Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


RADIO - SWR2/1329: Woche vom 19.02. bis 25.02.2024


Radioprogramm SWR2 - 8. Woche vom 19.02. bis 25.02.2024


Montag, 19. Februar 2024


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Johann Sebastian Bach: "Schmücke dich, o liebe Seele", Choralvorspiel BWV 654
MDR-Sinfonieorchester, Leitung: Jun Märkl
Friedrich Smetana: 4 Tänze aus "10 Böhmische Tänze"
Lukáš Vondrácek (Klavier)
Johann Friedrich Fasch: Ouvertüre G-Dur
Les Amis de Philippe, Leitung: Ludger Rémy
Carl Maria von Weber: Grand Duo concertant Es-Dur op. 48
Sharon Kam (Klarinette), Itamar Golan (Klavier)
Wolfgang Amadeus Mozart: Messe c-Moll KV 427
Elisabeth Breuer (Sopran), Diana Haller (Mezzosopran), Benedikt Kristjánsson (Tenor), Thomas Tatzl (Bass), MDR-Rundfunkchor, MDR-Sinfonieorchester, Leitung: Risto Joost


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Richard Strauss: "Der Bürger als Edelmann", Suite
Kammerorchester Basel, Leitung: Christopher Hogwood
Roque Jacinto de Chavarría: "Fuera, fuera! Háganles lugar!"
Arakaendar Bolivia Choir, Florilegium, Leitung: Ashley Solomon
Ludwig van Beethoven: Tripelkonzert C-Dur op. 56
Isabelle Faust (Violine), Jean-Guihen Queyras (Violoncello), Alexander Melnikov (Klavier), Freiburger Barockorchester, Leitung: Pablo Heras-Casado
François Couperin: Suite fis-Moll
Angela Hewitt (Klavier)
Alexander von Zemlinsky: 6 Gesänge nach Maeterlinck-Gedichten op. 13
Anne Sofie von Otter (Mezzosopran), NDR Sinfonieorchester, Leitung: John Eliot Gardiner


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur KV 181
Prager Kammerorchester, Leitung: Charles Mackerras
Giovanni Battista Pergolesi: "Orfeo"
Christine Schäfer (Sopran), Berliner Barock Solisten, Leitung: Rainer Kussmaul
Edvard Grieg: 4 sinfonische Tänze über norwegische Motive op. 64
City of Birmingham Symphony Orchestra, Leitung: Sakari Oramo


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Joseph Haydn: Sonate E-Dur Hob. XVI/31
Ekaterina Derzhavina (Klavier)
Evaristo Felice dall'Abaco: Konzert E-Dur op. 6 Nr. 11
Concerto Köln
Johann Sebastian Bach: Sonate c-Moll BWV 526
Trio Lézard
Emilie Mayer: Sinfonie Nr. 1 c-Moll
NDR Radiophilharmonie, Leitung: Leo McFall
Franz Vinzenz Krommer: Finale aus der Sinfonia concertante Es-Dur op. 70
Paul Meyer (Klarinette), János Rolla (Violine), Franz Liszt Chamber Orchestra, Flöte und Leitung: Jean-Pierre Rampal


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
Darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch

6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort
19.02.1963: Das Buch "Der Weiblichkeitswahn" erscheint
Von Sabine Mahr

6:30 - 6:34 Nachrichten

7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell

7:30 - 7:34 Nachrichten

7:57 - 8:00 Wort zum Tag

8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Delir nach der Narkose - Schwere Verwirrung und ihre Folgen
Von Horst Gross

Nicht nur ältere Menschen, sondern auch junge oder Säuglinge können nach einer Narkose in einen Zustand des Delirs geraten. Sie sind verwirrt und körperlich unruhig, haben Halluzinationen oder Wahnvorstellungen. Das kann bei Erwachsenen Stunden und Tage nach dem Erwachen auftreten und Tage andauern. Kognitive Beeinträchtigungen können folgen. Die größte Gefahr droht Menschen mit Demenz. Wird ihr Delir nicht früh erkannt, geht die restliche Orientierung für immer verloren. Einige Kliniken gehen diese Probleme nun an, klären besser auf, ändern Strukturen. (SWR 2023)


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


Smetana 200
09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Bedrich Smetana und seine Zeit (1/5)
Auf der Suche
Mit Ines Pasz

Wir kennen "Die Moldau", die "Verkaufte Braut" und vielleicht noch das Streichquartett "Aus meinem Leben". Aber was eigentlich hat Bedrich Smetana sonst noch geschrieben? Wie hat er gelebt? Was war er für ein Mensch? Und in welcher Beziehung stand er zur tschechischen Nationalbewegung, die im 19. Jahrhundert ihren großen Auftritt hat? Darum geht es in dieser Woche in der SWR2 Musikstunde, die wir anlässlich des 200. Geburtstages von Bedrich Smetana am 2. März wiederholen. (SWR 2019)


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik Musik. Meinung. Perspektiven. (112 Min.)


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Sofia Philharmonic Orchestra
Sebastian Knauer (Klavier), Leitung: Emil Tabakov
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll KV 466
Wolfgang Amadeus Mozart: 2. Satz aus der Klaviersonate Nr. 16 C-Dur KV 545
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36
(Konzert vom 13. November 2022 in der Bulgaria Hall Sofia)

Bernard Herrmann: Musik zum Film "Psycho"
Eckart Runge (Violoncello), Jacques Ammon (Klavier)
Joaquín Turina: Scène andalouse op. 7
Ayane Kozasa, Doyle Armbrust (Viola), Aurelien Fort Pederzoli (Violine), Lincoln Trio
Arianna Savall: Canción de la muerte pequeña
Arianna Savall (Gesang, Harfe) & Ensemble
Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzertstück Nr. 2 op. 114
Sharon Kam (Klarinette), Johannes Peitz (Bassetthorn), MDR-Sinfonieorchester, Leitung: Gregor Bühl


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Tante Enso - Einkaufen auf dem Land
Von Ernst-Ludwig von Aster

2019 eröffnete im niedersächsischen Örtchen Blender ein Dorfladen der neuen Art: 2.500 Produkte in den Regalen, Türöffnung per Chipkarte. Testlauf für ein Konzept, das die Nah-Versorgung auf dem Land revolutionieren sollte. Wenn 300 Dorfbewohner je 100 Euro investieren, ließe sich ein Dorfladen betreiben, so die Idee des Bremer Unternehmen myenso, das sich um Ausstattung, Warenmanagement und Belieferung kümmert. Fünf Jahre ist diese erste Ladeneröffnung her. Mehr als 20 Dorf-Läden sind seitdem gefolgt. Dutzende Orte stehen auf der Bewerberliste. Eine erste Bilanz.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Drifter (17/18)
Roman von Ulrike Sterblich. Gelesen von Max Ruhbaum


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls - Wissen aktuell (53 Min.)


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell - Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (4 Min.)


19:04 SWR2 Tandem (50 Min.)
Was Menschen bewegt - Gespräch und Musik


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (Wiederholung von 15.55 Uhr) (6 Min.)


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 Abendkonzert (115 Min.)
SWR2 Konzert in Kooperation mit Villa Musica Rheinland-Pfalz
Marko Topchii (Gitarre)
Francisco Tarrega: Variationen über den "Carnaval de Venecia"
John Dowland: Chromatic Fantasy op. 71
Johann Sebastian Bach: Sinfonia and Capriccio aus der Partita für Cembalo Nr. 2 c-Moll BWV 826, bearbeitet von Tristan Manoukian
Valentin Silvestrov: "Kitsch-Music" Nr. 1, bearbeitet von Marko Topchii
Leo Brouwer: "La Gran Sarabanda"
Alexandre Tansman: Passacaille
Mauro Giuliani: 6 Variationen über "I Bin a Kohlbauern Bub" op. 49
Arnaud Dumond: Hommage à Ravel "Comme un hommage"
Agustín Barrios Mangoré: "Un Sueño en la Floresta"
Maurice Ravel: 1. Modéré aus der Sonatine, bearbeitet von Marko Topchii
Joaquin Rodrigo: Toccata (1933)
(Konzert vom 23. September 2023 im Künstlerhaus, Edenkoben)

Die SWR Herbstkonzerte im Künstlerhaus Edenkoben begannen mit einem Ausnahmesolisten: Der Ukrainer Marko Topchii stand bei sage und schreibe 97 internationalen Gitarrenwettbewerben auf dem Siegertreppchen, 41 Goldmedaillen strich er für seine virtuose Trophäensammlung ein. In der Pfalz zog er vor begeistertem Publikum alle Register seines Könnens mit Gitarrenmusik aus Europa und Lateinamerika vom Barock bis in die Gegenwart.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Forum (Wiederholung von 17.05 Uhr) (45 Min.)


22:50 SWR2 Jazz vor elf (10 Min.)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


Smetana 200
23:05 - 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Bedrich Smetana und seine Zeit (1/5)
Auf der Suche
Mit Ines Pasz (Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Dienstag, 20. Februar 2024


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert d-Moll KV 466
András Schiff (Klavier), Berliner Philharmoniker
Johannes Brahms: "Nänie" op. 82
Rundfunkchor Berlin, Berliner Philharmoniker, Leitung: Christian Thielemann
Franz Schubert: Sinfonie h-Moll D 759 "Die Unvollendete"
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Kent Nagano
Johan Helmich Roman: "Herren känner de fromas dagar"
Berit Norbakken Solset (Sopran), RIAS Kammerchor, Akademie für Alte Musik Berlin, Leitung: Olof Boman
Friedrich Gernsheim: Violoncellokonzert e-Moll op. 78
Alban Gerhardt (Violoncello), Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Hannu Lintu


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 12 g-Moll
I Musici
Robert Fuchs: Sonate Nr. 1 d-Moll
Martin Ostertag (Violoncello), Oliver Triendl (Klavier)
Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville: "Dominus regnavi"
Sophie Daneman, Maryseult Wieczorek (Sopran), Paul Agnew (Countertenor), François Piolino (Tenor), Maarten Koningsberger (Bariton), François Bazola (Bass), Les Arts Florissants, Leitung: William Christie
Fanny Hensel: Sonate g-Moll
Kyra Steckeweh (Klavier)
Alphons Diepenbrock: "Elektra"
Bamberger Symphoniker, Leitung: Antony Hermus


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Granville Bantock: "Old English Suite"
Czechoslovak State Philharmonic, Leitung: Adrian Leaper
Franz Schubert: Variationen über das Lied "Trockne Blumen" D 802
Aldo Baerten (Flöte), Martin Helmchen (Klavier)
Antonio Salieri: "Les Danaïdes", Ballettmusik
Mannheimer Mozartorchester, Leitung: Thomas Fey


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Carl Philipp Emanuel Bach: Violoncellokonzert A-Dur Wq 172
Andreas Brantelid (Violoncello), Concerto Copenhagen, Leitung: Lars Ulrik Mortensen
Nikolaj Rimskij-Korsakow: Quintett B-Dur
Mitglieder des Ensemble Capricorn
Joseph Wilde: "Wiener Lieblingswalzer"
Ensemble Wien
Max Bruch: "Schottische Fantasie" op. 46
Antje Weithaas (Violine), NDR Radiophilharmonie, Leitung: Hermann Bäumer
Lorenzo Gaetano Zavateri: Concerto op. 1 Nr. 12 "Tempesta di mare"
Freiburger Barockorchester, Violine und Leitung: Gottfried von der Goltz
Isaac Albéniz: Klavierkonzert a-Moll op. 78
Jean-François Heisser (Klavier), Orchestre de Chambre de Lausanne, Leitung: Jesús López Cobos


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
Darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch

6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort
20.02.1962: Der erste Amerikaner umkreist die Erde
Von Sabrina Fritz

6:30 - 6:34 Nachrichten

7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell

7:30 - 7:34 Nachrichten

7:57 - 8:00 Wort zum Tag

8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Das Thema wird kurzfristig festgelegt.
Titel und Informationen zur Sendung im Internet unter SWR2.de/wissen.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


Smetana 200
09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Bedrich Smetana und seine Zeit (2/5)
Drama und Komödie
Mit Ines Pasz


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik - Musik. Meinung. Perspektiven. (112 Min.)


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Winterreise
Franz Schubert: "Winterreise", bearbeitet für Streichquintett, E-Gitarre, Akkordeon, Percussion, Bassklarinette, Flöte und Singende Säge von Fynn Grossmann und Thomas Posth
Esther Valentin-Fieguth (Mezzosopran), Orchester im Treppenhaus
Ernst Krenek: Serenade für Klarinette und Streichtrio op. 4
Kilian Herold (Klarinette), Florian Donderer (Violine), Barbara Buntrock (Viola), Tanja Tetzlaff (Violoncello)
Johann Sebastian Bach: Konzert für Klavier, Streicher und Basso continuo Nr. 1 d-Moll BWV 1052, Bearbeitung
Nikola Djoric (Akkordeon), Kurpfälzisches Kammerorchester


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Alte weiße Männer? - Begegnung mit meinen unbekannten alten Nachbarn (2/7)
Von Natalie Putsche

Wie häufig gehen wir einfach an Menschen vorbei, die wir öfter sehen, mit denen wir aber nie ein Wort wechseln? Bei Natalie Putsche sind es die alten Männer in ihrem Viertel, die ihr fremd erscheinen und mit denen sie scheinbar keine Berührungspunkte hat. Oder doch? Wer sind diese alten Männer? Was machen sie den ganzen Tag? Die Autorin wollte mal raus aus ihrer Blase und hat die Männer einfach angesprochen. Auch den 86-jährigen Rolf, der gerade Witwer geworden ist. Ein Austausch über neue Umstände, Gemeinschaft und Aufgaben, die einen am Leben halten.
(Teil 3, Dienstag, 27. Februar 2024, 15.05 Uhr)


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Drifter (18/18)
Roman von Ulrike Sterblich. Gelesen von Max Ruhbaum


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls - Wissen aktuell (53 Min.)


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell - Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (4 Min.)


19:04 SWR2 Tandem (50 Min.)
Was Menschen bewegt - Gespräch und Musik


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (Wiederholung von 15.55 Uhr) (6 Min.)


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 Jazz Session (55 Min.)
Enjoy Jazz 2023 - Alexandra Lehmler invites Jan Bang & Vincent Courtois
Von Konrad Bott

Adieu Erwartungshaltung! Die Saxofonistin Alexandra Lehmler hat sich mit Jan Bang und Vincent Courtois zwei Musiker ins Boot geholt, die ihr Spiel auf ganz eigentümliche Weise bereichern. Saxofon und Cello werden durch Elektronik ergänzt, die Klänge zum Zeitpunkt ihrer Entstehung erfasst, zerstückelt, gedehnt, wiederholt und neu angeordnet. Drei sehr unterschiedliche musikalische Stimmen ringen miteinander, umschlingen sich und stehen dabei doch gleichberechtigt Seite an Seite. Als Wahl-Mannheimerin ist Alexandra Lehmler damit in der Alten Feuerwache ein überraschendes Heimspiel gelungen.


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 SWR2 JetztMusik (55 Min.)
"Versuche, den Wind zu drehen" - Zeitgenössisches Komponieren als Protesthaltung
Von Egbert Hiller

Protesthaltungen und politische Stellungnahmen waren in der Neuen Musik schon immer von Bedeutung - auch, oder besonders heute. Eindrücklich sind dabei weniger die plakativen Positionen, sondern jene Stücke, in denen der künstlerische Gehalt im Fokus steht: Iris ter Schiphorst begreift ihre Kurzoper "Undine geht" als subtilen Kommentar zu gesellschaftlichen Realitäten. Sergej Maingardt rückt mit Noise-Elementen und harscher Expressivität Symptome einschneidenden Wandels in grelles Licht. Und Cathy van Eck sieht ihre Werke als symbolischen Versuch, gesellschaftspolitisch "den Wind zu drehen".


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Forum (Wiederholung von 17.05 Uhr) (45 Min.)


22:50 SWR2 Jazz vor elf (10 Min.)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


Smetana 200
23:05 - 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Bedrich Smetana und seine Zeit (2/5)
Drama und Komödie
Mit Ines Pasz (Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Mittwoch, 21. Februar 2024


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Johan Wagenaar: "Der Widerspenspenstigen Zähmung", Ouvertüre
Nordwestdeutsche Philharmonie, Leitung: Antony Hermus
Johann Christian Schiefferdecker: Concert Nr. 13 c-Moll
Elbipolis Barockorchester Hamburg
Johannes Brahms: Tragische Ouvertüre d-Moll op. 81
WDR Sinfonieorchester Köln, Leitung: Jukka-Pekka Saraste
Felix Mendelssohn Bartholdy: 6 Lieder ohne Worte op. 62
Michael Endres (Klavier)
Thomas Selle: "Lobet den Herren in seinem Heiligtum"
Weser Renaissance Bremen, Leitung: Manfred Cordes
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 6 A-Dur
Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester, Leitung: Günter Wand


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Ottorino Respighi: Concerto a cinque
Neil Black (Oboe), Graham Ashton (Trompete), Ingolf Turban (Violine), Stephen Williams (Kontrabass), Ian Watson (Klavier), English Chamber Orchestra, Leitung: Marcello Viotti
Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate B-Dur KV 281
Fazil Say (Klavier)
Baldassare Galuppi: "Nisi Dominus"
Roberta Invernizzi, Lucia Cirillo (Sopran), Sara Mingardo (Alt), Körnerscher Sing-Verein Dresden, Dresdner Instrumental-Concert, Leitung: Peter Kopp
Ludwig van Beethoven: Sonate A-Dur op. 69
Friedrich Kleinhapl (Violoncello), Andreas Woyke (Klavier)
Carl Philipp Emanuel Bach: Flötenkonzert a-Moll Wq 166
Aurèle Nicolet (Flöte), Niederländisches Kammerorchester Amsterdam, Leitung: David Zinman


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Georg Friedrich Händel: Concerto grosso g-Moll op. 6 Nr. 6
The English Concert, Leitung: Trevor Pinnock
Joseph Haydn: Streichquartett F-Dur op. 50 Nr. 5
Angeles String Quartet
Clara Schumann: Klavierkonzert a-Moll op. 7
Elisabeth Leonskaja (Klavier), Gewandhausorchester Leipzig, Leitung: Herbert Blomstedt


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Richard Rodgers: "South Pacific", Ouvertüre
Hollywood Bowl Orchestra, Leitung: John Mauceri
Ludwig van Beethoven: Klavierquintett Es-Dur op. 16
Les Vents Français
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur KV 133
Sinfonietta des Dänischen Rundfunks, Leitung: Adam Fischer
Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert d-Moll
Shlomo Mintz (Violine), Flanders Symphony Orchestra, Leitung: Jan Latham-Koenig
Angelo Ragazzi: Sonata g-Moll op. 1 Nr. 6
Andrés Gabetta (Violine), Cappella Gabetta
Ferdinand Hérold: Klavierkonzert Nr. 3 A-Dur
Angéline Pondepeyre (Klavier), WDR Rundfunkorchester Köln, Leitung: Conrad van Alphen


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
Darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch

6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort
21.02.1931: Marie Luise Gothein wird promoviert
Von Martina Senghas

6:30 - 6:34 Nachrichten

7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell

7:30 - 7:34 Nachrichten

7:57 - 8:00 Wort zum Tag

8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold - Demokratische Bewegung seit 1924
Von Rainer Volk

Eine Miliz gründen - das würden deutsche Behörden heute nicht dulden. Doch in der Weimarer Republik fanden sich am 22. Februar 1924 Sozialdemokraten, Mitglieder der Zentrumspartei, der liberalen DDP und Gewerkschafter zusammen zum "Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold". Dessen Hauptaufgabe ist die Demokratie gegen Nationalsozialisten, Kommunisten und Monarchisten zu verteidigen. Das Reichsbanner hatte bis zu drei Millionen Mitglieder, trotzdem scheiterte sein Kampf gegen die Nazis in den 1930er-Jahren. Doch der Verband tritt bis heute aktiv für Demokratie und Freiheit ein.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


Smetana 200
09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Bedrich Smetana und seine Zeit (3/5)
Eine Fürstin, zwei Witwen und ein Kuss
Mit Ines Pasz


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik - Musik. Meinung. Perspektiven. (112 Min.)


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Ensemble Reflektor, Leitung: Holly Hyun Choe
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Ein Sommernachtstraum", Konzertouvertüre op. 21
Henry Purcell: "The Fairy Queen", Prelude und Hornpipe
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Ein Sommernachtstraum" op. 61, Scherzo und Intermezzo
Henry Purcell: "The Fairy Queen", Tänze
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Ein Sommernachtstraum" op. 61, Notturno
Emilie Mayer: Sinfonie Nr. 2 e-Moll
(Konzert vom 1. Juli 2022 im Forum in Ludwigsburg)

Philippe Gaubert: Le repos en Égypte
Fatma Said (Sopran), Malcolm Martineau (Klavier)
Ernst Theodor Amadeus Hoffmann: Quintett c-Moll
Masumi Nagasawa (Harfe), Hoffmeister Quartett
Johann Sebastian Bach: Klavierkonzert Nr. 3 D-Dur BWV 1054
Angela Hewitt (Klavier), Australian Chamber Orchestra, Leitung: Richard Tognetti
James Paisible: Suite Nr. 16 a-Moll
Musicke's Pleasure Garden


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Gesellschaftliche Aufsteiger - Leben zwischen den Welten
Von Ingrid Strobl

Sie werden abfällig "Aufsteiger" genannt. Weil sie nicht im "richtigen Stall" geboren wurden. Und dennoch beruflich Karriere gemacht haben. Die Eltern sind Arbeiter, Hilfsschwester, arm. Sie selbst: Arzt, Museumsdirektor, Redakteurin, Nachhaltigkeitsmanagerin. Sie müssen sich in ihrer neuen Umwelt beweisen und profilieren. Und dürfen und wollen den Eltern nicht das Gefühl geben, sie hielten sich nun für etwas Besseres. (SWR 2020)


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Pfirsich Melba (1/2)
Erzählung von John Burnside
Aus seinem Erzählband "So etwas wie Glück"
Aus dem Englischen von Bernhard Robben
Gelesen von Martin Feifel. Regie: Tina Walz Penguin
Verlag 2022 (Produktion: Der Diwan 2023)

Henry ist alt geworden und sesshaft, die Zeit seiner beruflichen Reisen ist vorbei und fast schon vergessen. Jetzt sitzt er in seinem winzigen Garten an der schottischen Küste und nur noch Düfte holen ihm schlaglichtartig vergangene Erlebnisse ins Gedächtnis zurück. An eine Szene in seiner Jugend aber erinnert er sich, als sei sie erst gestern gewesen, als sei er immer noch der einsame Junge, der, verzückt von dem schönen Geschwisterpaar Vincent und Angela, in der Eisdiele ihrer Familie auftauchte, und dort auf ihre Mutter traf. Mrs. de la Casa machte ihm Pfirsich Melba und bürdete ihm eine Schuld auf, von der ihn niemand mehr befreien kann.
(2 Folgen - bis Donnerstag, 22. Februar 2024, alle Folgen stehen nach Ausstrahlung bis 21. März 2024 auf SWR2.de zur Verfügung)


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls - Wissen aktuell (53 Min.)


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell - Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (4 Min.)


19:04 SWR2 Tandem (50 Min.)
Was Menschen bewegt - Gespräch und Musik


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (Wiederholung von 15.55 Uhr) (6 Min.)


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 Lost in Music (55 Min.)
Die Schwestern des Ikarus - Von Flugpionierinnen und Überfliegern
Von Ariane Huml

Der Traum der Menschheit vom Fliegen ist uralt. Und er schlägt sich auch wieder in der Musik und in der Literatur. Musikalisch wollen wir in unbekannte Lüfte vordringen: Hin zu den "Luftschlangen" von Maria Szymanowska, den "Schmetterlingsliedern" von Dora Pejacevic und dem Insektenkonzert von Gregor A. Mayrhofer; zu hören sind Texte von Flugpionierinnen wie Anne Morrow Lindbergh, Elly Beinhorn, Karen Blixen und Mariana Leky. Heben wir also ab und wagen einen (durchaus weiblichen) Blick von oben auf das Weltgeschehen, frei von der oft erdrückenden Last des Alltags.


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 SWR2 NOWJazz (55 Min.)
freejazzblog on air - Black History
Von Martin Schray und Julia Neupert

Seit vielen Jahren veröffentlicht das internationale Autor*innenkollektiv der Onlineplattform freejazzblog täglich Albumrezensionen, Festivalbesprechungen und Interviews mit einem Fokus auf die experimentellen Spielarten des Jazz und der improvisierten Musik. Freejazzblogger Martin Schray stellt heute - im "Black History"-Monat Februar - Musik vor, die sich explizit mit der afroamerikanischen Geschichte des Jazz auseinandersetzt.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Forum (Wiederholung von 17.05 Uhr) (45 Min.)


22:50 SWR2 Jazz vor elf (10 Min.)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


Smetana 200
23:05 - 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Bedrich Smetana und seine Zeit (3/5)
Eine Fürstin, zwei Witwen und ein Kuss
Mit Ines Pasz (Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Donnerstag, 22. Februar 2024


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Robert Schumann: "Die Braut von Messina", Ouvertüre
NDR Sinfonieorchester, Leitung: Christoph Eschenbach
Franz Benda: Flötenkonzert e-Moll
Laurence Dean (Flöte), Hannoversche Hofkapelle
Orazio Benevoli: "In diluvio aquarum multarum"
NDR Chor, Leitung: Philipp Ahmann
Witold Lutoslawski: Mala Suita
NDR Sinfonieorchester, Leitung: Krzysztof Urbanski
Antonín Dvorák: Sinfonie Nr. 4 d-Moll
NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Thomas Hengelbrock


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Ludwig van Beethoven: "Egmont-Ouvertüre" op. 84
Symphonieorchester des BR, Leitung: Seiji Ozawa
Ralph Vaughan Williams: Romance
Tommy Reilly (Mundharmonika), Academy of St. Martin in the Fields, Leitung: Neville Marriner
Johann Adolf Hasse: Miserere d-Moll
Simona Houda-Saturová, Christina Elbe (Sopran), Britta Schwarz, Marlen Herzog (Alt), Dresdner Kammerchor und Barockorchester, Leitung: Hans-Christoph Rademann
Ludwig van Beethoven: Sonate D-Dur op. 28 "Pastorale"
Stephen Kovacevich (Klavier)
Richard Strauss: "Alpensinfonie" op. 64
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Leitung: François-Xavier Roth


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Anton Zimmermann: Sinfonie e-Moll
L'arte del mondo, Leitung: Werner Ehrhardt
Fanny Hensel: Klaviertrio d-Moll op. 11
Trio Vivente
Georg Friedrich Händel: Oboenkonzert "Verdi Prati"
Albrecht Mayer (Oboe d'amore), Sinfonia Varsovia


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Heinrich Hofmann: Oktett F-Dur op. 80
Berolina Ensemble
Franz Schubert: Sonate a-Moll D 821 "Arpeggione-Sonate"
Jean-Guihen Queyras (Violoncello), Alexandre Tharaud (Klavier)
Georg Philipp Telemann: Divertimento B-Dur
Musica Antiqua Köln, Leitung: Reinhard Goebel
Antonín Dvorák: "Der Bauer ein Schelm", Ouvertüre
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Pietari Inkinen
Friedrich Smetana: Sonate e-Moll
Martha Argerich, Lilya Zilberstein, Anton Gerzenberg, Daniel Gerzenberg (Klavier)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett e-Moll op. 44 Nr. 2
Mandelring Quartett


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
Darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch

6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort
22.02.1935: Die Comedian Harmonists werden verboten
Von Rainer Hannes

6:30 - 6:34 Nachrichten

7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell

7:30 - 7:34 Nachrichten

7:57 - 8:00 Wort zum Tag

8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


Zum 125. Geburtstag von Erich Kästner
08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Erich Kästner - Autor, Soldat und Friedensaktivist
Von Lukas Meyer-Blankenburg

"Emil und die Detektive", "Pünktchen und Anton", "Das doppelte Lottchen" - die Klassiker von Erich Kästner sind bis heute sehr beliebt. Der Autor, am 23. Februar 1899 in Dresden geboren, schrieb klar, direkt und oft lustig - und das wohl gerade wegen sein er Erfahrungen als Soldat im Ersten Weltkrieg. Als Zeitungsredakteur verfasste er antimilitaristische, gesellschaftskritische Artikel. Die Nazis verbrannten seine Bücher. Er blieb trotzdem in Deutschland und musste sich später oft dafür rechtfertigen. In den Jahren vor seinem Tod engagierte sich Kästner in der Friedensbewegung. Er starb 1974 in München.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


Smetana 200
09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Bedrich Smetana und seine Zeit (4/5)
Mein Vaterland
Mit Ines Pasz


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik - Musik. Meinung. Perspektiven. (112 Min.)


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Freiburger Barockorchester
Lorenzo Coppola (Klarinette), Corina Golomoz (Viola), Fortepiano und Leitung: Kristian Bezuidenhout
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183
Klaviertrio Nr. 2 Es-Dur KV 498 "Kegelstatt-Trio"
Nr. 9 Es-Dur KV 271 "Jenamy"
(Konzert vom 22. Mai 2023 in der Victoria Hall, Geneva)

Franz Schubert: "An Silvia" D 891
Carolyn Sampson (Sopran), Joseph Middleton (Klavier)
Rita Strohl: Grande Fantaisie-Quintette
Ismaël Margain (Klavier), Quatuor Hanson


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Kriegsverbrechen in der Ukraine - Wie der Freiburger Klaus Hoffmann ihre Aufklärung unterstützt
Von Andrea Edler

Wer Kriegsverbrecher anklagen will, braucht Beweise, die auch Jahre später vor Gericht standhalten. Aber wie die Beweise sicherstellen, bei fortlaufenden Kriegshandlungen? Worauf ist zu achten, damit auch die Befehlsgeber geahndet werden. Der Freiburger Oberstaatsanwalt Klaus Hoffmann unterstützt die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft bei der Aufklärung von Kriegsverbrechen. Diese Arbeit kann den aktuellen Krieg nicht beenden, aber sie kann mit dafür sorgen, dass den Opfern eines Tages Gerechtigkeit widerfährt. Dafür pendelt der dreifache Familienvater seit fast zwei Jahren zwischen Freiburg und Kiew.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Pfirsich Melba (2/2)
Erzählung von John Burnside. Aus seinem Erzählband "So etwas wie Glück"
Aus dem Englischen von Bernhard Robben. Gelesen von Martin Feifel


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls - Wissen aktuell (53 Min.)


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell - Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (4 Min.)


19:04 SWR2 Tandem (50 Min.)
Was Menschen bewegt - Gespräch und Musik


19:54 SWR2 lesenswert Kritik (Wiederholung von 15.55 Uhr) (6 Min.)


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 MusikGlobal (55 Min.)
Wie klingt jüdische Identität in Deutschland?
Von Alexandra Gulzarova

Ist es Klezmer? Sind es Lieder mit jiddischem Text? Sind es komponierende Jüdinnen oder Juden? Was jüdische Musik ausmacht oder definiert, ist nicht leicht zu beantworten, denn die Wurzeln und die Entwicklung jüdischer Musik sind so vielfältig wie das Judentum selbst. Wie leben und arbeiten jüdische Musikschaffende in Deutschland? Was bewegt sie und wie wirkt sich das auf ihre Musik aus?


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 SWR2 JetztMusik (55 Min.)
ECLAT 2024 (2/4)
Highlights des Festivals vom 31. Januar bis 4. Februar 2024 im Theaterhaus Stuttgart

Das Neue-Musik-Festival ECLAT lädt in diesem Jahr zum Wechsel der Perspektiven ein. Statt einer Bühnensituation entsteht im großen Saal des Stuttgarter Theaterhauses eine freie Spielfläche, auf der jeden Tag andere Begegnungen und Beziehungen stattfinden: von der unmittelbaren Nähe zum Interpreten bis hin zum fast kathedralenartigen Raum. In der SWR2 JetztMusik sind Highlights des Festivals zu hören.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 SWR2 Forum (Wiederholung von 17.05 Uhr) (45 Min.)


22:50 SWR2 Jazz vor elf (10 Min.)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


Smetana 200
23:05 - 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Bedrich Smetana und seine Zeit (4/5)
Mein Vaterland
Mit Ines Pasz (Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Freitag, 23. Februar 2024


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Joseph Haydn: Klavierkonzert D-Dur Hob. XVIII/11
Rudolf Buchbinder (Klavier), Kammerorchester des Symphonieorchesters des BR, Leitung: Radoslaw Szulc
Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Es-Dur KV 375
Heinrich Braun (Kontrabass), Bläser des Symphonieorchesters des BR, Leitung: Colin Davis
Felix Mendelssohn Bartholdy: 6 Lieder im Freien zu singen op. 41
Chor des BR, Leitung: Rupert Huber
Julius Reubke: Sonate b-Moll
Martin Rasch (Klavier)
Anton Wranitzky: Konzert C-Dur
Malgorzata Kowalska-Stefaniak, Norbert Merkl (Viola), Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Christoph Poppen


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Jules Massenet: "Cendrillon", Ballettsuite
Academy of St. Martin in the Fields, Leitung: Neville Marriner
Henriette Renie: Trio
Xavier de Maistre (Harfe), Ingolf Turban (Violine), Wen-Sinn Yang (Violoncello)
Ralph Vaughan Williams: "Songs of Travel"
Bryn Terfel (Bariton), Malcolm Martineau (Klavier)
Johann Nepomuk Hummel: Klaviertrio Es-Dur op. 96
Trio Parnassus
Christoph Willibald Gluck: "Alessandro", Ballettsuite
Musica Antiqua Köln, Leitung: Reinhard Goebel


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Anton Webern: "Im Sommerwind"
Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Leitung: Mariss Jansons
Joseph Haydn: Streichquartett G-Dur op. 33 Nr. 5
Quatuor mosaïques
Julius Röntgen Vater: Violoncellokonzert Nr. 2 g-Moll
Gregor Horsch (Violoncello), Netherlands Philharmonic Orchestra, Leitung: David Porcelijn


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Franz Schubert: Allegro aus der Sinfonie Nr. 5 B-Dur
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken, Leitung: Marcello Viotti
Henry Purcell: "Abdelazer", Schauspielmusik
The Parley of Instruments, Leitung: Roy Goodman
Frédéric Chopin: 2 Walzer op. 69
Alice Sara Ott (Klavier)
Gustav Holst: "St. Paul's Suite" op. 29 Nr. 2
Guildhall String Ensemble
Muzio Clementi: Allegro con spirito aus dem Nonett Es-Dur
Persius Ensemble
Henry Charles Litolff: Allegro impetuoso aus dem Concerto symphonique b-Moll op. 22
Peter Donohoe (Klavier), Bournemouth Symphony Orchestra, Leitung: Andrew Litton


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
Darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch

6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort
23.02.1945: Pforzheim wird bei einem Luftangriff zerstört
Von Peter Lauber

6:30 - 6:34 Nachrichten

7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell

7:30 - 7:34 Nachrichten

7:57 - 8:00 Wort zum Tag

8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Das Thema wird kurzfristig festgelegt.
Titel und Informationen zur Sendung im Internet unter SWR2.de/wissen.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


Smetana 200
09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Bedrich Smetana und seine Zeit (5/5)
Musik aus der Stille
Mit Ines Pasz


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik - Musik. Meinung. Perspektiven. (112 Min.)


11:57 SWR2 Kulturtipps (3 Min.)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


12:30 Nachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (26 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Pražák Quartett: Jana Vonášková, Marie Fuxová (Violine), Josef Kluson (Viola), Pavel Jonáš Krejcí (Violoncello)
Franz Schubert: Streichquartett d-Moll D 810 "Der Tod und das Mädchen"
(Konzert vom 5. September 2023 in St. Nikolaus, Konz)

Astor Trio: Alexander Prushinskiy (Violine), Tobias Kassung (Gitarre), Stanislav Anischenko (Kontrabass)
Johann Sebastian Bach: Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 h-Moll BWV 1014, bearbeitet für Violine, Gitarre und Kontrabass
Manuel de Falla: Spanischer Tanz Nr. 1 aus "La vida breve", Fassung für Violine, Gitarre und Kontrabass
(Konzert vom 8. Mai 2015 im Kurfürstlichen Palais, Trier)

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Dorian Wilson
Antonín Dvorák: Sinfonie Nr. 2 B-Dur op. 4
(Konzert vom 20. November 2015 in der Fruchthalle, Kaiserslautern)


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Feature (55 Min.)
Ein Haus läuft los - Wie sich ein Berliner Mietshaus gegen den Verkauf an einen Investor wehrt
Von Klaus Schirmer

Seit 1991 wurden in Berlin über 300.000 Mietwohnungen in Eigentum umgewandelt. Rund 2/3 davon werden danach zur doppelten bis dreifachen Miete angeboten. Dieses Schicksal droht einem Mietshaus in Berlin-Pankow und seinen Bewohner*innen. Doch als sie vom Verkauf ihres Hauses an eine Kapitalgesellschaft erfahren, wehren sie sich und führen eine entschlossene Kampagne. Es entwickelt sich ein Krimi, mit einer aufmüpfigen Hausgemeinschaft, Volksvertreter*innen, einer aufgeschreckten Verwaltung sowie einem finanzstarken Gegner. Ein Lehrstück über den solidarischen Kampf um bezahlbaren Wohnraum. (Dlf/SWR 2022)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls - Wissen aktuell (53 Min.)


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell - Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (4 Min.)


19:04 SWR2 Tandem (56 Min.)
Songs der Woche

Die besten Tracks aus Pop, Jazz und Global Pop. Gehen in den Kopf, in die Beine, manchmal ins Herz.


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 SWR2 Abendkonzert - LIVE (145 Min.)
SWR Symphonieorchester
Isabelle Faust (Violine), Leitung: Andrés Orozco-Estrada
Johannes Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77
Richard Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64
(Liveübertragung aus der Stuttgarter Liederhalle)

Die Geigerin Isabelle Faust ist eine musikalische Geschichtenerzählerin. Und sie spielt ein märchenhaftes Instrument: die sogenannte "Dornröschen"-Stradivari von 1704. Auch sie ist mit von der Partie, wenn Isabelle Faust ihr Auftaktkonzert als Artist in Residence des SWR Symphonieorchesters unter der Leitung von Andrés Orozco-Estrada gibt. Neben Brahms' kraftvollintensivem Violinkonzert steht auch Richard Strauss' "Alpensinfonie" auf dem Programm. Über 120 Musikerinnen und Musiker, Wind- und Donnermaschine, Herdenglocken und vieles mehr illustrieren diese sinfonische Bergtour der Extraklasse.


22:30 SWR2 Vor Ort (30 Min.)
Josef Hader und Otto Lechner beim Salzburger Stier 2023
Der österreichische Kabarett-Großmeister im Duo mit dem Akkordeonisten Otto Lechner
(Ausschnitte der Aufzeichnung vom 5. Mai 2023 im Posthof Linz in Österreich)

Ein großer Preis, ein großer Name: Niemand geringerer als Josef Hader eröffnete in diesem Jahr die Feierlichkeiten zum Radiokabarettpreis "Salzburger Stier". Zusammen mit dem international bekannten Akkordeonisten Otto Lechner brachte Hader ein musikalisches Programm unter dem Titel "Komm, sing mit" dar, eine ungewöhnliche herausragende Aufführung.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


Smetana 200
23:05 - 24:00 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Bedrich Smetana und seine Zeit (5/5)
Musik aus der Stille
Mit Ines Pasz (Wiederholung von 9.05 Uhr)

*

Samstag, 24. Februar 2024


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Wilhelm Friedemann Bach: Cembalokonzert e-Moll
Michael Behringer (Hammerklavier), Freiburger Barockorchester, Leitung: Gottfried von der Goltz
Max Bruch: Streichquartett Nr. 1 c-Moll
Mannheimer Streichquartett
Karol Szymanowski: Konzertouvertüre E-Dur op. 12
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Leitung: Lukasz Borowicz
Gabriel Fauré: 9 Préludes op. 103
Anthony Spiri (Klavier)
Arthur Honegger: Sinfonie Nr. 2
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Leitung: Stéphane Denève


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Leroy Anderson / David Ross: "Scottish Suite"
BBC Concert Orchestra, Leitung: Leonard Slatkin
Franz Schubert: Sonate B-Dur D 960
Marc-André Hamelin (Klavier)
Sergej Rachmaninow: "Die Toteninsel" op. 29
London Symphony Orchestra, Leitung: André Previn
Reynaldo Hahn: "Chansons grises"
Rachel Yakar (Sopran), Claude Lavoix (Klavier)
Edward Elgar: "The Wand of Youth", Suite Nr. 1
Orchestra of the Welsh National Opera, Leitung: Charles Mackerras


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Jan Dismas Zelenka: Concerto G-Dur
Das Neu-Eröffnete Orchestre, Leitung: Jürgen Sonnentheil
Johann Sebastian Bach: Chaconne aus der Partita d-Moll BWV 1004
Grigorij Sokolow (Klavier)
Ralph Vaughan Williams: Oboenkonzert a-Moll
David Theodore (Oboe), London Symphony Orchestra, Leitung: Bryden Thomson


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Valborg Aulin: "Tableaux Parisiens" op. 15
Göteborger Sinfoniker, Leitung: Johannes Gustavsson
Franz Waxman: "Hotel Berlin", Thema
Queensland Symphony Orchestra, Leitung: Richard Mills
Vicente Martin y Soler: Divertimento über Themen aus "Una cosa rara"
Moonwinds
Louis Spohr: Potpourri über irische Themen op. 59
Ulf Hoelscher (Violine), Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Christian Fröhlich
Georg Friedrich Händel: Concerto grosso B-Dur HWV 312
Christiane Moreaux (Oboe), Alice Pierot (Violine), Les Musiciens du Louvre, Leitung: Marc Minkowski
Camille Saint-Saëns: Sinfonie Nr. 2 a-Moll
Orchestre de la Suisse Romande, Leitung: Marek Janowski


06:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


06:03 SWR2 Musik am Morgen (55 Min.)
John Dowland: M. Henry Noell his galiard
Musicall Humors
Marianna Martines: Sinfonie C-Dur
Salzburger Hofmusik, Leitung: Wolfgang Brunner
Franz Schubert: Nr. 3 aus 4 Impromptus D 899
Herbert Schuch (Klavier)
Georg Friedrich Händel: Concerto grosso
Combattimento Consort Amsterdam, Leitung: Jan Willem de Vriend
Robert Kahn: Serenade op. 73
Daniel Ottensamer (Klarinette), Stephan Koncz (Violoncello), Christoph Traxler (Klavier)

Nach dem Zeitwort:
Niccolò Paganini: Tarantella
Klaus Jäckle (Gitarre), Friedemann Amadeus Treiber (Violine)

6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort
24.02.1971: In Karlsruhe fällt die Mephisto-Entscheidung
Von Walter Filz


06:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


07:00 SWR2 Aktuell (7 Min.)


