Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → VERANSTALTUNGEN


KURSUS/1947: Kassel - Trickfilm-Workshop für Senioren am 5. und 6. Oktober 2019


Stadt Kassel

Künstlerwerkstatt für Senioren: Mit Trickfilmen beeindrucken


Das Referat für Altenhilfe und das Kulturamt bieten im Rahmen des städtischen Seniorenprogramms eine Künstlerwerkstatt für Seniorinnen und Senioren mit der Künstlerin und freischaffenden Filmemacherin Joey Arand an. Vorkenntnisse sind für den Workshop nicht erforderlich. Die Künstlerwerkstatt findet am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Oktober, jeweils von 11 bis 18 Uhr statt. Treffpunkt ist die Mensa der Kunsthochschule Kassel, Eingang A, in der Menzelstr. 13-15. An beiden Tagen sind für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Pausen vorgesehen, die Verpflegung sollte allerdings selbst mitgebracht werden.

Menschen ab 60 Jahren sind herzlich eingeladen, Neues auszuprobieren oder ihr technisches Verständnis aufzufrischen, sich Ideen für die eigene kleine Filmproduktion zu Hause mit oder für die Familie zu holen und dabei Unterstützung von einer professionellen Filmemacherin zu erhalten.

In entspannter Atmosphäre, die Raum für Gespräche, Fragen und Pausen nach Bedarf lässt, wird zunächst der Umgang mit Kamera und Stativ geübt. Darauf aufbauend werden grundlegende fotografische Technikkenntnisse vermittelt, die erklären, wie sich Bilder in Bewegung setzen und schließlich einen Film entstehen lassen. Von der Ideenfindung über die Produktion bis hin zur Nachbearbeitung werden unterschiedliche Stufen des Filmemachens in der Praxis durchlaufen. Der eigenen Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Joey Arand ist Künstlerin und freischaffende Filmemacherin. Sie arbeitet an der Kunsthochschule Kassel als Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich Visuelle Kommunikation. Hier studierte sie zuvor in der Klasse Film und bewegtes Bild bei Prof. Jan Peters sowie bei Prof. Martina Bramkamp. Joey Arands Arbeiten bewegen sich zwischen Film und zeitgenössischer Kunst. Im vergangenen Jahr erhielt sie den UPK-Kunstpreis.

Die Kosten für diese Künstlerwerkstatt betragen 20 Euro, mit der "Mittendrin! Teilhabecard Kassel" zehn Euro.

Um Anmeldung unter der Telefonnummer 787-5071 montags, mittwochs und freitags von 9.30 bis 12 Uhr wird gebeten. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf Personen begrenzt.

Hintergrund:

Dies ist der vierte Kurs innerhalb einer vierteiligen Künstlerwerkstatt-Reihe in 2019, die Raum für kreatives Gestalten und den sozialen Austausch mit Gleichgesinnten bietet. Gleichzeitig eröffnet diese Form der Kunstvermittlung neue Betätigungsfelder für Künstlerinnen und Künstler. Die Reihe wird in 2020 mit Fotografie, Graffiti, Holzschnitzen und Trickfilm fortgesetzt.

*

Quelle:
Pressemitteilung von Mittwoch, 11. September 2019
Stadt Kassel
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus, Obere Königsstraße 8, 34112 Kassel
Telefon: 0561 / 787-1231 oder 0561 / 787-1232
Telefax: 0561 / 787-87
E-Mail: presse@stadt-kassel.de
Internet: www.kassel.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 14. September 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang