie-Blanche de Polignac, Hugues Cuénod, Doda Conrad, Nadia Boulanger, Dinu Lipatti

Claudio Monteverdi:
Lamento d'Arianna
Irène Kedroff, Marie-Blanche de Polignac, Hugues Cuénod, Doda Conrad, Nadia Boulanger

Manuel de Falla:
El Retablo del Maese Pedro
Solisten und Ensemble Instrumental
Leitung: Charles Dutoit

Frederic Chopin:
Nocturne Nr. 13 c-Moll
Youra Guller (Klavier)

Darius Milhaud:
Doucement aus Printemps op. 25
Francoise Choveaux (Klavier)


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)

Lucie Horsch (Blockflöte)
Max Volbers (Cembalo)

Jacob van Eyck:
Preludium aus Der Fluyten Lust-Hof Nr. 1 für Blockflöte solo

Dario Castello:
Sonata seconda für Flöte und Basso continuo

Johann Sebastian Bach:
Sonate E-Dur für Traversflöte und Basso continuo BWV 1035

Georg Philipp Telemann:
Sonate für Blockflöte und Basso continuo C-Dur TWV 41: C5

Jacques-Martin Hotteterre Le Romain:
Prelude aus L'art de preluder op. 7 für Blockflöte solo

François Couperin:
Concert royale Nr. 4 für Flöte und Basso continuo e-Moll

Francesca Caccini:
"Chi desia di saper" aus Il primo libro delle musiche a una e due voci, Canzonetta für Singstimme, Flöte und Basso continuo

Amalie Preußen:
Sonate B-Dur für Altblockflöte und Basso continuo

Wolfgang Amadeus Mozart:
"Der Vogelfänger bin ich ja", Arie des Papageno aus Die Zauberflöte KV 620, bearbeitet für 2 Flöten
(Konzert vom 25. Juni 2022 im Bürgersaal Ettenheim)

Robert Schumann:
Thema und Variationen über den Namen Abegg F-Dur op. 1 "Abegg-Variationen"
Annerose Schmidt (Klavier)

Joseph Lauber:
Sinfonie Nr. 2 a-Moll
Sinfonie Orchester Biel Solothurn
Leitung: Kaspar Zehnder

Maddalena Laura Sirmen:
Violinkonzert B-Dur op. 3 Nr. 1
Zefira Valova (Violine)
Il pomo d'oro


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Wem gehört die Straße?
Unterwegs gegen die Vormacht des Autos
Von Renate Dobratz

Tobi Rosswog braucht nur ein Fahrrad und zwei Fahrradtaschen, um 3000 Kilometer durch alle Bundesländer zu reisen und jeden Abend einen Vortrag gegen die Vormacht des motorisierten Individualverkehrs zu halten. Dabei hat er irgendwann aufgegeben zu zählen, wie oft Fahrradwege plötzlich aufhören, während Autos mehrspurig Platz eingeräumt wird. In Deutschland, in dem rechnerisch auf jedes Kind mehr als 3,5 private Autos kommen, mobilisiert er Menschen für die radikale Verkehrswende: für mehr Fahrrad- und Fußverkehr. Für Jung und Alt. Für Acker, Wiese und Wald statt Asphalt und Abgasen.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Fuchs 8 (1/2)
Erzählung von George Saunders
Aus dem amerikanischen Englisch von Frank Heibert
Gelesen von Sebastian Schwab
Regie: Iris Drögekamp
Luchterhand Verlag

Menschen sind nett und cool, davon ist Fuchs 8 überzeugt. Und er weiß, wovon er spricht. Er hat ja sogar ihre Sprache gelernt, indem er, gut versteckt in den Büschen, ihren Gutenachtgeschichten lauschte. Als der Bau eines riesigen Einkaufszentrums den Wald zerstört hat und die Füchse kaum noch Nahrung finden, hat Fuchs 8 eine geniale Idee, um seine hungrige Familie zu retten: Die Fressmeile im Einkaufszentrum, von der er gehört hat! Das Fressen, das es dort gibt, wird ja wohl für alle sein, so freundlich, wie die Menschen sind. Prompt macht er sich auf den Weg. (SWR 2020)

(2 Folgen – bis Donnerstag, 6. Oktober 2022, alle Folgen stehen nach Ausstrahlung bis 3. November 2022 auf SWR2.de zur Verfügung)


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell
Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (49 Min.)
Was Menschen bewegt
Gespräch und Musik


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (6 Min.)
Wiederholung von 15.55 Uhr


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 Lost in Music (55 Min.)
Das leise Wachstum der Pflanzen
Von Ariane Huml

Es ist längst bekannt, dass Pflanzen besser wachsen, wenn man ihnen bestimmte Musik vorspielt. Angefangen von Mozart und Bach führt uns Huml zu Klängen und eigens geschaffene Kompositionen, die die Pflanzenwelt wuchern lassen. Begleitet werden die Stücke von Ausschnitten aus Humboldts Werk und anderer berühmter Botaniker, mit denen wir uns gemeinsam den musikalischen Weg vom heimischen Pflanzenschmuck bis hinein in den Dschungel des Amazonas bahnen werden.


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 SWR2 NOWJazz (55 Min.)
SWR Jazzpreis 2022
Der schwedische Kontrabassist und Bandleader Petter Eldh im Porträt
Von Günther Huesmann

Wer auf möglichst direktem Wege wissen möchte, wo es derzeit in Jazz-Europa besonders spannend zugeht, braucht sich nur an die Fersen von Petter Eldh zu heften, schon wird man fündig. Der in Berlin lebende schwedische Kontrabassist ist ein Garant für musikalische Exzellenz. Etwa in der Band Punkt Vrt. Plastik, die dem Format des Piano-Trios ein radikal neues Gesicht gibt. Oder mit seinem Sextett Koma Saxo, das auf den großen Festivals gefeiert wird. In Petter Eldhs Händen verwandelt sich der Kontrabass mal in ein energisches Groove-Monster und dann wieder in einen empathischen Therapeuten.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Forum (45 Min.)
Wiederholung von 17.05 Uhr


22:50 SWR2 Jazz vor elf (10 Min.)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Die ganz private Résistance der Comtesse Pastré – "Es lebe der Esprit!" (2/4)
Mit Katharina Eickhoff
(Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Donnerstag, 6. Oktober 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Antonín Dvorák:
"Tschechische Suite" op. 39
NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: John Eliot Gardiner

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichquartett a-Moll op. 13
Alban Berg Quartett

Max Bruch:
Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26
Antje Weithaas (Violine)
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Hermann Bäumer

Robert Schumann: Variationen Es-Dur über ein eigenes Thema WoO 24 "Geistervariationen" Tzimon Barto (Klavier)

Frank Martin:
Petite Symphonie concertante
Ludmilla Muster (Harfe)
Wilhelm Neuhaus (Cembalo)
Jürgen Lamke (Klavier)
NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: Günter Wand


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Jean Sibelius:
"Schwanenweiß", Suite op. 54
Norwegisches Rundfunk-Sinfonie Orchester
Leitung: Ari Rasilainen

Ludwig van Beethoven:
Streichquartett F-Dur op. 18 Nr. 1
Jerusalem Quartet

Alexander Glasunow:
"Aus dem Mittelalter" op. 79
Staatliches Akademisches Symphonieorchester der UdSSR
Leitung: Jewgenij Swetlanow

Robert Schumann:
"Liederkreis" op. 24
Thomas Hampson (Bariton)
Wolfgang Sawallisch (Klavier)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie F-Dur KV 75
The English Concert
Leitung: Trevor Pinnock


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Erik Satie:
"Relâche", Ballet
Orchestre du Capitole de Toulouse
Leitung: Michel Plasson

Wolfgang Amadeus Mozart:
Streichquartett G-Dur KV 80
Hagen Quartett

Bohuslav Martinu:
Konzert D-Dur
Deborah Nemtanu, Sarah Nemtanu (Violine)
Orchestre Philharmonique de Marseille
Leitung: Lawrence Foster


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Gabriel Pierné:
Scherzo-Caprice D-Dur op. 25
Stephen Coombs (Klavier)
BBC Scottish Symphony Orchestra
Leitung: Ronald Corp

Wolfgang Amadeus Mozart:
Allegro aus dem Violinkonzert D-Dur KV 218
Deutsche Kammerphilharmonie
Violine und Leitung: Christian Tetzlaff

Antonio Vivaldi:
Konzert C-Dur RV 505
Giuliano Carmignola, Amandine Beyer (Violine)
Gli Incogniti

Richard Strauss:
"Intermezzo", Träumerei am Kamin
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Ulf Schirmer

Johann Wenzel Kalliwoda:
Introduktion und Rondo op. 51
Norbert Hauptmann (Horn)
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Kurt Eichhorn

Wassilij Kalinnikow:
Allegro scherzando aus der Sinfonie Nr. 2 A-Dur
Malaysian Philharmonic Orchestra
Leitung: Kees Bakels


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch
6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell
6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
06.10.1889: Hans Meyer besteigt den Kilimandscharo
Von Antje Diekhans
6:30 – 6:34 Nachrichten
7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell
7:30 – 7:34 Nachrichten
7:57 – 8:00 Wort zum Tag
8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Magersucht – Therapien gegen die Essstörung
Von Franziska Hochwald

Kalorien zählen, hungern, exzessiv Sport treiben: Vor allem Mädchen leiden unter Magersucht. Bei etwa einem Fünftel aller 11- bis 17-Jährigen in Deutschland liegt laut Robert-Koch-Institut ein Verdacht auf eine Essstörung vor. Die oft eingesetzte kognitive Verhaltenstherapie bringt jedoch vielfach keine Heilung, und in bis zu 15 Prozent der Fälle endet die Anorexia nervosa tödlich. Vielversprechender sind neue Ansätze wie die aufsuchende Psychotherapie zuhause, aber auch Forschungen zum Mikrobiom des Darms oder zur Genetik. (SWR 2021/ 2022)


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Die ganz private Résistance der Comtesse Pastré – "Es lebe der Esprit!" (3/4)
Mit Katharina Eickhoff

Musikliste:

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Darius Milhaud:
Suite Provencale
Concert Arts Orchestra
Leitung: Darius Milhaud

Maurice Ravel:
Introduction et Allegro
Lily Laskine (Harfe)

Johann Sebastian Bach:
Courante aus der Partita Nr. 2 c-Moll
Wanda Landowska (Cembalo)

Claude Debussy:
Préludes aus La danse de Puck
Monique Haas (Klavier)

Marcel Mihalovici:
Andante aus Ricercari
Monique Haas (Klavier)

Norbert Glanzberg:
Padam, padam
Edith Piaf (Gesang)

Norbert Glanzberg:
Transport aus Holocaust Lieder
Roman Trekel (Bariton)
Orchestre Symphonique de Mulhouse
Leitung: Daniel Klajner

Robert Schumann:
Bunte Blätter op. 99 Nr.5
Clara Haskil (Klavier)

W. A. Mozart:
1. Satz aus dem Klavierkonzert d-Moll KV 466
Clara Haskil (Klavier)


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)

Oslo Philharmonic
Louis Schwizgebel (Klavier)
Leitung: Vasily Petrenko

Ethel Smyth:
"The Wreckers", Ouvertüre

George Gershwin:
Klavierkonzert F-Dur

Wiliam Walton:
Sinfonie Nr. 1 b-Moll
(Konzert vom 17. März 2022 in der Concert Hall, Oslo)

Luigi Boccherini:
Streichquartett F-Dur G 248 op. 64 Nr. 1
casalQuartett


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Ungeliebt und vergessen – Alte Menschen in Indien
Von Margarete Blümel

Mehr als 120 Millionen Inderinnen und Inder sind über 60 Jahre alt. Die meisten von ihnen sind arm und ohne Krankenversicherung. Viele können sich nicht mehr auf ihre Großfamilie verlassen, weil auch in Indien die Individualisierung der Gesellschaft zunimmt. Kleinere Familien sind die Folge. Oft wird auch ums Erbe gestritten. Viele alte Menschen enden deshalb auf der Straße. Wie Sushil Malhotra. Beistand gefunden hat er mithilfe des 78-jährigen R. K. Gupta, der in Delhi eine NGO für Senioren betreibt.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Fuchs 8 (2/2)
Erzählung von George Saunders
Aus dem amerikanischen Englisch von Frank Heibert
Gelesen von Sebastian Schwab


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)
Carolin Amlinger, Oliver Nachtwey: Gekränkte Freiheit

Querdenker und Reichsbürger zweifeln wissenschaftliche Erkenntnisse ebenso an wie staatliche Autorität. Überhaupt reklamieren immer mehr Menschen für sich jedwede Freiheit. Solidarität mit Schwächeren bleibt dabei oft auf der Strecke. In ihrem Buch "Gekränkte Freiheit" spüren die Soziologen Carolin Amlinger und Oliver Nachtwey den Ursachen nach.
Suhrkamp Verlag, 471 Seiten, 28 Euro
ISBN 978-3-518-43071-2
Reichsbürger lehnen den Staat ab. Sogenannte Querdenker gingen während der Corona-Pandemie auf die Straße, weil sie die staatlichen Maßnahmen ablehnten. Carolin Amlinger und Oliver Nachtwey gehen in ihrer Studie "Gekränkte Freiheit" der Frage nach, was diese Menschen umtreibt. Eva Karnofsky hat sie gelesen.


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell
Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (49 Min.)
Was Menschen bewegt
Gespräch und Musik


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (6 Min.)
Wiederholung von 15.55 Uhr


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 MusikGlobal (55 Min.)
Leyla McCalla – Klangreise durch soziale und politische Unruhen
Von Marlene Küster

Die US-amerikanische Cellistin Leyla McCalla beschäftigt sich auf ihrem aktuellen Album "Breaking The Thermometer" mit der Kultur und Geschichte Haitis. Sie kombiniert Eigenkompositionen und traditionelle haitianische Melodien mit historischen Sendungen und Interviews zu einer Klangreise durch die sozialen und politischen Unruhen im Haiti des späten 20. Jahrhunderts.


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 SWR2 JetztMusik (55 Min.)
Trio Accanto in Edenkoben

Marcus Weiss (Saxofon)
Nicolas Hodges (Klavier)
Christian Dierstein (Schlagzeug)

Georges Aperghis:
Trio Funambule (2014)

Misato Mochizuki:
Satellites (2019- 20)

Rebecca Saunders:
That Time (2019/21)
(Aufnahme vom 17. April 2022 im Herrenhaus Edenkoben)

Als das Trio Accanto 1994 gegründet wurde, war die Kombination von Saxofon, Klavier und Schlagzeug im Jazz bereits üblich, in der klassischen und der Neuen Musik allerdings eine Seltenheit. Als "ein Jazztrio, das keinen Jazz spielt" wurde das Ensemble bezeichnet, bis das Trio diese Situation umkehrte und im Laufe der Jahre fast hundert Komponist*innen anregte, neue Werke zu schreiben. Beim SWR2 JetztMusik-Konzert in Edenkoben waren drei Kompositionen zu hören, die exklusiv für das Trio Accanto entstanden sind.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Forum (45 Min.)
Wiederholung von 17.05 Uhr


22:50 SWR2 Jazz vor elf (10 Min.)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Die ganz private Résistance der Comtesse Pastré – "Es lebe der Esprit!" (3/4)
Mit Katharina Eickhoff
(Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Freitag, 7. Oktober 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 6 D-Dur "Der Morgen"
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Christoph Poppen

Franz Liszt:
"Rhapsodie espagnole" S 254
Bernd Glemser (Klavier)

Maurice Ravel:
"Rhapsodie espagnole"
Symphonieorchester des BR
Leitung: Lorin Maazel

Johann Sebastian Bach:
Sonate a-Moll BWV 1003
Lisa Batiashvili (Violine)

Maurice Duruflé:
Requiem op. 9
Okka von der Damerau (Mezzosopran)
Ljubomir Puškaric (Bariton)
Uladzimir Sinkevich (Violoncello)
Max Hanft (Orgel)
Chor des BR
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Ivan Repušic


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Camille Saint-Saëns:
Violinkonzert Nr. 3 h-Moll op. 61
Ruggiero Ricci (Violine)
Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester
Leitung: Günter Wand

Frank Martin:
Trio sur des mélodies populaires irlandaises
Trio Fontenay

Mieczyslaw Weinberg:
Klarinettenkonzert op. 104
Urban Claesson (Klarinette)
Göteborger Sinfoniker
Leitung: Thord Svedlung

Michail Glinka:
Sextett Es-Dur
Ulrike Payer (Klavier)
fabergéquintett

Pietro Locatelli:
Concerto grosso Es-Dur op. 7 Nr. 6 "Il pianto d'Arianna"
Andrea Keller (Violine)
Concerto Köln


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Michael Haydn:
Sinfonie Nr. 2 C-Dur MH 37
Slowakisches Kammerorchester Bratislava
Leitung: Bohdan Warchal

Georgij Catoire:
Quatre morceaux op. 12
Anna Zassimova (Klavier)

Matthew Locke:
"The tempest", Bühnenmusik
Il Giardino Armonico
Leitung: Giovanni Antonini


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Franz von Suppé:
"Die schöne Galathée", Ouvertüre
Wiener Philharmoniker
Leitung: Zubin Mehta

Georg Philipp Telemann:
Sonate D-Dur
Gábor Boldoczki (Trompete)
Franz Liszt Kammerorchester
Leitung: János Rolla

Ignacy Feliks Dobrzynski:
Rondo aus dem Klavierkonzert As-Dur op. 2
Sinfonia Varsovia
Klavier und Leitung: Howard Shelley

Johann Friedrich Fasch:
Sinfonia g-Moll FWV M:g1
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: Amandine Beyer

Frédéric Chopin:
Bolero C-Dur op. 19
Artur Rubinstein (Klavier)

Emilie Mayer:
Finale aus der Sinfonie Nr. 6 E-Dur
Philharmonisches Orchester Bremerhaven
Leitung: Marc Niemann


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch
6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell
6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
07.10.1903: Alice von Battenberg heiratet einen Prinzen
Von Daniela Wakonigg
6:30 – 6:34 Nachrichten
7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell
7:30 – 7:34 Nachrichten
7:57 – 8:00 Wort zum Tag
8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Weltumsegler Ferdinand Magellan
Pionier der Globalisierung
Von Andrea Lueg

Für Kaiser Karl V. soll Ferdinand Magellan 1519 einen Weg zu den Molukken, den Gewürzinseln, finden. Nelke und Muskat sind begehrt und werden auf europäischen Märkten mit Gold aufgewogen. Fünf Schiffe und 240 Mann stark ist Magellans Expedition, die Wissenschaftler heute mit der Mondlandung vergleichen. Tatsächlich findet Magellan eine Passage zwischen Atlantik und Pazifik. Und auch wenn er am 27. April 1521 stirbt, setzen seine Leute die Reise zu den Molukken fort. Sie machen aus dem Gewürzhandel ein weltumspannendes Geschäft und beweisen mit ihrer Weltumseglung: Die Erde ist eine Kugel. (SWR 2021)


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Die ganz private Résistance der Comtesse Pastré – "Es lebe der Esprit!" (4/4)
Mit Katharina Eickhoff

Musikliste:

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Jacques Ibert:
Finale aus der Suite Élisabethaine (Le songe d'une nuit d'été)
Slovak Radio Symphony Orchestra
Leitung: Adriano

Maurice Ravel:
Rigaudon aus Tombeau de Couperin
Orchestre du Theâtre National de l'Opéra de Paris
Leitung: Manuel Rosenthal

Joseph Kosma:
Le désespoir est assis sur un banc
Germaine Montero (Gesang)
Henri Crolla (Gitarre)

Jacques Ibert:
Chanson des Fées aus der Suite Élisabethaine (Le songe d'une nuit d'été)
Slovak Radio Symphony Orchestra
Leitung: Adriano

Jacques Ibert:
Dancerie aus der Suite Élisabethaine (Le songe d'une nuit d'été)
Slovak Radio Symphony Orchestra
Leitung: Adriano

Jacques Ibert:
Cortège aus der Suite Élisabethaine (Le songe d'une nuit d'été)
Slovak Radio Symphony Orchestra
Leitung: Adriano

Jacques Ibert:
Prélude aus der Suite Élisabethaine (Le songe d'une nuit d'été)
Slovak Radio Symphony Orchestra
Leitung: Adriano

Jacques Ibert:
Chasse aus der Suite Élisabethaine (Le songe d'une nuit d'été)
Slovak Radio Symphony Orchestra
Leitung: Adriano