07:07 SWR2 Musik am Morgen (50 Min.)
Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre aus Les petits riens
Pygmalion, Leitung: Raphaël Pichon
Ludwig van Beethoven: 1. Satz aus der Violinsonate G-Dur op. 96
Midori (Violine), Jean-Yves Thibaudet (Klavier)
Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie für Streicher C-Dur Wq 182 Nr. 3
Les Talens Lyriques, Leitung: Christophe Rousset
Anonymus: The cuckold
The Theater of Music
Jean-Philippe Rameau: Je vous revois aus Les Fêtes d'Hébe, our le talens lyriques
Lea Desandre (Mezzosopran), Marc Mauillon (Bariton), Myriam Rignol (Viola da gamba), Thomas Dunford (Erzlaute), Jean Rondeau (Cembalo)
Johannes Brahms: 3. Satz aus dem Quartett Nr. 1 g-Moll op. 25, Bearbeitung
Luzerner Sinfonieorchester, Leitung: Michael Sanderling
Robert Schumann: Nr. 10 aus Papillons
Marc-André Hamelin (Klavier)


07:57 Wort zum Tag (3 Min.)


08:00 SWR2 Aktuell (7 Min.)


08:07 SWR2 Journal am Morgen (23 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Warum Russlands Bevölkerung Putin unterstützt
Von Julia Smilga

Seit dem 24. Februar 2022 führt Russland einen verlustreichen und wenig erfolgreichen Krieg gegen die ganze Ukraine. Trotzdem unterstützt die große Mehrheit der Russen die sogenannte "militärische Spezialoperation". Putins Propaganda vom Krieg gegen den Westen wirkt. Kritiker des Kremls wurden eingesperrt, ermordet oder leben im Exil. Zivilgesellschaftlichen Widerstand gegen das System gibt es nicht. Nach dem Ende der Sowjetunion hat es keine ernsthafte Aufarbeitung des Stalin-Terrors gegeben. Erklärt das das Verhalten vieler Russen heute?


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Die musikalische Monatsrevue
Mit Lars Reichow

Was ist passiert im Musikleben der vergangenen Wochen? Was hat die Menschen, was hat das Feuilleton bewegt? Immer am letzten Samstag im Monat stellt sich der Spezialist des musikalischen Humors diesen und anderen Fragen.


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Musikstück der Woche (25 Min.)
Am Mikrofon: Lara Fischer. Zum kostenlosen Download unter SWR2.de


10:30 SWR2 Treffpunkt Klassik extra (90 Min.)
Musik. Gespräche. Gäste. Am Mikrofon: Katharina Eickhoff


12:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


12:03 SWR2 Aktuell (12 Min.)


12:15 SWR2 Geld, Markt, Meinung (25 Min.)


12:40 SWR2 Journal am Mittag (19 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (53 Min.)
Johann Adolf Hasse: "Didone abbandonata", Arie des Araspe (2. Akt)
Nuria Rial (Sopran), Maurice Steger (Blockflöte), Kammerorchester Basel, Leitung: Stefano Barneschi
Tomás de Torrejón y Velasco: "La púrpura de la rosa", Auszug
Judith Malafronte, Ellen Hargis, Maria del Mar Fenández Doval (Gesang), The Harp Consort, Leitung: Andrew Lawrence-King
Robert Schumann: "Widmung" op. 25 Nr. 1
Samuel Hasselhorn (Bariton), Fiona Mato (Klavier)
Albert Lortzing: "Zum Groß-Admiral", Auszug (1. Akt)
Anett Fritsch (Sopran), Bernhard Berchtold (Tenor), Chor des BR, Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Ulf Schirmer
Carl Maria von Weber: "Die drei Pintos", Entracte (1. Akt)
Orchestre Pasdeloup, Leitung: Wolfgang Doerner


13:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 SWR2 am Samstagnachmittag (175 Min.)
Kultur und Lebensart. Moderation: Silke Arning

15:00 - 15:05 Nachrichten, Wetter

16:00 - 16:05 Nachrichten, Wetter

Ungefähr 16.05 Uhr Erklär mir Pop
Ungefähr 16.48 Uhr Wort der Woche


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Zeitgenossen (45 Min.)
Tijan Sila, Schriftsteller. Im Gespräch mit Kristine Harthauer

Was macht die Erfahrung von Krieg und Gewalt mit jungen Menschen? Und welche Folgen hat sie ein Leben lang? Der Autor Tijan Sila, geboren in Bosnien, erlebte als Jugendlicher die Kriege in Ex-Jugoslawien. 1994 flüchtete die Familie während der Belagerung Sarajevos nach Deutschland. Da war er 12. Schon in seinem Debüt-Roman "Tierchen Unlimited" und zuletzt wieder in "Radio Sarajevo" beschreibt er "die Geschichte meiner Kindheit und meines Krieges": zwischen Blauhelmen und Bon Jovi. Tijan Sila wuchs dann in Landau auf, spielte in einer Punkband und ist heute Berufsschullehrer in Kaiserslautern.
Buch-Tipp: Tijan Sila: "Radio Sarajevo", Hanser Berlin, 22 Euro


17:50 SWR2 Jazz vor sechs (10 Min.)


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (25 Min.)


18:30 SWR2 Interview der Woche (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur Weltweit (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (4 Min.)


19:04 SWR2 Krimi (56 Min.)
Puppenstadt
Von Bodo Traber
Mit: Barnaby Metschurat, Janina Sachau, Peter Davor, Matthias Haase, Andreas Laurenz Maier, Cathlen Gawlich und vielen anderen
Musik: Haarmann
Regie: Petra Feldhoff (Produktion: WDR 2012)

Von einem Moment auf den anderen weiß Dr. Anders Allzir nicht mehr, was er tut. Warum hält er dieser fremden Frau einen hölzernen Bohrer in den Mund? Dieses unheimliche Erlebnis lässt Anders nicht mehr los. Dunkle Erinnerungen steigen in ihm auf. War er einst ein anderer? Erschrocken entdeckt er Narben eines chirurgischen Eingriffs an seinem Kopf. Und die Stadt, in der er seit Jahren zu leben glaubt, wurde erst vor kurzem errichtet, Häuser, Gegenstände und sogar Bewohner sind Attrappen aus einem seltsamen organischen Material. Offenbar sind sie alle Figuren in einer gigantischen Inszenierung.


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Abendkonzert (117 Min.)
Geistliche Musik
Gregor Joseph Werner: Missa solemnis "post nubila phoebus"
Magdalena Harrer (Sopran), Anna Bierwirth (Alt), Tobias Hunger (Tenor), Markus Flaig (Bass), Voktett Hannover, la festa musicale, Leitung: Lajos Rovatkay
Johann Sebastian Bach: Toccata, Adagio und Fuge C-Dur BWV 564
Jörg Halubek (Orgel)
Max Reger: Requiem op. 144a
Anke Vondung (Mezzosopran), Chorus Musicus Köln, Das Neue Orchester, Leitung: Christoph Spering
Arvo Pärt: "De profundis"
Paivi Hakomäki (Orgel), Tujamaija Nurminen (Schlagzeug), Vocal Ensemble Talla
Peteris Vasks: Hymnus
Iveta Apkalna (Orgel)
John Pickard: Mass in Troubled Times
BBC Singers, Leitung: Martyn Brabbins

Rund um das Requiem von Max Reger ranken sich an diesem zweiten Samstag der Passionzeit weitere Werke von Gregor Joseph Werner, Johann Sebastian Bach, Arvo Pärt und Peteris Vasks, die in diesen Kontext passen. Aktueller denn je ist die "Mass in Troubled Times" von John Pickard, die für die berühmten BBC Singers geschrieben wurden. Die Messe entstand in Zusammenarbeit mit dem Dichter Gavin D'Costa, der einen komplexen Text schrieb, basierend auf vielfältigen Quellen in fünf Sprachen. Er kombiniert westliche und nahöstliche geistliche Texte mit Dichtungen, die sich mit der Situation von Flüchtlingen auseinandersetzen.


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


22:03 SWR2 Jazztime (57 Min.)
Hochofen heißer Rhythmen - Geschichte des Latin Jazz in New York (2/2)
Von Henry Altmann

NYC, die Abkürzung von New York City, könnte auch für New York Clavé stehen, eine Zentralfigur der Latin Music. Denn New York ist ein "melting pot", ein Schmelztiegel, der Kulturen. Ob Gloria Estefan, West Side Story, das Fania-Latin-Imperium oder Paquito d'Rivera, Latin Jazz hat Grenzen nicht nur zwischen Afro- und Lateinamerikanern, sondern auch die zum weißen Mainstream und der jüdischen Community überwunden. Teil 2 über New York als "Hochofen heißer Rhythmen" zeigt, wie sich aus einer Unterhaltungs- und Tanzmusik ein eigenständiges Genre entwickelte, das dem Jazz, aber auch der Popmusik wichtige Impulse gab.


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 - 24:00 SWR2 Ohne Limit (bis 2 Uhr) (57 Min.)
"Gegenwärtig lebe ich allein …" / "Coldhaven"
"Gegenwärtig lebe ich allein …"
Hörstück in 9 Bildern mit Texten von Henri Michaux
Aus dem Französischen von Kurt Leonhard, Paul Celan Gerd Henninger und anderen
Mit: David Bennent (Stimme) und Heiner Goebbels (Klavier) (Produktion: SWR / Dlf Kultur 2020)

Anschließend ca. 23.50 Uhr: "Coldhaven"
Hörspiel von John Burnside
Aus dem Englischen von Bernhard Robben und Klaus Buhlert
Mit: Felix Goeser, Johannes Silberschneider, Corinna Harfouch, Astrid Meyerfeldt, Christopher Heisler, Moritz Kienemann und der Another Plus Band
Musik und Regie: Klaus Buhlert (Produktion: SWR 2017)

"Gegenwärtig lebe ich allein …"
"Ich reise nicht mehr. Reisen, was für ein Interesse sollte das für mich haben? Berge stelle ich mir hin, wann es mir passt und wo es mir passt." Das schrieb der Weltreisende, Dichter und bildende Künstler Henri Michaux (1899 - 1984). Der renommierte Komponist Heiner Goebbels hat nach der Lektüre von Michaux ein Radiostück gemacht. Sein erstes seit 25 Jahren. "Ich kann nicht einmal sagen, was mich am Werk dieses unangepassten Einzelgängers mehr fasziniert: die Texte oder die Bilder. Vielleicht versuche ich ihm in einem dritten, akustischen Medium näherzukommen."

"Coldhaven"
100 aus 100: Die Hörspiel-Collection. Im Januar 2024 wird das Hörspiel 100 Jahre alt. Der SWR und die ARD feiert dieses Jubiläum mit 100 ausgewählten Produktionen, die nach der Sendung online gestellt werden. Mit dabei "Coldhaven" von John Burnside, ausgezeichnet 2017 als "Hörspieldes Jahres" und 2018 mit dem Kriegsblindenpreis. Der renommierte britische Dichter und Romancier Burnside entwirft auf der Folie eines Krimis um das Verschwinden eines 15-jährigen Mädchens ein dämonischpoetisches Vexierspiel, das von Pubertät, Einsamkeit, Rufmord und mythologischer Verstrickung erzählt.

*

Sonntag, 25. Februar 2024


(seit 23.03 Uhr)
00:00 SWR2 Ohne Limit (120 Min.)
"Gegenwärtig lebe ich allein …" / "Coldhaven"
"Coldhaven"
Hörspiel von John Burnside
Aus dem Englischen von Bernhard Robben und Klaus Buhlert
Mit: Felix Goeser, Johannes Silberschneider, Corinna Harfouch, Astrid Meyerfeldt,
Christopher Heisler, Moritz Kienemann und der Another Plus Band
Musik und Regie: Klaus Buhlert
(Produktion: SWR 2017)


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 35 B-Dur
Il Giardino Armonico, Leitung: Giovanni Antonini
Fanny Hensel: 4 Lieder ohne Worte op. 8
Miku Nishimoto-Neubert (Klavier)
Anton Diabelli: "Pastoralmesse" op. 147
Tobias Wall (Knabensopran), Joachim Schleifer (Knabenmezzosopran), Werner Mayr (Knabenalt), Hartmut Quotschalla (Tenor), Ulrich Streckmann (Bass), Kammerchor der Augsburger Domsingknaben, Residenz-Kammerorchester München, Leitung: Reinhard Kammler
Ludwig van Beethoven: Klaviertrio D-Dur op. 70 Nr. 1 "Geistertrio"
Andreas Staier (Hammerklavier), Daniel Sepec (Violine), Jean-Guihen Queyras (Violoncello)
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie g-Moll KV 550
Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach, Leitung: Hartmut Haenchen


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Richard Strauss: Burleske d-Moll
Martha Argerich (Klavier), Berliner Philharmoniker, Leitung: Claudio Abbado
Carlo Gesualdo da Venosa: "Sacrarum cantionum liber primus", 4 Motetten
Ensemble Vocal Européen de La Chapelle Royale, Leitung: Philippe Herreweghe
Camille Saint-Saëns: Suite D-Dur op. 49 "Tanz-Sinfonie"
Ensemble Orchestral de Paris, Leitung: Jean-Jacques Kantorow


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Franz Schubert: Scherzo aus dem Streichquartett G-Dur D 887
Quatuor Modigliani
Samuel Wesley: Sinfonie D-Dur "Sinfonia obligato"
London Mozart Players, Leitung: Matthias Bamert
Niels Wilhelm Gade: "In the Highlands", Ouvertüre
Danish National Radio Symphony Orchestra, Leitung: Christopher Hogwood
Otto Nicolai: "Der Tempelritter", Ouvertüre
Bamberger Symphoniker, Leitung: Karl Anton Rickenbacher
Jean-Philippe Rameau: "Platée", Suite
Philharmonia Baroque Orchestra, Leitung: Nicholas McGegan
Camille Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll
Annie Gicquel (Klavier), Nürnberger Symphoniker, Leitung: Jac van Steen


06:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


06:03 SWR2 Musik am Morgen (55 Min.)
Luigi Denza: Funiculi, funicula, Bearbeitung
Das Hornquartett der Berliner Philharmoniker
Christoph Nichelmann: Ouverture B-Dur
Akademie für Alte Musik Berlin
Bernard Andrés: Samba für Harfe solo
Silke Aichhorn (Harfe)
Carl Reinecke: La belle Grisélidis F-Dur op. 94
Genova & Dimitrov
Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo C-Dur KV 373
Gil Shaham (Violine), SWR Symphonieorchester, Leitung: Nicholas McGegan
Johannes Brahms: 2 Gesänge op. 91
Sharon Kam (Klarinette), Ori Kam (Viola), Matan Porat (Klavier)
Christoph Ernst Friedrich Weyse: 4. Satz aus der Sinfonie Nr. 1 g-Moll
Concerto Copenhagen, Leitung: Lars Ulrik Mortensen


06:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


07:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


07:03 SWR2 Musik am Morgen (52 Min.)
Giovanni Paolo Cima: Sonata à 4
Ecco La Musica
Frederick Delius: The Walk to the Paradise Garden aus A Village Romeo and Juliet
Academy of St. Martin in the Fields, Leitung: Neville Marriner
Wolfgang Amadeus Mozart: Papapapagena, Duett (Papageno - Papagena) aus Die Zauberflöte
Sandrine Piau (Sopran), Florian Sempey (Bariton), Insula orchestra, Leitung: Laurence Equilbey
Ludwig van Beethoven: 1. Satz aus der Violinsonate A-Dur op. 12 Nr. 2
Antje Weithaas (Violine), Dénes Várjon (Klavier)
Henry Purcell: When I am laid in earth aus Dido and Aeneas, Bearbeitung
David Orlowsky (Klarinette), David Bergmüller (Laute)
Frédéric Chopin: 4 Mazurken op. 30
Jean-Marc Luisada (Klavier)
Antonín Dvorák: 4. Satz aus der Sinfonie Nr. 6 D-Dur op. 60
Luzerner Sinfonieorchester, Leitung: James Gaffigan


07:55 Lied zum Sonntag (5 Min.)


08:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


08:03 SWR2 Kantate (27 Min.)
Christoph Graupner: "Wir wissen, dass Trübsal Geduld bringet"
Sonja Bühler (Sopran), Michael Feyfar (Tenor), Markus Flaig (Bass), Anton Webern Chor Freiburg, Ensemble Concerto Grosso, Leitung: Hans Michael Beuerle
August Gottfried Ritter: "O Welt, ich muss dich lassen"
Ulrike Kern (Orgel)
Johann Michael Bach: "Liebster Jesu, hör mein Flehen"
Maria Zedelius (Sopran), David Cordier (Altus), Paul Elliott, Hein Meens (Tenor), Michael Schopper (Bass), Musica antiqua Köln, Leitung: Reinhard Goebel

Der zweite Sonntag der Passionszeit trägt den Namen "Reminiscere" und leitet sich vom lateinischen Eingangsgesang für diesen Sonntag ab: "Reminiscere miserationum tuarum" - "Denk an dein Erbarmen, Herr". Für diesen Sonntag komponiert Christoph Graupner 1744 seine Kantate "Wir wissen, dass Trübsal Geduld bringt". Der Text dazu stammt vom Darmstädter Theologen und Librettisten Johann Conrad Lichtenberg. Und auch Johann Michael Bach, der Sohn von Heinrich Bach, einem Großonkel von Johann Sebastian Bach, komponiert für den Sonntag Reminiscere des Jahres 1690 eine Kantate: "Liebster Jesu, hör mein Flehen".


08:30 SWR2 Wissen (30 Min.)
Mit der Genschere die Pflanzenzüchtung revolutionieren?
Jochen Steiner im Science Talk mit dem Molekularbiologen Professor Holger Puchta

Mit Genscheren, die bekannteste ist sicherlich Crispr/Cas, kann man Nutzpflanzen genetisch so verändern, dass sie resistent werden gegen bestimmte Schädlinge oder gegen Trockenheit. Wie funktioniert die Methode, welche Vor- und Nachteile hat sie? Jochen Steiner im Science Talk mit dem Molekularbiologen Professor Holger Puchta.


09:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


09:03 SWR2 Matinee (177 Min.)
Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler
(Rätseltelefon: 07221 / 2000 - oder per Mail: Matinee@swr.de)

10:00 - 10:03 Nachrichten, Wetter

11:00 - 11:03 Nachrichten, Wetter


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Glauben (25 Min.)
Schalom! - Wie jüdische Gemeinden in Deutschland Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine integrieren
Von Jens Rosbach

Beter aus den Synagogen haben Unterkünfte vermittelt, Gemeindemitglieder die Schutzsuchenden zu Behörden begleitet. Sogar Juden aus Russland engagieren sich für die geflohenen Menschen aus Kiew, Odessa oder Charkiw. Dass die jüdischen Gemeinden so viel Hilfe leisten, ist kein Wunder: Fast jeder zweite Jude in Deutschland ist selbst ukrainischer Herkunft - und in den letzten 30 Jahren als sogenannter jüdischer Kontingentflüchtling eingewandert. Der Zentralrat der Juden, der die Überalterung seiner Religionsgemeinschaft mit Sorge beobachtet, freut sich über den neuen jüdischen Zustrom.


12:30 SWR2 Mittagskonzert (88 Min.)
Joseph Haydn: Sinfonie D-Dur Hob. I:61
Kammerorchester Basel, Leitung: Giovanni Antonini
Franz Schubert: Ständchen D 957; Der Erlkönig D 328
Ellens Gesang III: Hymne an die Jungfrau D 839, bearbeitet für Singstimme, 8-stimmigen gemischten Chor und Marimbaphon
Johannes Held (Bariton), Katarzyna Mycka, Virginia Alcarria de la Fuente (Marimbaphon), Singakademie Stuttgart, Leitung: Stefan Weible
Fanny Hensel: Klaviertrio d-Moll op. 11
Trio Gaspard: Jonian Ilias Kadesha (Violine), Vashti Hunter (Violoncello), Nicholas Rimmer (Klavier)
Max Reger: O Haupt voll Blut und Wunden, Choralkantate für Soli, gemischten Chor, Oboe, Violine und Orgel WoO V/4 Nr. 3
Sabine Czinczel (Alt), Johannes Kaleschke (Tenor), Anne Angerer (Oboe), Natalie Chee (Violine), Andreas Rothkopf (Orgel), SWR Vokalensemble Stuttgart, Leitung: Frieder Bernius


13:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 SWR2 Feature (55 Min.)
Herz über Kreuz - Ein Comingout in der Freikirche
Von Monika Kursawe

Magdalena ist Mitte 30 und Mutter dreier Kinder, als sie an der Einsicht nicht mehr vorbeikommt, dass es Frauen sind, die sie begehrt - und keine Männer. Allerdings: Seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr ist sie Mitglied einer christlichevangelikalen Freikirche. Herz oder Gehorsam? Ihr gesamtes soziales Leben hat in dieser strengen, sektenartigen Vereinigung stattgefunden. Homosexualität ist in deren Sicht eine schwere "Sünde", eine Krankheit und noch dazu gefährlich: Wer sich solch unkeuschem Begehren öffnet, wird zum Spielball des Bösen. Ein doppeltes Comingout … Eine Geschichte über Glauben, Freiheit und Angst. Und die Absurdität der Sünde. (SWR 2023)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Zur Person (55 Min.)
Das Leonkoro Quartett
Von Rafael Rennicke

Sie sind Mitte zwanzig und spielen erst seit vier Jahren im Quartett. Kurz nach Gründung des Leonkoro Quartetts kam Corona. Doch nutzten die vier Musiker*innen die Pandemie, um sich selbst zu finden und intensiv zu proben. Eine Handvoll Konzerte hatten sie gegeben, als sie im vergangenen Jahr an allen wichtigen Streichquartett-Wettbewerben teilnahmen - und jeweils als Gewinner von der Bühne gingen. Was ist das Erfolgsgeheimnis dieses jungen Berliner Streichquartetts, von dem Alfred Brendel sagt, es sei "schon heute eines der allerbesten Quartette"? Das Porträt eines Streichquartetts im Höhenflug.


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Alte Musik (55 Min.)
Glücksgefühle dank Telemann
Von Ilona Hanning und der Geigerin und Ensembleleiterin Meret Lüthi

Die Schweizer Geigerin Meret Lüthi und ihr Ensemble Les Passions de l'Ame haben das Oratorium "Die Donnerode" von Georg Philipp Telemann aufgenommen. Bis zur Aufnahme war es ein langer Weg: welche Rolle ihr Notizbuch dabei spielt, warum ihre Synapsen bei einer Partiturseite von Telemann zusammenschnappen, wie man eine klare Version für jede einzelne Nummer bekommt und wie man sie den Musikern vermittelt, erzählt Meret Lüthi in SWR2 Alte Musik.


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 lesenswert Magazin (55 Min.)
Redaktion und Moderation: Anja Brockert


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 SWR2 Aktuell (15 Min.)


18:20 SWR2 Hörspiel (100 Min.)
Cheap Dreams (1/2)
Von Tino Kühn
Mit: Alice Dwyer, Felix Goeser, Elisa Schlott, Marina Frenk, Felix Strobel, Thomas Sarbacher, Patrycia Ziolkowska, Wolfram Koch und anderen
Titelsong: Nils Michael Weishaupt
Regie: der Autor (Produktion: SWR 2024 - Premiere)

Journalistin Sophie Bergmann konnte für ihre investigative Podcast-Serie endlich ein Interview in der geheimnisvollen Geschäftszentrale von Cheap Dreams ergattern - ein äußerst verschwiegenes Unternehmen, das mit der skurrilen Geschäftsidee Quando dem Konsum- und Geschwindigkeitswahn der Spätmoderne den Kampf ansagt: Menschen sollen freiwillig Geld für das Warten ausgeben. Genauso seltsam wie dieses Business-Modell entwickelt sich auch Sophies "Termin" im Cheap Dreams Hauptquartier - denn dort ticken nicht nur die Uhren etwas anders.
(Teil 2, Sonntag, 3. März 2024, 18.20 Uhr)


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Oper (177 Min.)
Im Gespräch: Richard Wagners "Der fliegende Holländer" und seine Interpretation
Bernd Künzig im Gespräch mit Stephan Mösch

Die Interpretation der Werke Richard Wagners ist immer eine Herausforderung. Das betrifft sowohl die Szene als auch die musikalische Umsetzung. Dabei geht es nicht nur um die fordernden späten Opern, sondern auch um ein frühes Werk wie "Der fliegende Holländer", das ein spannendes Feld des Interpretierens bietet, zumal Wagner die Oper mehrfach revidiert und wir es mit unterschiedlichen Klangsprachen zu tun haben. Entsprechend lang ist auch die Geschichte der musikalischen Umsetzung dieses explosivromantischen Frühwerks.


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 - 24:00 SWR2 Essay (57 Min.)
Nachts gehört mein Leben mir
Von Daniel Schulz

Seit über zwanzig Jahren spielt Daniel Schulz Computerspiele. Er ist Redakteur, arbeitet acht Stunden und wenn er nach Hause kommt, spielt er acht Stunden. Oft länger. Sein Therapeut fragt, wie viel er spielt. Schulz antwortet: "Wohl vier Stunden täglich". Er ist ein funktionierender Junkie, der weiß, wie er andere täuscht. Und sich selbst auch. In diesem Essay geht Schulz der Frage nach, wie er mit dem Spielen angefangen hat, schreibt über die Flucht aus dem Alltag und die rasende Euphorie in regnerischen Nächten. Und, dass er irgendwann denkt: Ich würde schon aufhören, aber was habe ich dann noch?  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
SWR2 - Programminformation
8. Woche - 19.02. bis 25.02.2024
SÜDWESTRUNDFUNK - Anstalt des öffentlichen Rechts
Postadresse: 76522 Baden-Baden
Hausadresse: Hans-Bredow-Strasse, 76530 Baden-Baden
Telefon: 07221/929 2
E-Mail: info@swr.de
Internet: www.swr.de

veröffentlicht in der Online-Ausgabe des Schattenblick am 9. Februar 2024

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang