Schattenblick → INFOPOOL → MEDIZIN → FAKTEN


ERNÄHRUNG/950: Apotheker warnen vor Nahrungsergänzungsmittel "SensaMen" (ABDA)


ABDA / Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände - 22.01.2009

Apotheker warnen vor Nahrungsergänzungsmittel "SensaMen"


Berlin - Das als "Nahrungsergänzungsmittel mit Kräutermischung" im Internet beworbene Präparat "SensaMen" ist ein gefälschtes Arzneimittel. Darauf weist die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) hin. Es enthält synthetische Wirkstoffe, die mit dem Wirkstoff Sildenafil verwandt sind. Sildenafil (ViagraR) ist rezeptpflichtig und wird gegen Erektionsstörungen eingesetzt. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat in "SensaMen" zwei Wirkstoffe nachgewiesen, die nicht für die Anwendung am Menschen zugelassen sind und deren pharmakologischen und toxikologischen Wirkungen nicht bekannt sind. "SensaMen" wirbt im Internet damit, bei Männern "sexuelle Leistungen und das Verlangen erhöhen" zu können.

"Immer wieder kommen Fälle ans Licht, in denen Nahrungsergänzungsmittel mit rezeptpflichtigen oder nicht zugelassenen Wirkstoffen verschnitten sind. Das ist kein Kavaliersdelikt, sondern kriminell. Die Einnahme solcher Mittel kann zu ernsten Gesundheitsstörungen bis hin zum Tod führen. Wer Nahrungsergänzungsmittel einnimmt, sollte sich vorher beim Apotheker informieren und Werbeversprechen skeptisch hinterfragen", so Prof. Dr. Martin Schulz, Vorsitzender der AMK.


Weitere Informationen:
finden Sie unter www.abda.de


*

Quelle:
ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände
Dr. Ursula Sellerberg, Stellv. Pressesprecherin der ABDA
Tel.: 030-40004-134
E-Mail: u.sellerberg@abda.aponet.de
Internet: www.abda.de

Veröffentlicht im Schattenblick zum 24. Januar 2009