Jacques Ibert:
Nocturne aus der Suite Élisabethaine (Le songe d'une nuit d'été)
Slovak Radio Symphony Orchestra
Leitung: Adriano

W. A. Mozart:
Allegro vivace aus dem Klavierkonzert KV 271 "Jeunehomme"
Clara Haskil (Klavier)
Pablo Casals Festival Orchestra
Leitung: Pablo Casals


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Alexander Melnikov (Klavier)
Leitung: Alexander Liebreich

Felix Mendelssohn Bartholdy:
"Die Hebriden", Ouvertüre op. 26

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Klavierkonzert Nr. 2 d-Moll op. 40
(Konzert vom 17. September 2021 in der Fruchthalle, Kaiserslautern)

Luigi Boccherini:
Streichquintett C-Dur G 324 "La musica notturna delle strade di Madrid"
Margarete Adorf, Ulrike Hein-Hesse (Violine)
Jessica Sommer (Viola)
Claudia Limperg (Violoncello)
Elisabeth Woll (Violoncello)

Giovanni Girolamo Kapsberger:
Suite, bearbeitet für Gitarrenquartett
Barrios Guitar Quartet

Gabriel Fauré:
"Pelléas und Mélisande", Suite op. 80
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: David Reiland

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klarinettenkonzert A-Dur KV 622
Paul Meyer (Klarinette)
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: David Reiland


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Feature (55 Min.)
Nachhaltige E-Mobilität? – Doku über ein großes Versprechen
das ARD radiofeature
Von Peter Kreysler
(Produktion: WDR 2022)

Der rasche Umstieg auf Elektromobilität ist alternativlos, um die Klimaerwärmung zumindest zu bremsen. Kaum ein Politiker und inzwischen auch kein Automanager mehr, der sich bei öffentlichen Auftritten nicht dazu bekennt. Auch wenn hinter den Kulissen um eine möglichst lange Gnadenfrist für den Verbrenner gerungen wird, weil sich mit ihm noch immer besser verdienen lässt. Verbrenner raus – Elektromotor und Batterien rein. So malen Automobilindustrie und Verkehrsminister gerne die Zukunft des PKW. Doch die Verheißung ist nicht nur unrealistisch. Sie leistet auch neuem Raubbau an der Natur Vorschub.


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell
Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (49 Min.)
Songs der Woche


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (6 Min.)


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 Abendkonzert (115 Min.)

Stefano Gervasoni:
Abri für Streichtrio (französische Erstaufführung)

Trio Recherche:
Melise Mellinger (Violine)
Geneviève Strosser (Viola)
Åsa Åkerberg (Cello)

Helmut Lachenmann:
Streichtrio Nr. 2 (französische Erstaufführung)
Trio Recherche

Stefano Gervasoni:
De Tinieblas für 24-stimmigen Chor und Elektronik (französische Erstaufführung)
SWR Vokalensemble
Menoit Meudic, Sylvain Cadars IRCAM Paris
Leitung: Yuval Weinberg

(Konzert vom 18. Juni 2022 im Centre Pompidou im Rahmen des Festivals Manifeste Paris)

Der italienische Komponist Stefano Gervasoni hat einen abendfüllenden Vokalzyklus für das SWR Vokalensemble und das Pariser IRCAM komponiert, den Yuval Weinberg in Mailand, Stuttgart und Paris zur Uraufführung gebracht hat. Sein Thema ist die Dunkelheit. Auf Texte des spanischen Dichters José Angel Valente greift Gervasoni die Tradition der barocken Tenebrae-Messen auf und fragt, ist Dunkelheit das Ende des Lebens, oder der Anfang? Unser Mitschnitt stammt vom Festival Manifeste in Paris, wo das Trio Recherche dazukam, mit zwei neuen Streichtrios von Stefano Gervasoni und Helmut Lachenmann.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Vor Ort (55 Min.)
Luise Kinseher erhält den Salzburger Stier 2022
Kabarett-Oscar für Kabarettistinnen und Kabarettisten aus drei Ländern
Moderation und Musik: Hannes Ringlstetter & Band

(Aufnahme vom 21. Mai 2022 aus dem Stadttheater in Lindau am Bodensee)

Luise Kinseher ist eine wandlungsfähige Vollblutkabarettistin und vereint philosophischen Tiefgang mit politischer Schärfe und absurdem Witz. Seit 1998 steht sie auf der Bühne und hat über die Jahre nicht nur eine kraftvolle Bühnenpräsenz, sondern auch ihren eigenen unverwechselbaren Stil entwickelt: Sie ist intelligent und saukomisch, menschlich anrührend und klar analysierend, bodenständig und weltoffen. Was ist Glück? Was ist Freiheit? Luise Kinseher bricht die großen Fragen der Menschheit auf das Alltägliche herunter. Sie wirft schräge Blicke auf das Leben an sich und hinterfragt die Entgleisungen des Lifestyles im Besonderen.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Die ganz private Résistance der Comtesse Pastré – "Es lebe der Esprit!" (4/4)
Mit Katharina Eickhoff
(Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Samstag, 8. Oktober 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Georg Christoph Wagenseil:
Sinfonie g-Moll WV 418
L'Orfeo Barockorchester
Leitung: Michi Gaigg

Ernst von Dohnanyi:
4 Rhapsodien op. 11
Daniel Röhm (Klavier)

Gustav Mahler:
"Kindertotenlieder"
Cornelia Kallisch (Mezzosopran)
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: Michael Gielen

Joseph Martin Kraus:
Streichquartett g-Moll op. 1 Nr. 3
Salagon Quartett

Richard Strauss:
"Also sprach Zarathustra" op. 30
Jermolaj Albiker (Violine)
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: François-Xavier Roth


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Frédéric Chopin:
"Les Sylphides", Ballettsuite
National Philharmonic Orchestra London
Leitung: Richard Bonynge

Franz Krommer:
Oktett F-Dur op. 57
Bläserensemble Sabine Meyer

Leoš Janácek:
Suite
Julia Debruslais (Violoncello)
Jupiter Orchestra
Leitung: Gregory Rose

Joseph Haydn:
Sonate D-Dur Hob. XVI/42
Ekaterina Derzhavina (Klavier)

Alberic Magnard:
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 4
BBC Scottish Symphony Orchestra
Leitung: Jean-Yves Ossonce


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Carl Maria von Weber:
Klarinettenkonzert Nr. 2 Es-Dur op. 74
Eduard Brunner (Klarinette)
Bamberger Symphoniker
Leitung: Oleg Caetani

Nikolaj Medtner:
Sonate-Idylle G-Dur op. 56
Marc-André Hamelin (Klavier)

Ottorino Respighi:
"Rossiniana"
BBC Philharmonic Manchester
Leitung: Gianandrea Noseda


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Allegro aperto aus dem Oboenkonzert C-Dur KV 314
Burkhard Glaetzner (Oboe)
Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach
Leitung: Hartmut Haenchen

Pancho Vladigerov:
"Sieben bulgarische sinfonische Tänze", Großer Reigen op. 23 Nr. 7
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Horia Andreescu

Charles Burney:
Sonate Nr. 1 F-Dur
Anna Clemente, Susanna Piolanti (Klavier)

William Herschel:
Sinfonie Nr. 12 D-Dur
London Mozart Players
Leitung: Matthias Bamert

Johann Evangelist Brandl:
Allegro aus dem Quintett F-Dur op. 13
Calamus-Ensemble

Ottorino Respighi:
"La boutique fantasque", Galopp
Orchestre Philharmonique Royal de Liège
Leitung: John Neschling


06:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


06:03 SWR2 Musik am Morgen (55 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart:
1. Satz aus der Sinfonie g-Moll KV 183
Concentus Musicus Wien
Leitung: Nikolaus Harnoncourt

Antoine Forqueray:
4. Satz aus der Suite für Viola da gamba und Basso continuo Nr. 2
Atsushi Sakai (Viola da gamba)
Christophe Rousset (Cembalo)

Johann Nepomuk Hummel:
1. Satz aus dem Fagottkonzert F-Dur WoO 23
Sophie Dervaux (Fagott)
Mozarteumorchester Salzburg

Peter Tschaikowsky:
Scherzo aus der Sinfonie Nr. 4 f-Moll
Tschechische Philharmonie
Leitung: Ladislav Slovák

Johannes Brahms:
Ungarischer Tanz Nr. 2 d-Moll
Gülru Ensari, Herbert Schuch (Klavier)

George Enescu:
Morgenständchen
Ensemble Raro

Jean Sibelius:
Valse chevaleresque op. 96 Nr. 3
Lahti Sinfonieorchester
Leitung: Osmo Vänskä

nach dem Zeitwort:

Isaac Albéniz:
Torre bermeja aus op. 92
Pablo Saínz Villegas (Gitarre)
6:45 – 6:49 SWR2 Zeitwort
08.10.2004: Alexander McQueen macht Models zu Schachfiguren
Von Josef Karcher


06:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


07:00 SWR2 Aktuell (7 Min.)


07:07 SWR2 Musik am Morgen (50 Min.)

Ludwig van Beethoven:
1. Satz aus der Violinsonate Nr. 1 D-Dur op. 12
Augustin Dumay (Violine)
Maria João Pires (Klavier)

Franz Danzi:
Fantasie über "La ci darem la mano" aus Mozarts "Don Giovanni"
Andreas Ottensamer (Klarinette)
Kammerakademie Potsdam

Antonio de Cabezón:
Folia-Variationen nach Venegas de Henestrosa
Margret Köll (Harfe)

Georg Philipp Telemann:
4. Satz aus dem Quartett für Trompete, 2 Oboen und Basso continuo D-Dur
Ensemble Eolus
Leitung: Jean-François Madeuf

Luise Adolpha Le Beau:
1. Satz aus dem Streichquintett c-Moll op. 54
SWR Symphonieorchester

Giuseppe Verdi:
Ballettmusik aus der Oper "Macbeth"
Bournemouth Symphony Orchestra
Leitung: José Serebrier

Nikolaj Rimskij-Korsakow:
Hummelflug
Arcadi Volodos (Klavier)


07:57 Wort zum Tag (3 Min.)


08:00 SWR2 Aktuell (7 Min.)


08:07 SWR2 Journal am Morgen (23 Min.)

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Die Macht stößt auf Widerstand
Aus der Reihe: Die Macht … (10/10)
Von Eva Wolfangel

Widerstand gegen den Nationalsozialismus, die friedliche Revolution am Ende der DDR und die junge Protestbewegung gegen den Raubbau an der Natur: Wenn Menschen aufbegehren, können sie die Macht kippen. Aber was macht Widerstand erfolgreich? Wie wird aus einer Einzelkämpferin eine große Bewegung? Welche Macht hat der alte Tanker Greenpeace? Welche Rolle spielt ziviler Ungehorsam, welche Mittel sind gerechtfertigt, um Macht anzugreifen? (SWR 2021)


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Das Rätsel
Mit Katharina Eickhoff

Es gibt noch echte Herausforderungen im Leben: das Lösen von Rätseln zum Beispiel. Was die Einen für eine kinderleichte Frage halten, darüber zerbrechen sich die Anderen ewig den Kopf. Aber schon beim nächsten Mal kann es dann umgekehrt sein. Genau diese ausgleichende Gerechtigkeit ermutigt Katharina Eickhoff, immer am zweiten Samstag im Monat in der SWR2 Musikstunde ihre Fährten quer durch die (Musik-)Geschichte zu legen. Auch wer überhaupt nicht mitraten möchte, kommt hier auf seine Kosten; die Geschichten rund um die Rätselfragen sind es allemal wert, gehört zu werden.


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Musikstück der Woche (25 Min.)
Am Mikrofon: Lara Fischer
Zum kostenlosen Download unter SWR2.de


10:30 SWR2 Treffpunkt Klassik extra (90 Min.)
Musik. Gespräche. Gäste.
Am Mikrofon: Doris Blaich


12:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


12:03 SWR2 Aktuell (12 Min.)


12:15 SWR2 Geld, Markt, Meinung (25 Min.)


12:40 SWR2 Journal am Mittag (19 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (53 Min.)

Joseph Bologne Chevalier de Saint-Georges:
"L'Amant anonyme", Ouvertüre
La Cetra Barockorchester Basel
Leitung: Andrea Marcon

Domenico Cimarosa:
"Gli Orazi e i Curiazi", Arie des Curiazio (3. Akt)
Samuel Mariño (Countertenor – Sopran)
La Cetra Barockorchester Basel
Leitung: Andrea Marcon

Vincenzo Bellini:
"Puritani", Duett Giorgio – Riccardo, Finale (2. Akt)
Thomas Hampson (Bariton)
Samuel Ramey (Bass)
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Miguel Gómez-Martínez

Heitor Villa-Lobos:
Aria (Cantilena), Bearbeitung
Tabea Zimmermann (Viola)
Javier Perianes (Klavier)

Albert Lortzing:
"Zar und Zimmermann", Duett Iwanow – Marie (3. Aufzug)
Adalbert Kraus (Tenor)
Lucia Popp (Sopran)
Chor des BR
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Heinz Wallberg

Friedrich Smetana:
"Die verkaufte Braut", Arie der Marie (3. Akt)
Lucia Popp (Sopran)
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Kurt Eichhorn

Dora Pejacevic:
Chanson sans paroles op. 5
Natasa Veljkovic (Klavier)

Francesco Sacrati:
"La finta pazza", Szene Lykomedes, Odysseus, Deidameia, Amme, Hauptmann (3. Akt)
Mariana Flores (Sopran)
Carlo Vistoli (Countertenor)
Alejandro Meerapfel (Bariton)
Marcel Beekman (Tenor)
Salvo Vitale (Bass)
Cappella Mediterranea
Leitung: Leonardo García Alarcón


13:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 SWR2 am Samstagnachmittag (175 Min.)
Kultur und Lebensart
Moderation: Markus Brock


15:00 – 15:05 Nachrichten, Wetter


16:00 – 16:05 Nachrichten, Wetter
ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop
ca. 16.48 Uhr Wort der Woche


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Zeitgenossen (45 Min.)
Axel Meyer, Evolutionsbiologe
Im Gespräch mit Michael Risel

Als kleiner Junge hat er im Wald Käfer gesammelt, mit zehn bekam er sein erstes Aquarium, heute forscht er als Professor an der Universität Konstanz an Buntbarschen, Vögeln und Insekten: Axel Meyer ist Biologe aus Leidenschaft. Sein Interesse gilt der Frage, wie die Natur es schafft, immer neue Arten hervorzubringen – bis hin zum Menschen und möglicherweise über ihn hinaus. Doch auch jenseits des Labors ist Meyer aktiv: Als Evolutionsbiologe mischt er sich ein in aktuelle Debatten über Gender und Geschlecht und warnt vor dem Verlust von Meinungsfreiheit an deutschen Universitäten.


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Interview der Woche (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur Weltweit (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Krimi (55 Min.)
Gefährliche Riten (2/2)
Petra Delicado löst ihren ersten Fall
Juan Jardiel
Hörspiel in 2 Teilen nach dem gleichnamigen Kriminalroman von Alicia Giménez-Bartlett
Aus dem Spanischen von Sybille Martin
Mit: Lena Stolze, Michael Mendl, Bodo Primus, Hedi Kriegeskotte, Walter Renneisen, Laura Maire u. v. a.
Musik: Henrik Albrecht
Hörspielbearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann
(Produktion: SWR 2004)

Die Anwältin Petra Delicado ermittelt mit Subinspector Fermín Garzón in einem Vergewaltigungsfall. Offenbar handelt es sich um einen Serientäter. Doch die Ermittlungen laufen mehr als schleppend, der Druck der Medien nimmt zu. Aber es kommt noch schlimmer: Kurz vor seiner Verhaftung wird die Leiche des mutmaßlichen Vergewaltigers gefunden. Delicado und Subinspektor Garzon sehen sich zu spektakulärem Handeln gezwungen. Alicia Gimenez-Bartlett beschreibt glaubhaft die Selbstfindung eines unerfahrenen Teams und nutzt die polizeiliche Spürarbeit, um in die ärmeren Viertel Barcelonas einzutauchen.


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Abendkonzert (117 Min.)
Schlosskonzerte Bad Krozingen: Brahms' Volkslieder

Esther Valentin-Fieguth (Mezzosopran)
Konstantin Ingenpaß (Bariton)
Ulrich Eisenlohr (Hammerflügel)
(Konzert vom 18. September 2022 im Festsaal des Schlosses)

In Johannes Brahms' Liedschaffen gibt es einen zentralen Dreh- und Angelpunkt: seine Auseinandersetzung mit Volksliedern. Ulrich Eisenlohr hat in seiner neuen Gesamteinspielung der Brahms-Lieder diese Volkslieder auf einem historischen Hammerflügel von 1864 des Wiener Klavierbauers J. B. Streicher eingespielt, der in der Instrumentensammlung des Schlosses in Bad Krozingen steht. Mit SWR2 New Talent Esther Valentin-Fieguth und dem Hugo-Wolf-Preisträger Konstantin Ingenpaß verleihen zwei junge Stimmen diesen feinen und schlichten Volksliedern eine Frische und Natürlichkeit.


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


22:03 SWR2 Jazztime (57 Min.)
Barbara Thompson: Playing Against Time
Erinnerungen an die britische Saxofonistin
Von Henry Altmann

Sie hat gegen Vieles gekämpft: gegen Chauvinismus und Sexismus in der Männerdomäne Jazz, gegen die Linienrichter in der Musik, weil sie offen war für Kollaborationen mit Pop-Bands und dem Musical-König Andrew Lloyd Webber. Erfolgreich angespielt hat sie zudem gegen das Misstrauen, dass auch eine Miss oder eine Mrs. im Jazzrock "richtig hinlangen" kann. Die Saxofonistin hat vieles bewirkt und vieles geschaffen, den Kampf aber gegen ihre Parkinson-Erkrankung hat Barbara Thompson im Juli verloren. Ein Porträt über eine ebenso eigenwillige wie außergewöhnliche Frontfrau des britischen Jazz.


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 Ohne Limit (57 Min.)
Glaube, Liebe, Hoffnung
Hörspiel von Ödön von Horváth
Ein kleiner Totentanz in fünf Bildern
Hörspielbearbeitung: Heinz Huber
Musik: Otto-Erich Schilling
Regie: Franz Peter Wirth
(Produktion: SDR 1956)

"Alle meine Stücke sind Tragödien; sie werden nur komisch, weil sie unheimlich sind" (Ödön von Horváth). 1936 in Wien uraufgeführt, erzählt "Glaube Liebe Hoffnung" von der Vergeblichkeit christlicher Erlösungsgedanken im alltäglichen Leben. In diesem Klassiker der Kritik am "Klassismus" steht im Mittelpunkt eine junge Frau, die nur leidenschaftlich lieben und leben will, aber durch ihre Herkunft mit Vorurteilen vergeblich kämpfen muss, die sie ins Elend und schließlich in den Selbstmord treiben. Nach einem authentischen Fall.

*

Sonntag, 9. Oktober 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Hector Berlioz:
"Le corsaire", Ouvertüre C-Dur op. 21
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Daniel Harding

Johannes Brahms:
Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15
Hélène Grimaud (Klavier)
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Hugh Wolff

Johann Sebastian Bach:
Suite aus instrumentalen Kantatensätzen
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Paul Goodwin

Antonio Sacchini:
"Torbida a noi"
Monika Eder (Sopran)
L'Orchestre Baroque de Strasbourg
Leitung: Harald Kraus

Johann Christian Bach:
Sinfonie Es-Dur op. 18 Nr. 1
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Eliahu Inbal

Dmitrij Schostakowitsch:
Jazz-Suite Nr. 1
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Dmitrij Kitajenko


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)

Igor Strawinsky:
Sinfonie in C
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: Michael Gielen

Franz Schubert:
Klaviertrio Es-Dur D 897
Beaux Arts Trio

Ernest Chausson:
"Poème de l'amour et de la mer" op. 19
Stella Doufexis (Mezzosopran)
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Eiji Oue

Antonio Rosetti:
Hornkonzert d-Moll M C39
Christian Binde (Horn)
Compagnia di Punto

Jean Cras:
"Âmes d'enfants"
Orchestre Philharmonique du Luxembourg
Leitung: Jean-François Antonioli


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Johann Gottlieb Graun:
Violinkonzert c-Moll GraunWV Av:XII:18
Zefira Valova (Violine)
Il pomo d'oro

Joseph Haydn:
Divertimento Nr. 2 A-Dur
Lajos Lencsés (Oboe)
Auer-Quartett

Johann Nepomuk Hummel:
Trompetenkonzert E-Dur WoO 1
Alison Balsom (Trompete)
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)

Mélanie Bonis:
Suite en forme de valses
Bukarest Symphonieorchester
Leitung: Benoît Fromanger

Johann Evangelist Brandl:
Allegro ma non troppo aus dem Quintett F-Dur op. 62
Calamus-Ensemble

Dora Pejacevic:
Adagio con estro poetico aus dem Klavierkonzert g-Moll op. 33
Peter Donohoe (Klavier)
BBC Symphony Orchestra
Leitung: Sakari Oramo

Antonio Vivaldi:
Fagottkonzert d-Moll RV 481
Alberto Grazzi (Fagott)
Ensemble Zefiro

George Onslow:
Grand Septuor op. 79
Marc Marder (Kontrabass)
Jean Hubeau (Klavier)
Quintette Nielsen

Bernhard Crusell:
Alla polacca aus dem Klarinettenkonzert B-Dur op. 11
Eric Hoeprich (Klarinette)
Kölner Akademie
Leitung: Michael Alexander Willens


06:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


06:03 SWR2 Musik am Morgen (55 Min.)

Johann Baptist Georg Neruda:
Fagottkonzert C-Dur
Parnassi Musici

Theodor Kirchner:
2 Stücke für Violoncello und Klavier aus op. 79
Johannes Moser (Violoncello)
Paul Rivinius (Klavier)

Gioacchino Rossini:
Ouvertüre zur Oper "Die Italienerin in Algier"
Orchestre National Bordeaux Aquitaine
Leitung: Marc Minkowski

Carl Philipp Emanuel Bach:
Fantasie C-Dur Wq 61 Nr. 6
Marc-André Hamelin (Klavier)

Albéric Magnard:
Ausschnitt aus der Suite d'orchestre dans le style ancien g-Moll op. 2
Philharmonisches Orchester Freiburg
Leitung: Fabrice Bollon

Fanny Hensel:
Fantasia WV 253
Sontraud Speidel (Klavier)

Eugène Bozza:
Divertissement
Berliner Fagottquartett


06:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


07:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


07:03 SWR2 Musik am Morgen (52 Min.)

Georg Muffat:
Sonate für Streicher und Basso continuo Nr. 3 A-Dur
Les Muffatti
Leitung: Peter van Heyghen

Joseph Haydn:
Klaviertrio D-Dur Hob. XV:24
Kit Armstrong (Klavier)
Andrej Bielow (Violine)
Adrian Brendel (Violoncello)

Georges Bizet:
2. Satz aus der Suite Nr. 3 "Roma"
Orchestre du Capitole de Toulouse
Leitung: Michel Plasson

Gerardo Arriaga:
Recordando a Turina
Seguidillas Boleras
Gerardo Arriaga (Gitarre)

Leonardo Vinci:
Ouvertüre zur Oper "La Rosmira fedele"
Concerto Köln
Leitung: Luca Quintavalle

Niels Wilhelm Gade:
2 Fantasiestücke aus op. 43
Sebastian Manz (Klarinette)
Herbert Schuch (Klavier)

John Williams:
Marlon's theme aus dem Film "Jäger des verlorenen Schatzes"
Anne-Sophie Mutter (Violine)
Boston Symphony Orchestra
Leitung: John Williams


07:55 Lied zum Sonntag (5 Min.)


08:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


08:03 SWR2 Kantate (27 Min.)

Johann Sebastian Bach:
"Bringet dem Herrn Ehre seines Namens" BWV 148
Robin Blaze (Countertenor )
Gerd Türk (Tenor)
Bach Collegium Japan
Leitung: Masaaki Suzuki

Johann Sebastian Bach:
"Auf meinen lieben Gott" BWV 744
Gerhard Gnann (Orgel)

Georg Philipp Telemann:
"Umschlinget uns, ihr sanften Friedensbande"
Heike Hallaschka (Sopran)
Il Concertino Köln

Johann Sebastian Bachs Kantate "Bringet dem Herrn Ehre seines Namens" BWV 148 stammt vermutlich von 1723, den Text dazu hat Picander verfasst. Inhaltlich geht es um die Unverletzlichkeit des Feiertages und die Pflicht des Menschen, Gott an einem solchen Tag zu ehren. Entsprechend festlich ist auch die Instrumentierung mit Trompete, drei Oboen, Streichern und Continuo, die dem lobpreisenden Text entsprechenden Glanz verleiht.


08:30 SWR2 Wissen (30 Min.)
Unverständlich und überkomplex
Warum die Politik besser kommunizieren muss
Christine Langer im Science Talk mit dem Kommunikationswissenschaftler Frank Brettschneider

Das sogenannte "Behördendeutsch" treibt oft skurrile Blüten: Die Texte etwa aus der Straßenverkehrsordnung oder aus dem Katalog der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bestehen aus verschachtelten Bandwurmsätzen, die für die meisten Adressaten unverständlich und viel zu kompliziert sind. Dabei geht es auch anders. Wie, das zeigen Kommunikationswissenschaftler*innen an der Universität Hohenheim. Professor Frank Brettschneider ist Kommunikationswissenschaftler an der Universität Hohenheim. (SWR 2021)


09:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


09:03 SWR2 Matinee (177 Min.)
Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler
(Rätseltelefon: 07221 / 2000 – oder per Mail: Matinee@swr.de)


10:00 – 10:03 Nachrichten, Wetter


11:00 – 11:03 Nachrichten, Wetter


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Glauben (25 Min.)
Die Ahmadiyya Gemeinde – Modell für den Islam in Deutschland?
Von Julia Ley

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat bezeichnet sich selbst als größte muslimische Organisation der Welt, wenngleich sie in keinem muslimischen Land eine Mehrheit stellt und in vielen brutal verfolgt wird. Auch in Deutschland hat sie nach eigenen Angaben nur rund 50.000 Mitglieder – und ist dennoch als erste muslimische Körperschaft seit 2013 den Kirchen gleichgestellt. Die Ahmadiyya hat den Anspruch, einen wertkonservativen und zugleich liberalen Islam zu vertreten – ohne ausländische Einflussnahme. Die Imame werden in Deutschland ausgebildet, gepredigt wird auf Deutsch. Ein Modell für die Zukunft?


12:30 SWR2 Mittagskonzert (88 Min.)

Franz Schubert:
Sinfonie Nr. 4 c-Moll D 417 "Tragische Sinfonie"
Hofkapelle Stuttgart
Leitung: Frieder Bernius

Johann Wenzel Kalliwoda:
Introduktion und Variationen für Klarinette und Orchester op. 128
Pierre-Andre Taillard (Klarinette)
Hofkapelle Stuttgart
Leitung: Frieder Bernius

Hans Zender, Franz Schubert:
4 Schubert-Chöre, Komponierte Interpretation für Solo-Tenor, Chor und Orchester
SWR Vokalensemble Stuttgart
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: Emilio Pomàrico

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert A-Dur KV 488
Till Fellner (Klavier)
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: Hans Zender


13:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 SWR2 Feature (55 Min.)
Abenteuer Häuschen – Ein Schriftsteller greift zur Putzkelle
Von Michael Sollorz

Ein Dutzend Bücher hat der Schriftsteller Michael Sollorz seit der Wende veröffentlicht, doch zum Leben reicht es nicht mehr. Die Miete seiner Berliner Wohnung steigt, seine Renten-Erwartung ist gering, und so wagt der 60-Jährige einen Schritt ins Ungewisse. Zusammen mit seinem Lebenspartner kauft er in einem Dorf im Nordwesten Brandenburgs ein leerstehendes Haus. Weil das Geld für Handwerker fehlt, machen sich die Männer selbst an die Sanierung des Gebäudes. Was erleben sie bei der gewagten Unternehmung? Wie kommen sie an in der ostdeutschen Provinz, als Großstadt-Flüchtlinge und als Paar?


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Zur Person (55 Min.)
Die Sopranistin Nuria Rial
Von Sylvia Roth

Pur – mit diesem Wort lässt sich der Gesang von Nuria Rial wohl am besten beschreiben. Klar und unprätentiös sind die Interpretationen der spanischen Sopranistin – und dabei immerzu berührend. Als prominente Vertreterin der Alten Musik ist sie mit den wichtigsten Künstler*innen der Szene unterwegs, liebt aber auch Ausflüge in neuere Gefilde wie den französischen oder spanischen Impressionismus. Ihre CD-Aufnahmen wurden mit mehreren Echo Klassik-Preisen ausgezeichnet, ihre Live-Auftritte mit begeistertem Applaus. Pur wie ihr Gesang ist auch Rials Persönlichkeit: Ganz ohne Starallüren, durch und durch sympathisch.


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Alte Musik (55 Min.)
Ein mühsames Geschäft – Das Leben der Opernsängerin Marianne Pirker
Von Ilona Hanning

Die Sopranistin Marianne Pirker hat im 18. Jahrhundert in ganz Europa gesungen und wurde gefeiert. Trotzdem hat sie kein sorgenfreies Leben, denn damals gab es noch keine Künstleragenturen, die sich um Verträge kümmern, Gagen aushandeln, Reisen planen. Marianne Pirker und ihr Mann organisieren ihr Musikerleben selbst, ein mühsames Geschäft, denn die Abhängigkeiten sind genauso groß wie die Unwägbarkeiten. Als sie ein festes Engagement am württembergischen Hof bekommt, ist die Freude groß. Doch dann muss sie für mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Ende ihrer Karriere.


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 lesenswert Magazin (55 Min.)
Redaktion und Moderation: Anja Brockert


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)
Mit Berichten zur Landtagswahl in Niedersachsen


18:30 SWR2 Hörspiel (51 Min.)
Blume Wolke Vogel Fisch
Von Ruth Johanna Benrath
Mit: Wolf-Dietrich Sprenger, Bibiana Beglau, Boris Aljinovic, Paulina Bittner
Komposition: Janko Hanushevsky
Regie: Stefan Kanis
(Produktion: MDR 2021)

Herr B. steht zwischen den Zeiten. Alltagswahrnehmungen durchfärben sich mit Kriegserinnerungen; die letzten Tage im "Volkssturm", das Geräusch des Gewehrs 43 überlagern sich mit vorchristlichen Gottesvorstellungen. Ich bin die leere Mitte Gottes, sagt Herr B., Sohn eines Pfarrers, immer wieder. Die Verständnisebenen mäandern. Nur eines scheint sicher: Draußen wartet das Kind auf ihn. Alles ist daran zu setzen, zu ihm zu gelangen. Doch gibt es das Kind wirklich – und wenn ja, kann Herr B. dessen Wirklichkeit verstehen? Ausgezeichnet als Hörspiel des Monats November 2021.


19:21 SWR2 Jazz (39 Min.)
Zurück zur Natur – Der norwegische Kontrabassist Sigurd Hole
Von Ssirus W. Pakzad

Man kann der Musik des norwegischen Bassisten Sigurd Hole deutlich anhören, woher der 41-Jährige stammt. Und doch schwingt irgendwie die ganze Welt in seinen Klängen mit. In seinem Trio lassen sich neben heimischer Ästhetik Sounds aus dem Nahen Osten bis Westafrika ausmachen. Und in seinem neuesten Projekt nimmt uns der Virtuose mit in den Amazonas-Regenwald. Er verarbeitet im Dschungel entstandene Natur-Aufnahmen in Stücken, in denen sich der Süden und der Norden unserer Erde begegnen.


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Oper (177 Min.)
DEBUT 2022 – Der internationale Gesangswettbewerb in Weikersheim
Philharmonisches Orchester Würzburg
Gesangssolisten: Finalisten des 11. Europäischen Gesangswettbewerbs "DEBUT"
Leitung: Enrico Calesso
Moderation: Felix Seibert-Daiker

(Galakonzert vom 24. September 2022 in der Tauber-Philharmonie in Weikersheim)

DEBUT ist ein internationaler Klassik-Gesangswettbewerb, der junge Opernsängerinnen und Opernsänger am Beginn ihrer Karrieren fördern will. Zahlreiche junge Gesangssolisten hatten durch DEBUT bereits die Möglichkeit, sich zu Beginn ihres musikalischen Weges zu vernetzen, einer internationalen Jury und einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre in Weikersheim statt, wo nach einer dreimonatigen Bewerbungsphase die Vorauswahlen sowie die Wettbewerbswoche im September ausgetragen werden. Höhepunkt ist das Galakonzert der Wettbewerbsteilnehmer in den Stimmfächern Sopran, Mezzosopran, Alt, Tenor, Countertenor, Bariton und Bass.


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 Essay (57 Min.)
Putin – Der schiefe Reiter
Von Wladimir Kaminer

Das internationale Strafgerichtshof in Den Haag hat Ermittlungen bezüglich der Kriegsverbrechen der russischen Armee in der Ukraine aufgenommen. Putins Präsidentschaft erinnert an eine Serie, deren Drehbuch verloren gegangen ist. Sie muss nun immer weitergedreht werden, weil niemand weiß, wie sie glaubwürdig ausgehen kann. Für die heutige Jugend ist es unvorstellbar, ihr Land, ohne diesen Mann zu denken, er war schon immer da. Mal spielte er Eishockey, mal ritt er auf einem Pony oder rettete die Tiger in der Taiga. Über seine Vergangenheit, seine Kinder, seinen Familienstand weiß man wenig.  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
SWR2 – Programminformation
40. Woche – 03.10. bis 09.10.2022
SÜDWESTRUNDFUNK – Anstalt des öffentlichen Rechts
Postadresse: 76522 Baden-Baden
Hausadresse: Hans-Bredow-Strasse, 76530 Baden-Baden
Telefon: 07221/929 2
E-Mail: info@swr.de
Internet: www.swr.de

veröffentlicht in der Online-Ausgabe des Schattenblick am 23. September 2022

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang